Federfußball-WM

Beiträge zum Thema Federfußball-WM

Sport
Freuen sich auf die WM in Frankreich (hinten v.l.) Philipp Münzner, Franziska Oberlies, Torben Nass, Bundestrainer David Zentarra, Philip Kühne, Christopher Zentarra, Sven Walter, (vorne v.l.) Lina Marie Kurenbach, Tanja Schlette und Franziska Schönfeld. Nicht im Bild sind Kathrin Schlomm und Birgit Woermann.

Weltmeisterschaft im Federfußball
Aufgebot für die Federfußball-WM in Frankreich steht fest

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sich Bundestrainer David Zentarra (Hagen) auf das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 19. bis 25. August in Frankreich festgelegt. Im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris soll bei der Federfußball-WM 2019 das deutsche Team glänzen. Dabei setzt der Deutscher Federfußballbund in erster Linie auf die Spielerinnen und Spieler, die die deutschen Farben schon bei der letzten WM 2017 in...

  • Hagen
  • 10.01.19
Sport
Spielen bei der WM in Vietnam morgen um Platz 5: Die deutschen Federfußballer mit (v.l.) Christopher Zentarra, Sven Walter, David Zentarra und Philipp Münzner.

Federfußball-WM in Vietnam: Deutsche Herren hadern mit widrigen Umständen - morgen Spiel um Platz 5 gegen Hongkong

Titelverteidiger und Gastgeber Vietnam erwies sich zum Auftakt des dritten Wettkampftages bei der Federfußball-Weltmeisterschaft in Dong Thap erwartungsgemäß als eine Nummer zu groß für die deutsche Herrenmannschaft um die Brüder David und Christopher Zentarra vom FFC Hagen sowie Sven Walter und Philipp Münzner vom TV Lipperode. Gleichwohl verkauften sich die Schützlinge von Bundestrainer Duy Linh Nguyen (Darmstadt) teuer und zogen sich bei der 14:21, 16:21 Niederlage gegen den großen Favoriten...

  • Hagen
  • 04.09.13
Sport
Bronzemedaillengewinner David Zentarra mit dem WM-Maskottchen

Paukenschlag bei WM in Vietnam David Zentarra gewinnt Bronzemedaille im Einzel

Deutschland bejubelt den Gewinn der ersten Medaille bei der Federfußball-Weltmeisterschaft im vietnamesischen Dong Thap. Wie bereits 2010 in China sicherte sich David Zentarra vom FFC Hagen im Einzel die Bronzemedaille. Nach dem fünften Platz im Doppel an der Seite von Sven Walter vom TV Lipperode dokumentierte der Volmestädter eindrucksvoll, warum er in Deutschland seit Jahren unangefochten die Nummer eins ist. Dabei lief auf dem Weg zum zweiten WM-Edelmetall seiner Laufbahn bei Temperaturen...

  • Hagen
  • 03.09.13
Sport

Federfußball-WM in Vietnam: David Zentarra und Sven Walter im Doppel auf Platz 5

Einen durchwachsenen Start erlebte die von Bundestrainer Duy Linh Nguyen (Darmstadt) betreute Federfußball-Nationalmannschaft zum Auftakt der 7. Weltmeisterschaften im vietnamesischen Dong Thap. Im Damendoppel scheiterten Tanja Schlette vom TV Lipperode und Sarah Walter vom FFC Hagen im Achtelfinale an Frankreich, während Sven Walter vom TV Lipperode und David Zentarra vom FFC Hagen nach einem lockeren 2:0 Erfolg im Achtelfinale über Österreich ins Viertelfinale einzogen. Dort musste sich der...

