Fahrer

Beiträge zum Thema Fahrer

Blaulicht
Die Kreispolizei Mettmann zog einen maroden Lkw sowie dessen Fahrer, welcher das Fahrzeug ohne gültige Fahrerlaubnis geführt hatte, aus dem Verkehr.

Kreispolizei Mettmann beobachtet Straßenverkehr
Maroden Lkw und Fahrer ohne Fahrerlaubnis aus dem Verkehr in Monheim gezogen

Einen maroden Klein-Lkw zogen Beamte der Kreispolizeibehörde Mettmann am Montagmittag, 10. Januar, auf der Baumberger Chaussee in Monheim am Rhein aus dem Verkehr. Auch der Fahrer hielt der Kontrolle nicht stand, denn die Beamten konnten trotz eines Täuschungsversuches ermitteln, dass der 35-Jährige das Fahrzeug ohne gültige Fahrerlaubnis geführt hatte. Die Beamten leiteten gleich mehrere Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt. Gegen 14 Uhr stoppten die Spezialisten des...

  • Monheim am Rhein
  • 12.01.22
Blaulicht
Symbolfoto Rettungshubschrauber und Feuerwehrauto.

Hubschraubereinsatz nach Autounfall in Essen
Schwangere schwer verletzt bei Unfall

Ein schwerer Autounfall ereignete sich am Donnerstag, 29. Juli, gegen 18.30 Uhr. Die Feuerwehr Essen wurde zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Bergeborbeck alarmiert. Eine schwangere Frau und Fahrerin eines der Autos, wurde schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden. Ihr Mann und ihre 2-jährige Tochter wurden nur leicht verletzt.  Der Auffahrunfall ereignete sich auf der Bottroper Straße, stadtauswärts:  Ein Audi Q5, besetzt mit einem Fahrer, war auf einen...

  • Essen-Borbeck
  • 30.07.21
Ratgeber
Gerd Michaelis, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Wetter, freut sich, dass der Bus jetzt auch wieder nachmittags fährt.

Nachmittags unterwegs
Bürgerbus Wetter nimmt Normalbetrieb wieder auf

Da die Inzidenz sinkt und dadurch rund um den Bahnhofsplatz, aber auch in den Geschäften wieder reger Betrieb herrscht, hat der Bürgerbus am Dienstag, 15. Juni, den Normalbetrieb aufgenommen. Er fährt nun auch wieder nachmittags. „Wir freuen uns, dass die Durststrecke, bedingt durch die Pandemie, vorbei zu sein scheint“, freut sich der Vorsitzende Gerd Michaelis. Da der Montagnachmittag ein verkehrsschwacher Tag ist, wird der Bus dann bis auf Weiteres nicht fahren. Die Nachmittagsfahrten finden...

  • Wetter (Ruhr)
  • 11.06.21
Blaulicht
Symbolfoto Polizeiwagen.

Auto verlor Pflastersteine in Moers
Steine beschädigen Audi

Rote Pflastersteine beschädigten einen Audi. Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstag gegen 11.40 Uhr auf der Repelener Straße diese Pflastersteine verloren. Der  Audifahrer fuhr über die Steine und beschädigte dadurch seinen Wagen. Jetzt werden Zeugen gesucht, von oder aus welchem Auto die Pflastersteine auf die Straße fielen. Fahrer soll sich melden Der Audifahrer war auf der Repelener Straße in Richtung Kamper Straße unterwegs. In Höhe der Kreuzung Repelener Straße / Am Schürmannshütt...

  • Moers
  • 12.05.21
Ratgeber
Die Busse und Bahnen der DVG kämpfen sich durch das Schneechaos, um die Fahrgäste sicher von A nach B zu bringen.

DVG weiterhin im Dauereinsatz gegen Schnee und Eis
Lage entspannt sich leicht

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) ist weiterhin rund um die Uhr im Einsatz um Fahrleitungen, Haltestellen, Weichen und Gleise von Schnee und Eis zu befreien. Durch den unermüdlichen Einsatz der DVG-Mitarbeiter entspannt sich die Lage im Stadtgebiet leicht. So können die Bahnen der Linie 903 wieder von Meiderich Bahnhof bis nach Hüttenheim durchfahren. „Die Situation ist für uns alle sicher nicht alltäglich. Wir danken unseren Fahrgästen daher weiterhin für ihr Verständnis und die...

