Faust

Beiträge zum Thema Faust

Kultur
Szene aus "Faust" mit Linus Ebner und Antje Prust.

Das Theater Dortmund vermittelt Austausch zwischen Schulen und Theater
Neue Ausgabe von „Enter“ zum Thema „Nathan und Faust“

Die Theatervermittlerinnen des Theater Dortmund Sarah Jasinszczak (Schauspiel) und Linda Thaller (KJT) widmen sich am Dienstag, 2. Februar, dem Thema „Nathan und Faust – Literatur digital zum Leben erwecken“ mit praktischen Ideen und Erfahrungen rund um die virtuelle, theatrale Begegnung. Anhand zweier Theatertexte, die im Spielplan des Schauspiels und des Kinder- und Jugendhteaters verankert sind, werden die TeilnehmerInnen in Kleingruppen kreativ arbeiten. Wie immer ist die Expertise aller...

  • Dortmund-City
  • 01.02.21
Reisen + Entdecken
"Staufen darf nicht zerbrechen". Risse in der Rathausfassade.
8 Bilder

Die doppelte Tragödie
Die Fauststadt Staufen, die Geothermie und der Erdgeist

Die Fauststadt Staufen liegt etwa 25 km südlich von Freiburg idyllisch  am Rande des Südschwarzwaldes und des Markgräfler Landes und lädt die Urlauber mit  ihrer   hervogrragenden Gastronomie  (köstliche Weine!! ) ,  ihrer  beschaulichen mittelalterlichen Altstadt, vielen Sonnenstunden und Festen zum längeren Verweilen und Genießen ein. Zur Geschichte des Städtchens gehören allerdings auch zwei Tragödien. Dem Johann Georg Faust, der  historischen Vorlage für Goethes Werk,  soll 1539 im...

  • Essen-West
  • 16.01.21
  • 5
  • 2
Kultur
Frank Witzel als FAUST und Andreas Beuthner (Mephisto) in FAUST I.
4 Bilder

VolXbühne Mülheim zeigt FAUST 1
Suche nach dem Sinn des Menschseins

Ende Oktober kommt die Produktion FAUST I dreimal auf die Bühne: Acht Mitglieder der VolXbühne Mülheim - im Alter zwischen 52 und 84 Jahren - machen sich unter der Regie von Jörg Fürst diesen „urdeutschen“ Stoff zu eigen: Volkstheater reloaded. Zu sehen ist das Stück am Freitag, 30. und Samstag, 31. Oktober, jeweils um 19.30 Uhr  und am Sonntag, 1. November um 16 Uhr (mit anschließendem Publikumsgespräch). Faust ist an einem Endpunkt angekommen: Besitz, Religion, Wissenschaft, Genuss und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Unbekannter schlägt mit Faust auf Autos ein.

Autos in Wehringhausen beschädigt
Mann schlägt mit Faust auf Motorhauben: Polizei in Hagen sucht Randalierer

In der Bismarckstraße in Wehringhausen wurde am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr ein Auto durch einen Unbekannten beschädigt. Eine 33-jährige Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann mit der Faust auf die Motorhaube des Fiats schlug. Anschließend sei der Mann auf weitere Fahrzeuge zugegangen und habe unter anderem auf diese geschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen entfernte sich der Unbekannte schließlich von der Örtlichkeit und ging in ein nahegelgenes Wohnhaus. Die alarmierte Polizei konnte...

  • Hagen
  • 02.10.20
Blaulicht
In Ennepetal wurde eine Zeitungsbotin von einem Mann angegriffen.

Zeitungsbotin in Ennepetal angegriffen
Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

In Ennepetal wurde eine Zeitungsbotin von einem fremden Mann brutal angegriffen. Am Samstag beobachtete die 50-jährige Zeitungsbotin, gegen 3:30 Uhr, einen Mann, der sich an der Lindenstraße an den dort abgestellten Zeitungen bediente. Als sie den Mann ansprach, kam es zum Streit, da der Mann der Meinung war, dass die Zeitungen für alle seien. Beleidigungen, Schläge und Tritte Er beleidigte die Frau mit "Hure" und "Arschloch" und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Zuletzt trat er ihr gegen...

