Fahrschule

Beiträge zum Thema Fahrschule

Blaulicht
Als ein LKW auf einen Fahrschulwagen auffuhr, wurde der Fahrlehrer schwer verletzt. Foto: ST

Neukirchen-Vluyn: Fahrlehrer schwer verletzt
Fahrschulwagen von LKW erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Neukirchen-Vluyn wurde ein Fahrlehrer schwer verletzt. Ein Fahrlehrer ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann war am Donnerstag, 4. Februar, mit seinem Fahrschüler auf der Geldernsche Straße in Neukirchen-Vluyn unterwegs. Als der Wagen um 9.30 Uhr vor einer roten Ampel hielt, fuhr ein LKW auf das Auto auf. Sein Schüler verletzte sich nur leicht.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 05.02.21
Blaulicht
Ein Fahrradfahrer hat am Montagabend in der Bodelschwinghstraße in Iserlohn Spiegel von Fahrzeugen abgetreten.

Vandalismus
Fahrschule verfolgt Spiegel-Abtreter in Iserlohn

Eine Fahrschule verfolgte am Montagabend, 28. September, einen Spiegel-Abtreter durch Iserlohn. Der Fahrlehrer und seine Schülerin kamen kurz nach 19 Uhr über die Bodelschwinghstraße. Dabei fiel ihnen ein Radfahrer auf, der gegen Außenspiegel parkender Autos trat. Der Spiegel eines Audi A4 ging zu Bruch, ein Twingo-Spiegel flog im hohen Bogen auf die Fahrbahn. "Möglicherweise gibt es weitere Schäden", teilt die Polizei mit. Die Fahrschule nahm die Verfolgung auf. Der Fahrlehrer dirigierte seine...

  • Iserlohn
  • 29.09.20
Blaulicht
Auf der Seestraße in Amecke verletzte sich am Samstag eine Fahrschülerin. Sie verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte eine Böschung hinunter.

Fahrschülerin bei Unfall in Amecke verletzt

Am Samstagmittag gegen 11:50 Uhr war eine Fahrschule aus Unna während der Fahrstunde für die Klasse A (Motorrad) auf der Seestraße in Amecke unterwegs. Eine 19-jährige Fahrschülerin (ebenfalls aus Unna) fuhr mit einem Motorrad vor dem Motorrad des Fahrlehrers. Beim Abbiegen nach Rechts auf die Amecker Straße unterlief der Fahrschülerin ein Fahrfehler. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen ein Brückengeländer. Die Fahrschülerin stürzte über das Brückengeländer und dort...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.05.20
Wirtschaft
Einschränkungen während der Coronakrise: Fahrlehrer Fritz Bullert trägt ebenfalls eine Mund-Nasen-Maske.

Zurzeit keine Prüfungen: Auch Fahrschulen trifft die Corona-Krise

Unter den vielen Menschen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die von der Coronakrise aus der Bahn gerissen wurden, befinden sich auch die Fahrschüler und Fahrschulen. Denn auch hier greifen die behördlichen Maßnahmen, die angeordnet wurden, um die Ausbreitung zu verhindern, tief in das Leben und die Abläufe ein. Auch Fritz Bullert von der „Fahrschule Fritz Bullert“ aus Arnsberg-Bruchhausen hat die Härten der Anordnungen zur Eindämmung der Pandemie gleich mit voller Härte zu spüren...

  • Arnsberg
  • 16.05.20
Ratgeber
TÜV NORD Mobilität nimmt in Nordrhein-Westfalen ab dem 4. Mai die theoretischen und ab dem 5. Mai 2020 die praktischen Führerscheinprüfungen wieder auf.
Video

Corona-Thema Führerschein
Führerscheinprüfungen ab 5. Mai wieder möglich

TÜV NORD Mobilität nimmt in Nordrhein-Westfalen ab dem 4. Mai die theoretischen und ab dem 5. Mai 2020 die praktischen Führerscheinprüfungen wieder auf. Auf der Grundlage einer Allgemeinverfügung des Gesundheitsministeriums NRW und nach dem Abschluss verschiedener Vorbereitungsarbeiten kann der Prüfbetrieb wieder anlaufen. Allerdings müssen sowohl bei den theoretischen Prüfungen am PC im Prüfraum als auch bei den praktischen Prüfungen im Fahrschulauto besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen...

