Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Politik
Mit Kleinkind unterwegs? Zum Einkauf? Auch von Hohenbuschei am nördlichen Rande Brackels aus sei das kein Problem, meint die Bezirksvertretung. Erste Lastenräder sind dort bereits zu entdecken.
2 Bilder

Neuer Radweg ins "Dorf"?
Brackeler sollen öfter aufs Fahrrad statt ins Auto steigen: Runder Tisch zur Mobilität

"Brackel.mobil", unter diesem Titel bemüht sich die Bezirksvertretung Brackel um umweltfreundliche Mobilität im Stadtbezirk. Konkret heißt dies: Mehr Brackeler aufs Rad! "Ein wichtiger Schritt beim Kampf gegen den Klimawandel ist der Einstieg in eine echte Verkehrswende", so Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka. Wer mehr Menschen zur Nutzung des Fahrrads bewegen will, müsse dafür erstmal mehr Platz schaffen."Platz für mehr Fußgänger und Platz für mehr Radfahrer. Das geht nur zu Lasten des...

  • Dortmund-Ost
  • 02.04.19
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Vereine + Ehrenamt

Fahrräder als Spende für Terre des Hommes gesucht

Für die 25. Fahrradbörse des Kinderhilfswerks "Terre des hommes" die Samstag (21.4.) ab 12 Uhr im Innenhof der St. Bonifatius-Gemeinde, Bonifatiusstr. 3, läuft, werden noch gebrauchte Fahrräder als Spende gesucht. Spender melden sich bitte unter Tel. 453116 (Dortschy), Tel. 1874189 (Norahim) oder Tel.5311668 (Feldner), diese Räder werden an den zwei Tagen vorher abgeholt. Wer selbst sein Rad verkaufen möchte kann es von 9-11.30 Uhr zur Bonifatiuskirche bringen, gegen eine Gebühr von 3 Euro. Die...

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
Vereine + Ehrenamt

Gebrauchte Fahrräder für Selbsthilfe-Werkstatt gesucht!

Über 350 gebrauchte Fahrräder haben die Ehrenamtlichen der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt Am Ostpark seit Ende Oktober 2015 gemeinsam mit geflüchteten Menschen in der Flüchtlingseinrichtung Am Ostpark repariert. Die reparierten Räder gehen in das Eigentum der Menschen in der Einrichtung über und ermöglichen ihnen, in Dortmund mobil zu sein und unkompliziert zum Sprachunterricht und zur Schule zu kommen. Das Engagement der rund zwölf ehrenamtlichen Schrauberinnen und Schrauber wurde im Juli 2016...

  • Dortmund-Ost
  • 31.10.17
Überregionales
Die Initiative Velokitchen sammelt Fahrräder für die Selbsthilfewerkstatt im Flüchtlingesheim.

Caritas sucht Fahrräder

Über 150 gebrauchte Fahrräder hat die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt "Am Ostpark" seit Oktober mit geflüchteten Menschen repariert und diesen überlassen. Damit besteht die Möglichkeit, schnell zu Sprachkursen, Praktika und Integrationsangeboten zu kommen und die Stadt kennen zu lernen. Die Nachfrage nach Rädern ist groß, doch das Lager fast leer. Daher bittet die Caritas um Fahrrad-Spenden. Gesucht werden verkehrstüchtige Damen-, Herren- und Jugendräder. Die Abgabe kann jederzeit bei den...

  • Dortmund-City
  • 17.06.16
  • 1
Sport
Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß: In dieser Woche geht es sportlich zu.

Bücherkompass: Sport und Mord

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Passend zur Jahreszeit laden wir euch dazu ein, wenn schon nicht selbst Sport zu machen, dann wenigstens darüber zu lesen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Susanne Storck: Abgefahren. Auf dem Rad durch Deutschland....

  • 03.05.16
  • 6
  • 9
Vereine + Ehrenamt
Für Flüchtlinge in Dortmund haben Fabian Menke, Konrad Tischler und Ullrich Sikkema rund 100 Fahrräder abgeholt, die bald in der Radselbsthilfewerkstatt im Flüchtlingsheim am Ostpark gemeinsam repariert werden.

