Alles zum Thema Familiendrama

Beiträge zum Thema Familiendrama

Überregionales

Hagen - Familienvater springt auf Auto von Sohn herum und verletzt danach einen Polizeibeamten

Am Sonntagabend kam es an der Haldener Straße Ecke Bülowstraße zu zwei Einsätzen mit einem alkoholisierten Mann. Nach einer ersten Verwarnung 20 Minuten zuvor fiel der Familienvater erneut auf, als er nach Streitigkeiten in der Familie auf das Auto seines Sohnes sprang und dessen Dach sowie die Heckscheibe beschädigte. Um die Sachbeschädigungen zu unterbinden, sollte der 41-jährige Mann in Gewahrsam genommen werden. Er sperrte sich jedoch massiv, beleidigte die Beamten und versuchte, die...

  • Herdecke
  • 03.09.18
Überregionales

Neheim: Mutter und Töchter tot aufgefunden

Neheim. Schreckliches Familiendrama in Arnsberg: Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft wurden die Leichen der Kinder und ihrer Mutter am Sonntag in einer Wohnung im Stadtteil Neheim gefunden. Nach bisherigen Ermittlungen tötete die Frau (44 Jahre) erst ihre beiden Töchter (6,7) und dann sich selbst. Möglicher Auslöser der Tat könnte die Angst vor einer bevorstehenden Wegnahme der Kinder sein. Eine Mordkommission aus Dortmund hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Arnsberg
  • 08.05.17
Überregionales

Familienstreit in Unna eskaliert - Vater schoss auf Sohn

Ein Familienstreit in Unna fand am heutigen Freitag, 23. Mai, ein blutiges Ende. Vater und Sohn waren in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Beethovenring aneinandergeraten. Im Verlauf des Streites griff der 71-Jährige zu einer Schusswaffe und gab einen Schuss auf seinen 38-jährigen Sohn ab. Dieser konnte verletzt aus dem Haus flüchten und begab sich zur zum Glück benachbarten Polizeiwache. Von dort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär...

  • Unna
  • 23.05.14
Überregionales
7 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall: Familiendrama auf der A45

Am Dienstagabend kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der A 45 in höhe Rölvede. Ein Pkw besetzt mit einer Familie fuhr auf der linken Spur Richtung Dortmund. Da kam das Fahrzeug ins schwanken, der Fahrer verlor die Kontrolle über den PKW, fuhr quer über die Fahrbahn in eine Böschung. Dort überschlug sich der PKW mehrfach und kam links auf der A 45 wieder zum stehen. Der Fahrer verstarb am Unfallort. Die Mutter und die zwei Kinder kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

  • Hagen
  • 15.04.14
Überregionales
Im Fall der getöteten Vierjährigen in Bergeborbeck hat die Polizei heute neue Ermittlungserkenntnisse bekannt gegeben.

Familiendrama in Bergeborbeck: Stiefmutter dem Haftrichter vorgeführt

Im Familiendrama um die getötete Sinatou (4) in Bergeborbeck hat die Polizei neue Ermittlungsergebnisse bekannt gegeben. Die 56-jährige Stiefmutter des Mädchens wurde dem Haftrichter vorgeführt, eine Gutachterin stellte eine verminderte Schuldfähigkeit der Frau fest. Sie habe zum Tatzeitpunkt unter Schizophrenie gelitten. Wegen ihrer Wahnvorstellungen befindet sich die Frau schon länger in dauerhafter, psychologischer Behandlung und wurde nun in eine Klinik eingewiesen. Auch könnte sie zum...

  • Essen-Borbeck
  • 07.11.13
Ratgeber
Familiendrama in Recklinghausen-Hillerheide. Foto: Polizei

Ehefrau stirbt nach Familiendrama

Am Samstag, 30. März, ist die Frau, die am 23. März von ihrem Ehemann in deren gemeinsamer Wohnung in Recklinghausen-Hillerheide angeschossen wurde, um 4.50 Uhr im Uniklinikum Essen verstorben. Der Leichnam wurde beschlagnahmt und der Rechtsmedizin Essen übergeben, wo eine Obduktion erfolgen wird. Bei dem Versuch, einige Sache aus der Wohnung, in der der von der Frau getrennt lebende Mann wohnt, heraus zu holen, schoss dieser mehrfach auf die 47-Jährige. Die anwesende Polizei machte den...

  • Recklinghausen
  • 02.04.13
Überregionales
Foto: Polizei

Familiendrama in Wülfrath: Frau in Lebensgefahr

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde eine 38-jährige Frau in einem Treppenhaus eines Hochhauses an der Tiegenhöfer Straße in Wülfrath von der Polizei aufgefunden. Es war Montagabend, 19.20 Uhr, als der Notruf bei der Polizei einging. Und tatsächlich: Die Beamten fanden in dem Mietshaus die blutüberströmte Frau, die nach notärztlicher Erstversorgung in die UNI-Klinik nach Düsseldorf gebracht werden musste, wo sie zur intensivmedizinischen Behandlung verblieb. Ein am Fundort der...

  • Velbert
  • 05.03.13
Kultur

Friday Five: Lauter schlechte Nachrichten

Diese Woche gab es zwar viel Positives, aber ins Auge stachen vor allem die "bad news": In Hagen gab es an einem Tag ein Familiendrama mit Schusswechsel (1), am nächsten passierten gleich zwei schwere Unfälle (2) mit fünf Verletzten und vier schwer Verletzten. In Gladbeck geriet ein LKW auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Massenunfall (3). Und in Lünen brannte ein Dachstuhl lichterloh (4). Zuguterletzt gab es in der Datenbank des Lokalkompass einen schwerwiegenden Fehler in der...