  • Duisburg
  • 10.02.21
Vereine + Ehrenamt
Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort Freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren.

Rheurdt richtet Mitfahrerbörse für Impflinge über 80 Jahren ein
Freiwillige Fahrer gesucht

Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren. Die Mitfahrerbörse dient dazu, Senioren ab 80 Jahren ab dem Impfstart am 8. Februar, bei Bedarf zum Impfen nach Kalkar zu fahren. Die Vermittlung soll dann stattfinden, wenn die Impfwilligen keine andere Möglichkeit im privaten Umfeld sehen, das Impfzentrum zu erreichen. Für weitere Informationen und zur Registrierung als freiwilliger Fahrer stehen die...

  • Rheurdt
  • 21.01.21
Ratgeber

Stadt Goch startet Mitfahrbörse zum Impfzentrum
Freiwillige Fahrer bitte melden!

Jetzt startet auch Goch eine Mitfahrbörse zum Corona-Impfzentrum in Hönnepel: Die Stadtverwaltung Goch hat eine Telefonnummer sowie eine Email-Adresse für die geplante Mitfahrbörse zum Corona-Impfzentrum inKalkar-Hönnepel geschaltet. Bekanntlich soll Personen über 80 Jahren, diezu ihrem Impftermin nicht mit zum Beispiel Verwandten oder Freunden fahren können, eine Mitfahrmöglichkeit angeboten werden. Hierzu werden zunächst Ehrenamtler gesucht, die bereit sind, sich an dem Fahrdienst zu...

  • Goch (Region)
  • 19.01.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Sprockhövel sucht Impfbegleiter für Senioren.

Begleiter gesucht
Impfzentrumfahrer für Sprockhöveler Senioren

Das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises befindet sich in Ennepetal, Kölner Straße 205. Ab Anfang Februar sollen dort die Impfungen der über 80-Jährigen Bürger starten, ab dem 25. Januar beginnt die Anmeldefrist. Die Senioren erhalten Post des Gesundheitsministers Karl Josef Laumann und der Bürgermeisterin Sabine Noll mit der Einladung und Informationen zur Corona-Schutzimpfung. Unter den Impfberechtigten gibt es sicherlich einige, die nicht in der Lage sein werden, selbständig zum Impfzentrum...

  • Schwelm (Region)
  • 19.01.21
Vereine + Ehrenamt
Das Fahrerteam des Bürgerbusses Mehrhoog.

Corona-Lockdown: Kein Fahrbetrieb der Mehrhooger und Brüner Bürgerbusse zunächst bis 10. Januar 2021
Bürgerbusse in Mehrhoog und Brünen stellen vorläufig Betrieb ein

Die Bürgerbusse in Mehrhoog und Brünen stellen vorläufig den Betrieb ein. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie-Lage und des von der Politik beschlossenen Lockdowns stellen die Bürgerbusvereine Mehrhoog und Brünen ihren Linienbetrieb vorläufig seit Mittwoch, 16. Dezember, ein. "Diese Maßnahme soll dem Schutz der ehrenamtlichen Fahrer und der Fahrgäste dienen. Die Betriebseinstellung ist zunächst bis zum Ende des Lockdowns am 10. Januar 2021 geplant, kann sich aber je nach Lage noch verändern.",...

  • Hamminkeln
  • 17.12.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet seit Montagabend (30.11.2020) nach einem 23-Jährigen. Der Bergkamener war mit einem Pkw auf dem Ostring in Richtung Bergkamen unterwegs.

Polizei sucht 23-Jährigen nach Verkehrsunfallflucht
Update: Bergkamener meldet sich auf Polizeiwache

Der Bergkamener hat sich am Dienstagvormittag (01.12.2020) von selbst auf der Wache Kamen gemeldet. Nach eigenen Angaben ist der Mann unverletzt. Das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei fahndet seit Montagabend (30.11.2020) nach einem23-Jährigen. Der Bergkamener war mit einem Pkw auf dem Ostring in Richtung Bergkamen unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stieß er gegen 21.50 Uhr gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen. Durch die Wucht...

