Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Reisen + Entdecken
Grosse Mauer
20 Bilder

Lokalkompass-Länderreise China Peking
Eine Bilderreise Region Peking China

China, im Augenblick wird es mit Corona in Verbindung gebracht. Doch es hat auch schöne Seiten. Ich konnte zwei mal die Stadt besuchen.  Beim ersten Besuch Fahrräder über Fährräder. Alles wird auf den Rädern transportiert.  Es sind Lastenfahrräder, die auch schon einen Schrank mit zwei Sesseln und Sofa befördern. Auf dem Sofa liegt dann noch eine Hilfskraft zum Abladen. Es trampelt aber nur einer. 15 Jahre später der nächste Besuch.  In der Zwischenzeit gab es SARS. Kaum mehr...

  • Essen-Süd
  • 29.03.20
  •  3
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Tage werden länger und wärmer: Jetzt heißt es wieder rauf aufs Rad.

Auch ADFC legt neuen Tourenplan vor - Eltern und Kinder wollen am 21. März ein Zeichen setzen
Biergarten oder Zeche? Radtouren in Essen für jeden Geschmack

Wer sein Rad die Wintermonate über eingemottet hat, den juckt es schon wieder sprichwörtlich in den Fingern oder besser noch in den Füßen. Endlich sind sie wieder möglich: ausgedehnte Touren mit dem Rad. Die Stadt Essen und Grün und Gruga haben eine Menge Tourenvorschläge zusammengestellt, inklusive Kartenmaterial und Beschreibung. Verschiedene Schwierigkeiten und Themen bieten für jeden Geschmack etwas Passendes. Wer Lust auf eine Biergarten-, eine Kirchen- oder eine Zechentour hat, wird im...

  • Essen-Borbeck
  • 15.03.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Essen auf neuen (Rad)wegen. in den nächsten Monaten bewegt sich einiges.

Protected Bike Line und Radfahrstraßenachsen in der Mache
Essen auf neuen (Rad)wegen unterwegs

Ja, mir san mit'm Radl da - sang Ernst Neger bereits in den 1970er Jahren und leistete der damals aufkommenden "Trimm dich"-Bewegung" ordentlich Vorschub. Auf das vielbesungene Radl zu steigen ist auch derzeit wieder in. Das Zweirad, egal ob Mountainbike, Pedelec oder Citybike boomt. Bewegung an frischer Luft, gemeinsam mit anderen die Natur erleben und so ganz nebenbei etwas für die Umwelt tun: Die Gründe pro Rad sind vielfältig. Das macht sich auch in Zahlen bemerkbar. Jeder fünfte...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Kompromiss gefunden? Der modale Filter mit seinen Abbiegeverboten für den Durchgangsverkehr kommt zunächst einmal nicht.
2 Bilder

Nach kontroversen Diskussionen passt Stadtverwaltung ihre Pläne an
Fahrradstraße auf der Rü kommt - doch modaler Filter erst nach einem Jahr

Der Handel hat ein Veto eingelegt und auch bei Terminen mit Interessenverbänden, in den interfraktionellen Arbeitskreisen und nicht zuletzt bei der Öffentlichkeitsveranstaltung im Ratssaal wurden Bedenken laut. Doch die Fahrradstraße auf der Rü kommt, nur nicht in der Form, wie ursprünglich geplant. Fest steht: Auf der Rüttenscheider Straße soll eine Fahrradstraße entstehen, die sich künftig im Abschnitt zwischen der Baumstraße im Norden und der Einigkeitstraße im Süden erstrecken...

  • Essen-Borbeck
  • 10.03.20
Ratgeber
Die Pläne zur Radachsenstraße auf der Rü nehmen weiter Form an. Jetzt wurden sie offiziell vorgestellt. Im Herbst sollen die Maßnahmen bereits umgesetzt sein.

