Fertigstellung

Beiträge zum Thema Fertigstellung

Blaulicht
Das neue Feuerwehrhaus an der Hiddinghauser Straße.
  8 Bilder

Feuerwehr-Slogan: Für mich – für alle
Neues Feuerwehrhaus fast fertig

Die Nachricht auf den absehbaren Umzug in das neue Feuerwehrhaus an der Hiddinghauser Straße ist sicherlich eine gute Nachricht nicht nur für die 40 aktiven Einsatzkräfte des Löschzuges Niedersprockhövel. Rund 40 Prozent aller Einsätze der Feuerwehr Sprockhövel ereignen sich übrigens in diesem Stadtteil. Schon von weitem ist das neue repräsentative und zeitgemäße Feuerwehrhaus in Niedersprockhövel zu erkennen. Der Sprockhöveler Stadtrat hatte im Juni 2018 die Entwurfsplanung abgesegnet. Die...

  • Hattingen
  • 13.07.20
Vereine + Ehrenamt
Mario Stamerra, Vonovia Geschäftsführer West besichtigte gemeinsam mit Oliver Kern, Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes Essen, Klaus Johannknecht, Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Essen und Christoph Lohaus, Vonovia (v. l. n. r.) den Rohbau des AWO Louise-Schroeder-Zentrums.

10,5 Millionen Baukosten - Fertigstellung im Jahr 2023
Umbau, Sanierung und Erweiterung des Louise-Schröder-Zentrum

Das Louise-Schroeder-Zentrum im Joseph-Oertgen-Weg 51 wird modernisiert. Gemeinsam machen sich AWO Essen und Vonovia dafür stark, den baulichen Zustand des Hauses den Anforderungen des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW anzupassen. Zudem soll es nach Abschluss der Arbeiten mehr Fläche für Gemeinschaftsangebote geben. Die konkreten Pläne sehen die Sanierung von Fassade und Dach, die Erweiterung der Verbindungsspange zwischen dem Haupt- und Nebengebäude für soziale Nutzungen - beispielsweise für...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.20
Politik
Seit fast einem Jahr warten Kinder, Erzieherinnen und Eltern der städtischen Kindertagesstätte „Pusteblume“ in Hüsten darauf, dass das Außengelände fertig gestellt wird.

Kita "Pusteblume": CDU erwartet zügige Fertigstellung des Außengeländes

Seit fast einem Jahr warten Kinder, Erzieherinnen und Eltern der städtischen Kindertagesstätte „Pusteblume“ in Hüsten darauf, dass das Außengelände fertig gestellt wird. Michael Peters, CDU-Mitglied im Bezirksausschuss Hüsten, kritisierte nach der letzten Bezirksausschusssitzung, dass das Gelände auch ein Jahr nach der Eröffnung teilweise noch mit einem Bauzaun eingefriedet sei. Die Verwaltung hätte dazu schriftlich mitgeteilt, dass für den Eingangsbereich eine Toranlage mit Schriftzug in...

  • Arnsberg
  • 27.05.20
Politik
Der Arnsberger Glockenturm, Wahrzeichen der Stadt, wird derzeit mit einem neuen Lichtkonzept in Szene gesetzt. Nun steht die Programmierung vor der Fertigstellung.

Wegen Corona keine öffentliche Veranstaltung
Lichtkonzept Arnsberger Glockenturm: Letzter Baustein wird umgesetzt

Der Arnsberger Glockenturm, Wahrzeichen der Stadt, wird derzeit mit einem neuen Lichtkonzept in Szene gesetzt. Nun steht die Programmierung vor der Fertigstellung. Das Konzept sieht vor, den Glockenturm und die Stadtkapelle in ihrer Silhouette zu betonen und in ein sanftes Licht zu tauchen. Die inszenierte Turmspitze kann in ihren einzelnen Segmenten unterschiedlich betont werden, so dass über ein dosierbares Lichtspiel eine hohe Fernwirkung entsteht. Historische Architekturelemente in der...

  • Arnsberg
  • 21.04.20
Wirtschaft
Das sanierte Parkdeck Martinistraße in Wesel in der Abendsonne.

