Fassaden

Beiträge zum Thema Fassaden

Blaulicht
Die Polizei hofft, dass die Täter beim Sprühen beobachtet wurden.

Auch polizeilicher Staatsschutz ist in Ermittlungen einbezogen
Hakenkreuze auf Hausfassaden im Ostviertel

Graffitis sind Kunst, doch mit Kunst haben die Schmierereien im Ostviertel so gar nichts zu tun. Mit aufgesprühten Hakenkreuzen und anderenSymbolen und Zeichen beschädigten noch unbekannte Personen am frühen Sonntagmorgen (10. Januar ab etwa 1:30 Uhr) zahlreiche Hausfassaden. Der Schwerpunkt der Schmierereien befindet sich in der Söllingstraße, sowie inder Immestraße und der Brüningstraße, welche parallel zur Goldschmidtstraße verläuft. Mit roter Farbe sprühten die Personen, die möglicherweise...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.21
Ratgeber

Wattenscheid mit Fördermitteln verschönert
100. Fassade in Wattenscheid mit Fördermitteln verschönert

 Das Außenanlagen- und Fassadenprogramm in Wattenscheid hat mit der 100. verschönerten Fassade einen weiteren Meilenstein erreicht. Die „Jubiläums-Fassade“ ist die Front des Hauses Hochstraße 24 in Wattenscheid-Mitte. Bei dem Gebäude Hochstraße 24 handelt es sich um ein gründerzeitliches Wohn- und Geschäftshaus, Baujahr 1905. Die streng symmetrische Fassade wird durch einen mittig angeordneten Erker geprägt und ist durch zahlreiche, aufwändig gestaltete Stuckelemente gegliedert. Neben dem...

  • Wattenscheid
  • 05.12.20
Politik
Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Hausbesitzer Dennis Nagel und Heike Möller präsentieren vor dem ehemaligen Kaufhaus Gassmann auf einer Karte den Nevigeser Innenstadtbereich, der für das neues Fassadenprogramm in Frage kommt.

Eigentümer erhalten Förderung bei der Erneuerung der Hausfassade
Facelifting für Neviges!

Das Fassaden- und Wohnumfeldprogramm wird jetzt auch in Neviges umgesetzt. Nachdem in der Velberter Innenstadt das Angebot bereits von zahlreichen Hausbesitzern genutzt wurde, ist jetzt ein weiterer Stadtteil dran. Den Anfang macht das ehemalige Kaufhaus Gassmann an der Ecke Bernsaustraße/Elberfelder Straße, das seit zwei Jahren leersteht. Anfang 2021 zieht dort ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen ein, zusätzlich werden Co-Working-Arbeitsplätze geschaffen. „Das ist wohl die größte...

  • Velbert-Neviges
  • 04.09.20
Natur + Garten
... man kann kaum vorübergehen: ÜBERALL am Straßenrand, an Häusern, Gebäuden, in Vorgärten oder auch mitten in den Innenstaädten... findet man SCHÖNES. GÜNES, Blumiges... an dem man sich gerade jetzt erfreuen kann
22 Bilder

NATUR Blumen NATUR Pflanzen NATUR City NATUR bunt+grün NATUR
BUNTE Begegnungen am WEGESRAND

...ESSENeine CITY in CORONA-ZEITEN... MÄRZ April MAI und JUNI 2020 Soooo, die letzten Wochen, Monate sind irgendwie trotz oder gerade wegen dieser unsäglich-umständlichen, doofen, bösen, unsichtbar-sichtbaren, unangenehmen, fast Angst machenden zumindest aber verunsichernden CORONA-Pandemie recht schnell vergangen! Leider, oder soll ich sagen Gott sei Dank, war und bin ich die ganze bescheidene Zeit hindurch am „Malochen“, und habe nur bedingt eine angenehme Freizeit, da ja fast alles, was ich...

  • Essen-Ruhr
  • 14.06.20
  • 17
  • 7
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Hasenberg und seine Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung freuen sich über Eigentümer, die sich über die neuen Fördermöglichkeiten informieren möchten.
2 Bilder

Fördergelder für Hausfassaden und Hofflächen
Wetter macht sich schön !

