Führerscheinentzug

Beiträge zum Thema Führerscheinentzug

Blaulicht

Polizei Bochum
Verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Bochum - Polizei stellt Führerschein und Fahrzeug sicher

Polizeibeamte haben am Samstagabend, 4. Dezember, ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Bochum-Linden beendet. Der Führerschein des Fahrers (41) sowie das Fahrzeug wurden sichergestellt. Gegen 22.30 Uhr wurden die Beamten durch laute Beschleunigungsgeräusche im Bereich Hattinger Straße/Dr.-C.-Otto-Straße auf ein Fahrzeug aufmerksam. Ein 41-jähriger Mann aus Bochum ließ erst den Motor seines hochmotorisierten Wagens aufheulen und fuhr dann mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der...

  • Bochum
  • 06.12.21
Blaulicht
In der Zeit zwischen dem 16. und dem 22. September 2021 hat die Polizei Recklinghausen verstärkt auf die Sicherheit von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern auf Fahrrädern und Pedelecs geachtet.

Zahlreiche Verstöße
Krasseste Raser wurden in Dorsten erwischt

In der Zeit zwischen dem 16. und dem 22. September 2021 hat die Polizei Recklinghausen verstärkt auf die Sicherheit von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern auf Fahrrädern und Pedelecs geachtet. Die Kontrollen fanden im Rahmen einer europaweiten Aktionswoche zur Verkehrssicherheit statt. Dabei standen auf der einen Seite diejenigen im Fokus, die mit einem Fahrrad/Pedelec unterwegs waren, aber auch Auto-, Motorrad- und Lkw-Fahrer. Die Kontrollen fanden in allen Städten im...

  • Dorsten
  • 24.09.21
Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht
Polizei nahm Ford-Fahrer fest

Ein mutmaßlich betrunkener Autofahrer fiel in der Nacht von Freitag auf Samstag, 19. Juni, in der Mülheimer Altstadt auf. Gegen 1.40 Uhr war ein Ford-Fahrer auf der Sigismundstraße in Richtung Hingbergstraße unterwegs. Hierbei kam der 37-Jährige mit dem Focus nach rechts von der Strecke ab und kollidierte mit einem rechtsseitig geparkten Pkw Mitsubishi. Mit wackeligem Gang lief der mutmaßliche Unfallverursacher am Unfallort hin und her. Die hinzugerufenen Polizisten führten einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.21
Blaulicht
Am Samstag raste ein junger Breckerfelder mit 105 km/h durch Ennepetal.

Fahranfänger verliert Führerschein
Breckerfelder rast mit 105 km/h durch Ennepetal

Am Samstag, 12. Juni, führte die Polizei Ennepetal auf der Kahlenbecker Straße in den Abendstunden eine Geschwindigkeitsmessung durch. Spitzenreiter war ein 18-jähriger Breckerfelder mit seinem Seat. Anstatt der erlaubten 50 km/h, wurde er mit einer Geschwindigkeit von 105 gemessen. Nach Abzug der Toleranzen verbleibt eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 51 km/h. Führerschein erst seit MaiDer Breckerfelder hatte erst im Mai seinen Führerschein gemacht. Nun wird er sich wohl einer...

  • wap
  • 15.06.21
Blaulicht
Am frühen Freitagmorgen lieferte sich ein 19jähriger Fahranfänger eine Verfolgungsjagd, die durch mehrere Bottroper Stadtteile führte.

Flucht endete schließlich in einer Sackgasse in Welheim
Fahranfänger lieferte sich mit Bottroper Polizei eine Verfolgungsjagd

Dieser Vorfall könnte ein teures Nachspiel haben und den Verursacher zudem eine längere Führerscheinsperre einbringen: Ein jähriger Fahranfänger aus Bottrop lieferte sich in den frühen Morgenstunden des 11. Juni (Freitag) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der "Spuk" begann um 3.15 Uhr, als der 19jährige mit seinem Pkw driftend und augenscheinlich auch mit überhöhter Geschwindigkeit von der Beisenstraße kommend in die Straße "Im Gewerbepark" abbog. Pech für den jungen Mann: Just zu diesem...

  • Bottrop
  • 11.06.21
Blaulicht
Die Polizei wird weiterhin mit Sonderkontrollen gegen Raser in der Stadt vorgehen.

Verbotenes Rennen in Hochemmerich gestoppt
Raser im Visier von Polizei und Stadt

Am Mittwochabend, 2. Juni, kontrollierten die Polizei Duisburg, die Autobahnpolizei Düsseldorf und die Stadt Duisburg wieder gemeinsam Autofahrer auf der Duisburger Straße und den Nebenstraßen, um gegen Raser und Tuner vorzugehen, die es mit den geltenden Regeln nicht so genau nehmen. Die Uniformierten schrieben sechs Strafanzeigen, weil Autofahrer ohne Fahrerlaubnis, ohne Versicherungsschutz und mit falschen Kennzeichen unterwegs waren. Zeitgleich überwachten die Einsatzkräfte auf der Autobahn...

