Fairer Handel

Beiträge zum Thema Fairer Handel

Wirtschaft
Bürgermeister Daniel Zimmermann und die Fairtrade-Beauftragte Annika Patz freuen sich gemeinsam über die erneute Auszeichnung als Fairtrade-Stadt.
Foto: Birte Hauke

Offizielle Auszeichnung erneuert
Monheim bleibt Fairtrade-Stadt

Monheim setzt sich auf vielfältige Weise für den fairen Handel ein. Bereits seit 2014 ist die Stadt daher offiziell ausgezeichnete Fairtrade-Stadt. Der Verein Fairtrade Deutschland verleiht den Titel an Städte, die sich besonders engagieren. Alle zwei Jahre wird überprüft, ob alle Kriterien weiterhin erfüllt sind – Monheim hat die Überprüfung jetzt zum dritten Mal bestanden. Seit der letzten Neuauszeichnung hat sich Monheim als Fairtrade-Stadt noch einmal weiterentwickelt: Die...

  • Monheim am Rhein
  • 08.07.20
Kultur
Die diesjährige Faire Woche steht unter dem Motto „#fairhandeln für ein gutes Leben“. Wer Aktionen dazu durchführen möchte, findet Infos unter www.fairewoche.de.
  2 Bilder

Faire Woche 2020:
Fair Handeln tut gut Mitmachen und aktiv werden

Hagen. Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Sie lebt von den vielen Aktionen, die von lokalen Gruppen und Organisationen wie Weltläden, Fairtrade-Towns, kirchlichen Gruppen, Supermärkten und Fairtrade-Schools durchgeführt werden. Sie laden bei fairen Frühstücken, Ausstellungen, Informations- und Verkostungsaktionen, Radtouren und vielen anderen Aktionen dazu ein, den Fairen Handel kennen zu lernen. Hagen und Herdecke sind selbst Fairtrade Towns, also...

  • Hagen
  • 30.06.20
  •  1
Kultur
von links nach rechts.... Die Näh-Fachfrau Heike Arnold  mit Umweltberaterin Jutta Eickelpasch  und Ophelie Lespagnol im Nähcafé, 2019, daher noch ohne Abstand
  4 Bilder

Nähen und Aktion im Bürgerhaus Methler
Faires Nähcafé und Infopoint zu Fairen Textilien

Am Donnerstag, den 25. Juni, findet in Bürgerhaus wieder das Nähcafé mit Heike Arnold statt. In der Zeit von 17.00 - 19.00 Uhr kann hier an bereit gestellten Nähmaschinen, oder mit der eigenen, unter Anleitung gewerkelt werden. Auch Anfängerinnen sind herzlich willkommen. Nebenbei werden Fairtrade-Kaffee, -Tee und -Kekse angeboten. Auch die Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale ist an dem Nachmittag mit dabei und bringt Infomaterial und Einkaufstipps zu Fairen...

  • Kamen
  • 18.06.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Jetzt online: Modisch, voll im Trend, nachhaltig und fair - der Einkaufsführer „Buy Good Stuff“ führt in Hagen - und im ganzen Ruhrgebiet - zu aktueller, fair gehandelter Mode.

Fairness im Kleiderschrank
Online Einkaufsguideführt zu fairer Mode: Bewusstes Einkaufen gerade in der Coronakrise besonders wichtig

Fairness zählt in Hagen immer mehr. Die Stadt ist seit 2013 eine Stadt des Fairen Handels, eine „Fairtrade Town“ und gehört sogar zu dem das ganze Revier umspannenden Netzwerk „Faire Metropole Ruhr“. Nicht nur faire Lebensmittel, auch faire Mode ist gefragt und liegt voll im Trend. Kaufen kann man faire Textilien in der Volmestadt bereits an fünf Adressen. Der Weltladen im Allerwelthaus an der Potthofstraße, das „Schaukelpferdchen“ und die C.I. Textilhandels GmbH beide an der Kampstraße,...

  • Hagen
  • 14.06.20
Ratgeber

Das gute Zeug im Revier
Nachhaltig shoppen in Hagen und Umgebung

Jetzt online: Modisch, voll im Trend, nachhaltig und fair - der Einkaufsführer „Buy Good Stuff“ führt in Hagen - und im ganzen Ruhrgebiet - zu aktueller, fair gehandelter Mode. Er erschließt fünf Adressen in Hagen vom Weltladen im Allerwelthaus, Mewis Basar, dem Schaukelpferdchen und dem C.I. Textilhandel bis zu „Onkel Jo sein Laden“ und insgesamt 160 im Revier. Unter www.buygoodstuff.de liefert er Laden-Infos und spannende Artikel zu Modethemen wie Nachhaltigkeit, ökologischer Fußabdruck,...

