Feuerwehr Dortmund

Beiträge zum Thema Feuerwehr Dortmund

Blaulicht
Mit einem Bolzenschneider befreiten die Scharnhorster Feuerwehrleute die Schleiereule, die sich im Nato-Draht an einem Zaun an der Greveler Straße verfangen hatte.
3 Bilder

Scharnhorster Feuerwehrleute in Grevel als Tierretter gefordert
Schleiereule aus Nato-Draht befreit

Zum einem Einsatz "Tier in Notlage" ist am heutigen Donnerstagmorgen (23.9.) gegen 7.45 Uhr ein Löschfahrzeug der Scharnhorster Feuerwache 6 nach Grevel alarmiert worden: Am Zaun des gesicherten kleinen Grundstücks an der Greveler Straße 203 war eine Schleiereule entdeckt worden, die sich in einem Geflecht aus Nato-Draht verfangen hatte. Die Eule hing mit der rechten Klaue fest und konnte sich selber nicht befreien. Augenscheinlich hatte sie Verletzungen am rechten Bein. Ein Feuerwehrmann...

  • Dortmund-Nord
  • 23.09.21
Blaulicht
Die Polizei ermittelt (Symbolbild).

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen
Buttersäure gegen Gesundheitshaus in Eving geworfen

Zeugen sucht die Dortmunder Polizei nach einem Einsatz am Mittwoch (22.9.) ab 18.30 Uhr an der Minister-Stein-Allee 2 in Eving. Eine unbekannte Person hatte das dortige Reha- und Ärztezentrum - nicht zu verwechseln mit dem benachbarten PueD an der Deutschen Straße - mit übel riechender Buttersäure beworfen. Eine Praxis-Mitarbeiterin verständigte die Polizei. Das Gebäude wurde schließlich geräumt, um eine etwaige Gesundheitsgefährdung auszuschließen. Betroffen waren mehr als zehn Menschen, die...

  • Dortmund-Nord
  • 23.09.21
Blaulicht
Ein Bild von einer früheren Feuerwehr-Übung im April 2019.

Ernstfall am Dortmunder Flughafen wird geprobt
Große Feuerwehrübung am Samstag, 21. August

In einer turnusmäßig stattfindenden Flugunfallübung am Dortmund Airport am kommenden Samstag, 21. August, etwa zwischen 8 und 11 Uhr proben Flughafenfeuerwehr, Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Dortmund sowie der Flughafenbetreiber gemeinsam, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Verkehrsflughäfen sind gesetzlich verpflichtet, alle zwei Jahre eine Flugunfallübung durchzuführen. Wenn Samstagmorgen der Notfallalarm in der Feuerwehrwache des Dortmunder Flughafens ertönt, startet die von der...

  • Dortmund-Ost
  • 18.08.21
Blaulicht
An der Enekingstraße in Wickede brannte am Freitagabend eine Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Wohnungsbrand im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Enekingstraße
Mehrere Verletzte durch Brandrauch in Wickede

Bei einem Wohnungsbrand in der Enekingstraße im Westen Wickedes am Freitagabend (13.8.) um 19.37 Uhr wurden mehrere Hausbewohner und ein Feuerwehrmann durch Brandrauch verletzt. Sie wurden zur Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Mieter waren durch einen ausgelösten privaten Rauchwarnmelder auf das Feuer im Mehrfamilienhaus aufmerksam geworden. Eine Wohnung im vierten Obergeschoss brannte in voller Ausdehnung. Anfangs vermisstes Kleinkind unverletzt in Nachbarwohnung Die...

  • Dortmund-Ost
  • 15.08.21
Blaulicht
Die Feuerwehr-Einsatzkräfte konnten den Laubenbrand hinter einem Mehrfamilienhaus am Bauerholz in Husen schnell löschen (Symbolbild).

Feuerwehr zieht Propangasflasche aus brennender Gartenlaube
Brand einer Gartenhütte hinter Mehrfamilienhaus in Husen gelöscht // Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache, nachdem die Dortmunder Feuerwehr gestern Nachmittag (28.7.) eine brennende Gartenlaube hinter einem Mehrfamilienhaus am Bauerholz gelöscht hatte.  Um 14.15 Uhr war die Feuerwehr zum Laubenbrand nach Husen alarmiert worden. Die eintreffenden Kräfte konnte bereits die starke Rauchtentwicklung sehen. Das Feuer hatte sich indes bereits durch die Außenwand der Holzhütte gebrannt. Ein erster Trupp der Feuerwehr leitete die Brandbekämpfung mit einem...

  • Dortmund-Ost
  • 29.07.21
Blaulicht
Brandstiftung, Vandalismus, Diebstahl und Tierquälerei - all das passierte am Montagabend (26.7.) auf dem Gelände des Scharnhorster Abenteuerspielplatzes an der Flughafenstr. 512 (Archivbild).

