FDP

Beiträge zum Thema FDP

Politik
Georg Cluse hat sich mit den Verantwortlichen des Tierheims im Kranenburger Ortsteil Mehr ausgetauscht.

Schwarzhandel im Visier
FDP: Georg Cluse unterstützt Kranenburger Tierheim

Georg Cluse will Tierschwarzhandel ins Visier nehmen – und unterstützt das Kranenburger Tierheim Kranenburg. Der 45-jährige Georg Cluse, der für die FDP im Kreis Kleve im September für den Deutschen Bundestag kandidiert, hat sich mit den Verantwortlichen des Tierheims im Kranenburger Ortsteil Mehr ausgetauscht. Dort werden jährlich 700 bis 1000 Hunde von fünf ausgebildeten Tierpflegern in gute Hände vermittelt. Gruppenhaltung hat sich bewährt „Im Gegensatz zu vielen anderen Tierheimen hat man...

  • Kranenburg
  • 17.05.21
Politik
"SPD, Grüne, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften wollen keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung am Donnerstag, 29. April.", so Maike Wennemer, Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve, in ihrer Presseinfo.

SPD, Grüne, FDP und Vereinigte Wählergemeinschaften: Keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung
Kreistagssitzung in Kleve bleibt Diskussionsthema

"SPD, Grüne, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften wollen keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung am Donnerstag, 29. April.", so Maike Wennemer, Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve, in ihrer Presseinfo. Die Sitzung des Kreistages am Donnerstag, 29. April, bleibt wegen der derzeit hohen Inzidenzwerte ein Diskussionsthema. SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften haben in der vergangenen Woche...

  • Kleve
  • 28.04.21
Politik
Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Ralf Klapdor möchte es genau wissen: Wie sieht es mit der Schwimmausbildung im Kreis Kleve aus?

FDP-Fraktion hakt bei Schwimmausbildung im Kreis Kleve nach
Seepferdchen oder Bleiente?

"Die Schwimmausbildung ist aus vielerlei Hinsicht eine wichtige Aufgabe, der auch im Kreis Kleve nachgegangen wird", unterstreichen die Liberalen. Es zeige sich immer wieder, dass die Schwimmfähigkeit der Kinder in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist. Um eine bessere Übersicht über die Lage der Schwimmausbildung zu bekommen, hat die FDP-Fraktion im Kreistag einige Fragen an die Landrätin Silke Gorißen zusammengestellt. So möchte die Sachkundige Bürgerin Kirsten Schmitz für Bürger im...

  • Kleve
  • 26.03.21
Politik
Stephan Haupt wünscht sich den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe im Kreis Kleve. Foto: FDP/NRW

Stephan Haupt wünscht sich den Ausbau im Kreis Kleve
Bald barrierefreie Bahnhöfe?

KREIS KLEVE. Der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der FDP im Kreis Kleve Stephan Haupt nimmt die aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion bekannt gewordenen Pläne der Bahn, bis 2025 die Sanierung des Bahnhofs in Kevelaer und den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe in Bedburg-Hau und Emmerich, zum Anlass die Barrierefreiheit sämtlicher Bahnhöfe noch stärker in den Fokus zu rücken. „Das bis 2025 drei weitere Bahnhöfe im Kreis Kleve saniert werden, ist erfreulich“, sagt Haupt. Nach...

  • Klever Wochenblatt
  • 15.01.21
Politik

Stephan Haupt MdL im Gespräch zum Thema Pflege

Kleve. Der Kreis Klever Landtagsabgeordnete Stephan Haupt (FDP) tauschte sich zur aktuellen Situation der Altenpflege mit Clivia-Geschäftsführer Christian Nitsch und dem Landesvorsitzenden des Pflegeverbandes VDAB Bernd Uhlenbruch aus. Der liberale Politiker informierte sich vor Ort im Clivia-Haus in Kleve. Neben dem Landespflegegesetz stand der eklatante Personalmangel im Zentrum der Gespräche. Die Angleichung der Bezahlung in der Altenpflege hinsichtlich zur Krankenpflege, sowie eine...

