Fairtrade

Beiträge zum Thema Fairtrade

Wirtschaft
4 Bilder

„Faire Woche“ auch in Sundern
Gewinnspiel der Freien Schule am See zur "Fairen Woche"

In diesem Jahr findet zum 20. Mal die „Faire Woche” statt. Unter dem Motto „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ werden in diesem Jahr menschenwürdige Arbeitsbedingungen in den Mittelpunkt gerückt. Auch das Fairtrade-Team der Freien Schule am See ist bei der Jubiläums-Aktionswoche dabei. „Mit Sprühkreide haben wir in Langscheid an verschiedenen wichtigen Stellen das Fairtrade-Siegel sowie das Logo unserer Freien Schule am See auf den Bürgersteig gemalt,“ erklärt...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.09.21
Ratgeber
Wie fair ist Corona? Der Themenabend zur Fairen Woche 2021
3 Bilder

Corona-Themenabend zur Fairen Woche 2021 in Langenfeld
Wie FAIR ist Corona?

Wie FAIR ist der Umgang mit dem Thema Corona in anderen Ländern? Um dieses Thema soll es im Rahmen der Fairen Woche 2021 in Langenfeld bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Umweltberatung Langenfeld und der Steuerungsgruppe Fairtrade Paderborn gehen. Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale führt jährlich Aktionen zum Thema Faires Handeln in Langenfeld durch. Am 1.09.2021 lädt sie um 19 Uhr zu einem Corona-Abend in der VHS Langenfeld ein. Die Gäste aus Madagaskar, dem Niger, Ecuador, El...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.08.21
  • 1
Politik
Laut der aktuellen Verbraucher*innenbefragung zum Fairen Handel befürworten 77,5 Prozent der Menschen in Deutschland ein Verbot von Preisen, die nicht die Produktionskosten decken.

Fairtrade
Fairer Handel: Solidarisch durch die Krise trotz Umsatzeinbruch

Nach über einer Dekade im Aufwind ist der Umsatz mit fairen Produkten in Deutschland infolge der Corona-Pandemie erstmalig zurückgegangen. Doch die Fair-Handels-Bewegung ist es gewohnt, gegen den Strom zu schwimmen. "Fair-Handels-Unternehmen wollen mit ihren Handelspartnern durch die Krise kommen, nicht auf deren Kosten", erklärt Matthias Fiedler, Geschäftsführer des Forum Fairer Handel (FFH). "Dass die deutschen Supermärkte und Discounter in der Corona-Krise Rekordgewinne eingefahren haben,...

  • Dortmund
  • 14.07.21
Vereine + Ehrenamt
Foto von links: Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke und die Mitglieder der Steuerungsgruppe Klaus Plümper, Uta Koch und Jürgen ter Braak.

Titelerneuerung steht an
Steuerungsgruppe bereitet sich auf erneute Zertifizierung vor

Sundern. Seit Herbst 2017 ist die Stadt Sundern als Fairtrade-Stadt zertifiziert. Nun steht nach 2019 zum zweiten Mal die Titelerneuerung an. Nachdem sich vor einigen Tagen Mitglieder der örtlichen Steuerungsgruppe intensiv über die Re-Zertifizierung ausgetauscht und abgestimmt haben, stand nun ein erneutes Treffen mit dem Bürgermeister auf dem Programm. Neuer Anstoß zur Weiterentwicklung erforderlich Die Sprecher der Fairtrade-Steuerungsgruppe stellten dem Bürgermeister die wesentlichen...

  • Sundern (Sauerland)
  • 06.06.21
Natur + Garten
Fairtrade-Fußbälle werden unter den Teilnehmern des Stadtradelns in Holzwickede verlost.

Doppelter Einsatz
Faire Fußbälle für den Stadtradeln-Wettbewerb in Holzwickede

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und bedroht die Existenz vieler Menschen – darunter viele Fairtrade-Produzenten und ihre Familien. Fairtrade liefert die Instrumente, mit denen Kleinbauern sich auf die Auswirkungen des Klimawandels einstellen und gleichzeitig selbst klimafreundlicher produzieren können.  Um auf diesen Umstand hinzuweisen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen, war die Fair-Trade-Steuerungsgruppe Holzwickede bereits 2018 mit einem...

  • Holzwickede
  • 29.05.21
Reisen + Entdecken
Der Wetterbericht für das kommende Wochenende kündigt mit Sonnenschein ohne Regen wunderbares Wanderwetter an. Darum öffnet am Samstag, 30. Mai von 13 bis 17 Uhr auch wieder der Kiosk am Bismarckturm auf dem Drei-Türme-Weg.

