Fahrradparkhaus

Beiträge zum Thema Fahrradparkhaus

LK-Gemeinschaft
Matthias Breuer, Fahrradbeauftragter der Stadt Kamen, präsentiert die neuen Schließfächer. Foto: Stadt Kamen

Noch mehr Service
24 Schließfächer im Fahrradparkhaus

Das Fahrradparkhaus auf dem Willy-Brandt-Platz in der Kamener Innenstadt bietet seinen Nutzern künftig einen weiteren Service: Die Stadt Kamen installierte jetzt in der Abstellanlage einen Schrank mit 24 Schließfächern. Kamen. Nutzer des Parkhauses können dort über einen Zeitraum von bis zu 24 Stunden Taschen, Fahrradkleidung oder Helme deponieren, während sie in der Stadt unterwegs sind. „Die Schließfächer ermöglichen es, dass Radfahrer ihr Gepäck sicher im Parkhaus aufbewahren können,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.10.19
Politik

Ergebnis der CDU-Klausurtagung
CDU spricht sich für den Bau des Fahrradparkhauses aus

Die CDU-Fraktion hat sich auf ihrer Klausurtagung für den Bau des Fahrradparkhauses auf dem Bahnhofsvorplatz ausgesprochen und wird damit dem Verwaltungsvorschlag folgen. Heinz Wansing, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Das Fahrradparkhaus ist ein wichtiger Baustein in den Umgestaltungsmaßnahmen des Bahnhofsvorplatzes. Es werden immer mehr hochwertige und teure Fahrräder von den Bürgerinnen und Bürgern gekauft, insbesondere der Markt für E-Bikes wächst stetig. Dementsprechend benötigen...

  • Dinslaken
  • 26.11.18
Natur + Garten
Fahrradparkhaus an der Savignystraße in Essen-Holsterhausen
7 Bilder

Essens erste Fahrradparkhäuser eröffnet

Endlich konnten nun auch in Essen die ersten zwei neuen Fahrradparkhäuser unter Anwesenheit vieler Gäste ihrer Nutzung übergeben werden. Eines davon befindet sich in Holsterhausen in der Savignystraße und das zweite in Rüttenscheid in der Cäsarstraße. Bürgermeister Franz-Josef Britz, Baudezernentin der Stadt Essen, Simone Raskob und Jörg Althoff, Vorsitzender des ADFC-Essen begrüßten das neue Projekt. Eben das Fahrrad nehmen Jörg Althoff ist sichtlich stolz, dass diese Möglichkeit mit...

  • Essen-Süd
  • 18.04.18
  •  2
Politik
Streckenführung des Radschnellweges am Hauptbahnhof
5 Bilder

Neue Pläne für den Radschnellweg und ein Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof

Der Radschnellweg Ruhr (RS1) soll in wenigen Jahren alle Städte zwischen Duisburg und Hamm (RS1 im Internet) verbinden, also auch Bochum und Wattenscheid mit Essen und Dortmund. Doch der Radschnellweg hat nicht nur überregionale Bedeutung. Er wird auch stadtintern ein wichtiges Element des Radverkehrsnetzes sein. So verbindet er Werne, Langendreer, Kornharpen, Goldhamme, Stahlhausen, Leithe, die Südfeldmark und das Ehrenfeld untereinander und mit dem Bochumer Zentrum. Der RS1 stellt ebenfalls...

  • Bochum
  • 11.06.16
  •  4
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.