Brandstiftung, Vandalismus, Diebstahl und Tierquälerei auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst
75.000 Euro Sachschaden: Polizei hofft auf Zeugen

Die Dortmunder Polizei hat neue, ergänzende Fakten zu dem bereits gemeldeten Brand einer Kleinwerkstatt auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst mitgeteilt: Demnach sind gestern Abend (26.7.) bislang unbekannte Täter auf das vom Jugendamt betriebene Gelände an der Flughafenstraße eingedrungen. Sie brachen dort Container auf, entwendeten offenbar Gegenstände und legten einen Brand. Zu allem Überfluss besprühten sie in Stallungen untergebrachte Tiere mit Farbe: zwei Pferde und mehrere Hühner. Nach...

  • Dortmund-Nord
  • 27.07.21
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand der Kleinwerkstatt auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst schnell löschen (Symbolbild).

Feuerwehr sichert freilaufende Ponys // Die Polizei ermittelt zur Brandursache
Brennende Kleinwerkstatt auf dem Abenteuer-Spielplatz Scharnhorst gelöscht

Am Montagabend (26.7.) um 22.09 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf einer Freifläche des Abenteuerspielplatzes Scharnhorst (ASP) alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten die anrückenden Einsatzkäfte eine starke Rauchentwicklung feststellen. Vor Ort brannte eine freistehende Kleinwerkstatt. Die Feuerwehr setzte drei Strahlrohre ein, um das Feuer zu bekämpfen und verhinderte so ein Übergreifen auf benachbarte Container. Weitere Feuerwehrleute sicherten auf dem umfriedeten Gelände zwei...

  • Dortmund-Nord
  • 27.07.21
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr Dortmund, hier die Bereitschaft, zu einer Hilfsaktion für die im Katastrophengebiet in Bad Münstereifel Betroffenen aufgerufen. Viele der Einsatzkräfte vor Ort haben selbst große Verluste erlitten und stellen ihr eigenes Wohl in den Hintergrund.
2 Bilder

Spendenaufruf der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund: Hilfe für Bad Münstereifel
Aufruf der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Dortmund ruft zu Spenden auf für die Hilfskräfte und die betroffenen Menschen in Bad Münstereifel. Die Spendengelder sollen der Wiederherstellung der zerstörten und verloren Wohnungen, Häusern und Lebensmittelpunkte der Menschen in der Region Bad Münstereifel dienen. Die Spenden werden direkt auf ein Konto der Feuerwehr Bad Münstereifel ausgezahlt und von der örtlichen Feuerwehrleitung an die Betroffenen verteilt. Auf der Kampagnenseite zur Sammlung...

  • Dortmund-City
  • 27.07.21
Blaulicht
Die Feuerwehr löschte einen Brand im Kleingarten an der Plaßstraße in Kurl (Symbolfoto).

Sieben Jugendliche grillten in Kurl
Geräteschuppen im Kleingarten gerät nach Verpuffung in Brand

An der Plaßstraße in Kurl hat es in einem Kleingarten gebrannt. Die Feuerwehr rückte dorthin am Sonntagabend (25.) aus, nachdem sie gegen 18.40 Uhr von Anrufern alarmiert worden war. Bereits auf der Anfahrt konnten die Feuerwehreinheiten den Rauch weithin erkennen. Ein Geräteschuppen brannte in voller Ausdehnung, doch der Wehr gelang es, das Feuer schnell zu löschen. Dem mit alarmierten Rettungswagenteam fielen Jugendliche auf, die am Straßenrand standen. Diese hatten zuvor in dem Kleingarten...

  • Dortmund-Ost
  • 26.07.21
Blaulicht
Mit 50 Einsatzkräften waren die Dortmunder Feuerwehr und der Rettungsdienst nach dem Blitzeinschlag in Scharnhorst im Einsatz (Symbolbild).

Blitz schlägt in Einfamilienhaus an der Maximilian-Kolbe-Straße in Scharnhorst ein
Brennender Dachstuhl gelöscht

Eine Gewitterfront, die am Sonntag (4.7.) in der Mittagszeit über Scharnhorst zog, wurde durch mehrere Blitzeinschläge begleitet. Einer dieser Blitze schlug gegen 13.30 Uhr in der Maximilian-Kolbe-Straße in ein Einfamilienhaus ein. Dieser Blitzeinschlag löste einen Brand im Bereich des Dachfirstes aus. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr brannte es im Bereich des Firstes auf mehreren Quadratmetern. Es wurde sofort eine Drehleiter in Stellung gebracht und von außen und innen durch zwei...

