Fabido

Beiträge zum Thema Fabido

Vereine + Ehrenamt
Die Spende wurde von Roswitha Romé (l.) und Andrea Respondek (r.)  und dem Erzieher Nico Pietrzynskian (2.v.r.) mit Kita-Kindern an den Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum, Prof. Dr. Dominik Schneider (3.v.l.), sowie der Leiterin des Fundraisings Barbara Drewes (3.v.r.) übergeben.

FABIDO-Kitas spielen und sammeln so für die Kinderkrebsstation
Tolle Tradition: „Kinder kicken für Kinder“

FABIDO-Kita-Kinder haben wieder an die Kinderkrebsstation des Klinikums gespendet. Beim Fußballturnier "Kinder kicken für Kinder" der Kindergartenkinder kam die stolze Summe von 825 Euro zusammen, die nun der Station Löwenherz des Klinikums Dortmund zu Gute kommt, auf der junge Patienten mit Leukämie und bösartigen Tumoren behandelt werden.  Das Geld soll für Projekte wie die Kunst- und Musiktherapie sowie die auf der Station auftretenden Clowns genutzt werden. Seit 14 Jahren  Es geht um...

  • Dortmund-City
  • 14.12.19
Vereine + Ehrenamt
Den Preis nahmen in Berlin Fatos Bozkurt (l.) vom Familienzentrum Stollenstraße, hier mit Stefan Spieker, Geschäftsführer des Vereins Fröbel und Kita-Leiterin Gabriele Braß entgegen.
2 Bilder

Über Kindheitserinnerungen wird Neugier und Lust aufs Lesen und Sprache geweckt
Kita holt Deutschen Lesepreis

Das FABIDO-Familienzentrum Stollenstraße erhält den Deutschen Lesepreis 2019.  Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung haben in Berlin den Preis an 16 Personen und Einrichtungen aus ganz Deutschland verliehen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Die Nordstadt-Kita hat dabei den zweiten Platz in der Kategorie „Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas“ belegt. „Das Familienzentrum möchte bei Kindern nachhaltig die Freude am Gestalten, Vorlesen und Erzählen...

  • Dortmund-City
  • 12.11.19
Kultur
Die 64 Kinder der Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße haben ihre aus Pappe gebasteltete überdimensionale Weihnachtstasse präsentiert. Mit ihnen freuten sich (o.v.l.) Daniel Kunstleben (FABIDO-Geschäftsführer), Daniela Schneckenburger (Dezernentin), Marlies Jung-Aswerus (FABIDO-Geschäftsbereichsleiterin) sowie Heike Friedrichs Marquardt (Leiterin Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße) und Patrick Arens (Schausteller-Verband). Auf der Tasse prangt bislang nur das FABIDO-Maskottchen, das Nashorn.
2 Bilder

Wettbewerb
Zeigt her eure Tassen: FABIDO-Kinder gestalten „Special Edition“ der Weihnachtsmarkt-Tasse 2020

Zur Auftaktveranstaltung zum Start des Wettbewerbs „Special Edition“ der Dortmunder Weihnachtsmarkt-Tasse 2020 gab es schon vorab eine riesige Tasse zu bewundern. Der beliebte Dortmunder Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten weit voraus. In der FABIDO-Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße war die Vorfreude schon jetzt ganz besonders groß, denn dort fand die Auftaktveranstaltung für den Wettbewerb zur Gestaltung der „Special Edition“ der Weihnachtsmarkt-Tasse 2020 statt. Dahinter steckt die...

  • Dortmund-Süd
  • 30.09.19
Kultur
Ob kuschelig im sachattigen Eckchen im Garten oder in der gemütlichen Leseecke, die Kita Stollenstraße macht mit Lesepaten und Bilderbuchkino Lust aufs Lesen.

Herausragende Leseförderung im Familienzentrum
Kita Stollenstraße nominiert für Deutschen Lesepreis

Das FABIDO Familienzentrum Stollenstraße 40 ist in der Kategorie Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas mit dem Projekt: “Mehrsprachigkeit ist ein Gewinn …. Großeltern, Eltern und Kinder entdecken gemeinsam die Welt der Geschichten, des Erzählens und Lesens in den unterschiedlichsten Familiensprachen“, für den Deutschen Lesepreis 2019 nominiert. „Partizipativ gestalten Fachkräfte, Eltern und Kinder den vielsprachigen Kita- Alltag und werden gemeinsam als Lesepaten, in Theaterstücken,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.19
Natur + Garten
 Aus von Kindern und Erziehern selbst angebauten Kräutern pressten Erwachsene bei der Kita-Geburtstagsfeier an der Treibstraße Öl. Kita-Leiterin Bettina Siepmann und ihr team begrüßten viele Gäste und zeigten den vielfältigen Garten der Kita.

