Fake-News

Beiträge zum Thema Fake-News

Politik

Keine Panik auf der Titanic
Brände im Amazonas-Becken bewegen sich laut NASA im 15-Jahresdurchschnitt

Laut dem Earth Observatory der NASA vom 16. August 2019 ergab eine Analyse der NASA-Satellitendaten, dass die Gesamtfeueraktivität im Amazonasbecken in diesem Jahr im Vergleich zu den letzten 15 Jahren nahe am Durchschnitt lag... https://modis.gsfc.nasa.gov/gallery/individual.php?db_date=2019-08-24 Forschungsbericht 2014 - Max-Planck-Institut für Chemie Feuer und Rauch: Mit Satellitenaugen beobachtet ...Savannen-, Wald- und andere Vegetationsfeuer sind ein weltweites Phänomen. Sie sind...

  • Bochum
  • 25.08.19
  •  7
Politik

Die Hype-ersetzt-Hype-Methode - Tribute to Dagobert Tumb
+++ no matter +++ fake news +++ crazy news +++ sexy news +++ all news are good news +++

Nach Posse kommt Entsetzen, kommt Schock, kommt Beleidigung, kommt Affront, kommt Provokation… Die neuen Medien und das Tempo, mit dem Nachrichten heutzutage Verbreitung finden, machen es möglich. Es war einmal: (only) bad news are good news. Ab sofort gilt: no matter + fake news + crazy news + sexy news + all news are good news! Je verrückter, unwahrscheinlicher, provokanter oder beleidigender die Nachrichten, desto sicherer steigen die Leserzahlen und Klickraten. Je mehr Klicks, desto...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.08.19
  •  2
Fotografie

Im Lokalkompass, real
Buntes Leben und Treiben im LK

Am 28.7.19, 23.19h, stellte ich dieses Bild ein, somit hier eine Wiederholung. Um o.o2 h des heutigen Tages wurde ich "informiert" = noreply@plattform.lokalkompass.de 00:02 (vor 16 Stunden) an mich Hallo Frieder Lilje, Ihr Schnappschuss "An der Brücke BAB 52" wurde kommentiert. Der Kommentar von Andreas Bauer lautet: ----- Das ist ja wohl der Gipfel! Zwar kann man bei diesem Bild endlich mal wieder ein wenig erkennen, aber vor allem stellt man zwei Dinge fest: 1. Es ist vom...

  • Essen-Kettwig
  • 29.07.19
  •  3
Kultur
Sie waren in Berlin (v.l.n.r.): die fünf Evinger Heisenberg-Gymnasiasten Darius Plumeyer, Julian Jacanovic, Armin Plumeyer, Can Lauris Binger und Elias Allach.
2 Bilder

Berlin, Berlin - sie fuhren nach Berlin...
Fünf Heisenberg-Gymnasiasten zur Preisverleihung des Klickwinkel-Videowettbewerbs eingeladen

Für die Preisverleihung des Klickwinkel-Videowettbewerbs wurden jetzt die fünf Schüler Armin Plumeyer, Can Lauris Binger, Darius Plumeyer, Julian Jacanovic und Elias Allach vom Evinger Heisenberg-Gymnasium (HeiG) nach Berlin eingeladen. Allesamt besuchen sie die Klasse 8a und sind rund 14 Jahre alt. Begleitet wurde die kleine Schülergruppe von der Teach First Fellow Sophie Schulz und dem Schulsozialarbeiter Jörg Roth. Im vergangenen Jahr hatte die Vodafone-Stiftung im Rahmen des...

  • Dortmund-Nord
  • 09.05.19
LK-Gemeinschaft
Mit "Bad Publicity" wollten die Abiturienten des Berufskollegs Lehnerstraße Aufmerksamkeit erregen. Das Echo war geteilt.

Fake News erreichen Abimotti
Schlechter Geschmack oder gutes Marketing?

"Fake, Fakt, Feierabend! - 'Bad publicity' hat funktioniert!" Der Meinung sind zumindest die Abiturienten des Berufskollegs Lehnerstraße, die auf Druck der Schulleitung das ursprünglich kommunizierte Abimotto "GABI - Es war eng, aber geil" zurück nehmen mussten. Mit dem provokanten Motto hatten sich die Abiturienten auch beim Wettbewerb um das beste Abimotto, das die Volksbank auch in diesem Jahr mit 300 Euro für den Jahrgang prämiert, beworben. Theo List, der sich im Namen der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.04.19
Kultur
2 Bilder

Grimme-Akademie Marl: Auf Hate Speech und Fake News reagieren

 Die Themen Hate Speech und Fake News erhitzen die Gemüter in Gesellschaft und Politik. Und immer mehr wird klar: Zu beiden Phänomenen bedarf es dringend medienpädagogischer Aufklärung. Im Auftrag der Zentralstelle Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV) hat nun die Grimme Akademie Marl eine umfangreiche Modulbox mit Lernmaterialien und einem Kurskonzept entwickelt. Sie richtet sich vor allem an junge Zielgruppen und berücksichtigt deren zunehmend digitale...

