Förderung durch den Bund

Beiträge zum Thema Förderung durch den Bund

Politik
Die Stadt Marl erhält für die Attraktivierung des Stadtzentrums Hüls eine hohe Fördersumme. Foto: Stadt Marl / Archiv

Förderung von 1,1 Mio. Euro für das Stadtzentrum Marl Hüls

Die Stadt Marl erhält für die Attraktivierung des Stadtzentrums Hüls eine Fördersumme in Höhe von rund 1,1 Mio. Euro. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Bundes, das mit insgesamt 250 Millionen Euro ausgestattet ist.  Aufwertung des Stadtteils Die Meldung über die Förderung zur Entwicklung des Stadtzentrums in Marl-Hüls machte bereits am Dienstag im Stadthaus 1 die Runde.  Die Stadt hofft mit der Auswahl als Modellprojekt und der in Aussicht...

  • Marl
  • 02.12.21
Politik

Bundesförderung abrufen
Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren

Am 22.07.2021 hat das Bundesinnenministerium das Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ veröffentlicht. Ziel des Programms ist es, Kommunen bei Problemlagen in den Innenstädten aber auch Ortsteilzentren zu unterstützen. Für die FDP- Dinslaken eine Chance, die unbedingt ergriffen werden muss. „Wir stehen vor großen Herausforderungen: Sowohl in der Innenstadt als auch in unseren Stadtteilzentren. Die Corona-Pandemie hat diese noch einmal verschärft. Daher muss Dinslaken jetzt die...

  • Dinslaken
  • 09.08.21
Politik
Die (entwidmete) Lindenhorster Kirche mit ihrem historischen, aber maroden Wehrturm. Die Stadt als Eigentümerin erhofft sich jetzt Sanierungshilfe fürs Denkmal vom Bund (Archivfoto).
2 Bilder

Stadtkämmerer Jörg Stüdemann teilt Positives in Sachen Lindenhorster Kirchturm mit
Stadt hofft auf Sanierungshilfe vom Bund

Stadtdirektor Jörg Stüdemann hat auf eine Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Eving zum Sachstand der Planungen auf dem Gelände des alten Lindenhorster Kirchturms an der Alten Ellinghauser Straße geantwortet - und vermeldet Positives. Denn eine eigentlich schon für März 2021 geplante Gremien-Beschlussvorlage zur Wehrturm-Sanierung habe die Stadt zurückgezogen, weil die Stadt sich eine Förderung aus Berlin im Zuge des Denkmalförder-Sonderprogramms des Bundes erhofft. Mit einer...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Wirtschaft
Energetische Gebäudesanierung wird vom Bund jetzt noch
weitergehend gefördert.

Nachhaltigkeit: Höhere Förderung für Gebäudesanierung durch den Bund
Geld für Sanierung- Handwerkskammer Dortmund unterstützt Betriebe

Wer eine energetische Modernisierung seines Hauses oder Wohnung durchführen möchte, bekommt dafür jetzt mehr Geld vom Staat. Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) macht‘s möglich. Hausbesitzer, Pächter und Mieter von Wohngebäuden können mit einem staatlichen Zuschuss von bis zu 15.000 Euro pro Maßnahme rechnen. Für Nichtwohngebäude gibt es bis zu 200 Euro pro saniertem Quadratmeter. Die Höhe des Zuschusses für die geförderten Einzelmaßnahmen variiert je nach Bereich, also...

  • Dortmund-City
  • 25.02.21
Politik
Da darf man schonmal stolz sein!

Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck: 50.000 Euro Bundes-Förderung für die digitale Infrastruktur

Auch in dünn besiedelten Randlagen soll es künftig schnelles Internet geben. Dafür haben die Kommunen Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck jetzt eine Förderung von 50.000 Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erhalten. Die Wirtschaftsförderer Martin Hapke (Stadt Hamminkeln), Michael Häsel (Gemeinde Hünxe) und Friedhelm Koch (Gemeinde Schermbeck) durften jetzt den Förderbescheid vom Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale...

  • Hamminkeln
  • 18.11.16
Politik
CDU-Ratsvertreter und Wickedes Ortsunions-Vorsitzender Jendrik Suck freut sich.

Wickeder CDU begrüßt Vorschläge der Stadt zur Förderung durch den Bund: Hellweg-Sanierung und Kita-Ausbau

Erfreut zeigt sich die Wickeder CDU über die Vorschlagsliste der Stadtverwaltung hinsichtlich der geplanten Maßnahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes, mit dem der Bund strukturschwache Kommunen fördert. In Wickede sollen im Rahmen der Umsetzung dieses Gesetzes zwei Maßnahmen bis spätestens Ende Dezember 2018 fertiggestellt werden: die Straßensanierung des Wickeder Hellwegs von der Eichwaldstraße bis zur Wickeder Straße mit geschätzten Kosten von 250.000 Euro und ein Ausbau der...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.