Federfußball

Beiträge zum Thema Federfußball

Sport

Dreitägiges Spektakel in der Karl-Adam-Sporthalle
Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer aus fünf Nationen. „Das Feld fällt in diesem Jahr deutlich kleiner aus, da erst vor wenigen Wochen die Weltmeisterschaft in Frankreich stattgefunden haben und viele Nationen einfach nicht das Geld für die...

  • Hagen
  • 13.10.19
Sport
Deutschlands Top-Teams 2019: Flying Feet Haspe (links) mit (vorne v.l.) Daniel Nass, Torben Nass, (hinten v.l.) Marcel Scheffel und Philip Kühne sowie Rekordmeister FFC Hagen mit (vorne v.r.) David Zentarra, Christopher Zentarra, (hinten v.r.) Max Duchene und Stefan Blank. (Foto Karsten-Thilo Raab)
2 Bilder

FF Haspe deutscher Vizemeister
Rekordmeister FFC Hagen holt den 19. DM-Titel

Hagen bleibt weiter Deutschlands Federfußball-Hochburg. Insbesondere beim FFC Hagen knallten die Sektkorken nach dem Saisonfinale der Bundesliga und 2. Bundesliga in Lippstadt. Nach einer zweijährigen Durststrecke konnten sich die Mannen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene den DM-Titel wieder sichern und damit den Gewinn der insgesamt 19. Deutschen Meisterschaft für Europas ältesten Federfußballverein unter Dach und Fach bringen. Komplettiert wurde der Triumph...

  • Hagen
  • 01.10.19
Sport
Kathrin Schlomm und David Zentarra (v.l.) belegten im Mixed-Doppel Rang 2.

Deutsche Rangliste in Gifhorn
David Zentarra gleich zweimal im Finale

Ihrer Favoritenrolle wurden David Zentarra vom FFC Hagen und Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode bei der DFFB-Doppelrangliste im niedersächsischen Gifhorn auf beeindruckende Art und Weise gerecht. Ohne Satzverlust marschierte das Duo durch die Vorrunde, um dann im anschließenden Halbfinale WM-Teilnehmerin Birgit Woermann vom TV Lipperode und Matthis Brandwitte von der TG Münster beim klaren 21:8, 21:10 die Grenzen aufzuzeigen. Auch das Endspiel gegen Sem Kostrewa und Tarik...

  • Hagen
  • 17.09.19
Sport
Die deutschen Herren mit Philipp Münzner (links), Christopher Zentarra (3.v.l.), Philip Kühne (3.v.r.) und Torben Nass (rechts) beendeten die WM nach dem Sieg über Macau auf Rang
2 Bilder

Platz 5 in der Nationenwertung
DFFB-Auswahl beendet WM ohne Medaille

Ohne Medaille kehren die deutschen Federfußballer von den Welttitelkämpfen im französischen Eaubonne zurück. Zum Abschluss der nunmehr zehnten Weltmeisterschaft schoben sich die deutschen Herren im Mannschaftswettbewerb auf Rang 5, während die Damen nicht über Platz 9 im Gesamtklassement hinauskamen. Damit belegte Deutschland in der Nationenwertung unter 17 teilnehmenden Länder hinter Vietnam, China, Hongkong und Ungarn den fünften Rang. „Insbesondere die drei Topnationen aus Asien sind uns...

  • Hagen
  • 25.08.19
Sport
Lina Marie Kurenbach und Christopher Zentarra im Vorrundenspiel gegen die Chinesen Li Siwen und Mai Yutian.
2 Bilder

Federfußball-Weltmeisterschaft in Frankreich
Deutsches Mixed-Doppel bei WM auf Platz 6

Am zweiten Tag der Federfußball-Weltmeisterschaften im französischen Eaubonne waren im Mixed-Doppel die Medaillenträume der Hasperin Lina Marie Kurenbach, die in der Bundesliga für den TV Lipperode antritt, und Christopher Zentarra vom FFC Hagen schon nach der Vorrunde ausgeträumt. Am Ende blieb dem Duo Rang 6 im Gesamtklassement. Gleich im ersten Spiel setzte es die erwartete 13:21, 14:21 gegen die favorisierten Chinesen Li Siwen und Mai Yutian. Im zweiten Spiel verbuchten Lina Marie...

