Fahrsicherheitstraining

Beiträge zum Thema Fahrsicherheitstraining

Ratgeber

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Anmelden bei der Kreis-Verkehrswacht Wesel / Erster Termin: 18. März 2020

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e. V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg, ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Hier werden u. a. Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme...

  • Wesel
  • 24.01.20
LK-Gemeinschaft

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Sicherer werden hinterm Steuer: Aktuelle Termine für Senioren im Kreis Wesel

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel  führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg, ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Hier werden u. a. Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme...

  • Wesel
  • 23.07.19
  •  1
Ratgeber
Guido Jabusch, Geschäftsführer der Verkehrswacht Bochum, informiert darüber, worauf man beim Fahren mit dem E-Bike achten muss

Sicher mit dem Rad
Verkehrswacht klärt über Gefahren beim Pedelec auf

Immer mehr Menschen nutzen Pedelecs. Vor allem bei älteren Radlern sind die E-Bikes beliebt. Zugleich steigen die Unfallzahlen. Laut NRW-Innenministerium verunglückte 2018 alle vier Stunden ein Pedelec-Fahrer auf NRWs Straßen. Deshalb veranstaltet die Verkehrswacht Bochum erstmals ein Fahrsicherheitstraining. "Pedelecs werden zum Trend, weil sie immer günstiger und leistungsfähiger werden", sagt Guido Jabusch, Geschäftsführer der Verkehrswacht. "Insbesondere Senioren finden durch das Pedelec...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC stand an den vergangenen Wochenenden für die Kameraden des Löschzugs Alt Wetter an.
9 Bilder

Bildergalerie
Action für den Löschzug Alt-Wetter: Fahrsicherheitstraining für die Feuerwehr

An den vergangenen beiden Wochenenden befand sich jeweils eine Gruppe des Löschzuges Alt-Wetter beim Fahrsicherheitstraining des ADAC in Grevenbroich. Die Teilnahme erfolgte dieses Mal mit den privaten Fahrzeugen der Kameradinnen und Kameraden. Da Einsätze zu jeder Tages- und auch Jahreszeit zu erwarten sind und sich die Kameradinnen und Kameraden mit ihren privaten PKWs auf den Weg zum Gerätehaus machen, ist es besonders wichtig, auch im Umgang mit den eigenen Fahrzeugen sicher zu sein...

  • Hagen
  • 20.02.19
Reisen + Entdecken
Fahr- und Lenkmanöver auf nasser Fahrbahn gehören zum Training.

Anzeiger verlost ein Fahrsicherheitstraining

Nebel, Regen, Eis und Schnee - im Herbst und Winter stellt das Wetter Autofahrer vor Herausforderungen. Der Lüner Anzeiger macht Sie fit und verlost in Kooperation mit dem Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm ein besonderes Fahrsicherheitstraining. Wenn Herbstlaub den Asphalt in eine Rutschbahn verwandelt oder ein Reh in der Dunkelheit auf der Fahrbahn steht, dann verhindert unter Umständen nur die richtige Reaktion des Fahrers einen Unfall. Im Fahrsicherheitstraining auf...

  • Lünen
  • 26.10.18
Überregionales
Der Streuwagen kippte auf die Seite.
4 Bilder

LKW-Unfall bei F&T-LaSiSe

Physik hat ihre Grenzen, sogar bei einem Fahrsicherheitstraining. Bei einem Ausweichmanöver verliert der Fahrer eines mit Taumittel beladenem Winterdienstfahrzeuges die Kontrolle über seinen Lkw. Die Aufgabe war, bei einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern einem plötzlich auftauchenden Wasserhindernis auszuweichen. Im Verlauf des Rechts-Links-Lenkens um das Hindernis geriet der Lastwagen ins Schleudern und rutschte von der Übungsfahrbahn. Der unglückliche Winkel des Fahrzeugs am...