  • Kamen
  • 01.12.20
LK-Gemeinschaft
"Folgende Geschichte ist uns in Ihrer schönen Stadt Xanten passiert.", schreiben Renate und Helmut Jänecke aus Neukirchen-Vluyn und suchen damit die Person, die ihnen Hilfe angeboten hat.

Aufruf an den Autofahrer: Bitte in der Redaktion "Der Xantener" melden
Ehepaar (72) sucht "Menschenfreund" aus Xanten

"Folgende Geschichte ist uns in Ihrer schönen Stadt Xanten passiert.", schreiben Renate und Helmut Jänecke aus Neukirchen-Vluyn. "Am Mittwoch, 30. September, wollten meine Frau und ich, beide 72 Jahre jung, meine Frau an einen Rollstuhl gebunden, von Neukirchen-Vluyn nach Xanten fahren. Wir haben kein Auto und benutzen regelmäßig Busse und Bahn als Fahrmöglichkeit. Vormittags sind wir mit dem Schnellbus nach Duisburg gefahren. Von dort wollten wir mit der Nord-West-Bahn weiter bis Xanten. Der...

  • Xanten
  • 05.10.20
  • 1
Blaulicht
In Ennepetal kam es zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Reh.

Reh rennt in Enneptal vor Motorrad
Biker schwer verletzt, das Tier stirbt

In Ennepetal kam es zu einem Unfal zwischen einem Motorradfahrer und einem Reh, bei dem der Fahrer schwer verletzt wurde. Ein 64-jähriger Motorradfahrer war am Mittwochabend, 5. August, auf der Heilenbecker Straße unterwegs, als er in Höhe der Ortschaft Vorwerk/Ravenschlag mit einem Reh zusammen stieß. Der Fahrer war gerade unterwegs in Richtung Ennepetal, als das Reh aus dem Wald auf die Fahrbahn lief. Der Fahrer konnte dem Wild nicht mehr ausweichen, rammte es und kam zu Fall. Nicht...

  • Schwelm (Region)
  • 06.08.20
Blaulicht
Ein 66-jähriger Pedelec-Fahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag auf der Seestraße in Sundern-Amecke schwer.

Pedelec-Fahrer in Sundern schwer verletzt

Der Fahrer eines Pedelec verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag schwer. Der 66-jährige beabsichtigte mit seinem Fahrrad die Seestraße in Sundern-Amecke zu überqueren. Hierbei unterschätzte er die Höhe des Bordsteins vom Gehweg auf die Straße. Er stürzte vom Rad und verletzte sich schwer. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.07.20
Blaulicht
Nach dem tödlichen Alleinunfall auf der A 45 hat die Polizei die Fahrbahn in Richtung Oberhausen sowie die  Anschlussstelle Dortmund-Eichlinghofen bis abends gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber und ein Kran waren im Einsatz.

Tödlicher Unfall auf A 45: Sattelzug kippte um
Polizei sucht Zeugin im roten Kleinwagen

Ein Lkw-Fahrer aus Neuenrade ist am Montag nach einem Verkehrsunfall auf der A 45 am Unfallort gestorben. Laut Polizei wollte er mit seinem Sattelzug in Höhe der Anschlussstelle Eichlinghofen die Autobahn verlassen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, der Laster geriet ins Schleudern und kippte um. Er kollidierte mit Bäumen und blieb auf dem Dach liegen. Der 61-jährige Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und erlag am Unfallort seinen Verletzungen. Die Polizei sucht nun die Fahrerin...

  • Dortmund-City
  • 30.06.20
Sport
Am 28. Juni sollte rund um den Franz-Lenze-Platz die zweite Etappe der VIVAWEST-Ruhrpott Tour stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie und zum Schutz der Fahrer und Besucher wurde das Event abgesagt. Trotz allem bleibt die Hoffnung der Veranstalter, dass die Rennen im Herbst nachgeholt werden können.
4 Bilder

Das Radrennen in Walsum am 26. Juni findet wegen der aktuellen Lage nicht statt
Hoffen auf den Herbst

Nun hat es auch den Radsport erwischt: Vor dem Hintergrund der Corona-Krise muss der Rad Club Olympia Buer die zweite Etappe der VIVAWEST-Ruhrpott Tour am Sonntag, 28. Juni in Walsum leider absagen. Ebenso werden die Etappen in Gelsenkirchen und in Recklinghausen abgesagt. Um die Gesundheit der Fahrer und Zuschauer zu schützen, haben sich VIVAWEST, der RC Olympia Buer und alle Sponsoren dazu entschlossen, die Rennen kurzfristig abzusagen und die Termine zu verlegen. Top Fahrer sind verpflichtet...