  • Hagen
  • 22.08.19
Sport
3 Bilder

Weltmeisterschaft im Federfußball
Deutsche Einzelspieler verpassen knapp Bronze

Zum Auftakt der Weltmeisterschaft im französischen Eaubonne wussten die deutschen Federfußballer ungeachtet der schweren Auslosung gleich zwei fette Ausrufungszeichen zu setzen. Sowohl die Hasperin Franziska Oberlies, die in der Bundesliga für den TV Lipperode am Ball ist, als auch der Wuppertaler Noah Wilke stürmte ins WM-Halbfinale und verpassten als Vierte jeweils ganz knapp Edelmetall. Gleich in der ersten Partie gegen die gegen die Italienerin Concetta Special unterstrich Franziska...

  • Hagen
  • 21.08.19
Sport
Vertreten die deutschen Farben bei der WM in Frankreich: (hinten v.l.) Christopher Zentarra, Noah Wilke, Torben Nass, Sven Walter, Philip Kühne, Philipp Münzner, (Mitte v.l.) Kathrin Schlomm, Franziska Schönfeld, Birgit Woermann, Lina Marie Kurenbach, Franziska Oberlies, (vorne v.l.) Urzula Schönfeld, Jan Hendrik Siewert, David Zentarra und Matthis Brandwitte. (Foto Michael Volmer)

Deutsche Federfußballer für WM in Frankreich gerüstet

Die nunmehr zehnte Weltmeisterschaft wird zugleich zur bisher größten in der Federfußball-Geschichte. Vom 19. bis 25. August messen sich bei den Welttitelkämpfen im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise im französischen Eaubonne nicht weniger als 17 Nationen. Erstmals mit dabei sind vor den Toren von Paris Spielerinnen und Spieler aus Algerien, Madagaskar, der Mongolei und Kanada. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch Indien, Macau, Hongkong, Taiwan,...

  • Hagen
  • 06.08.19
Sport
Federfußballer Olaf Völzmann begeht seinen 50. Geburtstag.

Große Verdienste um den Federfußball
"Urgestein" Olaf Völzmann vollendet das 50. Lebensjahr

Er gehört zu den "dienstältesten" Federfußballern Europas, blickt auf den Gewinn zahlreicher nationaler und internationaler Titel zurück, trug das Trikot der Nationalmannschaft, hat in seinem Stammverein, dem FFC Hagen, und beim Deutschen Federfußballbund zahlreiche Ämter und Funktionen inne (gehabt) und fungierte zwischenzeitlich mit großem Erfolg als Damenbundestrainer - die Rede ist von Federfußball-Urgestein Olaf Völzmann, der am 4. Juni das 50. Lebensjahr vollendet. Seit 1990 die ersten...

  • Hagen
  • 04.06.19
Sport
David Zentarra vom FFC Hagen dominiert eindrucksvoll die deutsche Einzelrangliste. - Foto Karsten-Thilo Raab
2 Bilder

Dritter Sieg beim dritten Ranglistenturnier
David Zentarra weiter in bestechender Form

Die Form, in der sich David Zentarra seit seinem Comeback im Februar präsentiert, ist schlicht grandios. Der Europameister von 2014 trumpft nach seinen schweren Knieverletzung und fast zweijähriger Zwangspause bärenstark auf. Beim dritten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison trug sich der 27-jährige aus Reihen des gastgebenden FFC Hagen zum dritten Mal souverän in die Siegerliste ein und steht unangefochten auf Platz 1 der deutschen Rangliste. Platz 2 ging an seinen jüngeren Bruder...

  • Hagen
  • 22.05.19
Sport
(v.l.) Sven Walter, David Zentarra, Max Duchene und Christopher Zentarra drängen sich gemeinsam mit dem siegreichen Team aus Hongkong und dem Drittplatzierten Hongkong II auf das Siegerpodest bei den French Open.

Riesenerfolg in Marseille
Siegeszug des FFC Hagen bei French Open erst im Finale gestoppt

Der große Traum vom Sieg bei den French Open in Marseille hat sich leider nicht erfüllt. Im Endspiel der internationalen französischen Meisterschaften musste sich die Federfußballer der Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode knapp der Nationalmannschaft Hongkongs geschlagen geben. Bei dem hochkarätigen Turnier, das im Davis-Cup-Modus mit zwei Einzeln, zwei Doppeln und einem Teamwettbewerb pro Runde ausgetragen wird, stürmte das Quartett um die Brüder David und Christopher Zentarra, Max...

