Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Kultur
2 Bilder

Per Handy der Route folgen
Fahrradkreuzweg Hüthum-Borghees-Elten

Keinen Flyer zum besagten Kreuzweg zur Hand? Dann die App „Actionbound“ herunterladen und auf folgenden Link klicken oder den QR-Code scannen: https://actionbound.com/bound/Fahrradkreuzweg Dann nur noch der beschriebenen Route Schritt für Schritt folgen. Viel Spaß!

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.21
Kultur
Die Verantwortlichen der diesjährigen Schmuggel-Fahrradtour trafen sich am ehemaligen Grenzübergang in Netterden. 
Foto: Jörg Terbrüggen

4. Schmuggel-Fahrradtour am 8. September
Die Region erfahren

Lautlos liegen drei Männer und zwei Frauen im Graben. Neben ihnen eine Holzkiste mit Butter. Etwas weiter, Jutesäcke mit Tabak und Lebensmitteln. Die Schritte der Grenzschutztruppen nähern sich. Glücklicherweise verschwindet der Mond hinter den Wolken. Die Zollbeamten gehen vorbei, ohne die Schmuggler zu sehen. Sobald es sicher erscheint, überschreiten sie mit ihren geschmuggelten Waren die Grenze. Auf einem abgelegenen Bauernhof in Emmerich machen sie wenig später Geschäfte. Diese und andere...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.08.19
Politik
Bürgermeister Peter Hinze (links) im Gespräch mit Stadtanzeiger-Redakteur Jörg Terbrüggen.

Sommerinterview mit Emmerichs Bürgermeister Peter Hinze
Emmerich will fahrradfreundlicher werden

Im vergangenen Jahr haben wir uns mit Peter Hinze im Rheinpark erstmals zum Sommerinterview getroffen. Diese Art der Reportage wollen wir nun fortsetzen. Treffpunkt in diesem Jahr war die Rheinpromenade. Dabei haben wir die verschiedensten Themenfelder besprochen. Alles redet momentan über den Klimanotstand. Einige Kommunen haben diesen bereits ausgerufen. Warum macht Emmerich das nicht? Peter Hinze: "Das wissen wir ja noch gar nicht. Es gibt einen Antrag der SPD, den Klimanotstand in Emmerich...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.08.19
  • 9
Vereine + Ehrenamt
Mitglieder vom Bürgerschützenverein Kellen freuten sich mit Leon über sein neues Tandemfahrrad. Und für die Aktion Herzenswunsch gab es noch eine kleine Spende, die Reinhold Kohls (links) von Monika Overkamp entgegen nahm.
2 Bilder

Dank der Initiative der Kellener Bürgerschützen
Leon hat sein Wunschtandem erhalten

Was war das für ein herrliches Wetter am Mittwoch. Der Rheinpark war voll mit gut gelaunten Menschen und mittendrin der 17-jährige Leon Preuth. Er strahlte mit der Sonne um die Wette, denn sein sehnlichster Wunsch war in Erfüllung gegangen. Leon hatte sich ein Tandemfahrrad gewünscht, welches er nun erhielt. Ermöglicht hat das der Bürgerschützenverein in Kellen. Ohne das Engagement zahlreicher Beteiligter hätte Leon wohl noch lange auf sein spezielles Gefährt warten müssen. Gemeinsam mit seiner...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.02.19
Natur + Garten
Wolfgang Heiden (links) und Mitglieder der Fahrradgruppe der evangelischen Kirchengemeinde überreichten Dr. Heinz Grunwald (Mitte) und HaJo Frücht (2.v.r.) vom Förderkreis einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.

Radler sammelten in den Kaffeepausen
1.000 Euro für den Förderkreis Kriegskinder

Und sie radeln und radeln, und das schon seit vielen Jahren, bei Wind und Wetter. "Es ist mittlerweile eine nette verschworene Gemeinschaft geworden", freute sich Wolfgang Heiden, der seine Radler von Mai bis Oktober um sich versammelt, um mit ihnen auf Tour zu gehen. Und in den Pausen wird eifrig gespendet - für den Förderkreis Kriegskinder. Man kennt sich mittlerweile, zählt doch immerhin der für die Öffentlichkeitsarbeit des Förderkreises zuständige HaJo Frücht zu den regelmäßigen...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.02.19
Blaulicht

Zusammenstoß mit Mountainbike-Fahrer
E-Bike-Fahrer schwer verletzt

Ein E-Bikefahrer und ein Mountainbikefahrer sind zusammengestoßen. Einer wurde dabei schwer verletzt. Am Montag (14. Januar 2019) gegen 11.30 Uhr fuhr ein 65-jähriger Mann aus Emmerich mit einem E-Bike auf Radweg der 's-Heerenberger Straße in Richtung B220. Vor ihm fuhr ein 27-jähriger Mountainbike-Fahrer aus Emmerich. Der 65-Jährige überholte ihn auf der rechten Seite. In diesem Moment beabsichtigte der 27-Jährige nach rechts in eine Hofeinfahrt abzubiegen. Beide stießen zusammen. Der...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.01.19
Überregionales