  • Hagen
  • 09.06.20
  •  1
Politik
Auf dem Foto übergeben Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale und Rüdiger Büscher von der Stadt Kamen „Faire Kamelle“ an die Organisatoren des Kamener Kinderkarneval-Umzugs.

"Fairtrade-Town" bringt neue Bewerbung auf den Weg
In Kamen wird fair gehandelt

Seit dem 17. September 2018 darf Kamen offiziell den Titel einer "Fairtrade-Stadt" führen. Aktionen in Schulen, Öffentlichkeitsarbeit, Infostände, sowie ein Angebot fair-gehandelter Produkte in Geschäften und Gastronomie gehören zu den Voraussetzungen zurr Verleihung dieses Titels. Zunächst bedurfte es aber eines ersten Ratsbeschlusses und der Bildung einer Steuerungsgruppe zu Koordinierung der Arbeiten und Aktionen vor Ort.. In dieser Gruppe arbeiten aktuell Rüdiger Büscher (Stadt Kamen),...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.05.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Die besondere Schokolade
Weltladen esperanza - Segelschokolade Tres Hombres ist eingetroffen

Eigentlich wollten vier Aktive der Eine-Welt-Gruppe Wesel die beinahe vollständig klimaneutrale Schokolade mit Lastenrädern aus Amsterdam abholen und nach Wesel transportieren. Diese Schokofahrt (wir berichteten) wurde durch die Beschränkungen der Corona-Pandemie leider verhindert. Nun ist die Segelschokolade in Wesel mit Hilfe eines Spediteurs eingetroffen und kann gekauft und probiert werden. Eine besondere Schokolade bleibt die Tres Hombres trotzdem, denn der hochwertige Kakao und die...

  • Wesel
  • 05.05.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  3 Bilder

Die klimaneutrale Schokolade kommt nach Wesel
Schokofahrt der Eine-Welt-Gruppe Wesel

Eine Idee, die auf den ersten Blick vollkommen absurd erscheint: eine emissionsfrei transportierte Schokolade essen. Der Kakao wächst jenseits des Atlantiks, der Transport über das Meer, die Herstellung und am Ende der Weg in den Laden und zur Endkundin: Das kann doch nicht klimafreundlich gehen. Doch! Die Schokofahrt zeigt, dass das doch geht! Denn es geht um den bewussten Genuss von Luxusprodukten und nachhaltiges Handeln. Und das fängt schon bei den Kakaobauern an: Der Rohstoff für die...

  • Wesel
  • 01.03.20
  •  2
Kultur
Ein Sack "Faire Kamelle" für den Karnevalszug der Diesterwegschule  - es freuten sich neben der Klasse 2a auch Schulleiterin Petra Wüster (Mitte), stell. Schulleiterin Kristin Menze (rechts) und Ophelie Lespagnol (rechts).
Jutta Eickelpasch übergab die Spende im Namen der Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town".  (Die Rechte dieses Bildes liegen bei der Diesterwegschule)
  3 Bilder

Umweltberaterin der Verbraucherzentrale bewirbt den Fairen Handel - auch zu Karneval
Faire Kamelle in der Diesterwegschule

Am Freitag, den 21.02. war Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) zu Gast in der Diesterwegschule. Sie übergab, im Auftrag der Kamener "Steuerungsgruppe Fairtrade-Town",  einen großen Sack "Faire Kamelle" an die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2 a, deren Lehrerin Kristin Menze und Schulleiterin Petra Wüster. Unterstützt wurde die Umweltexpertin dabei von Diesterweg-Mitarbeiterin Ophelie Lespagnol, die auch in der Grundschule die Umwelt-AG leitet. Den  Sieben- und und...