Fördergelder für hübsche Fassaden und Hofflächen in der City Mit der Erweiterung des Umbaugebietes Innenstadt Alt-Wetter und angrenzende Bereiche und der aktuell vorliegenden Förderung aus dem Städtebauförderprogramm für 2020 („Lebendige Stadt“) profitiert auch das bestehende Haus- und Hofflächenprogramm der Stadt Wetter. Diese Förderung können Bürger für ihre Immobilien im erweiterten Umbaugebiet in Anspruch nehmen. Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer: „In der Vergangenheit ist das...

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.05.20
Politik
Große, grelle und die Sicht versperrende Außenwerbung, wie hier in der Kortumstraße, soll es bald in der Innenstadt nicht mehr geben.

Bochumer Stadtgespräch: Neue Gestaltungsleitlinien für die City sollen Stadtbild aufwerten - Postives Feedback der Bochumer
Das neue Gesicht der Innenstadt

Viele interessierte Bochumer fanden sich kürzlich zum Stadtgespräch im Kunstmuseum ein, um mehr über die neuen Gestaltungsleitlinien für die Bochumer Innenstadt zu erfahren sowie darüber zu diskutieren. Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke, Marc Mauer, Vorsitzender der Initiative Bochum City, und Architekt Heiner Farwick referierten über die Pläne, das gestalterische Potenzial des Stadtkerns zu entfalten, und nahmen sich anschließend noch Zeit, auf die Kommentare und Fragen der Bürger einzugehen....

  • Bochum
  • 27.02.20
  • 2
Kultur
So bunt erstrahlen die Fassaden.

1000 Lichter in der City
Illuminierte Gelsenkirchener City

Neben der Winterbeleuchtung werden mit der Veranstaltung „1000 Lichter in der City“ erstmals seit Sonntag, 3., bis zum 21. November auch verschiedene Fassaden entlang der Bahnhofstraße illuminiert. Nachdem in den letzten Jahren die Leuchtstelen rund um den Neumarkt sowie einzelne Gebäude am Platz beleuchtet wurden, dehnt sich die Verteilung der Illuminationen von Fassaden erstmals über die gesamte Bahnhofstraße aus. Elf Gebäude in der Bahnhof- und Arminstraße werden in Spektralfarben...

  • Gelsenkirchen
  • 03.11.19
Politik

Unseriöse und verlogene Stadtplanung - Stadt wirbt keine Fördermittel für Altenessen ein
Man versprach uns einen Marktplatz, einen Radweg und neue renovierte Stadtplätze

Am 19.09.2019 titelte die WAZ "Stadt Essen legt Abrisspläne auf Eis". "Was dort über das Verhalten der Stadt steht, ist schlicht unwahr", beklagt ein betroffener Anwohner und sagt "Wir haben keine Angebote erhalten, über die man hätte sprechen können." Er wirft darüber hinaus der Verwaltung und der Politik vor, es unterlassen zu haben, Gelder für versprochene Städtebauförderung beim Land NRW einzuwerben. Ich habe das nachgeprüft und tatsächlich: Im Städtebauförderprogramm NRW steht zum...

  • Essen-Nord
  • 30.09.19
  • 9
  • 3
Politik
Kirchhellener Alle 54
2 Bilder

Hauseigentümer nutzen Förderangebot
Neue Fassaden verschönern die Stadt

Dorsten. Seit Auflage des Hof- und Fassadenprogramms im Innenstadt-Erneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ haben 13 Hauseigentümer Fördergelder in Höhe von knapp 65.000 Euro beantragt und zum Teil schon investiert. Mit diesem Angebot der Stadt Dorsten erhalten Immobilienbesitzer Unterstützung bei der Aufwertung und Gestaltung ihrer Hausfassaden. Und das Angebot wirkt: Die neue Fassadengestaltung wertet neben dem Gebäude auch die Nachbarschaft und das Quartier auf. Nach der prägenden Umgestaltung...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Natur + Garten
Viele Vorschläge für eine grünere natürlichere Nordstadt sammelten Dortmunder bei einem Workshop.
2 Bilder

Ideen wurden beim Workshop für "Nordstadt natürlich!" gesammelt
Nordstädter wollen mehr Grün

Viele Ideen für Hof- und Fassadenbegrünung wurden auf einem Workshop gesammelt Grüne Dächer und Fassaden, Bienen für alle, begrünte Höfe und Naturerlebnisse für Kinder und Familien sind nur einige Ideen von Nordstädtern, die unter dem Motto "Nordstadt natürlich!" bei einem Workshop gesammelt wurden. Denn ein neues Programm soll den kinderreichsten Stadtteil zum Aufblühen bringen. Der Bürgergarten auf der Kleinen Heroldwiese sollte mit Menschen und Ideen wieder belebt werden, war eine Anregung....