Autofahrer nach Zusammenstoß mit 9-jährigem Radfahrer gesucht

Was für eine Frechheit. Erst einen Unfall verursachen und sich dann auch noch aus dem Staub machen. Am Freitag (5. Oktober 2018) gegen 16.40 Uhr fuhr ein 9-jähriger Junge mit dem Fahrrad auf dem Windmühlenweg in Richtung Eltener Straße. Ein unbekannter Fahrer eines dunklen Autos bog von der Helene-Weber-Straße in den Windmühlenweg ab. Das Auto streifte den Gepäckträger des Fahrrades und der Junge stürzte. Nach dem Zusammenstoß hielt der Autofahrer kurz an. Dann wendete er und fuhr über den...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.18
Überregionales

Fahrradstreife stellte Dieb - mehrere Taten in Emmerich gehen auf sein Konto

Seit Mai 2018 kam es in der Emmericher Innenstadt vermehrt zu Taschendiebstählen. Der Täter war in einem Fall durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet worden und konnte inzwischen als 32-jähriger Mann aus Polen identifiziert werden. Am Freitag (6. Juli 2018) gegen 12.30 Uhr trafen zwei Polizeibeamte, die als Fahrradstreife unterwegs waren, den gesuchten 32-Jährigen auf dem Franz-Wolters-Platz an. Der Tatverdächtige riss sich los und trat gegen ein Polizeifahrrad, welches dadurch nicht mehr...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.07.18
Überregionales

Kinder zünden Fahrrad auf Schulhof am Brink an

Kinder haben heutzutage offensichtlich auch nur noch Blödsinn im Kopf. Wie wäre es mal, wenn sie ab und zu ihr Gehirn einschalten würden. Am Samstag (30. Juni 2018) gegen 20.45 Uhr bemerkte ein Passant auf einem Schulhof an der Straße Brink ein brennendes Fahrrad. Er sah acht bis zehn Kinder im Alter zwischen zehn und 14 Jahren, die vom Schulhof in Richtung Innenstadt weg rannten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Eigentümer des roten Herrenrades der Marke Union ist bislang nicht bekannt....

  • Emmerich am Rhein
  • 02.07.18
Überregionales

Zwei Fahrräder und zwei Kettensägen aus Lagerraum gestohlen

Und schon wieder gab es einen Einbruch in Emmerich. Die Beute: zwei Fahrräder und zwei Kettensägen. In der Zeit zwischen Montag, 20.00 Uhr, und Dienstag (5. Juni 2018), 7.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter am Wilkenshofweg die Tür zu einem Lagerraum auf. Die Täter entwendeten aus dem Lager zwei Fahrräder sowie zwei Kettensägen. Der Lagerraum besteht aus Holz und befindet sich im Carport eines Einfamilienhauses. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.06.18
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Überregionales
Bei herrlichem Wetter unter freiem Himmel frühstücken - das ist doch schon fast wie im Urlaub. Hoffentlich spielt Petrus dieses Jahr auch wieder mit. Archivfotos: WachterStorm
2 Bilder

Christi Himmelfahrt: Leckeres Frühstück in Elten genießen

„Wenn wir das Wetter aus dem vergangenen Jahr haben, dann wird die Veranstaltung ein Erfolg“, ist sich Rainer Elsmann von der Interessen- und Werbegemeinschaft Elten sicher. Bei der zweiten Neuauflage der traditionellen Vatertags-Veranstaltung auf dem Eltener Markt war man jedenfalls sehr zufrieden. „Ich kann mich noch genau an die Anfänge erinnern. Da waren morgens um 7 Uhr schon die ersten Holländer mit ihren Rädern hier am Marktplatz“, bemerkte Lydi Bröder. Tatsächlich kam das Dauwtrappen in...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.05.18
Überregionales
Harley Davidson-Freunde kommen am Sonntag in Emmerich auf ihre Kosten.
2 Bilder

Zweiradfreunde kommen in Emmerich auf ihre Kosten

Nicht nur vier, sondern auch zwei Räder stehen am Sonntag im Mittelpunkt in der Emmericher Innenstadt. Neben denen, wo man selbst noch kräftig in die Pedale treten muss, gibt es natürlich auch die motorrisierten Zweiräder. Nein, keine E-Bikes! Hier steckt schon etwas mehr PS unter der Haube. Die Rede ist von Motorrädern. Die beiden Zweirad-Varianten liegen nur ein paar Meter voneinander entfernt. Denn am Kleinen Löwen befinden sich die PS-starken Maschinen. Zum 2. Mal dabei ist der...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.04.18
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten. Das...