  • Kamen
  • 21.02.20
  •  1
Politik
Ihr Halbjahresprogramm stellten Kooperationspartner des Aktionsbündnisses vor: mit dabei Elisabeth Brachem, Regionalpromotorin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Werkstatt für Globales Lernen (iz3wDO), Christoph Struß, Büro für internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung, Doris Kischel, Vorsitzende DHB Netzwerk Haushalt, Susanne Hildebrandt, Koordinierungsstelle Schwule, Lesben, Transidente, Stefan Schlepütz vom Kornhaus Naturkost, Allmut und Jens Vierling vom Weltladen Aplerbeck und Lena Borgstedt von der Auslandsgesellschaft.
  2 Bilder

Volles Halbjahresprogramm in Dortmund rückt Nachhaltigkeit in den Fokus
Aktionsbündnis „Fairer Handel“ wächst

Die vielen Akteure des Aktionsbündnisses zum fairen Handel präsentierten jetzt ihr neues Programm. Mit vielfältigen Angeboten für Groß und Klein, fördert es das Bewusstsein für einen nachhaltigen Konsum und fairen Handel. Von Vorträgen über Möglichkeiten faire Produkte zu kaufen, bis hin zu Mitmachaktionen für Kinder, alle Interessen werden mit besonderem Blick auf die Ziele zur nachhaltigen Entwicklung bedient. Der 9. DiverseCity Kongress am 1. April befasst sich mit den sechs Dimensionen...

  • Dortmund-City
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Kinder und das Team der Kita „Unterm Apfelbaum“ freuten sich beim Gottesdienst über das neue Zertifikat.

Einrichtung "Unterm Apfelbaum" aus Husen ausgezeichnet
Fair und nachhaltig in der Husener Kita

„Herzlichen Glückwunsch - ihr seid jetzt eine Faire Kita.“ Gemeint ist die Evangelische Kindertagesstätte „Unterm Apfelbaum“ in Husen. Und Jana Heermann war es, die gratulierte. Sie ist von der Projektstelle Faire Kitas und freute sich, gemeinsam mit den Kindern und ihren Eltern, dem Kita-Team und Pfarrer Reiner Engbert die Zertifikatsübergabe feiern zu können. Einiges an Zeit und Engagement hatten die Kita, manche Eltern und auch Großeltern für dieses faire Siegel aufgewendet. Start war...

  • Dortmund-Ost
  • 28.01.20
Ratgeber
Adventliche Stimmung im Weltladen im Alten Turm in der Gelsenkirchener Altstadt

Nachhaltige Produkte und Initiativen werden vorgestellt
Fairer Advent bei FEIERABEND! auf’m Heinrich

Der traditionelle Feierabendmarkt auf dem Heinrich-König-Platz in der Gelsenkirchener Innenstadt setzt am Mittwoch, 04.12.19 in der Zeit von 16:00 - 21:00 Uhr einen neuen Akzent in der Vorweihnachtszeit. In Kooperation mit der Fairen Metropole Ruhr stellen sich auf dem Markt zusätzlich faire und nachhaltige Produkte und Initiativen vor. Der Weltladen im alten Turm präsentiert sein Sortiment mit fair gehandelten Waren aus aller Welt sowie besondere Geschenke und Leckereien fürs...

  • Gelsenkirchen
  • 02.12.19
  •  1
  •  2
Politik
Okko Herlyn begleitet das musikalische Nachtgebet musikalisch.        Foto: Herlyn privat

Politisches Nachtgebet in Marxloh
„Fairer Handel – Mehrwert für alle!?“

Fairer Handel soll Konsumenten, aber durch gute Bedingungen und vernünftige Preise in erster Linie den Produzenten aus weniger entwickelten Ländern Vorteile bringen. Zum 40jährigen Geburtstag des Fairen Handels kommt dieses Wirtschaftsprinzips beim Politischen Nachgebet am Montag, 2. Dezember, 18 Uhr, in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, auf den Prüfstand. Mit Gesprächspartner Martin Schaper geht es um die Frage, wie sich der Faire Handel in diesen Jahren...

  • Duisburg
  • 30.11.19
Vereine + Ehrenamt
  5 Bilder

Fairer Handel
„Adventliches und Weihnachtliches zum Fairwöhnen und Fairschenken“

Die Eine-Welt-Gruppe Xanten lädt ein zu einer besonderen Verkaufsausstellung mit Produkten aus dem Fairen Handel passend zur Jahreszeit unter dem Motto „Adventliches und Weihnachtliches zum Fairwöhnen und Fairschenken“. Sie findet statt bis zum 24.Dezember im WELTLADEN XANTEN, Kurfürstenstr.5. An allen Samstagen im Dezember ist der WELTLADEN durchgehend bis 18.00 Uhr geöffnet. Angeboten werden Krippen, Windlichter, Kunsthandwerk aus Speckstein, Metall, Holz und Filz, weiterhin Mosaikschalen,...

