Führung

Beiträge zum Thema Führung

Reisen + Entdecken
Führungen durch das Koepchenwerk finden am Samstag 15. Januar und Sonntag 16. Januar um 14 und 15 Uhr statt.

Strom als Reserve
Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk entdecken: Führungen am Wochenende

Bei Führungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur am kommenden Wochenende haben Besucher Gelegenheit, tiefer in die Geschichte der deutschen Energiewirtschaft einzutauchen. Gleichzeitig erhalten sie Zutritt in das historische Maschinenhaus des bedeutenden Denkmals Koepchenwerk, das in den Jahren 1927 bis 1930 gebaut wurde. Eine kontinuierliche Versorgungs-Sicherheit für Strom kannte die Bevölkerung zu Beginn der 1920er Jahre nicht. Was wir heute nicht mehr kennen, war...

  • Herdecke
  • 13.01.22
Reisen + Entdecken
An Neujahr veranstaltet das Hagener Bunkermuseum eine spannende Führung über drei Etagen im alten Weltkriegs-Bunker.

Hagener Stadtgeschichte
Neujahr im Bunker: Betonkoloss kann bei Führung am Jahresanfang erlebt werden

An Neujahr veranstaltet das Hagener Bunkermuseum eine spannende Führung über drei Etagen im alten Weltkriegs-Bunker. Die Besucher können dann den Betonkoloss in all seinen Epochen kennenlernen, viel zur Technik und zum Leben im Bunker erfahren. Sie erleben mit der Simulation von Fliegeralarm die Kriegszeit, aber genauso auch in einer weiteren Etage all die Gewerke, die in der Nachkriegszeit im Bunker untergekommen waren: vom Hotel ohne Fenster, über einen legendären Jazzclub mit weltbekannten...

  • Hagen (Region)
  • 30.12.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Am Samstag, 6. November und Sonntag 7. November finden jeweils von 11 bis 17 Uhr stündliche Kurzführungen durch das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk statt.

Koepchenwerk entdecken
Farbiger Maschinenpark: Führung über das Koepchenwerk am Wochenende in Herdecke

Wer das Industriedenkmal Koepchenwerk, Im Schiffwinkel 43, in Herdecke betritt, sieht sich im Inneren von zahlreichen mannshohen Maschinen umgeben. Der Eingang ist von der Seeseite ungefähr in der Mitte des Längsbaus möglich. Bei Führungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur am Wochenende erfahren Besucher, wieso der Maschinenpark so farbig gehalten ist. Was kennzeichnen die Farben Blau und Orange, in denen die Maschinen gestrichen sind? Diese und andere Fragen zur...

  • Herdecke
  • 05.11.21
Reisen + Entdecken
Geschichtskultur gibt es bei Führungen am Wochenende im Koepchenwerk.

Geschichtskultur
Technik im Großformat: Führungen durch das Koepchenwerk finden am Wochenende statt

Heute kommt er aus jeder Steckdose: Der Strom in unseren Wohnungen und Häusern. Aber vor noch gut 70 Jahren war dies keine Selbstverständlichkeit. Erst in den Jahren zwischen 1950 und 1970 war der Großteil der deutschen Haushalte an das Stromnetz angeschlossen und nutzte es. Voraussetzung dafür war die Nutzung von Wechselstrom in flächendeckenden, überregionalen Stromnetzen. Das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk in Herdecke spielte bei dieser Entwicklung eine bedeutende Rolle. Besucher haben...

  • Hagen
  • 25.06.21
Reisen + Entdecken
Am Wochenende werden wieder Führung durch das Koepchenwerk angeboten.

