Feuerwehr Dortmund

Beiträge zum Thema Feuerwehr Dortmund

Überregionales
Mit Hilfe eines Traktors konnte "Sunnyboy" aus dem Graben gezogen werden.
4 Bilder

Pferd "Sunnyboy" aus Graben in Grevel gerettet

Am Donnerstag (8.2.) gegen 17.15 wurde die Feuerwehr Dortmund zur Hilfe nach Grevel gerufen. Bei einem Ausritt war Pferd "Sunnyboy" ausgerutscht und in einem Graben liegen geblieben. Dank des Einsatzes eines Traktors von einem nahe gelegenen Bauernhof konnte die Spezialeinheit Bergung das Tier aus seiner misslichen Lage befreien. Während die 13-jährige Reiterin glücklicherweise unverletzt blieb, konnte sich das Pferd aus seiner Zwangslage auch mit Hilfe der Besitzer nicht selbst befreien....

  • Dortmund-Nord
  • 09.02.18
Überregionales
Messungen des in Vollschutzanzügen vorgehenden ABC-Trupps der Feuerwehr an dem mit Phenol befüllten Kesselwagen blieben negativ.
2 Bilder

ABC-Einsatz an der Rangierstelle Obereving: Rangiermeister war schwindelig geworden

Zum ABC-Einsatz in Obereving rückte die Dortmunder Feuerwehr heute Morgen (31.1) aus, weil ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG über Unwohlsein klagte, nachdem er an der Rangierstelle Obereving, nahe An der Westfalenburg, an einem Kesselwagen einen üblen Geruch wahrgenommen hatte. Als dem 28-jährigen Rangiermeister sogar schwindelig wurde, alarmierte er die Feuerwehr. Da mit einem Gefahrgutaustritt gerechnet werden musste, wurden neben den Einsatzkräften der Feuerwache 2 (Eving) auch...

  • Dortmund-Nord
  • 31.01.18
Überregionales

Frau stirbt nach Wohnungsbrand in der Mansfeldstraße in Scharnhorst

Bei einem Wohnungsbrand am Samstagnachmittag (23.12.) kam trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr für eine Frau jede Hilfe zu spät. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Wohnungsbrand in der Mansfeldstraße in Scharnhorst. Die Einsatzkräfte der nahegelegenen Feuerwache 6 waren bereits drei Minuten nach der Alarmierung vor Ort. Sofort wurden zwei Trupps mit Atemschutzgeräten zur Menschenrettung in die Brandwohnung geschickt. Eine Frau wurde in der Wohnung bewusstlos aufgefunden und...

  • Dortmund-Nord
  • 24.12.17
Überregionales

Drei Verletzte nach Wohnungsbrand in Brechten geborgen // Zwei Hunde tot

Drei Verletzte und zwei Hunde konnten die Dortmunder Feuerwehr und der Rettungsdienst am Sonntagmittag (17.12.) bei einem Wohnungsbrand in einem Brechtener Mehrfamilienhaus an der Evinger Straße bergen. Für zwei weitere Hunde in der eigentlichen Brandwohnung kam die Rettungsaktion dagegen zu spät. Als die ersten Einheiten der Feuerwache 2 in Eving wenige Minuten nach der Alarmierung eintrafen, befand sich eine schwer verletzte Frau, die selbst aus dem Haus geflüchtet war, vor dem Gebäude...

