Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht
Bild Schepers / Text Polizei

33-Jähriger flüchtete vor der Polizei-Festnahme
Autofahrer missachtet Anhaltesignale der Polizei

Wesel / Rheinberg: Am Freitagmittag gegen 13.10 Uhr fiel zwei Polizeibeamten in einem zivilen Einsatzfahrzeug ein grauer 5er BMW auf, der über die Rheinbrücke in Richtung Alpen fuhr. Da schon mit bloßem Auge erkennbar war, dass der BMW erhebliche technische Mängel hatte, wollten die Polizisten das Auto und seinen Fahrer kontrollieren. Sie gaben sich als Polizei zu erkennen und deuteten dem Mann an, dass er ihnen folgen sollte. Laut Polizeibericht, kam der 33-jährige Autofahrer aus Wesel...

  • Hamminkeln
  • 10.02.20
Blaulicht

Autobahn gesperrt
25-Jähriger mit Sprengstoff vorläufig festgenommen

Hünxe: Am Donnerstag gegen 23.05 Uhr überprüften Polizeibeamte des PP Düsseldorf auf dem Tankstellengelände der Raststätte Hünxe-West einen VW Golf mit niederländischem Kennzeichen. Ersten Ermittlungen zufolge, handelt es sich bei dem Fahrer vermutlich um einen 25-jährigen Niederländer. Dabei fanden die Beamten sprengfähiges Material, das vermutlich für die Sprengung von Geldautomaten genutzt werden sollte. Aus diesem Grund musste das Tankstellengelände, die Raststätte und auch der...

  • Hamminkeln
  • 31.01.20
  •  1
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Randalierer bei Verkehrskontrolle
Zwei Polizeibeamte verletzt

Wesel: Am Sonntag gegen 01.45 Uhr versuchte ein 28-jähriger Weseler Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle auf der Pastor-van-der-Giet-Straße, einen Polizeibeamten zu schlagen. Bei dem anschließenden Transport zur Wache, erlitten zwei Beamte (27 und 25 Jahre alt) leichte Verletzungen. Da der 28-Jährige offensichtlich Alkohol getrunken hatte, entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Den Weseler erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Fahren unter...

  • Hamminkeln
  • 27.01.20
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei

Sachbeschädigung und Beamtenbeleidigung
Jugendliche Randalierer leisten Widerstand

Bocholt:  Am späten Samstagabend randalierten gegen 22.45 Uhr zwei 15- und 16-jährige Jugendliche aus Bocholt auf der Wibbeltstraße. Sie beschädigten dabei mehrere Fahrzeuge und drangsalierten Passanten. Die beiden Jugendlichen konnten trotz Fluchtversuch gestellt werden. Sie folgten den Anweisungen der eingesetzten Beamten nicht, sondern beleidigten diese und griffen sie auch an. Die Beamten mussten Pfefferspray und körperliche Gewalt einsetzen, um sich zu schützen, die beiden Personen zu...

  • Hamminkeln
  • 22.12.19
Blaulicht
Bild Schepers / Text Polizei

Kinderpornografie
Intensive Ermittlungen führen zu Tatverdächtigen in Wesel und Düsseldorf

Düsseldorf-Wesel Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Düsseldorf Düsseldorf/Bergisch Gladbach/Wesel - Verdacht der Kinderpornografie sowie des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Laut Polizeibericht, führten Intensive Ermittlungen zu einem Tatverdächtigen in Düsseldorf, der 25-Jähriger zeigt sich geständig. Durch die weiteren Ermittlungen, konnte einen 61-Jähriger im Kreis Wesel festgenommen werden, beide sitzen in Untersuchungshaft. Intensive Ermittlungen der...

  • Hamminkeln
  • 11.12.19
Blaulicht

Aggressive Jugendliche
Versuchter Diebstahl im Krankenhaus

Bocholt: Polizeibekannte Jugendliche fallen im Krankenhaus auf. Laut Polizeibericht, wurde am Mittwochabend die Polizei über einen Diebstahlsversuch und einen festgehaltenen Tatverdächtigen im Bocholter Krankenhaus informiert. Zwei polizeibekannte Jugendliche hatten sich nach Zeugenangaben "längere Zeit" im Krankenhaus aufgehalten und waren ab 16.00 Uhr auf mehreren Stationen gesehen worden. Am Abend wurde dann ein Patient auf einen Jugendlichen aufmerksam, der im Patientenzimmer einen Schrank...

