Alles zum Thema Fahrer

Beiträge zum Thema Fahrer

Vereine + Ehrenamt
85 Bilder

Full Pull
Trecker-Kräftemessen Tractor-Pulling 2019 in Anholt

Anholt: In diesem Jahr finden am 22. und 23. Juni gleich mehrere Deutschland-Premieren statt. Zum Beispiel, wird der doppelte britische Champion Daniel Witingham mit seinem Aftermath in Anholt Gast sein. Der erste britische Teilnehmer überhaupt. Der Wettkampf besteht darin, auf einer 100 m langen und 10 m breiten Wettkampfpiste ein so genannter Bremswagen von den Teilnehmern möglichst weit gezogen. Ziel eines jeden Fahrers ist der "Full Pull", die Bewältigung der 100 m Strecke. Schaffen mehrere...

  • Hamminkeln
  • 22.06.19
Vereine + Ehrenamt
Ein altes Schätzchen: eine Chevrolet Corvette C1, Baujahr 1959.

1. Walsumer Automobil-Club im ADAC veranstaltet am 29. Juni Oldtimer-Rallye ab Jahnplatz in Dinslaken-Hiesfeld
Fahrerteams mit Benzin im Blut

Der 1. Walsumer Automobil-Club im ADAC veranstaltet am Sonntag, 29. Juni, erneut eine Oldtimer-Rallye mit außergewöhnlichen Oldtimer-Fahrzeuge und gut gelaunten Fahrerteams mit „Benzin im Blut“. Ein Höhepunkt wird um 12.01 Uhr der Start auf dem Jahnplatz in Dinslaken-Hiesfeld sein, wenn dort alle Fahrzeuge im Minutenabstand starten. Das erste Fahrzeug wird gesteuert von Frank Terbrüggen (Triumph GT 6 Mk. II), dem Gesamtsieger der „Rund um die Rheinfels Quelle“ im vorigen Jahr. Anschließend...

  • Dinslaken
  • 14.06.19
Blaulicht

Hüsten: Jugendlicher fährt ohne Fahrerlaubnis betrunken auf geklautem Cross-Motorrad

Am 10. Mai um 21.35 Uhr fiel Anwohnern des Müscheder Wegs in Hüsten ein Cross-Motorrad ohne amtliches Kennzeichen auf, auf dem zwei Personen saßen, die beide laut grölten. Der Fahrzeugführer wurde durch Anwohner angehalten. Da er auf diese einen angetrunknen Eindruck machte, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Polizeibeamte stellten fest, dass der 16-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und dass er nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis für das Motorrad war. Wie die...

  • Arnsberg
  • 13.05.19
Blaulicht
Ein 30-Jähriger wurde jetzt im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Holzen kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Fahrer in Herdringen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Sonntag, 28. April, wurde um 0.20 Uhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Pkw am Holzener Weg in Herdringen im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe entnommen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige.

  • Arnsberg
  • 29.04.19
Blaulicht
Den lebensgefährlichen Bereich des toten Winkels neben dem LKW markierten Polizisten bei einer Aktion zur  Unfallvermeidung für Schüler in der Nordstadt.
5 Bilder

Tödliche Gefahr für Radfahrer und Fußgänger
Polizei warnt vor Schule: Raus aus dem Toten Winkel

"Hier steht ihr im toten Winkel und werdet nicht vom Fahrer gesehen", erklärte die Polizei bei einer Aktion zur Unfallprävention Kindern anschaulich ander Oesterholz-Grundschule. Von sechs Menschen, die 2018 in Dortmund und Lünen im Straßenverkehr gestorben sind, waren vier mit dem Fahrrad unterwegs und einer zu Fuß. Drei  Radfahrer starben, weil sie von abbiegenden Fahrzeugführern im toten Winkel übersehen wurden. Um solche Unfälle in der Zukunft zu verhindern, setzt die Polizei auch bei...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Vereine + Ehrenamt
Der Bürgerbus steht bereit.
Etwa 100.000 Kilometer unfallfrei gefahren und dabei 8.246 Fahrgäste befördert hat der Bus des Bürgerbusvereins Loikum-Wertherbruch im Jahr 2018.