Bis September/Oktober 2020 soll Idee Realität sein - Diese ist Teil des Vergleichs zur Umsetzung des Luftreinhalteplans
Pläne für Fahrradstraßenachse auf der Rü stehen

Die Pläne finden nicht alle gut. Vor allem der Handel befürchtet Einbußen durch den Wegfall von Parkraum. Doch die Stadtverwaltung arbeitet mit Hochdruck an dem Projekt. Ist die Maßnahme Fahrradstraßenachse doch Teil des Vergleichs zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Essen sowie der Deutschen Umwelthilfe zur Umsetzung des Luftreinhalteplans, auf den sich die Akteure Anfang Dezember 2019 vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster geeinigt haben. Demnach ist vorgesehen, die...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
  •  1
Sport
Auf der Fahrradmesse kann man sich vom 27. Februar bis zum 1. März beraten lassen.

Am Donnerstag, 27. Februar, fällt der Startschuss in den Essener Messehallen
"Fahrrad Essen": Hier bekommen Radfans alles rund ums Gefährt

Radfans aufgepasst: Von Donnerstag, 27. Februar, bis Sonntag, 1. März, zeigen 250 Aussteller auf der "Fahrrad Essen" in der Messe alles rund ums Gefährt. Wer sich für Fahrräder, Radsport, Radtouristik oder Fahrrad-Zubehör interessiert, der ist hier an der richtigen Adresse. Radfahren liegt im Trend: Nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbandes belief sich der Fahrradbestand in Deutschland 2018 auf dem Rekordstand von 76 Millionen Stück, 2007 waren es noch acht Millionen weniger. Die...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
  •  1
Politik
Freie Fahrt für Fahrräder auf der RÜ? Der Vorschlag der Verwaltung sorgt für Zündstoff.

Verwaltung schlägt Fahrradstraße vor - Die Linke unterstützt die Idee
Kritik von der IG Rüttenscheid an Sperrung der RÜ für den Autoverkehr

Die Idee lässt die Gemüter hochkochen. Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) stößt sich am möglichen Wegfall von Parkplätzen, befürchtet durch Umwandlung von Teilbereichen der Rü in eine Fahrradstraße Nachteile für Handel und Anwohner. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen meint, in der angedachten Sperrung ein Schreckgespenst aus der Vergangenheit zu erkennen. Und zwar eines, was sich schon einmal als Rohrkrepierer erwiesen hat. Einzig  die Linken finden Gefallen an dem Vorschlag der...

  • Essen-Süd
  • 04.02.20
  •  2
  •  1
Blaulicht

55-Jähriger kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus
Pedelec in Brand geraten

Am Abend des 10. Oktober ist im Keller eines Mehrfamilienhauses am Hedwig-Dransfeld-Platz in Altendorf der Akku eines Pedelecs in Brand geraten. Der Brandrauch löste einen Rauchwarnmelder im Treppenhaus aus, die Hausbewohner wurden so auf das Geschehen aufmerksam. Der 55 Jahre alte Eigentümer des offensichtlich nachträglich elektrifizierten Fahrrades löschte den brennenden Akku noch vor Eintreffen der Feuerwehr ab und brachte ihn ins Freie. Dort flammte er nach einiger Zeit wieder auf,...

  • Essen-West
  • 11.10.19
Blaulicht

Frohnhausen: Zeugen für Unfallflucht gesucht
Verletzte Radfahrerin

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der am Dienstag-Morgen, 8. Oktober, auf der Mülheimer Straße passiert sein soll, dabei wurde eine 19-jährige Radfahrerin verletzt. Die 19-Jährige gab bei der Polizei an, dass sie gegen 9.45 Uhr mit ihrem hellgrünen Fahrrad von der Berliner Straße auf die Mülheimer Straße abgebogen sei. Dort sei dann ein weißer Mercedes hinter ihr gefahren, der sie mit geringem Seitenabstand überholt habe. Die Radfahrerin musste darauf nach ausweichen,...