  • Dortmund-Nord
  • 18.12.17
Überregionales

Brand in einer Autowerkstatt in Scharnhorst schnell gelöscht // Gasflaschen evakuiert

In einer Autowerkstatt an der Friedrich-Hölscher-Straße in Scharnhorst kam es am Donnerstagabend (23.11.) gegen 20.40 Uhr zu einem Brand. Aus noch unbekannter Ursache fing ein Pkw in der Werkstatt Feuer. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Werkstatt-Betreiber nach eigenen erfolglosen Löschversuchen bereits in Sicherheit gebracht. Ein sofort unter schwerem Atemschutz mit einem Strahlrohr vorgehender Trupp der Feuerwehr konnte zwei Gasflaschen mit Acetylengas und Sauerstoff aus dem...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.17
Überregionales

Feuerwehr leistet technische Hilfe in Kemminghausen und rettet 88-Jährigen von Garagendach

Heute gegen 12.15 Uhr beorderte die Leitstelle der Dortmunder Feuerwehr den Löschzug 2 aus Lindenhorst zu einer technischen Hilfeleistung nach Eving. Die Wehrleute retteten einen von der Leiter gestürzten Hausbesitzer vom Dach einer Garage. In der Hessischen Straße hatte ein Hausbesitzer auf einem Vordach eine hölzerne Trittleiter aufgestellt, um Risse in der Fassade seines Hauses zu verspachteln. Da der Untergrund offenbar nicht tragfähig genug war, brach die Leiter ein, der 88-Jährige...

  • Dortmund-Nord
  • 21.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Frontal gegen Haus in Scharnhorst gefahren: 26-jähriger Golf-Fahrer schwer verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Donnerstagnachmittag (17.8.) gegen 16.20 Uhr ein 26-jähriger Autofahrer aus Dortmund mit seinem VW Golf fast ungebremst gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße in Scharnhorst gefahren. Bei dem schwer verletzten Mann konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden, so die Polizei. Laut Zeugen war der Golf mit hoher Geschwindigkeit auf der Straße Grunewald in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs. Ohne zu bremsen oder zu versuchen, dem Fahrbahnverlauf nach...

  • Dortmund-Nord
  • 18.08.17
Überregionales

Müllcontainer-Brand auf dem Schulhof der Paul-Dohrmann-Schule in Scharnhorst

Aus noch ungeklärter Ursache brannte am gestrigen Donnerstagabend (27.7.) ein größerer offener Müllcontainer auf dem Schulhof der Paul-Dohrmann-Förderschule in Scharnhorst - in direkter Nähe zum Schulgebäude. Gegen 22.15 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund alarmiert. Die 16 Brandschützer aus den Feuerwachen 6 (Scharnhorst) und 3 (Neuasseln) konnten den Containerinhalt indes schnell mit Löschschaum abdecken, wodurch das Feuer umgehend gelöscht wurde. Somit bestand nun keine weitere Gefahr der...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.17
Überregionales
Die Wehrleute der Evinger Feuerwache 2 konnten ein Übergreifen des Brandes aus dem Turnhallen-Anbau an der Osterfeld-Grundschule verhindern.

Brand im Anbau der Turnhalle der Evinger Osterfeld-Grundschule // Aufmerksamer Bürger verhindert durch Notruf größeren Schaden

Ein aufmerksamer Bürger meldete heute Morgen (27.7.) per Notruf gegen 6.45 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Anbau einer Turnhalle an der Osterfeld-Grundschule in Eving - und verhinderte damit einen größeren Schaden. Aus bislang ungeklärter Ursache waren in dem Anbau gelagerte Gegenstände in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus einem Fenster zum Schulhof. Durch den Einsatzleiter wurden umgehend zwei Einsatztrupps unter Atemschutz zur Personensuche...

  • Dortmund-Nord
  • 27.07.17
Politik
Vor Ort im Ausbildungszentrum an der Seilerstraße erhielt die Dortmunder SPD-Ratsfraktion Einblick in die Feuerwehr-Arbeit. Rechts im Bild deren ordnungspolitischer Sprecher Dirk Goosmann. Mit von der Partie war auch Ordnungs- und Feuerwehr-Dezernentin Diane Jägers (3.v.l.).
5 Bilder

SPD-Ratsfraktion nimmt im Lindenhorster Feuerwehr-Ausbildungszentrum Einblick in die Arbeit der Dortmunder Feuerwehr

Die SPD-Ratsfraktion hat die (politische) Sommerpause genutzt, um sich gestern (20.7.) an der Seilerstraße über die Möglichkeiten im Ausbildungszentrum der Dortmunder Feuerwehr informieren zu lassen. Neben der Aus- und Fortbildungen der Berufsfeuerwehren und der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr werden hier in Lindenhorst auch Rettungsdienstausbildungen durchgeführt. Hierbei werden nicht nur die theoretischen Grundlagen vermittelt, sondern Einsätze bei Verkehrsunfällen oder Bränden immer...