  • Hamminkeln
  • 15.11.19
Blaulicht
Bild Schepers/ Text Polizei Bocholt

Zwei Hamminkelner randalieren in Bocholt
15 und 17 jährige, leisten Widerstand gegen Polizeibeamte

Bocholt: Mehrere Autos beschädigt. Am Freitagabend wurde der Polizei gegen 23.15 Uhr eine Gruppe Jugendlicher gemeldet, die im Verdacht standen, abgestellte Fahrzeuge beschädigt zu haben. Polizeibeamte trafen kurz darauf auf der Eintrachtstraße in Höhe der Tankstelle vier Personen an, auf die die Beschreibungen zu trafen. Es handelt sich um zwei Hamminkelner im Alter von 15 und 17 Jahren, sowie um zwei Bocholterinnen im Alter von 15 Jahren. Der 15-Jährige bestritt, etwas mit der...

  • Hamminkeln
  • 27.10.19
Blaulicht

Wesel - Terrassenreinigung zu nicht nachvollziehbaren Preisen
Senioren gehen zwei Betrügern auf den Leim / Polizei nimmt die beiden Täter vorläufig fest

Die Polizei konnte zwei Männer einer Reinigungsfirma aus Wesel vorläufig festnehmen, die von einem älteren Ehepaar aus Wesel einen vierstelleigen Betrag für die Reinigung der Terrasse haben wollten. Der 90-jährige Mann und seine 87-jährige Frau waren durch einen Flyer in einer Tageszeitung auf die Firma aufmerksam geworden. Aus der kostenlosen Beratung vor Ort entwickelt sich schnell ein Auftrag in der Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages. Die Polizei berichtet weiter: Einer der...

  • Wesel
  • 25.09.19
Blaulicht

22-Jähriger beißt und spuckt um sich
Widerstand gegen Polizeibeamte

Hamminkeln. Während einer Veranstaltung in einer Reithalle am Sonntag, 18. August, gegen 03.25 Uhr, gerieten zwei Brüder aus Wesel in Streit. Einer der Beiden, ein 22 Jahre alter Mann aus Wesel, ließ sich auch durch Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma nicht beruhigen und biss einen von ihnen sogar in den Finger. Polizeibeamte, die sich ebenfalls auf dem Gelände an der Bergstraße befanden, fesselten den jungen Mann. Hierbei schlug und trat er weiter um sich und auch nach den Polizistinnen und...

  • Hamminkeln
  • 19.08.19
Überregionales

16-Jähriger Dinslakener in Festzelt verprügelt - Drei Verdächtige ermittelt

Zeugenaufruf führte zur Ergreifung der Täter Hamminkeln/Dinslaken. Wie bereits am Dienstag berichtet, traten und schlugen in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 1.50 Uhr vier bis fünf Unbekannte auf einen 16-jährigen Dinslakener in einem Festzelt an der Bergstraße ein. Der Dinslakener verletze sich so schwer, dass ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen musste. Nach Veröffentlichung eines Zeugenaufrufs in den Medien gelang es der Polizei, drei heranwachsende Männer im Alter von...

  • Dinslaken
  • 08.06.17
Überregionales

Geflohener Forensik-Patient in Bonn festgenommen

Der am Donnertababend aus der Forensik in Bedburg-Hau geflüchtete Patient ist wieder in Polizeigewahrsam. Wie berichtet, konnte der 35-Jährige der Forensischen Klinik Bedburg-Hau aus einem besonders gesicherten Bereich entkommen. Zusammen mit einem 28-jährigen Komplizen verletzten die bewaffneten Männer einen Mitarbeiter schwer. Während der 35-Jährige die Sicherungsanlagen überwinden konnte, blieb sein 28-jähriger Komplize zurück. Er konnte innerhalb der Einrichtung festgenommen werden....

