Falsche Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Falsche Polizeibeamte

Blaulicht
Die Dinslakenerin ließ die falschen Beamten in ihre Wohnung.

Betrugsmasche in Dinslaken
85-Jährige fiel auf falsche Kriminalbeamte herein

Geld und Schmuck erbeuteten zwei vermeintliche Kriminalbeamte, die eine 85-jährigen Dinslakenerin vertrauensvoll am Freitagvormittag in ihre Wohnung ließ. Die Männer mit südländischem Aussehen, dunklen, kurzen Haaren und dunkler Bekleidung gaben der Rentnerin gegenüber an, dass es zu mehreren Wohnungseinbrüchen im Haus gekommen sei und sie deshalb einmal nachschauen müssten. Zudem müssten sie Geld und Wertgegenstände der alten Dame überprüfen. Frau glaubt den Unbekannten Die Frau glaubte den...

  • Dinslaken
  • 13.12.21
Ratgeber

Polizei warnt vor Betrugsanrufen in Marl

Derzeit bekommen wieder vermehrt Menschen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop Anrufe von mutmaßlichen Betrügern. Sie rufen oftmals mit einer örtlichen Vorwahl an - als Rufnummer wird dann die 110 angezeigt. Die Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus - mit dem Ziel, Geld und/oder Wertsachen zu erbeuten. Wenn Sie einen Anruf mit der 110 im Display bekommen, ignorieren Sie den Anruf am besten oder legen Sie direkt wieder auf. Lassen Sie sich auf keinen Fall darauf ein, irgendwelche...

  • Marl
  • 05.12.21
Blaulicht
Foto: ©Rainer Bresslein

Polizei Bochum
"Kontrollen" durch falsche Polizeibeamte in Bochum - Zeugen gesucht

Gleich zweimal gaben sich in Bochum in der Nacht von Samstag (20. November) auf Sonntag (21. November) Kriminelle als Polizeibeamte aus. Nun sucht die Kripo Zeugen. Gegen 1.30 Uhr sprachen vier Unbekannte eine 21-Jährige und einen 44-Jährigen in Altenbochum im Bereich Glockengarten/ Rombergstraße an. Die Täter gaben sich als Polizisten aus, hielten den Mann und die Frau aus Bochum gewaltsam fest und durchsuchten sie. Mit ihrer Beute - Portemonnaie und Bargeld - entfernten sie sich in unbekannte...

  • Bochum
  • 23.11.21
Blaulicht
Auch ein Audi R 8 konnte bei der groß angelegten Durchsuchungsaktion im Februar 2020 im Raum Recklinghausen sichergestellt werden.
3 Bilder

Nach internationalem Schlag gegen Callcenter-Bande: Zahlreiche Tatverdächtige ermittelt und verurteilt

Vor gut eineinhalb Jahren (12.02.20) gelang Osnabrücker Ermittlungs- und Justizbehörden, in enger Zusammenarbeit mit den Koblenzer- sowie den türkischen Sicherheitsbehörden, ein großer Schlag gegen eine internationale Betrüger-Bande im Kontext sogenannter falscher Poli-zeibeamte. Dabei konnte das rund 70 Mitglieder starke kriminelle Netzwerk zerschlagen und mehrere Callcenter in der Türkei stillgelegt werden. Auch den mutmaßlichen Kopf der Bande sowie Drahtzieher konnte die Polizei ermitteln...

  • Marl
  • 20.11.21
LK-Gemeinschaft

Polizei warnt vor perfiden Betrügern - Vorsicht: Falsche Polizisten

GE. Mit einer besonders perfiden Masche haben bislang unbekannte Betrüger in den letzten Tagen vermehrt versucht, Gelsenkirchener um ihren Schmuck und ihr Erspartes zu bringen. Dabei nutzen die Unbekannten die Legende, dass eine weibliche Verwandte (Nichte, Enkelin oder Tochter) für einen schweren oder gar tödlichen Verkehrsunfall verantwortlich sei.  Ein vermeintlicher Polizeibeamter verlangte dann eine Kaution, damit der nahestehenden Verwandten angeblich die Haft erspart bliebe....

  • Gelsenkirchen
  • 27.10.21
Blaulicht
Die Polizei im Kreis Mettmann warnt vor vermehrten Betrugsversuchen am Telefon.

Polizei warnt
Achtung: Betrugsversuche am Telefon häufen sich!

