Fest der Kulturen

Beiträge zum Thema Fest der Kulturen

Kultur
Auf dem Neumarkt in Datteln findet das Fest der Kulturen statt.

Datteln: Fest der Kulturen auf dem Neumarkt

Zum Fest der Kulturen am Sonntag, 22. September, gibt es ein starkes Programm auf dem Neumarkt. Nachdem Bürgermeister André Dora das Fest eröffnet hat, tritt die Kindertanzgruppe DaTZ Dancers auf. Außerdem gibt es Livemusik mit dem Dattelner Singer-Songwriter Kalle Moosherr. Die Besucher dürfen sich auf die Ahsener Irish Dancer "Rince na croi" und die türkischen Tanzgruppen Minik Atesler und Motiv Dance freuen, auf Livemusik von Grup Didar und vom Dattelner Sänger und Ex-"The Voice of...

  • Datteln
  • 20.09.19
Natur + Garten
Die kleinen Tänzerinnen der Gruppe "Phantasia" zeigten beim Fest der Kulturen ihr Können.
2 Bilder

Fest der Kulturen im Gartenbauverein Dellwig
Im Garten funktioniert es mit der Integration

Mit ihrem 'Fest der Kulturen' wollten die Organisatoren ein Zeichen setzen und zeigen, dass unterschiedliche Kulturen friedlich miteinander zusammenleben können. Und das ist ihnen auf der ganzen Linie gelungen. von Doris Brändlein „Wir backen ein Brot“ schallt es am Samstag aus der Musikanlage im Gartenbauverein Essen-Dellwig am Klaumerbruch. Zwölf Kids der Tanzgruppe 'Phantasia' zeigen dazu mit Kochlöffeln in der Hand und rotweiß gepunkteten Backmützen auf dem Kopf, ihr ganzes Können....

  • Essen-Borbeck
  • 10.09.19
LK-Gemeinschaft
fast fertig zusammen gestellt
38 Bilder

100 Jahre Bottrop mit dem Stadtfest vom 31.05. - 02.06.2019 heute die Torte

wer heute bei unserem Stadtfest fleißige Handwerker sehen wollte, kam gegen 13 Uhr genau richtig, hier wurden die einzelnen Torten im Festzelt auf dem Berliner Platz hergestellt und zusammengefügt. Bei Hochsommerlichen Temperaturen so eine Buttercrem Torte herzustellen war schon eine Herausforderung. Die riesige Geburtstagstorte - frei nach dem Motto "Buttercrem für Bottrop" wurde vom Eiskünstler Rino Micacchioni und Unterstützung einiger Konditoren aus seiner Heimat  fertig gestellt. Um 15...

  • Bottrop
  • 02.06.19
  •  12
  •  7
Kultur
Abgerundet wird der multikulturelle Treff mit einem abwechslungsreichen Programm.
2 Bilder

Kirchhellener Straße lädt Samstag und Sonntag ein
Vom Mädelsabend zum Fest der Kulturen

Auf der Kirchhellener Straße im Rathausviertel gibt es zum Stadtfest „Bottrop Original“ wieder jede Menge Programm. Trödelmarkt, Mädelsabend und Fest der Kulturen stehen an. Der Samstag startet um 10 Uhr mit einem Kinderkleider- und Spielzeugmarkt. Bis 15 Uhr sollten nicht nur die jungen Gäste schauen, was sie dort alles günstig erstehen können. Samstagabend ist außerdem das Finale der Champions League und deshalb Mädelsabend auf der Kirchhellener Straße. Denn: „Wenn Tottenham gegen...

  • Bottrop
  • 24.05.19
  •  1
Kultur
Am Stadtfest-Sonntag steht auf der Kirchhellener Straße das Fest der Kulturen auf dem Programm - Samstag gibt es dort einen Kinderkleider- und Spielzeugmarkt.

Kirchhellener Straße wird zum Bottroper Stadtfest ein besonderer Treffpunkt"

 Für den Kinderkleider- und Spielzeugmarkt, zu dem die IG Kirchhellener Straße am 9. Juni einlädt, sind bereits alle Tische vergeben. "Zum Stadtfest gibt es drei Tage volles Programm - und am Samstag und Sonntag wird die Kirchhellener Straße zu einem ganz besonderen Treffpunkt", verspricht Jochen Klee von der IG Kirchhellener Straße. 19 Stände wird es beim Kinderkleider- und Spielzeugmarkt geben. "Die Nachfrage nach weiteren Ständen ist immer noch riesig - leider sind unsere Möglichkeiten...

