Feiern

Beiträge zum Thema Feiern

Politik
Corona-Pandemie: In der Neheimer Innenstadt gilt freitags und samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr und sonntags in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Fußgängerzone und den angrenzenden Bereichen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Eine Beschilderung der konkreten Bereiche erfolgt zeitnah.

Corona-Virus: HSK erlässt Allgemeinverfügung
Zahlen steigen auch in Arnsberg - Regeln gelten ab sofort

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert im Hochsauerlandkreis liegt nun über dem Wert von 50. An diesen Wert hat die Coronaschutzverordnung einige zusätzliche Regeln geknüpft. Ergänzend hat der Hochsauerlandkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Die Regeln sind ab sofort einzuhalten. Im öffentlichen Raum In der Neheimer Innenstadt gilt freitags und samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr und sonntags in der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Fußgängerzone und den angrenzenden Bereichen die Pflicht zum...

  • Arnsberg
  • 23.10.20
Politik
Über 50 neue Corona-Fälle in einer Woche in Dortmund sorgen dafür, dass das Feiern zum Schutz vor Ansteckungen weiter eingeschränkt wird. Außerdem plant die Stadt weitere Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Dortmund: 77 neue positive Coronatests - Inzidenz über 50
Stadt schränkt Feiern auf 25 Personen ein

Mit 77 gestern neu gemeldeten Coronavirus-Fällen überschreitet Dortmund den Inzidenz-Wert 50  und es treten, wenn sich der Wert bestätigt, Maßnahmen in Kraft, die das Land für diesen Fall vorsieht. Die Coronaschutz-Verordnung sieht dann vor, dass bei privaten Feiern, die nicht daheim gefeiert werden, die Zahl der Personen von 50 auf 25 beschränkt wird.   Die höchste an einem einzelnen Tag gemeldete Zahl von Neuinfektionen wurde gestern vom Gesundheitsamt bekannt gegeben: 77 positive Tests....

  • Dortmund-City
  • 15.10.20
  • 1
Politik
Düsseldorf: Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens wurden für die Landeshauptstadt Düsseldorf neue Schutzmaßnahmen ergriffen. Darunter sind Kontaktbeschränkungen, die sowohl im öffentlichen Raum, als auch in der Düsseldorfer Gastronomie gelten.

Düsseldorf: Corona-Maßnahmen - Kontaktbeschränkungen gelten auch in der Gastronomie
Gemeinsamer Aufenthalt von fünf Personen im öffentlichen Raum erlaubt/Stadtweite nächtliche Sperrstunde und Alkoholverkaufsverbot von 1 bis 6 Uhr

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens wurden für die Landeshauptstadt Düsseldorf neue Schutzmaßnahmen ergriffen. Darunter sind Kontaktbeschränkungen, die sowohl im öffentlichen Raum, als auch in der Düsseldorfer Gastronomie gelten. Entgegen den Ausführungen auf der gestrigen Pressekonferenz sieht der Erlass des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung auch eine Reduktion der Kontakte in der Gastronomie vor. Von Annika Mester Statt bisher zehn...

  • Düsseldorf
  • 15.10.20
Ratgeber
Noch ist Essen kein Risikogebiet, dennoch gilt seit Montag eine neue Allgemeinverordnung. In städtischen Gebäuden müssen Mitarbeiter und Besucher ab sofort wieder Maske tragen.

In städtischen Gebäuden gilt Maskenpflicht für Mitarbeiter und Besucher
Seit Montag ist neue Corona-Allgemeinverordnung in Kraft - Inzidenzwert hat auch in Essen die 50 überschritten

Das Virus gewinnt wieder in Fahrt. Am Sonntag hat Essen den Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner) von 50 überschritten. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (05.10.–11.10.) hat es 313 Neuinfektionen gegeben. Seit Montag ist deshalb eine neue Allgemeinverfügung in Kraft. Damit gibt es weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben. Am Montagmorgen waren in Essen 383 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Damit lag der Inzidenzwert nach Aussagen...