Eine Halle voller Maschinensätzen
"Zahle, was du willst": Denkmal Koepchenwerk öffnet Werktüren

Markant weisen die riesigen Druckrohrleitungen optisch auf die am unteren Ufer des Hengsteysees stehende Maschinenhalle. Sie gehört zum Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk, das Ende der 1920er Jahre gebaut wurde. Heute ist es ein Industriedenkmal. Bei Kurzführungen der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur haben Interessierte am Wochenende, 19. und 20. September, Gelegenheit, tiefer in die Geschichte der deutschen Energiewirtschaft einzusteigen. Gleichzeitig erhalten sie die...

  • Hagen
  • 18.09.20
Sport
Am 6. September findet eine Führung über den 3TürmeWEG statt.

Führung über den 3TürmeWEG
Hagen und die drei Türme: Wanderung im September über den Premiumwanderweg

 Hagen. Eine Wanderung über den 3 TürmeWEG in Hagen ist immer wieder ein Erlebnis. Und unter fachkundiger Führung kann man nebenbei auch noch eine Menge über Hagen erfahren. So geht es am Sonntag, 6. September, wieder auf eine kulturelle Entdeckungsreise über eine Teilstrecke des ersten Premiumwanderweges im Ruhrgebiet. Themenschwerpunkte der Führung sind die Geschichte von Hagen, ihre Entwicklung, Industrie und Kultur. Auch die eine oder andere Sage wird dabei zum Besten gegeben. Die Tour...

  • Hagen
  • 28.08.20
Reisen + Entdecken
Ein Ort der Stille und der Geschichte: Der Buschey-Friedhof.

Kulturgeschichtliche
Buschey-Friedhof statt Hohenhof: Führung über den ältesten Friedhof in Hagen

Die geplante Führung durch den Hohenhof am Mittwoch, 26. August, von 16 bis 18 Uhr im Rahmen des Programms der Volkshochschule Hagen (VHS) muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Als Ersatz bietet Dr. Elisabeth May am gleichen Tag von 16 bis 17.30 Uhr einen kulturgeschichtlichen Gang über den Buschey-Friedhof an. Der Treffpunkt ist direkt vor Ort am Seiteneingang Grünstraße. Der Buschey-Friedhof in Wehringhausen ist der älteste Friedhof Hagens, der noch belegt wird. Dieser wurde am...

  • Hagen
  • 23.08.20
Kultur
Am Sonntag gibt es die ersten Führung durch die neue Ausstellung im Osthaus Museum.

Hyperrealistische Kunst
"¿Lebensecht? - 50 Jahre Hyperrealistische Skulptur"Am Sonntag gibt es schon die erste Führung durch die neue Ausstellung

"¿Lebensecht? - 50 Jahre Hyperrealistische Skulptur" heißt die neue Ausstellung im Osthaus Museum, welche am Samstag, 22. August, um 16 Uhr eröffnet wird. Und schon einen Tag später können Kunstfreunde noch mehr über die Ausstellung erfahren. Denn am Sonntag, 23. August, findet von 12.15 bis 13.15 Uhr die erste Führung durch die Ausstellung statt. statt. Ab den 1960er und 1970er Jahren beschäftigten sich verschiedene Bildhauer mit einer Art von Realismus, der auf der physisch naturgetreuen...

  • Hagen
  • 20.08.20
  • 2
  • 2
Reisen + Entdecken
Das Wasserschloss Werdringen.

Was macht die Arbeit von Archäologen aus?
Archäologie hautnah im Wasserschloss: Führung durchs Museum in Werdringen

Was macht die Arbeit von Archäologen aus? Wo und wie finden Archäologen Objekte von alten Kulturen? Warum graben Archäologen manchmal nach Sachen, die nur ein paar Jahrzehnte alt sind? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte während der Themenführung „Archäologie hautnah“ am Sonntag, 2. August, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen. Beim Rundgang durch das Museum erzählt ein Archäologe von seiner Tätigkeit und berichtet bei zahlreichen Objekten von den Fundzusammenhängen. Zudem...

  • Hagen
  • 31.07.20
Ratgeber
Eine historische Führung durch Vorhalle findet am Freitag, 31. Juli.