  • Kleve
  • 12.11.18
Politik
...muss man in Werne bezahlen. Das Bußgeld für liegen gelassene Hundehaufen wird von 35 Euro deutlich angehoben.

Frage der Woche: 200 Euro für einen Hundehaufen – angemessen oder nicht?

In Werne kostet der Hundehaufen seit dieser Woche 200 Euro. Jedenfalls, wenn man ihn als Hundehalter nicht ordnungsgemäß eintütet und entsorgt. Der Rat der Stadt beschloss am Mittwoch einer Erhöhung des Bußgeldes von 35 auf 200 Euro. Den Antrag auf diese radikale Erhöhung des Hundekot-Bußgeldes stellte die FDP. Schon von Beginn an rief der Antrag emotionale Reaktionen hervor. Manche Hundehalter sahen sich angegriffen, während Befürworter hofften, so endlich der zahllosen "Tretminen" Herr zu...

  • 09.03.18
  • 54
  • 16
Politik
Ist derzeit (noch) nicht voll arbeitsfähig im politischen Berlin, aber keineswegs arbeitslos: Stefan Rouenhoff (CDU) , wurde für den Kreis Kleve als Bundestagsabgeordneter gewählt.

Was macht ein Bundestagsabgeordneter, wenn es noch keine neue Regierung gibt? - Stefan Rouenhoff aus dem Kreis Kleve: "Ich warte nicht mit der Arbeitsaufnahme!"

Ganz so hatte er sich seinen Start in der Hauptstadt wohl nicht vorgestellt, schreibt der neue CDU-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve, Stefan Rouenhoff aus Goch auf seiner Homepage: “Eine Regierungsbildung hat in Deutschland noch nie so lange gedauert wie dieses Mal. Es gibt eine geschäftsführende Bundesregierung, klar, aber wir als gewählte, im Grunde arbeitsfähige Abgeordnete müssen mit vielem noch warten. Am Sonntag, 7. Januar, wollen CDU/CSU und SPD über die Fortsetzung der Großen...

  • Goch
  • 03.01.18
  • 1
Politik
Die FDP konnte sich nicht mit einer Jamaika-Koalition identifizieren und hat die Sondierungsgespräche gestoppt. Foto: pixabay

Frage der Woche: Jamaika ist vom Tisch - wie soll es nun weitergehen?

Um kurz vor Mitternacht ließ FDP-Chef Christian Lindner die Bombe platzen: Es sei besser, nicht zu regieren als falsch zu regieren. Die Sondierungsgespräche zwischen Grünen, CDU/CSU und der FDP sind gescheitert.  Nach vier zähen Wochen des Verhandelns steigt die FDP aus den Gesprächen aus. Eine Jamaika-Koalition wird Deutschland nicht regieren. Wer letztlich "schuld" war, darüber herrscht Uneinigkeit. Die eine Partei schiebt der anderen den schwarzen Peter zu. Aber es ist eigentlich auch egal,...

  • Essen-Süd
  • 20.11.17
  • 73
  • 13
Politik
Will den Wechsel in NRW, dann zieht es ihn weiter nach Berlin: FDP-Chef Christian Lindner (re.), hier im Gespräch mit stv. Redaktionsleiter Martin Dubois. Alle Fotos: Oleksandr Voskresenskyi
3 Bilder

"NRW ist ein Fliegengewicht" - FDP-Chef Christian Lindner im Lokalkompass-Interview

Die FDP könnte bei der Landtagswahl drittstärkste Kraft werden. Ihr „Gesicht“, Spitzenkandidat Christian Lindner, will danach nach Berlin weiterziehen. Ein Problem? Nein, meint Lindner im Lokalkompass-Interview. Man kennt die FDP als Fürsprecher für Markt und Mittelstand. Jetzt treten sie auch als Kümmerer zum Beispiel für Arbeitslose auf und sagen, dass es in Deutschland gerechter zugehen müsse. Was genau verstehen Sie unter Gerechtigkeit? Lindner: Dazu zählen Bildungsgerechtigkeit, weil eine...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
  • 40
  • 8
Politik
"Dass Volksvertreter von einem Unternehmen zehntausende Euro kassieren, ist schwer verständlich“, so abgeordnetenwatch.de-Sprecher Roman Ebener. „Denn hier sind massive Interessenkonflikte vorprogrammiert. Wir müssen endlich eine öffentliche Diskussion darüber führen, ob Nebeneinkünfte für Abgeordnete nicht verboten werden sollten.“
4 Bilder

