Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Blaulicht

Polizei Bochum : Mini-Fahrer rollt über Fahrrad und flüchtet
Mini-Fahrer rollt über Fahrrad und flüchtet

Das Verkehrskommissariat sucht nach einer Unfallflucht am Samstag, 1. August, in Bochum-Wattenscheid Zeugen. Ein unbekannter Autofahrer ist über ein auf der Fahrbahn liegendes Fahrrad gerollt und geflüchtet. Ein 16-jähriger Wattenscheider war um 14.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Zeppelindamm in Richtung Linden unterwegs. Auf Höhe der Grenzstraße überquerte er nach aktuellem Kenntnisstand den Zeppelindamm. Er bremste ab, als ein Auto aus der Grenzstraße auf den Zeppelindamm abbog. Dabei...

  • Wattenscheid
  • 04.08.20
Blaulicht
Foto Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Mit hohem Tempo durch Wattenscheid-Leithe: Polizisten ziehen frisiertes Fahrrad aus dem Verkehr

Bochumer Zivilpolizisten haben am Mittwochabend, 13. Mai, einen 29-jährigen Gelsenkirchener aus dem Verkehr gezogen. Für einen Radfahrer war er viel zu schnell - doch es handelte sich auch um kein normales Fahrrad. Die Zivilpolizisten des Bochumer Einsatztrupps (ET) waren gerade auf Streife in Leithe, als ihnen gegen 21 Uhr der 29-jährige vermeintliche Radfahrer auffiel. Von der Fahrbahn der Hohensteinstraße aus umkurvte er die rote Ampel an der Kreuzung und bog auf die Weststraße in...

  • Wattenscheid
  • 14.05.20
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Werbung und Umwelt
Werbung oder Umweltverschmutzung?

Oder könnte es eher heißen Werbung gleich Umweltverschmutzung? Wer kennt sie nicht, die im öffentlichen Raum stattfindenden Werbemaßnahmen am Straßenrand? Teilweise auf Plakaten, Aufstellern oder Anhängern platziert, stehen sie dort und versuchen Aufmerksamkeit zu erregen. Leider sind diese Werbemaßnahmen sehr nervig und können unter Umständen im Straßenverkehr auch ablenkend wirken, jedoch sind sie vom Gesetzgeber unter Berücksichtigung verschiedener Auflagen erlaubt. Ob diese...

  • Wattenscheid
  • 06.02.20
  • 8
  • 2
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Verkauf von 31 Fahrrädern zogen die Helfer eine positive Bilanz. So konnten über 700 Euro für die Unterstützung südafrikanischer Schüler gesammelt werden.

Fahrradbörse: Über 700 Euro für Südafrika

Gute Stimmung und frohes Schaffen bestimmten die 16. Fahrradbörse von terre des hommes auf dem Schulhof der Liselotte-Rauner-Schule, die durch das freundliche Maiwetter beflügelt wurde. Dieses Jahr befanden sich 746 Euro in der Kasse, von denen das Projekt UTS, "United Through Sports", in Port Elizabeth, Südafrika, profitiert. Die Organisation ermöglicht Sportunterricht für Kinder in Townships, die dadurch auch in ihren intellektuellen Fähigkeiten gefördert werden. In den vergangenen zehn...

  • Wattenscheid
  • 09.05.17
  • 1
Überregionales
Am 6. Mai können Verkäufer und Käufer von Fahrrädern und Co. Gutes tun.

Zweiräder im Visier: Fahrradbörse von terre des hommes

Im Frühjahr des 50. Jubiläumsjahres von terre des hommes soll es wie immer rundgehen. Zur jährlichen Fahrradbörse werden Räder flottgemacht und tauschen die Besitzer, dieses Mal am Samstag, 6. Mai, auf dem Schulhof der Liselotte-Rauner-Schule in Wattenscheid. Dazu tragen gut erhaltene Räder, Roller, Bobbycars oder Dreiräder bei. „Ich habe selbst im vergangenen Jahr bei einer Mitgliederreise das Projekt kennengelernt und bin einfach begeistert über die Erfolge und die positive Wirkung auf die...

  • Wattenscheid
  • 25.04.17
Überregionales

Kommunalpolitiker radeln durch Bochum

Es ist eine Aktion, um für mehr Radfahren zu werben: Stadtradeln. Kommunalpolitiker fahren einigen Woche nur mit dem Fahrrad. Ihren Führerschein haben Sie abgegeben und dürfen sich nicht einmal von Freunden im Auto mitnehmen lassen. Es handelt sich um eine Initiative des EU-Klimabündnisses, an der sich auch Bochum beteiligt. An Fronleichnam fand dazu eine Radtour statt. "Eigentlich fahre ich gar nicht so viel", erläutert Ratsmitglied Stephanie Kotalla (unabhängig) ihr tägliches...

