Festspielhaus Recklinghausen

Beiträge zum Thema Festspielhaus Recklinghausen

Kultur
Der gebürtige Südtiroler Beikircher kam als Student nach Bonn und blieb der Stadt treu. Die Sprache und das Wesen des Rheinländers sind sein Metier.

"Beethoven" im Festspielhaus
Kabarett mit Konrad Beikircher

Am Samstag, 16. November, gastiert um 19 Uhr Konrad Beikircher mit seinem Programm "#Beethoven – dat dat dat darf!" im Ruhrfestspielhaus, Otto-Burmeister-Allee 1. 2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Durch den humorvollen Blick des in Bonn lebenden Kabarettisten Konrad Beikircher können die Zuschauer den berühmten Musiker bereits jetzt näher kennenlernen und feststellen, dass er ein ganz normaler Mensch war. Das Publikum erfährt alles über...

  • Recklinghausen
  • 10.11.19
Kultur

Recklinghausen: Benefizkonzert für den Frieden

Am Freitag, 29. März, lädt der Volksbund unter dem Leitgedanken "Gemeinsam für den Frieden" alle Interessierten um 19.30 Uhr zu einem Benefizkonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr ins Ruhrfestspielhaus ein. 100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Einsatz gegen das Vergessen - das muss gefeiert werden. Für dieses Jubliäum hat sich der Dirigent des Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zur Aufführung kommt unter anderem die...

  • Recklinghausen
  • 27.03.19
Kultur
27 Bilder

Feierstunde im Festspielhaus
Otto-Burrmeister-Ring für Alois Banneyer

Alois Banneyer, lange als Leiter der theaterpädagogischen Abteilung und in anderen Bereichen der Ruhrfestspiele Recklinghausen tätig und Gesicht der Ruhrfestspiele in der Region, wird der nächste Träger des Otto-Burrmeister-Ringes. Die Auszeichnung wird der jetzige Träger des Ehrenringes, der frühere Intendant der Ruhrfestspiele, Hansgünther Heyme, am 22. Februar 2019 im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen im Rahmen einer Feierstunde an Alois Banneyer weitergeben. Der Ring war zuerst 1965 von...

  • Recklinghausen
  • 23.02.19
Überregionales
Im Festspielhaus findet wieder Suberg`s Ü30 Party statt.

Recklinghausen: Feiern, tanzen, flirten

Am Samstag, 1. September, ist ab 20 Uhr im Ruhrfestspielhaus Feiern, Tanzen und Flirten angesagt: Nach der Sommerpause steigt dann wieder Suberg's ü30 Party. Neu: der 80er & 90er-Bereich. Infos und Karten unter www.mehr-als-eine-party.de. ^Foto: Veranstalter

  • Recklinghausen
  • 31.08.18
Kultur
"Helden" sind das Thema beim 9. Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen.

Recklinghausen: 9. Sinfoniekonzert "Helden" - Neue Philharmonie spielt im Festspielhaus

Am Dienstag, 26. Juni, findet um 19.30 Uhr das 9. Sinfoniekonzert "Helden" der Neuen Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Rasmus Baumann mit Werken von Gioacchino Rossini, Béla Bartók und Richard Strauss im Ruhrfestspielhaus statt. Heldenlieder werden nicht nur am Lagerfeuer gesungen. Was ein „Held“ ist, definiert jede Zeit für sich neu. Mit den politischen und gesellschaftlichen Perspektiven wechselt oft auch der Blick auf „Gut“ und „Böse“. Nicht Muskelkraft, sondern Wagemut zeichnet...

  • Recklinghausen
  • 23.06.18
  •  1
Kultur
Jochen Busse ist der "Pantoffel-Panther".

