Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung

Überregionales

Eisenbahnverkehr im VRR

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten“, sagte Daniel Goeudevert, der bereits in seiner Zeit als Automanager ein Querdenker war. Daher setzt sich das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung schon seit vielen Jahren für den öffentlichen und schienengebundenen Personennahverkehr (ÖPNV und SPNV) ein. So regte ich als Mitglied des genannten Fachforums – dessen Sprecher ich seit dem 8. Oktober 2002 bin – bereits bei der Auftaktveranstaltung der Projektwerkstatt zum Zukunftspark Blumenthal-Saatbruch...

  • Recklinghausen
  • 12.02.18
Überregionales
Der vom Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung gepflanzte Baum, eine Blasenesche, hat am Busbahnhof seinen Standort gefunden.
11 Bilder

Fachforum pflanzt Baum

Bäume tragen positiv zum Klima (in der Stadt und global) sowie zur Lufthygiene (z. B. Bindung von Feinstaub) bei. Aus diesen Gründen pflanzt das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 seit 2005 fast jährlich Bäume in unserer Stadt. Anlässe sind u. a. der Tag des Baumes, Gedenktage oder Jubiläen. Inzwischen wurden 42 Bäume – einschließlich des Hains der Menschenrechte mit seinen 30 Bäumen, ein Kooperationsprojekt mit der Amnesty International Kreisgruppe –...

  • Recklinghausen
  • 23.01.18
  •  1
Überregionales
Florist Achim Tausch pflanzt die Rose "Philatelie"
2 Bilder

BSV Recklinghausen und Florist Achim Tausch pflanzen die Rose „Philatelie“

Am 27. Oktober pflanzten der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. und der Florist Achim Tausch im „Hain der Menschenrechte“ die Rose „Philatelie“. Der Anlass ist das Jubiläum „1000 Jahre Recklinghausen“. Das Sammeln von Briefmarken ist ein weltweit betriebenes Hobby. In manchen Fällen bestehen Kontakte zwischen Philatelisten unterschiedlicher Länder, z. B. in den jeweiligen Partnerstädten. Somit trägt die Philatelie, wie die Kunst und Musik sowie der Sport, zu einem friedlichen...

  • Recklinghausen
  • 31.10.17
  •  1
Überregionales
Ein Picknick im Hain der Menschenrechte
14 Bilder

5 Jahre Hain der Menschenrechte

Am 24. Juni feierten die Initiatoren des Hains der Menschenrechte – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Kreisgruppe – das 5-jährige Bestehen ihres Projekts mit einem Picknick. Zu Beginn der Feier begrüßte Dorothea Lüke (Amnesty International) die über 50 in- und ausländischen Gäste des Fests. Danach hielten Bürgermeister Christoph Tesche, Superintendentin Katrin Göckenjan (Evangelischer Kirchenkreis Recklinghausen)...

  • Recklinghausen
  • 15.07.17
  •  1
Überregionales
Der Stand der Amnesty International Kreisgruppe
4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten vor und knüpften Kontakte. Schüler der im Ortsteil ansässigen Schulen...

  • Recklinghausen
  • 16.09.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Günther Eschrich (3. v. l.) und Volker Hardt (2. v. l.) leiten die fachkundige Führung
4 Bilder

Fachkundige Führung durch den Bergfriedhof

Der SPD Ortsverein Hochlar lud am Freitag, den 26. August Bürger zu einer fachkundigen Führung durch den Bergfriedhof ihres Stadtteils ein. Als Experten informierten Mitglieder des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 die Teilnehmer. Kai Dörnhoff (OV-Vorsitzender) begrüßte die Teilnehmer und Experten. Ewald Zmarsly (ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Angewandten Klimatologie und Landschaftsökologie sowie Verfasser eines Fachbuches zur Meteorologie und...

  • Recklinghausen
  • 29.08.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Wohlbefinden spielte bei der Wahl des Siegerentwurfs kaum eine Rolle

Während meiner mehrjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Bereichen Angewandte Klimatologie und Landschaftsökologie wirkte ich u. a. an Gutachten zur Stadtklimatologie und Lufthygiene mit. Später leitete ich als Lehrbeauftragter ein Seminar über die physikalischen Grundlagen der Meteorologie und Klimatologie, das auf meinem Fachbuch basierte. Der Entwurf der Architekten Deffner und Voitländer mit Schegk Landschaftsarchitekten weist folgende Vorteile auf. Die außerhalb...