  • Essen-West
  • 08.10.19
Sport

QR-Code auf dem Po

"Kleider machen Leute" - dieses Sprichwort scheint auch bei Radfahrern nicht ganz unbekannt zu sein: Manche von ihnen sind mit ausgesprochen lockerer Kleiderordnung unterwegs und queren die Hauptverkehrsstraßen in Flip Flops, kurzen Hosen und - dazu dann passend - ganz ohne Schutzhelm. Bei einem möglichen Unfall möchte ich dann lieber nicht vor Ort anwesend sein. Und dann gibt's die Extrem-Sportler, jüngst direkt vor mir aus dem Auto heraus beobachtet: Mit schnittigem Helm und komplett in...

  • Essen-West
  • 29.08.18
  •  1
Überregionales

Bundespolizei sucht "Drahtesel-Besitzer"

Bereits am 28. Juni beobachtete ein 51-jähriger Mann aus Lünen, wie ein bislang unbekannter Tatverdächtiger den Regional-Express ohne Fahrrad betrat und im Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Fahrrad verließ.Weil ihm das Verhalten des Mannes merkwürdig vorkam, informierte er im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei. Diese konnte zwar den mutmaßlichen Fahrraddieb nicht ausfindig machen, jedoch das abgeschlossene Rad auf einem Bahnsteig sicherstellen und ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Essen-Steele
  • 25.07.18
Kultur

Radtouren erinnern an den Bergbau

Knapp 300 Zechen hat es einst in Essen gegeben, jedoch ist seit über 30 Jahren das Kapitel des Kohlebergbaus in dieser Stadt beendet. Anlässlich des bevorstehenden Endes des Kohleabbaus im Ruhrgebiet veranstaltet der ADFC-Essen zwei ganztägige Fahrradtouren entlang von 40 Standorten ehemaliger Esse­ner Bergwerke. Darunter sind auch heute noch so bekannte Zechen wie Carl, Hele­ne, Wolfsbank oder Bonifacius. Wer aber kennt beispielsweise noch die Namen Centrum, Kunstwerk, Capellenbank oder...

  • Essen-Süd
  • 04.07.18
  •  1
Ratgeber
Jürgen Tonscheidt (Jugendverkehrsschule Grillostraße), Wolfgang Packmohr (Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen), Bettina Kleinert (Grundschullehrerin und Verkehrsfachberaterin), Martin Waltering (Leiter Unfallprävention/Opferschutz) und Karl-Heinz Webels (Vorsitzender Verkehrswacht Essen e.V.) freuen sich über eine große Resonanz des Schülerverkehrsquiz. Foto: Nils Krüger

Quiz für mehr Sicherheit

Mit einem Schülerverkehrsquiz für die 5. und 6. Klasse soll die Sicherheit beim Fahrradfahren weiter unterstützt werden. Die Verkehrswacht Essen und die Polizei sind auf die Unterstützung von Schulen und Eltern angewiesen. In diesem Jahr wird wieder ein Schülerverkehrsquiz für die 5. und 6. Klasse angeboten. Nach dem letzten Quiz im Jahre 2016 wird erneut an eine 43 jährige Tradition angeknüpft. 10.000 Kinder sollen mit diesem Angebot erreicht werden. Der Fragebogen soll das Wissen der...

  • Essen-Süd
  • 18.06.18
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit...

  • Velbert
  • 02.06.18
  •  8
  •  24
Überregionales

Unterwegs mit dem Radl

Fahrradfahrer haben's nicht leicht in dieser Stadt: Viele Autos und oftmals nicht ganz so optimale Radwege erschweren das sichere Durchkommen. Obwohl sich ja schon viel getan hat in den letzten Jahren. Die Zeiten der Auszeichnung mit der "Rostigen Speiche" für die fahrradfeindlichste Stadt Deutschlands, die 1991 überreicht wurde, gehören zum Glück der Vergangenheit an. Heute gibt's Radtrassen, die flottes Fahren inmitten grüner Landschaften garantieren. Dennoch sind manche Zeitgenossen auf...