  • Dortmund-City
  • 21.07.17
Überregionales
Neben einem Haus am Eichkamp in Scharnhorst war diese Pappel beim Unwetter am Mittwochnachmittag umgestürzt und hatte eine 51-jährige Frau unter sich begraben.
4 Bilder

Unwetterunfall in Scharnhorst: 51-Jährige erliegt Verletzungen // Im Eichkamp hatte ein umstürzender Baum die Frau unter sich begraben

Eine 51-jährige Dortmunderin ist am Mittwochabend (19.7.) in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen, die sie am Nachmittag bei einem tragischen Unwetterunfall in Scharnhorst erlitten hatte. Während des schweren Gewitters hatte der starke Wind einen Baum, wohl eine Pappel, im Eichkamp umgeworfen und die Frau im Bereich einer Hofeinfahrt unter sich begraben und lebensgefährlich verletzt. Angehörige hatten die unter dem Baum eingeklemmte Frau noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 20.07.17
Überregionales

Unfall mit Fritteuse in Eving: Zweijähriger mit schwersten Verbrennungen in Spezialklinik geflogen

Nach einem Unfall mit heißem Fett aus einer Fritteuse in einem Haus in Eving am Sonntagabend (16.7.), musste ein zweijähriger Junge mit schwersten Verbrennungen in eine Spezialklinik geflogen werden. Gegen 18.30 Uhr war in einem Mehrfamilienhaus im Hechtweg eine mit heißem Fett befüllte Fritteuse in der Küche aus bisher ungeklärter Ursache umgekippt. Dabei wurden zwei Kinder mit Fett übergossen. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Während ein 13-jähriger Junge Verbrennungen an beiden...

  • Dortmund-Nord
  • 18.07.17
Überregionales

Theodor-Heuss-Realschule Eving: Zwölf Kinder und zwei Lehrerinnen mit Atemwegsreizungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Am heutigen Mittwochmorgen (28.6.), kurz nach 10 Uhr, wurden die Dortmunder Rettungskräfte zur Theodor-Heuss-Realschule in Eving gerufen. Mehrere Schüler und Schülerinnen klagten über Augen- und Atemwegsreizungen im Bereich der Sanitäranlagen. Laut ersten polizeilichen Erkenntnissen hatte ein 15-jähriger Schüler in einer Toilettenanlage offenbar Reizstoff in die Luft gesprüht. Die Schule wurde durch die Brandschützer zunächst komplett geräumt und die durch Atemwegsreizungen betroffenen...

  • Dortmund-Nord
  • 28.06.17
Überregionales
Mit Kanalwasser ablöschen konnten die Wehrleute von ihrem Löschboot aus die glühende Kohle.
2 Bilder

Kohlenbrand im Hardenberg-Hafen abgelöscht // Löschboot und Kranführer im Einsatz

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, als am Donnerstagabend (18.5.) Kohle auf einer Halde im Lindenhorster Hardenberg-Hafen brannte. Nach weniger als zwei Stunden hatte die Feuerwehr, die auch ihr Löschboot einsetzte, auch dank tatkräftiger Mithilfe eines Kranführers der Firma Rhenus die glühenden Kohlen ablöschen können. Gestern Abend um 18.46 Uhr war die Feuerwehr in den Dortmunder Hafen gerufen worden. Über einer Kohlenhalde war weißer Rauch zu sehen, außerdem konnte der Anrufer...