Jetzt Anmelden
Rundgang durch Vorhalle: Historische Führung im Rahmen des Urlaubskorbs

Durch Vorhalle geht es bei einer historischen Führung mit Jens Bergmann, Vorstandsmitglied des Hagener Heimatbundes, am Freitag, 31. Juli, um 17 Uhr im Rahmen des Urlaubskorbs der Volkshochschule Hagen (VHS). Treffpunkt ist die Bushaltestelle der Linie 516 "Sporbecker Weg/Ecke Wolfskuhler Weg". Der spannende Rundgang führt vom Wolfskuhler Weg und vorbei am Gut Funckenhausen weiter zur katholischen Liebfrauenkirche. Über die Seufzerbrücke begeben sich alle Beteiligten auf den Weg nach...

  • Hagen
  • 26.07.20
Kultur
An diesem Samstag und Sonntag können Besucher das Industriedenkmal besichtigen.

Zahle, was du willst
Ein Industriedenkmal zeigt sich: Führungen durch das Koepchenwerk am Wochenende

Gleich mehrere Rad- und Wanderwege auf der Route der Industriekultur passieren das Koepchenwerk in Herdecke. Meistens ist es Besuchern nicht möglich, in das Innere des Denkmals zu gelangen. An diesem Wochenende (27. und 28.Juni) jedoch bietet die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur Kurzführungen an, bei denen das Pumpspeicherkraftwerk in seiner Funktion und Geschichte kennen gelernt werden kann. Bereits 1927 bis 1930 entstand dieses national bedeutsame Denkmal der...

  • Hagen
  • 26.06.20
  • 2
Kultur
Francis Hüsers bleibt bis Sommer 2025 als Intendant am Hagener Theater. Foto: Inka Vogel

Theater Hagen verlängert den Vertrag des Intendanten
Hüsers bleibt bis 2025

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Hagen hat in der vergangenen Woche beschlossen, den Vertrag des Intendanten des Theaters Hagen Francis Hüsers bis Sommer 2025 zu verlängern. „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung, weil ich nun mit meinem Team am Theater Hagen die nächsten fünf Spielzeiten werde planen können, die nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise eine große Herausforderung für uns alle darstellen. Es wird darum gehen, die hohe künstlerische Qualität unserer Produktionen zu...

  • Hagen
  • 09.06.20
LK-Gemeinschaft
Als die Briten am 20. April 1945 die Kontrolle in Hagen übernahmen, beschlagnahmten sie an der Berliner Straße unter anderem die Villa der Familie Eversbusch, Berliner Straße 88, um hier ihre Kommandantur einzurichten. Foto: Michael Eckhoff
2 Bilder

Vor 75 Jahren: Die Briten übernehmen das Kommando
Major Alexander„regiert“ Hagen

Vor 75 Jahren – in den ersten Maitagen des Jahres 1945 – konnten die alliierten Streitkräfte sämtliche Teile Deutschlands erobern. Adolf Hitler und andere wichtige Mitglieder der nationalsozialistischen Führungselite begingen am 30. April und an den darauffolgenden Tagen Selbstmord. Von Michael Eckhoff Bereits rund zwei Wochen zuvor, also Mitte/Ende April, war es den Alliierten gelungen, das Ruhrgebiet zu erobern, selbstverständlich auch Hagen und Hohenlimburg. Während sich der Hagener...

  • Hagen
  • 06.05.20
LK-Gemeinschaft
Das Koepchenwerk öffnet am kommenden Sonntag wieder seine Pforten für eine Führung.

