Fehler

Beiträge zum Thema Fehler

Politik
Lokalkompass immer am Puls der Zeit.

Falsche Direktkandidaten?
Bochum: Möglicherweise falsche Wahlunterlagen

Lokalnachrichten: Im Südwesten von Bochum hat die Stadt möglicherweise falsche Briefwahlunterlagen auf den Weg gebracht. Bitte kontrolliert eure Unterlagen ganz genau! im Wahlkreis 140 (Bochum I) könnte in einem der Wahlbezirke eine Verwechslung gegeben haben. Die Stadt bittet alle im Stimmbezirk 6 ihre Briefwahlunterlagen zu kontrollieren - wenn auf dem Wahlzettel die Nummer 141 (für den Wahlkreis Herne Bochum II )steht, dann wendet euch bitte schnellstmöglich ans Wahlbüro. Dann habt ihr...

  • Bochum
  • 03.09.21
  • 5
Ratgeber
Der Starkregen am Wochenende ist vermutlich für die defekte Ampelanlage Rheinberger/Wilhelm-Schroeder Straße/Neuer Wall/Unterwallstraße verantwortlich.

Ampelanlage an der Trotzburg ist defekt
Verkehrsbehinderungen können entstehen

Ein Fehler in der Elektrik kann auch in den nächsten Tagen noch zu kurzzeitigen Ausfällen der Ampelanlage an der ‚Trotzburg-Kreuzung‘ (Rheinberger/Wilhelm-Schroeder Straße/Neuer Wall/Unterwallstraße) führen. Da wegen der Arbeiten eine Spur gesperrt ist, sind Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen. Vermutlich hat der Starkregen am Wochenende den Defekt ausgelöst.

  • Moers
  • 07.07.21
Politik
Kommando Zurück

Doch keine Osterruhe
Merkel nimmt die Entscheidung zurück

Kanzlerin Angela Merkel bei den Menschen in Deutschland entschuldigt. Die Idee sei „mit bester Absicht entworfen worden“, sagte Merkel in ihre Pressekonferenz. Man müsse es unbedingt schaffen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen. Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler, bei dem sie die Verantwortung übernimmt. Zuspruch erhält sie von Armin Laschet und Markus Söder. Somit kann man doch „entspannt“ am Donnerstag einkaufen.

  • Essen-Süd
  • 24.03.21
Ratgeber
Am Montagmorgen scheiterten viele der über 80-Jährigen, bei dem Versuch einen Termin für die Corona-Impfung zu bekommen, an der Hotline oder Fehler-Meldung auf der Seite der Online-Termin-Vergabe.
2 Bilder

Am Montag ging nichts mehr bei der 116117 Terminvergabe für die Corona-Impfung: Hotline überlastet
80-Jährige sorgen sich um späten Corona-Schutz

Wer am Montagmorgen geglaubt hatte, mit etwas Geduld einen Termin an der 116117-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Februar zu ergattern, wurde enttäuscht. Viele über 80 Jährige, Verwandte und Helfer, die das für die Senioren erledigen wollten, scheiterten an der Überlastung der Termin-Vergabe.   Es passierte, was auch in anderen Bundesländern zuvor passierte: Das System war bei dem Ansturm der Terminwünsche schnell überlastet. Und wer es nach Stunden geschafft hatte und bei der...

  • Dortmund-City
  • 26.01.21
Ratgeber
Am 8. Februar sollen die Impfungen auch in Iserlohn losgehen.

Fehler in Iserlohn
Märkischer Kreis verschickt 1.400 Briefe zur Impfung neu

Der Märkische Kreis hat rund 29.000 Postsendungen auf den Weg gebracht, um Menschen der Generation 80plus über die Impfung und die Terminvergabe zu informieren. In Iserlohn ist es dabei zu einem technischen Fehler gekommen, der inzwischen korrigiert worden ist. Fast alle Bürger, die – zum Stichdatum 31. Januar – 80 Jahre oder älter sind, erhalten in diesen Tagen Post vom Märkischen Kreis: Sie zählen zur priorisierten Personengruppe, die sich ab dem 8. Februar impfen lassen kann. Eine...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
Wirtschaft
Die USK arbeitet mit Hochdruck daran, den Fehler auszubessern.

