Feldmark

Beiträge zum Thema Feldmark

Überregionales
  5 Bilder

Trio überfällt Tankstelle mit Messer, Pistole und Tränengas

Am Mittwochabend kam es auf der Schleusenstraße zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Gegen 21.30 Uhr betraten drei maskierte und mit einer Pistole und einem Messer bewaffnete Männer die Räume. Sie bedrohten den 29-jährigen Angestellten aus Bottrop und forderten die Herausgabe des Bargeldes. Mit dem geraubten Geld flüchtete das Trio anschließend in Richtung Schleuse. Bei ihrer Flucht setzten die Männer Tränengas gegen den Mitarbeiter der Tankstelle ein, der hierdurch leicht verletzt...

  • Dorsten
  • 21.02.13
Überregionales
  9 Bilder

Motorradfahrer prallt gegen geparktes Auto

Am Sonntagabend kam es auf der Marler Straße (B 225) in der Dorstener Altstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 22.40 Uhr befuhr ein 24-jähirger Dorstener mit seiner Honda die B 225 in Fahrtrichtung Innenstadt. Rund 200 Meter vor der Kreuzung mit der Bochumer Straße, überholte der junge Dorstener einen Pkw. Beim wieder einscheren verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und prallte mit hoher Geschwindigkeit in einen auf dem Seitenstreifen geparkten Pkw. Durch die Wucht des...

  • Dorsten
  • 18.02.13
Überregionales
  10 Bilder

Feuer in Lackiererei konnte gelöscht werden

Am Donnerstagvormittag musste die Dorstener Feuerwehr mit einem Großaufgebot zu einem Brandeinsatz ins Gewerbegebiet an der Barbarastraße ausrücken. Das Feuer war in einer Lackiererei in einem etwa 16 Quadratmeter großen Raum im Dachgeschoss ausgebrochen, in dem verschiedene Lacke gelagert waren. Hinweise zur Brandursache gibt es noch nicht. Alle Personen konnten das Gebäude schnell verlassen und blieben unverletzt. Rund 50 Wehrleute waren im Einsatz und hatten die Flammen nach gut...

  • Dorsten
  • 15.02.13
Überregionales
  12 Bilder

Feuerwehr holt zwei Tresore aus dem Mühlenbach

Am Mittwochnachmittag wurde die Dorstener Feuerwehr zur Unterstützung durch die Polizei zum Rapphoffs Mühlenbach an die Marler Straße gerufen. Hier hatten Spaziergänger zwei Tresore in den kalten Fluten des Baches von einer Brücke aus entdeckt. Ein Feuerwehrmann stieg mit einem wasserdichten Taucheranzug in das Gewässer und hievte die aufgeflexten Tresore ans Ufer, wo ihm weitere Kollegen bei der Bergung halfen. Anschließend erschien ein Sichersteller, der die beiden, vermutlich aus einem...

  • Dorsten
  • 13.02.13
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Feldmark außer Rand und Band

Die Feldmarkschützen gelten seit jeher als die lustigste Baracke im Lager der Dorstener Bürgerschützen, aber in diesem Jahr sind die Grün-Weißen aus dem Süden der Stadt einfach Spitze: Am Samstag feierten sie im Saal Maas Timpert eine im wahrsten Sinne des Wortes rauschende Karnevalssitzung und heute ist man mit einem Motivwagen im Rosenmontagszug zu sehen. Respekt. Frohsinn im Akkord, aber von ganzem Herzen. So könnte man das, was die Feldmärker da ohne Rücksicht auf Verluste auf den Weg...

  • Dorsten
  • 12.02.13
Vereine + Ehrenamt
Kinderkönig Nils Schapfeld mit Vater Stefan (links) und Schießaufsicht Georg Janzen

Kinderkönig Nils Schapfeld wartet auf seine Königin

Am 25. August 2012 richtet der Schützenverein „vorm Clever Tor“ sein diesjähriges Kinderschützenfest aus. Das Fest findet auf dem Feldmarker Marktplatz zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr statt. An diesem Fest können nicht nur die Kinder und Enkelkinder der Vereinsmitglieder, sondern auch alle anderen Kinder der Feldmark teilnehmen. Den Kinderkönig sowie die Preisträger ermittelten die Jungen schon im Rahmen des eigentlichen Schützenfestes im Juni. Auf dem Kinderfest müssen nun noch die...