Im großen Garten pflanzen und ernten Kinder und Erzieher Trauben, Tomaten und Kirschen
Kita Treibstraße feierte 25. Geburtstag

Mit einem multikulturellen Fest mit vielen Mitmach-Aktionen feierte die Kita an der Treibstraße mit Kindern, Eltern und vielen Gästen ihr silbernes Jubiläum. Die Besucher erlebten Bauchtanz, Kinder tobten auf der Hüpfburg, ließen sich bunt schminken und bastelten. Den Auftakt gestalteten die Kinder mit Tanz, Gesang und dem Lied „Hey, jetzt geht es richtig los“. Die Kita eröffnete 1994 als zweigruppiger Kindergarten im Dortmunder Hafenviertel. Sie ist direkt an den Luftschutzbunker aus dem...

  • Dortmund-City
  • 17.07.19
Ratgeber
Neue Männer (und Frauen) braucht die Kinderbetreuung: Daniel Kunstleben, Geschäftsführer der Fabido (l.) und Karsten Weisgut, Leiter der Kita Hainallee, mit dem Elektroauto der Fabido. Es macht Werbung für die PIA-Ausbildung bei der Stadttochter.

Fachkräftemangel bei den Erziehern
Fabido ist bei der Ausbildung gut aufgestellt

Das Berufsbild der ErzieherIn hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Größere Anforderungen an die individuelle Förderung, jüngere Kinder in der Betreuung, die Kommunikation mit den Eltern – all das ist anspruchsvoller geworden. In der Fabido-Einrichtung an der Hainallee kann man diesen Wandel hautnah erleben. Wie in jeder der 99 Fabido-Einrichtungen gibt es auch hier Azubis, in der Regel einen pro Jahrgang. Die Kita ist eine der beliebtesten Kindergärten in ganz Dortmund, die...

  • Dortmund-City
  • 01.07.19
Wirtschaft
Bei der Vorstellung des Fabido-Geschäftsberichts 2018 in der Fabido-Kita Fröbelweg am Standort Gretelweg (hinten v.l.n.r.): Dortmunds Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger, Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben, Kita-Leiterin Petra Orban und ihre Stellvertreterin Milena Gruchot-Veit. Vorne einige der Kita-Kinder.

Städtische Eigenbetrieb Fabido hat sich seit seiner Gründung 2005 kontinuierlich weiterentwickelt
Fabido-Geschäftsbericht 2018 im Evinger Familienzentrum Fröbelweg vorgestellt

„Mit dem zweiten Geschäftsbericht dokumentiert Fabido, welche Maßnahmen und Aktionen im letzten Jahr dazu beitrugen, ein qualitativ und quantitativ hochwertiges Betreuungs- und Bildungsangebot für die Kinder in Dortmund anzubieten“, sagt Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger. Gemeinsam mit Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben stellte sie heute (28.5.) im Evinger Fabido-Familienzentrum Fröbelweg, Gretelweg 35-37, den Fabido-Geschäftsbericht 2018 vor. Die Einrichtung steht...

  • Dortmund-Nord
  • 28.05.19
Politik

Angesichts langer Betreuunglücke
FABIDO hilft Eltern flexibel

Damit Eltern, deren Kinder von der Kita in die Schule wechseln, sich nicht angesichts der langen Zeit vom Ende des Kita-Jahres im Juli bis zum Schulbeginn am 28. August Sorgen um die Betreuung ihres Kindes machen, bieten die rund 100 städtischen FABIDO-Kitas flexible Lösungen an. Denn eigentlich gehen die zukünftigen i-Männchen nur bis Ende Juli in ihre Kita, denn am 1. August kommen schon die "neuen" Kinder. Doch mit Hilfe der Stadt müssen Eltern nicht getrennt Urlaub nehmen, Großeltern,...

  • Dortmund-City
  • 24.05.19
Kultur
 Am Wochenende feiert Dortmund das Stadtfest "Dortbunt! Eine Stadt. Viele Gesichter.“ und zeigt, wie vielfältig und bunt Dortmund ist. Der „Verein für urbane Popkultur“ bespielt die Wiese am Rathaus und auch die Kirchen machen auf einer Bühne, wie im vergangen Jahr, Programm.