  • wap
  • 30.03.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein Mann bei einer  Auseinandersetzung am Bissenkamp lebensgefährlich verletzt wurde.

55-Jähriger stürzte bei Streit im Brückstraßenviertel
Lebensgefährlich verletzt nach Faustschlag

Nach einem Streit mit einer mindestens vierköpfigen Gruppe im Dortmunder Brückstraßenviertel ist ein 55-jähriger Fußgänger in der Nacht auf Samstag, 18. Januar, durch einen Schlag lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge kam es gegen 3.45 Uhr im Bereich der Einmündung Lütge Brückstraße/Bissenkamp zu einem Streit zwischen dem 55-Jährigen und der Gruppe. Laut Polizei schubste ein junger Mann den 55-Jährigen, holte aus und schlug dem Mann mit...

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Blaulicht
Jugendliche warfen einen faustgroßen Stein auf ein Auto, der die Windschutzscheibe zertrümmerte. Archivfoto: Polizei

Kamen: Das ist kein "Dummer Jungen Streich"
Jugendliche werfen faustgroßen Stein auf ein fahrendes Auto

Kein Streich, sondern eine lebensgefährliche Straftat: Mit einem faustgroßen Stein haben zwei Jugendliche am heutigen Mittwochmittag (04. Dezember) gegen 13.15 Uhr in Kamen den fahrenden Wagen eines 71-jährigen Unnaers beworfen, als dieser mit seinem PKW auf der Heerener Straße in Richtung Werver Mark unterwegs war. Der Stein, den die Jungen aus einer Böschung hinter der Einmündung Bertolt-Brecht-Straße auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs schmissen, zertrümmerte bei Tempo 70 die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.12.19
  • 1
  • 2
Kultur
Faust (Maximilian Strestik) schließt einen Pakt mit Mephisto (Oliver Möller).

Prinz Regent Theater zeigt Goethes „Faust“
Ein Klassiker für unsere Zeit

Ohne falsche Ehrfurcht, aber mit dem gebotenen Respekt – so behandelt das Prinz Regent Theater das wohl berühmteste Drama deutscher Sprache. Goethes „Faust. Der Tragödie erster Teil“ in Hans Drehers Regie erstrahlt nicht zuletzt durch die Leistung der nur vier an der Produktion beteiligten Schauspieler in neuem Glanz. Patrick Praschmas Animationen sind die Kirsche auf diesem Kuchen. Dreher verzichtet in seiner konzentrierten Version zwar auf die Walpurgisnacht, versucht jedoch nicht, dem Stoff...

  • Bochum
  • 14.10.19
Kultur
Das PRT verspricht einen zugleich zeitgemäßen und zeitlosen "Faust".

Das Prinz Regent Theater eröffnet die Spielzeit mit Goethes „Faust“
Der Tragödie erster Teil

„Ich habe mich in der zwölften Klasse zum ersten Mal mit Goethes 'Faust' beschäftigt“, erzählt Regisseur Hans Dreher, „und der Stoff hat mich seither nicht mehr losgelassen.“ Da verwundert es nicht, dass Dreher seine erste Saison als Künstlerischer Leiter des Prinz Regent Theaters mit dem wohl berühmtesten Drama deutscher Sprache eröffnet. Die Premiere am Samstag, 28. September, ist bereits ausverkauft. Karten gibt es derzeit noch für die zweite Vorstellung am Sonntag, 29. September. Hans...

  • Bochum
  • 25.09.19
  • 1
Kultur
Die Distanz zwischen zwei Menschen durch ihr eigenes Gefühlsleben ist ein eindrückliches Thema dieser Faust-Inszenierung.
4 Bilder

Schauspiel in der Schule
"Nun sag, wie hast du's mit dem Theater?": Das artEnsemble Theater führte in der Alfred-Krupp Schule in Essen-West Goethes Faust für die Oberstufe auf

Viele Schüler in der Oberstufe lesen den Faust. Doch wenige bekommen die Möglichkeit eine Theater Inszenierung direkt an ihrer Schule zu sehen. Die Oberstufe der Alfred-Krupp Schule konnte nun dem Stoff in der eigenen Aula näher kommen, wie es gedacht ist: auf der Bühne. Goethes deutschsprachiges Theaterstück par excellence dreht sich viel um die Existenzängste des gleichnamigen Protagonisten Doktor Faust. Der schon betagte Intellektuelle verzweifelt hauptsächlich an der Unzulänglichkeit seiner...