Initiative Velokitchen eröffnet Selbsthilfe-Radwerkstatt im Flüchtlingsheim

Die Dortmunder Initiative Velokitchen macht Flüchtlinge mobil: Mit 100 gespendeten Rädern eröffnen die passionierten Radler eine Fahrradwerkstatt im Keller des Flüchtlingsheim am Ostpark. Alles begann mit einem Natur-Festival in Bochum, wo anstelle von 30 erwarteten, plötzlich über 200 Räder für Flüchtlinge gespendet wurden. „Da haben wir natürlich sofort gesagt, dass wir die auch gut gebrauchen können“, berichtet Fabian Menke, wie die Idee für die Radselbsthilfe-Werkstatt geboren wurde. Denn...

  • Dortmund-City
  • 12.10.15
  • 2
Überregionales
Sozieldezernentin Birgit Zoerner (5.v.l.) besuchte mit Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (4.v.l.) und Ratsvertreter Friedhelm Sohn (2.v.l.) das Flüchtlingsdorf in Wickede.

Kinderfahrräder gesucht: Flüchtlingsheim in Wickede ist gut belegt

„Das Haus ist voll, hier herrscht das pralle Leben“, beschreibt Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka die Situation im Wickeder Flüchtlingsdorf an der Morgenstraße. Jetzt werden vor allem Kinderfahrräder gesucht. „Gesucht werden betriebsbereite Fahrräder, auf denen man auch noch die eigenen Kinder fahren lassen würde“, erklärt der Bezirksbürgermeister. So gab es schon das Problem, dass Menschen unangekündigt mit ganzen Lkws voller Möbel vorm dem Heim standen. Allerdings waren diese...

  • Dortmund-Ost
  • 17.06.15
Überregionales
Die AWO Asseln/Husen/Kurl lädt zur Radtour.

AWO Asseln/Husen/Kurl fährt an Fronleichnam Richtung Brambauer

An Fronleichnam, 4. Juni, lädt die AWO Asseln/Husen/Kurl unter der Leitung von Udo Hagenhoff zur Fahrradtour ab Husen ein. Diesmal geht die Radtour in Richtung Brambauer-Waltrop. Start ist um 13 Uhr an der AWO-Begegnungsstätte in Husen, Kühlkamp 2-4. Als weiterer Treffpunkt sind um 13.30 Uhr die Sitzgelegenheiten am Regenrückhaltebecken in Scharnhorst vorgesehen. Nach ca. 60 km wird der Ausgangspunkt in Husen erreicht. Die Mitfahrt ist kostenlos und mit normalem Citybike möglich.

  • Dortmund-Ost
  • 02.06.15
  • 1
Sport
Günter Schäfer

3 Fragen an Günter Schäfer: Kein Westfalenpreis

Wie bereits im April gemeldet findet der 77. Westfalenpreis, sonst immer an Christi Himmelfahrt, dieses Jahr nicht statt. Günter Schäfer, 1. Vorsitzender des RRC Curve Brackel, sprach über das abgesagte Radrennen. 1. Wird die Renntradition trotzdem fortgeführt? Nein, der Westfalenpreis wird nicht mehr stattfinden. Ich bin zu alt und finde keine Helfer mehr. Wir bräuchten etwa 38 000 Euro, die wir nicht zusammenbekommen. Auch die Unterstützung durch die Bezirksvertretung fehlt leider. 2. Ist das...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.15
Vereine + Ehrenamt
Strahlender Sonnenschein empfing die Radler/innen der SGV-Abteilung Wickede-Asseln im Park von Schloss Harkotten.

Elf Wetterfeste des SGV Wickede-Asseln radeln 180 Kilometer pannenfrei rund um Warendorf

Trotz des prognostizierten schlechten Wetters unternahm die Abteilung Wickede-Asseln im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) jetzt ihre Mehrtagesradtour „Rund um Warendorf“. Im Hotel „Emshof“, nahe des Landesgestüts, waren die elf wetterfesten Radler/innen untergekommen. Mit einer Stadtführung in Warendorf begann die SGV-Freizeit. Gott sei Dank hatte Petrus ein Einsehen: So konnten alle vorgesehenen Radtouren u.a. nach Milte – hier wartete ein „Sattelfest“ auf die SGV-Radler –, nach Freckenhorst...