  • Bedburg-Hau
  • 27.05.17
  •  2
  •  2
Überregionales
Diese "schussfähigen" Waffen beschlagnahmte das SEK in Drevenack.
3 Bilder

Verstoß gegen das Waffengesetz: SEK stürmt "Reichsbürger"-Wohnung und vollstreckt Haftbefehl

Einen Haftbefehl unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz vollstreckte die Polizei heute (10. Mai) um 5 Uhr an der Schermbecker Landstraße in Hünxe-Drevenack. In der offiziellen Polizeimeldung steht zu lesen: Der 53 Jahre alte Festgenommene steht im Verdacht, mehrere Schussgeräte hergestellt zu haben. Diese waren am 08. März bei einer Durchsuchung des "Vereins für bioenergetisches Leben" (siehe Pressemitteilung vom 8. März ) gefunden worden. Nachdem die kriminaltechnische...

  • Hünxe-Drevenack
  • 10.05.17
Überregionales
© Andreas Molatta , 21.02.2013 , Bochum ,
Polizei

Polizei nimmt 20-jährigen Hamminkelner fest, der in Wesel mutwillig Autos demolierte

Am Samstag gegen 2.45 Uhr verständigten zwei Zeugen die Polizei, nachdem sie auf der Fluthgrafstraße einen Unbekannten dabei beobachtet hatten, der mit einem längeren Gegenstand auf dort abgestellte PKW einschlug. Die beiden Zeugen waren zuvor zu Fuß aus Richtung Rathauspassage über die Fluthgrafstraße in Richtung Herzogenring gegangen, als sie bereits im Bereich der Passage laute Knallgeräusche hörten. Umgehend riefen sie daher über Notruf die Polizei, die daraufhin einen 20 Jahre alten...

  • Wesel
  • 21.11.16
Überregionales

Verfolgungsjagd durch die Gärten von Wesel

Wie die Polizei mitteilt, löste am Freitag, 29. Januar, um 3.26 Uhr ein Alarm an einem Kindergarten an der Julius-Leber-Straße in Wesel aus. Daraufhin begaben sich sofort mehrere Polizistinnen und Polizisten zu der Örtlichkeit. Mehrere Unbekannte, die sich noch im Gebäude befanden, flüchteten zu Fuß durch die Gärten, als sie die Polizei entdeckten. Wesel. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Diese blieb auch den Anwohnern nicht verborgen, denn eine Zeugin meldete sich umgehend, nachdem...

  • Wesel
  • 29.01.16
Überregionales

Jugendliche verwüsten Vereinsheim in Hamminkeln

Wie die Polizei mitteilt, schlugen ein 15-jähriger und ein 14-jähriger Hamminkelner am Samstag, 12. Dezember, gegen 20 Uhr 24 Scheiben an einem Vereinsheim an der Straße Lemberg ein, verwüsteten den Verkaufsraum, beschädigten die Computeranlage und entfachten unter dem Unterstand ein Feuer, bei dem sie die Gartenstühle verbrannten. Hamminkeln. Ein zufällig vorbeiradelender Zeuge rief die Polizei sowie die Feuerwehr auf den Plan. Er sah zunächst einen Feuerschein und ging davon aus,...

  • Hamminkeln
  • 14.12.15
Politik

Mutmaßliches IS-Mitglied am Samstag in Dinslaken festgenommen

Der Generalbundesanwalt hat am Samstag(10. Januar 2015) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom selben Tag den 24-jährigen deutschen Staatsangehörigen Nils D. durch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos der nordrhein-westfälischen Polizei festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten in Dinslaken durchsucht. Laut Bundesantwaltschaft ist der Beschuldigte dringend verdächtig, sich der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer...

  • Kleve
  • 11.01.15
Politik

Salafisten planten Anschläge gegen Pro NRW

Die NRW-Polizei hat heute in Leverkusen, Essen und Bonn vier Männer festgenommen, die der salafistischen Szene angehören. Sie stehen im Verdacht, Gewalttaten gegen Mitglieder der rechtsextremistischen Partei pro NRW geplant zu haben. Dies teilt die Staatskanzlei in Düsseldorf mit. Gefahr durch Salafisten „Die Festnahmen beweisen, dass die Sicherheitsbehörden wachsam sind und die Gefahr durch extremistische Salafisten sehr ernst nehmen“, sagte Innenminister Ralf Jäger. Gewalt sei kein Mittel...

  • Essen-Nord
  • 13.03.13
  •  14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.