Falsche Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Falsche Polizeibeamte

Blaulicht

Vortragsreihe der Düsseldorfer Kriminalprävention: Einladung für interessierte Bürger
Den Tätern einen Schritt voraus sein

Düsseldorf. In der Zeit vom 28. bis zu 31. Oktober referieren die Spezialisten der Düsseldorfer Kriminalprävention zu vier gängigen Problemfeldern. Über die Themen "Gewalt gegen Frauen", "Cybercrime", "Falsche Polizeibeamte" und "Sicherer Heimweg" können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Präventionswoche nützliche Tipps und Ratschläge von Fachleuten einholen, um sich oder ihre Angehörigen besser schützen zu können. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch oder per...

  • Düsseldorf
  • 15.10.19
Ratgeber

Warnung vor falschen Polizisten am Telefon

Am Mittwoch, 2. Oktober, und Donnerstag, 3. Oktober, erhielten mehrere Gelsenkirchener Bürger wieder Anrufe von einem falschen Polizistinnen und Polizisten. Die Betrüger versuchten mit unterschiedlichen Maschen, Auskünfte über Kontodaten, Wertgegenstände oder Wohnverhältnisse zu bekommen. Alle Angerufenen haben bisher richtig gehandelt. Sie beendeten das Gespräch und informierten die Polizei. Erfahrungsgemäß ist mit weiteren Versuchen im Stadtgebiet zu rechnen. Das Telefonat sollte sofort...

  • Marl
  • 04.10.19
Blaulicht

Falsche Polizisten wieder unterwegs

Am Freitag, gegen 13.30 Uhr, klingelten zwei unbekannte Männer an der Wohnungstür eines Seniors in Recklinghausen, im Ortsteil Grullbad. Die Männer wiesen sich als Polizeibeamte mit einem Ausweis aus und zeigten einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts vor. Die vermeintlichen Polizeibeamten gaben an, im Haus des Seniors, nach Waffen suchen zu wollen. Sie fragten nach einem Safe, in dem er seine Waffen aufbewahren würde. Der Senior führte die Männer zu seinem Safe. Während der eine den...

  • Marl
  • 13.08.19
Blaulicht

Recklinghausen/Datteln: Falsche Polizeibeamte

Am Freitag, 9. August, gegen 13.30 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer an der Wohnungstür eines Seniors in Recklinghausen, im Ortsteil Grullbad. Die Männer wiesen sich als Polizeibeamte mit einem Ausweis aus und zeigten einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts vor. Die vermeintlichen Polizeibeamten gaben an, im Haus des Seniors nach Waffen suchen zu wollen. Sie fragten nach einem Safe, in dem er seine Waffen aufbewahren würde. Der Senior führte die Männer zu seinem Safe. Während der...

  • Recklinghausen
  • 12.08.19
Ratgeber
Falsche Polizisten in Dorsten und Umgebung

Falsche Polizisten
Falsche Polizisten in Dorsten und Umgebung

Aktuellen Meldungen zufolge, sind im Moment Betrüger in Dorsten und Umgebung am Werk, die sich als falsche Polizisten ausgeben. Die Betrüger haben es auf Senioren und ihr Erspartes abgesehen. Sie melden sich meist per Telefon und geben sich hier als Polizist aus. Ihre Opfer verwickeln sie in ein Gespräch und erreichen so, dass ihre Opfer ihr Bargeld und Schmuck vor die Tür legen. Leider ist dies schon sehr oft passiert. Komplizen holen sich dann die Beute. Das Guthaben auf Bankkonten...

  • Dorsten
  • 09.08.19
Blaulicht

Polizei Iserlohn: Falsche Polizeibeamte kassieren ab

Die falschen Polizeibeamten haben wieder in Iserlohn abkassiert. Gleich zwei Senioren sind auf die Betrüger hereingefallen. Angebliche "Eigentumssicherung" Ein 79-jähriger Senior übergab einem angeblichen Polizeibeamten am Mittwoch um 15 Uhr sein gesamtes, nicht unerhebliches Bargeldvermögen, zum "Zweck der Eigentumsicherung". Erst als der angebliche Ermittler das Geld drei Stunden später immer noch nicht zurückgebracht hatte, wurde der Senior misstrauisch und hakte bei der echten Polizei...

