Alles zum Thema Fairer Handel

Beiträge zum Thema Fairer Handel

Ratgeber
Schätzen Lebensmittel wert: Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Jutta Weuler (Foodsharing)  - von links nach rechts
8 Bilder

Erfolgreiche "Europäische Woche der Nachhaltigkeit"
GlückstTaten für mehr Lebensmittelwertschätzung

Die "Europäische Woche der Nachhaltigkeit" fand soeben,  in der ersten Juniwoche,  statt - und  in hunderten Aktionen wurde landesweit für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geworben. Unter der Überschrift #GlücksTaten beteiligte sich die Verbraucherzentrale NRW und stellte besonders Lebensmittelverschwendung in den Fokus.  Und auch Kamen war dabei!  Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale lud, gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager Tim Scharschuch, zum "FFF" ein -...

  • Kamen
  • 06.06.19
  •  3
Politik
Die Kaffeepreise und somit die Kaffeeproduzenten sind dem Weltmarkt ausgeliefert.

Produzenten leiden unter Marktpreisen & Klimawandel
Kaffee zu Schleuderpreisen – Düstere Zukunft für den Kaffeeanbau?

Während am Weltmarkt Kaffee zu historischen Tiefstpreisen verschleudert wird, versammelt sich vom 06. bis 08. Juni das „Who is who“ der internationalen Kaffeebranche auf der „World of Coffee“ in Berlin. Die aktuellen Preise decken laut eines Marktreports des Kaffeehändlers Volcafe bei rund 60 Prozent der Produzent*innen nicht einmal die Produktionskosten. Zusätzlich verschärft der Klimawandel die Situation der Kaffeebäuerinnen und -bauern dramatisch. Noch ist das Geschäft für die großen...

  • Dortmund
  • 04.06.19
  •  1
Politik

LINKE macht Druck:
38 Fragen zum Klimaschutz im Kreis Wesel

2015 legte die Verwaltung einen umfangreichen Bericht zum „Integrierten Klimaschutzkonzept“ für den Kreis Wesel vor. Vier Jahre später möchte DIE LINKE nun wissen, welche der dort vorgestellten Maßnahmen in Angriff genommen oder fortgeführt wurden und welche CO2-Einsparungen mittlerweile erreicht werden konnten. 38 Fragen zum Thema Klimaschutzkonzept soll die Verwaltung in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses am 26. Juni daher beantworten. Zu diesem Fragenkatalog erklärt der Vertreter...

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Politik
Peru ist eines der wichtigsten Lieferländer für faire Bananen. 92.000 Tonnen der Südfrucht wurden 2018 mit Fairtrade­-Siegel verkauft, rund 13 Prozent aller Bananen auf dem deutschen Markt.

Fairer Handel wächst um 22 Prozent. Damit er Alltag wird, ist mehr Engagement von Wirtschaft und Politik gefragt.
Fairtrade-Umsatz steigt auf 1,6 Milliarden

Verbraucher achten immer öfter darauf, wie Südprodukte hergestellt werden: 2018 stieg der Umsatz mit Fairtrade-Produkten um 22 % auf gut 1,6 Milliarden Euro. „Viele der Produkte, die wir täglich konsumieren, kommen aus Entwicklungsländern“, sagte Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. „Aber am Anfang der Lieferkette sind Zwangsarbeitsverhältnisse und Hungerlöhne oftmals noch an der Tagesordnung. Fairtrade ist unser strategischer Partner auf dem Weg...

