FDP Kreis Wesel

Beiträge zum Thema FDP Kreis Wesel

Politik
Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner

Monika Schmitz (CDU) scheinheilig

Die Vorsitzende des Fördervereins einer Stadtbibliothek kritisiert die Kürzungsvorschläge der Gemeindeprüfanstalt (GPA) gegen die Bibliothek. Das müsste eigentlich auf die ungeteilte Zustimmung der Linken treffen. Doch die Sprecherin Monika Schmitz ist nicht nur 1. Vorsitzende des Fördervereins, sondern auch im Vorstand der CDU-Fraktion im Kreistag, die in Koalition mit FDP/VWG und Grünen das massivste Kürzungsprogramm seit Bestehen des Kreises Wesel betreibt. Zusätzlich hat das...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 15.02.16
  •  1
Politik
Kürzen ohne Rücksicht auf Verluste, vor allem bei Bildung, Kultur und Sozialem, ist der Plan von CDU, Grünen und FDP/VWG.

Jamaika geht es nicht um den Haushalt

Dem Parteienbündnis von CDU, Grünen und FDP/VWG im Kreistag Wesel geht es nicht um den Haushalt, urteilt DIE LINKE. Das zeige deren Abstimmverhalten im Kreisausschuss. CDU, Grüne und FDP/VWG haben am Donnerstag ihre Kürzungsliste praktisch unverändert durchgestimmt. Einschließlich der Freigabe der Gelder für die Partei-Jugendorganisationen. Den Vorschlag von SPD und Linken für ein verbessertes Forderungsmanagement hat das Jamaika Bündnis hingegen abgelehnt. „Das zeigt doch, dass es der...

  • Wesel
  • 04.12.15
Politik

Sozialkahlschlag: Die Verhältnismäßigkeit wahren

Die Haushaltspläne der Kooperation von CDU, Grünen und FDP/VWG machen mehr kaputt, als sie den notleidenden Kommunen nutzen, sagt DIE LINKE. Damit stellt sie sich hinter die Sozialverbände und die anderen von den Kürzungen Betroffenen. Die Unbeirrbarkeit der Kreistagsmehrheit sei erschreckend. „Die Jamaikaner müssen doch einmal aufwachen und einsehen, dass sie mit den kleinen und mittleren Beträgen, die sie streichen wollen, niemandem helfen“ sagt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der...

  • Wesel
  • 01.12.15
Politik

Burghofbühne: Doch kein Tod auf Raten

Die Kooperation von CDU, Grünen und FDP/VWG will mit einem Schlag aus der Burghofbühne Dinslaken aussteigen. Der Plan, den Zuschuss über 5 Jahre um je 20% zu kürzen, ist vom Tisch. Das geht aus einem neuen Antrag hervor, den die Fraktionen für die Kreistagssitzung am 10. Dezember gestellt haben. Die Geschäftsstelle der CDU Kreistagsfraktion bestätigte dies auf Nachfrage der Linken. „Die Kooperation von CDU, Grünen und FDP/VWG zeigt mit diesem Antrag, dass sie es ernst meinen, mit dem...

  • Wesel
  • 27.11.15
Politik
2 Bilder

Scharfe Kritik an Mindestlohnaussagen der FDP

Mit scharfer Kritik reagiert DIE LINKE auf die Aussagen der Kreis FDP zum Mindestlohn. Die hatte das Thema bei einer Podiumsdiskussion im Lippeschlößchen in Wesel aufgebracht. „8,50 Euro pro Stunde sind kein angemessener Lohn“, stellt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Linken, fest. „Selbst als Lohnuntergrenze ist das zu niedrig. Wer zu solchen Löhnen arbeitet, der kann keine Familie ernähren und endet in Altersarmut.“ Besonders dreist ist aus Sicht der Linken die Aussage des FDP...

  • Wesel
  • 01.07.15
  •  7
Politik

Durchsichtige jamaikanische Machtspielchen

Die Angriffe von CDU, FDP/VWG und Grünen auf den Landrat bei gleichzeitigen Offerten an die SPD Fraktion seien reines Machtkalkül, urteilt DIE LINKE. Dabei scheuten die Jamaikaner auch vor offensichtlichem Unsinn nicht zurück. „46.000 Überstunden können nicht auf schlechte Organisation zurückgeführt werden. Wer das tut, dem geht es nicht um die Sache,“ erklärt Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner. „Herr Berger soll doch einmal den Taschenrechner zur Hand nehmen und schauen, wieviele...

  • Wesel
  • 15.04.15
Politik

RVR-Austritt: Kreis-SPD unglaubwürdig

RVR-Austritt: Kreis-SPD unglaubwürdig „Gehört der Kreis Wesel zum Niederrhein oder zum Ruhrgebiet?", diese Frage stellt der Vorsitzende Heinz Dams der FDP/VWG-Kreistagsfraktion. Das ist die zentrale Frage in der Auseinandersetzung um den Austritt aus dem Regionalverband Ruhr (RVR) und somit der Zukunft des Kreises Wesel und seiner Bevölkerung. Bereits die Bezeichnungen RVR oder auch Metropole Ruhr verdeutlichen, dass der Kreis Wesel nicht dazu gehört, weil er am Rhein und nicht an der Ruhr...

  • Rheinberg
  • 06.02.15
  •  1
Politik
7 Bilder

Edelgard Wirxel-Komor (FDP) kandidiert als Landrätin: "Das Alter verleiht mir die Freiheit!"

Edelgard Wirxel-Komor ist von der Kreis-FDP zur Kandidatin für die Kommunalwahlen gekürt worden. Als bislang einzige der Aspiranten traut sie sich, ein flammendes Bekenntnis zu ihren politischen und gesellschaftlichen Ansichten zu formulieren. Das Ergebnis lesen Sie hier im Rahmen unserer Reihe mit Statements und Interviews. Die Freidemokratin schreibt ... „Wir müssen das, was wir denken, sagen. Wir müssen das, was wir sagen, tun. Wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“ Diese Sätze...

  • Wesel
  • 04.05.14
Politik
2 Bilder

Wissenswertes über Liberale Frauen: Eva Mola

Einige Politiker/innen oder Parteien haben Lokalkompass erst in den vergangenen Monaten für sich entdeckt. Nicht so diese Nutzerin ... Eva Mola sagt über sich: "Ich schreibe hier als Vorsitzende der Liberalen Frauen Bezirk Niederrhein. Mein Ziel ist es, im Bezirk Niederrhein aktiv zu werden, die Liberalen Frauen vorzustellen und Interessentinnen zu werben. Die Bundesvereinigung der LIBERALEN FRAUIEN e.V. wurde 1990 in Hamburg gegründet und 1997 als offizielle Frauenorganisation der FDP...

  • Wesel
  • 25.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.