Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Politik
Schnelle und flächendeckende Breitband-Netze sind die Voraussetzung für neue Geschäftsideen und wirtschaftliches Wachstum.

Die letzten weißen Flecken verschwinden
Unna erhält 5,6 Millionen Euro für den Breitbandausbau

Die Kreisstadt Unna hat den Breitbandausbau in den vergangenen Jahren stetig vorangetrieben. Jetzt sollen auch die letzten weißen Flecken auf dem Breitband-Stadtplan in Unna verschwinden. Dafür erhält die Kreisstadt Unna 5,6 Millionen Euro vom Bund. Dies gab das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur jetzt über den Projektträger atene Kom bekannt. „Ich freue mich über die Förderzusage des Bundes. Die Stadt vollendet damit ihre ohnehin leistungsfähige Infrastruktur für die...

  • Unna
  • 18.03.21
Kultur
Lichtkunst e.V. wird vom LWL gefördert.

Mehr als 1 Million Euro für 25 Projekte darunter auch welche in Unna
Vom LWL gefördert

Mehr als 1 Million Euro für 25 Projekte Unna. Die LWL-Kulturstiftung hat gut eine Million Euro (1.037.345 Euro) an Förderung vergeben. Das Kuratorium der Stiftung beriet über 59 eingegangene Projektanträge. 24 Projektträger, die insgesamt 25 Kulturprojekte in und für Westfalen-Lippe realisieren, haben entsprechende Förderzusagen erhalten. Neun Projekte aus verschiedenen künstlerischen Sparten werden mit einer Gesamtsumme von 615.500 Euro gefördert. Karl Dittmar, Vorsitzender des Kuratoriums der...

  • Unna
  • 23.02.21
Vereine + Ehrenamt
"Es ist fünf vor Zwölf!": Denn die Fortschreibung des Förderplans verzögern sich, es wird aktueller den je ein höherer Aufwand betrieben und gleichzeitig steigen die Personal- und Betriebskosten bei sinkenden Einnahmen. Foto: Ev. Jugend Frömern

"Es ist fünf vor Zwölf!"
Kinder- und Jugendarbeit in Gefahr: Fortschreibung des Förderplans verzögert sich

In vier Jugendeinrichtungen betreiben die Evangelischen Kirchen im Fröndenberger und Holzwickeder Stadtgebiet seit Jahrzehnten verlässlich ihre Kinder- und Jugendarbeit. Öffentliche Zuschüsse gibt es dabei vor allem vom gemeinsamen Jugendamt beim Kreis Unna. Der Zuschuss liegt seit über zehn Jahren bei rund 42.000 Euro - was längst nicht mehr reicht, um die Arbeit aufrecht zu erhalten. Fröndenberg/Holzwickede. Es sah zunächst gut aus: Der Jugendhilfeausschuss beschloss bereits am 6. Juni 2018,...

  • Stadtspiegel Unna
  • 04.01.21
Ratgeber
Jessica Wendel, Leiterin Werkschule (l.) und Helga Deußen, Lehrkraft der Werkstatt (r.) mit Ingo Gall, KI Kreis Unna (M.) im Lager, in dem die Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln können.
3 Bilder

Projekt für Geflüchtete im Kreis Unna
"Gemeinsam Durchstarten": Weiterer Förderbaustein startet

Jungen Geflüchteten mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung im Alter von 18 bis 27 Jahren mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Qualifizierung, Ausbildung und Arbeitsmarkt zu ermöglichen – das ist das Ziel des Projekts "Gemeinsam Durchstarten im Kreis Unna". Gelingen soll das mit sechs Förderbausteinen – einer dieser Bausteine startete Anfang Dezember. Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) ist die geschäftsführende Stelle, die die Arbeit im Projekt koordiniert. Umgesetzt...

  • Unna
  • 12.12.20
Politik
Gute Nachrichten aus Berlin: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Förderung für das Projektvorhaben „Innenstadt (be)leben!“, an dem die Gemeinde Bönen beteiligt ist, bewilligt (Foto: Bönens Wirtschaftsförderin und Citymanagerin Sabine Radig).