  • Marl
  • 14.03.19
Politik
"Was auf der Brücke passierte, ist ein klassisches Beispiel dafür, wie Desinformation online verbreitet wird", kommentiert die New York Times.

Von Philipp Zimmermann - amerika21
New York Times: Demonstranten zündeten "humanitäre Hilfe" an venezolanischer Grenze an

New York/Cúcuta. Die US-amerikanische Zeitung New York Times hat am Sonntag Videomaterial veröffentlicht, das die Version der US-Regierung zu den Ereignissen an der kolumbianisch-venezolanischen Grenze am 23. Februar in Zweifel zieht. Mehrere LKW mit sogenannten "Hilfslieferungen", welche die Durchfahrt auf die venezolanische Seite der Grenzbrücke Francisco de Paula Santander erzwingen wollten, gingen damals in Flammen auf. Die US-Regierung und führende venezolanische Oppositionelle nutzten den...

  • Dortmund
  • 14.03.19
Politik

Leitfaden
Wie sollten Journalisten mit Fake News umgehen?

Ways to combat disinformation - A short guideline.  What does it mean to be a journalist in the era of disinformation? With disinformation democracy is at stake. Society at large is in demand. Disinformation is multi-faceted: It reaches from propaganda, PR, false narratives, wrong contexts to deep fakes. 1) Inform yourself about the history of disinformation -they appear regularly. Identify underlying social shifts and report about them.  2) Practice social journalism. Get to know...

  • Bochum
  • 17.12.18
Ratgeber
Der Jugendbuchautor Manfred Theisen referiert im Ulla-Hahn-Haus zum Thema „Medienkompetenz in Zeiten von Fake News“.
Foto: Loewe Verlag
2 Bilder

Letzte Veranstaltung im Philosophischen Jahres der Monheimer Volkshochschule
Medienkompetenz in Zeiten von Fake News

Mit dem Internet können richtige und falsche Nachrichten zunehmend einfacher und schneller verbreitet werden. Die Fähigkeit, Medien sinnvoll und kritisch zu nutzen wird deshalb immer wichtiger. Zum Thema „Medienkompetenz in Zeiten von Fake News“, referiert am Montag, 17. Dezember, der Autor Manfred Theisen im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist die letzte des Philosophischen Jahrs 2018 zum Thema Demokratie der Monheimer Volkshochschule. Ab 19.30 Uhr...

  • Monheim am Rhein
  • 06.12.18
Politik
Martin Sonneborn (MEP) in Stauffenberg-Verkleidung mit Parteikollege Nico Wehnemann auf der Frankfurter Buchmesse im Jahre 2018.

Mit 55 Jahren und vollen Bezügen in den Ruhestand
Fall Maaßen: "Eine geladene 45er auf den Schreibtisch gelegt"

Ruhestand für den Ex-Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen im zarten Alter von 55 Jahren mit vollen Pensionsbezügen: "Viele in der Bevölkerung würden sich eine solche Strafe wünschen.", sagte Sahra Wagenknecht (LINKE) in Berlin. Mit dem Fall Maaßen habe sich die Koalition seit Wochen vor der Bevölkerung blamiert. Das passe zum Zustand der Koalition. Wesentlich drastischere Worte fand Martin Sonneborn, seit 2014 Mitglied des EU-Parlamentes für die Partei "Partei für Arbeit,...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.18
  •  2
Politik
Pressebericht Nr. 653

Agenda News: Fake News – Deutschland ist ein reiches Land

Deutschland hat kein angespartes Kapital und 2.092 Mrd. Euro Staatsschulden. Der Reichtum sind 44 Millionen ehrliche und fleißige Arbeitnehmer und eine Minderheit, die private Vermögen von über 12 Billionen Euro besitzen und keine Vermögensteuer zahlen. Hagen, 12.08.2018. Reichtum sind auch Arbeitgeber, die mit einem BIP (Wirtschaftsleistung) von 3 263,4 Mrd. Euro einen mehrwertsteuerpflichtigen Umsatz von rund 6.450 Mrd. Euro erzeugten. Eine Automobilindustrie, die den Trend „E-Autos“...

