Alles zum Thema Fahrradfahrer

Beiträge zum Thema Fahrradfahrer

Natur + Garten
"Radler-Demonstration" gegen den Straßenbau im Wickeder Feld...

NABU-Protest: Viel Ruhe im Wickeder Feld...

Für den (eigentlich geplanten) großen Riegel hat‘s nicht wirklich gereicht. Doch in den zehn Fahrrad-Demonstranten, die zu der von Volker Heimel vom Naturschutzbund (NABU) Dortmund eingestielten Protestaktion gegen den Weiterbau der Brackeler Straße (L663n/OWIIIa) gekommen waren, sieht Heimel optimistisch „einen schönen Anfang“. Demo-Wiederholungen außerhalb der Ferienzeiten seien geplant. Heimel betonte, wie ruhig es doch an der für den Durchgangsverkehr gesperrten Eichwaldstraße im...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.13
Überregionales

Zeugen für schweren Fahrradunfall gesucht

Ein 54-jähriger Mann aus Bochumbefuhr am Sonntagmorgen gegen 10.30 Uhr mit seinem schwarzen Rennrad der Marke Shimano Ultegra Racing die abschüssige Kuhlendahler Straße (L 107) außerhalb von Neviges, aus Richtung Tönisheide kommend, in Fahrtrichtung Langenberg. In einem auf 30 km/h beschränkten und mit Fahrbahnschwellen ausgestatteten Bereich unmittelbar vor den so genannten "Müllermilch-Kurven", kam der allein fahrende Fahrradfahrer aus bisher noch ungeklärter Ursache zu Fall. Dabei...

  • Velbert
  • 22.07.13
Überregionales

Mit dem Kopf gegen ein Auto gestoßen

Auf der Höseler Strasse in Heiligenhaus kam es am frühen Donnerstagnachmittag des gegen 15.37 Uhr an der Einmündung Am Ilper Bändchen zu einem Verkehrsunfall. Eine 48-Jährige fuhr mit ihrem VW auf der Höseler Strasse in Richtung Heiligenhaus Zentrum. Sie bog an der Kreuzung zur Strasse Am Ilper Bändchen nach links ab. Bei dem Abbiegevorgang übersah sie einen 52-jährigen Heiligenhauser Fahrradfahrer, der den Radweg der Höseler Strasse benutzte und die Strasse Am Ilper Bändchen bei grün...

  • Velbert
  • 19.07.13
Überregionales
3 Bilder

" Felgenkiller " für Fahrräder in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Auf den anhängenden Bildern ist eine kleine Auswahl von Fahrradständern im Schwerter Stadtgebiet zu sehen. Viele Fahrradfahrer haben leider schon die Erfahrung machen müssen, wenn sie in so einem Fahrradständer ihr Fahrrad parken, kann es leicht zu einer " ACHT " im Vorderrad kommen. Dies kann z. B. passieren wenn das Fahrrad umkippt. Ich persönlich benutze solche Fahrradständer nicht mehr und halte sie auch für nicht mehr aktuell. Dann stelle ich lieber mein Fahrrad auf dem am Fahrrad...

  • Schwerte
  • 26.06.13
Ratgeber

Der neue Bußgeldkatalog für Radfahrer

Der neue Bußgeldkatalog für Radfahrer. Sie fahren ohne Licht, über rote Ampeln, kennen keine Einbahnstraßen. Die Rede ist von rücksichtslosen Radfahrern. Sie sind sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer ein ständiges Ärgernis. Nun geht es den Rad-Rambos an den Kragen!!! Aus diesem Grunde wurde der Bußgelkatalog auf Druck des Bundesrates nun angepasst. ► Fahren auf dem Fußweg (je nach Situation): 10–20 statt bisher 5–20 Euro ► Nichtbenutzen der rechten Fahrbahn: 15–40 statt...

  • Gladbeck
  • 13.03.13
Politik
2 Bilder

" Hetzjagd " auf Fahrradfahrer in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Am 26.02.2013 wurde das Verkehrsschild ( Bild - Nr. 1 ) laut Beschluß des Ausschuss ABB ( Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden ) vom 20.02.2013 wieder demontiert. Jetzt regt sich für mich völlig unverständlich, " Unmut " bei der Seniorenunion in Schwerte. Wo ist das Problem ? Das Verkehrsschild ( Bild Nr. 2 ) regelt laut STVO seit ca. Mai 2011 die Benutzung der Fußgängerzone mit dem Fahrrad. Von 9 - 19 Uhr darf man in der Fußgängerzone nicht mit dem Fahrrad fahren, von 19 - 9 Uhr aber...

