Facebook

Beiträge zum Thema Facebook

Politik

Gedanken zur Bundestagswahl
Heikle Zensur bei Facebook nach CDU-Kritik

Es geht um unseren allseits beliebten Jürgen Klopp. Also indirekt. Im Jahr 2017 war auf der Liverpooler Fanseite zu lesen: „Ich bin ein Linker, natürlich! Ich glaube an den Sozialstaat. Ich bin nicht privat versichert. Ich würde niemals eine Partei wählen, weil sie verspricht den Spitzensteuersatz zu senken. Mein politisches Verständnis ist: Wenn es mir gut geht, will ich auch, dass es anderen gut geht. Wenn es etwas gibt, was ich niemals machen würde in meinem Leben, ist es eine Partei der...

  • Recklinghausen
  • 19.06.21
  • 1
Ratgeber
Landrat Bodo Klimpel macht den Auftakt der neuen Kampagne "Ich lasse mich impfen!".

Social-Media-Kampagne mit bekannten Gesichtern aus dem Vest
Kreis Recklinghausen startet Video-Reihe „Ich lasse mich impfen!“

Bis Ende des Sommers 2021 soll jeder Bürger ein Impfangebot bekommen - das versprechen die Verantwortlichen der Bundesregierung. Um die Impfungen gegen das Corona-Virus auch regional zu bewerben, hat der Kreis Recklinghausen in Zusammenarbeit mit den zehn Städten die Kampagne "Ich lasse mich impfen" in den sozialen Netzwerken ins Leben gerufen. Auf der Facebookseite und dem Instagram-Kanal des Kreises Recklinghausen werden ab dieser Woche regelmäßig Videos von bekannten Gesichtern aus dem Vest...

  • Recklinghausen
  • 10.04.21
Ratgeber

Alltags-Sexismus
Sexistischer Shitstorm mal näher betrachtet (Teil 2)

Zum Teil 1 bitte hier klicken. Wer ist Sexist und Profiling der Shitstorm-Teilnehmer Zunächst sei erwähnt, dass jeder sich mal verbal vergreifen kann. Wir sind Menschen und keine perfekten Wesen. Wenn Herabwürdigungen und Beleidigungen zu einer entsprechenden Haltung führen, dann ist man auf dem besten Wege ein Sexist zu sein. Was mich an diesem Shitstorm so interessierte: Wer steckt hinter diesem Verhalten? Also nahm ich mir die Zeit und schaute die Profile der Akteure bei Facebook an. Es...

  • Recklinghausen
  • 11.03.21
  • 2
Blaulicht

Per Facebook ausfindig gemacht
Hertenerin rettet Jungen am Bahnübergang

Eine 37-jährige Frau aus Herten verhinderte am Montagmittag, dass ein zweijähriger Junge auf die Gleise in Recklinghausen-Suderwich, an einem Bahnübergang läuft. Sie stand mit ihrem Pkw an der geschlossenen Bahnschranke und sah im Außenspiegel den ausgebüxten Jungen von hinten in Richtung Gleise laufen. Geistesgegenwärtig stieg sie aus und schnappte sich den Zweijährigen. Im selben Moment fuhr ein Zug an der Schrankenanlage vorbei. Die Polizei konnte das Kind den Eltern übergeben. Via Facebook...

  • Herten
  • 28.06.19
Ratgeber
Frank Dyckmans referiert über die "Wir lieben Dortmund"-Seite auf Facebook.
6 Bilder

Digital Durchstarten in Dortmund: Veranstaltung im U gibt Onlinestrategien und Tipps

Wie kann man sich in der digitalen Welt passend präsentieren? Und wie vermeidet man es, den Anschluss zu verpassen? Antworten auf diese und andere Fragen gab es bei „Digital Durchstarten“, einer Brancheninitiative von Facebook im Dortmunder U. Auch die Funke-Gruppe war dabei. Hoch oben im View informierten sich viele Unternehmer aus Dortmund und der Region im Rahmen der Brancheninitiative. Nach der Eröffnung durch Klaus Brenscheidt, den stellvertretenden Geschäftsführer der IHK zu Dortmund, gab...