NRW-Landtagsabgeordnete kassierten mehr als 2,4 Millionen Euro an Nebeneinkünften

Nordrhein-Westfalens Landtagsabgeordnete haben seit Anfang 2015 mindestens 2,4 Millionen Euro nebenher verdient. Das berichtet die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de an diesem Mittwoch unter Berufung auf die Selbstauskünfte, die die Parlamentarier auf der Internetseite des Landtags gemacht haben. Einige Volksvertreter verfügen über zum Teil beträchtliche Einkünfte aus der Wirtschaft. Zwei Beispiele: -Der SPD-Fraktionsvorsitzende Norbert Römer erhielt als Aufsichtsratsmitglied vom...

  • Düsseldorf
  • 10.12.16
  • 8
  • 1
Überregionales
Erlag am 18. März 2016 seinem Krebsleiden: Guido Westerwelle.

Nach Kampf mit dem Krebs: Guido Westerwelle ist tot

Guido Westerwelle verstarb heute, am 18. März, infolge seiner Leukämie-Erkrankung in der Kölner Universitätsklinik. Er war Ende 2014 aus der stationären Behandlung entlassen worden und veröffentlichte anschließend gemeinsam mit dem Journalisten Dominik Wichmann das Buch "Zwischen zwei Leben", in der er den Kampf mit seiner Krankheit behandelt. Bereits kurz nach Bekanntgabe seines Ablebens bekundeten zahllose Menschen ihr Beileid. Über ihren Twitter-Account teilte die FDP mit: "Wir trauern um...

  • Herne
  • 18.03.16
  • 18
  • 10
Politik

Wollen Ehrenamtliche wirklich eine Ehrenamtskarte?

In Kalkar setzt sich das Forum Kalkar für sie ein, in Bedburg-Hau die FDP: Die Ehrenamtskarte, mit der besonders engagierte Helfer „belohnt“ werden sollen. Mit der Ehrenamtskarte gibt es vergünstige Eintritte in Museen oder Hallenbäder, auch der örtliche Handel soll Vergünstigungen anbieten. Grundsätzlich ist die Idee unterstützungswert, weil das Ehrenamt nun mal unverzichtbar ist. Aber es gibt auch Gründe, warum im Kreis Kleve bisher nur die Stadt Emmerich die Ehrenamtskarte eingeführt hat....

  • Kleve
  • 21.09.14
  • 8
  • 2
Politik
Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zählt zu den bekanntesten Wahlexperten der Republik. Der an der Universität Duisburg-Essen tätige Politikwissenschaftler analysiert Wahlergebnisse regelmäßig für Zeitungen, Funk und TV. Er ist außerdem Direktor der NRW School of Governance und Dekan der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften. Foto: Vitte
2 Bilder

"Etablierten Parteien fehlt der Mut" - Wahlexperte Korte im Interview (mit Video)

Kurz vor der Kommunalwahl bescheinigt der renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Karl-Rudolf Korte im Interview mit unserem Verlag den etablierten Parteien deutliche Defizite. Die Mängel der Mitte-Parteien erhöhten die Chancen für unabhängige Wählerbündnisse und Rechtspopulisten. Herr Professor Korte, normalerweise spielen Bundes- und Landesthemen bei Kommunalwahlen ja eine eher untergeordnete Rolle. In NRW sind aber einige rot-grüne Projekte wie „Kommunalsoli“, Inklusion und...

  • Duisburg
  • 20.05.14
  • 22
  • 8
Politik

Forderung der Offenen Klever von der FDP in Teilen befürwortet

Die Offenen Klever fordern in ihrem Wahlprogramm, das letzte Woche vorgestellt wurde, ein Kulturzentrum für Theatergruppen, lokale Künstler etc. Der Vorstoß fiel anscheinend auf sehr fruchtbaren Boden. So befürwortet nun auch die FDP die Idee der Offenen Klever. Allerdings wählt die FDP die kostenintensive Variante eines Neubaus. Im Originalkonzept der Offenen Klever ist vorgesehen die Lutherschule als Kulturzentrum zur Verfügung zu stellen. Die direkt an der Lutherschule bestehenden...