  • Dortmund
  • 16.05.19
Wirtschaft
Das Video mit der städtischen Fairtrade-Beauftragten Annika Patz zeigt auch die Vorstellung der Schokolade "Harmonie" beim Frühlingsfest, wo Besucherinnen und Besucher begeistert die Sorten mit Kakao aus Ecuador und Cashewnougat mit eingestreuten Wiesenblüten probieren.
Foto: Screenshot

Video zeigt Fairtrade-Stadt Monheim am Rhein
Im Einsatz für gerechten und nachhaltigen Welthandel

Vom fairen Kaffee in der Ratssitzung über faire Rosen zum Weltfrauentag bis zur fairen Kamelle für die Karnevalszüge - in vielen unterschiedlichen Bereichen setzt Monheim ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit im Welthandel. Seit 2014 ist die Stadt mit ihren Vereinen, Organisationen und Schulen als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Was das bedeutet, zeigt jetzt ein kleines Video. Zur fünften Jahreszeit hat die Stadt allen Gruppen und Vereinen, die an den Monheimer Karnevalszügen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.05.19
  •  1
  •  1
Politik
11. Mai ist der Internationale Tag des Fairen Handels (World Fair Trade Day)

11. Mai 2019
Tag des Fairen Handels 2019: Akteure fordern verbindlichen Schutz von Menschenrechten

Am 11. Mai ist der Internationale Tag des Fairen Handels (World Fair Trade Day). An diesem Tag macht die Fair-Handels-Bewegung global auf ihre Vision einer gerechteren Welt sowie eines Handels zum Wohle von Menschen und Umwelt aufmerksam. Mit Blick auf die Europawahl am 26. Mai fordern Forum Fairer Handel, Weltladen-Dachverband und TransFair die Kandidat*innen dazu auf, Europa in der kommenden Wahlperiode zum Vorreiter für faire und nachhaltige Produktions- und Konsumbedingungen zu machen....

  • Dortmund
  • 11.05.19
Politik

Ausstellung zum Thema Kinderarbeit wird am 10. Mai in der VHS Herne eröffnet.
„Der Skandal hat viele Gesichter“

Die Ausstellung „Der Skandal hat viele Gesichter…“, die in der Zeit vom 08. Mai bis zum 07. Juni 2019 im VHS-Foyer gezeigt wird, beleuchtet die Situation von arbeitenden und ausgebeuteten Kindern weltweit. Sie ist ein überzeugender, leidenschaftlicher und eindringlicher Appell gegen ausbeuterische Kinderarbeit vorzugehen. Sie lässt die Betrachtenden damit aber nicht allein. Sie gibt auch Antworten und stellt Beispiele vor, was man (selbst) gegen diese Formen der Kinderarbeit tun kann. Die...

  • Herne
  • 08.05.19
Wirtschaft
Die faire Monheimer Schokolade, feiert auf dem Frühlingsfest am Sonntag ihre Premiere – am Stand der städtischen Fairtrade-Beauftragten Annika Patz und zeitgleich auch in zahlreichen Geschäften sowie bei den Monheimer Kulturwerken.
Foto: Thomas Spekowius

Schokolade feiert Premiere beim Frühlingsfest
Die süße Seite von Monheim

Das Engagement der Stadt Monheim für fairen Handel kann man sich nun auch auf der Zunge zergehen lassen. Mit der Einführung einer fairen Schokolade im eigenen Design bringt Monheim das nun Thema noch stärker in das Stadtleben und die heimischen Geschäfte. „Unsere Schokolade mit dem Namen Harmonie verbindet Geschmack mit ökologischer Verantwortung“, sagt die städtische Fairtrade-Beauftragte Annika Patz. „Sie besteht aus Schokolade mit Kakao aus Ecuador und Cashewnougat mit Wiesenblüten. Alle...

  • Monheim am Rhein
  • 28.03.19
Kultur
Der Politikwissenschaftler und Sprecher des „Netzwerks Faire Metropole Ruhr“, Markus Heißler, referiert am Donnerstag, 21. März über Fairen Handel.

Dorstener Frauenkulturtage 2019
Was kann Fairer Handel?

Der Faire Handel ist in den letzten Jahren stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Immer mehr Geschäfte haben die Produkte im Sortiment und mehr Menschen kaufen sie. Auch bei der Bahn oder im Rathaus wird fair gehandelter Kaffee getrunken. Doch was bewirkt der Faire Handel tatsächlich? Das ist sicherlich eine der am meisten gestellten und wichtigsten Fragen von Interessierten, Unterstützern und auch Skeptikern des fairen Handels. Welche Auswirkungen hat der Faire Handel wirklich für...