  • Dortmund-Ost
  • 04.05.15
Überregionales
Zahlreiche Familien, Teams und Einzelfahrer ließen sich die Teilnahme an der Traditionsfahrt im Kreis Unna nicht entgehen.
29 Bilder

16. RTF "Rund um Haus Opherdicke": 737 Radler trotzten kühlem Wetter

Die 1000er-Marke knackte auch die 16. Radtouristik-Fahrt "Rund um Haus Opherdicke" zwar nicht, aber stattliche 737 Radfahrer meldeten sich immerhin zum Start für die unterschiedlichen Distanzen. Die Wettervorhersage, die bereits Tage zuvor regnerische Bedingungen ankündigte, veranlasste wohl viele Interessenten, das Wochenende anders zu planen. Viele Teams aus der weiteren Umgebung, etwa Bochum, Werl, Dortmund Scharnhorst, Wellinghofen, Sölde und auch eine Delegation des Skiclub Schwerte und...

  • Holzwickede
  • 18.08.14
Überregionales

Radfahrer in Brackel nach Unfall gesucht

Im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall zweier Radfahrer auf der Flughafenstraße in Brackel am 31. Juli sucht die Polizei Dortmund nun nach einem der Unfallbeteiligten. Ein 27-Jähriger aus Lünen hatte sich kurze Zeit später bei der Polizei gemeldet, weil er sich nach dem Unfall in ärztliche Behandlung begeben musste. Der Lüner war am 31. Juli gegen 15 Uhr vom Brackeler Hellweg auf die Flughafenstraße in Richtung Norden abgebogen. In Höhe einer Tankstelle prallte er mit einem zweiten Radfahrer...

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.14
Überregionales
Schont die Umwelt, ist gesund und hält fit: Mit dem Rad zur Arbeit geht es wieder in der Aktion vom 1. Juni bis zum 31. August.

Zur Arbeit strampeln

Der Sommer ist die beste Zeit, um sein Auto mal stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Zum zehnten Geburtstag konnten die Initiatoren von AOK und Allgemeinem Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) einen prominenten Fürsprecher gewinnen. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Schirmherrschaft für dieses Jahr übernommen. Vom 1. Juni bis 31. August sind Berufstätige wieder dazu aufgerufen, an mindestens 20 Tagen das Rad für ihren Arbeitsweg zu nutzen. An der Aktion können auch...

  • Dortmund-City
  • 30.05.14
Sport
Alle Dortmunder sind aufgerufen, sich am „Stadtradeln“ zu beteiligen.

Dortmund radelt um die Wette

Dortmund beteiligt sich vom 14. Juni bis 4. Juli 2014 erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnis, dem kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Rates und alle Dortmunder sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für die Stadt Dortmund zu sammeln. Außerdem sucht Dortmund sogenannte „Stadtradler-Stars“, das sind Menschen, die während des...

  • Dortmund-City
  • 19.05.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Mit dem ADFC Dortmund unterwegs zum Wulfschen Teich.

Wir trafen uns am Parkplatz der S-Bahnhaltestelle Knappschaftskrankenhaus. Von hier fuhren wir mit unseren Fahrrädern auf kleinen Seitenstraßen durch den Vorort Brackel. Nach dem Überqueren der Hauptstrecke der DB bogen wir in den Weg Dahlwiesenbach ein. Der interessante Naturlehrpfad „Alte Körne“ führte uns nach Kurl. Über den Weg Körnebach erreichten wir das Naturschutzgebiet Hohenbuschei. Hier liegt der idyllische, 190 m mal 110 m große Wulfsche Teich. Ein Brackler Bürger erzählte uns: „Nun...

  • Dortmund-Ost
  • 27.04.14
Ratgeber
Mitradeln ist am Freitag am Fahrrad-Aktionstag um 11 Uhr erwünscht, wenn Bürgermeisterin Jörder mit der Polizei zu einer 30 bis 40 minütigen Radtour durch die City startet.

Aktionstag rund ums Rad in Dortmund

Alles dreht sich am Freitag auf dem Friedensplatz rund ums Zweirad. Touren, Sicherheit, Tipps und ein Parcours stehen im Mittelpunkt, wenn Polizei und Stadt Radler in und an die Berswordthalle einladen. Gemeinsam eröffnen Bürgermeisterin Birgit Jörder und Günter Overbeck, Leiter der Direktion Verkehr im Polizeipräsidium, am Freitag, 28. März, um 11 Uhr die Fahrradsaison mit einem Aktionstag rund ums Rad. Wer gerne radelt, ist in die Berswordthalle sowie auf den Friedensplatz eingeladen, um sich...