  • Dortmund-Ost
  • 17.11.17
  • 2
Ratgeber
Die beliebte Moderation Dunja Hayali muss viel einstecken.
2 Bilder

Social Media: Hasskommentare nehmen zu. Was kann man dagegen tun?

Von Beatrix Gutmann Nicht erst seit der berührenden Dankesrede von Dunja Hayali bei der Verleihung der „Goldenen Kamera“ ist das Thema Hatespeech aktuell. Mit den sozialen Netzwerken kamen die ersten Hetzer und Trolle, die das Netz mit Kommentaren erobern wollten. Seit immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen, steigt auch die Zahl der Hetzkommentare. Die Kommentatoren und die entsprechenden Kommentare sind dabei meist denkbar einfach populistisch gestrickt. Raus und weg – dann sind wir...

  • 27.02.16
  • 21
  • 20
Ratgeber

Polizei Recklinghausen jetzt auch auf Facebook

Ab dem 3. Oktober geht das Polizeipräsidium in Recklinghausen bei Facebook online. Soziale Netzwerke wie Facebook haben das Nutzerverhalten im Internet in der Vergangenheit grundlegend verändert. Mittlerweile wird Facebook nicht nur noch ausschließlich von der jüngeren Bevölkerungsschicht als Kommunikations- und Informationsplattform genutzt. Um diesen gesellschaftlichen Wandel auch in die polizeiliche Öffentlichkeitsarbeit mit einfließen zu lassen, wird die Polizei Recklinghausen in Zukunft...

  • Recklinghausen
  • 02.10.14
Politik
Auf einem Maisfeld von "Theos Biofarm" in Oer-Erkenschwick (NRW). Theo Schürmann war der erste Bauer im Kreis Recklinghausen, der seinen Hof auf Ökologie und Windkraft umgestellt hat.

Neu im Netz: Facebook »Ökologie am Wendepunkt«

Die Zukunft der Menschheit ist eine Frage der Ökologie, die jetzt beantwortet werden muss. Wir stehen an einem ökologischen Wendepunkt, denn bald wird sich zeigen, ob der Planet ERDE für uns Menschen, für alle Lebewesen in absehbarer Zeit unbewohnbar sein wird. Da wir durch unser Verhalten, durch unsere Wirtschafts- und Lebensweise für die Ausplünderung und Zerstörung des Planeten mit verantwortlich sind, ist es, unabhängig davon, wie wir unsere eigenen Überlebenschancen einschätzen, eine Frage...

  • Recklinghausen
  • 01.07.14
LK-Gemeinschaft
jetzt wird's spannend - welche Fotografen gewinnen die Hotelgutscheine?
11 Bilder

Karneval weltweit: Das sind die zehn Finalisten des Foto-Wettbewerbs

Unser Fotowettbewerb "Karneval weltweit" in Kooperation mit der Hotelbuchungsplattform SURPRICE Hotels sorgte für sehr große Resonanz: weit über 1.000 Bilder haben unsere Leser und Nutzer auf lokalkompass.de hochgeladen. Nun gehts in die Endabstimmung - die drei Fotos mit den meisten "Facebook-Likes" gewinnen Gutscheine für 4-Sterne Hotels in Wien, Budapest und Rimbach im Bayerischen Wald* (Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen). So groß, bunt und vielseitig wie...

  • Essen-Süd
  • 10.03.14
  • 4
  • 8
Ratgeber
Facebook und Lokalkompass lassen sich miteinander verknüpfen
3 Bilder

Lokalkompass-Tipps: per Facebook aktiv sein

Bürger-Reporter, die auch ein Facebook-Profil haben, können ihre Lokalkompass-Beiträge künftig noch einfacher auf Facebook zu empfehlen. "Facebook Open Graph" heißt die Funktion, mit der man seine Facebook-Kontakte automatisch über neue Lokalkompass-Beiträge informieren kann Datenschutz: der Nutzer entscheidet Umgekehrt werden die facebook-Beiträge nicht automatisch auch auf Lokalkompass.de veröffentlicht. Außerdem lässt sich diese neue Funktion bei jedem Beitrag nach Bedarf ein- oder...

