FBI

Beiträge zum Thema FBI

Politik

Eine schicke Holzbank für die Birtener Jugend, finanziert mit Spendengeldern der FBI
Uwe Schmidtke und Stefan Decken, zwei Mitglieder der FBI, begeben sich zu den Kindern und Jugendlichen

Ich finde es toll, dass wir die Bank bekommen haben, aber eigentlich weiß ich gar nicht, warum“, erklärte die 15-jährige Ayleen Gindele ein bisschen erstaunt. Die junge in Birten gut bekannte Fußballspielerin brachte mit dieser Feststellung die Frage der vielen Kinder und Jugendlichen, die sich am Donnerstag zum Spielen am Birtener Jugendraum getroffen hatten, ins Gespräch. „Es gab Zeiten, da waren wir nur zu dritt hier, und heute waren wir 15 “, erklärte sie noch, und deshalb werde die Bank...

  • Xanten
  • 07.10.20
  • 2
  • 2
Politik
Gewinnübergabe IPad (von links): Peter Hilbig, Valérie Petit und Jos Müller.

Präsenzunterricht muss sinnvoll mit E-Learning ergänzt werden
Xantener Gymnasiast gewinnt IPad bei FBI-Umfrage

Wie sieht Schule in zehn oder 20 Jahren aus? Immer noch Präsenzunterricht oder lieber digital? Oder ein Mix? Fragen, die Valérie Petit umtreiben. Und mit wem könnte die Bürgermeisterkandidatin der Freien Bürgerinitiative Xanten (FBI) das Thema besser erörtern als mit jungen Menschen, die zur Schule gehen. „Sie sind die Experten, diejenigen, die wissen, worauf es ankommt.“, sagt sie und hat deshalb vor Wochen eine Umfrage unter Schülern zu den bisherigen Erfahrungen der Corona-Zeit gestartet....

  • Xanten
  • 12.09.20
  • 1
Politik

Bürgermeisterwahl Xanten
Steckbrief: Das ist Valérie Petit (FBI)

Alter: 47Wohnort: XantenFamilienstand/Kinder: verheiratet, zwei KinderErlernter Beruf: SprachwissenschaftlerinHeutiger Beruf : Inhaberin einer Sprachschule für FranzösischHobbys: Cello spielen, Bücher lesen, im Garten arbeiten, KochenSonstige Interessen: Gesellschaftsspiele, Gesang, KlavierBitte vervollständigen .... Social Media ist heute ein fester Bestandteil der Kommunikationsgesellschaft. Social Media birgt Gefahren, bietet aber gleichzeitig viele Möglichkeiten, Menschen zusammenzu-...

  • Xanten
  • 09.09.20
Politik

Am Dienstag, 9. September, ab 18.30 Uhr
FBI mit Infostand am Dombogen in Xanten

Welche Themen brennen den Lüttingern unter den Nägeln? Welche Wünsche haben sie an die Xantener Politik? Zwei von vielen Fragen, die am Dienstag, 9. September, zur Sprache kommen, wenn die „FBI vor Ort“ ist. Ab 18.30 Uhr steht der Infostand am Spielplatz am Dombogen. Rede und Antwort stehen unter anderem FBI-Bürgermeisterkandidatin Valérie Petit und Wahlkreiskandidat Heinz-Willi Kemkes und freuen sich auf spannende Gespräche.

  • Xanten
  • 09.09.20
Politik
Mit Fußbällen werden die KITAS in Xanten beschenkt, wenn sie das möchten. Von links: Peter Hilbig, Valérie Petit und Arno Hoffacker

FBI Xanten begeht 45jähriges Jubiläum
Keine große Feier wegen Corona

Eine der nach eigenen Angaben ältesten Bürgerinitiativenin NRW begeht ihr 45jähriges Jubiläum, die Freie Bürgerinitiative Xanten (FBI). Entstanden war die FBI am 14. März 1975 aus einer Interessengemeinschaft von Anwohnern der Straße „Holzweg“, die sich gegen falsch abgerechnete Straßenbaukosten gewehrt hatten und nach siebenjährigem Rechtstreit vor dem Oberverwaltungsgericht Münster Recht bekamen. Bei den kurz darauffolgenden Kommunalwahlen errang die Initiative auf Anhieb mehr als neun...

  • Xanten
  • 27.08.20
LK-Gemeinschaft

Cyberkriminelle fordern 42 Millionen Dollar
Donald Trump soll Cyberkriminellen helfen

Cyberkriminelle fordern 42 Millionen Dollar von US-Anwaltskanzlei Auch Donald Trump wird indirekt erpresst. Cyberkriminellen veröffentlichten auf einem Portal im Dark Web eine Nachricht an die Kanzlei Grubman Shire Meiselas & Sacks (GSMS). Es wird eine Veröffentlichung von Dateien ankündigen. Zuvor war es offenbar gelungen, die Systeme der Kanzlei mit einer Ransomware zu infizieren und Dateien zu entwendeten. Danach wurden die Dateien im Netzwerk verschlüsselten. Zu den Mandanten der Kanzlei...

