Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Blaulicht

Polizei Bochum : Mit 1,78 Promille auf dem Fahrrad
Mit 1,78 Promille auf dem Fahrrad - Unfall

Bochum, Witten (ots) In den gestrigen Abendstunden (20.25 Uhr) wurde ein 35-jähriger Wittener in Bochum bei einem Sturz mit seinem Fahrrad verletzt. Der Mann war am 21. Juli mit seinem Zweirad auf der Hörder Straße in Richtung Witten unterwegs. In Höhe der Hausnummer 128a verlor er die Kontrolle und fuhr gegen einen geparkten Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der 35-Jährige verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die...

  • Bochum
  • 22.07.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Verkehrsunfallflucht in Bochum - Polizei sucht Zeugen

Bochum (ots) Bereits am 11. Juni, gegen 18.45 Uhr, kam es in Bochum zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 19-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Fahrrad auf der Wasserstraße in Richtung Universitätsstraße. In Höhe der Velsstraße wurde der junge Zweiradfahrer von einem Pkw überholt. Hierbei touchierte dieser das Fahrrad, wodurch der 19-Jährige zu Fall kam und verletzt wurde. Der Pkw, ein Kleinwagen mit hellblauer Lackierung, entfernte sich ohne Unfallaufnahme von der Örtlichkeit. Der junge Mann...

  • Bochum
  • 09.07.21
Politik
Léon Beck, stellv. Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Bochum

FDP-Fraktion begrüßt Bau des Radweges am Zeppelindamm.
Radwegebauprogramm 2021 erreicht Bochum.

Das Ministerium für Verkehr in NRW hat heute das Radwegebauprogramm für 2021 vorgelegt. Das Gesamtinvestitionsvolumen für 2021 wurde auf 17,4 Millionen Euro erhöht. Das sind 5 Millionen Euro mehr als in den Vorjahren. Rund 6,4 Millionen Euro stehen für 24 Bürgerradwegeprojekte mit einer Gesamtlänge von 36,1 km bereit. „Eines dieser Projekte kommt nach Bochum“, freut sich Léon Beck, stellv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher im Ausschuss für Mobilität und Infrastruktur. „In Bochum sind die...

  • Bochum
  • 26.05.21
Politik
Carsten Kasprik, Dezernent ‚Personal & Finanzen‘ der Hochschule für Gesundheit, machte im Juli 2020 in der Einzelwertung die meisten Kilometer per Rad. Die Hochschule nimmt jetzt im Monat Juni wieder teil.

Mobilität
Hochschule macht im Juni 2021 bei der ‚Academic Bicycle Challenge‘ mit

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum wird wieder an der Academic Bicycle Challenge (ABC) teilnehmen. Der ABC ist der internationale Fahrrad-Wettbewerb für Hochschulen, bei dem zahlreiche Universitäten und Hochschulen aus vielen unterschiedlichen Ländern gegeneinander antreten. „Auch wir gehen im Juni mit der Hochschule für Gesundheit wieder an den Start! Zusammen können wir zeigen, dass wir auf dem Fahrrad weltklasse sind“, sagte Hannah Feldschen, die seit Anfang Mai 2021 für den Bereich...

  • Bochum
  • 21.05.21
Politik

FDP-Bezirksvertreter stellt sich gegen Verwaltungsfavoriten.
Behr: „Verkehrsführung am Südring fahrradfreundlicher gestalten.“

Am Donnerstag, den 20.05.2021, wird die Bezirksvertretung Bochum-Mitte zu einer Beschlussvorlage für den Mobilitätsausschuss angehört. Die Verwaltung soll beauftragt werden, drei Ausbauvarianten des Südrings planen und verkehrstechnisch überprüfen zu lassen. Die FDP kritisiert, dass keine der drei Varianten zulässt, die Trasse des Radschnellweges RS1 über den Südring zu führen. "Dies gilt vor allem für die von der Verwaltung derzeit bevorzugte Variante", so Dr. Behr, Bezirksvertreter der FDP....

  • Bochum
  • 19.05.21
Ratgeber

Polizei Bochum : "Call and Meet"
POL-BO: "Call and Meet" - Verkehrssicherheitsexpertinnen und -experten bieten an mehreren Terminen Fahrrad-Beratung

Bochum, Herne, Witten (ots) Ist mein Fahrrad eigentlich verkehrstauglich? Hat das Fahrrad meines Kindes die richtige Rahmengröße? Sitzt der Helm richtig? Auf was ist sonst zu achten? Das Team der Verkehrsunfallprävention beantwortet all diese Fragen- an vorerst acht Terminen nach vorheriger Terminanmeldung. "Call and Meet" ist nun die Devise der Expertinnen und Experten. "Viele Veranstaltungen müssen derzeit aufgrund der Pandemie ausfallen. Auch unsere Radfahrausbildung an den Grundschulen in...