  • Essen-Süd
  • 25.09.13
  • 24
  • 39
Ratgeber
Die richtigen Suchbegriffe werden unter den Stichwörtern/Tags eingegeben.
4 Bilder

LK-Tipps: die Tags - Suchbegriffe richtig auswählen und positionieren

Jedem Lokalkompass-Nutzer, der einen Beitrag erstellt hat, ist schon aufgefallen, dass die Maske zur Beitragserstellung mindestens zwei "Stichworte" vor der Veröffentlichung abfragt. Um eine möglichst hohe Aufmerksamkeit zu erzielen und zu erreichen, dass ein Beitrag auch über Suchmaschinen wie Google gefunden wird, ist der Einsatz der Tags (sprich “Täcks”) bzw. Schlagworte sinnvoll. Hier die wichtigsten Tipps zu deren Verwendung. Tipp 1: Die richtigen Schlagworte suchen und finden Die...

  • Essen-Süd
  • 27.06.13
  • 14
Ratgeber
Auf das Briefchen klicken (1), E-Mails eintragen und Kontakte auswählen (2), persönliche Botschaft hinzufügen (3) und "Beitrag weiterempfehlen" (4).
3 Bilder

Lokalkompass-Tipps: Gute Beiträge an Freunde empfehlen

In unserer beliebten Ratgeber-Serie "LK-Tipps" erklären wir heute, wie man interessante Beiträge gezielt an Freunde und Bekannte empfehlen kann: man kann sie per Mail und PN versenden, über soziale Medien teilen oder komplett auf seiner Webseite einbetten. Beiträge per Mail oder PN weiterleitenJeder, der selbst schon einmal einen Beitrag veröffentlicht hat, weiß, dass man sein Werk im Anschluss auch per E-Mail an Freunde und per privater Nachricht an seine persönlichen Kontakte empfehlen kann....

  • Essen-Süd
  • 14.04.13
  • 5
Politik
Zülfikar Celik mimt eine Unfallszene nach
4 Bilder

Tüftler Zülfikar Celik aus Wesel: Mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr

Seine Idee könnte weltweit, insbesondere Radfahrern jeden Alters, vor schwerwiegenden Unfallfolgen bewahren. Sein Name: Zülfikar Celik (43) aus Wesel. Der gelernte Schweißer hat sich seine scheinbar einfach klingende, aber durchaus sehr effektive Idee bereits 2009 durch das Patentamt patentieren lassen. Amtlich eingetragen ist Celiks Erfindung unter der Bezeichnung „Verfahren zur Signalisierung der Öffnung einer Tür eines Kraftfahrzeuges“. Was so bürokratisch anmutet, soll im Straßenverkehr so...

  • Wesel
  • 13.04.13
  • 3
Ratgeber
Beiträge aus dem Lokalkompass bei Suchmaschinen finden und teilen - das geht auch in Zukunft.

Keine Angst vor dem Leistungsschutzrecht

Ein Gespenst geht um im Internet. Leistungsschutzrecht heißt es und lässt viele Fragen offen. User haben Angst vor Abmahnwellen und Geldzahlungen. Im Lokalkompass ist diese Sorge völlig unbegründet. Im Gegenteil: Wir freuen uns über Verlinkungen. Der Bundestag hatte das Leistungsschutzrecht, kurz LSR, Anfang März auf den Weg gebracht. Noch steht die Zustimmung durch den Bundesrat aus, die Aufregung ist trotzdem groß. War die Rechtslage für manchen Internetnutzer schon vorher verwirrend genug,...