  • Dortmund-Nord
  • 19.05.17
Überregionales

Lanstroper mit Brandverletzungen in Bochumer Spezialklinik gebracht

Mit Brandverletzungen an den Händen und am Kopf musste ein Lanstroper nach der Erstversorgung durch Feuerwehr und Rettungsdienst am späten Samstagnachmittag (8.4.) in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht werden. Laut Feuerwehr habe er sich beim Grillen verletzt; die Polizei ermittelt indes noch die Brandursache. Um 17.14 Uhr war die Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Färberstraße zu einem Mehrfamilienhaus nach Lanstrop alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.17
Überregionales
Starke Rauchentwicklung bei einem Kellerbrand in Lindenhorst am Sonntag, 19. März.

Viel Rauch: Kellerbrand in Lindenhorst

Gegen 16 Uhr am Sonntagnachmittag, 19. März, wurde die Feuerwehr Dortmund zu einem Einsatz in die Straße Krümmde in Lindenhorst alarmiert. Dort war im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen, durch den es zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Haus kam. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten bereits drei Familien ihre Wohnungen verlassen und sich vor dem Haus in Sicherheit gebracht. Jedoch wurde den Feuerwehrleuten mitgeteilt, dass sich noch ein älterer...

  • Dortmund-Nord
  • 20.03.17
Überregionales
Die Einsatzfahrzeuge vor dem Haus an der Stahlwerkstraße in der Nordstadt.

Polizei ermittelt nach zweifachem Kellerbrand in der Stahlwerkstraße im Borsigplatz-Viertel

Am Montag (13.2.) gegen 17 Uhr wurden Einsatzkräfte der Dortmunder Feuerwehr zu einem Kellerbrand zur Stahlwerkstraße im Borsigplatz-Viertel alarmiert. Nur kurz nach dem Löscheinsatz brannte es erneut im Keller des viergeschossigen Wohngebäudes. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nun ermittelt die Polizei. Wegen einer Verrauchung im Keller wurde beim ersten Einsatz zunächst ein Trupp unter Atemschutz und mit einem Strahlrohr zur Erkundung eingesetzt. In einem Kellerraum war ein Feuer...

  • Dortmund-City
  • 14.02.17
Überregionales
Der Leitende Notarzt - kurz: LNA - bei der Sichtung der "Patienten".
6 Bilder

Feuerwehr und Rettungsdienst vertiefen Kommunikation bei Praxistagen im Feuerwehr-Ausbildungszentrum in Lindenhorst

Bei zwei Praxistagen im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund an der Seilerstraße in Lindenhorst war Hauptziel für die Beteiligten, die Kommunikation zwischen dem Rettungsdienst und der Feuerwehr bei Einsätzen mit vielen betroffenen Personen zu vertiefen. Inszeniert wurden Wohnungsbrände und Verkehrsunfälle - alle immer mit vielen verletzten Personen: Bei einer Übung galt es beispielsweise, einen Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus mit insgesamt 34, zum Teil schwer verletzten...

  • Dortmund-City
  • 27.01.17
Überregionales

Im Schellenkai in Derne: Gartenlaube durch Brand vollständig zerstört // Gasflasche geborgen

Durch einen Brand vollständig zerstört wurde in der Nacht auf heute (25.1.) eine Gartenlaube in einem Schrebergarten in der Straße Im Schellenkai in Derne. Um 23.45 Uhr am Dienstagabend (24.1.) war die Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die rund zehn mal zehn Meter große Laube bereits in Vollbrand. Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei Stahlrohren zur Brandbekämpfung vor, später kam ein dritter Trupp mit einem weiteren Strahlrohr hinzu....