Welche Folgen das Corona-Virus auf die Fortführung der Baumaßnahme haben wird ist derzeit ungewiss
Parkdeck Martinistraße in Wesel: Erste Hälfte fertig

In den vergangenen Monaten wurden die Arbeiten am Parkdeck Martinistraße in Wesel unter einem Zelt fortgesetzt. Mit Hilfe des Zeltes konnte die Parkfläche unabhängig von Wind und Wetter weiter saniert werden. Seit letzten Freitag, 20. März 2020, sind die Arbeiten auf der ersten Hälfte des Parkdecks weitestgehend abgeschlossen. Die Arbeiten an der zweiten Hälfte haben bereits begonnen: Dort wurde die Baustelle eingerichtet. Welche Folgen das Corona-Virus auf die Baumaßnahme haben wird, könne...

  • Wesel
  • 25.03.20
Ratgeber
Die Dinslakener Straße (K 17) wird ab Montag, 30. September, wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Nach 14-monatiger Sperrung sind die Arbeiten zum Umbau zwischen der Rahmstraße und der Steinstraße in Voerde fertig gestellt.

Neun Monate früher als ursprünglich geplant
Dinslakener Straße (K 17) in Voerde ab Montag, 30. September, für den Durchgangsverkehr freigegeben

Die Dinslakener Straße (K 17) wird ab Montag, 30. September, wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Nach 14-monatiger Sperrung sind die Arbeiten zum Umbau zwischen der Rahmstraße und der Steinstraße in Voerde fertig gestellt. Die Freigabe für den Durchgangsverkehr erfolgt neun Monate früher als ursprünglich geplant. Möglich wurde dies durch die im Herbst 2018 vom Kreis Wesel und der Stadt Voerde beschlossenen Beschleunigung der Baumaßnahme. Durch Optimierung der Bauabläufe,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.09.19
Blaulicht
  15 Bilder

Es geht voran..
Brücken Neubauten über die A3

Hamminkeln: Die Brücken Neubauten über die A3 in Hamminkeln, liegen voll im Zeitplan. Zurzeit werden beide Brückenköpfe rechts und links der Autobahn, schon wieder mit Sand verfüllt. Ein Ende ist in Sicht, im September sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

  • Hamminkeln
  • 14.08.19
Politik
Bürgermeister Thomas Ahls und der Leiter der Feuerwehr Alpen, Michael Hartjes sind glücklich über die Fertigstellung
  3 Bilder

Eröffnung des neuen Feuerwehrgerätehauses Alpen
Sonntag Tag der offenen Tore

Ein Wochenende im Zeichen des Neubaus Was lange währt, wird endlich gut. Dieser Satz fand nun auch auf den Neubau des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Alpen Anwendung, der am Samstag nach zwei Jahren Bauzeit seiner offiziellen Bestimmung übergeben werden konnte. Das Ganze fand im Rahmen eines Festes vom 17. Bis zum 19. Mai statt, das am Sonntag nach einem ökumenischen Gottesdienst mit einem sehr gut besuchten Tag der offenen Tore endete. Auf dem 9590 m² großen Grundstück an der...

  • Alpen
  • 19.05.19
Reisen + Entdecken
  12 Bilder

Europa-RadBahn
Letzte Arbeiten an der Europa-RadBahn

Am 7. Juni wird die Europa-RadBahn, ein Radweg zwischen Kleve und dem niederländischen Groesbeek offiziell geöffnet. Dann geht der Verkehr darüber erst mal los. Viele Radfahrer haben schon seit einigen Wochen den neuen Radweg angenommen, obwohl es offiziell verboten war darüber zu radeln. Es gab schon recht freche Verkehrsteilnehmer, die sich darüber geärgert haben, dass die Firmas Siebers und Loock mit ihren Kränen und Lastwagen auf der Fahrbahn  ihnen im Wege standen. Dabei wurde laut...

  • Kranenburg
  • 15.05.19
Sport
Auf dem Gelände am Wasserturm tut sich derzeit einiges. Läuft alles nach Plan, kann die Bezirkssportanlage im Juni fertig sein.