Dortbunt!- Stadtfest am 11. und 12. Mai bietet ein buntes, vielfältiges Programm
Dortmund feiert Vielfalt

Dortbunt!-Stadtfest lockt am Wochenende in die City Dortmund zeigt am Wochenende, 11./12. Mai zum vierten Mal seine bunten Facetten auf vielen Plätzen und Bühnen in der gesamten City. Es präsentieren sich Institutionen, Vereine, Verbände, Initiativen, Kirchen, Gewerkschaften, Künstler und viele mehr. Wer in die Innenstadt kommt, kann feiern und staunen, Dortmund erleben und hören. Rund um und in der Reinoldikirche gibt es Informationen aus dem Bereich Wissenschaft der TU und FH, Spiel- und...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Politik
Die SPD Fraktion will eine betriebliche Kindertagesbetreuung für die 10000 städtischen Mitarbeiter anstoßen.

Vorschlag der SPD für Mitarbeiter der Stadt
Betriebliche Betreuung

Für die über 10.000 Beschäftigten der Stadt will die SPD-Ratsfraktion den ersten Schritt zur betrieblichen Kindertagesbetreuung anstoßen. Am Donnerstag, 9. Mai, wird sich der Personalausschuss ab 16 Uhr im Rathaus mit dem Thema befassen. Wichtig ist den Initiatoren dabei, zur Vereinbarung von Familie und Beruf das Angebot an Betreuungsplätzen an dem Bedarf der Beschäftigten zu orientieren und so auch Randzeiten zu bedienen. Mit Blick auf die städtischen Dienststellen sei es notwendig, auch...

  • Dortmund-City
  • 06.05.19
Politik
Die KitaConcept gGmbH plant eine Kita mit dem Eigentümer Trinkaus Europa Immobilien-Fonds an der Florianstraße.

Keine Freigabe für Pläne des Privatinvestors an der Florianstraße
Kita-Diskussion führt zu einer Sondersitzung

Erstaunt war die CDU im Kinder- und Jugendausschuss, dass die geplante Kita an der Florianstraße keine politische Freigabe erhielt. Nun steht das umstrittene Thema der Trägerschaft für die Kita auf der Tagesordnung des FABIDO-Ausschusses am 28. Februar. Der jugendpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Barrenbrügge, kann die Aufregung um den neuen Träger nicht verstehen. Die SPD-Ratsfraktion will jedoch die 100 prozentige Übernahme der Betriebskosten für neue Kitas überprüfen und...

  • Dortmund-City
  • 22.02.19
Ratgeber
Städtische Kitas setzen in Dortmund auf die Impfberatung, nicht die -pflicht.

Vor der Aufnahme in der Kita müssen sich Eltern nur beraten lassen
FABIDO-Kita fordert keine Impfpflicht

 Vor Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps und Röteln will eine Essener Kita schützen, indem sie die Impfpflicht zur Voraussetzung für die Aufnahme von Kindern macht. Dies sorgt für Diskussionen. Der Berufsverband der Kinderärzte befürwortet eine Pflicht, um gefährliche Krankheiten auszurotten. Eine Impfpflicht gibt es in Dortmunder FABIDO-Kitas nicht. "Kinder benötigen keinen vollständigen Impfschutz, um aufgenommen zu werden," sagt Stadt-Sprecherin Anke Widow, "aber Eltern müssen nachweisen,...

  • Dortmund-City
  • 19.02.19
Ratgeber
Die Kita-Kinder lernten mit Brotgesichtern ein gesundes Frühstück zu machen.

Vorschulkinder lernen spielerisch gesunde Ernährung im FABIDO-Familienzentrum
Projekt für Kita-Kinder

Frisch und gesund ging es morgens im Fabido Familienzentrum in der Ebertstraße zu. Zu Gast war IKK-Ernährungsexperte Martin Bauer, der mit den Kindern Brotgesichter zubereitete. Und zwar zum Auftakt des IKK-Ernährungsprojektes „Die Kleinen stark machen“. Nordstadt. In der Kita gestaltete er mit den Vorschulkindern Projekttage rund um „Gesunde Ernährung“. Kinder erfuhren, wie viel Zucker in Süßigkeiten steckt und was alles zu einem gesunden Frühstück gehört. „Das Ernährungsverhalten wird im...