  • Dortmund-Nord
  • 25.01.17
Überregionales

Wohnungsbrand in Scharnhorst: Beherzter Nachbar verhindert Schlimmeres

Glück im Unglück hatte am frühen Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr die 67-jährige Mieterin einer Wohnung am Mackenrothweg in Scharnhorst. Dennoch musste sie mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Nachbar hatte den Brand in ihrer Wohnung bemerkt und erste Löschversuche mit einem Eimer Wasser durchgeführt. Danach rettete er die Frau aus der Wohnung. Zeitgleich alarmierte die Ehefrau des Nachbarn die Feuerwehr über den Notruf 112. Im...

  • Dortmund-Nord
  • 16.01.17
Überregionales

Dreiköpfige Familie im Krankenhaus // Kohlenmonoxid-Vergiftung in Eving

Die Atembeschwerden einer 83-Jährigen lösten heute Morgen (10.) um kurz nach 9 Uhr einen Rettungseinsatz in Eving aus: Die Seniorin, ihr 76-jähriger Ehemann und ihre 47-jährige Tochter wurden mit Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Krankenhäuser gebracht. Ursache der hohen CO-Schadstoffkonzentration im Einfamilienhaus war laut Feuerwehr vermutlich der am Vorabend entzündete Kamin. Als die über den Notruf der Feuerwehr alarmierte Rettungswagen-Besatzung vor Ort eintraf, löste bei Betreten des...

  • Dortmund-Nord
  • 10.01.17
Ratgeber
Der Klasse 4b zeigten die Dortmunder Wehrleute Maßnahmen der Ersten Hilfe bei Verbrennungen. Großes Interesse fand natürlich aber auch die Möglichkeit zur Fahrzeugschau bei den Scharnhorster Westholz-Grundschülern.
3 Bilder

Feuerwehr klärt zum bundesweiten Aktionstag des brandverletzten Kindes Scharnhorster Westholz-Grundschüler auf

Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden. Rund 6000 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Um auf die Folgen von thermischen Verletzungen im Kindesalter, deren Behandlung, die Unfallgefahren und die Erste Hilfe aufmerksam zu machen, ruft "Paulinchen - Initiative für brandverletzte Kinder e.V." jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten "Tag des brandverletzten...

  • Dortmund-Nord
  • 07.12.16
Überregionales
Ein Gruppenbild mit den Teilnehmern der Abschlussveranstaltung im Evinger Ausbildungszentrum der Dortmunder Feuerwehr.

Woche der Wiederbelebung endet mit Danksagung im Evinger Feuerwehr-Ausbildungszentrum

Bei der Abschlussveranstaltung zur Woche der Wiederbelebung in den Räumen des Ausbildungszentrums der Dortmunder Feuerwehr in Eving hat Dr. Hans Lemke, Organisator dieser Aktion, im Beisein der Dortmunder Brandschutzdezernentin Diane Jägers und Vertretern der Dortmunder Hilfsorganisationen allen Helfer und Sponsoren für die erfolgreiche Durchführung der Woche gedankt. In einer kurzen Rede berichtete Lemke über eine erst vor wenigen Tage erfolgreich durchgeführte Laien-Reanimation. Der...

  • Dortmund-City
  • 11.10.16
Überregionales
Zwei Löschzüge und auch die ABC-Spezialeinheit der Dortmunder Feuerwehr waren an der Feineisenstraße im Einsatz. Hier ein Archivbild.

Dreistündiger ABC-Einsatz bei der Spedition Schenker // Ätzendes Bleichmittel ausgelaufen

Um kurz vor 5.30 Uhr wurden am heutigen Freitag (16.) zwei Löschzüge zur Spedition Schenker in der Feineisenstraße in Eving alarmiert. Mit dabei: die Spezialeinheit ABC der Feuerwehr, weil eine chemische Flüssigkeit bei einem Umlade-Unfall aus einem beschädigten Großkanister auf einem Sattelschlepper-Auflieger ins Freie trat. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz und "mittelschwerer" Schutzkleidung zur Leckage vor und stellten fest, dass bereits rund 80 Prozent der Lauge aus dem...

  • Dortmund-Nord
  • 16.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.