  • Kleve
  • 15.04.14
  • 1
  • 1
Politik
Wie oft werden Parteien auf lokalkompass.de erwähnt? SPD und CDU liegen hier deutlich vorn. FDP, Grüne und Piraten beinahe gleichauf, gefolgt von den Linken und wenigen anderen.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl 2013

Was bringt die Bundestagswahl am 22. September? Welche Parteien könnten Koalitionen bilden, und welche Konsequenzen hätte das für uns Bürger? In diesem Beitrag wollen wir Euch zur Diskussion einladen. Außerdem beginnen wir unser eigenes Wahlbarometer: Wie würde die Lokalkompass-Community wählen? Unser erstes Diagramm zeigt, wie häufig die jeweiligen Parteinamen auf lokalkompass.de verschlagwortet wurden. Mit Hilfe unserer offiziellen Umfrage wollen wir nun ein genaueres Stimmungsbild erhalten:...

  • Düsseldorf
  • 21.09.13
  • 222
  • 1
Politik
So sah die Stimmenverteilung aus unter jenen, die seit dem 26. August abgestimmt haben.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - dritter Zwischenstand

Unsere große Umfrage zur Bundestagswahl erzeugte in den vergangenen Wochen nicht nur leidenschaftliche Diskussionen, sondern mitunter auch überraschende Ergebnisse. Hier erscheint nun unsere letzte Erhebung vor der Wahl am 22. September. Direkt das erste Ergebnis der jüngsten Erhebung könnte für reichlich Gesprächsstoff sorgen: unter den Neuwählern unserer Community seit unserer letzten Erhebung am 26. August haben rund 36 Prozent für die nicht etablierte Partei AfD gestimmt. Während die SPD...

  • Düsseldorf
  • 11.09.13
  • 19
Politik
8 Bilder

„solide Finanzen, starke Wirtschaft“ - Westerwelle in Kleve

Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle sprach am Di. 10. Sep. ab etwa 17:15 Uhr auf einer FDP-Wahlveranstaltung in Kleve. Auf dem Koekkoekplatz stellte der FDP-Spitzenkandidat unter anderem die liberale Politik für die nächsten vier Jahre vor. Als Bundesaußenminister lehnte er Kriege und Chemiewaffen grundsätzlich ab, forderte alle Anwesenden auf ihr demokratisches Recht auf freie Wahlen zu nutzen. „Es gibt Länder in denen es keine Wahlen gibt, obwohl man das sicherlich gerne möchte und es...

  • Kleve
  • 10.09.13
  • 5
Politik
SPD und Grüne konnten einige Stimmenanteile gewinnen, Piraten und CDU haben etwas verloren.
4 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - zweiter Zwischenstand

Unsere offene Frage „Was bringt die Bundestagswahl?“ erzeugte eine vielseitige Diskussion, die wir gewiss noch lange weiter führen können. Ähnlich bunt ist das mittlerweile zweite Zwischenergebnis zu unserer Umfrage „Wie würde die Lokalkompass-Community wählen?“ Etliche Nutzer unserer Community haben seit dem 31. Juli abgestimmt, und auch der aktuelle Zwischenstand bleibt vielseitig interpretierbar - ähnlich wie unser erstes Zwischenergebnis vom 13. August. Damals erhielten die Piraten eine...

  • Düsseldorf
  • 27.08.13
  • 27
Politik

Ralf Klapdor

Wir brauchen im Kreis Kleve unbedingt einen FdPler im Bundestag. Ob Klapdor den Koffer gepackt hat, glaube ich nicht, so überheblich ist er nicht...Bedenke: Wer hatte den grössten Anteil an der FHS der FdPler Friedhoff, Abschaffung der Wehrpflicht,Rentenbeiträge gesenkt,Praxisgebühr ade, Steuerfreibeträge, Kindergeld erhöht, Land NW: wer hat die Dichtheitsprüfung abgeschafft?? usw..usw

  • Kleve
  • 21.08.13
  • 1
Politik
Ralf Klapdor (4. v. l.) gemeinsam mit Parteifreunden auf Draisinentour von Kleve nach Kranenburg.