  • Schwerte
  • 27.02.13
Politik
2 Bilder

Der " Schildbürgerstreich " in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr hat ein Ende.

Am 20.02.2013 hat der Ausschuss ABB ( Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden ) mehrheitlich beschlossen, dass die Schilder ( Bild Nr. 1 ) wieder demontiert werden. Man kam zu der Meinung, dass das Schild ( Bild - Nr. 1 ) Fahrradfahrer diskreminiert und sachlich dem Schild ( Bild - Nr. 2 ) widerspricht. Mit dem Schild ( Bild - Nr. 2 ) ist eindeutig die Benutzung der Fußgängerzone durch Fahrradfahrer geregelt und die Montage der neuen Schilder ( Bild - Nr. 1 ) war überflüssig. Was bleibt...

  • Schwerte
  • 21.02.13
Überregionales
Stephania Fischer-Weinsziehr, seit Mai 2006 Polizeipräsidentin für Essen und Mülheim, ist vor allem der Schutz von Kindern im Straßenverkehr wichtig. Foto: Pressestelle der Polizei

Verkehrsbericht für die Stadt Essen

Am Berliner Platz fühlt sich so mancher Autofahrer wie in einen Kreisverkehr geraten. Ein Irrglaube, denn Ampeln regeln dort den Verkehr. Und so kommen einige Fahrzeuge beim Einfädeln von ihrer Spur ab, der Unfall ist vorprogrammiert. Da muss man noch mal ran, eindeutiger markieren, weiß die Polizei Essen-Mülheim, wie auch an andere Knotenpunkte, die wiederholt zu Kollisionen führen. Doch häufigste Unfallverursacher sind die Verkehrsteilnehmer selbst. Das zeigt der jüngst vorgelegte...

  • Essen-Borbeck
  • 11.02.13
Überregionales

Raubüberfall auf Fahrradfahrer ( 23) in Nütterden

Ein 23jähriger Mann aus Kleve befährt heute gegen 2. 45 Uhr in Nütterden mit seinem Fahrrad ordnungsgemäß den Radweg der B 9 in Richtung Kleve. In Höhe der Bushaltestelle Schaafsweg/Lindenstraße versperren drei Männer den Fahrtweg. Das Opfer wird vom Fahrrad gezerrt und ins Gesicht geschlagen. Die drei Männer flüchten nun mit dem geraubten Fahrrad in Richtung Kranenburg. Die Täter waren ca. 18 bis 20 Jahre alt und männlich; ein Täter trug ein Baseballcap, ein Täter trug eine Wollmütze unbd...

  • Kranenburg
  • 01.01.13
  •  1
Überregionales

Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

Am Dienstag, 24 Juli um 17:10 Uhr, kam es, wie die Polizei mitteilt, in Velbert, Kreuzungsbereich Wülfrather Str./Nevigeser Str. zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 51 jährigen PKW-Führer und einem 60 jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von circa 100 Euro. Da der Unfallhergang völlig unklar ist, sucht die Polizei dringend nach Zeugen des Vorfalles.

  • Velbert
  • 25.07.12
Vereine + Ehrenamt

Schwarzer Tag für Zweiradfahrer

Innerhalb von acht Stunden wurden am 3. Juli auf Essener Straßen vier Zweiradfahrer in Unfälle verwickelt und dabei schwer verletzt. Zwei der Unfälle ereigneten sich im Essener Westen: Gegen 14.40 Uhr wurde ein 31-jähriger Radfahrer auf Martin- Luther- Straße schwer verletzt. Der aus Richtung Holsterhausen kommende Radler befuhr die leicht abschüssige Straße in Richtung Altendorfer Straße. Kurz vor der Bunsenstraße musste der Radfahrer einer sich öffnenden Fahrertür zur Straßenmitte...