  • Essen-West
  • 30.03.19
  • 1
  • 1
Kultur

Eine Rezension
Faust I - Das Theater Essen-Süd zu Gast am Gymnasium am Stoppenberg Essen

Faust I - Das Theater Essen-Süd zu Gast am Gymnasium am Stoppenberg Faust I, Goethes literarisches Meisterwerk, in einem etwas anderem Licht. Letzten Montag stellte sich das Ensemble des Theaters Essen-Süd dem Publikum unserer Q2 in der Aula. Die sehr modern gefasste und etwas ungewohnte Inszenierung kommt mit nur zwei Darstellern aus; Thilo Matschke in der Rolle des Fausts und Raphael Batzik als Mephisto, welche mit ihrem starken Ausdruck und ihrer großartigen schauspielerischen Darbietung die...

  • Essen-Süd
  • 11.12.18
Kultur
In seiner eigenen Interpretation des "Faust" spürt das Theater Töfte Fragen nach Wahrheit, Verantwortung, Freiheit und Liebe nach und sucht die Grenzen von Gut und Böse in der Geschichte, die nicht immer leicht zu erkennen sind.

Recklinghausen: Töfte spielt "Faust" - Figurentheater nach Johann Wolfgang von Goethe

Am Donnerstag, 11. Oktober, führt das Theater Töfte um 20 Uhr das Figurentheaterstück "Faust I – Eine Verdichtung" nach Johann Wolfgang von Goethe auf der Hinterbühne des Ruhrfestspielhauses, Otto-Burmeister-Allee 1, auf. Der Stoff ist bekannt: Faust geht mit dem Teufel einen Pakt ein, der ihn zu einer ruhelosen Suche nach dem uneinholbar zukünftigen Glück verpflichtet. Ohne Rücksicht auf Verluste stürzt er sich in den Rausch der Zeit und findet zunehmend Gefallen an seinem neuen Lebenslauf....

  • Recklinghausen
  • 10.10.18
Überregionales
Kamen: Jugendliche bedroht - Täter mit Faustschlag in die Flucht getrieben. Foto: Anja Jungvogel

Messer-Bedrohung gegen Jugendliche: Täter mit Faustschlag in die Flucht getrieben

Am Freitag, 7. September, fielen einer Streifenwagenbesatzung gegen 22.30 Uhr zwei Jugendliche auf, die mit zerrissenen T-Shirts die Kamener Straße entlang liefen. Die beiden 15- und 16-jährigen Kamener gaben an, eine halbe Stunde zuvor von zwei Männern mit Messern bedroht worden zu sein. In der Straße Auf dem Spiek, in der Nähe eines Supermarktes, sind die beiden von den Unbekannten in die Enge getrieben worden und einer der Verdächtigen hielt dem 15-jährigen ein Messer an den Hals. Dieser...

  • Kamen
  • 10.09.18
LK-Gemeinschaft
Denn was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen.

Faust des Winterkorns — Der Tragödie einziger Teil; Teil II

Nach guter Resonanz und großer Nachfrage habe ich mich entschlossen, dem Winterkorn-Stück nun doch einen (zunächst nicht vorgesehenen) zweiten Teil zu bescheren. SZENE 2 von 2 [Anno 2021. Sichelmond-gedimmte Nacht. Winterkorn schaut aus einem Hochhausfenster auf die Straßen, betrachtet nachdenklich die Autoscheinwerfer, die wie Ameisen in Linien aus rotem und weißem Licht nebeneinander wimmeln.] WINTERKORN: Von schwebend machenden Erfolg verwöhnt, Bin ich nun als böse Miene verhöhnt, Musste...

