Fair Trade Stadt

Beiträge zum Thema Fair Trade Stadt

Kultur
Seit Sommer 2017 von Anfang an in der Steuerungsgruppe dabei sind: Rüdiger Büscher (Stadt Kamen), Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Jörg Brand (ev. Jugend) und Franz-Hugo-Weber (Kolping).

Faire Steuerungsgruppe in Kamen neu aufgestellt
"Hier wird fair gehandelt"

Vor kurzem traf sich die Kamener Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town" zum ersten Mal, seit durch Corona alles herunter gefahren werden musste. Und es gab einiges Neues zu berichten. So wurde zwischenzeitlich die Rezertifizierung als Fairtrade-Town Kamen erfolgreich abgeschlossen, die Planungen für die anstehende bundesweite 'Faire Woche' sind angelaufen - und es konnten zwei neue Mitglieder im bisher so erfolgreichen Team begrüßt werden: Katharina Großkraumbach von den Kamener Orginalen in derKIG...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
(vlnr): Marion May-Hacker, Harald Lenßen und Stephan Baur bei der symbolischen "Staffelübergabe" von Marion May-Hacker an ihren Nachfolger Stephan Baur. Natürlich ist die übergebene Rose fair gehandelt.

Neukirchen-Vluyn: Fairtrade – Übergabe des Staffelstabes von Marion May-Hacker an Stephan Baur
Fairtrade-Ausstellung „Nachhaltig handeln – Arbeitsschwerpunkte von Fairtrade“

Fairtrade – Wechsel der Koordinierungsstelle Im Rahmen der Fairtrade-Ausstellung „Nachhaltig handeln – Arbeitsschwerpunkte von Fairtrade“, die noch bis zum 12. August in der Stadtbücherei Neukirchen-Vluyn zu sehen ist, fand auch die Übergabe des Projektes statt. Marion May-Hacker geht in den Ruhestand Die langjährige Agendabeauftragte, Marion May-Hacker, die sich in diesem Sommer nach rund 30 Jahren in der Stadtverwaltung in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird, übergab die Betreuung...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.07.20
Ratgeber

Das gute Zeug im Revier
Nachhaltig shoppen in Hagen und Umgebung

Jetzt online: Modisch, voll im Trend, nachhaltig und fair - der Einkaufsführer „Buy Good Stuff“ führt in Hagen - und im ganzen Ruhrgebiet - zu aktueller, fair gehandelter Mode. Er erschließt fünf Adressen in Hagen vom Weltladen im Allerwelthaus, Mewis Basar, dem Schaukelpferdchen und dem C.I. Textilhandel bis zu „Onkel Jo sein Laden“ und insgesamt 160 im Revier. Unter www.buygoodstuff.de liefert er Laden-Infos und spannende Artikel zu Modethemen wie Nachhaltigkeit, ökologischer Fußabdruck,...

  • Hagen
  • 09.06.20
  • 1
Ratgeber
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt mit OHG-Schulleiter Dr. Hagen Bastian (links) und Bürgermeister Daniel Zimmermann.
2 Bilder

Kaffeeproduzentinnen bewegten bei ihrem Fairtrade-Vortrag in Monheim
Otto-Hahn-Gymnasium empfängt Besuch aus Lateinamerika

Rund 250 Schüler lauschten vor den Herbstferien in der Aula am Berliner Ring gespannt, was Olga Alvarado aus Honduras und Jaquelina Vivanco aus Mexiko über ihr Leben und ihre Arbeit in Lateinamerika zu berichten hatten. Die Fairtrade-Kaffeeproduzentin und die Vertreterin des lateinamerikanischen Produzentennetzwerks statteten im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche auch der Fairtrade-Stadt Monheim einen Besuch ab. Offiziell begrüßt wurden sie dort von Bürgermeister Daniel Zimmermann und Dr....

  • Monheim am Rhein
  • 21.10.19
Wirtschaft
Eine Delegation aus Dinslaken nahm den mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis entgegen.

Fair und ausgezeichnet
Stadt Dinslaken hat beim Kongress „fair begegnen – fair gestalten“ in Köln Sonderpreis erhalten

Die Stadt Dinslaken hat beim Kongress „fair begegnen – fair gestalten“ in Köln im Rahmen des Wettbewerbs "Hauptstadt des Fairen Handels 2019" einen Sonderpreis erhalten. Ausgezeichnet wurde die Stadt für ihre Aktivitäten rund um ihr zehnjähriges Jubiläum als Fairtrade Town. Eine Delegation aus Dinslaken nahm die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung entgegen. Der Wettbewerb zeichnet seit 2003 Kommunen aus, die sich für den Fairen Handel und Faire Beschaffung einsetzen. „Auffällig waren dieses...