  • Duisburg
  • 04.06.21
Blaulicht
Polizei und Zoll kontrollierten zahlreiche Lkw und Kleintransporter in Mündelheim.

Lkw und Kleintransporter im Fokus von Polizei und Zoll in Mündelheim
Mehr Sicherheit im Straßen- und Güterverkehr

Polizei und Zoll haben am Dienstagvormittag, 1. Juni, in einer gemeinsamen Kontrollaktion auf der B 288 zahlreiche Lkw und Kleintransporter in den Blick genommen. Die Polizisten überprüften dabei unter anderem, ob die Lenk- und Ruhezeiten eingehalten und die Ladung ordnungsgemäß gesichert wurde. Der Zoll (Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Duisburg) kontrollierte die Arbeitsverhältnisse der Fahrer, um möglicher Schwarzarbeit auf den Grund zu gehen. Die Uniformierten zogen einen...

  • Duisburg
  • 02.06.21
Blaulicht

Raserszene und PKW Kontrolle vor Pfingsten
Verkehrskontrolle: Erschreckende Bilanz

Eine erschreckenden Bilanz mit außergewöhnlichen Feststellungen bei einer großangelegten Verkehrskontrolle am Freitag vor Pfingsten, gibt die Polizei Gelsenkirchen bekannt. Am Freitag überwachte die Polizei Gelsenkirchen im gesamten Stadtgebiet die sogenannte "Poser- und Raserszene.  So wurden an 13 kontrollierten Fahrzeugen technische Veränderungen festgestellt, sieben Fahrzeughalter hierunter erwarten nun Ordnungswidrigkeiten, alle müssen ihre Fahrzeuge unverzüglich wieder in einen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.21
Blaulicht
Unverbesserliche Raser mussten in den letzten Tagen in drei Stadtteilen durch die Polizei bestraft werden.

Polizei beendet illegale Autorennen im Duisburger Süden
Mehrere Strafverfahren eingeleitet

Wegen mehrerer Beschwerden von Anwohnern über zu schnelle und zu laute Autofahrer hat die Duisburger Polizei verstärkte Kontrollen rund um die Wanheimer Straße durchgeführt. Am Mittwochabend, 21. April, 18:30 Uhr, gerieten in Höhe der Kulturstraße in Wanheimerort zwei Audis in den Fokus der Ordnungshüter: Ein 21-Jähriger und ein nur ein Jahr älterer Gleichgesinnter rasten jeweils mit einem Audi A5 die Wanheimer Straße entlang in Richtung Hochfeld. Das Lasermessgerät zeigte bei dem ersten...

  • Duisburg
  • 22.04.21
Blaulicht

25-Jähriger gibt Führerschein ab und fährt mit Auto weg
Flucht "mit überhöhter Geschwindigkeit" / Polizei vermutet Drogenkonsum und sucht Zeugen

 Die Polizei konnte einen 25-jährigen Autofahrer aus Wesel stoppen, der mit seinem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt fuhr. Im Einsatzbericht heißt es weiter: Der Mann hatte gestern gegen 16.20 Uhr seinen Führerschein auf der Wache abgeben müssen. Anschließend war er in sein Auto gestiegen und weggefahren. Dies hatten zwei Polizeibeamte gesehen und sind ihm im Streifenwagen hinterher gefahren. Der Mann saß alleine im Wagen und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die...

  • Wesel
  • 15.04.21
Blaulicht
Verstärkt gegen illegale Autorennen will die Polizei im Kreis Recklinghausen und Bottrop vorgehen. Am vergangenen Wochenende wurden bereits zwei der mutmaßlichen Rennen gestoppt, drei Fahrzeuge und drei Führerscheine sichergestellt.

Ein Rennen startete offenbar auf der Beisenstraße in Ellinghorst
Polizei beendet zwei illegale Autorennen

Die Polizei hat am Wochenende in Bottrop und Gladbeck insgesamt drei Autos und drei Führerscheine beschlagnahmt. Nach bisherigen Erkenntnissen haben die Fahrer an illegalen Kfz-Rennen teilgenommen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 1.25 Uhr, stellten Polizeibemate auf der Beisenstraße in Ellinghorst zwei Autos fest, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bottrop unterwegs waren - und sich die Fahrer dabei gegenseitig überholten. Im Bereich Scharnhölzstraße/Im...