Besonderes Angebot
Mit selbstgestrickten Strümpfen auf dem 3-Türme-Weg: Kiosk am Bismarckturm öffnet am 30. Mai

Der Wetterbericht für das kommende Wochenende kündigt mit Sonnenschein ohne Regen wunderbares Wanderwetter an. Darum öffnet am Sonntag, 30. Mai von 13 bis 17 Uhr auch wieder der Kiosk am Bismarckturm auf dem Drei-Türme-Weg. Durch die Verkäufe am Kiosk, der neben Snacks nun Kaffee und Schokolade für das AllerWeltHaus verkauft, werden auch Spendengelder für den Bismarckturmverein generiert. Wer keine Snacks möchte der kann gesponserte, selbstgestrickte Strümpfe, einer 84-jährigen Gönnerin...

  • Hagen
  • 28.05.21
Ratgeber
Am 8. Mai ist der World Fair Trade Day – der Internationale Tag des fairen Handels. In diesem Jahr hat sich auch die Stadt Wetter (Ruhr) auf den Weg gemacht, sich als Fair Trade Town zertifizieren zu lassen. Zurzeit wird eine Steuerungsgruppe gebildet.

Internationalen Tag des fairen Handels
Wetter macht sich auf den Weg: Zertifizierung als Fair-Trade-Town im Visier

Am 8. Mai ist der World Fair Trade Day – der Internationale Tag des fairen Handels. In diesem Jahr hat sich auch die Stadt Wetter (Ruhr) auf den Weg gemacht, sich als Fair Trade Town zertifizieren zu lassen. Zurzeit wird eine Steuerungsgruppe gebildet. Der zweite Samstag im Mai ist der Internationale Tag des fairen Handels. Er wird von der World Fair Trade Organization (WFTO) geführt, um Fair Trade als konkreten Beitrag zur Bekämpfung von Armut, Ausbeutung, Klimawandel und der Wirtschaftskrise...

  • Hagen
  • 08.05.21
LK-Gemeinschaft
Es gibt neue Fairtrade-Symbole für Lebensmittel: Dieses kennzeichnet nur noch Produkte, bei denen alle Zutaten zu 100 Prozent fair hergestellt und gehandelt worden sind.

Schwarzer Pfeil weist Weg zur besseren Übersicht
Neues Fairtrade-Symbol

Mit Kaffee, Tee und Schokolade fing es an. Inzwischen gehören auch Honig, Kekse, Orangensaft, Obst und Nüsse aus Fairem Handel in Bio-Läden, Supermärkten und bei Discountern zum Sortiment. „Immer mehr Menschen in Langenfeld sind bereit, für Waren einen Preis zu zahlen, der den Produzenten in ärmeren Ländern eine gerechte Absicherung ermöglicht“, erklärt Laura Leuders, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale in Langenfeld. Zu erkennen sind die Waren aus gerechtem Handel an einem hellgrün-blauen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.05.21
Ratgeber
Seit einem halben Jahr ist der Kreis Unna offiziell Fairtrade-Kreis. Doch größere Vor-Ort-Aktionen liegen wegen Corona noch auf Eis. Stattdessen geht die Steuerungsgruppe das an, was trotz der Pandemie-Beschränkungen möglich ist.

Das nächste Treffen der Steuerungsgruppe soll im zweiten Halbjahr - hoffentlich als Präsenzveranstaltung - stattfinden
Fairtrade Kreis Unna

Seit einem halben Jahr ist der Kreis Unna offiziell Fairtrade-Kreis. Doch größere Vor-Ort-Aktionen liegen wegen Corona noch auf Eis. Stattdessen geht die Steuerungsgruppe das an, was trotz der Pandemie-Beschränkungen möglich ist. "Wir haben das Thema faire Beschaffung in den Vordergrund gerückt, weil Verwaltungen in diesem Bereich weiter aktiv sein können", berichtet Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale Kamen als Sprecherin der Steuerungsgruppe. Der Kreis Unna beispielsweise bietet im...

  • Kamen
  • 04.05.21
  • 1
Kultur
Petra König und Kerrin Brammer (Weltgarten/ Eine Welt Netz NRW) mit Schülerinnen des Jahrgangs 10: Maike Hoffmann, Annika Lener, davor: Melissa Schettler, Kim Zwarg, Alina Mujcinovic, Johanna Oymanns (v.l.n.r.).

