Förderprogramm

Beiträge zum Thema Förderprogramm

Politik

Förderprogramm für starke Innenstädte
CDU-Landtagskandidat Sascha van Beek freut sich über die Landesförderung für Xanten

Das neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten: Die NRW-Koalition stärkt mit noch einmal fast 25 Millionen Euro die Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen. Das Land unterstützt mit dem Geld Kommunen dabei, Leerstände zu füllen, gezielter zu verhandeln oder neue Innenstadt-Allianzen zu schmieden. 180.000 Euro aus diesen Fördergeldern fließen auch in die Innenstadt von Xanten. Die Projektumsetzung kann sofort starten. Darüber freut sich CDU-Landtagskandidat Sascha van Beek: „Unsere...

  • Alpen
  • 26.01.22
Politik

Mehr Sonnenenergie für Essen
FDP-Ratsfraktion befürwortet Solaroffensive

Essen steht vor großen energiepolitischen Herausforderungen. Bereits in wenigen Jahren soll die gesamte Stadt offiziell klimaneutral sein. Um dieses Ziel nur annähernd erreichen zu können, startete die Stadt Essen jetzt ein Solarförderprogramm mit dem Ziel, die Photovoltaikanlagen in Essen in den kommenden vier Jahren zu verdoppeln. Dabei winken Fördergelder bis maximal 4000 Euro für private Solaranlagen. „Wir Freie Demokraten wollen die Energiewende stärken. Dabei bildet die Photovoltaik einen...

  • Essen
  • 07.01.22
Wirtschaft
Der Robert-Brauner-Platz im Stadtzentrum von Herne – links mit Stadt-Galerie und rechts mit den Neuen Höfen – soll optisch aufgewertet werden und eine höhere Aufenthaltsqualität erhalten.
3 Bilder

Einzelhandel wird zurückgehen
Wirtschaftsförderung schaut positiv auf Herne und Wanne-Eickel

Seit Jahren kämpfen viele Innenstädte um die Kunden. Ließ der Online-Handel den Kundenschwund schon ansteigen, kamen in den vergangenen knapp zwei Jahren zum Teil erhebliche Einschränkungen wegen der Coronapandemie hinzu. Manch einer sah das endgültige Aus der Einkaufszonen gekommen. In Herne und Wanne-Eickel blickt die Wirtschaftsförderung allerdings durchaus positiv auf die Entwicklung der beiden Zentren. Von Vera Demuth „In Wanne-Eickel gibt es so gut wie gar keine Leerstände“, sagt Michael...

  • Herne
  • 03.01.22
Vereine + Ehrenamt

Volksbank Nordwest stiftet 25.000 Euro
33 Vereine freuen sich über Spende

Die Volksbank Nordwest hat aus ihrem VR-Förderprogramm 25.000 Euro ausgeschüttet. Davon profitieren insgesamt 33 Vereine aus dem Dortmunder Westen. So wurden für Klubs im Stadtbezirk Mengede 12.250 Euro, für den Bezirk Huckarde 5.500 Euro und für Lütgendortmund 7.250 Euro vergeben. Die unterschiedliche Höhe der Förderungen in Mengede, Huckarde und Lütgendortmund resultiert aus dem jeweiligen Gewinnsparbestand der Stadtbezirke.

  • Dortmund-West
  • 13.12.21
Sport
Der Kleinkaliberschützen Brünen 1929 e.V kann mit der Förderung die Modernisierung der Schießsportanlage finanzieren.

Sportförderung in Hamminkeln
Kleinkaliberschützen Brünen profitieren von „Moderne Sportstätte 2022“ -

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz hat am 30. November weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 2.500 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen – eine gute Nachricht für den Kleinkaliberschützen Brünen 1929 e.V.: Gefördert wird die Modernisierung der Schießsportanlage in Höhe von 14.999 Euro. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt,...

  • Hamminkeln
  • 01.12.21
Politik

Stadt Bochum
49 Schulen in Bochum erhalten eine Glasfaser-Anbindung

Die Stadt Bochum hat über die Bezirksregierung Arnsberg einen Förderbescheid des Landes über 1,9 Millionen Euro erhalten. Das Land NRW fördert damit den Glasfaseranschluss an 46 öffentlichen und drei privat getragenen Schulen im Stadtgebiet. „Die gute Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung Arnsberg trägt erneut Früchte“, so Breitbandkoordinator Guido Gallenkamp. „Die Digitalisierung der Schulen hat einen hohen Stellenwert, dem wir mit dieser Förderung Rechnung tragen. Die Situation der...