Projekt wird gefördert
Bönen: Innenstadt soll attraktiver werden

Gute Nachrichten aus Berlin: Das Bundesministerium des Innern,für Bau und Heimat (BMI) hat die Förderung für das Projektvorhaben „Innenstadt (be)leben!“, an dem die Gemeinde Bönen beteiligt ist, bewilligt. Ziel der Projektpartner, zu denen auch die Kommunen Zwönitz, Münnerstadt und Demmin gehören, ist es unter anderem, neue Ideen zur Belebung der jeweiligen Innenstädte zu entwickeln. Dafür stehen bis zum Frühjahr 2023 finanzielle Mittel in Höhe von 400.000 Euro für den Projektverbund der vier...

  • Unna
  • 10.12.20
Vereine + Ehrenamt
Helge Rosenstengel, Vorsitzender der Dr. Jürgen Gesling Stiftung (4. v.l.) und Thomas Meyer aus dem Vorstand der Dr. Jürgen Gesling Stiftung (7. v.l.) bei der Übergabe von insgesamt 46.000 Euro an Vereine und gemeinnützige Organisationen aus dem Kreis Unna.

Dr. Jürgen Gesling Stiftung vergibt erstmals Preis
46.000 Euro Förderung für Vereine und gemeinnützige Organisationen im Kreis Unna

Erstmals in ihrer Geschichte vergibt die Dr. Jürgen Gesling Stiftung den 'Dr. Jürgen Gesling Preis'. Durch die insgesamt rund 46.000 Euro, die dabei ausgeschüttet werden, profitieren viele bedürftige Menschen, soziale Einrichtungen und Institutionen im Kreis Unna. Zusammen mit seinem Vorstandskollegen Thomas Meyer übergab der Vorsitzende der Dr. Jürgen Gesling Stiftung, Helge Rosenstengel, die symbolischen Spendenschecks. Ort der Übergabe war Anfang Dezember das „Café Doro“ des Tafel Unna...

  • Unna
  • 09.12.20
Ratgeber
An das Fassadenprogramm  erinnert die Kreisstadt Unna. Mittel können noch bis 2021 beantragt werden. Das Foto zeigt eine erfolgreiche Fassadenerneuerung aus dem Jahr 2009: Haus am Klosterwall 23.

Altes neu entdecken - Mittel können noch bis 2021 beantragt werden
Kreis Unna erinnert an Fassadenprogramm

An das Fassadenprogramm  erinnert die Kreisstadt Unna. Mittel können noch bis 2021 beantragt werden. Im "Integrierten Handlungs- und Maßnahmekonzept für die Innenstadt der Stadt Unna 2022" ist als ein wesentliches Ziel festgelegt, die historische Innenstadt als das unverwechselbare "gebaute Potential" der Stadt zu erhalten und erlebbar zu machen. Dazu gehört auch die Sicherung und Entwicklung einer hohen Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum für alle Bevölkerungsgruppen. Stadtbild qualitativ...

  • Unna
  • 11.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Werkstatt bildet Pflegenachwuchs aus. Foto: Werkstatt im Kreis Unna/Klumpp

Pflegenachwuchs gesucht
Staatliche Pflegeschule startet mit ausgebuchtem Kurs

Die Werkstatt im Kreis Unna engagiert sich für den Pflegenachwuchs: Die staatliche anerkannte Pflegeschule der Werkstatt startete die neue „generalistische“ Pflegeausbildung. Der Kurs mit 25 Teilnehmer*innen war schnell ausgebucht. Kreis Unna. Nach der dreijährigen Ausbildung können die Schüler*innen bei der Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Versorgungsbereichen aktiv werden: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. „Unser Angebot...

  • Stadtspiegel Unna
  • 02.11.20
Sport


Foto: Klaus Stindt (Vorstandsvorsitzender des KSB, vorne links) unterzeichnet mit Landrat Michael Makiolla (vorne rechts) die Vereinbarung. Mit dabei: KSB-Schatzmeister Niklas Luhmann (2.v.r.) und Geschäftsführer Matthias Hartmann (2.v.l.) mit Uwe Hasche (Gesundheitsdezernent, r.) und Birgit Kollmann (Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz, l.).