  • Dorsten
  • 15.03.19
Kultur
Frauenpower: Viel los am Stand zum Weltfrauentag am 8. März.
5 Bilder

Umweltberaterin und Gleichstellungsbeauftragte verteilten faire Rosen im Rathaus
Klein, fein und fair: Aktion zum Weltfrauentag im Rathaus-Entree

Zum Internationalen Frauentag am 8. März luden Kamens Gleichstellungsbeauftragte Martina Grothaus und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale zu einer kleinen Aktion ins Rathaus-Entree ein.  Sie verteilten Fairtrade-Rosen und schenkten einen "Fairen-Frauen-Kaffee" aus, der ein Frauen-Förderungsprojekt in Ruanda unterstützt und dessen Bohne auch nur von Arbeiterinnen und Bäuerinnen gepflanzt und verarbeitet wurden. Dazu gab es Informationen zu Frauen-Veranstaltungen und...

  • Kamen
  • 11.03.19
  •  3
Kultur

Beitrag der FBS Dorsten-Marl zu den Frauenkulturtagen
"einfach FAIR"

Fairness fällt nicht vom Himmel -wer sie will, muss sich engagieren. Engagement für eine bessere und gerechtere Welt steht im Mittelpunkt des Vortrages des Wuppertaler Bildungswissenschaftlers Daniel Viebach: "Zero Waste - leben ohne Müll" heißt es am Dienstag, den 12. März um 20:00 Uhr in der FBS Dorsten Marl. Daniel Viebach bietet Tipps für den eigenen Alltag. https://www.fbs-dorsten-marl.de/kurse/info/T5724-001/ Ebenso geht es um die praktische Umsetzung von Gedanken zur...

  • Dorsten
  • 07.03.19
Kultur
Jutta Eickelpasch (mitte) und Rüdiger Büscher übergaben die "Fairen Kamellen" an die neue Leiterin der Diesterwegschule, Petra Wüster (links).
4 Bilder

Auch Karneval an Nachhaltigkeit denken
Dieses Jahr sind auch "faire Kamelle" und Mehrwegbecher im Einsatz

Die Kamener Diesterwegschule bemüht sich um mehr Nachhaltigkeit - und das macht sich auch am Samstag beim Kinderkarnevalsumzug bemerkbar. Das Fest, seit Jahren immer größer und bunter, wird federführend von der Grundschule an der Hammerstraße organisiert. In diesem Jahr werden erstmals auch "faire Kamelle" geworfen. Die Lenkungsgruppe "Fairtrade-Town" übergab am Donnerstag einen großen Sack "Schokolädchen" und Lollis aus Fairem Handel - nachhaltig produziert und zu gerechten Löhnen für die...

  • Kamen
  • 28.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Herdecker Fairtrade-Gruppe wünscht sich auch weiterhin Unterstützung. Ein Termin mit dem besonderen Thema "faire Sportartikel" steht bereits fest.

Fairer Handel
Fairtradegruppe Herdecke möchte Nachhaltige Sportartikel: Fairtrade-Treff am Montag

Die Teilnehmer des nächsten Fairtrade-Treffens beschäftigen sich am Montag, 25. Februar, von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Aula der Werner Richard Schule mit fairen Produkten im Sport. Zu Beginn führt die lokale Agendabeauftragte der Stadt Herdecke, Sonja Fielenbach, in das Thema faire Fußballproduktion ein. Wer bereits faire Sportartikel/-bekleidung besitzt, kann diese gerne zum Treffen mitbringen, sodass die Besucher einen Eindruck von der Produktvielfalt erhalten. Gemeinsam werden gute...