Führung
Innovation in der Stromversorgung: Auf zum Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk

Für die normalen Haushalte war Strom lange Zeit wahrer Luxus. Um 1900 musste für eine Kilowattstunde etwa 60 bis 70 Pfennig bezahlt werden. Zum Vergleich: Der Stundenlohn eines Facharbeiters betrug zu der Zeit 30 bis 40 Pfennig. Der zügige Ausbau des Versorgungsnetzes und die Errichtung neuer Kraftwerke machte den Strom dann preiswerter und erschwinglicher. Das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk wurde in den Jahren 1927 bis 1930 gebaut. Am Sonntag, 16. Februar, um 14 Uhr haben Besucher bei...

  • Hagen
  • 14.02.20
Kultur
Alexej von Jawlensky: Barbarenfürstin, um 1912.

Expressionistische Führung
"Expressionisten - Aus der Sammlung": Ausstellung wird am Sonntag näher beleuchtet

Am Sonntag, 9. Februar, findet ab 12.15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "Expressionisten - Aus der Sammlung" statt. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Das Osthaus Museum zeigt diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im...

  • Hagen
  • 07.02.20
Kultur

100 Jahre Volkshochschule Hagen
Blick hinter die Theaterkulissen

Eine Führung durch das Theater Hagen und ein Blick hinter dessen Kulissen - dazu lädt die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms "100 Jahre - 100 Begegnungen" am Samstag, 25. Januar, um 14 Uhr ein. Der Treffpunkt ist am Bühneneingang des Theaters, Elberfelder Straße 65. Es gibt viel zu entdecken in diversen Ecken, die Besucher des Theaters normalerweise nicht zu sehen bekommen. Die Führung ist kostenlos. Die Veranstalter bitten jedoch um eine Anmeldung für den Kurs J200....

  • Hagen
  • 22.01.20
Ratgeber
Das Stadtarchiv Hagen.

100 Jahre Volkshochschule
Führung durch das Stadtarchiv Hagen

Eine Besichtigung des Stadtarchivs Hagen, Eilper Straße 132-136, bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "100 Jahre - 100 Begegnungen" am Dienstag, 14. Januar, von 14 bis 16 Uhr an. Das Stadtarchiv wurde 1929 gegründet und deckt mit seinen Beständen einen Zeitraum vom Mittelalter über die Frühe Neuzeit bis in die Gegenwart ab. Sie dokumentiert über 750 Jahre Geschichte der Stadt, ihrer Stadtteile und der gesamten Region. Heute zählt das Stadtarchiv Hagen zu...

  • Hagen
  • 10.01.20
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur das Bauwerk zu besichtigen.

Industriedenkmal entdecken
Architektur spiegelt Leitbild der Zeit: Führung über das Koepchenwerk

In der Industrie setzte sich Strom Anfang des 20. Jahrhunderts zunächst nur schleppend durch. Ab den 1920er Jahre jedoch eroberte der elektrische Antrieb langsam, aber stetig auch die Fabriken. In den Jahren 1927 bis 1930 wurde das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk in Herdecke gebaut. Es gilt als bedeutendes nationales Monument der Energiewirtschaft. Am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und...

  • Hagen
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
Bei einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur kann das imposante Industriedenkmal Koepchenwerk genauer in Augenschein genommen werden.

Kraftwerk ging mit drei Pumpen an den Start
Koepchenwerk: Führung erläutert das Herdecker Industriedenkmal

Besucher haben am Sonntag (1.12.) Gelegenheit, bei einer Führung derStiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur das imposante Industriedenkmal Koepchenwerk genauer in Augenschein zu nehmen. Bei einem Rundgang geht es um die Geschichte des Pumpspeicherkraftwerks, seine Bedeutung und darum, wie das Prinzip dieser Energiegewinnung funktioniert. Im sogenannten Krafthaus befinden sich vier noch erhaltene Maschinensätze.Ein Satz besteht aus Turbine, Generator, Kupplung und Pumpe. Anschaulich...

  • Herdecke
  • 27.11.19
Reisen + Entdecken
Die Führung führt auch in die Maschinenhalle.