  • Hagen
  • 23.04.19
Sport
Als amtierender deutscher Doppelmeister erkämpfte Christopher Zentarra (Bild) vom FFC Hagen zusammen mit Stefan Blank den dritten Rang.

Kuriose Sportart "Federfußball"
Feder auf dem Fuß: Zentarra und Blank erobern Platz drei beim Federfußball-Turnier

Ein unerwarteter Dämpfer zum Abschluss der Vorrunde schien bei Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom TV Lipperode den benötigten Hallo-Wach-Effekt auszulösen. Als Gruppenzweiter gelang dem Duo dennoch der Sprung ins Viertelfinale. Am Ende konnten sich die WM-Dritten dank einer notwendigen Leistungssteigerung beim Deutschen Federfußballbund-Doppelranglistenturnier in Lippstadt vor Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC und Christopher Zentarra und Stefan...

  • Hagen
  • 30.03.19
Sport

Premiere in der Käthe-Kollwitz-Halle
Mixed-Doppel fest in Hagener Hand

Die Nationalspieler Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe und Christopher Zentarra vom FFC Hagen dürfen sich rühmen, ein kleines Stück Federfußball-Geschichte geschrieben zu haben. Das Duo sichert sich beim allerersten Mixed-Doppelwettbewerb des DFFB in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen den Gesamtsieg. Obschon das Mixed-Doppel bei Welt- und Europameisterschaften ausgespielt wird, spielte die Disziplin in Deutschland als eigenständiger Wettbewerb bislang keine Rolle. Dies will der...

  • Hagen
  • 30.01.19
Sport
Freuen sich auf die WM in Frankreich (hinten v.l.) Philipp Münzner, Franziska Oberlies, Torben Nass, Bundestrainer David Zentarra, Philip Kühne, Christopher Zentarra, Sven Walter, (vorne v.l.) Lina Marie Kurenbach, Tanja Schlette und Franziska Schönfeld. Nicht im Bild sind Kathrin Schlomm und Birgit Woermann.

Weltmeisterschaft im Federfußball
Aufgebot für die Federfußball-WM in Frankreich steht fest

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sich Bundestrainer David Zentarra (Hagen) auf das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 19. bis 25. August in Frankreich festgelegt. Im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris soll bei der Federfußball-WM 2019 das deutsche Team glänzen. Dabei setzt der Deutscher Federfußballbund in erster Linie auf die Spielerinnen und Spieler, die die deutschen Farben schon bei der letzten WM 2017 in...

  • Hagen
  • 10.01.19
Sport
Freuen sich auf die WM in Frankreich (hinten v.l.) Philipp Münzner, Franziska Oberlies, Torben Nass, Bundestrainer David Zentarra, Philip Kühne, Christopher Zentarra, Sven Walter, (vorne v.l.) Lina Marie Kurenbach, Tanja Schlette und Franziska Schönfeld. Nicht im Bild sind Kathrin Schlomm und Birgit Woermann. - Foto Karsten-Thilo Raab

Aufgebot für die WM in Frankreich steht fest

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sich Bundestrainer David Zentarra (Hagen) auf das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 19. bis 25. August 2019 im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris festgelegt. Dabei setzt der DFFB in erster Linie auf die Spielerinnen und Spieler, die die deutschen Farben schon bei der letzten WM 2017 in Hongkong vertraten. Einzige Neulinge im zwölfköpfigen Kader sind Birgit Woermann von der TG...

  • Hagen
  • 03.01.19
Sport
Die FFC-Vereinsmeister 2018: (v.l.) Yong-Kang Wong, Nina Twer, Doris Walter, Kathrin Schlomm, David Zentarra, Max Duchene und Karsten-Thilo Raab. Nicht im Bild ist Arne Twer. (Foto Ulrike Katrin Peters)

FFC Hagen kürte seine Vereinsmeister 2018
Starkes Comeback von David Zentarra

Die nunmehr 11. Vereinsmeisterschaften des FFC Hagen standen ganz im Zeichen eines bemerkenswerten Comebacks. Nach mehr als zweijähriger, verletzungsbedingter Zwangspause stand Nationalspieler David Zentarra erstmals wieder auf dem Parkett. Dabei unterstrich der Einzel-Europameister von 2014 und zweimalige WM-Dritte eindrucksvoll, dass mit ihm in der kommenden Saison wieder zu rechnen ist. Im HerrenEinzel marschierte David Zentarra souverän bis in das Endspiel, wo er seinen Bruder und...