Neue Kooperation zwischen dem Kreis Unna und dem KreisSportBund Unna e.V.
KSB bekommt ab 2021 rund 314.500 Euro pro Jahr

Die Kooperation zwischen dem Kreis Unna und dem KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) wird auf eine neue Basis gestellt. Landrat Michael Makiolla hat am Montag, 5. Oktober die Vereinbarung mit dem KSB Unna unterzeichnet. Im Vertrag geregelt ist die Neuausrichtung der Zusammenarbeit zwischen Kreis und KSB. Der neue Vertrag löst die beiden bestehenden Vereinbarungen (Kooperationsvertrag Sport von 2011 und Kooperationsvertrag Schulsport von 2017) ab. Hintergrund: Der KSB Unna kümmert sich seit...

  • Unna
  • 07.10.20
Politik
Auf der Ökologiestation des Kreis Unna in Bergkamen-Heil trafen sich jetzt die Vertreter*Innen um das weitere gemeinsame Vorgehen zum Kohleaussteig abzustimmen. Foto: Böinghoff

Kohleausstieg im Kreis Unna
Städte und Gemeinden beschließen künftiges Vorgehen

Bis spätestens 2038 werden in Deutschland alle Steinkohlekraftwerke vom Netz gehen. Im Kreis Unna sind Kraftwerke in Lünen, in Werne und in Bergkamen betroffen. Um die Folgen des damit einhergehenden Arbeitsplatzverlusts und Strukturwandels in der Region aufzufangen, stellt der Bund bis zu 662 Millionen Euro zur Verfügung, und zwar für Projekte, die sich für die Strukturförderung eignen und eine hohe Strahlkraft in der Region entwickeln. Kreis Unna. Wie diese Projekte im Kreis Unna entwickelt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.08.20
Politik
Regierungspräsident Vogel (l.) wurde von Landrat Makiolla (r.) zur Konferenz mit den Bürgermeister*Innen eingeladen. Foto: M. Rolke/Kreis Unna

662 Mio. Euro für Kohleausstieg
Regierungspräsident Hans-Josef Vogel stellt Programm vorprogramm

Ein Förderprogramm mit einem Volumen von insgesamt 662 Millionen Euro soll helfen, den Strukturwandel nach dem Kohleausstieg zu bewältigen. Bis 2038 will das Land NRW damit die fünf Kommunen im Ruhrgebiet unterstützen, die mit Kraftwerksschließungen besonders betroffen sind. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat auf einer Bürgermeisterkonferenz im Kreishaus am Mittwoch, 1. Juli das Programm vorgestellt. Kreis Unna. Landrat Michael Makiolla: "Wir im Kreis Unna zählen bundesweit zu den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.07.20
Politik
Geld für die Umsetzung von digitalem Unterricht. Symbolbild: TalentMetropole Ruhr

Ausstattungsprogramm für Schulen: Eine Milliarde Euro für den digitalen Unterricht
Wenn Schüler keinen Computer haben...

Das Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann starten. Schüler*innen, für die Online-Unterricht aus Mangel an Geräten bislang keine Option war, sollen mit Tablets oder Laptops ausgestattet werden. Bund und Länder haben die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule mit 500 Millionen Euro Mittelausstattung auf den Weg gebracht. „Digital unterstütztes Lernen wird dauerhaft den Präsenzunterricht ergänzen, auch wenn die Schulen nach den Ferien wieder in den Normalbetrieb wechseln....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
Sport

Gute Nachricht für Sportvereine
Staatssekretärin gibt weitere Förderentscheidungen bekannt

Die Sportvereine TV Eintracht Lünern-Stockum 1898 und Tennisclub Unna 02 Grün-Weiß profitieren von dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen – eine gute Nachricht für den TV Eintracht Lünern-Stockum 1898: Gefördert wird der Umbau einer...