Neue Fahrer werden dringend gesucht!
100.000 unfallfreie Kilometer mit dem Bürgerbusverein Loikum-Wertherbruch

Etwa 100.000 Kilometer unfallfrei gefahren und dabei 8.246 Fahrgäste befördert hat der Bus des Bürgerbusvereins Loikum-Wertherbruch im Jahr 2018. Das teilte Theresia Weyer, die 1. Vorsitzende des Vereins, während der Versammlung mit. "Der Bus hat jetzt im fünften Jahr eine Gesamtfahrleistung von 463.000 Kilometern hinter sich. Gegen Ende des Jahres wird er mit einer Gesamtleistung von über 500.000 Kilometern in den Ruhestand versetzt. Es kommt der vierte Bürgerbus in der Geschichte des...

  • Hamminkeln
  • 11.04.19
Ratgeber

Betrunkener Fahrer aufgegriffen. Polizei sucht Zeugen eines möglichen Unfalls

Ein stark alkoholisierter Autofahrer begann wahrscheinlich Unfallflucht. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein Zeuge hatte bemerkt, wie ein 43-jähriger Wittener am Montagabend, 25. März, gegen 22 Uhr sein Auto auf der Straße Bodenborn abstellte, ausstieg und dabei einen alkoholisierten Eindruck machte. Das Auto wies zudem einen Unfallschaden auf. Der Zeuge verständigte die Polizei. Ein Atemalkoholtest bei dem 43-Jährigen ergab einen Wert von knapp 2,6 Promille. Die Beamten...

  • Witten
  • 28.03.19
Blaulicht
Beim Unfall in Borbeck verletzte sich ein 57-jähriger Rollerfahrer schwer. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben unter anderem zum Unfallhergang machen können.

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen am Freitagnachmittag machen?
Rollerfahrer an der Stollbergstraße schwer verletzt

Schlichtweg übersehen wurde wohl der Fahrer eines Kleinkraftrades. Der 57-Jährige war am Freitagnachmittag auf der Stollwerkstraße unterwegs, als ihm der Fahrer eines schwarzen Pkw entgegenkam.  Der Rollerfahrer wollte über den Kreuzungsbereich hinweg, weiter geradeaus in Richtung Heegstraße fahren. Der Autofahrer beabsichtigte, an der Kreuzung nach links auf die Theodor-Hartz-Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah der Fahrer den 57-Jährigen vermutlich, sodass dieser stark abbremsen...

  • Essen-Borbeck
  • 19.03.19
Vereine + Ehrenamt

Mehr als 20 Jahre als Fahrerin im Einsatz

Bei Wind und Wetter war Guus Trilsbeek mehr als 20 Jahre im Einsatz für das Angebot „Essen auf Rädern“ des Caritasverbandes Kleve. Neben warmen Mahlzeiten brachte sie auch stets menschliche Wärme ins Haus. Den Service „Essen auf Rädern“ bietet die Caritas in Emmerich bereits seit 1963 an. Kein Wunder, dass viele langjährige Mitarbeiter und Ehrenamtliche dort tätig sind. So wurde nicht nur der Abschied von Guus Trilsbeek im Seniorencafé am Neumarkt bei Kaffee und Kuchen gefeiert, sondern...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.03.19
Blaulicht
Am Montag trafen sich auf der Mescheder Straße zwei Außenspiegel. Die Polizei sucht jetzt einen der beiden beteiligten Autofahrer.