  • Bochum
  • 28.04.21
Blaulicht

Polizei Bochum
POL-BO: Unfall in Langendreer - Zeugen gesucht!

Am gestrigen 8. März, gegen 14.50 Uhr, kam es in Bochum im Bereich Ümminger Straße 2 zu einem Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Bochumerin fuhr mit ihrem Auto auf der Ümminger Straße in Richtung der Straße Auf den Holln. Nach bisherigem Stand fuhr ein 10-jähriger Bochumer mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Ümminger Straße in Richtung Alte Bahnhofstraße. Kurz vor der Einmündung wollte er den Fußgängerüberweg nach links in Richtung Auf dem Helwe überqueren. Es kam zu einer Kollision zwischen Pkw...

  • Bochum
  • 09.03.21
Politik
15-Minuten-Stadt

Neues Leitbild für die Stadtplanung
Sollte Bochum zur 15-Minuten-Stadt werden?

Ohne das Auto nutzen zu müssen in einer Viertelstunde zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder in die Kita zu gelangen, das ist die Vision der 15-Minuten-Stadt. Immer mehr Städte weltweit verfolgen dieses Ziel und bauen ihre Städte entsprechend um. Wäre die 15-Minuten-Stadt auch ein geeignetes Leitbild für Bochum und das Ruhrgebiet? In einer sogenannten 15 Minuten-Stadt sind alle wichtigen Anlaufstellen für die Stadtbewohner*innen innerhalb von rund 15 Minuten erreichbar, ohne dass sie das Auto...

  • Bochum
  • 09.01.21
  • 3
  • 2
Sport
Auch in den Ferien ist der Bikepark an der Holtbrügge geöffnet.

Bochumer Bikepark an der Holtbrügge offen
Biker-Spaß in den Herbstferien

Mit Neueröffnung des „Bikepark an der Holtbrügge“ in den Sommerferien hat sich eine Möglichkeit eröffnet, die bereits abgesagte Actionwoche in den Herbstferien doch stattfinden zu lassen. Der Bikepark kann auch in Corona-Zeiten öffentlich genutzt werden. Die traditionell in der 1. Herbstferienwoche stattfindende Actionwoche wurde, aufgrund der derzeitigen Corona-Situation, bereits vor den Sommerferien abgesagt. Der öffentliche Charakter, die Besucherzahlen und insbesondere einige...

  • Bochum
  • 12.10.20
Politik
E-Bike Garage am Kemnader See. Standort am Fußgängerweg!
2 Bilder

Nur 5% Auslastung
Überteuerte E-Bike Garagen bleiben

Ende Ausgust wurde im Bochumer Stadtrat Ende August, das überteuerte E-Bike-Garagen Projekt zu beenden (Vorlage 20202078). Die Verwaltung wurde zuvor nach der Nutzung der Garagen gefragt. Das Ergebnis war erschreckend und ist in der Mitteilung 20201615 nachzulesen. Nur 5% Auslastung Mit dem Stand des 31.05.2020 wurden die fünf Garagen á 6 Garagenboxen lediglich 3.105 mal genutzt. Die Verwaltung konnte aber nicht mal sagen, wie lange die jeweiligen Nutzer die Box jeweils genutzt haben –...

  • Bochum
  • 05.09.20
  • 1
Politik
4 Bilder

Zunahme von Leerständen und Verödung aufhalten
Strategie zur Belebung der Bochumer Innenstadt

Die Corona-Krise führt in der Innenstadt zu einer Beschleunigung der schon bisher erkennbaren negativen Entwicklungstendenzen zu mehr Leerständen und Verödung. Die Geschäftsleute sagen, sie stehen mit dem Rücken zur Wand. In drei Bereichen muss schnell was passieren, damit eine fortschreitende Verödung der Innenstadt aufgehalten werden kann. In der Zukunft wird der Einzelhandel keine dominante Rolle mehr in den Fußgängerzonen der Stadt spielen. das betonen auch der Geschäftsführer der „Bochum...

  • Bochum
  • 30.08.20
  • 4
  • 1
Blaulicht

Polizei Bochum : Radfahrer wird ins Krankenhaus geflogen
Pkw und Fahrrad kollidieren - Radfahrer wird ins Krankenhaus geflogen

Vermutlich vom Navigationsgerät abgelenkt, ist eine 35-jährige Pkw-Fahrerin aus Hagen beim Abbiegen mit einem Fahrradfahrer ( 70, aus Bochum ) kollidiert. Der Senior wurde schwer verletzt und musste mittels eines Rettungshubschraubers ins Krankenhaus geflogen werden. Am Freitagabend, gegen 19.05 Uhr, befuhr die Frau aus Hagen mit ihrem Pkw in Witten-Herbede die Vormholzer Straße in südliche Richtung. Ungefähr in Höhe des Helenstifts bog sie nach links in die dortige Garagenzufahrt ab. Hierbei...