  • Unna
  • 09.05.20
Wirtschaft
Wer echte Wettbewerbsvorteile im eigenen Betrieb erzielen möchte, muss in digitale Technik investiert. Foto: HWK

Für die digitale Zukunft
Handwerkskammer berät zu Förderungsmöglichkeiten

Um echte Wettbewerbsvorteile erzielen zu können und den Betrieb für den potenziellen Fachkräftenachwuchs attraktiv wirken zu können, muss in digitale Technik investiert. Solche Investitionen sind für Unternehmen jedoch nicht immer einfach zu stemmen. Deshalb bietet die Handwerkskammer (HWK) Dortmund gezielte Beratungen zu Förderungsmöglichkeiten an. Kreis Unna. Ein Beispiel, so HWK-Unternehmensberater Karlheinz Thom, sei der InnoScheck RUHR, der Betriebe kostenlos unterstütze, Digitalisierungs...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.02.20
Politik
Landrat Michael Makiolla, Regierungsvizepräsident Volker Milk und Baudezernent Ludwig Holzbeck. Foto: Kreis Unna / Constanze Rauert

Förderung des kommunalen Straßenbaus
2,3 Millionen Euro für Straßenbau im Kreis Unna

Der Kreis Unna erhält für drei Maßnahmen zur Grunderneuerung von Kreisstraßen Fördermittel des Landes in Höhe von insgesamt rund 2,3 Millionen Euro. Regierungsvizepräsident Volker Milk hat die Förderbescheide an Landrat Michael Makiolla und Baudezernent Ludwig Holzbeck übergeben. Mehr als acht Kilometer Kreisstraße in Fröndenberg und in Kamen werden mithilfe der Fördermittel auf Stand gebracht. Für die abschnittsweise Erneuerung der Fahrbahn der K 23 (Kessebürener Weg/ Bausenhagener Straße)...

  • Kamen
  • 19.12.19
Politik
Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (M.) übergab zwei Förderbescheide an Bürgermeister Werner Kolter. Darüber freut sich auch Stadtkämmerer Achim Thomae (li.).

Städtebauförderung für : 1,2 Millionen Euro für Unna
Platz am Morgentor und Stadtteilzentrum "Die Brücke" werden verschönert

Für die Umgestaltung des Platzes am Morgentor erhält die Stadt 257.809 Euro aus der Städtebauförderung. Die Anforderungen sind dabei klar definiert: Aufenthaltsqualität, Fahrradfreundlichkeit, Denkmalschutz und wirtschaftliche Revitalisierung der Gastronomie. Mit weiteren 988.400 Euro wird das Stadtteilzentrum Nord „Die Brücke“ in Unna-Königsborn gefördert: Das bestehende Ev. Gemeindezentrum „Die Brücke“ soll funktional, organisatorisch und baulich zum Stadtteilzentrum Nord „Die Brücke“...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Frank Murmann, Vorsitzender der MIT Kreis Unna Foto: MIT

„Bildung und Sprache gehören zusammen“
Deutschunterricht für Vorschulkinder mit wenig Deutschkenntnissen

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) des Kreises Unna unterstützt die Forderung ihres Bundesvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann, Kinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen in Vorschulklassen auf den normalen Unterricht sprachlich vorzubereiten. Erst danach sollten sie eingeschult werden. Kreis Unna. Die MIT ist davon überzeugt, dass Bildung Grundvoraussetzung für Integration ist und Bildung nur dann gelingt, wenn ausreichend deutsche Sprachkenntnisse vorhanden sind. „Seit Jahren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.08.19
Politik
Bildzeile: Staatssekretär Christoph Dammermann (2.v.r.) und Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (2.v.l.) berichten nach dem Treffen zum Kohleausstieg über weitere Schritte. Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna

Finanzhilfe muss im Kreis Unna ankommen
Forderung bei Steinkohleausstieg

Der Bund will bis spätestens 2038 den Ausstieg aus der Braun- und Steinkohle geschafft haben. Davon besonders betroffen ist der Kreis Unna. Grund genug für Christoph Dammermann, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, den im Mai in Bottrop begonnenen Dialog mit den Kommunalspitzen im Kreishaus Unna fortzusetzen. Für die vom Kohleausstieg tangierten Länder soll es 40 Milliarden Euro zur Gestaltung des Wirtschaftswandels geben. Eine Milliarde...

  • Kamen
  • 01.08.19
Politik
Marion Hülsen (Förderzentrum, beauftragte Lehrkraft für die Kooperation mit den Berufskollegs), Markus Bong (Schulleiter des Förderzentrums), Dieter Schulze (Schulleiter des Werkstatt-BK) und Benjamin Eickler (Bildungsgangleiter Ausbildungsvorbereitung Werkstatt-BK), freue sich auf die Zusammenarbeit.

