Führerschein

Beiträge zum Thema Führerschein

LK-Gemeinschaft

Hildener Tafel braucht Unterstützung
Fahrer gesucht

Die Hildener Tafel in Trägerschaft des SKFM Hilden unterhält zwei Kühlfahrzeuge, die an jedem Werktag in und um Hilden unterwegs sind. Um die Touren weiterhin verlässlich durchführen zu können, sucht die Tafel zusätzliche Fahrer für einen, gern auch mehrere Vormittage in der Woche. Voraussetzung ist körperliche Fitness und der Führerschein Klasse B. Die Kontaktaufnahme zum SKFM Hilden ist möglich unter der Telefonnummer (02103) 20195 oder per E-Mail an info@skfm-hilden.de.

  • Hilden
  • 19.03.21
Vereine + Ehrenamt
Einen Kurs Erste Hilfe Kompakt bieten die Johanniter am Samstag, 1. Februar, von 8.30 bis 16.30 Uhr in der Johanniter-Dienststelle, Düsseldorfer Straße 38 an.

Kurs bei Hildener Johannitern
Erste Hilfe Kompakt

Einen Kurs Erste Hilfe Kompakt bieten die Johanniter am Samstag, 1. Februar, von 8.30 bis 16.30 Uhr in der Johanniter-Dienststelle, Düsseldorfer Straße 38. Hier lernen die Teilnehmer alles Wichtige der Ersten Hilfe – kompakt an einem Tag. Dies macht das spezielle Ausbildungskonzept der Johanniter möglich: Die Teilnehmer erleben eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Speziell geschulte Trainer begleiten die Teilnehmer dabei gekonnt, damit diese danach im Notfall...

  • Hilden
  • 26.01.20
Blaulicht
Ein Autofahrer ohne Führerschein ist in Hilden bei einer Radarkontrolle erwischt worden.

Hildener Polizei erwischt Fahrer ohne Führerschein
Zu schnell gefahren

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Hilden erwischte die Polizei unter anderem einen Fahrer, der keine Fahrerlaubnis mehr hat. Regelmäßig veröffentlicht die Kreispolizeibehörde Mettmann ihre im Kreisgebiet täglich vorgeplanten Geschwindigkeitsmessstellen, allerdings auch immer mit dem deutlichen Hinweis darauf, dass die aufgelisteten Messungen abhängig sind von der tagesaktuellen Verkehrssituation und vor allem, dass darüber hinaus selbstverständlich auch an anderen Orten mit Tempokontrollen...

  • Hilden
  • 30.12.19
Blaulicht
Die Polizei stellte Unfallsupren am BMW fest.

Auffahrunfall und Unfallflucht
Polizei zieht Führerschein einer 81-jährigen BMW-Fahrerin ein

Nach einer Verkehrsunfallflucht und einem Auffahrunfall zog die Polizei am Mittwoch, 12. Juni, den Führerschein einer 81-jährigen Autofahrerin aus Hilden ein. Gegen 14 Uhr wollte die Seniorin mit ihrem BMW von der Hofstraße nach links in die Klotzstraße abbiegen. Dabei übersah sie den Mercedes einer 61-jährigen Erkratherin, die an der Ampel wartete und prallte gegen das Heck. Durch den Zusammenstoß erlitt die 61-Jährige leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus,...

  • Hilden
  • 13.06.19
Blaulicht
Die Polizei warnt vor illegalen Autorennen.

Anzeige gegen zwei junge Opel-Fahrer
Autorennen mit wilden Überholmanövern in Hilden

Zwei junge Opel-Fahrer lieferten sich am Donnerstag, 11. April, gegen 18.55 Uhr, auf dem Hildener Ostring ein Rennen. Ein Zeuge beobachtete die beiden Autos bei ihrer wilden Fahrt verständigte die Polizei. Zunächst, so der Zeuge, habe der Fahrer eines Opel Adam seinen Kontrahenten nach der Kurvenauffahrt zum Ostring rücksichtslos überholt. Dabei habe er für seinen Überholvorgang eine Sperrfläche überfahren. Der überholte Kontrahent mit seinem schwarzen Opel Corsa habe in der Folge mehrfach...