Pkw-Zusammenstoß in Sundern
Spiegel an Spiegel: Polizei sucht Fahrer

Am Montag trafen sich auf der Mescheder Straße zwei Außenspiegel. Die Polizei sucht jetzt einen der beiden beteiligten Autofahrer. Gegen 6 Uhr fuhr ein 71-jähriger Autofahrer mit seinem weißen VW Golf auf der Landstraße von Sundern in Richtung Westenfeld.Im Bereich einer Kurve kam es zum Zusammenstoß mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw. Der 71-jährige Mann aus Sundern setzte seine Fahrt zunächst fort und informierte später die Polizei. Der zweite Unfallbeteiligte ist bislang...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.02.19
Blaulicht
Die Polizei hat die jugendlichen Täter nach Feststellung ihrer Identität den Erziehungsberechtigten übergeben.

Polizei sucht weitere Zeugen für den Vorfall an der Preisstraße
Quartett bedient sich skrupellos an Paketfahrzeug

Das war dreist: Ganz ungeniert bedienten sich vier jugendliche Männer (15, 15, 16, 17) mutmaßlich an einem Paketfahrzeug an der Preisstraße. Zeugen hatten beobachtet, wie sich die vier jungen Männer an dem weißen Auslieferungsfahrzeug zu schaffen machten, nachdem der 32-jährige Fahrer ein Paket in der Nachbarschaft zustellte. Das Quartett öffnete die hintere Tür des Wagens, stahl zwei Pakete von der Ladefläche und machte sich lachend davon. Doch ganz offenbar hatten sie nicht mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 05.02.19
Blaulicht
Welche Drogen die Verkehrsteilnehmer konsumiert haben gab die Polizei nicht bekannt. Hier ein Symbolbild.

Auf der Bechelte- und auf der Bahnhofstraße in Hagen
Drei Drogenfahrten in einer Nacht

Allein in der gestrigen Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar stellte die Polizei gleich drei Personen fest, die unter dem Einfluss von Drogen im Straßenverkehr unterwegs waren. Gegen 0.20 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 23-Jährigen aus Wuppertal, der auf der Becheltestraße mit seinem Opel unterwegs war. Ein Drogentest verlief positiv. Drogentest positiv Wenige Minuten darauf fiel an gleicher Stelle ein 19-Jähriger aus Witten auf, der mit seinem VW in Richtung Vorhalle...

  • Hagen
  • 01.02.19
Vereine + Ehrenamt
Josef van Beek (li.) leitet jetzt die Geschicke des Bürgerbusvereins Alpen. Der bisherige Vorsitzende Jan Höpfner überreicht ihm symbolisch den Autoschlüssel. Kurt Verhülsdonk erstellt die Dienstpläne.

Der Bürgerbusverein Alpen hat einen neuen Vorsitzenden
Josef van Beek übernimmt das Steuer

Bei der Jahreshauptversammlung des Bürgerbusvereins Alpen wurde Josef van Beek einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Damit übernimmt er die Aufgaben von Jan Höpfner, der nach 12 Jahren als Vorsitzender aus beruflichen und familiären Gründen zurücktrat, jedoch weiterhin als Fahrer zur Verfügung steht. Die Aufgaben von Josef van Beek als 2. Voritzender des Vereins übernimmt jetzt Kurt Verhülsdonk. Bislang war Leo Raskopp für die Erstellung der Dienstpläne für die 40 Fahrerinnen und Fahrer...

  • Alpen
  • 23.11.18
Überregionales
Hoffen auf ausreichende Meldungen: Ehrentraut Scholz, Klaus Plümper, Michael Breier, Norbert Vedder und Bürgermeister Ralph Brodel. Foto: peb

Neue Bürgerbuslinie in Sundern - Hachen soll mit eingebunden werden - Dringend Fahrer gesucht

„Ohne Fahrer keine Bürgerbuslinie“, brachte Geschäftsführer Michael Breier die Situation auf einen kurzen Nenner. Interessierte Führerscheininhaber sind nun in den nächsten Wochen aufgerufen, sich zu melden, um dann den Testbetrieb mit der ehrenamtlichen Personenbeförderung im Stadtteil Hachen und Umgebung zu starten. Jetzt wurden in Sundern die Pläne vorgestellt, eine dritte Bürgerbus-Linie ins Leben zu rufen. „Dann sind wir in diesem Bereich sogar mit Essen zu vergleichen“, schmunzelte der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.09.18
Ratgeber
Der SkF sucht Fahrer.