  • Recklinghausen
  • 03.07.16
Überregionales
Dorothea Lüke (Amnesty International), Christoph Tesche (Bürgermeister), Georg Möllers (Erster Beigeordneter) und Ewald Zmarsly (Fachforum) pflanzen die Rose Amnesty International
14 Bilder

Ein Picknick im Hain

fand am zeitigen Sonntagnachmittag im „Hain der Menschenrechte“ statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – ließen sich nicht vom Wetterbericht abschrecken und feierten das 4-jährige Bestehen ihres Projekts, den „Hain der Menschenrechte“ in der Maybacher Heide. Bürgermeister Christoph Tesche sprach ein Grußwort. Zudem kamen u. a. Georg Möllers (Erster Beigeordneter) sowie die beiden Ratsmitglieder...

  • Recklinghausen
  • 30.06.16
Überregionales
Das Verwaltungsgebäude der Vestischen Straßenbahnen GmbH
13 Bilder

„Mit Linie zum guten Klima“

war der Titel der Veranstaltung des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen, die am 16. Juni während der „KLIMAWOCHEN RUHR 2016“ im Rahmen des Dekadenprojekts „Klimametropole RUHR 2022“ stattfand. Auf dem Programm stand die Besichtigung der Vestischen Straßenbahnen GmbH in Herten, die vom Forumssprecher Ewald Zmarsly organisiert wurde. Die Busse des Nahverkehrsunternehmens verkehren im Kreis Recklinghausen sowie in der Stadt Bottrop und einigen...

  • Recklinghausen
  • 23.06.16
Überregionales
Achim Tausch (l.) begrüßt die Teilnehmer
7 Bilder

Was blüht denn da?

lautete der Titel der VHS-Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung am 11. Juni im Rahmen der Reihe "Agenda 21 vor Ort" durchführte. Besucht wurde der Betrieb Floristik Tausch, der 2006 einer von drei gleichwertigen Trägern des Recklinghäuser Agendapreises war. Achim Tausch begrüßte die 13 Teilnehmer der Veranstaltung, ging mit ihnen auf das Feld und ins Gewächshaus und beantwortete Fragen. Dabei wurden auch faire Blumen, insb. Rosen, angesprochen. Die Nachfrage ist...

  • Recklinghausen
  • 12.06.16
Überregionales
Die Teilnehmer werden an der Kapelle begrüßt.
10 Bilder

„Maigang“

hieß die Veranstaltung des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 am 22. Mai auf dem Friedhof Halterner Straße und dessen entwidmeter Kapelle, die – wie das Torhaus – unter Denkmalschutz stehen. Zu Beginn begrüßte Ewald Zmarsly (Forumssprecher), der sich früher als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen mit Stadtklima und Lufthygiene befasste und Verfasser eines Fachbuchs zur Klimatologie ist, die ca. 30 Teilnehmer, informierte über die Aktivitäten des...

  • Recklinghausen
  • 23.05.16
  •  1
Überregionales
Mitglieder des Emscher-Lippe-Tauschrings an ihrem Stand zu „Urban Gardening“
6 Bilder

Bunte Aktionen zu den Klimaschutztagen 2015

Vom 29. September bis 8. Oktober finden in Recklinghausen die Klimaschutztage 2015 statt. Eine breite Palette an Veranstaltungen für Jung und Alt steht auf dem Programm. Die Organisation der von der Stadt Recklinghausen in Kooperation in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 durchgeführten Veranstaltungstage hat Anne Wiesen (Klimaschutzmanagerin). Am 1. Oktober präsentierten sich verschiedene Akteure auf dem Rathausplatz. Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) wiesen daraufhin,...