  • Hilden
  • 12.04.19
Blaulicht

VW fährt frontal in geparkten Seat
Autofahrer hatte 3,2 Promille

Am Dienstag, 2. April, gegen 10.50 Uhr beobachtete ein Zeuge an der  Pungshausstraße in Hilden einen VW, der frontal gegen die linke Fahrzeugseite eines geparkten Seat fuhr und diesen massiv beschädigte. Der Autofahrer stieg jedoch nicht aus, sondern rangierte mit seinem ebenfalls beschädigten Pkw mehrfach hin und her und setzte seine Fahrt in Richtung Grünstraße fort. Der Zeuge informierte die Polizei, die den Flüchtigen mit Hilfe weiterer Hinweisgeber auf dem Parkplatz eines Schwimmbades an...

  • Hilden
  • 03.04.19
Ratgeber
Die alten Führerscheine (grau und rosa) sowie unbefristete Führerscheine werden in den kommenden Jahren ungültig.

Europaweite Regelung bis 2033 / Umtausch in den nächsten Jahren möglich
Ältere Führerscheine werden ungültig

Die Zeiten unbefristet gültiger Führerscheindokumente sind vorbei. Bereits seit dem 19. Januar 2013 werden Führerscheindokumente nur noch mit einer Gültigkeitsdauer von 15 Jahren ausgestellt. Zwar behalten auch alle älteren Führerscheine vorerst noch ihre Gültigkeit. Bis spätestens Januar 2033 jedoch sollen alle Führerscheininhaber in der Europäischen Union einen Führerschein nach gleichem Standard besitzen. Deshalb hat jetzt der Bundesrat den sogenannten gestaffelten Pflichtumtausch aller vor...

  • Hilden
  • 12.03.19
Überregionales
Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt.

Rücksichtslos überholt - Führerschein weg

Am Mittwochabend des 10.05.2017, gegen 19:50 Uhr, erhielt die Hildener Polizei von einem Zeugen einen Hinweis auf eine aktuelle Verkehrsgefährdung in Hilden. Danach hatte der Fahrer eines grauen Pkw Mercedes C- Klasse auf der Hochdahler Straße in Fahrtrichtung Erkrath mehrere Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit verkehrsgefährdend überholt. Dazu nutzte er eine dortige Linksabbiegerspur und fuhr nach dem Überholvorgang weiterhin geradeaus auf der Hochdahler Straße in Richtung...

  • Hilden
  • 11.05.17
Überregionales
Der Gesamtschaden wird auf 13.700 Euro beziffert.
2 Bilder

Unfall: 16-Jährige ohne Führerschein unterwegs

Am frühen Freitagmorgen, 3. März, gab es in der Zeit zwischen 2.10 und 2.30 Uhr an der Walder Straße in Hilden einen Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Nach Angaben der Zeugen und der Unfallbeteiligten befuhr eine 16- jährige Jugendliche aus Hilden mit einem Pkw Hyundai zunächst die Walder Straße in Fahrtrichtung Solingen. In Höhe eines Geldinstitutes kam die Schülerin plötzlich mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen zwei geparkte Fahrzeuge, einen Lkw Ford...

  • Hilden
  • 03.03.17
Überregionales

Mit 1,7 Promille und ohne Versicherungsschutz im Auto unterwegs

Betrunken und ohne Versicherungsschutz war ein Hildener am Mittwochabend mit seinem Auto unterwegs. Bei der Festnahme wurde er auch noch gewalttätig. Außerdem steht er im Verdacht, kurz zuvor eine Unfallflucht begangen zu haben. Am späten Mittwochabend beobachtete eine aufmerksame Zeugin an der Furtwänglerstraße in Hilden einen stark torkelnden Mann, der sich in einen Mercedes mit ME-Städtekennung setzte und anschließend in Richtung Grünewald fuhr. Die Frau rief umgehend die Polizei. Nur wenige...

  • Hilden
  • 09.02.17
Überregionales
Handy am Steuer: Der Mann wurde kontrolliert.