"Fairtrade-School"
UNESCO-Schule für weitere zwei Jahre ausgezeichnet

Die UNESCO-Schule Kamp-Lintfort wurde erneut als „Fairtrade-School“ ausgezeichnet und darf den Titel jetzt für weitere zwei Jahre tragen. Erstmals erhielt die Schule im November 2016  diese Auszeichnung.  Diese besondere Auszeichnung muss alle zwei Jahre neu beantragt werden. Zu den Kriterien gehören unter anderem ein engagiertes Fairtrade-Team, bestehend aus Schülern, Lehrern und Eltern und die Verankerung des Themas „Fairtrade“ Unterricht. Melanie Müller, Koordinatorin der Fairtrade Kampagnen...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.05.21
Politik
Die Kita St. Johannes in Wattenscheid gehört zu den insgesamt zwölf katholischen "Fairen Kitas" in Wattenscheid und Bochum. Hier lernen die Kinder Nachhaltigkeit und fairen Handel kennen.
2 Bilder

Kitakinder verändern das Gesicht der Welt
Mädchen und Jungen in katholischen „Fairen Kitas“ lernen Nachhaltigkeit

Wie gelangt die Banane nach Deutschland? Wie leben und arbeiten Kinder in anderen Ländern? Mit Fragen rund ums Thema fairer Handel beschäftigen sich die Kinder in einigen Wattenscheider und Bochumer Kitas des Kita-Zweckverbandes. Aufgrund dieses Engagements dürfen sich die Einrichtungen „Faire Kitas“ nennen. Von Vera Demuth Zwölf der insgesamt knapp 40 Kitas des Zweckverbands Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen in Wattenscheid und Bochum sind „Faire Kitas“. Die ersten von...

  • Wattenscheid
  • 31.03.21
LK-Gemeinschaft
Bald soll es eine Ennepetaler Stadtschokolade geben.

Kreativwettbewerb in Ennepetal
Stadt will Schokoladenseite zeigen

Seit Mitte vergangenen Jahres darf sich Ennepetal offiziell "Fairtrade-Town" nennen. Die WAP berichtete. Dabei handelt es sich um Städte, die sich gezielt für fairen Handel engagieren und das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum fördern. Richtig gefeiert werden konnte diese Auszeichnung coronabedingt bisher nicht. Deshalb sollt dieser besondere Titel jetzt durch eine andere Aktion sichtbar gemacht werden: Fair gehandelte Ennepetaler Stadtschokolade. Die Stadt Ennepetal lädt alle künstlerisch...

  • wap
  • 24.03.21
Politik
Insgesamt wurden 1500 Fairtrade-Rosen an Einrichtungen der Care-Arbeit in Unna verteilt. Hier auf dem Foto (von rechts nach links): Nicole Katsigiannis, Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna; Uta Wippermann-Wegener, Umweltberatung der Verbraucherzentrale; Kirstin Kettrup, Christliches Klinikum Unna Mitte und Josefa Redzepi, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Unna.

Weltfrauentag in Unna
1500 Fairtrade-Rosen übergeben

Anlässlich des Weltfrauentages haben Mitglieder des Mädchen- und Frauennetzwerks Unna, Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsbüros gemeinsam mit dem Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna und der Umweltberatungsstelle der Verbraucherberatung Fairtrade-Rosen übergeben an rund 1.500 Frauen in  Einrichtungen der Care-Arbeit. Josefa Redzepi, Gleichstellungsbeauftragte bei der Kreisstadt Unna betonte: „Wir wollen in diesem Jahr besonders die Leistungen würdigen, die Frauen während der Pandemie im...

  • Unna
  • 09.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Weltfrauentag: Frauenbeauftragte und Verbraucherzentrale mit gemeinsamer Aktion
Flowerpower für Frauenpower

Am 8. März ist Weltfrauentag  An diesem Tag wird alljährlich zu mehr Gerechtigkeit und  Gleichstellung für Frauen in aller Welt aufgerufen. Heute bewerben die Frauenbeauftrage Martina Grothaus (Stadt Kamen) und die Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) ihre gemeinsame "Faire Rosen-Aktion mit pinker Postkarte", die ab heute verteilt werden. Was hat es mit "Fairen Rosen" auf sich? Rosen mit dem Transfairsiegel garantieren faire Löhne und verbesserte Lebensumstände für die...