  • Dortmund-City
  • 07.01.19
Überregionales
Der städtische Eigenbetrieb Fabido und sein Geschäftsführer Daniel Kunstleben begrüßte die Neuen auf dem Gelände der Erlebniswelt Fredenbaum am Big Tipi in Lindenhorst.

Kita-Eigenbetrieb Fabido begrüßt neue Auszubildende, Berufspraktikanten und Bufdis am Big Tipi in Lindenhorst

Am Big Tipi in der Erlebniswelt Fredenbaum in Lindenhorst sind alle Neuen beim städtischen Eigenbetrieb Fabido in die Ausbildung beziehungsweise ins Berufspraktikum gestartet und von Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben am Montag (3.9.) begrüßt worden. Für 46 Berufspraktikantinnen und -praktikanten hat am 1. September das Anerkennungsjahr als abschließender Bestandteil ihrer Ausbildung zur Erzieherin und Erzieher bei Fabido begonnen. In 40 Kindertagesstätten (Kitas) starteten zudem 40...

  • Dortmund-City
  • 06.09.18
Politik
Petra Tautorat, stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Keine Gewinnerzielung mit Kleinkindern!

An allen Ecken und Enden fehlen in Dortmund Betreuungsplätze für die wachsende Zahl der Kleinkinder. Kindertagesstätten schießen deshalb wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, dass auch private Anbieter diesen boomenden Markt für sich entdeckt haben. Sehr zum Unmut von Petra Tautorat. Sie ist stellvertretende Vorsitzende und kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Es ist die schwedische Aktiengesellschaft AcadeMedia, die derzeit ihre Fühler nach Dortmund...

  • Dortmund-City
  • 25.05.18
Politik
"Bruder Jakob“ singen die Kinder im Familienzentrum Steinstraße in verschiedenen Sprachen und greifen auch gern zu Instrumenten.
2 Bilder

Die Streik-Million fließt jetzt in Kita-Projekte

Stärker zusammenarbeiten wollen zukünftig die FABIDO-Kitas und die Musikschule Dortmund. Jetzt unterzeichneten Musikschul-Direktor Volker Gerland und FABIDO-Geschäftsführer Daniel Kunstleben den neuen Kooperationsvertrag. Stadtmitte. /Nordstadt. Die Kooperation zwischen FABIDO und der städtischen Musikschule hat eine lange,erfolgreiche Tradition. Bisher wurden Angebote zur musikalischen Früherziehung, erste Instrumentenerfahrungen und Eltern-Kind-Kurse über die Mittel der Familienzentren...

  • Dortmund-City
  • 02.02.18
  •  1
Überregionales
Rundum glücklich als Tagesvater: Stefan Ladwig im Bällebad.
3 Bilder

Vom Soldat zum Tagesvater

"Die Kindertagespflege ist neben der Tagesbetreuung in Einrichtungen die zweite Säule der Betreuung und Bildung von Kindern in Dortmund. Zur Zeit stehen 2120 Plätze zur Verfügung", das schreibt die Stadt im Internet. In der Regel werden Unter-Dreijährige, die keinen Kita-Platz bekommen haben, oder bei denen die Kita-Zeiten zur Betreuung nicht ausreichen, von einer Tagesmutter betreut. Die Terminologie zeigt auch schon: Das Berufsfeld ist weiblich. Tagesväter sind selten, ebenso wie Erzieher....

  • Dortmund-City
  • 09.07.17
LK-Gemeinschaft
Spiele aus Deutschland, Südafrika, Marokko und der Türkei wurden beim Fest der Kita Bülowstraße  gespielt.

Die Welt trifft sich bei uns in der Kita an der Bülowstraße!

Beim interkulturellen Familienfest mit Spielen feierte die Dortmunder Fabido-Kita Bülowstraße mit Nachbarn, Familien und Freunden und stellte fest: Kita-Kinder wollen alles über Kultur und Religion erfahren. In der internationalen Woche hatten die Kinder Foto-Collagen zum Thema "Die Welt trifft sich bei uns" angefertigt. Am Eingang wurden alle fotografiert und auf einer großen Weltkugel ihrem Heimatland zugeordnet. Das Familienzentrum Bülowstraße 15 vereint unter seinem Dach Familien aus 29...