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.20
LK-Gemeinschaft
Foto:
Pixabay

Corona was ist das?
Bochum: Mega-Party am Wochenende

Bochum feiert die Zahlen hoch. Eine Neuerkrankungsrate von 39,0 scheint manchen noch zu niedrig.  Während der Krisenstab unserer Stadt tagt und Bochum auf grünes Licht für einen Stufenplan wartet wird kräftig abgefeiert.  Beamte der Bundespolizei und die Polizei Bochum haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Musikveranstaltung in einem alten Bahnhofsgebäude unweit des Bahnhofs Bochum-Ehrenfeld aufgelöst. Frage : Mehr als 200 Teilnehmer und kein Verantwortlicher, wie geht das?...

  • Bochum
  • 12.10.20
  • 15
  • 4
Ratgeber

Corona-Update
Anmeldung privater Feiern in Hagen

Für private Feiern außerhalb der eigenen Wohnung gelten durch die Allgemeinverfügung ab Donnerstag, 8. Oktober, neue Regeln. An privaten Festen außerhalb von Wohnungen dürfen nach §13 Absatz 5 der Coronaschutzverordnung zunächst bis zum 22. Oktober maximal 25 Personen teilnehmen. Bei einer Teilnehmerzahl von fünf bis zehn erwarteten Personen gilt eine Anzeigepflicht. Anzeigepflichtig sind die Personen, die zu einem solchen Fest einladen. Bei einer Teilnehmerzahl von 11 bis 25 Personen gilt...

  • Hagen
  • 08.10.20
Ratgeber
Moers: Der Fachdienst Ordnung erinnert daran, dass seit 1. Oktober Feiern mit mehr als 50 Teilnehmern schriftlich angezeigt werden müssen.

Moers: Stadt stellt Meldeformular für Feiern bereit
Feiern mit mehr als 50 Teilnehmern schriftlich angezeigt werden müssen

Der Fachdienst Ordnung erinnert daran, dass seit 1. Oktober Feiern mit mehr als 50 Teilnehmern schriftlich angezeigt werden müssen. Dies regelt die neue Coronaschutzverordnung. Die Anzeige muss bis spätestens drei Werktage vor dem Termin bei der Stadt vorliegen. Die Anzeigepflicht gilt nicht für Feierlichkeiten in der eigenen Wohnung. Bei der Anzeige müssen die verantwortliche(n) Person(en) mit Name, Anschrift und Telefonnummer sowie der Ort der Veranstaltung, Anlass der Veranstaltung und...

  • Moers
  • 06.10.20
Politik

Angepasste Corona-Schutzverordnung in Kraft
Neue Regelung zu privaten Feiern in Hattingen

Ab 1. Oktober gilt die neue Corona- Schutzverordnung mit einigen Ergänzungen und Veränderungen. Strengere Regeln gelten ab sofort vor allem für private Feste, die nicht in der Wohnung stattfinden. Private Feierlichkeiten in Gaststätten oder angemieteten Räumlichkeiten mit mindestens 50 Teilnehmern müssen spätestens drei Werktage vorher im Fachbereich Ordnung der Stadt Hattingen (E-Mail an  privatfeiern@hattingen.de) angemeldet werden. Erlaubt sind nur Feste zu herausragenden Ereignissen wie...

  • Hattingen
  • 01.10.20
Ratgeber

Corona-Krise
Neue Regelungen für Veranstaltungen - Alle Beschränkungen auf einen Blick

Das Gesundheitsamt Witten reagiert auf die aktuellen Coronafallzahlen und gibt neue Regelungen für Veranstaltungen heraus. Private Feste aus herausragendem Anlass (zum Beispiel Hochzeitsfeier, Geburtstag, Taufe, Jubiläum, etc.), die außerhalb der Wohnung und mit mehr als 50 Teilnehmern stattfinden sollen, müssen drei Tage vorher beim Ordnungsamt angezeigt werden. Weiterhin dürfen nicht mehr als 150 Personen an solchen Festen teilnehmen. Die Teilnehmerliste muss im Sinne der einfachen...

  • Witten
  • 01.10.20
Ratgeber
Zum Runden Tisch gehören die Stadt Dinslaken, das Diakonische Werk im evangelischen Kirchenkreis Dinslaken, die Kreispolizeibehörde Wesel sowie die Polizei in Dinslaken, das Kinder- und Jugendparlament, BARMER, AOK, DEHOGA Nordrhein, der Handelsverband NRW Niederrhein, die Anonymen Alkoholiker Dinslaken, die Aufsuchende Jugendarbeit Dinslaken, der Stadtsportbund und die weiterführenden Schulen Dinslakens.

