Fanatismus

Beiträge zum Thema Fanatismus

Politik

Graue Panther - Parlamente verkleinern und Demokratie beleben

29.03.2019 „In der Bundesrepublik Deutschland dehnen sich Parlamente und Regierungen aus, während in der Wirtschaft Arbeitsabläufe und Verantwortungen rationalisiert und zentralisiert werden. Es muss ernsthaft die Frage aufgeworfen werden, ob z.B. der Bundestag mit weit über 600 Abgeordneten nicht viel zu groß ist. Ähnliches gilt auch für die Landes- und Kommunalparlamente. Ziel der Partei Graue Panther ist die Verkleinerung aller Parlamente auf die unabdingbar notwendige Zahl von...

  • Düsseldorf
  • 29.03.19
Überregionales
Nach dem entsetzlichen Terrorakt in Manchester wurden vor dem Dorstener Rathaus der britische Union Jack und die Bundesflagge auf Halbmast gehisst.

Union Jack weht vor dem Rathaus auf Halbmast

Dorsten. Nach dem entsetzlichen Terrorakt in Manchester wurden vor dem Dorstener Rathaus der britische Union Jack und die Bundesflagge auf Halbmast gehisst. Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Die mörderische Tat an diesem zunächst so heiteren Abend hat nicht nur die Stadt Manchester und Großbritannien ins Herz getroffen, sondern alle Länder und Menschen, die für Frieden, Freiheit und Demokratie einstehen. Es erschüttert uns, dass grausamer Fanatismus nicht stoppt vor Kindern und Jugendlichen,...

  • Dorsten
  • 26.05.17
Ratgeber
Kaplan Sven Christer Scholven, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Frieden ist möglich"

Irgendwo auf der Welt herrscht Krieg. Immer. Auch jetzt in diesem Moment. Siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das ein erschreckender Befund. Mehr als 55 Millionen Menschen verloren damals ihr Leben. Von den Millionen Toten, die bereits infolge des Ersten Weltkriegs zu beklagen waren, ganz zu schweigen. Dennoch geht das Töten bis heute weiter. Hat die Menschheit also nichts gelernt aus den Kriegserfahrungen des 20. Jahrhunderts? „Nie wieder Krieg“ hatten einzelne sich doch...

  • Hattingen
  • 29.05.15
  •  2
Kultur
Kranzniederlegung
2 Bilder

Gedenken am Wenzelnberg

Viele hatten sich heute am Wenzelnberg versammelt, im Gedenken an die 71 grausam und unnötig ermordeten Häftlinge am 13.04.1945. So unnötig wie der gesamte 2. Weltkrieg. Im Zuge der Niederlage wollten die Befehlshaber den Alliierten nur noch Tote und verbrannte Erde hinterlassen, wie es Oberbürgermeister der Stadt Solingen Norbert Feith kommentierte und da es auch in den letzten Kriegstagen nicht an Befehlsfolgern, Mitläufern und Wegschauern mangelte, konnten nicht nur hier, sondern in vielen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.04.15
Ratgeber

Glauben heisst auch gleichtzeitg Nicht-Wissen

Wenn ich glaube, weiß ich nicht. Ich glaube nur. Solange ich nicht weiß, kann ich glauben, was immer ich will. Tue, was Du willst. Glauben ist ebenfalls, seinen Willen zu tun. Es gibt auch Fanatiker, die so fest an ihrem Glauben festhalten, dass die Realität falsch ist, sollte sie sich anders zeigen. Leider gibt es davon noch viel zu viele. Sie bekämpfen sich auch gerne einander. Welcher Glaube ist denn nun der Richtige? Sind vielleicht nicht auch alle falsch? Nur eine Lüge, eine Täuschung,...

  • Dortmund-City
  • 06.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.