  • Bottrop
  • 01.06.18
Überregionales
Die Planungen sind (fast) abgeschlossen und nun freuen sich die Beteiligten auf den Start der erstmals in Gladbeck stattfindenden "Wochen der Vielfalt". Seitens der Verantwortlichen zeigt man sich bereits jetzt nicht abgeneigt, die Veranstaltung auch in den kommenden Jahren durchzuführen. Foto: Rath

Premiere in Gladbeck: "Wochen der Vielfalt" sind ein Fest der Kulturen

Gladbeck. Einwanderung hat Gladbeck in den vergangenen 150 Jahren geprägt und heute leben Menschen aus über 110 Nationen hier, sind Teil des Stadtlebens. Und eben diese Buntheit sollen jetzt die "Wochen der Vielfalt" zeigen, die erstmals stattfinden. Die "Wochen der Vielfalt" folgen dem "Ramazanfest" nach, das in der Vergangenheit für zum Teil heftige Kritik und auch Diskussionen in politischen Gremien sorgte. Die "Wochen der Vielfalt" proklamiert übrigens die CDU Gladbeck für sich, denn...

  • Gladbeck
  • 26.05.18
Politik
Das Ramazanfest fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Die CDU Gladbeck möchte nun an dessen Stelle ein offeneres "Fest der Kulturen" treten lassen. Die Ditib widerspricht. Foto: Archiv/Kariger

Streit um Ramazanfest: Islamverband lehnt CDU-Vorschlag ab

Wie erwartet lehnt der türkische Moscheeverband Ditib den Vorschlag der CDU-Ratsfraktion, statt des Ramazanfestes ein für alle in Gladbeck lebenden Migranten offenes, nicht-religiöses "Fest der Kulturen" auszurichten, ab. Hauptkritikpunkt der Ditib ist dabei die Loslösung vom bisherigen religiösen Hintergrund: "Das wäre so, als wenn nicht mehr das Osterfest gefeiert werden würde, sondern ein Fest der Kulturen, damit dann alle 100 Kulturen der Stadt Gladbeck repräsentiert werden", erklärt der...

  • Gladbeck
  • 10.10.16
  •  7
Überregionales
Bühne Höttenplatz   guter Zuspruch
77 Bilder

3 Tage Stadtfest mit dem Fest der Kulturen in Bottrop

Bottroper Innenstadt ganz Bottrop war drei Tage in Feierlaune. Das Bottroper Stadtfest lockte Tausende in die Innenstadt. Das Wetter hatte den Veranstaltern keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Auf den 3 Bühnen die in der Stadt verteilt waren wurde das unterschiedlichste Programm gezeigt , da fiel die Wahl mit Sichherheit manchmal sehr schwer. Am heutigen Sonntag fand auf der Kirchhellener Straße das Fest der Kulturen statt. Die verschiedenen Länder boten Ihre Speisen...

  • Bottrop
  • 05.06.16
  •  18
  •  20
Überregionales
Für die Organisatoren ist das "Fest der Kulturen" der Höhepunkt der Vorbereitungen.

Eppinghofer Straße feiert "Fest der Kulturen"

Am Sonntag, 22. Mai, wird die Eppinghofer Straße zum multikulturellen Treff in der Innenstadt. Denn zum ersten Mal feiert Eppinghofen ein "Fest der Kulturen" und lädt alle Bürger zum Kennenlernen ein. Von Fabian Kloster Mit dem Fest möchte man auch das Image des Stadtteils verbessern. Gerade durch das Auftauchen von Rockern und die daraus resultierenden Großeinsätze der Polizei, erscheint die Straße mit hoher Migrationskonzentration ein Problemgebiet. "Viele Bürger haben Angst durch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.16
Kultur
37 Bilder

Bunte Vielfalt auf dem Fest der Kulturen

Alle Fotos: Joshua Belack Am 22. Mai feierten die Anwohner der Eppinghoferstraße gemeinsam mit vielen Mülheimer Bürgern. Das Fest der Kulturen auf der Eppinghofer Straße war für die vielen Organisatoren ein voller Erfolg. „Fantastisch!“ „Unglaublich!“ „Super!“ – diese und viele andere anerkennenden Worte waren über den ganzen Tag auf der Eppinghofer Straße zu hören, als ungefähr 4.000 Mülheimerinnen und Mülheimer jedweder Nation, über den ganzen Nachmittag ein fröhliches Fest der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.16
  •  1
Überregionales
Lisa Cramer ist der erste Kinderschelm der Gromoka und wird ab dieser Session im Gefolge des Kinderprinzenpaares mithüpfen.
2 Bilder