  • Essen-Süd
  • 19.05.20
Politik

Rosen fürs Krankenhaus
FBI verteilte rote Rosen an Patienten & Mitarbeiter

Die FBI sagt’s traditionell durch die Blume: Frohe Ostern! Weil es aber in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus keinen Infostand mit kleinen Überraschungen für die Xantenerinnen und Xantener geben konnte, hatte sich die Freie Bürger-Initiative etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie beschenkte Mitarbeiter und Patienten des St. Josef-Hospitals mit roten Rosen. Die Überraschung ist gelungen, die Freude war groß, als am Ostersamstag die Rosen an das Krankenhauspersonal übergeben werden konnten -...

  • Xanten
  • 16.04.20
Politik
Unter dem Protest einiger Zuschauer erfolgte der erste Spatenstich für den Kurpark: Bürgermeister Thomas Görtz, Niklas Franke (DBX), Josef Bours (Stadtrat) und Peter Knappmann von der ausführenden Firma Knappmann

Erster Spatenstich für Xantener Kurpark

Die Arbeiten beginnen Proteste der FBI Unter dem von der FBI initiierten Protest von schätzungsweise 50 Demonstranten fand heute der erste Spatenstich für den Xantener Kurpark statt. Auf Einladung von Bürgermeister Thomas Görtz versammelten sich die geladenen Gäste, unter ihnen die Fraktionsvorsitzenden und Einzelratsmitglieder, der technische Dezernent Niklas Franke und weitere Mitglieder der Stadtverwaltung, sowie Vertreter der planenden und ausführenden Unternehmen zum Startschuss für den...

  • Xanten
  • 05.05.17
  • 1
Überregionales
Marita Lorenz

Eine Liebe zwischen Revolution und Verrat

Die ehemalige CIA-Agentin Marita Lorenz eröffnete am heutigen Donnerstag, 30. Oktober, die neue Ausstellung „Intime Blicke- Liebe und Erotik in der Spionage“ im Spionagemuseum an der Marina Oberhausen, Zum Aquarium 2. Sie berichtete hier über ihre Liebesgeschichte mit dem Kubaner Fidel Castro, ihre Kindheit im KZ Bergen-Belsen, ihre Wünsche zurück nach Deutschland zu ziehen und ihre „schreckliche Arbeit“ für die amerikanischen Geheimdienste. Mehr gibt es in der Ausstellung zu den üblichen...

  • Oberhausen
  • 30.10.14
  • 2
Kultur
Ratherr Detlef Münch stößt mit dem massigen 700 Jahreskrug von 1993 und dem Dortmunder Bierkutscher von 1979 im Stadtgarten auf nun 720 Jahre Dortmunder Braugeschichte an.
2 Bilder

22. August ist ein wichtiger Tag für Dortmund: 720 Jahre Braurechte

Vor 720 Jahren am 22. August 1293 ist dem Rat der Stadt Dortmund vom damaligen König des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Adolf von Nassau das alleinige Brauprivileg verliehen worden, das der Stadt Wohlstand und Einnahmen brachte. Vor 720 Jahren durfte in Dortmund deshalb nur mit Genehmigung des Rates Bier gebraut werden und fremde Biere wurden in Dortmund gar nicht zugelassen. Doch heute ist von der jahrhundertlangen Dortmunder Bierkultur und Brautradition nicht mehr viel übrig...

  • Dortmund-Süd
  • 21.08.13
Politik
3 Bilder

Bebauungsplan Lü 148n - Steinsweg wird erneut öffentlich ausgelegt

Der Bebauungsplan-Entwurf, die Begründung und die umweltbezogenen Informationen und Stellungnahmen liegen einen Monat vom 12.08.2013 bis 12.09.2013 einschließlich beim Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund zu folgenden Zeiten zur Einsicht öffentlich aus: montags bis mittwochs 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr, donnerstags 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, freitags 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr Während dieser Zeit ist es möglich, sich schriftlich oder...

  • Dortmund-West
  • 12.08.13
Überregionales
Obwohl schon gänzlich zugeschmiert ist die Unterführung doch immer wieder Ziel weiterer Grafitti-Sprayer.

FBI stellt in Kruckel 2 Graffitischmierer

Zivilcourage bewies jetzt FBI-Vorsitzender und Ratsmitglied Detlef Münch, der am 28. Dezember um 22 Uhr zwei Graffitischmierer an der Kruckeler Autobahnunterführung, die mittlerweile komplett zugeschmiert ist (s. Foto), in flagranti erwischte. Nachdem Münch die Hombrucher Polizei angerufen hatte und die beiden Jugendlichen aufgefordert hatte, stehen zu bleiben, rannten sie in unterschiedlichen Richtungen davon. Münch folgte auf seinem Fahrrad und konnte einen der beiden stellen, wobei eine...