  • Wesel
  • 04.08.18
  • 3
  • 4
LK-Gemeinschaft
Es ist genau so, wie es aussieht.

Faust des Winterkorns — Der Tragödie einziger Teil

SZENE 1 von 1 [Im leeren Meetingzimmer, spät abends, mit einem Auspuffmodell im Maßstab 1:4 auf dem Schreibtisch vor sich.] WINTERKORN: Habe nun, ach! Metallurgie in Stuttgart gelernt, war arbeitsam und kühn, Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor; Heiße Manager, heiße Doktor gar Und scheuche schon an das achte Jahr Herauf, herab und quer und krumm Meine Kollegen in der Etage rum- Und sehe, dass wir Stickoxid schnüffeln können! Das...

  • Wesel
  • 30.07.18
  • 4
  • 8
Überregionales
Foto: Polizei

Zugeschlagen

Busfahrer von Asylsuchendem verletzt Fröndenberg. Ein 73-jähriger Busfahrer nahm, laut Polizeibericht, am Dienstagmittag am Bahnhof Fröndenberg zwei Asylsuchende auf und kontrollierte wenig später die Fahrausweise. Die beiden Fahrgäste regten sich darüber auf. Einer von ihnen schlug dem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht und mit einem Gegenstand auf den Kopf. Der Fahrer erlitt eine Platzwunde und wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.05.18
Kultur
Faust lässt sich auf einen gefährlichen Pakt mit dem Teufel ein.

„Faust“ inklusiv: Das Claudius-Theater bringt Goethes Klassiker auf die Bühne

Die Engel Gabriel, Raphaela und Micha geleiten die Zuschauer in einer originellen Variante des Vorspiels auf dem Theater durch die Adaption von Goethes „Faust“, die das inklusive Claudius-Theater einstudiert hat. Überhaupt wird der Zuschauer hier auf unaufdringliche Weise an die Hand genommen, so dass auch die, die den Klassiker nicht wie ihre Westentasche kennen, ihre Freude an der Darbietung haben. In einer knappen Stunde wird das Drama entfaltet, wobei die Gelehrtentragödie nur angedeutet...

  • Bochum
  • 23.04.18
  • 1
Kultur
Gitta Inholte-Gahlmann und Tim Klimaschewski aus dem Claudius-Theater-Ensemble als Mephisto-Variationen.

„Der Teufel und die arme Seele“: Inklusives Claudius-Theater bringt „Faust“ auf die Bühne

Im Haus der Begegnung herrscht an diesem Montagabend reges Treiben, schließlich steht die Premiere der neuesten Inszenierung des inklusiven Claudius-Theaters unmittelbar bevor. Es handelt sich um ein Drama, das schon so manchem Schüler den Schweiß auf die Stirn getrieben hat: Goethes „Faust“. Das Claudius-Theater liefert den Sachkommentar, der hilft, das Gesehene einzuordnen, quasi simultan – mit einem Kunstgriff, der vor der Premiere noch nicht verraten werden soll. „Die Geschichte spielt...

  • Bochum
  • 10.04.18
  • 2
Überregionales
"Faust" (Hartmut Hecht) und Gretchen (Maria Kempken) stehen am 9. März auf der Bühne der Gesamtschule in Hünxe.Foto: Dunja Vogel

Goethes "Faust" in rockigem Gewand: Berliner Ensemble spielt "Faust - die Rockoper" an Hünxer Gesamtschule

Die Gesamtschule Hünxe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Vielfalt unter einem Dach“ stehen viele Aktionen auf der Agenda der Schule. Gleich zum Auftakt wird groß aufgefahren: Goethes „Faust“ können Zuschauer am Freitag, 9. März, als Rockoper des Berliner Ensembles in der Aula der Schule erleben – ausschließlich mit Originaltexten des Dichters, der wie kein anderer für die deutsche Literatur steht. Von Dunja Vogel Eine kleine Kostprobe des Stückes um Liebe, Magie,...