  • Selm
  • 11.10.18
Ratgeber

Bezirksverkehrswacht bietet Fahrsicherheitstraining im September

Die Bezirksverkehrswacht Arnsberg/Sundern e.V. veranstaltet am Samstag, 22. September, auf dem Verkehrssicherheitsgelände des ADAC in Olpe jeweils ein eintägiges Fahrsicherheitstraining für Pkw-Fahrer jeden Alters. Das Training wird von ausgebildeten Instruktoren nach den Vorgaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrates ausgerichtet. Die Teilnehmer lernen das Verhalten und die Grenzen ihres Autos unter professioneller Anleitung kennen und üben Fahrtechniken, mit denen sie für den Ernstfall...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.09.18
Ratgeber

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e.V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg (Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg) das Projekt fort, welches älteren Verkehrsteilnehmern ermöglichen soll, so lange wie möglich mobil zu bleiben und dabei sicher zu fahren.  Die Teilnehmer absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar "Sicher mobil", das circa 90 Minuten dauert. Hier werden unter anderem Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere...

  • Wesel
  • 03.08.18
Überregionales
Die Teilnahme am Fahrsicherheitstraining gehört für die Mendener Bürgerbus-Fahrer dazu.

Sicherheitstraining für Fahrer des Mendener Bürgerbusses

Menden. Sicherheit wird beim Bürgerbus Menden ganz groß geschrieben. Auf dem Trainingsplatz neben dem Sauerlandpark nahmen kürzlich wieder einige Fahrer an einem Sicherheitstraining der Verkehrswacht teil. Nach der theoretischen Schulung folgte der praktische Teil. Mit dem Bus konnten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit beim Ausweichen und Rangieren trainieren und bei riskanten Bremsmanövern, z. B. bei Aquaplaning, ihre guten Nerven unter Beweis stellen. "Solch ein Training hilft nicht nur...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.07.18
Ratgeber
Die Mischung aus Theorie und Praxis hat sich beim Fahrsicherheitstraining für Senioren als sehr erfolgreich herausgestellt.

Mit Sicherheit: Die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer erhalten

Kreis Wesel. Die Kreis-Verkehrswacht Wesel führt ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“. Hier werden Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme erarbeitet. Nach einer kurzen Mittagspause folgt ein fahrpraktisches Sicherheitstraining mit dem eigenen Auto, in dem vor allem...

  • Xanten
  • 28.02.18
Ratgeber
Na sieht doch schon interessant aus.
19 Bilder

Fahrsicherheitstraining für E-Bike und Pedelec

Emmerich 23.02.2018, die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei Kleve bot heute ein kostenloses Fahr und Sicherheitstraining für E-Bike un Pedelecfahrer an. Auf dem Gelände der Emmericher Feuerwehr war der geeignete Platz für dieses Training. Um 10:00 Uhr sind dann bei kaltem aber Bilderbuchwetter einige Pedelecfahrer zusammen gekommen und es konnte begonnen werden. Ja, ich war auch dabei und muss sagen es sollte viel mehr genutzt werden. Tolles Angebot, dass sich lohnt . Selbst ich war...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.02.18
  •  16
  •  6
Ratgeber
Unter der Leitung des Vorsitzenden des Ralleyclubs Haltern, Heinz Sasse, erfuhren selbst die alten Hasen unter den Autofahrern erstaunlich viel Neues.
5 Bilder

Fahrtraining für Senioren

Wer rastet der rostet! Wie wichtig es ist, mobil zu bleiben, weiß man oft erst im Alter so richtig zu schätzen. Zur Erhaltung der Mobilität gehört heute das Auto unverzichtbar dazu. Aus diesem Grunde hatte der Halterner Seniorenbeirat bereits zum zweiten Mal ein Fahrsicherheitstraining für die älteren Mitbürger unserer Stadt angeboten. Rund 20 Personen hatten die Gelegenheit wahrgenommen und sich am Dienstagmorgen auf dem ADAC-Übungsplatz mit ihren Fahrzeugen eingefunden. Unter der Leitung...