  • Essen-West
  • 24.05.18
Natur + Garten
Idylle und Abwasser nah beieinander: Die Atempause-Radtouren vermitteln den Teilnehmern ein authentisches Bild des Ruhrgebiets als historisch gewachsene Industrie- und Bergbauregion. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Jubiläumstour am 8. April: Zehn Jahre Atempause-Radtouren zu bedeutsamen Kirchen und Kapellen

Kirchen und Kapellen, die an die Geschichte des Bergbaus erinnern, sind das Ziel der sechs Atempause-Radtouren, die der städtische Beauftragte für den Radverkehr, Christian Wagener, gemeinsam mit dem Katholischen Stadtdekanat, der Evangelischen Kirche in Essen und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) bis September an jedem zweiten Sonntag im Monat veranstaltet und die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfinden. Ziel der ersten Tour am 8. April ist die Kapelle von Schloss...

  • Essen-Nord
  • 03.04.18
  •  1
Überregionales

Vortrag: Oli radelt - Bewegung trotz Erkrankung

Am 08. März 2018 um 18 Uhr findet im Haus der Begegnung ein Vortrag von Oli Trelenberg zum Thema: Bewegung trotz Erkrankung statt. Oli Trelenberg möchte mit seinen Vorträgen erkrankten Menschen Mut machen. Sein Ziel: Weitermachen statt den Kopf in den Sand zu stecken. Dazu radelt er durch und um Deutschland herum und unterstützt dabei deutschlandweit aktive Vereine. Ebenso berichtet er in Vorträgen über seine Erfahrungen und das nicht mit erhobenem Zeigefinger. So hält er seinen Lebensmut...

  • Essen-Nord
  • 16.02.18
  •  2
Politik
Finger weg von der Rü ! fordert der Liberale Thomas Spilker

FDP-Fraktion: Keine Einbahnstraßenregelung auf der Rü

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen kritisiert in aller Deutlichkeit die Vorschläge der Fahrradverbände, auf der Rüttenscheider Verkehrslebensader „Rü“ zur Verbesserung des Radverkehrs eine Einbahnregelung einzurichten. Die Vertreter der Freien Demokraten im Verkehrsausschuss, Thomas Spilker und Klaus Tornedde, führen gute Gründe an, warum eine solche Regelung weiterhin abzulehnen ist. „Gerade der Mix aus Fußgängern, Radfahrern und Kraftfahrzeugen, verbunden mit qualitätsbewusstem...

  • Essen-Nord
  • 21.08.17
  •  2
  •  1
Kultur
"Canyon - Design that talks" zeigt sehenswertes Design rund ums Zweirad.
2 Bilder

Internationale Bestleistungen im Red Dot Design Museum

Viel zu gucken gibt es derzeit im Red Dot Design Museum: Mehr als 1.000 Innovationen sind in der Sonderausstellung "Design on Stage - Winners Red Dot Award: Product Design 2017" zu finden. Und dazu gibt's dann auch noch eine weitere Sonderausstellung: "Canyon - Design that talks'". Immer wieder schön im Red Dot Design Museum ist, dass viele der Exponate auch berührt und getestet werden können. Wie zum Beispiel eine ganz besondere Couch aus deutscher Produktion, deren zwei Elemente sich per...

  • Essen-West
  • 24.07.17
Natur + Garten
Sie radeln gemeinsam für den Klimaschutz: Die vier Teamkapitäne (v.l.n.r) Johannes Heun (Evangelische Kirche), Gereon Alter (Katholische Kirche), Regina Voldrich (Evangelische Kirche) und Volker Hengst (Katholische Kirche) warben gemeinsam mit Team-Schirmherr Lars Linder (ACK Essen) vor der Marktkirche für die Teilnahme an der Aktion Stadtradeln 2017. Pressefoto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen.

Stadtradeln 2017: Ökumenisches Team der Essener Kirchen will für den Klimaschutz durchstarten!