  • Dinslaken
  • 27.09.19
Politik
Seit 2014 ist Monheim "fairrückt" – als Fairtrade-Stadt. Im Sojus 7 kann nun jede und jeder einen kreativen Beitrag zum Fairen Handel präsentieren.
Foto: Birte Hauke

Aktionstag zum fairen Handel in Monheim
Kreative Beiträge gesucht

In zahlreichen Ländern haben Frauen keinen Zugang zu Bildung, Arbeit, sozialer Absicherung und eigenem Landbesitz. So sind sie deutlich häufiger als Männer von Armut betroffen. Die Fairtrade-Stadt Monheim, die Fairtrade-AG des Otto-Hahn-Gymnasiums und das Mehrgenerationenhaus im Eki-Haus geben dem Thema nun gemeinsam eine Bühne. Am Dienstag, 8. Oktober, 19 Uhr, kann im Sojus 7 an der Kapellenstraße jede und jeder einen kreativen Beitrag zum fairen Handel präsentieren. Unter dem Motto „Gleiche...

  • Monheim am Rhein
  • 26.09.19
Wirtschaft
Das Video mit der städtischen Fairtrade-Beauftragten Annika Patz zeigt auch die Vorstellung der Schokolade "Harmonie" beim Frühlingsfest, wo Besucherinnen und Besucher begeistert die Sorten mit Kakao aus Ecuador und Cashewnougat mit eingestreuten Wiesenblüten probieren.
Foto: Screenshot

Video zeigt Fairtrade-Stadt Monheim am Rhein
Im Einsatz für gerechten und nachhaltigen Welthandel

Vom fairen Kaffee in der Ratssitzung über faire Rosen zum Weltfrauentag bis zur fairen Kamelle für die Karnevalszüge - in vielen unterschiedlichen Bereichen setzt Monheim ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit im Welthandel. Seit 2014 ist die Stadt mit ihren Vereinen, Organisationen und Schulen als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Was das bedeutet, zeigt jetzt ein kleines Video. Zur fünften Jahreszeit hat die Stadt allen Gruppen und Vereinen, die an den Monheimer Karnevalszügen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.05.19
  • 1
  • 1
Politik
Die Stadt Bergkamen ist eine von fast 600 Fairtrade-Towns in Deutschland.

Alle fünf Kriterien erfüllt
Bergkamen ist weiterhin „Fairtrade-Stadt“

Die Stadt Bergkamen erfüllt weiterhin die fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel "Fairtrade-Stadt". Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2015  verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement stetig aus. Der Rat der Stadt Bergkamen hat in seiner Sitzung am 26.03.2013 beschlossen, sich um den Titel „Stadt des Fairen Handels“ zu bewerben. Die benötigten Unterlagen konnten im März 2015 eingereicht werden und wurden durch ein Prüfungsgremium...

  • Kamen
  • 02.04.19
Überregionales
Bürgermeisterin Elke Kappen, Wirtschaftsförderin Ingelore Peppmeier und die Mitglieder der örtlichen Steuerungsgruppe Rüdiger Büscher, Jutta Eickelpasch, Jörg Brand und Franz-Hugo Weber sowie der KIG –Vorsitzende Bernd Wenge waren zugegen, als in einer kurzen Laudatio das Engagement der Stadt für den fairen Handel gewürdigt wurde. Foto: Anja Jungvogel

Kamen ist jetzt FairTrade-Stadt

Kamen ist jetzt FairTrade-Stadt In einer kleinen Feierstunde überreichte Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter von TransFair  Deutschland, der Stadt Kamen die begehrte Auszeichnung zur FairTrade-Stadt. Den Startschuss zur erfolgreichen Bewerbung gab der Stadtrat in seiner Sitzung vom 22. Februar 2017. Gleichzeitig verpflichtete sich der Rat zukünftig bei allen Sitzungen nur noch fair gehandelten Kaffee und Tee auszuschenken und auch im Büro der Bürgermeisterin erhalten Besucher seitdem...