  • Haltern
  • 22.06.17
  •  1
Sport
Julian Hanses mit Instruktor Carlo Scherer.
2 Bilder

Besonderes Fahrertraining für Hildener Julian Hanses


Formel 4-Youngster testet auf Eis und Schnee Die Fahrzeugbeherrschung unter besonders anspruchsvollen Bedingungen stand in den vergangenen Tagen für ADAC Formel 4-Pilot Julian Hanses auf der Agenda. Der Nachwuchsrennfahrer aus Hilden nutzte die winterlichen Bedingungen in der Eifel und verfeinerte auf dem verschneiten Nürburgring sein Fahrgefühl. „Das waren zwei besondere Tage“, fasst Julian sein Schneeerlebnis zusammen. Bei besten Wintersportbedingungen ging der 19-jährige Rennfahrer im...

  • Hilden
  • 01.02.17
  •  2
Überregionales
Eintägiges Fahrsicherheitstraining der "Continue" Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Gelände des Sauerlandparks.

"Continue" Mitarbeiter beim Fahrsicherheitstraining

Kürzlich hatte das Ressort Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ehrenamtlichen Dienstes „Continue“ zu einem eintägigen Fahrsicherheitstraining in Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises eingeladen. Die Schulung von 9 bis 15 Uhr auf dem Gelände des Sauerlandparks umfasste sowohl Theorievermittlung im Schulungszentrum als auch praktische Übungen mit dem eigenen Pkw auf dem Außengelände. Die Unterweisung zu einem...

  • Iserlohn
  • 29.09.16
Ratgeber
2 Bilder

Elektromobilität - Senioren trainieren für den Strassenverkehr

Mobilität im Alter ist heute für viele Menschen mit Gehbehinderungen kein unlösbares Problem mehr. Ihnen stehen viele unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung. Scooter und E – Mobile gehören mittlerweile auch dazu. Polizeioberkommissar MARCO ELBERS, zuständig für Verkehrsunfallprävention bei der Kreis Klever Polizei, wird am 1.6.2016 auf Einladung des Hauses Mönks & Scheer und in enger Kooperation mit AWO Goch und Verkehrswacht Kreis Kleve einen Vortrag halten und ein Fahrtraining für...

  • Goch
  • 24.05.16
  •  2
Ratgeber
Die elf Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings mit Trainer Markus Bergmaier (links außen).
3 Bilder

Fahrzeug in kritischen Situationen erleben.

Ehrenamtler der Lebenshilfe absolvierten Fahrsicherheitstraining. Langenfeld/Heiligenhaus. „Das Fahrsicherheitstraining war eine gelungene Sache und eine Gelegenheit, mit Fahrzeugen der Lebenshilfe kritische Situationen zu erleben.“ So äußerte sich Heinz Wermeling, einer der ehrenamtlichen Fahrer der Lebenshilfe. „Wir konnten dort ausprobieren, wie die Fahrzeuge bei Aquaplaning, Notfallbremsungen, Kurven fahren und Slalom reagieren.“ Auch Theorie zu Reifenwahl, Winter- und Sommerreifen sowie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.11.14
  •  1
  •  4
Ratgeber
Gerd Pohlmann demonstriert die korrekte Sitzposition und Lenkradhaltung.
2 Bilder

Voll in die Eisen per„Büffeltritt“: Redaktion übt die Notbremsung

Ein Kind rennt vors Auto: Als Fahrer muss man blitzschnell reagieren und den „Büffeltritt“ anwenden. Beim Auto-Sicherheitstraining im FahrsicherheitsCentrum Rheinberg steht dieser auch auf dem Lehrplan. Die Teilnehmer sollen Gedankenanstöße für ein bewussteres und defensives Autofahren erhalten. Ein Selbstversuch. Auf 50 Sachen beschleunigen und an den Pylonen voll in die Eisen gehen. „Jetzt Vollbremsung!“ Die Anweisung von Gerd Pohlmann vom FahrsicherheitsCentrum kommt per Funkgerät, das...