Mit Handy, ohne Führerschein

Dass die Benutzung eines Mobiltelefons ohne Freisprecheinrichtung am Steuer eines Kraftfahrzeugs den Fahrzeuglenker übermäßig ablenkt und deshalb zu Recht verboten ist, musste am vergangenen Freitag ein 44-jähriger Mann aus Haan selber erfahren. Offensichtlich abgelenkt von seinem Smartphone sah der PKW-Fahrer weder Gefahren, noch persönliche Konsequenzen auf sich zukommen, die er im Normalfall sicherlich gerne vermieden hätte. Neben Polizeiwagen Am Freitagabend des 25. November wartete ein...

  • Hilden
  • 28.11.16
  • 1
Überregionales
Polizisten verfolgten das Auto mit den flüchtenden Insassen.

Bekifft und ohne Führerschein: Mercedesfahrer flüchtet vor Polizei

Am Montagnachmittag, 14. November, wollte eine Polizeistreife gegen 15.25 Uhr auf der Kantstraße in Hilden einen Mercedes anzuhalten und den Fahrer kontrollieren. Der Fahrer beschleunigte jedoch sein Auto und versuchte, sich der drohenden Polizeikontrolle durch Flucht - unter anderem durch angrenzende Wohngebiete - zu entziehen. Obwohl der Fahrzeugführer bei der rasanten Fahrt mit seinem Wagen auf der Richrather Straße gegen eine Verkehrsinsel stieß und dabei ein Reifen platzte, setzte der...

  • Hilden
  • 15.11.16
Überregionales

Autofahrer fiel gleich mehrfach auf

Heute Nacht fiel ein Autofahrer der Hildener Polizei gleich mehrfach auf. Die Polizei teilt mit: "Am nächtlich frühen Dienstagmorgen des 06.10.2015, gegen 2.30 Uhr, beobachtete eine Streifenwagenbesatzung der Hildener Polizei einen blauen PKW Fiat Punto, der trotz Rotlicht zeigender Ampel seiner Fahrtrichtung, von der Grünstraße kommend, nach links in die Walder Straße abbog. Nur eine kurze Fahrstrecke später wurde der Fiat deshalb angehalten und kontrolliert. Als der 23-jährige Punto-Fahrer...

  • Hilden
  • 06.10.15
Ratgeber
Verschleiß hautnah: beim Besuch im Reifendepot.

Frage der Woche: Unter welcher Bedingung ist der Reifenverschleiß am größten?

Autoreifen sind selten günstig, und sie zu wechseln ist selten spaßig. Darum stellen wir diese Woche eine praktische Verbraucherfrage, von deren Antwort alle Autofahrer profitieren können: Unter welcher Bedingung ist der Reifenverschleiß am größten? Die Frage Warum soll ein längeres starkes Gefälle nicht mit getretener Kupplung durchfahren werden? wurde recht eifrig diskutiert, darum stellen wir nun eine weitere Frage, die auch in einer Führerschein-Prüfung (für Berufskraftfahrer) vorkommen...

  • 28.05.15
  • 10
  • 2
Ratgeber
Landrat Thomas Hendele

Verschenken Sie zu Weihnachten nicht Ihren Führerschein !

Wie in jedem Jahr, wird die Polizei im Kreis Mettmann auch während der kommenden Weihnachtstage wieder verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen. "Verschenken Sie zu Weihnachten nicht Ihren Führerschein !", appelliert Landrat Thomas Hendele deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Mettmann. "Wir wollen nicht nur an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer appellieren, sondern werden auch entsprechende Verkehrskontrollen durchführen", kündigt der Behördenleiter der Kreispolizei...

  • Hilden
  • 22.12.12
Überregionales

Bei 8 Punkten ist der Lappen weg

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) plant eine radikale Änderung des Punktesystems der Flensburger Verkehrssünderdatei. Künftig sollen, so sieht es der Vorschlag des Ministers vor, alle Tatbestände, die bisher mit ein bis drei Punkten geahndet wurden, im neuen System mit einem Punkt "verbucht" werden. Für schwerere Delikte (bisher gab es dafür zwischen drei und sieben Punkten) gibt es künftig generell zwei Punkte. Das bedeutet: bei 8 Punkten ist der Lappen weg. Bisher waren dafür 18...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.02.12
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.