  • Hagen
  • 12.08.18
Politik
Pressebericht Nr. 647

Fake News: Die Staatsschulden Deutschlands verringerten sich 2017 auf etwa 2 Billionen Euro

Agenda News: Falsch ist, dass sich Deutschlands Schulden nach Medien und Politikern Ende 2017 auf etwa 2 Billionen Euro verringert haben. Richtig ist, dass sie nach der EU-Statistik (EUROSTAT) und Statista, auf 2.092 Mrd. Euro gestiegen sind. Hagen. 16.07.2018. In einer weiteren Statistik gibt das Statistische Bundesamt die Schulden mit 2.025 Mrd. Euro an plus 439 Mrd Euro. Schulden der Sozialversicherung. Nach der Schuldenkrise von 2008 haben Staats- und Regierungschefs keine Antworten auf...

  • Hagen
  • 16.07.18
Ratgeber

WhatsApp-Fake: "Martinelli"-Virus treibt angeblich sein Unwesen

diesen Artikel habe ich bei Web.de gefunden WhatsApp-Fake: "Martinelli"-Virus treibt angeblich sein Unwesen "Fake News" ist mittlerweile jedem ein Begriff. Doch dieses Mal geht es nicht um Politik und Donald Trump, sondern um das angebliche WhatsApp-Virus "Martinelli" – beziehungsweise die Warnung davor. Bereits vor einigen Monaten tauchte in zahlreichen Ländern das "Martinelli"-Video auf, das WhatsApp-User über ein vermeintliches Virus aufklären sollte. Ja, ich möchte Inhalte von...

  • Essen-Süd
  • 13.06.18
  •  1
Kultur
2 Bilder

Grimme Online Award, Nominierungskommission hat sich ein abschließendes Urteil gebildet.

Die Nominierungskommission hat wochenlang die eingereichten Websites und Apps, Podcasts und YouTube-Kanäle, Instagram-Accounts und Blogs durchforstet und sich in den letzten Tagen ein abschließendes Urteil gebildet. Es war ein Ringen! In einem Monat können einige ihre Nominierung feiern, am 26. April um 11 Uhr findet die Bekanntgabe der diesjährigen Nominierten im Startplatz in Köln statt. Wer sich noch einmal in Erinnerung rufen möchte, welche Vorschläge überhaupt eingegangen sind, kann dies...

  • Marl
  • 30.03.18
Politik
Schüler bei der Friedrich Ebert-Stiftung in Berlin

Schüler nahmen an Berliner Konferenz über politische Bildung teil

Wulfen/Berlin. Populistische Parteien verzeichnen einen enormen Zulauf, Millionen Geflüchtete suchen Asyl in Europa, einzelne junge Menschen radikalisieren sich, eine rechtspopulistische Partei wird drittgrößte Kraft im Bundestag. „Diese Entwicklungen lassen auch unsere Schüler nicht unberührt“, sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. Und weiter: „Schule muss daher Raum für kontroverse Diskussionen bieten. Sie muss jungen Menschen demokratische Werte mit auf den Weg geben,...

  • Dorsten
  • 15.03.18
  •  1
  •  1
Kultur

Die Einhornverschwörung

"Clickbait" (dt. "Klick-Köder") ist eine Internet-Unsitte, die uns Gedankenkonsumenten die sonst so medienkompetenten, vernünftigen und souveränen Klamotten vom Leibe reißt und nackt — vor Neugier schlotternd — im finstersten Wald der erwartungsvollen Unwissenheit abstellt. Und "abgestellt" wird dabei meistens auch der Kopf. Eine Satire und ein Lehrstück in Sachen Fake-News. Ich habe mich als Jean Pütz verkleidet — dieser Archetypus des allwissenden und telegenen Erklärbären, der schon...

  • Wesel
  • 10.01.18
  •  6
  •  1
Überregionales

Es brennt und die Feuerwehr macht erst mal ein Gruppenfoto

Jeder ist ja heutzutage Journalist im Netz, und Pressemitteilungen werden oftmals ungefiltert veröffentlicht und von allen Seiten geteilt. Da kann schon mal der eine oder andere Aprilscherz  - sogar im Dezember - dabei sein. Die Feuerwehr Kamen schickte beispielsweise dieses Foto mit dem folgendem Text:  "Erfolgreicher Abschluss des Atemschutz-Geräteträgerlehrgangs der Feuerwehr Kamen.  Zwölf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Kamen – darunter zwei Frauen – haben bereits am vergangenen...