Nachtrag wird erarbeitet
Korrektur im Abfallkalender der Stadt Kleve 2021

Die im Abfallkalender 2021 enthaltenen Seiten zu den Müllabfuhr-Bezirken (Seiten 7 bis 10) und der Entsorgungskalender (letzte Seite im Abfallkalender) müssen überarbeitet werden. Im Zuge der Einführung der Gelben Tonne hat sich im Entsorgungskalender ab Juli 2021 ein Fehler im Abfuhr-Rhythmus eingeschlichen. Bei der Zuordnung der Straßen zu den Bezirken sind teilweise falsche Zuordnungen zur neu organisierten Glasabfuhr vorgenommen worden. Der digitale Abfallkalender 2021 wurde bereits...

  • Kleve
  • 27.12.20
Politik
Wer in Dortmund die Briefwahlunterlagen sehr spät bekommt, kann den ausgefüllten Wahlbrief kurzfristig zum Briefkasten seiner Bezirksverwaltungsstelle oder zum Rathaus bringen.

1.000 Wahlbriefe werden in Dortmund erst morgen zugestellt
Tipp: Briefe zu Bezirkspostkästen bringen

Die nächste Panne nach nicht wählbaren Ratskandidaten in Dortmund folgt jetzt bei der OB-Stichwahl : Nicht alle Briefwahlunterlagen werden bis heute zugestellt. Das Wahlbüro hat heute Informationen darüber erhalten, dass rund 1000 Briefwahlunterlagen erst morgen, Donnerstag, 24. September, zugestellt werden. Grund für die Verzögerung war ein Kommunikationsproblem zwischen dem externen Druckdienstleister und der mit dem Versand betrauten externen Postdienstleister. Die Rücksendung auf dem...

  • Dortmund-City
  • 23.09.20
Politik
Wahl-Debakel: In diesen 7 Dortmunder Wahlbezirken stehen fälschlicherweise Kandidaten für die Ratswahl auf den bereits versandten Briefwahlunterlagen, die nicht zur Kommunalwahl in Dortmund zugelassen wurden. Die Stimmen für die Kandidaten zählen nicht. Sie tauchen auf Wahlunterlagen, die jetzt verschickt werden oder am Wahlsonntag im Wahllokal ausgegeben werden,  nicht mehr auf.

10 Tage vor der Wahl: Dortmund meldet Fehler bei Stimmzetteln in 7 von 40 Wahlbezirken
18.443 Briefwahlunterlagen schon an Briefwähler in den Bezirken verschickt

Erst jetzt, zehn Tage vor der Komunalwahlen am 13. September ist in Dortmund ein Fehler bei der Stimmzettelproduktion aufgefallen. Er betrifft sieben von 40 Wahlbezirken. Hier ist bei der Produktion der Stimmzettel ein Fehler aufgetreten, der trotz sorgfältiger Vorbereitung des Wahlamtes bei der automatisierten Datenübermittlung zwischen der Stadt und dem externen Druckdienstleister entstanden ist. In den Kommunalwahlbezirken 17, 18, 20, 28, 29, 30 und 35 ist auf dem Stimmzettel jeweils ein...

  • Dortmund-City
  • 03.09.20
Ratgeber
Von
Jörg
Terbrüggen

Guten Tag
Fehler mitFolgen

Da ist mir aber ein dicker Bock unterlaufen. In der Berichterstattung in Sachen Coronavirus haben wir - auch im Lokalkompass - über die Vorbereitungen des Krankenhauses in Emmerich geschrieben. So weit, so gut. Nur leider ist mir in der Überschrift ein inhaltlicher Fehler unterlaufen. Sie lautete: Keine Schutzmasken mehr, Kantine schließt für Besucher. Und die Hauptüberschrift war mit "Coronavirus: Emmericher Krankenhaus ist gut vorbereitet" betitelt. Nun haben hier offensichtlich in den...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.03.20
Politik