  • Hagen
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt

Wo spezielle Angebote den Adventsbummel spannender machen ...
Klausenhof: Faire Geschenke beim Eine-Welt-Weihnachtsbasar am 15./16. Dezember

Besondere Geschenke kaufen und gleichzeitig damit sinnvolle Projekte unterstützen – das ermöglicht der traditionelle Eine-Welt-Weihnachtsbasar in der Akademie Klausenhof am dritten Advent (15./16. Dezember). Angeboten wird u. a. Kunsthandwerk aus vielen verschiedenen Eine-Welt-Projekten. 25 Aussteller aus der Region aber auch aus den Niederlanden präsentieren ihre Produkte, von wertvollen Ebenholzschnitzereien bis zu Seidentüchern, Filzarbeiten, Schmuck oder Spielzeug. Mit dabei sind...

  • Hamminkeln
  • 05.12.18
Kultur
4 Bilder

Fairtrade-Town-Ennepetal kreativ-innovativ
FAIRTRADE-VERKAUFSREGALE bei Ennepetaler Händlern & Dienstleistern

„Unsere Hauptstadt Berlin ist ab dem 8. Nov. Fairtrade-Town –und Ennepetal ist kreativ-innovativ Fair unterwegs“- so Martina Hagemeier von der Steuergruppe (Fairtrade-Town-Ennepetal). Durch persönlichen Einsatz von Barbara Mittag (MyCity & Steuergruppenmitglied) wurden bisher mehr als 10 lokale Händler und Dienstleister überzeugt, auch ihre Kunden*innen aktiv auf faire Produkte aufmerksam zu machen. Sie stellen in einem FAIRTRADE-VERKAUFSREGAL ab dem 15. Nov. 2018 ausgewählte faire...

  • Ennepetal
  • 09.11.18
Überregionales
Peter Kayiira aus Uganda und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland, über Landraub in Afrika.

Landraub in Ostafrika - Frauenhilfe der Dreifaltigkeitskirche setzt sich ein

Die Frauenhilfe 3 der Dreifaltigkeitskirche informierte sich kürzlich über einen Fall von Landraub in Ostafrika. Auf Einladung der FIAN-Gruppe Marl berichteten Peter Kayiira aus Uganda und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland. Die Organisation, mit Lokalgruppe in Marl, setzt sich für das Menschenrecht auf Nahrung ein. Die Vereinten Nationen haben vereinbart, bis 2030 das Recht auf Nahrung für alle Menschen zu verwirklichen. Tatsächlich ist die Zahl der Hungernden aber wieder...

  • Marl
  • 25.10.18
Ratgeber
2 Bilder

Kann das wirklich fair sein? - Am Banana Fairday gab`s vor dem Rathaus kostenlos Bananen

„Billige Bananen machen die Bauern in den Erzeugerländern arm, ‚Fairtrade‘ schneidet im Vergleich zum konventionellen Anbau deutlich besser ab“, erklärt die städtische Klimaschutzbeauftragte Sonja Eisenmann, warum sich das Netzwerk „Eine-Welt“ im Rahmen der Fairen Woche 2018 in Witten auch am Banana Fairday beteiligt hat. Um auf das globale Problem aufmerksam zu machen, verteilten Studenten der Universität Witten/Herdecke am vergangenen Freitag, 28. September, vor dem Rathaus fair...

  • Witten
  • 05.10.18
Politik
Martin Heißler prangerte zudem den ungerechten Welthandel an, der auch mit seinen niedrigen Preisen dafür sorge, die Ausbeutung von Menschen, auch Kindern, begünstige.

„Fairer Handel – Was bringt`s?“ – Martin Heißler prangert den ungerechten Welthandel an

Haltern. Etwa 25 Interessierte kamen am Dienstagabend ins Alte Rathaus. Dorthin hatte die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Haltern am See zu einem Vortrag eingeladen. Martin Heißler sprach anschaulich über das Thema: „Fairer Handel – Was bringt`s?“ Der Politikwissenschaftler arbeitet als Regionaler Eine-Welt-Promotor im Eine-Welt-Zentrum Herne und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Fairen Handel. Darüber hinaus ist er Sprecher des „Netzwerks Faire Metropole Ruhr“. Heißler...