In den vergangenen Tagen registriert die Kreispolizeibehörde Mettmann wieder vermehrt Betrugsversuche am Telefon im gesamten Kreisgebiet. In den jüngsten Fällen wurden die Angerufenen - in der Regel ältere Bürgerinnen und Bürger - rechtzeitig auf den Betrug aufmerksam, so dass kein Schaden entstanden ist. Die Polizei wiederholt daher eindringlich die Warnhinweise und bittet um Vorsicht:  Egal ob am Telefon oder direkt an der Haustür: Trickbetrüger geben sich als vermeintlich echte Polizeibeamte...

  • Ratingen
  • 22.10.21
Blaulicht
Der Polizei gelang ein Schlag gegen eine Bande von Trickbetrügern (Symbolbild).

AG schlägt zu
Falsche Polizeibeamte: Trickbetrüger festgenommen

Bereits am vergangenen Donnerstag (14. Oktober 2021) gelang Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten der Kreispolizeibehörde Mettmann die Festnahme von zwei mutmaßlichen Betrügern in Langenfeld . Die geschah in Zusammenarbeit mit der Polizei München. Gegen einen 25-jährigen Langenfelder und eine 22-jährige Langenfelderin wird wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs ermittelt. Gegen beide Personen wurde inzwischen Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Münchner Polizei dauern an....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.10.21
Blaulicht

Polizei Essen: Falsche Polizeibeamte erbeuten hohe Bargeldsumme
Falsche Polizeibeamte erbeuten hohe Bargeldsumme

Falsche Polizeibeamte erbeuteten am Montagvormittag (27. September) einen hohen fünfstelligen Bargeldbetrag. Zuvor forderten sie eine Kaution für die angeblich inhaftierte Lebensgefährtin des 76-jährigen Opfers. Gegen 10:45 Uhr erhielt ein 76-jähriger Essener Anrufe einer weinerlichen Frau, einem falschen Polizeibeamten und einem angeblichen Rechtsanwalt. Gemeinsam konnten die Anrufer dem Opfer vormachen, dass seine Lebensgefährtin einen schweren Unfall verursacht habe und nun inhaftiert sei....

  • Essen
  • 28.09.21
Blaulicht
Symbolfoto: Lokalkompass

Gestriger Vorfall im Stadtgebiet ist kein Einzelfall
Zahlreiche Versuche von Betrügern als falsche Polizeibeamte

GE. Eine regelrechte Welle an Betrugsversuchen von "falschen Polizeibeamten" hat gestern, 20. September, Gelsenkirchener Haushalte erreicht. Mindestens 15 Anrufe mit unterdrückter Nummer, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, wurden der Polizei zur Anzeige gebracht. Nach bisheriger Erkenntnis kam niemand der Angerufenen im Alter zwischen 67 und 95 Jahren zu Schaden. Alle betroffenen Gelsenkirchener bemerkten den Betrug, sei es, dass sie selbst misstrauisch wurden, dass andere anwesende...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.21
Blaulicht
Achtung falsche Polizeibeamten im Stadtgebiet

Achtung falsche Polizeibeamten im Stadtgebiet
Zahlreiche falschen „Falsche Polizeibeamten“ haben am Montag: 20. September. 2021 Gelsenkirchener Haushalte im Stadtgebiet erreicht.

Gelsenkirchen. Wie die Polizei Mitteilt hat am Montag eine regelrechte Welle an Betrugsversuchen von "falschen Polizeibeamten" Gelsenkirchener Haushalte erreicht. Mindestens 15 Anrufe mit unterdrückter Nummer, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, wurden der Polizei zur Anzeige gebracht. Nach bisheriger Erkenntnis kam niemand der Angerufenen im Alter zwischen 67 und 95 Jahren zu Schaden. Alle betroffenen Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener bemerkten den Betrug, sei es, dass sie selbst...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Falscher Polizist trifft auf echten Polizist

Herne (ots) Eine dreiste Amtsanmaßung nahmen echte Polizeibeamte am gestrigen 27. Juli in Herne auf. Was war passiert? Gegen 20.15 fuhr ein 53-jähriger Herner mit seinem Kleinkraftrad auf der Horsthauser Straße in Richtung Kanal. Vor ihm hielt ein silberner Pkw an einer roten Ampel. Nachdem es grün wurde, fuhr der Pkw jedoch nicht an, sodass der Zweiradfahrer an dem Auto vorbeifuhr. Kurz darauf hörte der Herner Hupen und sah hinter sich blaues Blinklicht aus dem Frontbereich des gerade...