Dinslakener Kampagne warnt vor Gefahren des Alkoholgenusses
"Bleib fresh mit uns!"

Klar is’ coolDinslakener Kampagne soll Jugendliche vor zuviel Alkohol bewahren. Die Aktion wird fortgesetzt. „Klar is’ cool… mobil“ steht als Motto auf einem Bus, der aufmerksam machen soll. „Klar is’ cool“ predigt nicht den totalen Verzicht auf Alkohol. Durch Kampagnen, Aktionen an Schulen und Maßnahmen auf kommunaler Ebene möchte das Aktionsbündnis des Runden Tisches kommunaler Jugendalkoholprävention auf einen verantwortungsvollen und gesundheitsbewussten Umgang mit Alkohol aufmerksam...

  • Dinslaken
  • 25.08.20
Reisen + Entdecken
Symbolfoto:
2019
So feierte der Ballermann ...
vor Corona-Zeiten.
Der ganz normale Wahnsinn.
(es geht schon wieder los?)

Wenn Covid-19 mitfeiert.
Mallorca : Ballermann-Party deutscher Touristen in Coronazeiten.

Es waren Hunderte heißt es ... Mallorca Party ohne die Corona Regeln zu beachten? Dicht gedrängt an der " Bierstraße" feiern ,trinken und tanzen als gäbe es kein Corona? Läuft. Null Maske, obwohl der von der spanischen Regierung für die Zeit der " neuen Normalität" vorgeschriebene Mindestabstand von eineinhalb Metern gilt wird dieser nirgendwo eingehalten?  Schock Fotos auf der ganzen Insel. Eine zweite Welle durch angetrunkene Gäste ist das was Mallorca noch fehlt. Es wird...

  • Bochum
  • 12.07.20
  • 58
  • 2
Kultur
Endlich wieder feiern, freuten sich die Dortmunder bei den 1. Juicy Beats Parksessions, bei denen Carsten Helmich openair und coronasicher auf der großen Wiese im Westfalenpark auflegte.
3 Bilder

Festivalmacher erfinden coronasichere Juicy Beats Parksessions in Dortmund für DJs, Musiker und ihre Fans
Die Retter des Sommers

Die Juicy Beats-Veranstalter, im Bild Carsten Helmich, der im Westfalenpark zum Auftakt auflegte, machen's möglich: Dortmunder können wieder sicher draußen bei Livemusik zusammen feiern. Das kam und kommt gut an. Der Stadt-Anzeiger sprach mit dem Macher der Park Sessions, was das in Corona-Zeiten für Musiker, DJs, Clubs und alle, die gern ausgehen, bedeutet. Die Leute wollen raus, weiß Carsten Helmich, und auch er dachte "endlich mal wieder", als er im Westfalenpark am DJ-Pult stand und bei...

  • Dortmund-City
  • 11.07.20
Kultur
Party im Haus am See - GochNess mit Willi Girmes (vone) und (von links) Frau Barbara Marx, Geschäftsführer Carlo Marx, Pächterin Corinna Andre, Leiterin Christina Witjens und Marketing-Leiterin Kristina Derks.

Biergarten 2.0 im Haus am See - GochNess
Schnell Tickets sichern und das ganze Wochenende in Kessel feiern!

Nicht nur der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite, und am besten ist es, ihn in einer wunderschönen Atmosphäre zu genießen: Das Haus am See - GochNess am Klosterweg 136 in Kessel ist perfekt, mit Freunden, zu zweit oder auch allein einen herrlich lauen Sommerabend ausklingen zu lassen.  Am Samstag, 27. Juni, findet hier "Willis Biergarten 2.0" statt. Und der Name ist Programm, denn ab 15 Uhr wird Willi Girmes, Gochs Schlager-Export Nummer eins, auf seine Party-Freunde warten. Und er...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.06.20
Ratgeber
Lange hat man sich auf die Hochzeit gefreut, dann kam Corona. Doch wie verhält es sich bei Stornierungen aufgrund ausgefallener Feiern?

Corona bringt vieles durcheinander
Hochzeitsfeier geplatzt, wer übernimmt die Kosten?