  • Wesel
  • 15.08.12
Überregionales

Zwei Frauen wollten einer 81-Jährigen den Schmuck entreißen

(ots) Am Mittwoch (25.04.) gegen 15.35 Uhr sprachen zwei unbekannte Frauen eine 81-jährige Dorstenerin auf der Marler Straße an und versuchten der Geschädigten Goldschmuck zu entwenden. Vor den zudringlichen Griffen konnte die Seniorin sich wehren. Daraufhin stiegen die Frauen in einen wartenden PKW, indem zwei männliche Personen saßen, und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die Frauen werden wie folgt beschrieben: 18 bis 20 Jahre alt, schlank, südländisches Aussehen. Hinweise erbittet das...

  • Dorsten
  • 26.04.12
WirtschaftAnzeige
Das W+S-Team mit Sitz an der Bochumer Straße 92 stellt seit rund zwei Jahren ihre Kompetenz in Sachen Bad, Heizung und Klima erfolgreich unter Beweis.
  2 Bilder

W+S GmbH: Profis in Sachen Bad, Heizung und Klima

Die Firma „W+S GmbH Bad - Heizung - Klima“ wurde vor rund zwei Jahren in Dorsten an der Bochumer Straße 92 gegründet. Geführt wird das Unternehmen von Klaus-Peter Wendt. Mit mittlerweile neun Kundendiensttechnikern und -monteuren sowie zwei kaufmännischen Angestellten steht den Kunden ein kompetentes und zuverlässiges Team zur Verfügung. Das Geschäftsfeld der „W+S GmbH Bad - Heizung - Klima“ ist die Lieferung und Erstellung von Heizungsanlagen und modernen Bädern, Klimaanlagen und...

  • Dorsten
  • 25.04.12
Vereine + Ehrenamt

FAHNE DER SCHÜTZEN „VORM CLEVER TOR“ HAT WIEDER EINEN FESTEN PLATZ

WESEL-FELDMARK. Seit circa drei Jahren, hatte die Fahne der Feldmarker Schützen „vorm Clever Tor“ keinen festen Platz mehr, denn die Schützenhalle, in der die Fahne bis dato hing, wurde damals Verkauft. Die Fahnenoffiziere des Vereins behielten das „gute Stück“ von nun an abwechselnd in Ihrer privaten Obhut. Jetzt wurde im Vereinslokal "Feldmarker Eck“ ein Fahnenschrank geschaffen, in dem die Fahne, die kürzlich restauriert wurde, zwischen den offiziellen Anlässen verweilen...

  • Wesel
  • 03.02.12
Überregionales

Klettergerüst für KiTa in der Feldmark

Das Sonnenblumenhaus im Marienweg in der Feldmark bekommt ein neues Klettergerüst, das alte erlag dem Zahn der Zeit. Durch die Privatinitiative von Jürgen Klaus wurde die Interessengemeinschaft Feldmark e.V. auf das Problem der KiTa aufmerksam. Die Stiftung REWE Dortmund spendete 2500 Euro, die restlichen 500 brachte die Interessengemeinschaft auf. So konnte KiTa-Leiterin Anja Killemann von Jochen Trautmann, Vorstandsmitglied der Stiftung, einen Scheck über 3000 Euro entgegennehmen. Kerstin...

  • Wesel
  • 28.10.11
Ratgeber

Polizei-Aktion zum Thema Einbruch-Schutz

Die Sicherheit im alltäglichen Leben ist ein existenzielles Grundbedürfnis des Menschen, dennoch werden viele Möglichkeiten und Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch nicht genutzt. Viele Menschen denken: "Bei mir wird schon nicht eingebrochen!" - und sind umso mehr erschrocken, wenn sie Opfer eines Einbruchsdiebstahls geworden sind und Unbekannte ihre Wohnung durchsucht haben. Wie Bürgerinnen und Bürger sich und ihr Haus gegen Einbruch schützen können, erklären Kriminalhauptkommissar...