  • Kamen
  • 08.03.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Faire Rosen zum Valentinstag
Dankeschön an Menschen, die sich für andere stark machen

Überraschender Besuch im Seniorenhaus St. Franziskus in Sundern: Das Fairtrade-Team der Freien Schule am See (FSaS) aus Langscheid überreichte am vergangenen Samstag anlässlich des bevorstehenden Valentinstages einen Blumengruß an die MitarbeiterInnen und BewohnerInnen der Senioreneinrichtung (für die Herren gab es Schokolade ;-)). Sebastian Füst (Einrichtungsleitung), Susanne Reiter (Leiterin des Sozialen Dienstes) und Nadine Ortjohann (Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes) nahmen die Rosen aus...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.02.21
Vereine + Ehrenamt
Seit Herbst 2017 ist die Stadt Sundern als Fairtrade-Stadt zertifiziert. Jetzt gab es einen ersten konstruktiven und positiven Informations- und Meinungsaustausch zwischen dem neuen Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke (Mitte) und Mitgliedern der Fairtrade-Steuerungsgruppe.

Fairer Handel soll in Sundern gestärkt werden

Seit Herbst 2017 ist die Stadt Sundern als Fairtrade-Stadtzertifiziert. Jetzt gab es einen ersten konstruktiven und positiven Informations- und Meinungsaustausch zwischen dem neuen Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke und Mitgliedern der Fairtrade-Steuerungsgruppe. Nachdem die Sprecher der Steuerungsgruppe dem Bürgermeister die wesentlichen Aktivitäten der Steuerungsgruppe und des Arbeitskreises Weltladen Sundern vorgestellt und erläutert hatten, stellten die Gesprächsteilnehmer schnell fest,...

  • Sundern (Sauerland)
  • 13.12.20
Kultur
Medienpädagogin Birte Bungardt (links) und Bildungskoordinatorin Aline Dopatka haben rund 50 Taschen mit Überraschungen verteilt.
Foto: Birte Bungardt
2 Bilder

Monheimer Bibliothek verteilt Nikolausbeutel
Überraschung gelungen

Junge Besucherinnen und Besucher der Monheimer Bibliothek konnten sich am Wochenende nicht nur über die große Medienauswahl, sondern auch über einen Nikolausbeutel freuen. Medienpädagogin Birte Bungardt und Bildungskoordinatorin Aline Dopatka verteilten rund 50 Taschen mit Überraschungen – darunter Geduldspiele, Stempel, Pixi-Bücher und Fairtrade-Nikoläuse. Die Nikoläuse bestehen aus fair gehandelten Rohwaren wie Kakao und Zucker von Kleinbauernorganisationen in Südamerika und Asien. Sie sorgen...

  • Monheim am Rhein
  • 10.12.20
Ratgeber
Eins der 24 Adventskalender-Fenster in Heeren.... das beleuchtete Stadtteilbüro
6 Bilder

Kamener Aktionen und Informationen zum Fairen Handel im Advent
FAIRschenken zur Weihnachtszeit

Kamen ist seit 2018 Fairtrade-Town und engagiert sich daher besonders zur Stärkung des Fairen Handels und für ein Stück Gerechtigkeit  gegenüber  den Arbeiter*innen und Kleinst-Produzent*innen in den Afrika, Südamerika und Asien. Motto: "Global denken, lokal handeln." Es gibt eine Vielzahl fairer Produkte in unseren Geschäften,  die wunderbar auf dem Weihnachtsteller oder unter den Baum passen würden: Schokoladen, Kekse, Nikoläuse, Kakao, Tee und Kaffee. Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der...

  • Kamen
  • 03.12.20
  • 1
Politik
Viele Unternehmen kalkulieren Rabattaktionen beim Einkauf ein und drücken die Preise bei den Herstellern: Arbeiter*innen in einer Textilfabrik im indischen Madhya Pradesh.
2 Bilder

Ausbeutung als Geschäftsmodell
Black Friday: nicht am falschen Ende sparen

Onlineshops und Ladenlokale lockten zum Black Friday am 27. November mit satten Rabatten. Vor allem Kleidungs- und Technikhersteller überbieten sich an diesem Tag mit Angeboten. "So verlockend Schnäppchen auch sein mögen, Verbraucherinnen und Verbraucher sollten nur dann zuschlagen, wenn sie wirklich etwas brauchen und mit Ihrem Kauf gezielt nachhaltige und lokale Unternehmen stärken", erklärte Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland). "Gerade diese...

  • Dortmund
  • 28.11.20
Vereine + Ehrenamt

Süße Revolution statt bitterer Kinderarbeit
AllerWeltHaus wirbt für Online-Protest-Aktion

Hagen. „Ich selbst liebe Schokolade und kann ihr oft nur schwer widerstehen“, sagt Jana Hintze. Seit sie als Bundesfreiwillige im AllerWeltHaus arbeitet, sieht sie die Süßigkeit mit anderen Augen. "Dass die Kakao-Bauernfamilien von ihrer Arbeit kaum leben können und heute noch rund zwei Millionen Kinder auf den Plantagen arbeiten müssen, finde ich schockierend.“ Deshalb freut sich Jana über Kampagnen wie die aktuelle von Fairtrade Deutschland und hofft, dass sich viele Menschen der süßen...