  • Iserlohn
  • 12.07.19
Blaulicht

Warnung vor falschen Polizeibeamten: zahlreiche Anrufe in Unna-Mühlhausen

Die Polizei in Unna warnt vor verstärkt aufkommenden Betrugsversuchen. Zahlreiche besorgte Anrufe erreichte die Polizeistation wegen "falscher Polizeibeamter". Insbesondere in Unna-Mühlhausen haben die Täter ältere Menschen angerufen. Bisher wurde glücklicherweise niemand geschädigt.Ältere Menschen werden zunehmend von Unbekannten angerufen, die sich als Polizeibeamte ausgeben und hierbei die Rufnummer örtlicher Polizeidienststellen, des BKA oder gar die Rufnummer 110 mit einer Ortsvorwahl im...

  • Unna
  • 04.07.19
Ratgeber
Uniformierte Polizisten suchen potentielle Opfer auf.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Info-Mobil kommt nach Monheim
Aktionswoche gegen falsche Polizeibeamte

In der kommenden Woche setzt die Kreispolizeibehörde Mettmann ihre Bemühungen in der Bekämpfung von Trickbetrügern fort, die sich telefonisch als falsche Polizeibeamte ausgeben. Um auch in Monheim vor den Maschen zu warnen und potenzielle Opfer gezielt zu sensibilisieren, werden vom 11. bis 14. Juni Beamte im gesamten Stadtgebiet Haushalte aufsuchen, in denen Menschen gemeldet sind, die 70 Jahre oder älter sind. Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass gerade Angehörige dieser Altersgruppe...

  • Monheim am Rhein
  • 07.06.19
Blaulicht

Falsche Polizisten holen Geld von Seniorin ab - richtige Polizisten nehmen sie fest

In Dorsten haben Betrüger mit einer perfiden, aber bekannten Masche einer Seniorin einen fünfstelligen Geldbetrag abgenommen. Die Betrüger gaben sich als Kripobeamte aus und berichteten von einer Festnahme. In dem Telefonat redeten sie eindringlich auf die Frau ein und brachten sie dazu, Geld von ihrem Konto abzuheben. Angeblich müsse überprüft werden, ob es sich um Falschgeld handelt. Die Anrufer brachten die Frau sogar dazu, skeptische Nachfragen einer Bankmitarbeiterin mit Ausreden zu...

  • Marl
  • 30.05.19
Blaulicht
3 Bilder

Falsche Polizeibeamte in Marl Brassert am Telefon

Unbekannte haben sich heute am 3.5.  mehrfach im Stadtteil Brassert am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben. Die Masche ist wie immer: Angeblich ist die Polizei am Telefon und erkundigt sich nach Geld und Schmuck, bzw. wo Wertgegenstände aufbewahrt werden. Die Angerufenen werden bedrängt, das Ersparte herauszugeben oder sogar von der Bank abzuholen, um es dann einem angeblichen Mitarbeiter der Polizei zur Sicherheit zu übergeben. Die Wertgegenstände sind anschließend in jedem Fall weg....

  • Marl
  • 03.05.19
Blaulicht

Vorsicht! Geldabholer von falschen Polizeibeamten und falschen Enkeln aktuell unterwegs

Am Wochenende  kam es wieder mehrfach zu Anrufen von falschen Polizeibeamten oder Enkeltrickbetrügern. Bislang sind mehrere Anrufe in Castrop-Rauxel und Gladbeck eingegangen. Die Masche ist wie immer: Angeblich ist die Polizei oder ein Verwandter am Telefon und will die Wertgegenstände oder Geld abholen. Die Angerufenen werden bedrängt, das Ersparte herauszugeben oder sogar von der Bank abzuholen, um es dann an die Betrüger abzugeben. In einem Fall waren die Betrüger sogar schon erfolgreich...

  • Marl
  • 07.04.19
Ratgeber

Falsche Verwandte, falsche Polizisten - Betrüger rufen wieder an

Am Wochenende gab es wieder zahlreiche Anrufen von angeblichen Verwandten und falschen Polizeibeamten. In nahezu allen Städten des Kreises Recklinghausen  versuchten Betrüger, Menschen unter Druck zu setzen und sie dazu zu bringen, ihr Erspartes oder wertvolle Gegenstände an Abholer zu übergeben. In einem Telefonat wurde sogar vorgegaukelt, dass eine nahe Angehörige dringend Geld für eine Operation benötigen würde. Zu einer Übergabe kam es glücklicherweise nicht. Eine Seniorin aus Bottrop...