Jahresrückblick Teil 4: Fest der Kulturen, Mini-Schelm und Sternenzauber

Viel passiert ist 2015 wieder in Monheim am Rhein. An vieles kann man sich sicherlich noch gut erinnern, anderes ist in Vergessenheit geraten. Mit tatkräftiger Unterstützung von Stadtarchivar Michael Hohmeier blicken wir hier auf das vierte Quartal zurück. Oktober Die Stadt kauft das Gebäude des Sojus 7 und das benachbarte Fachwerkhaus Kapellenstraße 40 samt dazugehörigen 3252 Quadratmeter großen Grundstücken. Bisher war die Stadt, die das Sojus seit 1988 betreibt, Pächterin. Die Gebäude...

  • Monheim am Rhein
  • 05.01.16
  •  2
Politik

Monheim zeigt Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit

"Fest der Kulturen" am Freitag ist eine Gegenveranstaltung zu einer fremdenfeindlichen Kundgebung in der Innenstadt Flagge zeigen gegen Fremdenfeindlichkeit - das ist die zentrale Botschaft in Monheim. Das gilt erst Recht vor dem Hintergrund, dass am Freitag, 23. Oktober, ab 17 Uhr eine fremdenfeindliche Kundgebung auf dem Rathausplatz vorgesehen ist. "Die Veranstaltung ist von der Kreispolizeibehörde genehmigt worden. Dagegen können wir nichts machen. Aber sehr wohl können wir zeigen,...

  • Monheim am Rhein
  • 21.10.15
Kultur
8 Bilder

Herne: Bei der Integration und Migration schon auf Platz 1

Mit einem grandiosen Fest der Kulturen endete am Sonntag die 25. interkulturrelle Woche. Bereits jetzt liegt, was die Integration und die Migration von Einwanderern und Flüchtlingen betrifft Herne auf Platz 1. Das Bühnenprogramm mit den afrikanischen Trommlern Les Djembistes bot eine imposante Darbietung. Einigen Besuchern im Auditorium bekamen nur vom Zuschauen schon Schweiß auf die Stirn für die fantastischen Tänze der Trommelgruppe. Das Fest präsentierte anschließend den alevitischen...

  • Herne
  • 28.09.15
  •  2
Kultur
Muzaffer Oruc plädiert dafür, „eine gewisse Willkommenskultur zu zementieren“. (Archiv)

Interkulturelle Woche zum 25.

„Menschen aus 125 Ländern leben in Herne“, weiß Muzaffer Oruc, Vorsitzender des Integrationsrates. Einmal im Jahr wird diese Vielfalt im Rahmen der Interkulturellen Woche gefeiert. Und diese Auflage ist zudem eine Besondere. Denn die Veranstaltungsreihe feiert das Silberjubiläum. Auch zum 25. Geburtstag betont OB Horst Schiereck, wie wichtig es sei, sich als „weltoffene und tolerante Stadt zu präsentieren“. Schließlich leben hier etwa 20.000 Menschen mit Migrationshintergrund. Man solle...

  • Herne
  • 16.09.15
Kultur
23 Bilder

Düsseldorf-Rath "Fest der Kulturen"

Gleichzeitig mit dem Patrozinum der Kirche „Zum heiligen Kreuz“ ging mit dem "Fest der Kulturen" die Rather Kulturwoche 2015 zu Ende. Nach dem Festgottesdienst wurde zu einem bunt, fröhlichen Tag mit vielen kleinen und größeren Darbietungen eingeladen. Kleine und große Leseratten konnten in ausrangierten Büchern der Pfarrbücherei stöbern und diese für 50Cent erwerben. Für das leibliche Wohl gab es internationale Leckereien, wobei natürlich die obligatorische Bratwurst und dat lekkere...