Werkstatt-Berufskolleg Unna und Förderzentrum Unna schließen Kooperationsvertrag
Nahtstelle zwischen Sekundarstufen

Mit einem Kooperationsvertrag bauen das Förderzentrum Unnaund das Werkstatt-Berufskolleg Unna die Zusammenarbeit aus. Intensiver Austausch und aufeinander abgestimmte Betreuung sollen Schülerinnen und Schülern den Weg ins Berufsleben erleichtern. Die Wahl der richtigen weiterführenden Schulform und ein dabei möglichst reibungsfreier Übergang sind entscheidend für einen erfolgreichen Weg ins (Berufs-)Leben. Dies gilt in besonderem Maße für Förderschulen, deren Schülerinnen und Schüler in den...

  • Unna
  • 17.06.19
Wirtschaft
Matthias Müller, der das zdi-Projekt betreut, hat schon die ersten 3D-Drucker für das Ausleihangebot angeschafft, damit die Jugendlichen davon profitieren können.  Foto: Heinze

120.000 Euro für den Kreis Unna
zdi-Netzwerk Perspektive Technik startet in neue Förderphase

Das Team des zdi-Netzwerkes Perspektive Technik, das bei der Wirt-schaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelt ist, erhält bis Juni 2021 rund 120.000 Euro aus Mitteln des europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Kreis Unna. Ziel des Netzwerkes ist es seit mehr als zehn Jahren, Kinder und Jugendliche mit ver-schiedenen Angeboten für eine Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern, um so dem drohenden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.01.19
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Überregionales
Verstärken seit Juli das Team der WFG: Ansgar Burchard (l.) und Markus Sobotta.

Verstärkung für das Team der Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Anfang Juli begrüßte WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom zwei neue Mitarbeiter im Team. Markus Sobotta verstärkt ab sofort den Unternehmensservice, während Ansgar Burchard interessierten Betrieben aus dem Kreis nun als Innovationsberater mit Rat und Tat zur Seite steht. Der 28-jährige Markus Sobotta folgt auf Luca Müller-Mateen, der die WFG im Juni Richtung Frankfurt verlassen hat. Sobotta, der gebürtig aus Hamm kommt, kümmert sich bei der WFG um die Vermarktung der WFG eigenen Grundstücke...

  • Unna
  • 18.07.17
Sport
unterstützt 33 Sportvereine aus allen Kommunen im Kreis Unna mit insgesamt 33.000 Euro.

Landesprogramm „1000x1000“ unterstützt 33 Sportvereine aus allen Kommunen im Kreis Unna mit insgesamt 33.000 Euro

Die Landesregierung NRW und der Landessportbund NRW (LSB) fördern auch in diesem Jahr über den KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) das Engagement von Sportvereinen, die Kooperationsmaßnahmen im Bereich des schulischen Ganztages, der Kindertageseinrichtungen (Kita) sowie inklusive Maßnahmen durchführen. Folglich hat der KSB Unna e.V. im Jahr 2017 jeweils 1.000 Euro an 33 örtliche Sportvereine mit Kooperationen übergeben. „Positiv aufgefallen ist in diesem Jahr, dass sich deutlich mehr Vereine...

  • Unna
  • 08.07.17
Überregionales
Seit April dieses Jahres steht Jan Dettweiler Interessierten unter anderem als Bildungsberater und Bildungscoach zur Verfügung.

WFG baut Bildungsberatung aus

Die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) baut ihre Bildungsberatung weiter aus. Seit April dieses Jahres steht Jan Dettweiler Interessierten unter anderem als Bildungsberater und Bildungscoach zur Verfügung. „Das Angebot richtet sich an Menschen aus dem Kreis Unna, die eine Beratung in Sachen beruflicher Weiterbildung benötigen oder eine reine Informationsberatung in Anspruch nehmen möchten, weil sie beispielsweise auf der Suche nach passenden Anbietern und Kursen sind", erklärt Jan...

  • Unna
  • 27.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.