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Politik
Beispiel für die Fassade Hochstraße 12
3 Bilder

Bis zu 6-Stockwerke hohe Wandbilder
Hochstraße könnte zur StreetArt-Galerie werden

Die Hochstraße in Wattenscheid ist eines der größten Sorgenkinder in Wattenscheid. Im Ergebnisbericht zum Stadtteilumbau Wattenscheid wird die Straße wie folgt beschrieben: “Als Wohnlage sind die durch Gründerzeitbebauung geprägten Straßenzüge Hochstraße und Bochumer Straße besonders bedenklich. Durch das hohe Verkehrsaufkommen und die Straßenbahn ist das Wohnen sehr lärmintensiv. Der sich seit mehreren Jahren abzeichnende Trading-Down-Prozess nimmt immer mehr Gestalt an: Neben Ein-Euro-Shops,...

  • Bochum
  • 02.02.19
  • 1
Politik
Alter Markt, Visualisierung
8 Bilder

Neubelebung der Wattenscheider Innenstadt
Mitten auf dem Alten Markt eine Grünfläche und ein Wasserlauf entlang der Oststraße

Um die Wattenscheider Innenstadt neu zu beleben, muss sie an vielen Stellen gleichzeitig umgestaltet werden. Auf Besucher wirkt sie heute trostlos, teilweise heruntergekommen und altbacken. In der Innenstadt muss ein ganz neues Stadtgefühl entstehen. Die Einwohner der müssen wieder gerne in die Innenstadt kommen, weil sie sich dort wohl fühlen und stolz sind auf das besondere Flair und Ambiente ihrer Innenstadt. Die Wattenscheider Innenstadt benötigt für die Umgestaltung ein Gesamtkonzept Damit...

  • Bochum
  • 10.11.18
  • 11
Kultur
14 Bilder

Altendorf: Auf den Spuren des Jugendstils

Wer hätte das gedacht: In Altendorf gibt es eine ganze Reihe von zum Teil gut erhaltenen Jugendstil-Häusern. Und das, obwohl der Stadtteil im Essener Westen im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Heimatforscher Robert Welzel unternahm mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule sowie interessierten Gästen einen Stadtteilspaziergang zu diesem Thema. Der Jugendstil an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ist geprägt von dekorativ...

  • Essen-West
  • 17.05.18
  • 1
Kultur
Heinrich Hendrix, Jan Hofer, Ulrike Westkamp
3 Bilder

Neue Fassaden für Wesel

Nachhaltige Aufwertung und Erhaltung des historischen Stadtbildes – die Stadt Wesel bietet ein Förderprogramm für private Immobilienbesitzer in der Innenstadt zur Modernisierung von Fassaden. Für 166 Gebäude im Weseler Stadtkern wurde in den letzten sechs Jahren eine Modernisierungsberatung in Anspruch genommen, 55 Fassaden wurden folglich mit Mitteln aus dem Förderprogramm modernisiert. So auch die des Gebäudes Korbmacherstraße 15/Doelenstraße 2. Eigentümer: Jan Hofer. Der gebürtige Weselaner...

  • Wesel
  • 08.01.18
Kultur
Wunderschön und verspielt
3 Bilder

Das ist mir aufgefallen

Bei meinem Besuch des Chinafestestes machte ich in der Altstadt Rast auf einer Bank. Ich sah dabei wunderbare Fassaden an denen man sonst achtlos vorüber geht. Mit den Fotos wünsche ich eine schöne und gesunde neue Woche.

  • Düsseldorf
  • 18.09.17
  • 12
  • 20
Überregionales
Beim Foto-Quiz im Stadtspiegel warten insgesamt 530 Euro auf die Gewinner. Archiv-Foto: Anja Jungvogel

Stadtspiegel: Beim Foto-Quiz satte Geldpreise absahnen

Mittwoch ist Stadtspiegel-Tag: Beim Foto-Quiz warten insgesamt 530 Euro auf die Gewinner. „Wie gut kennen Sie Ihre Stadt?“, fragen wir in der heutigen Ausgabe. Dabei gilt es, Geschäfte aus der Umgebung zu erkennen und den richtigen Fotos im Quiz zuzuordnen. Insgesamt 42 Fassaden haben wir in Kamen und Bergkamen fotografiert. Unter den richtigen Einsendungen werden fünf Geldpreise im Gesamtwert von rund 530 Euro verlost.