  • Herne
  • 28.07.21
Blaulicht

"Falsche Polizisten" zocken Autofahrer wegen angeblicher Geschwindigkeitsverstöße auf Autobahnen ab

Die Polizei  warnt vor einer dreisten Betrugsmasche durch "Falsche Polizisten". Nach ersten Erkenntnissen scheint aktuell eine Tätergruppe auf Autobahnen unterwegs zu sein. Die Personen halten die Betroffenen mit einer roten Kelle an und geben vor, einen Geschwindigkeitsverstoß sanktionieren zu wollen. Weil sie kein EC-Kartengerät dabei hätten, werde nur Bargeld akzeptiert. Die Täter agieren stets im Dunkeln. mit Blaulicht angehalten Die ersten beiden Fälle passierten in der Nacht zu Montag...

  • Marl
  • 22.07.21
Blaulicht

"Falsche Polizeibeamte" festgenommen - mehrere Taten aufgeklärt

Am Donnerstag nahmen Ermittler einen 20-Jährigen und eine 31-Jährige, beide aus Dorsten, nach Betrügereien zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren fest. Gegen beide Personen waren bereits im Vorfeld von der Staatsanwaltschaft Essen Haftbefehle erwirkt worden. Neben der Vollstreckung der Haftbefehle wurden drei Objekte in Dorsten durchsucht. gewerbsmäßiger Bandenbetrug Die Festgenommenen sind des gewerbsmäßigen Bandenbetruges in vier bzw. 11 Fällen dringend tatverdächtig. Teilweise sollen sie...

  • Marl
  • 16.07.21
Blaulicht
Auch in Hilden kam es zu Betrugsversuchen von sogenannten "falschen Polizeibeamten".

Kreispolizeibehörde Mettmann warnt vor Anrufen von "falschen Polizeibeamten"
Auflegen ist nicht unhöflich!

Am vergangenen Donnerstag haben sich Seniorinnen und Senioren an die Polizei gewendet, die von betrügerischen Anrufen von sogenannten "falschen Polizeibeamten" berichtet haben. Auch in Hilden sind besonders viele solcher Betrugsversuche registriert worden. In allen Fällen verhielten sich die Seniorinnen und Senioren vorbildlich. Sie erkannten die Masche, legten auf und informierten die Polizei, sodass es glücklicherweise zu keinem Schaden kam. Aus gutem Grund wiederholt die Kreispolizeibehörde...

  • Hilden
  • 18.05.21
Blaulicht
Die Polizei warnt vor einer aktuellen Anrufwelle sogenannter "falscher Polizeibeamter" insbesondere im Raum Wülfrath.

Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen
"Falsche Polizeibeamte"

Bereits am Montag hatte die Kreispolizeibehörde Mettmann vermehrt Anrufe von Seniorinnen und Senioren registriert, die von betrügerischen Anrufen sogenannter "falscher Polizeibeamter" insbesondere im Raum Ratingen und Velbert berichtet hatten. Am gestrigen Dienstag, 4. Mai, kam es zu einer erneuten Anrufwelle der Betrüger, die sich diesmal insbesondere im Raum Wülfrath als Polizeibeamte am Telefon ausgegeben hatten. Die Betrüger gehen hierbei immer nach der gleichen Masche vor: Ihre Opfer,...

  • Hilden
  • 05.05.21
Blaulicht
Legen Sie den Hörer auf, wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt.

Polizei Gelsenkirchen
Betrüger am Apparat? Auflegen!

Gelsenkirchen. In letzter Zeit vergeht nahezu kein Tag, an dem bei der Polizei keine Anzeigen von Bürgern aufgenommen werden, die von Betrügern angerufen werden, die sich als Polizisten ausgeben und ihre Opfer verängstigen, um so an Wertsachen zu kommen. Alleine Mittwoch, 17. März. 2021, gab es sieben Versuche, die angezeigt wurden. Die Angerufenen verhielten sich richtig: Sie gaben keine Informationen preis, beendeten das Gespräch und riefen die "echte" Polizei an. Daher erneuern die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.21
Blaulicht
Die Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon. Im aktuellen Fall erbeuteten falsche Polizisten in Gelsenkirchen mehrere tausend Euro.

Seniorin in Gelsenkirchen fiel auf Telefonbetrüger herein / Polizei appelliert an Bürger und sucht Zeugen
Falsche Polizisten in Gelsenkirchen erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte Trick-Betrüger haben am Dienstag, 23. Februar, an der Boystraße in Horst einer Seniorin Geld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Seniorin wurde von einem angeblichen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen angerufen, der sich in akzentfreiem Deutsch mit dem Namen Boland meldete. Unter dem Vorwand, dass im Verlauf der Nacht womöglich in ihr Haus eingebrochen werden soll, brachte er die Frau in mehreren Gesprächen zwischen 16.30 und 18.45 Uhr dazu,...