  • Düsseldorf
  • 14.09.15
  •  6
  •  11
Kultur
Auf der Hüpfburg kann man auch ohne viele Worte gemeinsam Spaß haben
3 Bilder

Kinder feierten das Fest der Kultuten

Interkulturelle Kompetenz … diese Formulierung ist derzeit in aller Munde. Konzepte, Pläne, Budgets – der Aufwand ist groß. Wie so etwas im Kleinen mit viel Spaß und Geselligkeit gelebt werden kann, wurde jetzt im Rahmen des ‚Festes der Kulturen‘ deutlich, das im Förderzentrum seinen Abschluss und Höhepunkt fand. Gemeinsam hatten die Katholische Waisenhausstiftung und die Städtische Initiative ‚Pro Kids‘ das Ferienprogramm für die Kinder, die den offenen Ganztag besuchen, organisiert und...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.07.15
  •  1
Überregionales
gut besuchtes Stadtfest , das Wetter wurde schlechter
35 Bilder

Stadtfest 2015 und Fest der Kulturen in Bottrop

Stadtmitte 3 Tage lang stand Bottrop im Zeichen des Stadtfestes. Am Berliner Platz war ein Festzelt aufgebaut , am Hötten oder Kirchplatz, am Pferdemarkt und am Rathausplatz waren die 3 Bühnen der Mittelpunkt. Heute war noch zusätzlich das Fest der Kulturen und einige Geschäfte hatten einen verkaufsoffenen Sonntag. Das Fest war sehr gut besucht . Das miese Wetter konnte tausende nicht abhalten mal die verschiedenen Plätze und Veranstaltungen zu besuchen . Auf jeden Fall war...

  • Bottrop
  • 31.05.15
  •  8
  •  11
Kultur
Fest der Kulturen
16 Bilder

Oldtimer und Fest der Kulturen!

Neben dem Stadtfest fand am Rathaus und Kichhellnerstr. Eine Oldtimer Ausstellung mit Musik und Tanz und das Fest der Kulturen statt. Während es am Rathausplatz etwas nach Benzin roch, duftete es auf der Kirchhellnerstr. nach vielen Nationalgerichten. Außerdem wurden National Tänze und Musik angeboten.

  • Bottrop
  • 31.05.15
  •  6
Kultur
Rena, Selin, Yalcin, Rusen, Zeynep und Mehmet Suveren.
3 Bilder

Frauen bewegen etwas....

Zeyneb Suveren besitzt nicht nur ein Dönerrestaurant in Xanten sondern auch eine sehr schöne Stimme. Zusammen mit Rena, ihrer griechischen Freundin, realisierte sie einen Abend mit Tanz, Musik und Gesang. Zeyneb wollte schon immer mal ihre alevitische Kultur und Essen präsentieren. Zusammen mit ihrem Mann Mehmet hatte sie ein Buffet unter anderem mit Suppe, Köfte, gefüllten Weinblättern, Kebab sowie süßen Nachspeisen gezaubert. Für das Musikprogramm hatte sie einen sehr begabten türkischen...

  • Xanten
  • 15.03.15
  •  1
Kultur
Hat schon einige Gruppen im Boot, würde sich aber über weitere Teilnahmen freuen: Jochen Klee, Inhaber „Schöngrün“.

„Fest der Kulturen“ auf der Kirchhellener Straße – Gruppen gesucht!

Eine bunte Vielfalt und friedliches Miteinander zeichnen das Leben im Ruhrgebiet aus. So wie der berühmte Stahl lange Zeit im Revier geschmolzen wurde, schmelzen auch die hier lebenden Menschen unterschiedlicher Herkunft immer weiter zusammen. Der sprichwörtlich gemeinte „Ruhrpott“ macht’s möglich. Und Bottrop, im Herzen des größten Ballungsgebietes in Europa gelegen, bildet da keine Ausnahme. Mit Bottropern aus über 100 Ländern der Welt wird Multikulti bei uns groß geschrieben. Für die...

  • Bottrop
  • 10.03.15
  •  1
  •  2
Kultur
Birgit Klemczak, Michael Barszap und Muzaffer Oruc (v. li.) freuen sich auf interessante Begegnungen. Foto: Detlef Erler

Interkulturelle Woche hilft Grenzen zu überwinden

„Wer offen ist, kann mehr erleben“. So lautet das Motto der bereits 23. Interkulturellen Woche in Herne. „Unsere Stadt ist geprägt von Migration. Hier leben Menschen aus über 140 Nationen“, verdeutlicht Muzaffer Oruc, Vorsitzender des Integrationsrates. Es gibt also eine wahrlich bunte Vielfalt an kulturellen Einflüssen zu entdecken. Denn ein friedliches Miteinander „ist Arbeit und liegt in der eigenen Verantwortung eines jeden“, weiß Bürgermeisterin Birgit Klemczak. Da bietet die...

  • Herne
  • 13.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.