  • Kamen
  • 05.12.17
  •  1
Politik

Fakenews der SPD Bottrop: Eigene Partei ein Fall für Heiko Maas

Wieder einmal zeigen angeblich lupenreine Demokraten ihr wahres Gesicht. Statt die AfD zu entzaubern, wie es bereits seit über 3 Jahren von sämtlichen Parteien immer wieder angekündigt wird, sind wohl nur verleumderische Methoden der letzte Strohhalm, um nicht nur die Öffentlichkeit zu täuschen, sondern zusätzlich Hass und Protest gegen eine Veranstaltung einer demokratisch legitimierten Partei in der Gesellschaft zu säen. So heißt es in einem Facebookpost des Bottroper SPD Ortsvereins...

  • Bottrop
  • 06.05.17
  •  4
  •  2
Kultur

Von Zeitungsenten und anderen Tieren

Keine Frage, mithilfe digitaler Kanäle lassen sich sogenannte Fake News mit einem geringen Aufwand verbreiten. Mit dem Finger auf Facebook und Google zu zeigen, wird der Problematik jedoch nicht gerecht. Tatsächlich sind falsche Nachrichten kein neues Phänomen. Mindestens seit dem 19. Jahrhundert kennen wir einen anderen Begriff: Zeitungsente. Möglicherweise schon vor dem 17. Jahrhundert sprachen die Franzosen von "Vendre des canards à moitié" („Enten zur Hälfte verkaufen“) und meinten...

  • Herne
  • 25.04.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
Diakon Friedrich Bucher

Auf ein Wort - Falsch-Meldungen (Fake News) - von Friedrich Bucher

Zunehmend verstören Falschmeldungen im Internet die Menschen und zerstören die Nachrichten. Was wollen diese gewissenlosen „Falschinformanten“ erreichen? Der etwa 2.400 Jahre alte Psalm 64,2-7 in der Bibel gibt eine Antwort, mit der „Bitte um Schutz vor den Feinden“: „Höre, o Gott, mein lautes Klagen, schütze mein Leben vor dem Schrecken des Feindes! Verbirg mich vor der Schar der Bösen, vor der Verschwörung derer, die Unrecht tun. Sie schärfen ihre Zunge wie ein Schwert, schießen giftige...

  • Witten
  • 04.03.17
Kultur
Robert Meyer von "neun 1/2" mit der Nachricht: Merkel fordert Verkürzung der Sommerferien

Fake-News: Fernsehteam im Theodor-Heuss-Gymnasium

Fake-News - was ist das, fallen unsere Kinder darauf herein? Das ist das Thema einer neuen Folge von „neun 1/2“, die Anfang März ins Fernsehen kommt. Robert Meyer, Reporter für die WDR-Kindersendung, besuchte mit seinem Produktionsteam die Klasse 7b des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler äußerten sich zu „Nachrichten im Internet – Fake-News“, dazu, wie sie sich Informationen zu neuen Ereignissen beschaffen. Sie diskutieren vier verschiedene Nachrichten. Eine davon sorgte...

  • Essen-Kettwig
  • 14.02.17
Politik

KKV: Sagen was ist! Alternative Fakten und Fake News sind Lügen und Falschmeldungen

Postfaktisch, alternative Fakten und Fake News sind Wortschöpfungen, die inzwischen sehr häufig in Gebrauch sind. Leider wird auch in der seriösen Presse, in Blogs und Diskussionen viel zu selten klar gesagt, dass es sich hierbei schlicht und ergreifend um Lügen und Falschmeldungen handelt. Nicht erst seit der Wahl des neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump müssen wir uns mit immer mehr Lügen, Bots, Falschmeldungen in sozialen Netzwerken und mit politisch gesteuertem Datenklau...

  • Monheim am Rhein
  • 08.02.17
Politik

Die "Regelsatzerhöhung 2017" ist eine Beleidigung für Drittklässler

Seit elf Jahren fälscht (oder verfremdet) die Regierung Merkel die Ermittlung der Regelsätze. Auf diese Weise wird das "Soziokulturelle Existenzminimum" kleingerechnet. Neusprech für "Fake-News"! Wenn die ReGIERung von "Regelsatzerhöhung" spricht und damit kontinuierliche "Kürzung des Existenzminimums" meint, dann ist das Lüge! In der christlichen Tradition gilt der "Satan", die Verkörperung des Bösen, als der Vater der Lüge (Joh 8, 44) Dieses Grundwissen darf auch in der DU (ohne...

  • Iserlohn
  • 19.12.16
  •  6
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.