  • Kamen
  • 19.09.18
  • 1
  • 2
Politik
Die Zuhörer im Hörsaal dokumentieren, dass sie bereits fair gehandelte Produkte kaufen
4 Bilder

Kleve wird am 29. April 2017 Fairtrade-Stadt

Thema "Fairer Handel" im Rahmen des Studium Generale in der Hochschule in Kleve. Die Stadt Kleve wird noch in diesem Jahr Fairtrade-Town. Das teilte die städtische Koordinatorin Pascale van Koeverden am Dienstag auf einer Veranstaltung im Rahmen des Studium Generale zum Thema „Fairer Handel“ in der Hochschule Rhein-Waal mit. Der Antrag an die Zertifizierungsstelle in Köln ist am 23.12. letzten Jahres gestellt worden. Alle Bedingungen sind erfüllt. Die Auszeichnung wird offiziell am 29.04.2017...

  • Kleve
  • 01.02.17
  • 1
Politik
Von links: Karin Mindthoff (Weltladen), Barbara Cornelißen (Gleichstellung), Ulrike Westkamp, Mechthild von Gillhaußen und Claudia Fischer.

Gütesiegel-Verleihung im Rathaus: Wesel ist für weitere zwei Jahre Fair Trade-Stadt

Seit März 2010 zählt Wesel zu den Fairtrade-Städten in Deutschland. Auf Initiative der Eine-Welt-Jugendgruppe der Evangelischen Kirche im September 2008 wurde Wesel nur eineinhalb Jahre später Fairtrade-Stadt. Von den aktuell 432 Städten in Deutschland, die diese Auszeichnung erhielten, ist Wesel die elfte Stadt gewesen. Der Titel „Fairtrade- Stadt“ wird für die Dauer von zwei Jahren durch TransFair e.V. verliehen. Die Titelerneuerung wurde diesen Sommer durch die Stadt Wesel und das Team...

  • Wesel
  • 29.09.16
  • 2
Überregionales
Bürgermeister Heinrich Böckelühr präsentierte jetzt bei seinem Besuch in der ersten Fair-Trade-Kindertagesstätte in Schwerte, dem Evangelischen Kindergarten Schwerte-Ost, die neue Urkunde, gemeinsam mit Dr. Gernot Folkers von der Steuerungsgruppe und Joachim Berner von der Stadtverwaltung Schwerte.

"Fairtrade-Town Schwerte" ist auf einem guten Weg

Wie aus dem Schwerter Rathaus verlautet, hat TransFair Deutschland - die Organisation, die das Fairtrade Zeichen verleiht - der Stadt Schwerte für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade Town“ verliehen. Bürgermeister Heinrich Böckelühr präsentierte jetzt die neue Urkunde, gemeinsam mit Dr. Gernot Folkers, Vorsitzender der Steuerungsgruppe, welche eine von vielen Voraussetzungen ist, die eine Stadt erfüllen muss, um sich mit dem Titel schmücken zu können, in der ersten...

  • Schwerte
  • 17.06.16
LK-Gemeinschaft
Kirk Smith sorgte beim Gospelkonzert der Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen für ein volles, aber diesmal nicht ausverkauftes Haus. Zu Jahresbeginn wird sich entscheiden, ob der Verein sein traditionelles Konzert auch im nächsten Jahr anbietet.
3 Bilder

Gelungener Nikolausmarkt

Nach Jahren der weihnachtlichen Öde in Sprockhövel gab es in diesem Jahr wieder weihnachtliches Flair beim Kunsthandwerkermarkt der Kunst- und Kulturinitiative im Veranstaltunsgraum der Sparkasse (Sprockhövel wird übrigens Fair Trade Stadt; auch diese Initiative war dort vertreten), mit dem Stadtmarketing auf dem Sparkassenvorplatz und dem Nikolausmarkt mit Kunsthandwerkern an der Zwiebelturmkirche. Am Freitag sorgte das Gospelkonzert für Stimmung mit anschließendem Glühwein-Absatz, am Samstag...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 07.12.15
  • 3
Überregionales
Das Foto zeigt von links: Claudia Völkering, Peter Hönge, Detlef Völkering, Gudrun Husien, Karl Henschel, Anita Neumann, Dr. Gotthold Baumann und Barbara Prolingheuer.
(Es fehlen Hermann Döbber, Kristina Voss, David Schütz, Brigitte Koch und Beate Römgens).

Haltern soll eine Fair Trade Stadt werden

Haltern. Eine Gruppe von engagierten Frauen und Männern arbeitet seit einigen Monaten daran, die Stadt Haltern am See zur Fair Trade Stadt erklären zu lassen. Die Initiative dazu gaben Vertreter der Arbeitsgemeinschaft „Eine-Welt-Kreis“, so dass der Rat der Stadt Haltern am See im November 2014 einstimmig beschloss, sich an dieser Kampagne zu beteiligen und den Prozess mit zu unterstützen. Zur Steuerungsgruppe gehören aus dem Bereich Kirche, Eine Welt Kreis und Agenda 21: Pfarrer Karl Henschel,...