  • Gladbeck
  • 29.03.21
Blaulicht
Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung in Neudorf stellten die Beamten einige Verstöße fest.

Polizei stoppt Raser in Neudorf
48 km/h zu schnell

Die Polizei hat am Montag, 22. März, im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachung am Kalkweg im Bereich der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung 52 Autofahrer gemessen, die zu schnell gefahren sind. Dabei überschritten sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Trauriger Spitzenreiter war ein Mercedes-Fahrer, der mit 78 km/h unterwegs war. Er muss mit 200 Euro Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen. Ein Skoda-Fahrer wird seinen Führerschein...

  • Duisburg
  • 22.03.21
Blaulicht

Führerschein entzogen
Fahrer unter Alkoholeinfluss rammt Zapfsäule

Neheim. Am  Samstag, 13. März, gegen 4.50 Uhr verursachte ein 20-jähriger Pkw Fahrer einen Verkehrsunfall mit Sachschaden auf einem Tankstellengelände in Neheim. Der Verkehrsteilnehmer fuhr gegen eine Zapfsäule für Zweitakt-Kraftstoff und beschädigte diese. Anschließend betrat der augenscheinlich alkoholisierte Pkw Fahrer den Kassenraum und versuchte den Tankwart zu bestechen, damit dieser nicht die Polizei anruft. Dabei trat der Mann verbal aggressiv auf. In einem unbeobachteten Moment bat der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.03.21
Ratgeber
Sowohl die Stadt Gladbeck als auch der Kreis Recklinghausen kündigen für den Zeitraum 1. bis 7. März Geschwindigkeitsmessungen/-kontrollen im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck an.

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 1. bis 7. März

Auch in der 9. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird aber zumindest an drei Tagen im Einsatz sein. Und zwar...

  • Gladbeck
  • 27.02.21
Blaulicht
Nach einem illegalen Straßenrennen stellte die Polizei die Führerscheine und die Fahrzeuge sicher.

Mercedes-Fahrer gehen nach einem Rennen in Laar zu Fuß
Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen

Zivile Polizisten haben bei einer Streifenfahrt am Mittwochabend, 24. Februar, um 23:05 Uhr, zwei Mercedes-Fahrer beobachtet, die auf der Friedrich-Ebert-Straße durch ihr riskantes Fahrverhalten auffielen. Die 19 und 22 Jahre alten Fahrer stoppten an der Ampeln, ließen ihre Motoren aufheulen, beschleunigten beim Anfahren mit quietschenden Reifen und überholten mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit andere Autos ohne zu blinken. Die Beamten verfolgten die Raser. Als die beiden auf einem...

  • Duisburg
  • 25.02.21
Ratgeber

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 22. bis 28. Februar

Auch in der 8. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird aber sogar an vier Tagen im Einsatz sein. Und zwar...

  • Gladbeck
  • 20.02.21
Blaulicht

Nach psychologischer Untersuchung den Führerschein zurückbekommen - und schon wieder erwischt

Ein  Autofahrer fuhr nur geringfügig schneller als 30 km/h.Die Polizei hielt ihn trotzdem an. Ergebnis dieser Kontrolle: Der 28-Jährige musste sich in der Vergangenheit bereits einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) unterziehen und erhielt erst vor kurzem seinen zuvor entzogenen Führerschein zurück - bei der Kontrolle am Dienstag saß er unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Drogen am Steuer. Im Pkw entdeckten die Polizisten außerdem Marihuana. Hier droht der erneute Entzug...

  • Marl
  • 04.02.21
Ratgeber
Die Zahl der Verwarnungen für Falschparker und auch die Zahl der festgestellten 
Geschwindigkeitsüberschreitungen sind im vergangenen Jahr gesunken. Die Einnahmen aus der Überwachung des ruhenden und des fließenden Verkehrs betragen insgesamt 516 678,36 Euro.

Verkehrsüberwachung 2020
Dorstener Verkehrssünder zahlen 516.678,36 Euro

Die Zahl der Verwarnungen für Falschparker und auch die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen sind im vergangenen Jahr gesunken. Die Einnahmen aus der Überwachung des ruhenden und des fließenden Verkehrs betragen insgesamt 516 678,36 Euro. Überwachung des fließenden Verkehrs: Die beiden Radarwagen der Stadt Dorsten haben im Jahr 2020 insgesamt 17.226 (im Vorjahr 25.741) Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Dabei waren 703 (1035) Temposünder so schnell unterwegs, dass sie...

  • Dorsten
  • 28.01.21
Blaulicht
Bei Kontroller erwischten die Beamten Personen, die unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr unterwegs waren. Bei einer Führerschein Überprüfung mussten die Polizisten zweimal hinschauen.