  • Duisburg
  • 17.06.20
Blaulicht
Alkohol am Steuer sorgte für eine Unfallfahrt mit anschließender Flucht in Ennepetal.

Betrunkener Fahrer rammt parkendes Auto in Ennepetal und flüchtet
Polizei findet Promillefahrer schlafend im Auto

In Ennepetalk verursacht ein Mann alkoholisiert einen Unfall, flüchtet und schläft dann auf dem Lenkrad ein. Am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger auf der Severinghauser Straße in Richtung Heilenbecker Straße. Er kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten Seat. Er schob den Seat etwa sechs Meter in Fahrrichtung Heilenbecker Straße und flüchtete anschießend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit in Fahrtrichtung...

  • Schwelm (Region)
  • 16.06.20
Blaulicht
In Schlangenlinien flüchtete ein Betrunkener auf einem gestohlenen Roller in Schwelm.

Betrunkener Rollerfahrer flüchtet mit gestohlenem Fahrzeug aus Gevelsberg
Schlangenlinienfahrt durch Schwelm

In Schwelm ist ein betrunkener Rollerfahrer mit gestohlenem Fahrzeug in Schlangenlinien vor der Polizei geflüchtet. Am Donnerstag, 11. Juni, gegen 1.30 Uhr wurde ein Verkehrsteilnehmer auf einen Rollerfahrer auf der B483 aufmerksam, der deutliche Schlangenlinien fuhr und zudem ohne Helm und Licht unterwegs war. Polizeibeamte konnten den Fahrzeugführer an der Drosselstraße in Schwelm feststellen, wo er in einen Fußweg abbog und die Polizisten mit dem Streifenwagen nicht mehr weiterfahren...

  • Schwelm (Region)
  • 12.06.20
Blaulicht
Nissan bei Fahrversuchen mit Baum kollidiert.

Fahrerdiskussion bei Unfallaufnahme
Frau ohne Führerschein unterwegs: Nissan prallt gegen Baum in Haspe

Am Samstagabend, 21.55 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Wache Haspe in die Hochofenstraße entsandt. Ein Nissan war im Sackgassenbereich gegen einen Baum geprallt. Bei dem Wagen warteten ein Mann und eine Frau, beide18 Jahre alt. Zunächst behauptete der Mann, gefahren zu sein, woran aufgrund von Zeugenaussagen aber Zweifel aufkamen. Für die Polizei stellte es sich schlussendlich so dar, dass die Frau, die selbst keinen Führerschein besaß, mit dem Nissan Fahrübungen durchgeführt hatte,...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Autos mit Kennzeichen aus Lünen.

Polizei sucht Fahrer nach Unfallflucht

Die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis sucht nach dem Fahrer eines Autos mit Kennzeichen aus Lünen. Ein Fünfzehnjähriger wollte hier an einer Haltestelle über die Fahrbahn laufen, da kam es zu dem Unfall. Der Junge befand sich gerade hinter einem wartenden Auto, da rollte dieses zurück und verletzte ihn leicht am Arm. Das Opfer schlug auf die Heckscheibe und ging zur Beifahrertür, doch der Fahrer zuckte nur mit den Schultern und flüchtete vom Unfallort. Das Fahrzeug soll ein schwarzer BMW X5 mit...

  • Lünen
  • 15.05.20
Blaulicht

Polizei sucht dringend Zeugen
Seil über Fahrbahn gespannt: Absicht?