  • Xanten
  • 27.11.19
  •  1
  •  1
Politik
Bürgermeister Ralph Brodel mit den Mitgliedern der Steuerungsgruppe Alois Hatting, Julia Koger und Klaus Plümper (von links nach rechts) am Kunstwerk "Miteinander" vor dem Rathaus in Sundern.
  2 Bilder

Fairer Handel in Sundern
Sundern bleibt Fairtrade-Stadt

Nun ist es offiziell: Sundern bleibt für zwei weitere Jahre Fairtrade-Stadt. Im September hatte die Steuerungsgruppe gemeinsam mit der Stadtverwaltung und Bürgermeister Ralph Brodel alle erforderlichen Unterlagen eingereicht und die erneute Zertifizierung beantragt. Die Prüfung durch TransFair Deutschland hat ergeben, dass Sundern weiterhin alle Kriterien erfüllt und somit für zwei weitere Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“ tragen darf. Bürgermeister Ralph Brodel, der vor einigen Tagen die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 27.11.19
Politik
So sieht Fairness aus: Bürgermeister Christoph Landscheidt hat zusammen mit den Schülern der Europaschule Plätzchen aus regionalen und fair gehandelten Produkten gebacken.

Klimafreundliche Kekse / Bürgermeister Landscheidt: "Das ist ökologischer Irrsinn"
Seid doch mal fair!

Der Kamp-Lintforter Bürgermeister Christoph Landscheidt hat nun zusammen mit den Schülern der Europaschule leckere Plätzchen aus regionalen und fair gehandelten Produkten gebacken. Nicht nur zu Hause wird in der Vorweihnachtszeit fleißig gebacken, auch in der Europaschule wurden die kleinen Leckereien zubereitet - und das ganz fair. Bei dem Backtermin standen die leckeren Plätzchen und der Spaß mit den Klassenkameraden im Vordergrund, gleichzeitig sollten die Grundschüler aber auch an die...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.11.19
Vereine + Ehrenamt
  2 Bilder

Hilfe und Freude ergänzen sich
Fair kaufen - fair sein - Weihnachtliches in unseren Eine-Welt-Läden

Zur Advents- und Weihnachtszeit laden wir zu einem Besuch in einem unserer beiden Eine-Welt-Läden im EOC oder in Materborn ein. Sie finden bei uns ein reiches Angebot an fairen Lebensmitteln (Kaffee, Tee, Honig u.v.m.), aber auch neues und bewährtes weihnachtliches Kunsthandwerk aus vielen Ländern der Erde, wie kleine Krippen aus Holz oder Capiz, Sterne und Engel aus verschiedenen Materialien. Auch gibt es wieder die beliebten Sisalengel und Karten mit weihnachtlichen Motiven aus getrockneten...

  • Bedburg-Hau
  • 15.11.19
Vereine + Ehrenamt
 Im "Dritte-Welt-Geschäft sind (v.l.n.r.): Monika Agatz, Dorothee Bennemann, Franz Kampmann und Helga Zwölfer.
  2 Bilder

25 Jahre Ökumenischer Eine-Welt-Stand - Samstag ist Aktionstag im Ladenlokal
Für Frau und Mann von Welt

Rund ein Jahr besteht nun der Ökumenische Weltladen Kupferdreh. Einen Grund zum Feiern liefert außerdem ein anderes Jubiläum. Ein Viertel Jahrhundert schon gibt es den Stand auf dem Kupferdreher Markt. Klar, dass dieses Jubiläum Anlass ist, ehrenamtliche Mitarbeiter und Gäste einzuladen. Dies wird am Abend des 15. November in geschlossener Runde geschehen, die man auch für einen Rückblick nutzen wird – Rückblick auf ein gefördertes Projekt, das nach über zwei Jahrzehnten erfolgreich in der...

  • Essen
  • 12.11.19
Vereine + Ehrenamt
Seit Jahren macht sich der Kreis Unna für fair gehandelte Produkte stark. Der Eine-Welt-Laden stellt am 12. November den fairen Handel am Beispiel von Kaffee und Kakao vor.

Märchenhafter Abend mit fairen Köstlichkeiten aus Afrika

Der Eine-Welt-Laden in Unna lädt zu einem Abend über den zweitgrößten Erdteil ein: Afrika. Der Erzähler Rüdiger Pagenstecher erzählt am Dienstag, 12. November, Märchen von diesem Kontinent. Passend dazu bietet die Eine-Welt-Gruppe Köstlichkeiten aus dem Sortiment des Eine-Welt-Ladens an. Beginn ist um 19 Uhr im Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 5. Vorgestellt wird der faire Handel am Beispiel von Kaffee und Kakao. Es gibt Informationen über den Anbau und die Produzenten und die Vorteile des...