  • Bochum
  • 27.11.21
Wirtschaft
Beratungsgespräch über Fördermöglichkeiten. Foto: Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet

Regionalagentur bietet Beratung an
Gestärkt durch die Krise

Nicht immer müssen Krisen Szenarien von Stillstand, Umsatzeinbrüchen oder Arbeitsplatzverlust auf den Plan rufen. Viele Beispiele zeigen, dass gerade Krisensituationen enormes Veränderungs- und Innovationspotential in Unternehmen freigesetzt haben. Die Covid-19-Pandemie hat beides offengelegt: Unternehmen, die immer noch mit den Folgen der Pandemie beschäftigt sind. Aber auch solche, für die Corona Beschleuniger war für neue Innovationsstrategien oder Wendepunkt zu einer erfolgreichen...

  • Hattingen
  • 25.11.21
Wirtschaft
Der NRW-Digitalzuschuss kann online beantragt werden. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Förderprogramme können Marler Geschäftsleuten helfen bei der Digitalisierung

Die Digitalisierung im Handel, im Gastgewerbe und in der touristischen Wirtschaft stellt besonders kleine Unternehmen vor große Herausforderungen. Hilfe bieten zwei besondere Förderprogramme, auf die die städtische Wirtschaftsförderung jetzt aufmerksam macht. Unternehmen des Einzelhandels Die Programme „NRW-Digitalzuschuss Handel“ sowie „NRW-Digitalzuschuss für die gastgewerbliche und touristische Wirtschaft“ zielen auf die Unterstützung von Unternehmen bei der Umsetzung von...

  • Marl
  • 19.11.21
Politik

Regionale Förderprogramme
Auftakt für innovative Zukunftskonzepte für die ländliche Region der Hohen Mark

HALTERN AM SEE/ DORSTEN/ DÜLMEN/ REKEN/ RAESFELD/ HEIDEN/ OLFEN. Die ländlichen Räume und Dörfer in der Region Hohe Mark/Südliches Münsterland wollen sich bis Anfang März gemeinsam im Rahmen des Förderprogramms „VITAL.NRW-Region“ mit innovativen Entwicklungskonzepten von lokalen Aktionsgruppen auch um EU-Fördergelder aus dem LEADER-Maßnahmenprogramm für den Zeitraum 2023 bis 2027 bewerben. Ziel ist es, die ländlichen Regionen unter gezielter Bürgerbeteiligung zur eigenständigen und...

  • Haltern
  • 16.11.21
Politik

Förderprogramme müssen genutzt werden
Bundesförderung für Klimawandelanpassung

Per 28.10.2021 wurde nachfolgender Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen von dem Fraktionssprecher U. Gorris und dem Ratsmitglied B. Appels an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, U. Westkamp gerichtet: Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, Das BMU hat aktuell ein neues Förderprogramm mit dem Schwerpunkt "Einstieg in das kommunale Anpassungsmanagement" bzw. „Innovative Modellprojekte für die Klimawandelanpassung" aufgelegt. Der Förderschwerpunkt „Einstieg in das Kommunale Anpassungsmanagement“...

  • Wesel
  • 28.10.21
Ratgeber
Unterstützt werden kleine, experimentierfreudige Kulturprojekte mit einem konkreten Themenbezug und mit einer zeitlichen Begrenzung.

Fonds Soziokultur fördert Kulturprojekte von 18- bis 25-Jährigen
Junge Ideen und Akteure gesucht

Junge Ideen und Akteure gesucht: Im Förderprogramm „U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen“ stehen 18- bis 25-Jährige als soziokulturelle Verantwortliche im Vordergrund. Sie können für die Umsetzung von ersten Kulturideen mit sozialem Anspruch bis zu 4000 Euro beim Fonds Soziokultur beantragen. Ob als junge Kulturinitiative, die im Stadtteil oder auf dem Dorf ein Kulturprojekt umsetzen möchte oder als Ideengeberin für eine Gruppe junger Erwachsener: Das kulturelle Selbermachen vielleicht an...

  • Bergkamen
  • 21.10.21
Politik

2.000 x 1.000 Euro für das Engagement
Neues Förderprogramm

Noch bis zum 1. November 2021 können Vereine sowie zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen aus dem Kreis Unna einen Antrag auf Förderung im Rahmen des neuen Landesprogramms „2.000x1.000 Euro für das Engagement“ stellen. Damit ist der Startschuss zur Umsetzung der Engagementsstrategie des Landes NRW gefallen. „Die Stadt Schwerte begrüßt die Unterstützung von Engagement und Ehrenamt“, erklärt die zuständige Amtsleiterin Gabriele Stange. „Der Themenschwerpunkt 'Gemeinschaft gestalten...

  • Schwerte
  • 19.10.21
Natur + Garten
 Schotter-Vorgärten soll es in Gladbeck künftig nicht mehr geben. Dieses Ziel möchte die Verwaltung au mit Hilfe eines neuen Förderprogramms erreichen.