Am Mittwochabend, 29. April, gegen 23.30 Uhr befuhr ein 68-jährigerMoerser Autofahrer die Rayer Straße, zwischen der Norddeutschlandstraße und der Neenrathstraße in Kamp-Lintfort. Auf der Höhe des Anrathskanal bemerkte der Moerser plötzlich ein Seil, das in einer Höhe von 50 Zentimetern quer über die Fahrbahn gespannt war. Unbekannte hatten das Seil an einem Baum befestigt und quer über die Fahrbahn gespannt. Auf der anderen Seite der Fahrbahn lagen zwei "Big Packs" mit Bauschutt, an dem das...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.04.20
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Corona-Engel im Kreis Kleve: Alles rein ehrenamtlich
Facebook-Gruppe "Mundmasken" im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) näht für den guten Zweck

Neulich schrieb mir Moni Müller, begeisterte Nähkünstlerin aus Rees, wegen einer Sache, die ihr sehr am Herzen liegt. Ob ich schon von der Facebook-Gruppe "Mundmasken" nähen im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) gehört habe. Hatte ich. Flüchtig. Da ich aber auf diesem Gebiet völlig talentfrei bin und es sich um eine private Gruppe handelt, hatte ich das bislang nicht weiter verfolgt. Das sollte sich aber nun schnell ändern, denn Moni erzählte in ihrer Nachricht begeistert von den Frauen, die sich...

  • Kleve
  • 01.04.20
  • 8
  • 5
Blaulicht
Ein kurioser Vorfall ereignete sich jetzt auf der Heinrich-Lübke-Straße in Hüsten. Die Polizei sucht Zeugen und eine Frau mit Hund.

Beinahe-Zusammenstoß mit Streifenwagen in Hüsten
Polizei sucht nach Frau mit Hund und Zeugen

Ein Auto kommt der Polizei auf der falschen Straßenseite entgegen. Der Streifenwagen muss ausweichen. Bei der anschließenden Kontrolle finden die Beamten frische Unfallspuren am dem Auto. Der Fahrer ist betrunken. Die Polizei sucht nach Zeugen und einer Frau mit einem Hund. Am Freitag gegen 5 Uhr fuhren die Beamten auf der Heinrich-Lübke-Straße in Richtung Herdringen. Hier kam ihnen das Auto eines 22-jährigen Arnsbergers auf der falschen Straßenseite entgegen. Um einen Zusammenstoß zu...

  • Arnsberg
  • 31.03.20
Sport
Im vergangenen Jahr ging es beim 68. Motocross noch hoch her.

Kein Traditionsrennen am 1. Mai am Eyller Berg
Motocross abgesagt

In der 70-jährigen Geschichte des ADAC Motorclubs Kamp-Lintfort ist es das zweite Mal, dass das Motocross am 1. Mai abgesagt werden muss. Ein Sportevent dieser Größe erfordert eine lange Vorplanung, die derzeit nicht sichergestellt werden kann. Das betrifft insbesondere Rettungsdienste, die Sportwarte und andere Helfer ebenso wie die Fahrer, Teams und Zuschauer. Deswegen blieb keine andere Möglichkeit, als das diesjährige Rennen abzusagen und auf eine Neuauflage der Traditionsveranstaltung auf...

  • Moers
  • 24.03.20
Ratgeber
Stadtbahnen und Busse der DSW21 fahren, obwohl in einigen Bereichen fast 30 Prozent der Fahrer krank geschrieben sind. nach dem normalen Fahrplan, ohne Schülerfahrten.

In Dortmund fahren Busse und Stadtbahnen wie in Ferienzeiten
Obwohl Fahrer erkrankt sind, wird Fahrplan eingehalten

Das Coronavirus schränkt das öffentliche Leben in Dortmund erheblich ein. Obwohl derzeit fast jeder zehnte DSW21-Fahrer aufgrund von Krankschreibung und Coronavirus-Verdachtsfällen ausfällt, will DSW21 nicht wie zuvor angekündigt, sein Angebot ab Montag, 23. März, deutlich reduzieren, sondern weiter nach dem auch normalen Fahrplan, wie in Ferienzeiten, also ohne E-Busse und Nachtexpress weiterfahren. Heute informierte DSW21-Vorstand Guntram Pehlke im Rathaus: Die Ankündigung den Fahrplan für...

  • Dortmund-City
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.