  • Essen-Süd
  • 14.12.12
  •  21
Überregionales
Dr. Gregor Hanisch aus Hattingen hat die Pflichtverteidigung für den 37jährigen übernommen, der am Dienstagabend versucht hat, seine Frau, seine beiden Töchter und den Sohn zu töten.

Familiendrama: Anwalt Hanisch bezweifelt als Motiv Scheidung

Wie bereits ausführlich berichtet, hat ein 37jähriger Familienvater in der gemeinsamen Wohnung an der Otto-Hue-Straße versucht, seine Ehefrau (44), seine beiden Töchter (21 und 20) sowie den 17jährigen Sohn mit einem Messer zu töten. Sie wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt, sind aber inzwischen außer Lebensgefahr. Das sagt der Hattinger Strafrechtler Dr. Gregor Hanisch dem STADTSPIEGEL gegenüber. Er war zunächst vom Bruder des vermeintlichen Täters, einem Elektromeister aus Hattingen,...

  • Hattingen
  • 06.12.12
Überregionales

Familiendrama in Hattingen: Verletzte außer Lebensgefahr

Familiendrama in Hattingen: Am Dienstag, 4. Dezember, gegen 23.10 Uhr, sticht ein 37-jähriger Familienvater türkischer Abstammung in seiner Wohnung an der Otto-Hue-Straße,aus bisher nicht bekannten Gründen, mit einem Messer auf seine Ehefrau und Kinder ein. Dabei werden die 44-jährige Ehefrau, die 21 und 20 Jahre alten Töchter und der 17-jährige Sohn zum Teil schwer verletzt. Dabei wird auch der 37-jährige verletzt. Die Beteiligten werden in unterschiedliche Krankenhäuser in Hattingen und...

  • Hattingen
  • 05.12.12
  •  2
Überregionales

Tödliches Familiendrama in Marl: Polizei sucht jetzt Zeugen der Flucht

Wie bereits berichtet, tötete ein 36-jähriger Marler am 21. Mai gegen 19.50 Uhr nach einem Streit seine 33-jährige Ehefrau in deren Wohnung auf der Sickingmühler Straße. Der 36-Jährige war nach der Tat geflüchtet und stellte sich am 22. Mai auf der Polizeiwache Marl. Die Staatsanwaltschaft Essen und eine Mordkommission der Polizei Recklinghausen hatten unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den 36-Jährigen auf seiner Flucht beobachtet haben. Der...

  • Marl
  • 01.06.12
Überregionales
Gemeinsam wollen sie helfen (v.li.): Die Freunde und Nachbarn der Getöteten Angela und Thomas Recks, Bürgermeister Werner Arndt und Vermieter Alfred Zinke legten ein Kondolenzbuch im Rathaus aus.

Nach Familiendrama gilt jeder Gedanke den Kindern

Das Drama kann keiner mehr rückgängig machen, die tödliche Familientragödie, die sich am Montag, 21. Mai, an der Sickingmühler Straße in den Abendstunden zugetragen hat, verändert das Leben vieler Menschen. Am schlimmsten trifft es die drei Kleinkinder der getöteten 33-jährigen Mutter, die wahrscheinlich die grausame Tat mitansehen mussten. Um ihnen zumindest den künftigen Lebensweg zu erleichtern, hat der Kinderschutzbund bereits ein Spendenkonto eingerichtet. Doch auch viele Marler...

  • Marl
  • 25.05.12
Überregionales

Familiendrama in Marl: Mann tötet seine Frau und stellt sich

Ein dramatischer Familienstreit in Marl endete am Montagabend, 21. Mai, tödlich. Gegen 19.50 Uhr kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 36-jährigen Marler und seiner 33-jährigen Ehefrau. Die getrennt lebenden Eheleute trafen sich in der Wohnung der Frau an der Sickingmühler Straße. Dort eskalierte im Verlauf des Abends die Situation. Dabei verletzte der 36-Jährige seine Frau - wahrscheinlich mit einem Messer - so schwer, dass sie an den Wunden verstarb. Die...

  • Marl
  • 22.05.12
Überregionales
4 Bilder

Wohnungsbrand in Langenfeld: Verdacht gegen Vater bestätigt

Ein schreckliches Ereignis forderte vergangenen Freitag vier Menschenleben in Langenfeld-Reusrath (wir berichteten). In der völlig ausgebrannten Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Opladener Straße in Langenfeld-Reusrath fand die Feuerwehr die vier Leichen einer ganzen Familie – den 34-jährigen Vater, die 33-jährige Mutter und die beiden neun Monate und fünf Jahre alten Kinder. Der Verdacht fiel schnell auf den Vater. Bei den mit Hochdruck geführten Ermittlungen wurde ein Abschiedsbrief...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.01.12
Überregionales

Mann schießt auf Ehefrau und richtet sich selbst

Spezialeinsatzkräfte der Polizei riegelten am Mittwoch (14. Juli) ab 13.40 Uhr ein Wohngebiet in Unna-Süd ab. In einem Einfamilienhaus kam es zu einem Familiendrama, ein 60-Jähriger schoß mehrfach auf seine Ehefrau. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Der Schütze verschanzte sich anschließend in einer Garage. Um 15 Uhr stürmte die Polizei die Garage, schwer bewaffnete SEK-Beamte brachen das Tor auf und fanden den 60-jährigen Ehemann tot in der Garage. Er hatte sich offensichtlich kurz nach der...

  • Unna
  • 15.07.10