Nach Verzicht auf neuerliche Amtskandidatur
Ulrich Roland auf Abschiedstournee

Ein Kommentar Ulrich Roland hat Klarheit geschaffen: Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2020 wird er nicht mehr als Gladbecker SPD-Bürgermeisterkandidat antreten. Nach dann insgesamt 16 Jahren in diesem Amt will Roland den Ruhestand genießen. In seiner Amtszeit hat er viele Entscheidungen getroffen. Wichtige und auch eher weniger wichtige. Es gab Entscheidungen, die allgemein auf Zustimmung getroffen sind. Und es gab Entscheidungen, die heftige Kritik auslösten. Aber auch ein Bürgermeister kann nun...

  • Gladbeck
  • 20.08.19
  • 4
  • 1
Ratgeber

Zwischen Tatort und Polizeiruf
Verwirrt beim Tatort

Zum Teil gehört es ja seit Generationen zur streng gepflegten Gewohnheit, den Sonntag-Abend gemeinsam mit dem Tatort-Gucken zu verbringen. Gewissermaßen als kriminalistischen Abschluss des Wochenendes. Doch was dort in letzter Zeit serviert wird, lässt manchmal doch arg zu wünschen übrig. Im Sommer gibt's gerne mal Konserven aus den letzten Jahren. Und manchmal wundert man sich doch sehr über die schräge Handlung, wo am Ende nicht einmal so richtig klar wird, wer denn nun eigentlich der Täter...

  • Essen-West
  • 12.08.19
Sport
Zerknirschte Stimmung beim VfL nach der Niederlage in Aue:  Der zweite Treffer der Gastgeber ging ganz klar auf das Konto Tesche/Riemann. Archivfoto: Molatta
2 Bilder

Bochum verliert wieder einmal nach individuellen Fehlern - VfL-Bosse kündigen personelle Konsequenzen an
Klartext von Dutt und Schindzielorz nach VfL-Pleite in Aue: "So nicht mehr zu akzeptieren"

Der VfL Bochum stolpert dem Saisonende entgegen – und der Geschäftsführer Sport hat die Nase endgültig voll. „Es ist offensichtlich, dass wir perspektivisch etwas verändern müssen. Die Mannschaft ist über ihrem Zenit“, stellte Sebastian Schindzielorz nach der siebten Auswärtsniederlage dieser Spielzeit in Aue unmissverständlich klar. Da dreht der VfL Bochum bei Erzgebirge Aue einen 0:2-Rückstand noch zum 2:2, um dann in der Nachspielzeit doch noch per Elfmeter mit 2:3 zu verlieren. Unglücklich,...

  • Bochum
  • 29.04.19
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Vorläufiger Abschluss der kleinen Reihe: Der LK-Erklärbär macht Portaltechnik durchschaubar
Heute - Offener Beitrag: Welche Fehler einen guten Post verderben können (Anregungen? Her damit!)

Mit diesem Beitrag unterbrechen wir vorläufig unsere kleine Serie mit dem Erklär-Bären. Sollten Sie uns keine weiteren Anregungen liefern, ist diese neue Rubrik damit beendet. Heute geht es um Fehler, die einem Post die Wirkung nehmen. Um den Inhalt zu unterfüttern, habe ich einige Beispiele aktiver User herausgesucht und mittels Screenshots dokumentiert. Bitte entdecken Sie in diesem Vorgehen keinerlei  bösen Willen. Mir kommt es allein darauf an, dass Sie den Tücken im Umgang mit den...

  • Wesel
  • 31.03.19
  • 9
  • 2
Ratgeber

Bei Abbuchung der Grundbesitzabgaben durch die Stadt Gladbeck
Falscher Objektname auf dem Kontoauszug

Gladbeck. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, hat sich bei der automatischen Abbuchung der Grundbesitzabgaben für das Jahr 2019 auf den jeweiligen Kontoauszügen im angezeigten Verwendungszweck ein Fehler eingeschlichten. Bei Bürgern, die der Stadt Gladbeck das so genannte "Sepa-Mandat" erteilt werden, erscheint die falsche Objektbezeichnung. Doch die Verwaltung beruhigt: Wenn Kassenzeichen und Betrag richtig sind, ist die Abbuchung trotz der Falschnennung korrekt und somit kann dieser Fehler von...