Kraftwerk
Blick auf vier Maschinensätze: Führung über das Industriedenkmal Koepchenwerk

Besucher können am Sonntag, 17. November, das Industriedenkmal Koepchenwerkin Herdecke bei einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur entdecken. Sowohl die Architektur des Kraftwerkes, das zwischen 1927-30 erbaut wurde, als auch die technischen Anlagen sind in einem nahezu authentischen Zustand erhalten geblieben. Zum Maschinenpark zählen vier Maschinensätzebestehend je aus Turbine, Generator, Anwurfturbine mit Kupplung und Pumpe. Besucher erfahren wie das Prinzip...

  • Hagen
  • 15.11.19
  • 1
Reisen + Entdecken
Die Maschinenhalle des Koepchenwerkes.

Imposante Ausmaße und beeindruckende Anordnung
Herdecke. Führung zum Koepchenwerk am Sonntag

Als das Koepchenwerk in Herdecke Ende der 1920er Jahre gebaut wurde,hatte die Elektrizität bereits eine längere Entwicklung hinter sich. Im Ruhrgebiet aber war sie noch weit davon entfernt sich allgemein durchzusetzen. Welche Überlegungen spielten damals eine Rolle, an dieser Stelle ein großes Pumpspeicherkraftwerk entstehen zu lassen? Diese Frageund noch zahlreiche weitere werden am Sonntag, 3. November, bei einer Führung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur behandelt. Bei...

  • Herdecke
  • 31.10.19
LK-Gemeinschaft
Das Haus der Ruhrkohle an der Gerichtsstraße in Hagen.
2 Bilder

Interessante Veranstaltung im Rahmen des Urlaubskorbs
Führung durch das "Haus der Ruhrkohle"

Eine Führung durch das denkmalgeschützte Verwaltungsgebäude "Haus der Ruhrkohle" bietet die Volkshochschule im Rahmen des Urlaubskorbs am Mittwoch, 14. August, von 17 bis 18 Uhr an. Treffpunkt ist das Haus der Ruhrkohle, Gerichtsstraße 25. Das Verwaltungsgebäude wurde von 1925 bis 1926 nach dem Entwurf des Hagener Architekten Ernst Kohlhage erbaut. Die Architektur zeigt eine neoklassizistische Grundhaltung. Später wurde das Gebäude durch die Ruhrkohle AG genutzt, auf die der heute gebräuchliche...

  • Hagen
  • 12.08.19
LK-Gemeinschaft
Ein Archäologe bei der Arbeit.

Archäologie hautnah
Führung im Museum Wasserschloss Werdringen

Rund um die Archäologie dreht sich am Mittwoch, 14. August, um 15 Uhr eine Führung im Museum Wasserschloss Werdringen. Wo und wie finden Archäologen Objekte von alten Kulturen? Wie erkennen Archäologen bei Steinen, ob diese von Menschen in der Steinzeit bearbeitet wurden? Und warum graben Archäologen manchmal auch nach Sachen, die nur ein paar Jahrzehnte alt sind? Antworten auf diese Fragen bekommen interessierte Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren während der Führung. Einen Schwerpunkt...

  • Hagen
  • 09.08.19
Natur + Garten
Auf der Führung werden auch Informationen über Tiere und Pflanzen vermittelt.

Heimat entdecken
Reise durch das Wannebachtal: Jetzt anmelden für naturkundliche Wanderung am 11. August

Eine kostenlose, naturkundliche Wanderung durch das Wannebachtal mit Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Urlaubskorbs am Sonntag, 11. August, von 14 bis 17.30 Uhr an. Treffpunkt ist die Grundschule Berchum/Garenfeld, Auf dem Blumenkampe 3. Die Wanderung geht durch das landschaftlich sehr reizvolle Tal mit seinen Feuchtwiesen und Wäldern. Christoph Gerbersmann stellt am Wegesrand seltene Pflanzen, Reptilien, Schmetterlinge und andere Insekten...

  • Hagen
  • 01.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.