Recklinghausen: Jochen Busse ist der "Pantoffel-Panther" - Komödie im Ruhrfestspielhaus

Der Allrounder Jochen Busse glänzt in einer Rolle, die ihm auf den Leib geschrieben wurde und sorgt für größtes Vergnügen bei den Zuschauern: "Der Pantoffel-Panther" wird am Freitag, 29. September, um 20 Uhr im Ruhrfestspielhaus aufgeführt. Hasso Krause, gespielt von Busse, hat ein Problem: Als Kleinunternehmer ist seine Firma für edle Leder-Pantoffeln vor Jahren pleite gegangen und er hat sein ganzes Geld inklusive der Alterssicherung verloren. Um es wieder zu gewinnen, hat er sich von den...

  • Recklinghausen
  • 22.09.17
Kultur
Frank Hoffmann, Intendant der Ruhrfestspiele, verabschiedet sich in 2018. Foto: Krusebild

Eine Ära geht zu Ende: Festspielleiter Frank Hoffmann geht in 2018

Eine Ära geht zu Ende: Festspielleiter Frank Hoffmann wird sich mit seiner 14. Spielzeit im Mai/Juni 2018 in seiner Funktion als Intendant von den Ruhrfestspielen verabschieden. „Das Ende des Steinkohlebergbaus im Jahr 2018 bedeutet auch eine wichtige Zäsur in der Geschichte der Ruhrfestspiele“, sagt Hoffmann. „Deshalb ist es auch für mich persönlich der richtige Zeitpunkt, nach 14 großartigen Jahren einen Schnitt zu machen und zu neuen Horizonten aufzubrechen.“ Frank Hoffmann ist seit 2005...

  • Recklinghausen
  • 09.03.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

ACR lädt zum Neujahrsempfang

Im vollbesetzten Saal der Residenz am Festspielhaus trafen sich Mitglieder und Freunde des Automobil Club Recklinghausen zum Neujahrsempfang.

  • Recklinghausen
  • 05.02.17
Überregionales

Day of Song: Stimmgewaltiges Recklinghausen

Am 27. September wird in der gesamten Metropole Ruhr der „Day of Song“ gefeiert. Auch bei der dritten Auflage ist die Beteiligung im Ruhrgebiet enorm hoch. Allein in Recklinghausen beteiligen sich 24 Ensembles mit rund 800 Sängern und Musikern. Auch das Programm ist gigantisch. Im Willy-Brandt-Park wird ab 11 Uhr gesungen, im Ruhrfestspielhaus ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Besucher kann zwischen den einzelnen Programmpunkten und -orten wandeln. Insgesamt werden rund 12 Stunden...

  • Recklinghausen
  • 23.09.14
Kultur
14 Bilder

Tausche Kunst gegen Kohle!

Die Idee, im Jahr 1946 direkt nach dem Krieg. Kunst gegen Kohle zu tauschen und Kohle gegen Kunst herzugeben, war der Beginn einer einzigartigen Symbiose, um das kulturelle Leben in den zerstörten Städten des Ruhrgebietes wieder zu beleben. Beeindruckend, wie ich finde. Das war die Geburtsstunde des Ruhr-Festspiel-Hauses in Recklinghausen. Bei unserem Besuch des Theaters sind wir "gefangen genommen" von der Farben-Pracht an den Wänden im Treppenhaus. Ausdrucksstark und impulsiv....

  • Arnsberg
  • 14.11.11
  •  8
Überregionales
Preisberleihung Bürgerfunk-Medienpreis 2011
19 Bilder

Radio 6 bis 99 erhält den Bürgerfunk-Preis 2011

Recklinghausen / Arnsberg / Brilon. „Kunst für die Augen wird Kunst für die Ohren. Die Sendung „Mal was anderes. Malen wie Picasseo in der Akademie 6 bis 99“ greift ein-radio-untypisches Thema auf, und schafft es, dass Bilder im Kopf entstehen. Eine durchdachte und treffende Musikauswahl rundet das Format ab und macht es zu einem originellen Musikerlebnis“, so die Laudatio der Jury. Es war wie bei einer Oscar-Verleihung. Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM) hatte am...

  • Arnsberg
  • 13.11.11
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.