Arbeiten auf der Bezirkssportanlage können im Juni abgeschlossen sein
Es geht voran am Wasserturm

Seit knapp drei Monaten sind sie nun in vollem Gange, die Arbeiten auf der Bezirkssportanlage am Wasserturm in Frintrop. Der Sportplatz soll sich in „eine Anlage erster Klasse“ verwandeln. Und die Gestaltung nimmt bereits sichtbare Formen an. Vorab waren allerdings einige Vorbereitungsmaßnahmen erforderlich. Dazu gehörten neben Erd- und Drainagearbeiten auch eine Bombenentschärfung. Die Randsteine für die 400-Meter-Tartanbahn und den sie umschließenden Rundweg sind inzwischen gesetzt, die...

  • Essen-Borbeck
  • 02.04.19
Blaulicht
Neues Fundament mit Zwischenraum zum alten.
  6 Bilder

Brückenzustand wesentlich schlechter
Horror A 40 Hausackerbrücke

Leseranfragen häuften sich beim Stadtspiegel: Was passiert mit der  Hausackerbrücke in Essen-Frohnhausen? Ausbesserungsarbeiten sollten erst einige Wochen, dann einige Monate dauern. Jetzt schon über ein Jahr!!!Absperrungen mit Barken engen den Pkw-Verkehr enorm ein - sodass Autos von der Innenstadt, von Holsterhausen, von der A 40 kommend - täglich im Riesen-Stau stehen. Nun Baustillstand?! Wann Bau-Ende? Wir hakten nach... Zügige Antwort von Jutta Swadlo, Pressestelle Straßen NRW. Sie...

  • Essen-West
  • 21.11.18
  •  2
Sport
  2 Bilder

Mit Siebenmeilenstiefeln - Riesige Forschritte bei der Sport- und Fußballanlage in Rindern

Rindern. Kleine und große Fußballherzen schlagen zur Zeit höher, beim Blick auf die Fortschritte des künftigen Kunstrasenplatzes in Rindern, Ecke Landwehr/Wasserburgallee. Konnte man sich vor wenigen Monaten noch nicht wirklich vorstellen, dass die völlig unbebaute Ackerfläche sich in so kurzer Zeit in ein Kicker- und Sportparadies verwandeln würde, so ist man mittlerweile doch erstaunt, wie rasend schnell sich die Anlage entwickelt hat. Der Spatenstich hierfür erfolgte bereits am 17. November...

  • Kleve
  • 09.10.18
Überregionales
Die Bauarbeiten am Wertstoffhof in Olfen schreiten voran.

Olfen: Bauarbeiten am Wertstoffhof - Fertigstellung Anfang September

"Das Genehmigungsverfahren, verschiedene Umweltauflagen und die notwendige Entscheidung zu einer kompletten Asphaltschicht auf dem neuen Gelände, haben leider unliebsame Zeitverzögerungen verursacht. Jetzt sind wir aber auf der Zielgeraden und haben es bald geschafft." Bürgermeister Wilhelm Sendermann ist überzeugt, dass der neue Wertstoffhof zeitnah in Betrieb genommen werden kann: "Dann hat das Warten ein Ende." "Geplant ist die Eröffnung des neuen Wertstoffhofes - wenn alles gut geht -...

  • Datteln
  • 01.07.18
Überregionales
Landrat Cay Süberkrüb, Uniper-Geschäftsführer Fritz Henjes, RVR-Beigeordnete Nina Frense und Bürgermeister Christoph Tesche (v.l.) haben den neuen Rad- und Fußweg getestet.

Bahntrasse ausgebaut - Teilstück der König-Ludwig-Trasse fertiggestellt

Mit dem Bau einer neuen Fernwärmetrasse von Datteln nach Recklinghausen hat das Energieunternehmen Uniper Wärme in Abstimmung mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) einen neuen Abschnitt des König-Ludwig-Radwegs erstellt. Dazu wurde die ehemalige Bahntrasse von der Ortlohstraße in Recklinghausen bis zur Horneburger Straße in Castrop-Rauxel auf rund sechs Kilometern zu einem kombinierten Rad- und Fußweg ausgebaut. Die neue Strecke knüpft im Süden an den bereits fertiggestellten Abschnitt zum alten...

  • Recklinghausen
  • 24.06.18
  •  3
Politik
Freibad gegen Hitze: Die perfekte Abkühlung bei den gerade hochsommerlichen Temperaturen. Da haben uns viele Leser gefragt: "Wie geht es eigentlich dem Kombibad im Sternbusch"? Rolf Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Kleve, bittet um Geduld: "Der Freibadbereich wird erst 2019 eröffnet.