  • Recklinghausen
  • 01.10.15
  •  2
Überregionales
Heke Kühling, Ewald Zmarsly (Forumssprecher), Alfred Stemmler und Ulrich Spoden am Stand es Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung auf NUA-Sommerfest

Am 30. August 2015 feierte die Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA), die in Recklinghausen Siemensstraße 5 ihren Sitz hat, mit einem Sommerfest ihr 30-jähriges Bestehen. An über 130 Ständen präsentierten sich bei herrlichem Sommerwetter neben dem Geburtstagskind, Vereine, Verbände und andere Institutionen aus den Bereichen Natur, Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Wie vor fünf Jahren war auch das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 mit einem Stand vertreten....

  • Recklinghausen
  • 31.08.15
Überregionales
Die Gruppe auf dem „Kirchplatz“ mit dem im Bau befindlichen privaten Museums im Hintergrund.
6 Bilder

Infogang durch die Krim

Der SPD Ortsverein Altstadt lud am 30. Juli zu einem Infogang durch das innerstädtische Quartier „Krim“, einen Teil der „Guten Stube“ ein. Frank Cerny (Ortsvereinsvorsitzender und SPD-Ratsfraktionsvorsitzender) leitete bei schönem Wetter die zweistündige Führung, an der über 30 Bürger – u. a. vier Mitglieder des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 – teilnahmen. Die beiden städtischen Mitarbeiter Axel Tschersich (Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung,...

  • Recklinghausen
  • 31.07.15
Überregionales

Anträge des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Am 22. Juni standen drei Anträge des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 auf der Tagesordnung der Ratssitzung. Sie wurden an die zuständigen Fachausschuss weitergeleitet. Der erste Antrag befasst sich mit der Einführung einer Ehrenamtskarte in Recklinghausen. Damit sollen Personen, die mehr als fünf Stunden in der Wochen bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagieren, mit der Ehrenamtskarte gewürdigt werden. Mit ihr können die Inhaber...

  • Recklinghausen
  • 01.07.15
Überregionales
Günther Eschrich sät Ölrettich.
6 Bilder

Pflegemaßnahmen im Hain der Menschenrechte

Am 22. Juni 2012 wurde im Neubaugebiet Maybacher Heide des Recklinghäuser Stadtteils Hillerheide der „Hain der Menschenrechte“ feierlich eröffnet. Seine Initiatoren sind das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen. Eigentlich sollte am 27. Juni ein Fest zum dreijährigen Bestehen dieser in Deutschland einzigartigen, begehbaren Infostätte zu den Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit stattfinden. Doch wurde auf...

  • Recklinghausen
  • 30.06.15
Überregionales
Mitglieder des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung als Teilnehmer am RE-spekt-Tisch für alle
3 Bilder

RE-spekt-Tisch für alle

Nach 2012 und 2013 luden Gastkirche und Gasthaus zum „RE-spekt-Tisch für alle“ ein. Am Herzogswall – zwischen dem Westerholter Weg und der Reitzensteinstraße – gab es die längste Kaffeetafel in Recklinghausen. Tische und Bänke wurden von den Organisatoren besorgt und gestellt. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen nahmen teil und boten kostenlos Kaffee und Kuchen an. Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 war, wie in den Jahren zuvor, mit...

  • Recklinghausen
  • 28.06.15
  •  1
Überregionales
Einige Teilnehmer der Veranstaltung "Lebendige Friedhöfe"
6 Bilder

„Lebendige Friedhöfe“

lautete das Thema der VHS-Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung am 18. April bei sonnigem Frühlingswetter durchführte. Am Beispiel des Friedhofs Halterner Straße wurde gezeigt, dass Friedhöfe nicht nur Orte der Trauer, sondern auch Orte des Lebens – d. h. Biotope – sind. Zu Beginn gab Ewald Zmarsly (Forumsprecher und Verfasser eines Fachbuches über Meteorologie und Klimatologie) den 19 Teilnehmern eine Einführung in die Lokale Agenda 21. Danach sprach er über das Makro-...

  • Recklinghausen
  • 21.04.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Beispiele für illegal in der Landschaft  entsorgten Müll
2 Bilder

Fachforum nimmt am Frühjahrsputz teil

Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen nahm – wie in den Jahren zuvor – am städtischen Frühjahrsputz teil. Am Samstag, den 21. März sammelten die aktiven Mitstreiter des Fachforums Abfälle an der Ortlohstraße zwischen der Schmalkaldener Straße und Hamm-Osterfelder-Eisenbahntrasse. Am Westhang neben der Ortlohstraße war man fündig. Auf diesem kleinen Abschnitt wurden innerhalb von eineinhalb Stunden neun Abfallsäcke der Kommunalen Servicebetriebe...