  • Dorsten
  • 29.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an Beigeordneten Zaum: Fahrschulen müssen wieder unterrichten dürfen

Düsseldorf, 27. April 2020 Fahrschulen sind in Düsseldorf seit Wochen coronabedingt geschlossen. Seit dem 20. April dürfen sie eigentlich wieder öffnen – oder auch nicht. Es herrscht Verwirrung in Nordrhein-Westfalen. Im Sauer- und Siegerland haben Fahrschulen ebenso wieder geöffnet, wie beispielsweise auch in Hamm/Westfalen. „Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER heute den Beigeordneten Zaum angeschrieben und aufgefordert, dass er bzw. der Krisenstab beraten und beschließen...

  • Düsseldorf
  • 27.04.20
Politik
Fahrschulen dürfen in NRW wieder die Arbeit aufnehmen.  Foto: Archiv/ Bangert

Lockerungen in NRW
Fahrschulen dürfen Arbeit aufnehmen

Fahrschulen dürfen in Nordrhein-Westfalen ab sofort  wieder Fahrschüler ausbilden. Dies hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag bekannt gegeben.  Dabei gelten allerdings verschärfte Hygienestandards. So soll der Theorie-Unterricht, wenn möglich, über digitale Medien stattfinden. Ist dies nicht möglich, muss der Sicherheitsabstand eingehalten werden.  Bei der praktischen Ausbildung müssen Fahrschüler und Fahrlehrer eine Gesichtsmaske tragen. Außerdem dürfen nur zwei...

  • Velbert
  • 24.04.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft

Stadt Witten
Neuerungen durch die Corona-Schutzverordnung

Witten öffnet langsam wieder: Seit Montag, 20. April, sind die Corona-Regeln des Landes Nordrhein-Westfalen etwas gelockert. Davon profitieren die Einkaufsstraßen im Zentrum von Witten ebenso wie in den Stadtteilen, mit ihren vielen kleinen Läden. Aber auch große Einrichtungen wie Ostermann dürfen nun wieder öffnen, ebenso wie zusätzliche Läden in der Stadtgalerie. Sie alle müssen strenge Hygienevorschriften einhalten und für ausreichend Abstand zwischen den Kunden sorgen. Auch Fahrschulen...

  • Witten
  • 20.04.20
Wirtschaft
Georg Meurer ist seit November 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Styrumer Geschäftsleute (ISG).

ISG-Vorstand: Die Mai-Feier muss leider ausfallen

Im November wurde Georg Meurer zum neuen 1. Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Styrumer Geschäftsleute (ISG) gewählt. Seit 1979 ist er als Fahrlehrer tätig, seit 1999 in Mülheim als selbständiger Fahrlehrer. Die City-Fahrschule-Meurer an der Oberhausener Str. 161 hat er 2010 eröffnet. Früher hat Meurer in allen Klassen ausgebildet, seit 2012 bildet er Berufskraftfahrer aus. „Dazu war eine gesonderte Zertifizierung notwendig.“ In der City-Fahrschule kann man den Bus- oder LKW-Führerschein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.03.20
Ratgeber
Der Hochsauerlandkreis vermeldet für Dienstag, 17. März, 80 Erkrankte und 22 begründete Verdachtsfälle (Stand: 12 Uhr).

Corona-Virus im HSK
UPDATE 19. März: Vier Erkrankte stationär untergebracht, 82 insgesamt

19. März: Erstmals muss der Hochsauerlandkreis vermelden, dass vier Erkrankte stationär behandelt werden. Drei befinden sich im Marienhospital des Klinikums Hochsauerland und eine im Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft. Insgesamt gibt es aktuell 82 Erkrankte und zwölf begründete Verdachtsfälle. 17. März: Der Hochsauerlandkreis vermeldet für Dienstag, 17. März, 80 Erkrankte und 22 begründete Verdachtsfälle (Stand: 12 Uhr). Noch sind die Krankenhäuser mit Corona-Patienten nicht übermäßig belastet,...

  • Arnsberg
  • 17.03.20
Blaulicht
So schnell dürfte der "Fahrschüler" wohl kaum zur Prüfung für den Erwerb des Führerscheines zugelassen werden.