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.21
Blaulicht
Die Trickbetrüger am Telefon kommen immer wieder auf neue Ideen, wie sie ihre Opfer (meist ältere Menschen) hereinlegen können. (Symbolfoto)

Seniorenehepaar in Emmerich um Geld und Schmuck geprellt
"Sohn muss in Gefängnis" - Telefonbetrüger erbeuten mit Schockanruf fünfstelligen Betrag

Emmerich. Mit einem perfiden Schockanruf erbeuteten Betrüger am Mittwoch (3. Februar) Schmuck und Bargeld im mittleren fünfstelligen Bereich. Ein Mann rief am Mittwochvormittag einen 84-jährigen Emmericher und seine 79-järige Ehefrau an und stellte sich als Polizist vor. Er erklärte den Senioren, dass ihr Sohn einen tödlichen Unfall verursacht habe und nun ins Gefängnis müsse. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, sei die Zahlung einer entsprechenden Kaution durch das Ehepaar. Die beiden...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.02.21
Blaulicht
Falsche Polizeibeamte sind in Hagen unterwegs.

Täterhinweise gesucht
Einfach dreist: Unbekannter gibt sich als Polizist aus und erbeutet Bargeld in vierstelliger Höhe

Zwei Männer wurden am Sonntag, 6. Dezember, Opfer eines falschen Polizeibeamten und händigten diesem Bargeld in vierstelliger Höhe aus. Gegen20 Uhr befuhren die beiden Männer den Volmeabstieg, als sich ein Fahrzeug vor ihres setzte und sie durch Winken mit einer Polizeikelle stoppte. Nachdem die Männer angehalten hatten, stieg ein Mann aus dem Fahrzeug und gab sich als Polizist aus. Er fragte nach Ausweisen und ob die beiden Drogen dabei hätten. Zudem bat er um das Aushändigen von Bargeld, um...

  • Hagen
  • 08.12.20
Blaulicht

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen", warnt...

  • Wesel (Region)
  • 09.11.20
Blaulicht

Dortmunder Polizei warnt vor aktueller Betrugsmasche
Falsche Sparkassen-Mitarbeiter rufen an

Es sind immer wieder neue Legenden, die Betrüger sich einfallen lassen, um sich an dem Eigentum anderer Menschen zu bereichern. Erst kürzlich hatte die Polizei wieder vor falschen Polizisten gewarnt, die aktuell vermehrt aktiv sind. Derzeit häufen sich die Anrufe bei der Leitstelle der Polizei, in denen von falschen Sparkassen-Mitarbeitern die Rede ist. Es sind verschiedene Geschichten, die die Anrufer vortragen. Mal ist es die Nachricht, dass Schließfächer geleert werden, und die Frage, ob der...

  • Dortmund-City
  • 29.10.20
Ratgeber

Pfiffiger 63-Jähriger und die Polizei tricksen "Falsche Polizisten" aus

Das Wichtigste vorweg: Dank der mehrtägigen Ausdauer eines 63 Jahre alten Mannes und der Bochumer Polizei sitzen seit Ende letzter Woche zwei "Falsche Polizisten" in Untersuchungshaft! Blicken wir zurück: "Ganz, ganz mies und skrupellos: `Falsche Polizisten´ erzeugen Angst und Schrecken im Revier!" Mit dieser Überschrift haben wir im Januar 2017 erstmalig über die kriminellen Machenschaften der "Falschen Polizisten" berichtet, die sich in akzentfreiem Deutsch und in freundlichem Ton häufig so...

  • Marl
  • 21.10.20
Blaulicht

Warnung vor Trickbetrügern am Telefon in Marl

Aktuell melden sich bei der Polizei  vermehrt Menschen aus Marl , die offensichtlich von Trickbetrügern angerufen wurden. Bei dieser Masche geben sich die Personen am Telefon als Polizeibeamte oder Bankmitarbeiter aus. Sie berichten von einer Reihe aufgebrochener Bank-Schließflächer und fragen, was die angerufene Person an Wertsachen bei der Bank hat. Ziel ist vermutlich, Wertgegenstände zu erhalten. Bislang kommen die Meldungen von solchen Anrufen vor allem aus dem Bereich Marl und...

  • Marl
  • 09.10.20
Blaulicht

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Zur Zeit gehen bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen wieder vermehrt Notrufe und Nachfragen ein, weil Bürger/innen von falschen Polizeibeamten angerufen werden. Allein am Samstag haben sich über 30 Anrufer aus den verschiedensten Städten deshalb gemeldet. In einem Fall ist eine Frau auch auf die Trickbetrüger hereingefallen. Die Seniorin aus Bottrop hatte am Samstagabend einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten bekommen, der sie um Mithilfe bat und sie aufforderte, ihr...

  • Marl
  • 22.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.