Kombibad im Sternbusch: Es dauert noch ein wenig

Die Eröffnung des Kombibades im Sternbusch wird nicht mehr in den Sommerferien erfolgen. "Unsere Planer gehen jetzt von September aus", sagte Rolf Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Kleve, dem Klever Wochenblatt. Das betrifft aber nur den Hallenbadbereich des Kombibades. Der Freibadbereich "sieht noch wie eine Mondlandschaft aus", so Hoffmann und wird erst im nächsten Jahr den Badegästen zur Verfügung stehen. Im Oktober wird hier die Außenanlage mit Neubepflanzungen in Angriff...

  • Kleve
  • 29.05.18
Politik
Das neue große Hallenbad wird ein öffentliches 25 m-Schwimmbecken mit attraktivem Kleinkindbereich sowie ein Ganzjahresaußenbecken beinhalten. Zusätzlich stehen in abtrennbaren Bereichen ein 25 m-Sportbecken mit einer 1 m und 3 m Sprunganlage sowie ein weiteres Kursbecken mit variablem Hubboden zur Verfügung.
  2 Bilder

Kombibad im Sternbusch: Eröffnung ist im Sommer geplant

Die Fertigstellung des neuen Kombibades im Sternbusch schreitet in großen Schritten voran. Auch mit der Herstellung des neuen Parkplatzes wurde in den letzten Tagen begonnen. Die Eröffnung des 20-Millionen-Projektes ist für den Sommer geplant. "Wir können aber erst im April sagen, in welchem Monat das geschehen wird", kann sich Rolf Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Kleve, noch nicht auf einen genauen Termin festlegen. Der Juli oder August ist angepeilt - also noch in Sommerferien....

  • Kleve
  • 18.03.18
Überregionales
Vom Abschluss der Sanierung überzeugten sich (v.l.): Karl-Heinz Dübler vom städtischen Immobilienmanagement, die Beigeordnete Kerstin Heidler und Hausmeister Udo Westhues.

Hemmerder Grundschule erhält neue Heizung und Duschen

“Ich freue mich, dass es mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes aus dem Konjunkturprogramm III gelungen ist, die Turnhalle baulich und energetisch aufzuwerten", betonte Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler. Zusammen mit Karl-Heinz Dübler vom städtischen Immobilienmanagement überzeugte sie sich vor Ort von den erfolgten Sanierungsarbeiten. Die Turnhalle der Grundschule in Hemmerde erhielt neue Sanitäreinrichtungen und eine neue Heizungsanlage. In den frisch gefliesten Duschbereichen ist...

  • Unna
  • 19.10.17
Politik

Fertigstellung der neuen Gesamtschule Langenfeld

Fertigstellung des neuen Schulzentrums – Gesamtschule - der Stadt und Umsetzung der Forderungen des Freundeskreises Felix Metzmacher Der Schulneubau am Standort des traditionellen Metzmacherbaues geht seiner Vollendung entgegen. Nach den Sommerferien wird die Gesamtschule hier Einzug halten. Ihre Schülerinnen und Schüler werden dann mit den beiden letzten Jahrgängen der auslaufenden Metzmacherschule denselben Schulhof unter der 100-jährigen Platane teilen. 2018 wird die traditionelle...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.06.16
Sport
Der Sportplatz mit den Laufbahnen ist schon deutlich erkennbar.
  3 Bilder

Es geht in den Endspurt

Auf rund zwei Hektar Fläche entsteht im Industriegebiet Röbbeck eine Outdoor-Sportanlage, die nicht nur für Leichtathleten einiges zu bieten hat. Nachdem vor zwei Jahren der Hallenkomplex des Sportzentrums eingeweiht wurde, steht nun die Eröffnung der Außensportanlage bevor. Auch wenn feststeht, dass es bis zum 28. Juni - das ist der Tag, an dem die VSG ihr 150-jähriges Bestehen am Sportzentrum feiert - nichts wird, so soll die Außenanlage „im Sommer“ fertig werden, wie Axel Wieneke, Bau- und...