  • Hagen
  • 26.11.20
  • 1
Ratgeber
Verpacken ohne Müll - schön und kreativ.
3 Bilder

Bei Geschenkekauf und Verpackung auch an Nachhaltigkeit denken
FAIRschenken leicht gemacht

Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale hat für Interessierte einen Flyer mit fairen und nachhaltigen Geschenkideen zusammengestellt, der ab sofort zu bekommen ist. Unterstützt wurde die Idee von den OmasForFuture Kamen und der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town. Der Titel- "Fair statt mehr" ist dabei Programm - in Anlehnung an die diesjährige Faire Woche. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch: "Wer in der Weihnachtszeit  zu nachhaltigen oder fairen Leckerein und Geschenken greifen will, hat in...

  • Kamen
  • 16.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Freuen sich über die Zertifizierung als Fairtrade-Kreis (v.l.): Matthias Tresp (Fachbereich Natur und Umwelt Kreis Unna), Peter Driesch (Fachbereichsleiter Natur und Umwelt beim Kreis Unna), Klaus-Bernhard Kühnapfel (Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter für die Kreispolitik), Umweltdezernent Ludwig Holzbeck (mit Fairtrade-Urkunde) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale e.V. Kamen, für die Zivilgesellschaft – Sprecherin der Steuerungsgruppe). Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Faire Auszeichnung
Fairtrade-Urkunde an den Kreis übergeben

Im Sommer hatte TransFair e.V. bekannt gegeben, dass der Kreis Unna Fairtrade-Kreis wird. Jetzt fand die offizielle Auszeichnung statt – allerdings coronabedingt im kleinen Kreis. Im Rahmen einer Sitzung der Steuerungsgruppe wurde die Urkunde in Empfang genommen. Kreis Unna. "Wir hätten diesen schönen Erfolg gern groß gefeiert", unterstreicht Umweltdezernent Ludwig Holzbeck. "Schließlich steckt eine Menge Arbeit in der gelungenen Zertifizierung – und die gilt es zu honorieren." Doch die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Schülerinnen Lina Kuhlendahl, Annika Lewandowski und Melina Roll sowie Lehrerin Katja Schneider und Laudator Uwe Lyko im Forum des Mariengymnasiums. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Herbert Knebel überreichte im Mariengymnasium den Fairtrade Award
Fair gewinnt

Zum siebten Mal wurden die Fairtrade Awards vergeben. Unter den diesjährigen Gewinnern dieses „Oscars des Fairen Handels“ finden sich die REWE-Handelsgruppe, das Kasseler Modeunternehmen MELAWEAR, das Berliner Startup „Koakult“ und … das Werdener Mariengymnasium! In Deutschland legte der Umsatz von Produkten mit dem „Fairtrade-Siegel“ im Vergleich zum Vorjahr um gut ein Viertel auf mehr als 2 Milliarden Euro zu. Die umsatzstärksten Fairtrade-Produkte sind Kaffee, Kakao, Bananen, Textilien und...

  • Essen-Werden
  • 30.10.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Freuen sich über die Zertifizierung als Fairtrade-Kreis (v.l.): Matthias Tresp (Fachbereich Natur und Umwelt Kreis Unna), Peter Driesch (Fachbereichsleiter Natur und Umwelt beim Kreis Unna), Klaus-Bernhard Kühnapfel (Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter für die Kreispolitik), Umweltdezernent Ludwig Holzbeck (mit Fairtrade-Urkunde) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale e.V. Kamen, für die Zivilgesellschaft – Sprecherin der Steuerungsgruppe).

Auszeichnung im kleinen Kreis / Urkunde wurde nun im Kreishaus übergeben
Kreis Unna mit "Fairtrade-Siegel" zertifiziert

Nun ist es offiziell, was im Sommer TransFair e.V. bekannt gab: Der Kreis Unna ist Fairtrade-Kreis. Die offizielle Auszeichnung fand allerdings coronabedingt im kleinen Kreis statt. Im Rahmen einer Sitzung der Steuerungsgruppe wurde die Urkunde in Empfang genommen. "Wir hätten diesen schönen Erfolg gern groß gefeiert", unterstreicht Umweltdezernent Ludwig Holzbeck. "Schließlich steckt eine Menge Arbeit in der gelungenen Zertifizierung – und die gilt es zu honorieren." Doch die Pandemie macht...

  • Unna
  • 30.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.