  • Unna
  • 07.11.19
Ratgeber
Gutes fair gehandelt: Das Team des Weltladens im Allerwelthaus an der Potthofstraße 22 lädt vom 1. bis 10. November, täglich von 10 bis 18 Uhr, zum 44. Hagener AllerWelt-Bazaar ein.

Lecker und Fair
Faire Bazaar-Woche: Festwoche bietet Erlesenes aus Fairem Handel

Zum 44. vorweihnachtlichen Bazaar mit fair gehandelten Waren lädt das Allerwelthaus an der Potthofstraße 22 von Freitag, 1., bis Sonntag, 10. November, täglich von 10 bis 18 Uhr ein. Der Bazaar bietet eine „fairlockende“ Fülle handwerklicher Unikate und internationaler Köstlichkeiten aus Fairem Handel unter dem Schwerpunkt „Fair for Future“. Mit dabei sind die Karma Fair Trade Organisation, Nepalaya mit Kleidung aus Nepal, ein Alpaka-Projekt aus Peru und terre des hommes Hagen mit...

  • Hagen
  • 31.10.19
  •  1
Ratgeber
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt mit OHG-Schulleiter Dr. Hagen Bastian (links) und Bürgermeister Daniel Zimmermann.
  2 Bilder

Kaffeeproduzentinnen bewegten bei ihrem Fairtrade-Vortrag in Monheim
Otto-Hahn-Gymnasium empfängt Besuch aus Lateinamerika

Rund 250 Schüler lauschten vor den Herbstferien in der Aula am Berliner Ring gespannt, was Olga Alvarado aus Honduras und Jaquelina Vivanco aus Mexiko über ihr Leben und ihre Arbeit in Lateinamerika zu berichten hatten. Die Fairtrade-Kaffeeproduzentin und die Vertreterin des lateinamerikanischen Produzentennetzwerks statteten im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche auch der Fairtrade-Stadt Monheim einen Besuch ab. Offiziell begrüßt wurden sie dort von Bürgermeister Daniel Zimmermann und Dr....

  • Monheim am Rhein
  • 21.10.19
Politik
  2 Bilder

Eine Woche ausschließlich Männer im Weltladen Xanten - Geschlechtergerechtigkeit -

Auch der Herr Bürgermeister, Herr Goertz,  versäumte es  trotz etlicher anderer Terminverpflichtungen nicht, sein Engagement für faire Produkte öffentlich unter Beweis zu stellen. Das gelang ihm vorzüglich, was u. a. wohl auch an den freundlichen Mienen der Käuferinnen abzulesen ist. Zudem scheint ihm der kurzfristige Wechsel von dem alltäglichen Stress als Verwaltungschef in die friedliche, bunte, vielfältige faire Produktwelt sehr zu erfreuen. Sonst unterstützt er bekanntlich vom Rathaus...

  • Xanten
  • 14.10.19
Wirtschaft

Kreis Wesel ist weiterhin „Fairtrade-Kreis“

In 2011 wurde der Kreis Wesel von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig für sein Engagement zum fairen Handel als „Fairtrade-Kreis“ ausgezeichnet. Im Kreis Wesel sind die jährlichen Aktionen im Rahmen der Fairen Woche, Ausstellungen, Aktionen zum Banana-Fairday, die Beschaffung fair gehandelter Taschen, Rucksäcke und veggie bags nur einige Beispiele erfolgreicher Projekte in den letzten Jahren. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für...

  • Wesel
  • 11.10.19
Ratgeber
  4 Bilder

Thema "Lebensmittelwertschätzung", Nachhaltigkeit und Regionalität
Aktionsnachmittag "Apfel und Kaffee"

Das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen laden ein: Am 10. Oktober findet ein Aktionsnachmittag mit dem Titel "Apfel und Kaffee" im Bürgerhaus statt. Neben selbstgemachtem Apfelkuchen und Fairtrade-Kaffee locken zahlreiche Informationen, Herbst-Rezepte und Kochbücher, der "kleinsten-Weltladen-der-Welt", heimischer Honig und ein Stand der lokalen Foodsharing-Gruppe. Zudem gibt es eine "Kochbuch-Give-Box":  Man kann ausrangierte Exemplare 'rein stellen oder...

  • Kamen
  • 04.10.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.