  • Marl
  • 28.01.19
Blaulicht
Am Wochenende gab es wieder zahlreiche Anrufe von angeblichen Verwandten und falschen Polizeibeamten. Bildquelle: Stadtanzeiger

Polizei warnt
Falsche Verwandte, falsche Polizisten: Betrüger rufen wieder an

Am Wochenende gab es wieder zahlreiche Anrufe von angeblichen Verwandten und falschen Polizeibeamten. In nahezu allen Städten des Kreises Recklinghausen und Bottrop versuchten Betrüger, Menschen unter Druck zu setzen und sie dazu zu bringen, ihr Erspartes oder wertvolle Gegenstände an Abholer zu übergeben. In einem Telefonat sei sogar vorgegaukelt worden, dass eine nahe Angehörige dringend Geld für eine Operation benötigen würde, teilt die Polizei mit. "Zu einer Übergabe kam es...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.01.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Falsche Polizeibeamte rufen in Marl wieder öfter an

Auch im neuen Jahr haben in mehreren Städten im Kreis Recklinghausen schon wieder falsche Polizeibeamte angerufen. Vor allem aus Bottrop, Castrop-Rauxel, Dorsten, Gladbeck und Marl gibt es Meldungen. Glücklicherweise blieb es in allen uns bekannten Fällen bei Betrugsversuchen - die allermeisten Angerufen reagierten genau richtig: Sie beendeten das Telefonat und riefen unter der 110 die echte Polizei an. In zwei Fällen wäre der Trickbetrug beinahe gelungen: In Bottrop bekam eine 76-jährige...

  • Marl
  • 11.01.19
Ratgeber

Vorsicht Betrug
Falsche Polizeibeamte rufen in Marl an - Verhaltenstipps, wenn Sie angerufen werden

Falsche Polizeibeamte lassen nicht locker. In den vergangenen Tagen haben wieder mehrere Menschen im Kreis Recklinghausen Anrufe von "falschen Polizeibeamten" bekommen. Glücklicherweise blieb es in allen uns bekannten Fällen bei Betrugsversuchen - die Angerufen reagierten genau richtig: Sie beendeten das Telefonat und riefen unter der 110 die echte Polizei an. Auffällig war, dass vor allem ältere Bürgerinnen und Bürger aus Haltern am See und Marl angerufen worden sind. Insgesamt wurden uns am...

  • Marl
  • 12.11.18
Überregionales
Beispielbild: Dienstausweis der Polizei NRW

"Falsche Polizeibeamte" festgenommen

Die Staatsanwaltschaft  führt ein Ermittlungsverfahren gegen zwei in Dortmund lebende deutsche Staatsbürger wegen bandenmäßiger räuberischer Erpressung im Zusammenhang mit dem Kriminalitätsphänomen "Falsche Polizeibeamte". Insgesamt drei aus der Türkei heraus agierende Beschuldigte gaben sich in der Zeit vom 10. bis 12. April 2018 als Polizeibeamte oder Staatsanwalt aus und versuchten, teils unter Schaffung massiver Drohszenarien, eine ältere Frau zur Herausgabe ihres Vermögens zu zwingen....

  • Marl
  • 15.10.18
  •  1
Ratgeber

EN-Kreis: Erneut Anrufe von falschen Polizeibeamten

In den letzten Tagen wurden aus mehreren Städten des Kreises wieder Anrufe "falscher Polizeibeamter" gemeldet. In allen Fällen gab der Anrufer vor, Polizeibeamter zu sein. Man habe konkrete Hinweise bekommen, dass bei dem Angerufenen in Kürze ein Einbruch stattfinden werde. Zur Sicherheit können vorhandenes Bargeld und Wertgegenstände bei der Polizei in Verwahrung gegeben werden. Tatsächlich ließen sich in der Vergangenheit Geschädigte darauf ein und übergaben ihre Wertsachen einem...

  • Herdecke
  • 19.09.18
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Polizei und Staatsanwaltschaft Duisburg gelingt Schlag gegen falsche Polizeibeamte

Einen Untersuchungshaftbefehl und 17 Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckten Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg heute mit über 50 Beamten ab 8 Uhr in Duisburg und mehreren anderen Städten. Grundlage der Aktion ist ein Ermittlungsverfahren, welches wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Betruges gegen neun Personen im Alter von 17 bis 33 Jahren geführt wird. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, sich in unterschiedlicher Beteiligung bei vornehmlich älteren Menschen als...