Bis zu 800 Euro werden bewilligt
Fördergelder für grüne Vorgärten in Gladbeck

Im Rahmen des neuen Förderprogramms "Gladbeck goees green" können Grundstückseigentümerinnen einen finanziellen Zuschuss für naturnahen Neu- oder Umgestaltung von strukturarmen Vorgärten beantragen. Förderfähig sind zum Beispiel Entsiegelung und „Entschotterung“ von Flächen, die Entsorgung von Bodenaushub, die Beschaffung von Pflanzmaterial, die Schaffung beziehungsweise Aufwertung von flächigen Grünstrukturen und die Begrünung von Einhausungen wie Zäune oder Mülltonnenstellplätze sowie...

  • Gladbeck
  • 25.09.21
Ratgeber

Hamminkelner Bürger(inne)n stehen noch 25.000 Euro zur Verfügung
Zuschüsse für energetisches Bauen oder Dachbegrünung

Energieeinsparung und Klimaschutz stellen für die Stadt Hamminkeln eine zentrale umweltpolitische Aufgabe dar. Durchschnittlich werden 78 Prozent des Energieeinsatzes in einem Haushalt für das Heizen benötigt. Dieser Verbrauch kann nachhaltig zum Beispiel durch eine bessere Dämmung der Außenwände, gut isolierende Fenster oder eine effiziente Heizung gesenkt werden. Die Stadt möchte Sie mit einem Förderprogramm unterstützen, um Ihre Nebenkosten zu senken. Zudem verfolgt die Stadt Hamminkeln das...

  • Hamminkeln
  • 10.09.21
Ratgeber
Mitte Mai startete das Förderprogramm "essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft"; nach gut drei Monaten sind für dieses Jahr alle Patenschaften vergeben.

Förderprogramm ist voller Erfolg: Spitzenreiter sind Familien in Ratingen-Ost / Ab 15. Februar 2022 wieder bewerben
"Hochbeet Nachbarschaft" in Ratingen

Mitte Mai startete das Förderprogramm "essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft" und nach gut drei Monaten sind für dieses Jahr alle Patenschaften vergeben. Im Frühjahr erst hatte der Rat der Stadt grünes Licht gegeben und 20.000 Euro für das Förderprogramm „essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft“ bereitgestellt. Nun ist vor wenigen Tagen das 23. Gemüsebeet in Auftrag gegeben worden. Sehr viele Patenschaften wurden in Lintorf übernommen, auch von einem Einzelhändler aus Mitte und einem Sportverein...

  • Ratingen
  • 08.09.21
Vereine + Ehrenamt
Die Stadt Kamen verleiht einen Heimat-Preis – und möchte damit insbesondere bürgerschaftliches Engagement für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Kamen verleiht Heimat-Preis 2021 – Jetzt bewerben

Ehrenamtliches Engagement sichtbar machen: Die Stadt Kamen verleiht einen Heimat-Preis – und möchte damit insbesondere bürgerschaftliches Engagement für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Gefördert werden sollen Projekte, die lokale und regionale Identität und Gemeinschaft und damit Heimat stärken. Der Heimat-Preis ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Vorschläge können bis zum 1. Oktober bei der Stadt Kamen eingereicht werden. „Wir...

  • Kamen
  • 20.08.21
Politik

Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ – Programmaufruf II für Outdoor-Sport

Andreas Batzel: 27 Millionen Euro für Sportangebote im Freien CDU-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat den Programmaufruf II des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ bekanntgegeben. Mit dem Förderaufruf II sollen erstmals Sportstätten und Bewegungsräume mit bewegungsaktivierender Infrastruktur geschaffen werden. Im Mittelpunkt stehen Angebote im Freien sowohl im öffentlichen Raum als auch auf öffentlichen und privaten Sportstätten. 27 Millionen Euro – 500.000 Euro für...

  • Gelsenkirchen
  • 06.08.21
Sport

Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022": Land NRW gibt 90.000 Euro dazu
ATV modernisiert vier Tennisplätze

Freudige Nachricht für den ATV Dorstfeld: In einem Schreiben an den 2. Vorsitzenden des ATV Dorstfeld, Albrecht Strube, informiert die NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, dass der ATV aus dem Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" zur Sanierung und Modernisierung von Sportstätten einen Betrag von 89.990 Euro erhält. Das Geld ist zur Modernisierung von vier Tennisplätzen auf der Anlage am Kortental vorgesehen. Damit können 90% der Gesamtkosten der Maßnahme finanziert...

  • Dortmund-West
  • 19.07.21
Politik
Der Essener Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer (CDU) macht auf das Förderprogramm „ZukunftsMUT" aufmerksam.