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens sein: Das Aufgebot war bestellt, die Einladungen an 120 Hochzeitsgäste verschickt, Location und Catering für die Party reserviert und angezahlt – doch dann kam Corona. Auch in Gladbeck hat die Pandemie vielen Brautpaaren die Planungen für ein rauschendes Fest in diesem Frühjahr verdorben. Aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen musste die Feier abgesagt werden. Zu der Enttäuschung über den verpatzten Festtag gesellt sich nun auch noch die...

  • Gladbeck
  • 09.06.20
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Gottesdienst / Gemeinschaft
Sieben Wochen ohne...

... Gemeinschaft, ohne Gottesdienste. Endlich ist es wieder möglich zusammen zu kommen. Ein Spiel aus den Kindertagen erinnert mich, als ich in der Kleinen weißen Kirche den Innenraum betrete: Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir... herbei. Wie man in den Aufnahmen erkennen kann, sind Paarweise Stühle aufgestellt. So kann jeder Gottesdienst-Besucher einen Platz einnehmen und auch den entsprechenden Sicherheitsabstand zu allen Seiten hin. Kommt eine ganze Familie, so besteht...

  • Oberhausen
  • 16.05.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die Katholische Landjugend in Uedem muss ihre Scheunenfete Ende Mai absagen und sucht nach Möglichkeiten ihre Existenz zu sichern.

Landjugend Uedem fürchtet um ihre Zukunft
Scheunenfete musste wegen Corona abgesagt werden

Uedems Landjugend kämpft ums Überleben, wie Jannik Pickmann, der Vorsitzende in einer Mail an das Gocher Wochenblatt schreibt. Covid-19 sei unter Umständen verantwortlich dafür, dass das Jahr 2020 das letzte Jahr des Bestehens sein könnte. Was ist passiert? Uedem. Die am 20. Mai anstehende Scheunenfete ist von dem Großveranstaltungsverbot betroffen, teilt die KLJB Uedem in ihrer Mail mit.  Jannik Pickmann: "Diese Veranstaltung besitzt jedoch für den Verein eine enorme Wichtigkeit. Die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.20
Kultur
Düsseldorf: Ab sofort können wieder Gäste bei standesamtlichen Trauungen anwesend sein.

Düsseldorf: Trauungen wieder mit Gästen möglich - Bestimmungen gelockert
Neue Trauräume gesucht/Abstandsregeln müssen eingehalten werden

Ab sofort können wieder Gäste bei standesamtlichen Trauungen anwesend sein. Die notwendigen strikten Beschränkungen in der Zeit der Corona-Pandemie konnten gelockert werden, so dass - unter Einhaltung der Abstandsregeln und Schutzvorkehrungen - wieder mehr Menschen an den Eheschließungen teilnehmen dürfen. Von M. Brembach Zudem konnte mit dem Ältestenratssaal im Rathaus ein weiterer Trauort gefunden werden, an dem Trauungen mit bis zu elf Gästen durchgeführt werden können. So werden...

  • Düsseldorf
  • 14.05.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Infos des Velberter Stadtmarketings und der Werbegemeinschaften
Alles abgesagt!

Nicht eine oder zwei, auch nicht zehn oder elf; nein, es sind annähernd 20 Feste und Feiern in den Velberter Stadtteilen, die wegen des Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. August ausfallen. Mit dem Kinderfest und der Trödelmeile in Neviges, dem Frühlingserwachen mit verkaufsoffenem Sonntag in Velbert-Mitte und dem erst im vergangenen Jahr etablierten Feierabendmarkt auf dem Platz Am Offers sind bereits erste Veranstaltungen ausgefallen. Grund ist die Corona-Pandemie. Offizielle...

  • Velbert
  • 08.05.20
Kultur
Nach acht Wochen wird am Sonntag erstmals wieder mit der Gemeinde ein Gottesdienst in der Ev. Marienkirche in der Dortmunder Innenstadt gefeiert.