Falsches Kennzeichen, verfälschter Führerschein und fahren unter Drogeneinfluss
Führerschein-Bastelstunde bringt Anzeige

Hätte ein Mann so viel Engagement in der Fahrschule gezeigt wie in einer privaten Bastelstunde, hätte er sich am Ende so einiges erspart: Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag, 12. Januar, 17:15 Uhr, auf der Regenbergastraße händigte der Rollerfahrer den Polizisten einen Führerschein aus. Doch bei genauer Betrachtung stellten die Beamten fest, dass es sich im Ursprung um ein originales Dokument handelt, jedoch in einer akribischen Bastelstunde auf seine Personalien verfälscht wurde....

  • Duisburg
  • 13.01.21
  • 1
Blaulicht

10.000 Euro Sachschaden
Führerschein sichergestellt

Am Montag beschädigte um 16.15 Uhr ein zunächst unbekannter Autofahrer das Auto eines 37-jährigen Bochumers an der Buschstraße. Während der Unfallaufnahme erschien ein 85-jähriger Autofahrer aus Herten an der Unfallstelle. Im Gespräch ergaben sich Hinweise, dass der Mann für den Unfall verantwortlich sein könnte. Da das Auto des Seniors zahlreiche Schäden aufwies, wurde im Umfeld nach weiteren möglichen Unfällen gesucht. Auf der Buschstraße konnte ein weiteres Auto mit entsprechenden Schäden...

  • Herten
  • 15.12.20
Blaulicht
Die Polizei kontrollierte schwerpunktmäßig auf Drogen am Steuer.

Nach Drogenkonsum hinterm Steuer
Polizeikontrolle brachte fünf Verstöße ans Licht

LANGENFELD. Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann hat am Donnerstag, 29. Oktober, gemeinsam mit Kräften des Landesamtes für Aus- und Fortbildung der Polizei NRW in Langenfeld in einem Schwerpunkteinsatz Drogenkontrollen im Straßenverkehr durchgeführt. Im Zeitraum von 12 bis 16 Uhr überprüfte die Polizei dabei unter Einhaltung strenger Hygieneregeln an ihrer Standkontrolle an der Kreuzung Kurze Straße / Solinger Straße insgesamt 52 Fahrzeugführer. Dabei wurden fünf Fahrzeugführer...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.10.20
Blaulicht
Die unsichere Fahrweise unter Alkoholeinfluss blieb auch der Polizei nicht  verborgen.

Führerschein entzogen
Alkoholisierte Velberterin fiel durch unsichere Fahrweise auf

Mettmann. Am Mittwochabend, 28. Oktober, zog die Polizei eine alkoholisierte 30-Jährige im Rahmen einer gezielten Kontrolle aus dem Verkehr.Nachdem die Velberterin den Beamten auf der Autobahn 44 durch eine Schlangenlinienfahrt aufgefallen war, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Das war passiert: Gegen 2120 Uhr fiel einer aufmerksamen Streifenwagenbesatzung die Fahrweise einer 30-jährigen Velberterin auf, die mit ihrem Mitsubishi Space Star die Autobahn 44...

  • Velbert
  • 30.10.20
Blaulicht
2 Bilder

Zwei Autofahrer bei Hamminkeln aus dem "Verkehr" gezogen
Grund (laut Polizei): Tempo, Abstand, Drogen

 Die Polizei konnte heute zwei Autofahrer "aus dem Verkehr"ziehen, weil sie zu schnell und mit zu geringem Abstand unterwegs waren. Im Einsatzbericht heißt es dazu: Heute Morgen gegen 07.10 Uhr waren Polizisten des Verkehrsdienstes mit ihrem Provida-Fahrzeug unterwegs. Das ist ein spezielles Auto, das Geschwindigkeiten von vorausfahrenden Autos messen und per Kamera aufzeichnen kann. Gegen 07.10 Uhr war ein 47-jähriger Mann aus Hamminkeln mit einem VW-Golf auf der Borkener Straße unterwegs. Das...

  • Hamminkeln
  • 27.08.20
Blaulicht

Mit Vollgas durch die Einkaufsstraße - Polizei kassiert Auto und Führerschein ein

 Aufmerksamen Zeugen ist am Samstagmittag gegen 13 Uhr auf der Lange Straße in Castrop-Rauxel ein schwarzer BMW aufgefallen, der offensichtlich viel zu schnell durch die Einkaufstraße fuhr.  Aus dem Auto war außerdem laute Musik zu hören und der Fahrer soll immer wieder zum Anfahren voll aufs Gaspedal gedrückt haben. Auch ein offensichtlicher Fast-Zusammenstoß mit einem anderen Autofahrer hat nichts an dem rücksichtslosen Verhalten geändert. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Fahrer,...

  • Marl
  • 18.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.