Recklinghausen: Sozialdienst katholischer Frauen sucht Fahrer

Einmal in der Woche können die "RiVer"-Kinder sein, was sie sind: Kinder nämlich. Die Mädchen und Jungen von psychisch oder suchtkranken Eltern können bei den Treffen spielen und erzählen, was sie bewegt. Sie müssen nur hinkommen. Und dazu sucht der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ehrenamtliche Fahrer. "RiVer" ist eine Abkürzung und steht für "Risiken erkennen. Vernetzt handeln". Immer häufiger wachsen Kinder in Familien auf, in denen ein oder beide Elternteile psychisch belastet oder...

  • Recklinghausen
  • 14.08.18
Überregionales
Die Teilnahme am Fahrsicherheitstraining gehört für die Mendener Bürgerbus-Fahrer dazu.

Sicherheitstraining für Fahrer des Mendener Bürgerbusses

Menden. Sicherheit wird beim Bürgerbus Menden ganz groß geschrieben. Auf dem Trainingsplatz neben dem Sauerlandpark nahmen kürzlich wieder einige Fahrer an einem Sicherheitstraining der Verkehrswacht teil. Nach der theoretischen Schulung folgte der praktische Teil. Mit dem Bus konnten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit beim Ausweichen und Rangieren trainieren und bei riskanten Bremsmanövern, z. B. bei Aquaplaning, ihre guten Nerven unter Beweis stellen. "Solch ein Training hilft nicht nur...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.07.18
Überregionales
Foto: Bludau
15 Bilder

Polizist rettet Fahrer aus brennendem Wrack

Sythen. Am Samstagabend kam es in Haltern Sythen im Bereich der Stadtgrenze zu Dülmen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei ein Pkw in Brand geriet und nur dank der schnellen Hilfe und selbstlosen Einsatzes eines Polizisten, derverunfallte Fahrer nicht im Pkw verbrannte. Gegen 20.20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Rekener die Halterner Straße auf Coesfelder Stadtgebiet und später die Münsterstraße auf HalteranerStadtgebiet. Nach ersten Ermittlungen der Polizei muss der Fahrer mit hoher...

  • Haltern
  • 22.04.18
Vereine + Ehrenamt

Top der Woche!

Der Bürgerbusverein Langenberg kann in diesen Tagen einen seiner Fahrer besonders hervorheben: Mit insgesamt 2000 Fahrten ist Rainer Heinrichs seit 1996 Spitzenreiter des Vereins. Was für ein ehrenamtliches Engagement und damit unser Top der Woche! Der nächste Fahrer liegt weit abgeschlagen dahinter und zwar mit 750 Fahrten. "Rainer Heinrichs ist nicht nur ein unermüdlicher Fahrer, sondern war auch lange Jahre unser Fahrdienstleiter und sorgte für den reibungslosen Einsatz unserer beiden...

  • Velbert
  • 16.03.18
Überregionales
Die Polizei sucht den Schrauber, der an Essener Autos die Radmuttern löst. Foto: Polizei/Jochen Tack

Wer löst Radmuttern an Autos in Essen?

Was geht in den Köpfen mancher Menschen vor? Lockere, bzw. entwendete Rad-Schrauben bemerkte ein 30-jähriger Essener an seinem BMW-Mini beinahe zu spät, als er mit dem Kleinwagen unterwegs war. Am 19. August gegen 22 Uhr stellte er den Wagen Am Waldthausenpark ab und lief die letzten Meter zur Arbeit. Vermutlich in der folgenden Nacht (bis Sonntagmorgen 6 Uhr), löste ein Unbekannter vier der fünf Radmuttern. Glück für den Fahrer! Eine der Radmuttern war "abschließbar" und konnte von dem...