Der Professor hat die Wahl schon gewonnen ...

„Bevor es für den FDP-Bundestagskandidaten Prof. Dr. Ralf Klapdor am 23. September als neues Mitglied der FDP Bundestagsfraktion nach Berlin geht ...“ So beginnt eine aktuelle Pressemitteilung des Kreis Klever Bundestagskandidaten der Liberalen. Ein Kandidat, der vor Selbstbewußtsein nur so strotzt? Oder sich einfach nur maßlos überschätzt. Mag ja sein, dass Klapdor schon seine Koffer für Berlin gepackt hat. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Ob die schwarz-gelbe Regierung dran bleibt,...

  • Kleve
  • 20.08.13
  • 2
Politik
Erste Prognose: Die LK-Community wählt relativ bunt. Oder wie würdet ihr diese Verteilung der Stimmen interpretieren?
2 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - erster Zwischenstand

Unsere offene Frage „Was bringt die Bundestagswahl?“ erzeugte eine vielseitige Diskussion, die sich bestimmt noch bis September weiter führen läßt. Zur entsprechenden Umfrage „Wie würde die Lokalkompass-Community wählen?“ liegen nun die ersten Zwischenergebnisse vor. Bisher ist das Bild noch nicht allzu eindeutig. Etliche Nutzer unserer Community haben seit dem 31. Juli abgestimmt, und das erste Zwischenergebnis ist überraschend bunt und vielseitig interpretierbar: Die Piraten (22 Prozent)...

  • Düsseldorf
  • 13.08.13
  • 46
Politik
Die EU-Politiker sprachen in Emmerich auf Einladung der Kreis-FDP auch über die Bahnlinie Kleve-Nimwegen. Foto: Jörg Terbrüggen

Geld von der EU

Bei ihrem Besuch in Emmerich diskutierten die Mitglieder des Europäischen Parlaments auch über die Verbindung zwischen Kleve und Nimwegen. Seit einigen Jahren schon wird auf deutscher und niederländischer Seite darüber diskutiert, die Verbindung zwischen Kleve und Nimwegen wieder aufleben zu lassen. Die Niederländer würden das lieber heute als morgen umsetzen. Allerdings scheinen die Kollegen auf deutscher Seite nicht ganz so forsch zu sein. Wie der FDP-Kreisvorsitzende Ralf Klapdor bemerkte,...

  • Kleve
  • 06.06.13
Politik

FDP: Kanal-TÜV hoffentlich endlich vom Tisch

Mit freudiger Skepsis hat Kleves FDP-Fraktionsvorsitzender Daniel Rütter auf die aktuellen Planungen der rot-grünen Landesregierung zur Dichtheitsprüfung reagiert. Die Landesregierung schwenkt nach den jüngsten Aussagen auf die Forderungen der FDP ein, wonach künftig keine grundsätzliche Prüfpflicht privater Abwasserkanäle mehr bestehen soll. „Dem monatelangen und konsequenten Druck der liberalen Landtagsfraktion ist es zu verdanken, dass die Landesregierung beim Kanal-TÜV hoffentlich endlich...

  • Kleve
  • 26.10.12
  • 1
Politik

Minoritenplatz: FDP erwägt Bürgerentscheid

„Die Entscheidung von CDU und SPD für das Sontowski-Center bedauern wir sehr“, kommentiert FDP-Fraktionsvorsitzender Daniel Rütter den mehrheitlichen Beschluss des Stadtrates. „Wir haben weder im Vorfeld noch in der Sitzung schlüssige Argumente seitens der Christ- und Sozialdemokraten vernommen, weshalb Kleve ein Einkaufscenter in dieser Form benötigt. Zumindest war die CDU in der Sitzung so ehrlich zu sagen, dass das Ergebnis des Unterstadtverfahren keine Rolle mehr spiele. Die Bürgerbefragung...

  • Kleve
  • 05.07.12
  • 16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.