  • Gladbeck
  • 20.02.19
Ratgeber

Anfrage an Herrn Rütter
Unsere Hundedame fliegt auf Fahrräder

Sehr geehrter Herr Rütter, wir haben eine 18Monate alte Hündin, die wenn sie ein bewegendes Fahrrad erkennt, sofort hinterherlaufen möchte und dann wie wild an der Leine zieht, es ist uns nicht bekannt, dass sie ein schlimmes Erlebnis mit Fahrrädern hatte.Vielleicht können Sie uns helfen. Gruß Bettina und Franz Ochmann 

  • Bottrop
  • 13.02.19
Kultur

Glosse
KI jetzt auch mit Fehlern

Jede Technik bringt ihre Fehler mit sich. Und je neuer die Technik, desto schwieriger die Ursachenforschung. Der Defekt, welcher mein Auto zwang, maximal 35 km/h zu fahren, war gar keiner. Zwar besagte die Warnlampe: "Schwerer Fehler im Motor- oder Abgassystem". Der Werkstattmeister aber sagte lässig: "Softwareproblem. Wir haben sie neu aufgespielt. Macht 18,53 Euro, bitte." Der Fehler war also virtuell. Eingebildet sozusagen. Mit einem anderen Mangel aus rätselhafter Ursache kämpfe ich gerade...

  • Essen-Süd
  • 09.02.19
  • 3
  • 1
Ratgeber
Symbolfoto einer Mülltonne.

Abfall-Info 2019 mit Fehlerteufel
Geänderte Gebührensätze falsch gedruckt

Bei dem Druck der Abfall-Info 2019 hat sich der Fehlerteufel bei der Gebührenübersicht eingeschlichen. Viele Herdecker hatten die neue Müll-Fibel bereits am vergangenem Wochenende im Briefkasten. Eine korrigierte Version der Gebührenübersicht ist online auf der Seite der Stadt Herdecke unter dem Reiter Verwaltung, Ortsrecht und dann im Bereich Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallwirtschaft abrufbar. Korrigierte ÜbersichtRichtig müsste Übersicht über die Gebühren für 2019 lauten: 60 l...

  • Herdecke
  • 15.01.19
Ratgeber
Norbert Kemper (l.) und Reinhold Lohmann verstehen es nicht. Der Briefkasten im Eingangsbereich der Filiale am Frintroper Himmelporten ist klar sichtbar zu erkennen. Warum auch dort immer wieder die Post für das ganze Haus landet, bleibt ein Rätsel.
2 Bilder

Reinhold Lohmann bekommt Post, die nicht für ihn bestimmt ist
Borbecker hat keine Lust mehr auf Nebenjob als Briefzusteller

In Reinhold Lohmanns Briefkästen landet regelmäßig die Post der Nachbarschaft Reinhold Lohmann ist Bestattungsunternehmer. Doch in letzter Zeit verbringt der Borbecker eine Menge Zeit mit dem Verteilen von Post. Denn in schöner Regelmäßigkeit landen in seinen Briefkästen Schreiben, die weder an ihn noch an sein Unternehmen gerichtet sind. Da finden sich Briefe, die eigentlich das Optikunternehmen vier Häuser weiter erreichen sollen. Oder solche, adressiert an ein anderes Bestatterunternehmen am...

  • Essen-Borbeck
  • 13.12.18
  • 2
Ratgeber

Drucker mal papierlos

Mein heimischer Drucker ist seiner eigenen Technik schon weit voraus, denn kürzlich hat er auf den neuesten Trend, das papierlose Büro, umgestellt. Sprich: Plötzlich - nach einem automatischen Software-Update - war das Drucker-Symbol vom Computer verschwunden. Da gab's dann nur noch das Scannen und Faxen an eine auszuwählende E-Mail-Adresse. Das ist dann mal zu 100 Prozent papierlos. Dumm nur, dass der Drucker ja eigentlich zum Drucken angeschafft wurde. Es half dann letztlich alles nichts, das...