  • Recklinghausen
  • 22.03.15
Überregionales
Text zum Foto: Der neugewählte Vorstand des gemeinnützigen Fördervereins „Grüne Kapelle Recklinghausen e. V.“ Volker Schäper, Alfred Stemmler, Roswitha Gottschlich und Günther Eschrich
2 Bilder

JHV beim Förderverein Grüne Kapelle Recklinghausen e. V.

Am 23. Februar fand die Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Fördervereins „Grüne Kapelle Recklinghausen e. V.“ statt. Die meisten Mitglieder des am 31. Oktober 2008 gegründeten Vereins sind im Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen, das seit mehreren Jahren Aktionen in und an der Kapelle durchführt, aktiv. Volker Schäper (Vorsitzender) und Günther Eschrich (stellvertretender Vorsitzender), die seit der Vereinsgründung ihre Funktionen wahrnehmen, wurden...

  • Recklinghausen
  • 24.02.15
  •  1
Überregionales

S-Bahnhof Blumenthal

Bereits auf der Auftaktveranstaltung der Projektwerkstatt „Zukunftspark Blumenthal-Saatbruch“ am 3.4.2001 und in einem Leserbrief vom 19.4.2001 schlug ich als Mitglied des Fachforums des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21, dessen Sprecher ich seit dem 8.10.2002 bin, folgendes vor: Die Hamm-Osterfelder-Strecke soll als S-Bahn („Emscher-Lippe-Bahn“) reaktiviert werden. Halbstündig versetzt sollen zusätzlich täglich S-Bahnen nach Dortmund und Bochum verkehren. Für...

  • Recklinghausen
  • 21.02.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Mitglieder des Fachforums mit Freunden und Angehörigen vor der Oper in Duisburg
3 Bilder

Ausflug des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Auf Vorschlag von Suria Kassimi machte das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 mit Freunden und Angehörigen einen Ausflug nach Duisburg. Auf dem Programm stand die Besichtigung des Museums Küppersmühle. Die in Recklinghausen lebende Bildende Künstlerin und Kunsthistorikerin leitete die fachkundige Führung. Sie sprach u. a. über Bilder von Gerhard Richter und Anselm Kiefer – zwei der bedeutendsten Bildenden Künstler – sowie des Fotografen Stefan Moses.

  • Recklinghausen
  • 22.01.15
Überregionales
Die entweihte, denkmalgeschützte Kapelle des Friedhofs Halterner Straße

„Die Flucht der Zeit“ – ein Thema für Veranstaltungen auf einem Friedhof

Zum sechsten mal lud das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen am 14. September 2014 – dem Tag des offenen Denkmals – auf den Friedhof Halterner Straße und in dessen entweihte Kapelle herzlich ein. Alfred Stemmler, Mitglied der Stadtführergilde, leitete eine fachkundige historische Führung durch den Friedhof. Bei seiner botanischen Führung zeigte Gärtnermeister Günther Eschrich, dass Friedhöfe auch Orte des Lebens sind. Über die stadtklimatische Funktion...

  • Recklinghausen
  • 19.01.15
Überregionales
Die denkmalgeschützte Kapelle des Friedhofs Halterner Straße
2 Bilder

Mietvertrag über ehemalige Friedhofskapelle geschlossen

Seit 2006 setzt sich das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung für den Erhalt und die Umwidmung der Kapelle des Friedhofs Halterner Straße ein. Es führt vor Ort – meist zum Tag des offenen Denkmals – Veranstaltungen durch, die aus fachkundigen botanischen und historischen Führungen, Infos zur Stadtklimatologie und künstlerischen Darbietungen bestehen. Aufgrund des Interesses aus der Bürgerschaft wurde am 31. Oktober 2008 der gemeinnützige Förderverein Grüne Kapelle Recklinghausen e. V....

  • Recklinghausen
  • 09.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.