  • Hagen
  • 02.09.13
Sport
Vertreten Deutschland bei der WM in Vietnam: (hinten v.l.) Philipp Münzner, David Zentarra, Trainer Duy Linh Nguyen, Christopher Zentarra, Sven Walter, (vorne v.l.) Tanja Schlette und Sarah Walter. (Foto: Sven Walter)

Federfußball-Weltmeisterschaft in der Provinz Dong Thap: Drei FFC-Spieler auf dem Weg nach Vietnam

In den meisten Sportarten reisen die Aktiven Tage, teilweise Woche vorher zum WM-Ort an, um sich zu akklimatisieren und an die Zeitverschiebung zu gewöhnen. Nicht so die deutsche Federfußball-Nationalmannschaft. Als reines Amateurteam, das auch noch die Reisekosten nahezu komplett selber bestreiten muss, hebt die DFFB-Auswahl am Freitagmittag vom Frankfurter Flughafen Richtung Vietnam ab. In der dortigen Provinz Dong Thap beginnt bereits am Samstag, 31. August, die nunmehr 7. Weltmeisterschaft...

  • Hagen
  • 28.08.13
Sport
Holte überraschend WM-Bronze im Einzel: David Zentarra vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Sensation bei der Federfußball-WM in China: David Zentarra holt im Einzel die Bronzemedaille

Über Tage hatte ein hartnäckiger Magen-Darm-Infekt die Erfolgsaussichten der deutschen Federfußballer bei der Weltmeisterschaft im chinesischen Zhongshan massiv beeinträchtigt. Gleichwohl hatte die DFFB-Auswahl am letzten Wettkampftag mächtig Grund zu jubeln. Denn der deutsche Einzelmeister David Zentarra vom FFC Hagen sorgte für eine faustdicke Überraschung und erkämpfte im Einzel die Bronzemedaille. Dies ist erst die dritte WM-Medaille für die deutschen Federfußballer überhaupt und der größte...

  • Hagen
  • 13.07.10
Sport
Ist nach dem Krankenhaus-Aufenthalt wieder wohl auf: WM-Teilnehmer Sven Walter. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Sven Walter ins Krankenhaus eingeliefert - DFFB-Auswahl scheitert im Viertelfinale an China

Weiterhin unter keinem guten Stern steht die Federfußball-Weltmeisterschaft im chinesischen Zhongshan für David Zentarra, Michael Kowallik und Sven Walter vom FFC Hagen. Durch einen Magen-Darm-Infekt geschwächt, musste das Trio zusammen mit Phillip Münzner und Tobias Torchtrop im WM-Viertelfinale des Mannschaftswettbewerbs gegen Topfavorit China antreten. Erwartungsgemäß behielt der Gastgeber aus dem Reich der Mitte klar mit 21:10, 21:10 die Oberhand. Im ersten Spiel um die Plätze fünf bis acht...

  • Hagen
  • 12.07.10
Sport
Schieden bei der WM in China im Doppel in der ersten Runde aus: (v.l.) Michael Kowallik und Sven Walter vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Verpatzter WM-Auftakt für deutsche Nationalmannschaft - Magen-Darm-Infekt zerstört frühzeitig alle Medaillenhoffnungen

Alles andere als optimal verlief der Start in die Federfußball-Weltmeisterschaft in der chinesischen Millionenmetropole Zhongshan für die deutsche Nationalmannschaft um David Zentarra, Michael Kowallik und Sven Walter vom FFC Hagen. Dabei hat die DFFB-Auswahl nicht nur mit der hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von 45 Grad Celsius in der Halle zukämpfen, sondern auch mit der mangelnden Hygiene. Die Folge, die komplette deutsche Auswahl wurde durch eine Magen-Darm-Grippe geschwächt....

  • Hagen
  • 11.07.10
Sport
Vertritt die deutschen Farben bei der WM in China im Einzel und in der Mannschaft: David Zentarra vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Hagener Federfußballer starten zur WM nach China - Außenseiterrolle für das deutsche Team

Von Frankfurt via Dubai reist die deutsche Federfußball-Nationalmannschaft am Mittwoch, 7. Juli, nach China, wo vom 9. bis 14. Juli in der Millionenmetropole Zhongshan in der Provinz Guangdong die 6. Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Mit an Bord sind mit Sven Walter, Michael Kowallik und David Zentarra auch drei Leistungsträger aus Reihen des amtierenden deutschen Mannschaftsmeister FFC Hagen. Während David Zentarra erstmals im WM-Aufgebot steht, blicken Michael Kowallik und Sven Walter...

  • Hagen
  • 05.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.