  • Bochum
  • 08.08.20
Politik

Überfüllte Radstation am Bochumer Hauptbahnhof
Endlich sollen mehr Radabstellplätze geschaffen werden

Überall in der Innenstadt, besonders am Hauptbahnhof, fehlen in Bochum Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, die Fahrradstation ist überfüllt. Bisher waren Verwaltung und Politik nicht bereit, das Problem zu lösen, doch jetzt scheint sich etwas zu bewegen. Bereits im Juli 2019 beklagte die Fraktion “FDP & Die STADTGESTALTER” im Anschluss an eine Ortsbegehung mit dem Betreiber VIA in einer Anfrage (20192026), dass die Radstation am Bochumer Hauptbahnhof stark überlastet sei und die Station nicht...

  • Bochum
  • 02.08.20
  • 1
Blaulicht

Polizei Bochum: Ersthelfer nach Unfallflucht im Mai als Zeuge gesucht
Ersthelfer nach Unfallflucht im Mai als Zeuge gesucht: Radfahrerin weicht Frau aus und stürzt

Wie bereits in einer Pressemeldung am 27. Mai 2020 berichtet, sucht die Polizei nach einem Verkehrsunfall in Bochum am 25. Mai ( Montag ) nach einer flüchtigen Fußgängerin und weiteren Zeugen. Insbesondere der Ersthelfer vor Ort wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden Ursprungsmeldung:  https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4607342 ) Was war passiert? Weil sie einer Fußgängerin ausweichen wollte, ist eine Radfahrerin (32, aus Bochum) bei einem Unfall in Bochum am 25. Mai 2020...

  • Bochum
  • 07.07.20
Politik
4 Bilder

Nordschnellweg
Ein kreuzungsfreier Radweg von Riemke in die Bochumer City

Damit die Radfahrer aus den Stadtteilen nördlich der Bochumer City komfortabel und schnell in die Innenstadt kommen, schlagen die STADTGESTALTER einen Radweg entlang der Trasse der Glückauf-Bahn von Riemke bis direkt in die City vor. Auf dem Plan der STADTGESTALTER (Verlauf des Nordschnellwegs) verläuft der Radweg von der Meesmannstraße in Riemke, bis zur Grußstahlstraße in der Innenstadt. Er soll im Westen neben der Bahntrasse, auf der die Glückauf-Bahn (RB 46) fährt, angelegt werden. Sechs...

  • Bochum
  • 13.06.20
  • 1
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Fahrradfahrer (56) bei Unfall verletzt

Am gestrigen 18. Mai, gegen 16.30 Uhr, kam es in Bochum im Bereich der Straße "Am Kuhlenkamp" zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Auto auf der Straße "Am Kuhlenkamp" in Richtung Wasserstraße. In Höhe der Hausnummer 12 fuhr er nach rechts in eine Parklücke, um einen entgegenkommenden Bus vorbei fahren zu lassen. Zeitgleich fuhr ein 56-jähriger Bochumer mit seinem Fahrrad ebenfalls auf der Straße "Am Kuhlenkamp" in Richtung Wasserstraße. Nachdem der Bus den wartenden...

  • Bochum
  • 19.05.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Zwei schwere Unfälle mit Radfahrerin in der Bochumer Innenstadt sowie einem Radfahrer in Bochum-Langendreer.

Bei einem Verkehrsunfall in der Bochumer-Innenstadt ist eine 21-jährige Bochumerin schwer verletzt worden. Die junge Frau war am 16. Mai, gegen 18 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Bongardstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 20 geriet sie mit dem Vorderrad ihres Rennrades in die eingelassenen Straßenbahngleise. Dadurch kam die Bochumerin zu Fall und musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Bochumer...

  • Bochum
  • 17.05.20
  • 1
Politik

Unseriöse Kostenkalkulation der Stadt nutzlos
Wie viel gibt Bochum für den Radverkehr aus?

Die Stadt hat eine Rechnung aufgestellt, wie viel die Stadt Bochum angeblich pro Einwohner für den Radverkehr ausgibt. Bei näherer Betrachtung erweist sich die Berechnung jedoch als unseriös. Die Linke hatte schon im Juli 2019 angefragt, wie viel die Stadt Bochum im Jahr für den Radverkehr ausgibt (Anfrage 20191921). 9 Monate benötigte die Verwaltung um die Frage zu beantworten (Mitteilung 20200174). Die Kostenberechnungen sind zu wesentlichen Teilen nicht nachvollziehbar und unseriös Die...