In Dortmunder Kirchen werden Sonntag wieder Gottesdienste mit der Gemeinde gefeiert
72 Besucher dürfen in der Marienkriche teilnehmen

Nur im Internet konnten Dortmunder in den vergangenen Wochen Andachten und Gottesdienste verfolgen. Ab dem kommenden Wochenende laden einige evangelische Gemeinden wieder zum sonntäglichen Präsenzgottesdienst in ihre Kirchen ein. Zugrunde liegen muss jedem Gottesdienst ein Schutzkonzept, das die Gemeinde für ihre jeweilige Kirche entwickelt hat und das vom Kirchenkreises genehmigt worden ist. So soll sichergestellt werden, dass alle Besucher so weit wie möglich vor einer Infektion mit dem...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Kultur
Die Mayday in den Dortmunder Westfalenhallen können Fans morgen nicht feieren, wohl aber ein Special mit zehn Stunden Musik daheim.

Mayday-Veranstalter: Verschiebung nicht möglich
Kein Rave in den Mai in der Westfalenhalle

Der größte Dortmunder Tanz in den Mai muss aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausfallen.  Veranstalter I-Motion hatte bereits angekündigt, dass Mayday, der traditionsreichste deutsche Indoor-Rave, am 30. April, nicht stattfinden kann. Eine Verschiebung in den Herbst wurde intensiv geprüft, lasse sich jedoch nicht realisieren. MAYDAY muss 2020 also leider ausfallen. Insgesamt waren über 15.000 Fans zu der Veranstaltung erwartet worden. Geschäftsführer Oliver Vordemvenne gibt einen Ausblick auf...

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
Wirtschaft
Im Juni kann das beleibte Stadtfest "Cas kocht über" wegen der Coronavirus-Krise nicht gefeiert werden, über eine Verlegung in den Herbst beraten die Veranstalter.

Cas kocht nicht über: Wirte-Team berät Verschiebung des Termins
Coronavirus: Kein Gourmetfest im Juni

Corona verhindert das Gourmet-Fest "Castrop kocht über" wird es im Juni nicht geben. Nach der Entscheidung von Bundesregierung und Bundesländern, bis Ende August keine Großveranstaltungen zu erlauben, ist das Gourmet-Fest vom 10. bis 14 Juni in der Castroper Altstadt definitiv abgesagt. Ob es möglicherweise eine Terminverschiebung in den Herbst geben wird, beraten die Mitglieder der veranstaltenden Wirtegemeinschaft rund um Bubi Leuthold. Vorrangig gelte es jetzt zu klären, was mit den...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.20
LK-Gemeinschaft
50 Bilder

Corona, du kannst mich mal!
(((♥))) Wir halten zusammen in diesen Zeiten! (((♥))) Erinnerungen für CARMEN vom 12.10.2014

Mit zwei Tagen Verspätung... ist hier nun der Beitrag für Mittwoch! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Ich wünsche dir, dass du deine wahre Identität in Gott findest. Dann wirst du vieles erleben, worüber du staunen wirst! DEBORAH ROSENKRANZ ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Sorge dich nicht, liebe Carmen... wenn auch derzeit alles nicht so ist, wie wir es gerne schon hätten... so wird es ganz sicher absehbar wieder etwas "normaler" zugehen! Das glaube...

  • Hamminkeln
  • 17.04.20
  • 8
  • 3
LK-Gemeinschaft

Essen-Überruhr
Gemeinsam Ostern feiern in der Krise

Im Nachbarhaus unseres KURIER-Fotografen Norbert Janz in Überruhr hat sich eine Familie zum Thema "Ostern feiern in Corona-Zeiten" etwas einfallen lassen: Auf dem Parkplatz vor dem Garten wurden zwei Tische aufgestellt (natürlich mit Abstand), an denen die Großeltern Platz nehmen konnten. Dann wurde Kuchen über den Zaun gereicht und gemeinsam Kaffee getrunken. Foto: Janz

  • Essen-Steele
  • 13.04.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Karfreitag
Unsere Verbundenheit miteinander

Das haben wir vor: An Karfreitag wollen wir eine Leine am Gemeindegebäude spannen, wo jeder vorbeikommen kann, um ein Gebetsanliegen (Bitte, Fürbitte, Lobpreis, Dank u.a.), welche auf einem Zettel zu Hause vorbereitet wurden, an diese Leine zu klammern. Außerdem wird von 16.00 - 18.00 Uhr unser Gemeindegebäude öffnen, damit jeder, der möchte, kommen und zum Kreuz in die Gemeinde gehen und dort seine Gebete anheften kann. Dabei wollen wir aber darauf achten, nur Einzeln...

  • Oberhausen
  • 08.04.20
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.