  • Essen-West
  • 04.07.12
Ratgeber
Durch ihre Teilnahme am Straßenverkehr gefährden stark alkoholisierte Radfahrer nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Betrunkenen Radfahrern den Kampf angesagt

Gladbeck/Nordrhein-Westfalen. Die Geduld hat ein Ende: Angesichts stetig steigender Unfallzahlen unter Beteiligung alkoholisierter Fahrradfahrer fordert die „Landesverkehrswacht Nordrhein-Westfalen“ speziell für diese Personengruppe nun deutlich strengere Alkoholgrenzen. Nach Angaben des NRW-Landesverkehrswacht-Präsidenten Heinz Hardt können Radfahrer derzeit durchaus mit 1,5 Promille Alkohol im Blut unterwegs sein und können hierfür nicht belangt werden, sofern sie keine...

  • Gladbeck
  • 30.04.12
Überregionales
Runter mit dem Tempo - jetzt wird abkassiert! Foto: Winkler

Als Fußgänger lebt es sich gefährlich

Verkehrssünder müssen sich zukünftig auf härtere Konsequenzen einstellen. Mit der Reform der Flensburger Punktekartei geht es Autofahrern an den Kragen, aber auch auf Fahradfahrer und Fußgänger legt die Polizei nun ein erhöhtes Augenmerk und bittet Sünder streng zur Kasse. Denn die Zahlen aus dem vergangenen Jahr zeigen Handlungsbedarf: Allein in Essen und Mülheim verstarben 2011 fünfzehn Menschen im Straßenverkehr, davon elf Fußgänger und drei Radfahrer. „Und zwar oft durch eigenes...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.12
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil der Gruppe bei der GPS-Exkursion durch Balve. 2.v.l.: Der
Kursreferent Detlef Apprecht von Radsport Apprecht, Langenholthausen.
4 Bilder

ACV veranstaltete GPS-Kurs für Fahrradfahrer und Wanderer

ACV veranstaltete GPS-Kurs für Fahrradfahrer und Wanderer Am Samstag veranstaltete der Automobil-Club Verkehr (ACV), Ortsclub Sauerland, einen GPS-Kurs im ACV-Clubraum bei der DEVK-Versicherung in Balve. Burkhard Wendel, Vorstandsmitglied des ACV Ortsclub Sauerland, begrüßte die Teilnehmer und freute sich über die gute Resonanz. Detlef Apprecht vom gleichnamigen Fahrradfachbetrieb aus Balve-Langenholthausen informierte die interessierten Navigationseinsteiger drei...

  • Balve
  • 25.02.12
  •  2
Überregionales

Radfahrer bei Unfall im Wambeler Norden verletzt

Ein verletzter Radfahrer, ein zerstörtes Fahrrad und ein beschädigtes Auto - geschätzter Sachschaden: rund 3500 € - sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 8. Dezember gegen 6.40 Uhr in Wambel an der Kreuzung Hannöversche/Unterste-Wilms-Straße ereignet hat. Ein 58-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo aus Dortmund hatte beim Linksabbiegen den ihm entgegenkommenden Radfahrer erfasst, wobei der 28-jährige Dortmunder vom Rad zu Boden geschleudert wurde.

  • Dortmund-Ost
  • 08.12.11
Überregionales

76-jähriger Fahrradfahrer bei Unfall auf dem Wickeder Hellweg schwer verletzt

Ein 76-jähriger Fahrradfahrer wurde am späten Vormittag des 3. August bei einem Verkehrsunfall auf dem Wickeder Hellweg schwer verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der Radler, auf dem Hellweg in westlicher Richtung unterwegs, beim Passieren des Rechtsabbiegerstreifens auf den Dollers-weg vom Opel Zafira einer 36-jährigen Autofahrerin aus Unna erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.700 Euro.

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.11
Vereine + Ehrenamt
Ein Prosit auf die Gemütlichkeit. Foto: WachterStorm
3 Bilder

30 Jahre Heimatverein Millingen-Empel e.V.

EMPEL. Unter dem Motto Radfahren und Kultur fand am letzten Sonntag auf dem Marktplatz in Empel die Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen des Heimatvereins Millingen-Empel e.V. statt. Zu diesem Anlass wurde von der Vereinsvorsitzenden Monika Michelbrink-Roth und Bürgermeister Christoph Gerwers eine Radfahrer-Skulptur des Kölner Künstlers Peters Nettesheim „entblößt“. Der schnittige Herr auf seinem Rennrad steht für die neue Fahrrad-Route die demnächst durch die schönen und vielen kleinen...

  • Rees
  • 20.07.10