Bereits zum sechsten Mal beteiligt sich die Stadt Essen vom 20. Mai bis 9. Juni an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln für den Klimaschutz" – und auch das ökumenische Team „kreuz & quer“ ist bei diesem freundschaftlichen Wettstreit um die meisten geradelten Kilometer wieder mit am Start. Beim bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" geht es um den Spaß am und beim Fahrradfahren und auch um tolle Preise, in erster Linie aber darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im...

  • Essen-Nord
  • 07.05.17
Ratgeber
Zusammen mit dem Fahrrad auf der Straße: Vorsitzender im Bau- und Verkehrsausschuss und EFI-Sprecher Rolf Fliß, Vorstandsmitglied ADFC Jörg Althoff, Vorstand der Mobilität-Werk-Stadt Dr. Martin Arnold und Friederike Behr Miglied Velo City Ruhr fahren Hand in Hand.

100 Fahrradstraßen

Sich "positiv und fröhlich im Straßenverkehr bewegen zu können" fordert Friederike Behr, Mitglied bei Velo City Ruhr. Viele Radliebhaber, insbesondere die Alltagsradler kennen das Gefühl der Unsicherheit und Hemmung im Straßenverkehr. Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC), GRÜNE, Mobilität-Werk-Stadt und Velo City Ruhr setzen sich für die Umsetzung einer sicheren und umweltfreundlichen Fahrradkultur in Essen ein. Essen ist mit zurzeit 37 Fahrradstraßen an der Spitze in NRW. Die...

  • Essen-West
  • 24.08.16
  •  3
Überregionales
Großrazzia in Bergeborbeck. Foto: Polizei Essen

Großrazzia am Flohmarkt: Polizei stellt Fahrräder sicher

Bei einer polizeilichen Großkontrolle in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag stellte die Polizei in Bergeborbeck zahlreiche Fahrräder sicher. Beamte der Essener Hundertschaft und der Polizeiinspektion Nord unterstützten seit den frühen Abendstunden den Einsatzleiter EKHK Bodo Buschhausen und das eingesetzte Essener Einbruchskommissariat. Schwerpunkt der Aktion war die Kontrolle verdächtiger Fahrzeuge, die im Vorfeld des am Donnerstag stattfindenden Flohmarktes am Sulterkamp ihre Waren nach...

  • Essen-Borbeck
  • 11.08.16
Überregionales
Posieren vorm Pilsumer Turm: Vom Kahlen Asten ging's an die Nordsee. Fotos: Joa Voigt
6 Bilder

Im WDR: Essener radelten 550 Kilometer bis ans Meer

Die Schönebeckerin Karin Sahlmann und der Rüttenscheider Joa Voigt haben eine Menge Kilometer in den Beinen. Mit dem WDR-Team vom Reisemagazin "Wunderschön" radelten sie vom Kahlen Asten bis zur Nordsee. Gesendet wird die Doku am morgigen Sonntag um 20.15 Uhr im WDR. 550 Kilometer, an sieben Tagen, auf sieben Etappen, samt Kamerateam, waren Ende Mai zu bewältigen, bevor Karin Sahlmann Nordseeluft schnuppern konnte. Eine Herausforderung, die die Schönebeckerin teilweise an ihre Grenzen...

  • Essen-Borbeck
  • 16.07.16
Überregionales
Das Deutschlandfahrrad von Jochen Stegmann.

Jochen Stegmann mit seinem Deutschlandfahrrad

Im EM-Fiebe schmückt der Filmer aus Essen sein Fahrrad Deutschland das EM-Finale leider nicht erreicht. Aber Jochen Stegmann hat die Jungs doch angefeuert und sein filmendes Fahrrad hat er entsprechend zum "Deutschlandfahrrad" geschmückt. Vom Fahrrad aus macht er mit drei HD-Kameras Filmaufnahmen von Essens Radwegen und Umgebung. Und das mit 79 Jahren.

  • Essen-West
  • 11.07.16
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.