  • Moers
  • 28.10.14
Überregionales

"Blaulicht ersetzt keine Bodenhaftung" Fahrsicherheitstraining bei der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau

Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen im Ernstfall schnell und sicher an ihren Einsatzort. Genau dafür übten heute Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau das sichere Fahren. „Blaulicht ersetzt keine Bodenhaftung“, fasst Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer den Sinn des Fahrsicherheitstrainings zusammen. Bereits im letzten Jahr hatte es so ein Training gegeben. "Die Fahrer der Feuerwehr sollen im Notfall ihre Kameraden sicher an den Einsatzort bringen, aber selbst erfahrene LKW-Fahrer...

  • Bedburg-Hau
  • 23.08.14
  •  2
  •  3
Überregionales
5 Bilder

Bedburg-Hau: "Blaulicht ein, Hirn aus" - das geht nicht! Feuerwehr beim Fahrtraining

Wenn's brennt oder Menschen in Gefahr sind, dann müssen Feuerwehrleute schnell am Einsatzort sein – und sicher ankommen. Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau schulte Fahrer auf über 300 PS starken Fahrzeugen. Schnelle Reaktionen sind gefragt: Energisch tritt Gerhard Witzke auf die Bremse. Die Fahrbahn ist uneben, etwas rutschig, das Hindernis kommt immer näher. Die Bremsen quietschen, doch das tonnenschwere Fahrzeug bleibt in der Spur – rechtzeitig bringt der Löschgruppenführer in Hasselt...

  • Bedburg-Hau
  • 01.05.13
  •  4
Überregionales
Beim speziellen Winter-Fahrtraining auf dem Trainingsplatz der Verkehrswacht Iserlohn am Sauerlandpark Hemer wurde gestern viel Schnee aufgewribelt.

Viel Schnee aufgewirbelt beim Winterfahrtraining

Wenn ein Fahrprofi seinen Pkw durch den Schnee schleudert und dabei mächtig viel weißes Nass aufwirbelt, dann macht er das kontrolliert. Auf einem Parcours mit einer Länge von über 140 Metern haben Fahranfänger aus Iserlohn, Letmathe und Hohenlimburg unter Anleitung von Fahrtrainer Karsten Behle von der Verkehrswacht erste Bekanntschaft mit Schnee gemacht. Auf dem Trainingsplatz der Verkehrswacht am Sauerlandpark Hemer warteten die Fahranfänger in eigenen Pkw hintereinander in einer Reihe auf...

  • Hemer
  • 27.01.13
LK-Gemeinschaft
Durch landschaftlich reizvolle Regionen führen die Motorradtouren, die der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten unter dem Motto „Church on Wheels“ im Jahr 2013 anbietet.

Motorradtouren unter dem Motto "Church on Wheels"

Gladbeck. Auch im Jahr 2013, dieses Mal unter dem Motto „Church on Wheels“ (Kirche auf Rädern), bietet die „Evangelische Erwachsenenbildung“ (EEB) im Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten wieder Reisen für Motorradfahrer an. Los geht es mit einer Tagestour, die am Himmelfahrtstag, 9. Mai, durch das Siegerland führt. Das „Herzen Europas“, die Eifel, die Ardennen und Luxemburg, sind das Ziel der Wochenendtour, die vom 30. Mai bis 2. Jnur geplant ist. Und speziell für Heimatverbundene...

  • Gladbeck
  • 22.01.13
Ratgeber
12 Bilder

Fahrsicherheitstraining für Feuerwehr-Maschinisten

28 Angehörige der Dorstener Feuerwehr kamen in den letzten Tagen in den Genuss an einem speziellen Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrfahrzeuge im Fahrsicherheitszentrum Westfalen in Recklinghausen teilzunehmen. An zwei Tagen konnten je 14 Maschinisten von freiwilligen und hauptberuflichen Einsatzkräften an dieser Schulung teilnehmen. Vom schweren Löschgruppenfahrzeug, über einen Rettungswagen bis hin zum Einsatz Pkw konnte jeder Teilnehmer einmal alles durchtesten. Zu den Übungsaufgaben...

  • Dorsten
  • 07.12.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.