"Fahrübungen" im Parkhaus dürften spürbare Folgen haben
17-jähriger Gladbecker war ohne "Fleppe" unterwegs

Da kommt wohl noch viel Ärger auf einen 17-jährigen Gladbecker zu: Der junge Mann war mit einem Auto, das keine amtlichen Kennzeichen trug, im Parkhaus am "Glückauf-Center" an der Wilhelmstraße in Stadtmitte unterwegs, wurde dabei aber von einem Augenzeugen beobachtet. Der Zeuge alarmierte prompt die Polizei, die vor Ort feststellte, dass der 17-jährige nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Zudem besteht der Verdacht, dass der Pkw, mit dem der Ertappte unterwegs war, gestohlen wurde. Das...

  • Gladbeck
  • 14.10.19
Politik

Übrigens
Da passt was nicht!

Die Pkw-Maut ist in der von der CSU auf den Weg gebrachten Form vom Tisch. Man hat dafür gekämpft wie ein (bayrischer) Löwe. Ein Erfolgserlebnis weniger?! Ein neues muss her. Bundesverkehrsminister Scheuer hat einen Vorschlag in den Ring geworfen, der allerdings ebenfalls ein Bumerang werden könnte. Denn schon wieder hagelt es Kritik, Ablehnung und Empörung. Die Idee des bayrischen „Scheuermanns“, das Fahren leichter Motorräder ohne zusätzliche Prüfung auch mit einem Auto-Führerschein zu...

  • Duisburg
  • 25.06.19
Ratgeber

Übrigens
Fleppe? Nö Danke!

Fahrschulen machen heute verstärkt Werbung für die Nutzung von Bus und Bahn. Das ist jedenfalls in einer Studie des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zu lesen. Das habe etwas mit einem veränderten, „intelligenten“ Mobilitäts-Verständnis bei jungen Leuten zu tun. Die Studie stellt auch fest, dass die Zahl junger Menschen mit Führerschein deutlich sinke. Hatten Anfang 2010 noch 5,1 Millionen der bis 24-jährigen einen Führerschein für Pkw, Motorrad oder Roller, so sind es jetzt nur noch 4,4 Millionen....

  • Duisburg
  • 08.05.19
Ratgeber

Weiterbildungen, Qualifizierungen, Fahrschule, Ausbildung uvm.

Weiterbildung und Ausbildung bei der SBH Die SBH West ist eine regional verankerte Gesellschaft der SBH-Gruppe, einem der größten Bildungsdienstleister Deutschlands und mit knapp 80 Standorten in NRW vertreten. Wir haben uns dem Ziel verpflichtet, Bildung über alle Abschnitte des Lebensverlaufs zu fördern. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, über die Wissensbildung hinaus, Menschen in der Entwicklung Ihrer Persönlichkeit zu unterstützen. Durch die Vermittlung von Kompetenzen leisten wir...

  • Essen-Nord
  • 13.10.18
  • 1
Überregionales
Die Feuerwehr beim Baumsägeeinsatz.

Baum fällt auf Fahrschul-Auto

Heute Vormittag, 21. September, gegen 10.50 Uhr hatte ein Fahrschüler bei seiner ersten Fahrstunde Glück im Unglück. Durch den starken Regen und Wind fiel eine etwa 25 Meter hohe, marode Buche auf die Fahrbahn. Dies bemerkte der Fahrlehrer gerade noch rechtzeitig und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Der Baum fiel auf die Motorhaube und begrub das Fahrzeug unter sich. Die Feuerwache Broich war mit zwei Fahrzeugen vor Ort und konnte das Fahrzeug von dem Baum befreien. Wie durch ein Wunder kamen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.18
Überregionales

Hagen - Zwei Jugendliche auf nächtlicher Spritztour +++ Alkoholisiert und ohne Führerschein

 Während der Gartenparty der Eltern kamen zwei Jugendliche am frühen Samstagmorgen, gegen 03.40 Uhr, auf die Idee, eine Rundfahrt mit dem Opel der Mutter durchzuführen. Dabei fielen sie im Bereich der Hohenlimburger Straße einer Polizeistreife auf. Der Versuch, sich mittels überhöhter Geschwindigkeit einer Kontrolle zu entziehen scheiterte, da sich der Fahrer nach einem Abbiegevorgang verschaltete und den Motor abwürgte. Die Kontrolle der 16- und 17-jährigen Fahrzeuginsassen ergab, dass der...