  • Dortmund-City
  • 18.05.17
Politik
Carsten Klink

Linke & Piraten gegen Erhöhung des Verpflegungsentgeltes in Kitas

„Es ist eine Frechheit, dass nun schon die Eltern von Kleinkindern zur Haushaltskonsolidierung herangezogen werden“, sagt Carsten Klink, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Grund für seinen Unmut: Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am Donnerstag mit den Stimmen von SPD, CDU, Grüne, AfD sowie FDP/BL – aber gegen die Stimmen der Fraktion DIE LINKE & Piraten – dem Rat der Stadt empfohlen, ab dem 01.08.2016 das Verpflegungsentgelt in den Kinder-Tageseinrichtungen...

  • Dortmund-City
  • 11.03.16
Ratgeber

Quereinsteiger werden Erzieher

Die AWO bildet Berufsfremde zu Erziehern aus, und der Bezirksverband zieht eine erste Projekt-Bilanz: Von der Bankkauffrau bis zum Verfahrenstechniker, von der Bioingenieurin bis zum Koch – die Teilnehmer des Projektes „Quereinstieg“, in dessen Rahmen der AWO Bezirk Westliches Westfalen Fachfremde zu staatlich anerkannten Erziehern ausbildet, kommen aus den verschiedensten Branchen. 22 Männer und Frauen drücken zurzeit am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg die Schulbank. Praktische...

  • Dortmund-City
  • 05.03.16
Kultur

Großer Zirkus in der Humboldt-Kita

Der Zirkus „Bellabella“ begeisterte in der Humboldt-Kita mit einem kurzweiligem Programm. 76 kleine Zirkuskünstler im Alter von drei bis fünf Jahren begeisterten mit ihren Darbietungen das Publikum. Die Vorführung bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof der Kita war der Höhepunkt eines mehrwöchigen Zirkusprojekts der Einrichtung und wurde vom Soester Sternschnuppen-Theater geleitet.

  • Dortmund-City
  • 07.10.15
Ratgeber

Fabido regelt Frühstück neu

In einem konstruktiven Gespräch zwischen Elternräten aus neun betroffenen Einrichtungen und der Fabido wurden die Beweggründe für die erforderliche Veränderung bei den bisher täglich angebotenen Frühstücksbuffets deutlich gemacht und diskutiert. Mit Unterstützung von Experten der Verbraucherberatung NRW und einer Diplom-Oecotrophologin aus den Fabido-Wirtschaftsküchen sind die Erfordernisse für die Sicherheit bei einem solchen Buffet sowohl unter den Gesichtspunkten der neuen EU-Verordnung...

  • Dortmund-City
  • 15.07.15
Politik

Anmeldeverfahren bei FABIDO - CDU fordert mehr Planungssicherheit

Zur nächsten Sitzung des Betriebsausschusses FABIDO im Juni 2015 fordert die CDU-Fraktion per Antrag, künftig das Anmeldeverfahren von neu zu vergebenden Kita-Plätzen besser zu strukturieren. Denn bisher war es so, dass Eltern, die ihr(e) Kind(er) in einer Kita angemeldet haben nicht darüber informiert wurden, ob das Kind dort angenommen wurde oder, ob bereits alle Kita-Plätze belegt sind. „Dieses Verfahren hat in der Vergangenheit bei vielen Eltern dafür gesorgt, dass diese ihr(e) Kind(er)...

  • Dortmund-City
  • 14.06.15
Politik
Die Angst vor einem langen Kita-Streik trieb rund 100 Eltern mit ihren Kindern auf die Straße. Mit einem Demonstrationszug vom Rathaus zu ver.di forderten sie im unbefristeten Arbeitskampf in Erzieher- und Sozialberufen die Partner auf, sich schnell wieder an den Verhandlungstisch zu setzen.
30 Bilder

Eltern-Demo fordert im Kita-Streik: "Ihr müsst verhandeln!"

Mit lauten Pfiffen und "Kita auf!"-Rufen demonstrierten hunderte Eltern und nochmal so viele Kinder heute in Dortmund vorm Rathaus und vorm Ver.di-Haus. "Was wir fordern ist nicht viel: Schnelle Einigung ist das Ziel", skandierten die Eltern am Königswall während sie in einer Hand Plakate hielten und in der anderen eine Trinkflasche, mit der sie ein Kind auf dem Arm fütterten. "Wann kann ich wieder arbeiten gehen?", hat eine Mutter auf ihr Shirt geschrieben. Viele haben den ersten Streiktag...

  • Dortmund-City
  • 11.05.15
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.