  • Bochum
  • 25.04.20
  • 2
  • 2
Politik

Neues Radverkehrskonzept nicht vor 2021
Stadt und Politik blockieren Ausbau des Radwegenetzes

2014 und erneut 2017 hat der Rat der Stadt Bochum die Stadtverwaltung beauftragt das Radverkehrskonzept von 1999 fortzuschreiben. Die städtische Verkehrsplanung hat diesen politischen Auftrag ignoriert und die Umsetzung dieser Ratsbeschlüsse über nunmehr 6 Jahre verweigert. Die rot-grüne Mehrheit in der Bochumer Politik hat die Verwaltung gewähren lassen, da sie offensichtlich ohnehin nicht ernsthaften an einem Ausbau des Radwegenetzes interessiert ist. Die Weigerung das Radverkehrskonzept...

  • Bochum
  • 29.02.20
  • 1
  • 1
Politik

Bochum braucht Schulwegleitlinien
An allen Schulen für sichere Schulwege sorgen - Elterntaxis eindämmen

Morgens 8 Uhr an einer typischen Bochumer Schule: Vor dem Eingang halten wahllos Elterntaxis, blockieren die Straße und die Gehwege zur Schule, um mal eben die Kinder raus zu lassen. Es kommt immer wieder zu haarigen Situationen, bei denen Schüler, die zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen gefährdet werden, auch die, die von anderen Elterntaxis gebracht wurden. Viele Schulwege sind bisher nicht sicher Darüber hinaus sind viele Schulen generell schlecht mit dem Rad oder Bus und Bahn zu...

  • Bochum
  • 15.02.20
  • 3
  • 1
Politik
2 Bilder

Trauriges Jubiläum
Die Umsetzung des Radverkehrskonzepts wird in Bochum seit 20 Jahren verschleppt

Bereits 1999 hat der Rat der Stadt Bochum ein Radverkehrskonzept beschlossen, das in den folgenden Jahren umgesetzt werden sollte. Schon dieses Konzept sah vor, dass alle wichtigen Straßen der Stadt sichere Radwege erhalten sollten. 2001 - Nachdem hinsichtlich der Umsetzung nichts wirklich passierte, beschloss der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr am 28.02.2001 einstimmig, dass die Verwaltung regelmäßig einmal jährlich über die Umsetzungsmaßnahmen berichten sollte. Aber dieses Anliegen...

  • Bochum
  • 01.02.20
  • 5
  • 1
Politik
Führung des Radschnellwegs über den Bongard-Boulevard
3 Bilder

Radschnellweg soll 20.000 potentielle Kunden in die Bochumer City pumpen
Mit dem Fahrrad auf fast 5 Metern Höhe mitten durch die Bochumer Innenstadt

Über 3.000 Rad-Pendler pro Tag sollen den Radschnellweg Ruhr (RS1) zwischen Essen, Bochum und Dortmund befahren, so sagt es die Machbarkeitsstudie für den RS1 voraus (Machbarkeitsstudie Radschnellweg Ruhr, Seite 29). Werden auch die Radfahrer zu den Pendlern hinzugezählt, die aus anderen Gründen den RS1 benutzen werden, um z.B. zum Einkaufen zu fahren, Freunde oder Bekannte zu besuchen, um aus Spaß Rad zu fahren oder andere Dinge zu erledigen, ist sogar mit  5.000 Radfahrern zu rechnen, die...

  • Bochum
  • 28.09.19
  • 2
Politik
4 Bilder

Sechster Bauabschnitt
Springorum-Radweg sollte bis in die Bochumer City verlängert werden

Der vierte Bauabschnitt des Springorum-Radwegs wurde diese Woche feierlich eingeweiht (WAZ vom 07.06.19).. Jetzt können die Radler über ein zehn Kilometer langes Asphaltband von Altenbochum bis zum Kreisverkehr der Dr.C.-Otto-Straße in Dahlhausen radeln. Aber im Norden fehlt noch eine Anbindung an die Innenstadt sowie zum Justizzentrum und Nordbahnhof. Dazu haben die STADTGESTALTER einen neuen Vorschlag entwickelt. Fünfter Bauabschnitt sollte Radweg Richtung Kornharpen verlängern Bisher endet...

  • Bochum
  • 08.06.19
  • 1
Politik

Verwaltung setzt Vorschlag der Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ um.
Festhaltebügel für Radfahrer an Ampeln kommen.

Bochum erhält an neun Kreuzungen nun Festhaltebügel für wartende Radfahrer. Die Verwaltung greift damit eine Idee der Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” auf. “Es ist eine simple Sache, die aber gerade für noch unsichere Radfahrer oder Senioren eine Hilfe darstellt. Die Kosten sind überschaubar”, erklärt Dennis Rademacher, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion. Im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität am 02.04.2019 teilte die Verwaltung mit, an neun Standorten Festhaltebügel für...

  • Bochum
  • 04.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.