FC 26 Erkenschwick

Beiträge zum Thema FC 26 Erkenschwick

Sport
33 Bilder

Einen gelungenen Saisonstart..

..feierte heute die 2. Mannschaft von Rot-Weiß Erkenschwick. In der Kreisliga C4 eingruppiert, ging es für die Honermänner gleich mit einem Lokal-Derby los. Die Mannen von Önder Aka und Thorsten Ignaszak fuhren gespannt nach Rapen, war doch die 3. Mannschaft des FC erst kürzlich ganz neu formiert worden, quasi eine Art Wundertüte. Von Beginn an entspann sich eine kurzweilige Partie, in der sich gerade in der 1. Hälfte die Rot-Weißen eine deutliche Feldüberlegenheit erspielten und diese auch in...

  • Oer-Erkenschwick
  • 13.08.17
Sport

Erkenschwicker Altliga-Meister

Am 06.02. fanden in Erkenschwick die Altliga-Meisterschaften statt, favorisiert war hier das Team vom Nußbaumweg. Das Eröffnungsspiel bestritten die Kicker in Grün und Weiß gegen Rot-Weiß Erkenschwick. Sowohl der Spielverlauf als auch der Pausenstand von 1:1 zeigten, dass der Favorit hier eine harte Nuß zu knacken hatte. Mit einem starken Torwart Thorsten "Iggi" Ignaszak im Kasten, der hielt, was irgendwie zu halten war, hielten die Honermänner nicht nur der gegnerischen Offensive stand,...

  • Oer-Erkenschwick
  • 07.02.16
Sport
6 Bilder

So langsam werden sie groß...

Ihren vorletzten Auftritt als Minis feierten die 2008er von der Langen Wanne am 13.06. in Meckinghoven. Die Schwarz-Weißen hatten geladen und die Kicker von Blau Weiß Post waren der Einladung gerne gefolgt. Gleich im ersten Spiel gegen die Rapener vom FC 26 Erkenschwick unter Ralf Almoneit und seinem Co-Trainer Heinz entwickelte sich ein spannender Krimi, einen 0:1-Rückstand konnten die Recklinghäuser noch in einen 2:1-Sieg drehen. Im Spiel Nummer 2 traf man auf inzwischen alte Bekannte von...

  • Datteln
  • 15.06.15
  •  1
Sport
Alle Augen auf den Ball: Basti Ruhe (re.), der eigentlich vor der Saison zurückgetreten ist, schoss nach seiner Rückkehr gleich das erste Tor für den TSV in der Westfalenliga.

TSV Marl-Hüls will nach Pokalsieg jetzt in Vreden zuschlagen

Mit einem 5:0 zog der TSV Marl-Hüls am gestrigen Donnerstag in die vierte Runde des Kreispokals ein. Leidtragender war A-Kreisligist FC 26 Erkenschwick, der dem drei Klassen höheren Gegner allerdings in Halbzeit eins schwer zu schaffen machte. Glen Akama-Eseme löste jedoch in der 43. Minute den gordischen Knoten im Hülser Angriff. Es folgten die Einschläge von Thomas Fritzsche (55.), Göhkan Develi (60.), Ercan Kacar (78.) und Tim Helwig (84.). Das war die pure Pflichterfüllung, doch ein...

  • Marl
  • 24.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.