fehlende Mitwirkung

Beiträge zum Thema fehlende Mitwirkung

Politik

Jobcenter Märkischer Kreis unter Beobachtung
Machtspiele oder Sozialverantwortung?

Post vom Jobcenter löst bei einer Vielzahl von Betroffenen konkrete Angstzustände aus. Das hat Gründe, die nur zum Teil durch psychische Überbelastungen und Erkrankungen ausgelöst werden. Schikane, Angst und Druck sind seit Einführung von „Hartz IV“ Mittel, um Menschen gefügig zu machen. (Milgram-Experiment)  „Sollten Sie die Zahlung nicht leisten oder den Vordruck nicht einreichen, müssen Sie mit der gerichtlichen Anordnung einer Erzwingungshaft ohne nochmaliges vorausgehendes Anschreiben...

  • Iserlohn
  • 02.10.20
  • 1
Politik

Fehlende Mitwirkung führt zu einer Vielzahl von Untätigkeitsklagen
Schlampige Sachbearbeitung beim Jobcenter Märkischer Kreis

Für die Bearbeitung von Anträgen, Widersprüchen und Klagen gibt es im Sozialgerichtsgesetz (SGG) zeitliche Vorgaben für die Jobcenter um die Sicherstellung eines Existenzminimums zu gewährleisten. Im § 88 ist ausgeführt: (1) Ist ein Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht beschieden worden, so ist die Klage nicht vor Ablauf von sechs Monaten seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts zulässig. Liegt ein zureichender Grund...

  • Iserlohn
  • 20.06.19
Politik
2 Bilder

Leistungseinstellung wegen „fehlender Mitwirkung“ beim Jobcenter Märkischer Kreis

Immer häufiger berichten uns Betroffene aus dem Jobcenter Märkischer Kreis, dass Ihnen die Leistungen komplett eingestellt werden. Zur Begründung heißt es dann oft nur „wegen fehlender Mitwirkung“. In der Wallraff-Reportage „Wenn der Mensch auf der Strecke bleibt“ wird ein Jobcenter-Mitarbeiter mit den Worten zitiert: „Ich bin Gott.“ Im offiziellen Jargon der Bundesagentur heißt das schlichtweg „Ermessen ausüben“. Und während die Ermessensausübung in der juristischen Definition und auch der...

  • Iserlohn
  • 03.04.15
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.