  • Haltern
  • 24.06.15
Überregionales
3 Bilder

FaireKITA Projektstart

Das Netzwerk Faire Metropole Ruhr bietet seit Oktober 2013 das Projekt FaireKITA für Kinder-Tageseinrichtungen unter Federführung des Informationszentrum 3.Welt Dortmund e.V.- IZ3W an. Gemeinsam mit drei Einrichtungen in Dortmund, Dinslaken und Lünen wurde die Umsetzung des Projektes sowie die Kriterien überprüft. Alle drei Einrichtungen konnten als FaireKITA im Rahmen der Pilotphase bis September 2013 ausgezeichnet werden. Seit Januar 2014 ist die Projektstelle FaireKITA im IZ3W an zwei Tagen...

  • Lünen
  • 11.03.14
  • 1
Politik

"Fair-Trade-Stadt" Erkrath

Erkrath soll "Fair Trade Stadt" werden Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht. Zur Zeit denke ich, dass es in meiner Stadt größere Probleme gibt, die gelöst werden müssen.

  • Hilden
  • 03.02.14
Politik
2 Bilder

Fairtrade Town Fröndenberg

Bürgermeister unterzeichnet Antragsformulare Es ist vollbracht. Nach Wochen und Monaten intensiver Kontaktarbeit sind alle Kriterien zur Zertifizierung als Fairtrade-Town erfüllt. 8 gastronomische Einrichtungen und 11 Geschäfte unterstützen in Fröndenberg die Kampagne, dazu viele Gruppen, Kreise und Einrichtungen. Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe und Pfarrer Hartmut Görler waren sichtlich bewegt angesichts der Unterstützung, die der Gedanke des fairen Handels in Fröndenberg mittlerweile...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.06.13
Natur + Garten
Pedelecs, die Fahrräder, bei denen man das Gefühl hat, geschoben zu werden, kann man beim Umwelttag testen, zu dem Oberbürgermeister Horst Schiereck, Thomas Semmelmann und Rolf Reinholz einladen.   Foto: Detlef Erler

Ein Tag rund um Natur und Umwelt

Für alle, die auch nur ein wenig „grün“ denken, ist der Herner Umwelttag am kommenden Sonntag (26. Mai) ein Muss. Zum 28. Mal findet die Veranstaltung statt. Ein Erfolgsmodell, das einst Rolf Reinholz ins Leben gerufen hat, der es – gemeinsam mit Thomas Semmelmann – bis heute organisiert. Zum 28. Mal Herner Umwelttag Umweltbewusst zu handeln sei möglich, und für das Wie gebe es die Tipps beim Herner Umwelttag. Mit einem Satz hat Oberbürgermeister Horst Schiereck Sinn und Zweck der Veranstaltung...

  • Herne
  • 21.05.13
Politik
Froh und fair: Lothar Gräfingholt, Anne Bönninghaus, Gisela Oligmüller
2 Bilder

Faire Blumen zum Muttertag

Ganz im Zeichen Fairer Rosen stand die Aktion des Katholikenrates Bochum + Wattenscheid zum Muttertag. Mitglieder des Kirchenfoyerteams informierten in der Huestraße über die Anforderungen an Fair gehandelte Blumen und Möglichkeiten des Kaufs in Bochum. Anne Bönninghaus, Initiatorin des Projekts, hatte gemeinsam mit Gisela Oligmüller und dem Vorsitzenden des Katholikenrates Lothar Gräfingholt unterschiedliche fair gehandelte Rosen zur Ansicht aufgestellt. „Die Rosen kosten im Geschäft zwischen...

  • Bochum
  • 11.05.12
Kultur
19 Bilder

Fairer Wesel-Esel für die Fairtrade-Stadt Wesel

Wesel ist Fairtrade-Stadt, die 10. Stadt in Deutschland, die sich so nennen darf, und das seit dem 12. März 2010. In vielen Geschäften, Restaurants, öffentlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel Schulen oder Kirchengemeinden, werden fair gehandelte Waren angeboten. Um dies noch mehr zu verdeutlichen wurde am Samstag, dem 14.05.10, um 11 Uhr, ein Fairer Wesel-Esel durch die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp enthüllt. Die Präsentation fand vor dem Kornmarktbrunnen statt. Mit anwesend waren unter...

  • Wesel
  • 14.05.11
  • 32
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.