  • Kamen
  • 13.09.17
  • 1
Kultur
Berlin
35 Bilder

fassaden

schöne Fassaden aus verschiedenen ländern. viel spaß beim betrachten meiner Fotos und einen schönen sonntag wünscht euch mali. über zahlreiche Kommentare würde ich mich sehr freuen

  • Düsseldorf
  • 26.03.17
  • 6
  • 11
Kultur
24 Bilder

sehenswerte interessante fassaden und bemalungen

immer wieder anders...schöne Fassaden und fassadenmalerei. der Gestaltung sind keine grenzen gesetzt. viel Freude beim betrachten meiner Fotos aus Indien wünsche euch mali. über zahlreiche Kommentare würde ich mich sehr freuen.

  • Düsseldorf
  • 29.01.17
  • 8
  • 9
Kultur
22 Bilder

türen, tore, fenster, fassaden...

aus der ganzen welt. ich liebe Fassaden, Türen, tore, fenster. sie erwecken meine Neugierde. viel Freude beim betrachen meiner Fotos und ein schönes Wochenende wünscht euch mali

  • Düsseldorf
  • 28.01.17
  • 4
  • 4
Kultur
Kunst am Gerüst ... ^Fotos: Stadt Herten
2 Bilder

Wände bemalt im Kreativ.Quartier Herten

15 internationale Künstler waren jüngst im Kreativ.Quartier Herten unterwegs und haben die Wände der Häuser an der Ewaldstraße 62, 72 und 97 gestaltet. Während das Team, bestehend aus den Bild-Schöpfern Top Notch, Demon und Johanna Lüffe, an der Ewaldstraße 97 auf dem hohen Gerüst schnell vorankam, hatten die Künstler an der Fassade des Diakonie-Bunkers zunächst technische Schwierigkeiten mit einem Hubwagen. Doch dies konnte behoben werden: In über zehn Metern Höhe in einem zwei Quadratmeter...

  • Herten
  • 27.09.16
Kultur
Das Titelbild zeigt zwei architektonische Besonderheiten Straßburgs auf einen Blick: Ein Löwe, der den Haken eines Flaschenzuges am "Maison Kammerzell" (15. Jh.) trägt, und die Spitze des Nordturms vom benachbarten Münster. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
14 Bilder

Straßburger Impressionen von einem Kurzbesuch

An einem einzigen Nachmittag lässt sich Straßburg natürlich nicht erkunden und schon gar nicht fotografisch erfassen. Vieles, nein sicher das meiste, ist mir entgangen. Doch ein paar Aufnahmen möchte ich hier trotzdem zeigen und hoffe, sie vermitteln einen kleinen Eindruck von einer großartigen Stadt. Ich plane, die BIlder in Kürze noch um eine Videoaufnahme von der abendlichen Lichtschau am Straßburger Münster zu ergänzen. Für diese Fotos gilt übrigens, wie so oft hier im LK: Vollbildansicht...

  • Hattingen
  • 19.09.16
  • 15
  • 9
Kultur
Durch Vergoldung (Anna Löbner, 1989) bekommt die Kuppel des ehemaligen Werkbunkers von Mannesmann eine sakarale Anmutung: Lierenfelder Stra0e 39, heute Atelierhaus
30 Bilder

Düsseldorf - Unterwegs in der "goldenen" Stadt

Eigentlich... gilt ja Prag, wegen seiner zahlreichen goldenen Turmspitzen und Dächer, traditionell als die "Goldene Stadt". Aber als in diesem Sommer die Uhr am Corneliusplatz ("schlanke Mathilde" oder auch "goldene Else" genannt!) und die Goldene Brücke im Hofgarten in frischem Glanz erstrahlten, fiel mir auf, dass es auch in Düsseldorf an vielen Stellen golden glänzt - wenn auch nicht alles Gold ist, was glänzt... Ich habe mich in der Stadt und in meinen Fotodateien umgesehen und etliche...

  • Düsseldorf
  • 08.08.16
  • 15
  • 12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.