  • Hagen
  • 11.12.18
Sport
Die erfolgreichen Hagener DM-Teilnehmer: (hinten v.l.) Marie Jäger, Thore Riepe, Nina Twer, Yong-Kang Wong, Arne Twer, Thomas Lam, (vorne v.l.) Patricia Kovacs und Detlev Stegmann.

Federfußball
Dreimal Gold nach Hagen: Federfußballer überzeugen in Wuppertal

Nicht weniger als drei Titel konnten sich die Hagener Federfußballer bei den Deutschen Jugend- und Seniorenmeisterschaften in Wuppertal sichern. Ein besonderes Ausrufezeichen wusste dabei Yong-Kang Wong vom FFC Hagen zu setzen. Der Zehnjährige holte bei seiner ersten DM-Teilnahme gleich die Goldmedaille. Im Endspiel der C-Jugend entzauberte er Johannes Weustermann vom Cronenberger BC mit 21:17, 16:21, 21:9. Und auch bei der männlichen A-Jugend ging der Titel an die Volme. Arne Twer vom FFC...

  • Hagen
  • 30.11.18
Sport
Die erfolgreichen Hagener DM-Teilnehmer: (hinten v.l.) Marie Jäger, Thore Riepe, Nina Twer, Yong-Kang Wong, Arne Twer, Thomas Lam, (vorne v.l.) Patricia Kovacs und Detlev Stegmann (Foto David Zentarra)

Drei DM-Titel für Hagener Federfußballer
Zehnjähriger Yong-Kang Wong holt DM-Gold

Nicht weniger als drei Titel konnten sich die Hagener Federfußballer bei den Deutschen Jugend- und Seniorenmeisterschaften in Wuppertal sichern. Ein besonderes Ausrufezeichen wusste dabei Yong-Kang Wong vom FFC Hagen zu setzen. Der Zehnjährige holte bei seiner ersten DM-Teilnahme gleich die Goldmedaille. Im Endspiel der C-Jugend entzauberte er Johannes Weustermann vom Cronenberger BC mit 21:17, 16:21, 21:9. Und auch bei der männlichen A-Jugend ging der Titel an die Volme. Arne Twer vom FFC...

  • Hagen
  • 27.11.18
Sport
Die drei besten deutschen Doppel mit (v.l) Sven Walter, Philip Kühne, Stefan Blank, Christopher Zentarra Christian Weustermann und Noah Wilke. (Foto Karsten-Thilo Raab)
2 Bilder

Vier Hagener Doppel in den Top 5
Christopher Zentarra und Stefan Blank gewinnen die deutsche Meisterschaft

Die deutschen Doppelmeisterschaften in Münster standen ganz im Zeichen der Federfußballer aus Hagen. Gleich vier der fünf besten deutschen Doppel kommen 2018 aus der Volmestadt. Herausragend waren dabei Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen, die sich zum zweiten Mal nach 2016 die nationale Krone aufsetzen konnten. Im Anschluss an die Vorrunde hatten Zentarra/Blank einige Mühe, um sich im vereinsinternen Duell mit Florian Krick und Karsten-Thilo Raab mit 22:20, 21:13...

  • Hagen
  • 12.11.18
Sport
Christopher Zentarra vom FFC Hagen will im Einzel und Doppel ein ernstes Wort im Kampf um den DM-Titel mitreden.

DM in Münster
Hagener Federfußballer greifen nach Titeln

Vorhang auf für eine Premiere: Die TG Münster ist am kommenden Wochenende erstmals Gastgeber der deutschen Doppel- und Einzelmeisterschaften im Federfußball. Los geht es am Samstag, 10. November, um 10 Uhr im TG-Sport- und Verwaltungszentrum an der Lotharingerstraße 17 mit den Titelkämpfen im Doppel. Aus Reihen des FFC Hagen hoffen Christopher Zentarra und Stefan Blank, Meister des Jahres 2016, bei der Titelvergabe abermals ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu können. Und Florian Krick und...