„Aufholen nach Corona“
Förderung für Essener Projekte beantragen

Die Antragsfrist für das Förderprogramm „ZukunftsMUT“ im Rahmen des Aktionsprogramms der Bundesregierung „Aufholen nach Corona“ startet am 15. Juli. Auch Essener Projekte, die sich für Kinder, Jugendliche und Familien einsetzen, können Förderungen bis zum 15. August beantragen. Darauf macht der Essener Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer (CDU) aufmerksam: „Für das Aufholpaket waren Gesetzesänderungen notwendig, die wir im Bundestag beschlossen haben. Damit wollen wir Kinder, Jugendliche und...

  • Essen-West
  • 14.07.21
Sport
Das TKD-Zentrum Unna ist neuer Stützpunktverein. Foto: KSB Unna

TKD Zentrum Unna neuer Stützpunktverein
Integration durch Sport

UNNA. Der KreisSportBund Unna überreichte jetzt dem TKD Zentrum Unna die Urkunde über die Ernennung zum Stützpunktverein. Sportvereine, die sich besonders für die Integrationsarbeit engagieren, werden als Stützpunktvereine bezeichnet und bilden einen zentralen Stellenwert, da sie eine regelmäßige, langfristige und kontinuierliche Arbeit vor Ort gewährleisten und Integrationsstrukturen unter Einbindung des organisierten Sports schaffen und fördern. So bekennen sich die Stützpunktvereine des...

  • Unna
  • 07.07.21
Ratgeber

Solaroffensive Schepersfeld
Gewerbe-Tage informieren über Sonnenenergie

Strom selbst zu produzieren und zu nutzen wird immer attraktiver. Zum einen steigen die Strompreise, zum anderen sinken die Anschaffungskosten für Photovoltaik-Module, mit denen die Energie der Sonne gewonnen wird. Auch für Gewerbebetriebe lohnt sich die Installation einer Photovoltaik-Anlage, denn es gibt attraktive Förderprogramme für den Ausbau erneuerbarer Energien. Über die Potenziale, die Wirtschaftlichkeit und die Förderung von Photovoltaik, unter anderem in Kombination mit einem...

  • Wesel
  • 05.07.21
Politik

Land fördert Maßnahmen für mehr „Grüne Infrastruktur“

Birgit Lucht: Das Programm ist wie für Gelsenkirchen gemacht Ab sofort können bei der zuständigen Bezirksregierung Anträge zum Förderprogramm „Grüne Infrastruktur“, das aus Mitteln der EU finanziert wird, eingereicht werden. Ziel des Programms ist es, grüne Infrastruktur im urbanen Umfeld zu entwickeln, zu erhalten und zu verbessern. Das Förderspektrum, für das rund 20 Millionen Euro zur Verfügung stehen, ist sehr weit angelegt. Förderfähige Maßnahmen sind unter anderem die Entsiegelung von...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.21
Politik
Stadtplanerin Birgit Rindel (v.l.), Regierungspräsident Hans-Josef Vogel, Bürgermeister Dr. Roland Schröder und Baudezernent Frank Wagenbach bei der Übergabe des Förderbescheids vor dem Bürgersaalgebäude.

Geld aus Düsseldorf und Berlin
Menden erhält rund 5,4 Millionen Euro aus Förderprogrammen

Bei seinem Besuch in Menden hat Regierungspräsident Hans-Josef Vogel gleich zwei bewilligte Förderbescheide an Bürgermeister Dr. Roland Schröder ausgehändigt. Die Landes- und Bundesmittel in Höhe von insgesamt rund 5,4 Millionen Euro sind für den Umbau des Bürgersaalgebäudes in ein Bürgerhaus sowie zur Errichtung einer Sportstrecke zwischen den Bahnhöfen Menden und Bösperde bestimmt. Durch den Umbau des Bürgersaalgebäudes soll ein inklusiv und generationsübergreifend ausgerichtetes...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.21
Sport
Große Freude herrschte zum Abschluss der Modernisierung von vier Duisburger Sportanlagen, die durch Förderprogramme ermöglicht wurden.
Foto: Stadt Duisburg

Modernisierung von vier Sportanlagen in Duisburg abgeschlossen
„Maßnahmen waren notwendig“

Die Modernisierungsmaßnahmen an den Sportanlagen Ahrstraße (VfvB Ruhrort-Laar), Futterstraße (DSC Preußen Duisburg), Talbahnstraße (DJK Lösort-Meiderich) und Im Holtkamp (Hamborn 07) mit einem finanziellen Gesamtvolumen von rund drei Millionen Euro wurden nun durch DuisburgSport abgeschlossen. „Mit den neuen Kunstrasenplätzen haben alle vier Vereine nun exzellente Voraussetzungen, Kinder und Jugendliche für den Fußballsport zu begeistern. Corona hat uns allen überdeutlich gezeigt, wie wichtig...

  • Duisburg
  • 19.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.