  • Velbert
  • 25.06.14
Politik
  15 Bilder

An der Lenne entsteht ein Letmather Schmuckstück

Mit Beginn der Herbstzeit wird das Gehölz unterhalb des Lennedamms entfernt, damit die Arbeiten für den Lenneradweg beginnen können. Im Jahr 2017 soll die gesamte Maßnahme fertiggestellt sein. Diese Zeitschiene stellten am Donnerstagabend Landschaftsarchitekt Peter Köster vom Hamburger Büro arbos und Mitarbeiter der Stadtverwaltung vor. Der Blick auf die aktuelle Planung macht großen Appetit auf das, was dort entstehen wird. Die Planer wollen nämlich, dass die Bürger die Lenne neu...

  • Iserlohn
  • 06.04.14
  •  3
Ratgeber
Unser Bild zeigt den ersten Spatenstich mit den Ratsherren Hans Henneke und Rainer Rogall, Bezirksbürgermeister Hans Balbach, Ratsherr Rainer Schug und Bezirksvertreter Hans Werner Linke sowie Stadtbaurat Dr. Ernst Kratzsch (v.l.). FOTO: Archiv/Helmut Kronberg

Ortsumgehung Günnigfeld bald fertig

Gut Ding braucht Weile, heißt ein altes Sprichwort. Am kommenden Mittwoch (4.) ist es soweit, dann wird die Ortsumgehung Günnigfeld für den Verkehr frei gegeben. Die Wattenscheider Innenstadt und Günnigfeld sind stark vom Durchgangsverkehr vor allem aus und in Richtung Gelsenkirchen und Herne belastet. Durch den Ausbau der A 40 mit dem neuen Westkreuz wird sich der Verkehr verlagern. Dann ist ein noch größeres Aufkommen in Richtung Gelsenkirchen und Herne zu erwarten. Die vorhandenen...

  • Wattenscheid
  • 28.11.13
Überregionales

Ümminger Straße: Kreisverkehr am Verbraucherpark ist fertig gestellt

Das Tiefbauamt hat den Kreisverkehr auf der Ümminger Straße / Stichstraße fertig gestellt. Damit haben die Stadt Bochum und der Kaufland Warenhandel ihr Partnerschaftsprojekt erfolgreich umgesetzt. Der Ausbau kostete insgesamt etwa 360.000 Euro. Der Kaufland Warenhandel beteiligt sich mit 219.000 Euro. Die Ümminger Straße ist eine viel befahrene Verbindung zwischen den Stadtteilen Werne und Querenburg. Sie dient auch als Zubringer zur Ruhr-Universität, A 43 und Innenstadt. Das ohnehin hohe...

  • Bochum
  • 22.10.13
Überregionales
Endlich fertig!

Ausbau der Kortumstraße abgeschlossen

Der Ausbau der Kortumstraße zwischen Nordring und Brückstraße ist abgeschlossen und die Straße ab sofort wieder für den Verkehr geöffnet, nachdem das Tiefbauamt den Abschnitt neu gestaltet hat. Auf beiden Straßenseiten wurde ein Gehweg aus großformatigem Betonsteinpflaster verlegt. Die beidseitigen Parkstreifen und die Fahrbahn stellte das Tiefbauamt aus kleinformatigem Betonsteinpflaster her. Auf der Seite mit den geraden Hausnummern wurden die vorhandenen Bäume erhalten und mit neuen...

  • Bochum
  • 03.10.13
Überregionales
Von diesem Aussichtspunkt an der Westfalenstraße, der „Vista“ , wird eine Treppe in den Hefelmannpark führen. Daneben verbinden relativ flache Wege die Westfalenstraße mit dem Panoramaradweg und dem Nordring.

Hefelmannpark ist nächstes Jahr fertig

In rund einem Jahr wird in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt ein neuer Park entstehen. Der eigentliche Baubeginn der Hochschule im Oktober ist ebenfalls der Start zur Anlage des Hefelmannparks. „Wir nutzen den Bodenaushub von der Hochschule zur Gestaltung des neuen Parks“, beschreibt der städtische Chefplaner Siegfried Peterburs das Vorgehen. „Wichtig ist uns ein wesentlicher Zugang vom Panoramaradweg zum Basildonplatz und zur Innenstadt“, betont Markus Kloidt, der die Projektleitung für...

  • Heiligenhaus
  • 04.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.