  • Dortmund-City
  • 25.03.14
Sport

Schwach besetztes Promirennen beim Rad-Championat

Kaum Dortmunder Erfolge beim 57. Rad-Championat in Brackel: Beim Kriterium über 90 Kilometer siegte Benjamin Sydlik (Nutrixxion) vor dem Wahl-Dortmunder Alexander Nordhoff (Team Quantec Indeland). Dritter wurde Dennis Klemme (Stevens Racing Team). Beim Seniorenrennen kam Jochen Noll vom RSV Dortmund auf den 19. Platz. Das Prominentenrennen war nach Angaben von Günter Schäfer, 1. Vorsitzender von Curve Brackel, mit 12 Teilnehmern schwach besetzt. „Ich bin etwas enttäuscht. Ich habe zahlreiche...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.13
LK-Gemeinschaft

Senioren radeln zum Phoenixsee

Das Wilhelm Hansmann Haus und die Seniorenabteilung des ADFC bieten regelmäßig gemeinsame Radtouren an. Zwischen Mai und Oktober treffen sich die Radler jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 15 Uhr am Wilhelm Hansmann Haus, Märkische Straße 21. Die erste Tour de Sommers führte am 6.Juni zur Emscher und zum Phoenixsee. Die Teilnahme an den Touren ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Radfahrer sollten Fahrrad, Helm und angepasste Kleidung mitbringen. Weitere Infos gibt es...

  • Dortmund-City
  • 09.07.13
Sport
Balsterstraße
4 Bilder

Mit dem ADFC auf den Spuren des BVB`s

In der letzten Woche radelten wir mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) durch Dortmund. Der Rundkurs hieß, auf den Spuren des BVB's. Mit vielen Radlern starteten wir von der S-Bahnhaltestelle Kanppschaftskrankenhaus zum Trainingsgelände des BVB's. Leider fand kein Training statt, sodass wir nicht auf das 180 000 qm große Gelände durften. Sehr ausführlich erklärte uns der freundliche Ordner das neue Gelände. Weiter radelten wir an der Balsterstraße vorbei, wo ein treuer Anhänger des...

  • Dortmund-Ost
  • 14.05.13
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
Überregionales
Zur großen Radbörse lädt terre des hommmes am 4. Mai.

Fahrradbörse an der Bonifatiuskirche

Zum dritten Mal in ihrer 20-jährigen Geschichte findet die Fahrradbörse des Kinderhilfswerks terre des hommes im Innenhof der St.Bonifatius-Gemeinde, Bonifatiusstr. 3/Ecke Eintrachstraße, statt. Termin ist Samstag, der 4. Mai. Dazu sucht die Arbeitsgruppe von terre des hommes Fahrräder, die nicht mehr benötigt werden, die aber noch gebrauchsfähig sind. Kleinere Mängel wie „Plattfuß“ oder nicht funktionierende Beleuchtung sind kein Problem, ansonsten sollten die Räder aber benutzbar sein. Die...

  • Dortmund-City
  • 18.04.13
Politik
Immer mehr Radfahrer sind an Unfällen beteiligt

Sicherer durch Dortmund radeln

Den tendenziell steigenden Unfallzahlen mit Beteiligung von Radfahrern wird der Kampf angesagt. Die Mitglieder des Verwaltungsvorstandes haben heute einem Konzept zugestimmt, das von April bis Oktober des kommenden Jahres, also in den warmen Monaten, umgesetzt werden soll. Der Titel: „Fahrradfahren in Dortmund, aber sicher!“ Die Ziele: die Unfallzahlen senken, die Sicherheit für alle beteiligten Verkehrsteilnehmer stärken und die Attraktivität des Radfahrens in Dortmund erhöhen. Mit dem Segen...

  • Dortmund-City
  • 21.11.12
Überregionales
Die Kölner Messe wird auch in diesem Jahr wieder zum Mekka der Motorradfans werden.Foto: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Verlosung: 100x2 Freikarten für die Intermot in Köln

Die „Intermot“ Köln, die internationale Motorrad- und Rollermesse öffnet am 3. Oktober endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dürfen sich Motorradfans und die, die es noch werden wollen, auf ein Spektakel der Superlative freuen. In den Hallen 5 bis 10 des Kölner Messegeländes zeigen über 1.000 Anbieter die neusten Bikes und Roller, darunter alle großen Hersteller wie Aprilia, BMW, Ducati, Harley Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Natürlich dürfen...

  • Essen-Süd
  • 18.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.