  • Wesel
  • 25.10.11
Vereine + Ehrenamt
Kinderkönig 2011: Niklas Struyken
  2 Bilder

Kinderkönig Niklas Struyken wartet auf seine Königin

Auf dem Schützenfest in der Feldmark wurden nicht nur bei den Erwachsenen die Vogelpreisträger ermittelt. Am Samstagnachmittag wurden auch bei dem Nachwuchs die Vogelpreisträger ausgeschossen. Niklas Struyken aus dem Tambourcorps konnte sich nach einem spannenden Wettkampf am Ende gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Mit der Schießnummer eins konnte er in diesem Jahr den ersten und auch den letzten Schuss auf den hölzernen Vogel abgeben. Auf seine Königin muss Niklas Struyken nun noch...

  • Wesel
  • 21.06.11
Vereine + Ehrenamt
König Thomas van der Leest mit Präsident Franz Krey
  6 Bilder

Die Feldmark feierte Ihr Schützenfest 2011

Am vergangenen Wochenende stand in der Feldmark wieder vieles unter dem Motto „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“. Unter diesem Motto feiert der Schützenverein Wesel Feldmark „vorm Clever Tor“ seit 1840 sein Schützenfest. Leider spielte Petrus in diesem Jahr nicht richtig mit. Pünktlich zum Antreten am Freitag begann es zu regnen. Der Umzug konnte aber durchgeführt werden. Bei der anschließenden Parade auf dem Festplatz an der Ackerstraße hatte der Regen auch wieder aufgehört. So konnten...

  • Wesel
  • 21.06.11
Vereine + Ehrenamt
  8 Bilder

THOMAS VAN DER LEEST REGIERT FELDMARKER SCHÜTZEN

WESEL-FELDMARK. Thomas van der Leest vom Tambourcorps ist neuer König der Schützen vorm Clever Tor. Um 19.08 Uhr viel der Rumpf des Vogels mit dem 65. Schuss von der Stange. Van der Leest setzte sich gegen 2 Mittbewerber durch und wählte zu seiner Mittregentin Nicole Schapfeld. Im Kampf um die Vogelpreise waren erfolgreich: 1. Preis, Kopf: Georg Janßen (2. Kompanie) 2. Preis, Reichsapfel: Britta Kons (Tambourcorps) 3. Preis, Zepter: Herrmann-Josef Knipping (1. Kompanie)...

  • Hamminkeln
  • 19.06.11
Überregionales
Bohren für Insekten
  3 Bilder

NAJU beim Obstwiesenfest in der Feldmark

Schon im letzten Jahr sollte die Feldmarker Obstwiese eingeweiht werden. Das hatte aus verschiedenen Gründen nicht geklappt. Heute wurde das Obstwiesenfest auf Einladung der SPD nachgeholt. Imker Klaus Steffen bot Informationen und Produkte rund um den Honig an. Die SPD stellte Ausbaupläne für das Hanseviertel vor und Verkehrsprobleme im jungen Ortsteil zur Diskussion. Außerdem bot sie mit Äpfeln und frischem Saft die passende Verpflegung an. Die Naturschutzjugend ergänzte das Angebot um...

  • Wesel
  • 13.05.11
Politik

Dorotheenpark Feldmark, Umgestaltung des Platzes

Zwei Zeitungsmeldungen, die jede für sich eigentlich nichts aufregendes vermelden. 1. Zitat Provokation am Boule-Platz, Dorotheenpark Feldmark Zigarettenkippen, Papier und Plastikfolien "zieren" den Boden rund um die Sitzgruppe am Bouleplatz. Der Papierkorb gleich daneben ist leer. "Die Jugendlichen sitzen auf den Tischen, mit den Füßen auf den Bänken", sagt Madeleine Ebel. Nach Beobachtungen der Gruppe soll es sich bei den Kindern und Jugendlichen vor allem um Migranten aus dem direkten...