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des RC Tornado Rees waren erschöpft aber glücklich in Innsbruck angekommen

Mit dem Fahrrad 1.600 Kilometer quer durch Deutschland

Etappenfahrt des RC Tornado Rees von Flensburg nach Innsbruck Die 13 Fahrer des Radsportvereins RC Tornado Rees kehrten von einem Abenteuer der besonderen Art zurück. Bei ihrem geplanten Vorhaben galt es, Deutschland von Nord nach Süd durch den östlichen Teil der Republik zu durchqueren. Und zwar mit dem Rad. Am 20. August wurden die Teilnehmer samt Gepäck und Rennrädern nördlich von Flensburg an der dänischen Grenze abgesetzt. Das Wetter für die nächsten Tage schien sehr sonnig zu werden, aber...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.09.16
Sport
Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß: In dieser Woche geht es sportlich zu.

Bücherkompass: Sport und Mord

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Passend zur Jahreszeit laden wir euch dazu ein, wenn schon nicht selbst Sport zu machen, dann wenigstens darüber zu lesen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Susanne Storck: Abgefahren. Auf dem Rad durch Deutschland....

  • 03.05.16
  • 6
  • 9
Natur + Garten
Die Bürgermeisterin aus `s-Heerenberg, Ina Leppinkg und Emmerichs Bürgermeister Johannes Diks entlang der Route. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Die Schmuggler-Route erradeln

Mucksmäuschenstill liegen drei Männer und zwei Frauen im Straßengraben. Daneben eine Kiste voll mit Butter. Etwas weiter Jutesäcke, gefüllt mit Tabak und Lebensmitteln. Man hört die Fußstapfen der deutschen Grenzbeamten näher kommen. Gott sei Dank verschwindet der Mond hinter den Wolken. Die Zöllner laufen vorbei, ohne die Schmuggler zu sehen. Sobald es sicher scheint, laufen sie über die Grenze. Auf einem abgelegenen Bauernhof in Emmerich werden später die Geschäfte erledigt. Schmuggeln war im...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.15
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Viel Natur, weite Landschaften und nette Ortschaften, so ist der Niederrhein

Der Niederrhein ist die ideale Region für einen Tagesausflug oder einen Urlaub mit dem Fahrrad. Den besonderen Reiz der Landschaft macht die wunderschöne MIschung aus saftig grünen Wiesen, malerischen Dörfern, schönen Wasserläufen und die Nähe zu den Niederlanden aus. Insgesamt also ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Spaziergänge oder Fahrradtouren. Die flache Landschaft machen den Niederrhein auch für ungeübte Radfahrer zum Fahrradparadies. Es gibt Vielerorts sogar Mietfahrräder, so dass...

  • Kleve
  • 01.03.15
  • 31
  • 30
Kultur
Martin und Nicole Kroll, Wilfried Gundlach und Andra Köster (v.l.n.r.)
2 Bilder

Bunte Fahrräder in Emmerich

Wuppertal hat seine Pinguine, Wesel seine Esel, Warendorf seine Pferde. Die bunten Skulpturen zieren die Innenstädte, sind Hingucker mit lokalem Bezug. Emmerich hat jetzt bunte Fahrräder, die ein typisches Symbol für den Niederrhein. Sie lösen keine Probleme, mischen sich nicht in wirtschaftliche oder politische Entscheidungen. Aber: mit viel Herz, Leidenschaft und einer großen Portion bürgerschaftlichen Engagements ziehen sie durch die Stadt, sorgen für den ein oder anderen hübschen Blickfang,...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.07.14
  • 2
  • 4
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
Überregionales
Der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers (links) nimmt die Urkunde entgegen.

Rees ist zweitbeste Fahrradstadt Deutschlands

Die Stadt Rees hat einmal mehr bundesweit von sich Reden gemacht, denn sie hat beim ADFC-Fahrradklima-Test, einer bundesweiten Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC, die zweitbeste Bewertung erhalten. Auf Einladung des ADFC nahm Bürgermeister Christoph Gerwers jetzt im Berliner Bundesverkehrsministerium die entsprechende Urkunde in Empfang. "Wir sind also die zweitbeste Fahrradstadt Deutschlands. Auf diese Auszeichnung können wir echt stolz sein", freut sich Gerwers, als er jetzt...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.13
Überregionales
Die Kölner Messe wird auch in diesem Jahr wieder zum Mekka der Motorradfans werden.Foto: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Verlosung: 100x2 Freikarten für die Intermot in Köln

Die „Intermot“ Köln, die internationale Motorrad- und Rollermesse öffnet am 3. Oktober endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dürfen sich Motorradfans und die, die es noch werden wollen, auf ein Spektakel der Superlative freuen. In den Hallen 5 bis 10 des Kölner Messegeländes zeigen über 1.000 Anbieter die neusten Bikes und Roller, darunter alle großen Hersteller wie Aprilia, BMW, Ducati, Harley Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Natürlich dürfen...

  • Essen-Süd
  • 18.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.