  • Bochum
  • 27.05.16
  • 1
  • 1
Sport
Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß: In dieser Woche geht es sportlich zu.

Bücherkompass: Sport und Mord

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Passend zur Jahreszeit laden wir euch dazu ein, wenn schon nicht selbst Sport zu machen, dann wenigstens darüber zu lesen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Susanne Storck: Abgefahren. Auf dem Rad durch...

  • 03.05.16
  • 6
  • 9
Überregionales
Die Schüler der TBS1 haben den Dreh raus: In der vergangenen Woche wurde die bundesweit erste mobile und autarke eBike-Garage in Bochum eröffnet. Die mobile Station soll künftig öffentlichen Veranstaltungen und Festivitäten im Stadtgebiet aufgestellt werden.
3 Bilder

Bochumer Schüler bauen bundesweit erste mobile und autarke eBike-Garage

In seiner Umbauphase wurde der weiß-blaue Container von Schülern der TBS 1 gerne mal als riesiges „Dixie-WC“ bewitzelt. Doch nun lacht keiner mehr über die etwa zweieinhalb Meter hohe, zweieinhalb Meter tiefe und etwa sechs Meter lange Einhausung auf dem Schulgelände am Ostring. Verwechslungen ausgeschlossen: Man staunt nur noch über die Konstruktion, hinter deren schmuckem Design sich nachhaltige Technik verbirgt. Seit jüngst verfügt die Technische Berufliche Schule 1 (TBS 1) über eine...

  • Wattenscheid
  • 19.04.16
  • 1
Ratgeber
Am Samstag gibt es für Radlerfreunde wieder viele Schnäppchen.

Wattenscheider Fahrradbörse für Sambia

Zum 15. Mal in Folge startet die alljährliche Fahrradbörse am Samstag, 16. April, ab 10 Uhr auf dem Schulhof der Liselotte-Rauner-Schule, Voedestraße 46/48. Zehn Prozent des Kaufpreises kommen dem Terre-des-hommes-Projekt CBE in Sambia zugute. Wer ein Fahrrad, Roller, Bobbycar oder Dreirad zum Kauf anbieten möchte, bringt es zwischen 9.30 und 12 Uhr zum Schulhof in Wattenscheid, Zugang über Swidbertstraße/ Postgasse, Rewe-Parkplatz, und gibt es in Kommission. Die Annahmegebühr pro Rad...

  • Wattenscheid
  • 12.04.16
Überregionales

Zeugen gesucht !

Am Montag (11.) wurde in der Zeit zwischen 11:50 und 13:20 ein Damen Treckingrad 28* Zoll der Marke Pegasus (Schwarz - Blau ) am Wattenscheider Hellweg-Gymnasium entwendet . Das Fahrradschloss wurde hierbei durchgekniffen . Vielleicht hat ja ein wachsamer Bürger diesen Vorfall beobachtet und kann eventuell zur Aufklärung dieser Straftat beitragen .

  • Wattenscheid
  • 11.05.15
Ratgeber
3 Bilder

Wem gehört dieses Fahrrad? - Eigentümer, bitte melden!

Im Juni 2013 wurde durch die Polizei ein Trekking-Bike sichergestellt. Bislang konnte der rechtmäßige Eigentümer jedoch nicht ermittelt werden. Mithin suchen die Ermittler des Bochumer Kriminalkommissariats 24 auf diesem Wege nach dem Eigentümer des Fahrrades. Wer erkennt das abgebildete Rad?(Zur Vergrößerung bitte auf die Bilder klicken) Die zuständigen Sachbearbeiter sind unter den Rufnummern 0234/909-4241 oder -4764 während der Bürodienstzeit zu erreichen.

  • Wattenscheid
  • 16.06.14
Ratgeber
Ab Mittwoch sind die meisten Schulkinder wieder wochentags unterwegs, Donnerstag kommen die  Erstklässler hinzu.

Achtung, Schulbeginn!

Nach sechseinhalb Wochen Sommerferien beginnt für die meisten Schüler in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch (4.) das neue Schuljahr. Für 2669 Erstklässler in Bochum, darunter rund 650 in Wattenscheid, ist am Donnerstag (5.) der erste Schultag. Die Polizei möchte, dass die Schulkinder auf ihrem Weg sicher zur Schule kommen. Schulwegunfälle Die Realität sieht leider anders aus. Im Jahr 2012 sind 15 Schulkinder auf ihrem Schulweg verunglückt. Jeder dieser Unfälle bedeutet ein Schicksal und ist...