  • Hünxe
  • 28.02.18
Kultur
Faust (Michael Rotthowe) steht im Mittelpunkt von „Faust GANZ“. Nach der Tragödie um Gretchen in Teil 1 geht er mit Mephisto auf eine große Reise durch bekannte und unbekannte Welten.
4 Bilder

Theater am Fluss feiert Premiere von "Faust - GANZ"

Das Theater am Fluss krönt seine zehnte Spielzeit mit dem ehrgeizigen Projekt „Faust: GANZ – Teil I und II in rund 3 Stunden“. Premiere ist am Mittwoch, 28. Februar, um 19 Uhr in der Rohrmeisterei. Unter der Regie von vier Regisseuren wirken mehr als 20 Darsteller bei dieser bisher größten und sicher auch ambitioniertesten Produktion nach dem Meisterwerk von Johann Wolfgang von Goethe mit. Das Konzept ist ungewöhnlich: Sina Weber, Lars Blömer, Alexander Lux und Stefan Schröder führen in...

  • Schwerte
  • 26.02.18
Überregionales

Herner (20) durch Faustschläge im Gesicht verletzt! - Zwei Wittener melden sich nach Öffentlichkeitsfahndung bei der Polizei

Am Montag, 4. September, um 9.20 Uhr, wurde über die Medien eine Öffentlichkeitsfahndung nach zwei jungen Männer ausgelöst. Das Duo ist dringend tatverdächtig, in den späten Abendstunden des 27. Februar 2017 an der Kortumstraße 41 in Bochum einen Herner (20) durch Faustschläge im Gesicht verletzt zu haben. Nur zwei Stunden nach der Veröffentlichung haben sich zwei Wittener, die sich auf dem Foto erkannt haben, im örtlichen Kriminalkommissariat an der Casinostraße gemeldet. Die polizeilichen...

  • Witten
  • 05.09.17
Überregionales

Mit der Faust ins Gesicht geschlagen: Ladendieb in Moers

Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr passierte ein Kunde in einem Supermarkt an der Uerdinger Straße den Kassenbereich. Als die Kassiererin ihn aufforderte, seinen Rucksack vorzuzeigen, flüchtete er aus dem Geschäft. Dabei rannte er eine 28-jährige Kundin um, die zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Einem 19-jährigen Mitarbeiter des Supermarktes gelang es, den flüchtenden einzuholen und festzuhalten. Flasche Whisky geklaut Im Rucksack befand sich eine nicht bezahlte Flasche Whisky. Der Dieb...

  • Moers
  • 23.07.17
Überregionales
Wer hat etwas beobachtet?

Gefährliche Körperverletzung: Brutale Gang verprügelt Kamener

Nach einem Kneipenbesuch gegen 3:30h Sonntagmorgen, wollten eine 26-jährige Kamenerin und ihr 25-jährigen Freund den Heimweg antreten. Auf dem Willy-Brandt-Platz kamen ihnen sechs oder sieben Jugendliche entgegen und fingen unvermittelt eine Schlägerei an. Die Angreifer schlugen und traten auf den Kamener ein, selbst als er bereits am Boden lag. Anschließend rannten die Täter weg. Der junge Mann erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden....

  • Kamen
  • 10.07.17
Kultur
Faust I läuft als poppig-knallbunte Inszenierung am 26. Januar im Ruhrfestspielhaus. Foto: Stadt

Faust I poppig inszeniert - Restkarten für den 26. Januar verfügbar

Diese poppig-knallbunte Inszenierung kommt so spritzig daher, als stamme der Stoff aus der Feder eines scharfzüngigen Comedy-Schreibers. Ein unangestrengter Zugang zu einem Stück Weltliteratur, der Lust auf mehr macht. Es gibt noch Restkarten für "Faust I" am Donnerstag, 26. Januar, im Ruhrfestspielhaus. Es ist dieser ewige Wunsch, der Heinrich Faust vorantreibt: Zu erfahren, was das Dasein des Menschen im Innersten ausmacht über all das hinaus, was wir mit unseren Sinnen und unserem Verstand...

  • Recklinghausen
  • 24.01.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.