  • Essen-West
  • 21.11.18
  • 4
LK-Gemeinschaft

Ändere nie ein System was läuft
Immer noch Probleme

Nachdem ich am ersten Tage nach der Umstellung meinen Unmut über das neue System kund getan habe und ich davon von einigen "Gerügt" wurde, auch aus dem Redaktionsbereich (ich möchte doch bitte erst mal einige Zeit warten bis das System hochgelaufen ist), habe ich es mir nun über eine Woche angeschaut und kann meine Meinung nicht korregieren. Es fehlen immer noch Beiträge von mir, weiterhin werden 0 Schnappschüsse angezeigt, obwohl wenn man sie aufruft viele vorhanden sind. Die Beiträge werden...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.11.18
  • 16
Politik
10 Bilder

Ein schmerzlicher Tag für alle Bergleute

Hier nochmals die Erinnerung an einen schmerlichen Tag. Am 21.12.2012 war der letzte Tag des Steinkohlebergbaus in Kamp-Lintfort. An diesem Tage warde die Produktion offiziel eingestellt. Eine über hundertjährige Geschichte ging in Kamp-Lintfort zu Ende. Mitten in der Stadt stand das Bergwerk und gab zigtausenden einen Arbeitsplatz und noch mehr Arbeitsplätze im Umland. An diesem Tage konnte man sehen, wie gestandene Menschen sich doch die eine oder andere Träne weg wischen mussten. Das was...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.10.18
  • 3
Kultur
mœrs festival: Das wäre Ihre Seite gewesen
4 Bilder

mœrs festival: Das wäre Ihre Seite gewesen

Wenn Sie am Morgen des 23. Mai das Wochen-Magazin aufgeschlagen haben, werden Sie wahrscheinlich verwundert gewesen sein, dass da so rein gar nichts vom mœrs festival drinsteht.Technische Panne Jeden Tag lief unser FestivalReporter Mustafa Güleç von früh bis spät herum und lieferte bewegte sowie bewegende Bilder von Auftritten im Park, der Festivalparkbühne und der Halle, beim Friseur und im Rathaus. WM-Fotografin Heike Cervellera knipste hunderte Bilder, und dann bringt die Redaktion nichts...

  • Moers
  • 23.05.18
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Mit diesem Plakat hat der Fußballverein "F.S.M. Gladbeck" für einen Familienabend geworben. Da der Text ausschließlich in türkischer Sprache abgedruckt war, erheben der CDU-Ortsverband Süd und die Junge Union Gladbeck nun massive Vorwürfe und stellen den Integrationswillen der Verantwortlichen in Frage.

CDU sieht in Plakat von "F.S.M. Gladbeck" ein "Zeichen gegen Integration"

Brauck. Es ist lediglich lediglich ein Plakat, das auf eine Veranstaltung im benachbarten Gelsenkirchen hinweist. Ein Plakat, das nun aber die Gemüter erregt und vor allen Dingen Karsten Krügerke (Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Gladbeck-Süd) und Robert Ernst (Vorsitzender Jungen Union Gladbeck) auf den Plan gerufen hat. Integration sei laut Duden eine Verbindung von einzelnen Personen oder Grupen zu einer gesellschaftlichen Einheit, lassen Krügerke und Ernst verlautbaren. "Der CDU...

  • Gladbeck
  • 05.02.18
  • 2
Politik

Die Gladbecker SPD vor dem Umbruch?

Die Forderung klingt deutlich: "Die SPD muss sich erneuern!" kündigt Jens Bennarend als Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Gladbeck im Vorfeld des SPD-Stadtparteitages an. Ja, die Wahlschlappen auf Landes- und Bundesebene haben auch bei den Genossen vor Ort Spuren hinterlassen. Also wollen die Gladbecker Sozialdemokraten "die Ärmel hochkrempeln" und das verlorengegangene Vertrauen der Bürger wieder zurückholen. Eine schonungslose Analyse der Fehler, die der SPD in den letzten Jahren auch in...

  • Gladbeck
  • 10.11.17
  • 6
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.