  • Wattenscheid
  • 03.09.13
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
Ratgeber
Günstige Zweiräder und andere Fahrzeuge wechseln am 20. April ihren Besitzer.

12. Fahrradbörse in WAT

Der Frühling kommt – holt die Räder raus, denn am 20. April steigt wieder die alljährliche Fahrradbörse der terre des hommes Gruppe Wattenscheid und Bochum. In der Zeit von 9.30 bis 13.30 Uhr suchen gut erhaltene Räder, Roller, Bobbycars oder Dreiräder auf der 12. Fahrradbörse neue Besitzer. Wer ein Fahrrad, Roller, Bobbycar oder Dreirad verkaufen möchte, bringt es am 20. April zwischen 9.30 und 12 Uhr zum Schulhof der Liselotte-Rauner-Schule (Zugang über Swidbertstraße/ Postgasse,...

  • Wattenscheid
  • 16.04.13
Natur + Garten

Radweg in Sprockhövel-Schee soll noch in 2013 gebaut werden – Tunnel folgt noch

„Der Radweg vom ehemaligen Bahnhof Schee bis zum Eisenbahntunnel Schee in Sprockhövel wird noch in 2012 ausgebaut werden“, erwartet Michael Lunemann, Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR). Dessen Planungsausschuss hatte am Aschermittwoch die 75 %-ige Förderung des Ausbaus mit Gesamtkosten von 496.000 € dem Lande empfohlen. In aller Regel werden diese Maßnahmen des kommunalen Sonderradwegebaus dann vom Ministerium unverändert übernommen. „Am Freitag hat zudem der...

  • Sprockhövel
  • 15.02.13
Überregionales
Die Kölner Messe wird auch in diesem Jahr wieder zum Mekka der Motorradfans werden.Foto: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Verlosung: 100x2 Freikarten für die Intermot in Köln

Die „Intermot“ Köln, die internationale Motorrad- und Rollermesse öffnet am 3. Oktober endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dürfen sich Motorradfans und die, die es noch werden wollen, auf ein Spektakel der Superlative freuen. In den Hallen 5 bis 10 des Kölner Messegeländes zeigen über 1.000 Anbieter die neusten Bikes und Roller, darunter alle großen Hersteller wie Aprilia, BMW, Ducati, Harley Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Natürlich...

  • Essen-Süd
  • 18.09.12
Überregionales
Tanja Schade
6 Bilder

Höhere Strafen für Rambo-Radler? Umfrage der Woche

Bundesverkehrsminister Ramsauer und die Gerwerkschaft der Polizei (GdP) fordern höhere Strafen für rücksichtslose Fahrradfahrer. Es ist die Sprache von einer Anhebung der Geldstrafen, angepasst an den KFZ-Bußgeldkatalog und einer Kennzeichnungspflicht für die Zweirad-Besitzer. Zudem sollen die Kontrollen verschärft werden. Wie denken Wattenscheider über das Thema? Tanja Schade Ich sehe ein generelles Problem darin, die rücksichtslosen Fahrradfahrer zu erwischen. Deshalb ist eine...

  • Wattenscheid
  • 20.04.12
Überregionales
Simone Strasser liebt Musik. Sie ist ein ausgemachter Metal-Fan, geht gerne tanzen und fühlt sich auf Mittelalter-Festivals zu Hause. Der mp3-Player mit den extra großen Tasten  ist ihr beim Musikhören eine prima Hilfe. Foto: Bernd Henkel
4 Bilder

"Wer kann für mich sehen?" Simone Strasser ist blind und sucht jemanden, der mit ihr Tandem fährt

Wenn Simone Strasser lachend durch die Wohnung wirbelt, würde ihr keiner glauben, dass sie blind ist. Tatsächlich aber sucht die zierliche Frau gerade ziemlich dringend jemanden, der für sie sehen kann: Wenn Anfang Juni die Sternfahrt für Blinde und Sehbehinderte mit einem Korso durch die Straßen der Bundeshauptstadt führt, dann möchte Simone Strasser unbedingt dabeisein. Auf ihrem neuen Tandem, als radelnder Passagier. Aber vorne muss jemand sitzen, der sehen kann und sie beide sicher...

  • Ennepetal
  • 01.04.12
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.