  • Hagen
  • 06.08.18
Ratgeber

Deutschkurs für angehende LKW Fahrer

SBH West GmbH | Da hat sich der Kollege Kramer doch mal etwas ganz gutes ausgedacht! Wer sich mit der Thematik auskennt, kann davon berichten, dass beim Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation, welche für gewerbliches Fahren unabkömmlich ist, viele Menschen aufgrund von Sprachdefiziten scheitern. Während die allgemeine Führerscheinprüfung in vielen Sprachen abgelegt werden kann, ist für die gewerbliche LKW-Nutzung die Grundqualifikation-ausschließlich in deutscher Sprache-vorgeschrieben....

  • Lünen
  • 09.07.18
Ratgeber
5 Bilder

Deutschkurs für angehende LKW-Fahrer

Unna: SBH West GmbH | Da hat sich der Kollege Kramer doch mal etwas ganz gutes ausgedacht! Wer sich mit der Thematik auskennt, kann davon berichten, dass beim Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation, welche für gewerbliches Fahren unabkömmlich ist, viele Menschen aufgrund von Sprachdefiziten scheitern. Während die allgemeine Führerscheinprüfung in vielen Sprachen abgelegt werden kann, ist für die gewerbliche LKW-Nutzung die Grundqualifikation-ausschließlich in deutscher...

  • Unna
  • 06.07.18
Ratgeber

Geschwindigkeitskontrollen in Hagen +++ Dienstag 3. Juli

Geschwindigkeitsüberwachungen im Hagener Stadtgebiet 3. Juli Beethovenstraße Brahmsstraße Auch in den nächsten Tagen finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Geschwindigkeitskontrollen sind eine präventive Maßnahme, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen. Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist weiterhin Unfallursache Nummer Eins. Die regelmäßige...

  • Hagen
  • 02.07.18
Überregionales

BMW aufgeknackt und komplett geplündert

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte am Kratzkopf einen BMW aufgebrochen und das komplette Armaturenbrett geplündert. Der Halter hatte gegen 07.40 Uhr seinen Wagen in der Hermesstraße mit eingeschlagener Seitenscheibe aufgefunden und die Polizei alarmiert. Am Vorabend hatte er um etwa 22.30 Uhr den BMW zuletzt unbeschädigt gesehen. Außer den kompletten Einbauteilen des Armaturenbretts bauten die Täter auch noch den Fahrerairbag und die Bedieneinheit aus dem Multifunktionslenkrad aus....

  • Hagen
  • 25.05.18
Überregionales

Autoknacker am Werk - und schon wieder ist es ein BMW

Am Donnerstagmorgen stellte der 60-jährige Fahrer eines BMW X5 fest, dass sich Diebe an seinem Fahrzeug zu schaffen machten. Das Auto wurde an der Straße Am Jakob vor dem Einfamilienhaus des 60-Jährigen geparkt. In der Nacht von Mittwoch auf Freitag öffneten die Diebe den BMW auf bisher unbekannte Weise und bauten fachmännisch das Multifunktionslenkrad samt Airbag und das fest integrierte Navigationsgerät aus.

  • Wetter (Ruhr)
  • 25.05.18
Überregionales

Volltrunken und kein Führerschein - Hagener Autofahrer auf frischer Tat ertappt

Am Dienstag, 22. Mai, kam es zu einer Trunkenheitsfahrt auf der Feithstraße. Gegen 20.20 Uhr informierte eine Zeugin die Hagener Polizei über einen möglicherweise alkoholisierten Autofahrer. Das Kennzeichen teilte sie der Leitstelle mit, sodass ein Motorradpolizist zur Wohnanschrift des Halters geschickt werden konnte. Der Beamte sah den 45-Jährigen mit seinem VW einparken und in einem Haus verschwinden, noch bevor er eingreifen konnte. Mit einer Streifenwagenbesatzung läuteten die Polizisten,...

  • Hagen
  • 23.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.