  • Wesel
  • 26.07.10
  •  4
Vereine + Ehrenamt
  31 Bilder

Neuer Schützenkönig in der Feldmark

Dem spannenden Schießen um die Königswürde in der Feldmark setzte Manfred Moll (50) mit dem 129. Schuss um 18.17 Uhr ein gelungenes Ende. Zunächst konnte er es nicht glauben, „da denkt man im Moment nichts und hat zuerst nur ein Blackout, das kommt erst am nächsten Tag“, wie er selbst diesen Moment beschrieb, doch die ertönten Böllerschüsse holten ihn zurück in die Realität. Herr Moll von der 1. Kompanie ist Lagerist und hat zwei Hobbies: Angeln und den Schützenverein. Seine Königin Gaby Dähn...

  • Wesel
  • 21.06.10
Politik
  6 Bilder

Betuwe - jetzt kommen Zahlen auf den Tisch oder warum wurde Beethoven schwerhörig?

Ob Lärm tatsächlich eine unangenehme Belästigung ist, hängt von dem Schallpegel und der emotionalen Einstellung der Menschen ab. An der Betuwe-Linie sollen durch den ständig rauschenden Güterverkehr bisher teilweise über 100 Dezibel gemessen worden sein. Zum Vergleich: Das Pianissimo eines Musikstückes liegt so bei 30 Dezibel. Eine Schallintensität von 90 Dezibel gilt als gehörschädigend. Selbst Beethoven wäre dadurch schwerhörig geworden. Damit endlich konkrete Zahlen in Gesprächsrunden mit...

  • Wesel
  • 16.06.10
Überregionales
  8 Bilder

Voilà Feldmark - Frühlingsfest der Kita am Holzweg

„Die Luft ist blau,..der Wiesengrund ist..bunt und malt sich täglich bunter“, so besingt Ludwig Hölty in seinem Frühlingslied den Frühling. Genauso bunt und vielfältig waren die Angebote beim gut besuchten Frühlingsfest der evangelischen Kindertagesstätte Friedenskirche am Holzweg in der Feldmark. Auf dem Außenbereich des Kindergartens herrschte bei frühlingshaften Tempera-turen ein munteres Treiben. Bei der Planung des Festes waren die Kinder und deren Eltern mit beteiligt. „Wir sind...

  • Wesel
  • 28.05.10
Überregionales
  2 Bilder

Achtung: Gefahrenquelle an beschädigter Telefonsäule

Eine untragbare Situation, um die sich offensichtlich niemand kümmert. Jedenfalls niemand von den Verantwortlichen. Unser Leser Ludger Serrer brachte uns drauf: Seit mehr als sechs Wochen ist die Glasscheibe an der Telefonsäule Grünstraße/Ecke Hamminkelner Landstraße in der Feldmark bereits beschädigt. Eine miese Tat von dummen Vandalen. Serrer wollte sofort die Telekom informieren, scheiterte aber an den Weitervermittlungschleifen des Unternehmens. Vor rund 14 Tagen hatte er dann Glück und...

  • Wesel
  • 12.05.10
  •  2
Sport
Der Boule-Platz im Feldmarker Dorotheenpark wird bald nicht mehr mit einem riesigen Sandkasten verwechselt, denn ein Schild ist bereits in Arbeit. Foto: Helena Libawski
  2 Bilder

Ran ans "Schweinchen"

Feldmark. „Die Bahn ist spitze, die Umrandung aus massiver Eiche und als Belag dient ‚Dolomiten Sand‘ mit einer besonderen Körnung.“, erzählt der leidenschaftliche Boule-Spieler Hans-Dieter Ebel (70). Schade nur, dass die 15 Mal acht Meter große Boule-Bahn im Dorotheenpark, die im Spätherbst letzten Jahres eingeweiht wurde, nur wenige nutzen. Und so werben der Mitinitiator der Bahn und seine Frau Madeleine (64) für dieses altersunabhängige Ballspiel für „Geübte und Neulinge. Ein bißchen...

  • Wesel
  • 05.05.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.