  • Lünen
  • 07.03.13
  • 12
Überregionales
5 Bilder

Mitmach-AKTION: Schickt uns Eure Silvestergruß-Fotos

Wieder mal eine Mitmach-Aktion für unsere Leser/innen und LK-User: Wir suchen in den nächsten zwei Wochen mutige Models. Eure Aufgabe: Fotografiert Euch selber - ganz facebooklike - oder lasst Euch fotografieren! Vorher solltet Ihr Euch silvestermäßig zurechtmachen. Mit Sektglas oder -flasche in der Hand, Papphütchen auf dem Kopf und/oder Luftschlangen um den Hals. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Als "Belohnung" lockt für eine/n der erfolgreichen Einsender/innen die Veröffentlichung...

  • Wesel
  • 13.12.12
  • 4
Ratgeber
Unser Dank! 1000 Fans bei Facebook
2 Bilder

Der 1000.ste Fan bei Facebook! Wir sagen DANKE!

Die 1000 ist eine besondere Zahl - wir konnten auf unserer Facebook-Fanpage am Sonntag den 1.000sten Fan begrüssen. Heute sind es bereits 1006 Fans - wir streben zu höherem und freuen uns auf die nächsten 1000 (erst einmal). Unser 1000.ster Fan bekommt als Dankeschön ein tolles Lokalkompass-Handtuch. Wenn Sie noch nicht Fan vom lokalkompass sind, holen Sie das doch nach. HIER gehts lang! Vielen Dank

  • Essen-Süd
  • 30.01.12
  • 29
Ratgeber
LWL-Kinder- und Jugendpsychiater warnen vor der krank machenden Kehrseite von Social Media: Im Internet via SchülerVZ, Facebook oder Twitter breit getretene Streitereien und Konflikte hinterlassen vor allem junge Menschen immer öfter als Opfer von Cybermobbing.

Online-Pranger macht junge Menschen krank

LWL-Kinder- und Jugendpsychiater warnen vor der krank machenden Kehrseite von Social Media: Im Internet via SchülerVZ, Facebook oder Twitter breit getretene Streitereien und Konflikte hinterlassen vor allem junge Menschen immer öfter als Opfer von Cybermobbing. Am Selbstwertgefühl nagen negative Online-Nachreden besonders bei jungen Mädchen - bis hin zu Selbstverletzungen und Suizidgedanken. Auch in der LWL Haard-Klinik zwischen Marl-Sinsen und Haltern werden junge Mobbing-Opfer behandelt....

  • Haltern
  • 06.06.11
Ratgeber
Auf der Twitterseite können Sie Kurznachrichten hinterlassen.

Die totale Verlinkung - Vernetzter Lokalkompass

Unseren Lokalkompass kennen Sie ja nun, oder? Schließlich ist es ja ganz einfach, sich hier für unsere Bürgercommunity anzumelden. Aber kennen Sie auch unsere anderen Seiten? Vielleicht gehören Sie zu den Leuten, die täglich etwas mitteilen wollen und sich als Autor von Kurzmitteilungen hervorheben möchten? Oder aber Ihrer Familie mitteilen möchten, dass Sie jetzt ganz viele neue Freunde haben, die Sie zwar noch nie gesehen haben, mit denen Sie aber ausgiebig kommunizieren - virtuelle Freunde...

  • Essen-Süd
  • 14.10.10
Ratgeber
2 Bilder

Social Bookmarks - Wie binde ich meinen Beitrag ein?

Twitter, Facebook oder MyVZ sind in aller Munde. Wer dort ein Profil besitzt, kann seinen Lokalkompass-Beitrag ganz leicht in eines der angebotenen Social-Bookmarks transportieren. Dazu gehen Sie nach der Erstellung des Beitrages auf den Button "Bookmarken" unter dem Beitrag (s. Screenshot) und wählen Ihr Portal (Facebook z.B.) aus. Nun müssen Sie sich nur noch dort anmelden und ihr Beitrag ist auf der Seite.

  • Essen-Süd
  • 22.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.