  • Haltern
  • 20.09.18
Politik

Faire Woche 2018 in Herne und Wanne-Eickel

Vom 14. Sept. bis 1. Oktober findet in Herne und Wanne-Eickel zum 18. Mal die Faire Woche statt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Gemeinsam für ein gutes Klima.“ "Der Klimawandel ist weltweit die größte Herausforderung für die Menschheit. Jedoch sind die Menschen unterschiedlich stark von den Auswirkungen betroffen und besonders für die Menschen im Globalen Süden ist der Klimawandel das drängendste Problem," so Faire Woche-Koordinator Markus Heißler. "Viele Produzenten spüren bereits die...

  • Herne
  • 14.09.18
Ratgeber
Am Montag, 3. September, findet in der Zeit von 18.30 bis 20.30 Uhr das nächste Fairtrade-Treffen in der „Grünen Oase“ in der Gemeinschaftsgrundschule Werner Richard, Am Sonnenstein 4, in Herdecke statt.
2 Bilder

Fairtrade durch Herdecke: Einladung zum Treffen in der „Grünen Oase“

In den letzten Monaten haben sich bereits mehrere engagierte Herdecker zusammengefunden. Die Steuerungsgruppe „Fairtrade“ freut sich jedoch über weiteren Zuwachs, um den fairen Handel in Herdecke voranzutreiben. Am Montag, 3. September, findet in der Zeit von 18.30 bis 20.30 Uhr das nächste Fairtrade-Treffen in der „Grünen Oase“ in der Gemeinschaftsgrundschule Werner Richard, Am Sonnenstein 4, in Herdecke statt. Das Treffen bietet die Möglichkeit, sich über das Thema auszutauschen und...

  • Hagen
  • 31.08.18
Kultur
Björn Moschinski zaubert in seinen Koch-Shows Hochgenuss für pflanzlich basierte Lebensweiseauf auf der Messe Fair Friends, die vom 6. bis 9. September in vier Weastfalenhallen zu Gast ist.

Ideen für ein nachhaltiges Leben

Deutschlands größte Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung läuft vom 6. bis 9. September in den Westfalenhallen. Die Fair Friends in der Messe Dortmund präsentiert eine Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können. "Fair Friends" zeigt als größte deutsche Messe diese Lebensstile in vier Westfalenhallen Unterstützung für das Messekonzept kommt von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die...

  • Dortmund-City
  • 30.08.18
Kultur
Spannende Informationen zum Thema Kaffee gibt es am 4. September.

Kaffeekranz mit Verkostung: Besonderes Angebot im Freilichtmuseum Hagen

Mit einem fairen Kaffeekranz, Informationen rund um Kaffee, Kaffeeproben und einer Besichtigung der Kaffeerösterei laden die Volkshochschule, das Freilichtmuseum und das Allerwelthaus am Dienstag, 4. September, von 15 bis 16.30 Uhr in die Rösterei Bommers des Freilichtmuseums im Mäckinger Bach ein. Kaffee gehört zu den wichtigsten Welthandelsgütern. Für einen Großteil der 25 Millionen Kaffeebauern ist er jedoch ein sehr arbeitsintensives Produkt, das sehr viel Aufmerksamkeit erfordert, aber...

  • Hagen
  • 24.08.18
Überregionales
Zum "KliMarkt" auf dem Altstadtmarkt lädt der EUV ein (v.l.): Vorstandsreferentin Sabine Latterner, Dhana Stannek, Leiterin des Kundenservice, Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf und Susanne Brannhoff vom Ressort Energie und Umwelt.

Klimaschutz zum Anfassen: EUV lädt zum ersten "KliMarkt" ein

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel sind längst bei den Castrop-Rauxelern angekommen. Manchmal sind die Themen aber wenig griffig. Daher möchte der EUV Stadtbetrieb sie für die Bürger erlebbar machen und lädt am Freitag (21. September) zum ersten "KliMarkt" auf den Altstadtmarkt ein. "Wir wollen die Vielfältigkeit von Nachhaltigkeit aufzeigen", erklärt Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf. "Das Thema ist nicht langweilig, sondern bunt." Um daran keinen Zweifel zu lassen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.18
  •  1