  • Essen-Nord
  • 03.09.17
Überregionales
An der Mauer entstand massiver Schaden.

Unfallfahrer plättete Steinmauer und flüchtete von der Unfallstelle - Polizei sucht Zeugen

Hünxe. Bereits am Freitag, in der Zeit von 20 bis 20.50 Uhr, fuhr ein bislang Unbekannter gegen die Steinmauer eines Mehrfamilienhauses an der Straße Am Aansberg. Anschließend flüchtete der Fahrer unerkannt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die massive Steinmauer ist durch die Wucht des Unfalls an manchen Stellen bis auf den Sockel abgerissen, daher ist es wahrscheinlich, dass auch an dem Fluchtfahrzeug erheblicher Schaden entstanden ist. Das Verkehrskommissariat fragt nun:Wer hat...

  • Dinslaken
  • 31.08.17
Überregionales

Polizei sucht weiterhin Zeugen: PKW erfasste Fußgängerin

Dinslaken. Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch, 16. August, gegen 10.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 56-jährige Fußgängerin schwere Verletzungen erlitt. Die Polizei sucht jetzt die Fahrzeuginsassen mehrerer Autos, die unmittelbar bevor sich der Unfall ereignete, auf der Wiesenstraße (Fahrtrichtung Altstadt) zwischen der Douvermannstraße und der Ampel-Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Wiesenstraße/Schloßstraßewarteten. Sachdienliche Hinweise erbittet die...

  • Dinslaken
  • 21.08.17
Überregionales
Ein Alkoholtest ergab, dass der Fahrer 2,3 Promille hatte. Foto: Jochen Tack Fotografie/Polizei

Herthastrasse 15
45131 Essen
Germany

phone +49(0) 201 310 7611
mobile +49((0) 176 2484 8423
info@jochentack.com
www.jochentack.com

Mann in Heiligenhaus volltrunken aus dem Verkehr gezogen

Volltrunken aus dem Verkehr gezogen wurde am Samstagabend ein Autofahrer in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit.  Glücklicherweise noch rechtzeitig, bevor es zu einem folgenschweren Unfall kam, konnte die Heiligenhauser Polizei gegen 21.55 Uhr die Fahrt eines 39-jährigen Fahrers beenden, der aus Richtung Ratingen kommend, auf der Höseler Straße in Heiligenhaus unterwegs war. Gleich mehrere aufmerksame Zeugen hatten den silbergrauen VW Golf wenige Minuten zuvor in Ratingen-Breitscheid...

  • Heiligenhaus
  • 14.08.17
Kultur
Archivfoto

Hildener Zoch gerettet

Firma Gerken stellt mobile Sperren und Fahrer Aufatmen bei den Hildener Karnevalisten. Nachdem die Stadt die Sicherheitsauflagen für den Rosenmontagszug drastisch erhöht hatte - Grund war der Lastwagen-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt - stand der Zoch auf der Kippe, schien es zunächst unmöglich, die geforderten Lkw-Sperren zu finanzieren. Nun hat die Firma Gerken, Verleiher von Arbeitsbühnen, sich bereit erklärt, Fahrzeuge und Fahrer als Sperren kostenlos zur Verfügung zu stellen....

  • Hilden
  • 07.02.17
  •  1
Überregionales

Iserlohn: Beschäftigung als Bundesfreiwilliger in der Flüchtlingsarbeit ab Januar möglich

Die Stadt Iserlohn sucht ab 1. Januar 2017 für den Bereich Beschäftigungsförderung einen Bundesfreiwilligen zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit. Es handelt sich um eine Tätigkeit als Fahrer. Einsatzbereich ist eines der Projekte der Beschäftigungsförderung. Neben einem Führerschein Klasse B und einem einwandfreien Führungszeugnis muss der Freiwillige über die erforderliche soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen verfügen. Sprachkenntnisse in Englisch wären...

  • Iserlohn
  • 28.11.16
  •  1