  • Duisburg
  • 18.09.18
  •  1
  •  3
Ratgeber

Warnung: Falsche Polizisten rufen aktuell vermehrt in Witten an

Aktuell werden der Polizei vermehrt Anrufe von falschen Polizisten in Witten gemeldet. Die Polizei rät deshalb, wachsam zu sein und gibt einige Hinweise mit an die Hand. Die Masche der Trickbetrüger ist oft ähnlich. Die Kriminellen rufen an oder klingeln und geben sich als Polizisten aus. Oftmals geben sie vor, dass sie in der Nähe Einbrecher festgenommen hätten, um sich das Vertrauen zu erschleichen. Es gibt etliche Varianten dieser Masche. Dies dient allein dem Zweck, unter einem...

  • Witten
  • 18.09.18
Überregionales

"Falsche Polizeibeamte" rufen wieder an

In den letzten Tagen häuften sich wieder die Fälle, in denen vorwiegend ältere Menschen von Betrügern angerufen wurden. Etliche Betroffene meldeten sich bei der Polizei und berichteten von solchen Telefonaten. Die Angerufenen reagierten aber genau richtig - sie legten auf und riefen die echte Polizei an! Die Täter geben vor, von der Polizei zu sein, verwickeln die Angerufenen in ein Gespräch und versuchen so sich deren Vertrauen zu erschleichen. Die Kriminellen fragen gezielt nach den...

  • Düsseldorf
  • 11.09.18
Überregionales

Recklinghausen: Wieder "Falsche Polizeibeamte" unterwegs - Polizei bittet um besondere Vorsicht

Wieder einmal waren "falsche Polizeibeamte" in Recklinghausen unterwegs. Im Bereich Michpfad riefen sie am Dienstagmorgen, schon ab 6 Uhr, mehrfach eine 84-jährigen Recklinghäusern an und forderten sie auf, Bargeld sowie Edelmetall vor die Tür zu legen. Für die 84-Jährige war der Anruf so authentisch, dass sie dieser Aufforderung nachkam. Anschließend waren die Wertsachen verschwunden. In mehreren vorherigen Telefonaten verdeutlichten die "Polizeibeamten", dass es Hinweise gäbe, dass sie...

  • Recklinghausen
  • 30.08.18
Ratgeber
2 Bilder

Besondere Vorsicht geboten, "Falsche Polizeibeamte" unterwegs

Wieder einmal waren "falsche Polizeibeamte" in Recklinghausen unterwegs Im Bereich Michpfad riefen sie am Dienstagmorgen, schon ab 6 Uhr, mehrfach eine 84-jährigen Recklinghäusern an und forderten sie auf, Bargeld sowie Edelmetall vor die Tür zu legen. Für die 84-Jährige war der Anruf so authentisch, dass sie dieser Aufforderung nachkam. Anschließend waren die Wertsachen verschwunden. In mehreren vorherigen Telefonaten verdeutlichten die "Polizeibeamten", dass es Hinweise gäbe, dass sie Opfer...

  • Marl
  • 29.08.18
Ratgeber
2 Bilder

Gladbeck / Bottrop: Massives Aufkommen von Betrugsversuchen beschäftigt Polizei

Angebliche Handwerker, falsche Polizisten, diebische Hausmeister: Hatten am Mittwoch (20. Juni) alle Betrüger und Halunken Einsatztag? An nur einem Tag wurden aus Bottrop und Gladbeck nicht weniger als acht Betrugsversuche und Diebstähle gemeldet. Opfer der Missetaten waren vor allem ältere Menschen, von denen aber einige den Betrügern rechtzeitig auf die Schliche kamen. Die Vorfälle im Einzelnen: BOTTROP Auf drei Straßen in Bottrop waren am Mittwoch falsche Handwerker unterwegs....

  • Gladbeck
  • 21.06.18
Überregionales

Flop der Woche!

Die Polizei in Heiligenhaus muss aus aktuellem Anlass vor Anrufen "falscher Polizeibeamter" warnen. Flop! Am Mittwochabend meldeten sich eben solche telefonisch bei mehreren Senioren und versuchten Infos zu deren Vermögensverhältnissen und Wertgegenständen zu erlangen. In allen 15 Fällen wurden die Angerufenen misstrauisch. Daraufhin beendeten die dreisten Täter von sich aus die Gespräche. Auch wenn in den vorliegenden Fällen die Masche nicht zu einem Erfolg führte, warnt die Polizei...

  • Velbert
  • 22.03.18
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.