  • Dortmund-Süd
  • 02.01.13
  • 1
Sport

Sepp Blatter, der "Pate"

Über dieses richtige Buch zur passenden Zeit habe ich bereits am 5. Juni in diesem Forum berichtet. Und weil sich die Ereignisse gerade überschlagen, hier noch mal der Tipp: "Fifa-Mafia" ist eine brillante Analyse, besser als jeder Krimi. Gegen die mörderisch-spannende „Fifa-Mafia“ von Thomas Kistner trudelt mancher Thriller harmlos am Nerv der Leser vorbei wie der erste Schuss eines nervösen Mini-Kickers vor dem Tor. Knallhart schießt der Sportjournalist die Verbrecher in Nadelstreifen und...

  • Herten
  • 16.07.12
  • 1
Sport
Katarina Tarr hat auch für die Zeit nach dem Fußball Pläne.
2 Bilder

Kat Tarr träumt von einer Karriere als FBI Agentin

Katarina Tarr spielt für die SG Essen Schönebeck in der Fußball Bundesliga der Frauen. Doch Amerikanerin hat auch für die Zeit nach der Karriere Pläne. Ein Bachelor´s Degree in Internationaler Kommunikation und Psychologie hat sie bereits in der Tasche, nach dem Fußball könnte sie sich vorstellen, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Der stand als special agent des FBI in den Diensten der US-Regierung. Katarina Tarr bewegt sich gekonnt zwischen den Welten, steht mit beiden Beinen fest im...

  • Essen-Borbeck
  • 08.03.12
Ratgeber

Computervirus - ist auch mein Computer betroffen?

Diese Info schlug ein wie eine Bombe. Der FBI bestätigte, dass mehrere zehntausend deutsche Computer über DNS-Server kaufen, die von Schwerstkriminellen genutzt würden. Es bestehe die Möglichkeit, dass eingegebene Internetseiten umgeleitet würden, z.B. auf eigene Seiten, die dem Original aber sehr ähnlich seien. Dort könnten dann u.a. Bankdaten abgefragt und missbraucht werden.... Ist auch Ihr Computer befallen? Bundeskriminalamt und das Amt für Sicherheit geben unter http://www.dns-ok.de/ die...

  • Rheinberg
  • 12.01.12
  • 11
Politik
Geben sich optimistisch: Deltlef Münch und sein stellvertretender Fraktionsvorsitzender Hans Josef Tokarski.

FBI sammelt Unterschriften für Bürgerbegehren

Seit nun über zwei Wochen läuft das Bürgerbegehren der FBI-Fraktion Freie Bürger Initiative zum Erhalt der Evinger Bezirksverwaltungsstelle und gegen die Zerschlagung des Stadtbezirks. Der verantwortliche Koordinator und stellv. FBI-Fraktionsvorsitzende Hans Josef Tokarski hat über sein Bürgerbüro bereits mehr als 500 Unterschriften gesammelt. „Die angebliche Kosteneinsparung bei einer Schließung der Verwaltungsstelle ist nicht zutreffend, da ja die wesentlichen Bestandteile wie...

  • Dortmund-Nord
  • 01.08.11
Überregionales
4 Bilder

Herbert Dissen wird 70! - 70 Jahre und kein bisschen leise...

... leise zu werden, dass hat er sich auch nicht vorgenommen. Herbert Dissen wird am Karnevalssonntag 70 Jahre alt und feiert traditionsbewusst als Xantener im Rathaus. „Mitten im Krieg bin ich am Aschermittwoch in Krefeld geboren. Deshalb liegt mir vielleicht auch der rheinische Karneval so am Herzen. Im ersten Lebensjahr verschlug es uns allerdings schon nach Xanten. Deshalb fühle ich mich auch als Xantener“ Zuerst wohnte er auf der Marsstraße, wurde kurzzeitig nach Zerstörung des Hause nach...

  • Xanten
  • 02.03.11
  • 5
Politik

Es wird immer abenteuerlicher im Xantener Ratssaal

Die Mehrheitsverhältnisse haben sich gänzlich verschoben. Hatte die ehemalige und heutige Oposition nach der Wahl ein Bündnis aus 17 Personen geschmiedet, welche die verkrusteten Strukturen der CDU-Politik aufbrechen wollten, so sind davon heut lediglich 14 Personen übrig geblieben. Durch den Zuwachs aus der SPD und die treuen Mitläufer der BürgerbasisXanten hat die CDU nun wieder die Mehrheit im Rat der Stadt. Für den FDP Stadtverordneten Schucht ein Bild des Schreckens. Er ist neu in den Rat...

  • Xanten
  • 21.04.10
  • 1
Politik

CDU "erwirbt" sich die Mehrheit zurück

Sven Paessens, wechselt von der SPD-Fraktion in die CDU-Fraktion im Xantener Stadtrat. Angesichts des fröhlichen "Bäumchen-wechsel-Dich-Spiels" der neuen Wahlperiode könnte diese Meldung als Randnotiz abgetan werden. Aber so einfach ist es dann doch nicht. Denn mit dem Wechsel hat sich die in der letzten Kommunalwahl unterlegene CDU wieder eine neue Mehrheit "erworben". Bereits die Gründung der neuen Fraktion "BBX 2014" durch Matthias Voll (ex SPD) und Werner Paessens (Vater von Sven und...

  • Xanten
  • 21.04.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.