  • Hagen
  • 08.11.18
Sport
Deutscher Federfußball-Meister 2018: Flying Feet Haspe mit (v.l.) Philip Kühne, Daniel Nass, Torben Nass, Franziska Oberlies und Marcel Scheffel. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Flying Feet Haspe zum dritten Mal deutscher Meister

Freude und Erleichterung machten sich bei Flying Feet Haspe nach dem Gewinn der nunmehr dritten deutschen Meisterschaft nach 2013 und 2017 gleichermaßen breit. Denn bevor die Sektkorken knallen durften, musste das Team um Torben Nass, Philip Kühne, Marcel Scheffel, Franziska Oberlies und Daniel Nass beim Finale der Federfußball-Bundesliga in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle noch einmal mächtig zittern. Zwar konnten die Pflichtaufgaben gegen CP Gifhorn 2 (21:12 21:11) und FFC Hagen 2 (21:11, 21:12)...

  • Hagen
  • 04.10.18
Sport
Christopher Zentarra (links) und Sven Walter blieben in Lippstadt ungeschlagen.

Christopher Zentarra und Sven Walter entscheiden Doppelrangliste für sich

Der dritte Sieg im dritten Anlauf blieb Philip Kühne von Flying Feet Haspe beim dritten DFFB-Wettbewerb der Saison um die deutsche Doppelrangliste im ostwestfälischen Lippstadt verwehrt. Zwar drang der WM-Dritte an der Seite von Daniel Nass bis in das Endspiel vor, doch hier behielten die Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode mit 21:18, 21:17 die Oberhand. Letztere hatten im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Thomas Müntefering und...

  • Hagen
  • 19.06.18
Sport
In der Vorrunde kam es zum deutsch-deutschen Duell zwischen der SG Hagen/Lipperode und der SG Haspe/Münster. Mit von der Partie waren (v.l.) Florian Krick, Tanja Schlette, Stefan Blank, Lina Marie Kurenbach, Christopher Zentarra, Franziska Oberlies, Sven Walter, Matthis Brandwitte und Arne Twer.
3 Bilder

Deutsches Teams bei French Open ohne Glück

Aus der erhofften Titelverteidigung bei den 10. French Open in Eaubonne vor den Toren von Paris wurde für die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode nichts. Zwar erreichten Torben Nass, Philip Kühne, Marcel Scheffel und Philipp Münzner die Runde der besten Acht, mussten sich dann aber im Gesamtklassement unter 28 Teams aus sechs Nationen mit Rang 6 bescheiden, nachdem das abschließende Spiel um Platz 5 gegen Hongkong 0:3 verloren ging. Marcel Scheffel hatte im ersten Einzel 16:21,...

  • Hagen
  • 22.05.18
Sport
Bei den French Open könnte Flying Feet Haspe mit (v.r.) Philip Kühne, Torben Nass und Marcel Scheffel wie zuletzt bei den German Open auf Hongkong treffen. (Foto Karsten-Thilo Raab)
2 Bilder

Erstmals sieben deutsche Teams bei den French Open am Start

Zum Jubiläum der French Open, der internationalen französischen Meisterschaften vom 19. bis 21. Mai im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris, reisen gleich sieben deutsche Mannschaften an. Erstmals dabei sind bei der zehnten Auflage der Titelkämpfe Mannschaften der TG Münster und von CP Gifhorn. Als Titelverteidiger peilt die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode um Torben Nass, Marcel Scheffel, Philipp...

  • Hagen
  • 15.05.18
Sport
Daniel Nass musste für FF Haspe gleich in neun (!) Spielen ran. (Foto Karsten-Thilo Raab)
2 Bilder

Bundesliga-Fehlstart für den FFC Hagen - FF Haspe trotzt erfolgreich der Personalnot

Der „Marathonmann“ der ersten Rundenspieltags der Federfußball-Bundesliga war ohne Frage Daniel Nass von Flying Feet Haspe. Denn der Schmetterspieler, der eigentlich in der dritten Mannschaft aktiv ist, bestritt nicht nur vier Erstligaspiele, sondern zwischendurch auch noch fünf Zweitligapartien. Dabei war Daniel Nass für den amtierenden deutschen Mannschaftsmeister an diesem Tag unverzichtbar. Denn der Titelverteidiger musste mit den Nationalspielern Philip Kühne und Torben Nass studienbedingt...

  • Hagen
  • 20.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.