  • Dortmund-Nord
  • 05.07.21
Blaulicht

Wartungsarbeiter an der Notrufabfragetechnik
Einsatzleitstelle der Feuerwehr nur eingeschränkt erreichbar

Am Mittwoch, 23. Juni, werden in der Zeit von 13 bis16 Uhr wichtige Wartungsarbeiten an der Notrufabfragetechnik der Einsatzleitstelle durchgeführt. In Folge dieser Arbeiten können die Notrufleitungen mit dem Notruf 112 und das Notruffax 112 zur Einsatzleitstelle der Feuerwehr Dortmund teilweise eingeschränkt sein. Für die Dauer der Arbeiten kann alternativ der Polizeinotruf 110 oder die Krankentransportnummer 19222 genutzt werden. Weitere Informationen werden bei Bedarf an diesen Tagen über...

  • Dortmund
  • 22.06.21
Blaulicht
Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die in ihrem Fahrzeug eingeklemmte, schwer verletzte 19-Jährige befreien (Symbolfoto).

Zusammenstoß an der Kreuzung Paderborner/Berliner Straße in Körne
19-Jährige aus Lünen in Pkw eingeklemmt und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Körne sind am Dienstagabend (15.6.) zwei Personen verletzt worden, ein junge Frau schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 20.30 Uhr auf der Kreuzung Paderborner/Berliner Straße. Den ersten Zeugenangaben zufolge war eine 19-Jährige aus Lünen mit ihrem Auto auf der Berliner Straße in Richtung Norden unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache bemerkte sie offenbar den von rechts aus der Paderborner Straße kommenden Pkw eines 64-jährigen Dortmunders nicht. Dieser wollte...

  • Dortmund-Ost
  • 16.06.21
Blaulicht
Sechs Stunden lang waren Einheiten der Dortmunder Feuerwehr im Einsatz an der Fichte-Schule in Neuasseln (Symbolbild).

AKTUALISIERUNG: Sechsstündiger Feuerwehr-Einsatz an der Fichte-Grundschule in Neuasseln
Als Kita und Jugendtreff genutzter Wohncontainer ausgebrannt: Sachschaden in sechsstelliger Höhe

AKTUALISIERUNG: Wie die Polizei am Sonntagnachmittag (16.5.) mitteilte, ist nach einem Brand am Freitagabend (14. Mai) das Gebäude einer Kindertagesstätte in der Haslindestraße nahezu vollständig zerstört worden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Demnach meldeten mehrere Zeugen gegen 19.20 Uhr die Rauchentwicklung auf dem Grundstück des Schulkomplexes in Neuasseln. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr standen bereits mehrere Gebäudeteile (Container) in Flammen. Die Löscharbeiten...

  • Dortmund-Ost
  • 16.05.21
Natur + Garten
Eine Spaziergängerin hatte eines der beiden ausgebüxten Klein-Kängurus im Grävingholz entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.
4 Bilder

Feuerwehrleute als Tierfänger erfolgreich
Déja-vu: Kängurus in Brechten ausgebüxt

Déjà-vu in Brechten. Zum wiederholten Male sind Kängurus von ihrer eingezäunten Weide nördlich des Grävingholzes ausgebüxt. Eine Spaziergängerin alarmierte die Feuerwehr am Mittwoch (5.5.) gegen 13.15 Uhr, nachdem sie ein Tier im Wald gesehen hatte. Weitere Spaziergänger bestätigten die Hinweise, dass offensichtlich zwei Kängurus in dem bei Ausflüglern beliebten Naturschutzgebiet Grävingholz unterwegs waren. Dank des beharrlichen Einsatzes der im Wald ausgeschwärmten Tierfänger aus Reihen der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.21
Blaulicht
Einen nächtlichen Einsatz hatten die Feuerwehrleute von der Evinger Wache heute in der Frühe in Kemminghausen (Symbolbild).

Container, Unterstand und Holzpaletten brannten in Kemminghausen
Evinger Feuerwehr verhindert Explosion von Gasflaschen

Auf dem Gelände eines Garten- und Landschaftsbauers in Kemminghausen waren heute (28.4.) in der Frühe aus bisher unbekannter Ursache der Inhalt eines 20-Kubikmeter-Containers, darauf liegende Holzpaletten und ein direkt angrenzender Unterstand in Brand geraten. Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer, der zufällig auf der Bundesstraße B236 fuhr, hatte das Feuer gegen 3.55 Uhr gemeldet. Die eintreffenden Brandschützer setzten gleichzeitig zwei Strahlrohre ein und konnten so ein weiteres Übergreifen der...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.21
Blaulicht
Zwei brennende Gartenlauben in Eving löschte die Feuerwehr.
3 Bilder

AKTUALISIERUNG: Kripo ermittelt: Verdacht auf Brandstiftung // Fünf Hühner nur noch tot geborgen
Zwei brennende Gartenlauben in Kleingartenanlage in Eving gelöscht

AKTUALISIERUNG: Am Sonntag (18.4.) gegen 5.45 Uhr wurde die Feuerwehr von Anwohnern zur Kleingartenanlage "Eving" südwestlich der Schnellrestaurants an der Evinger Straße 152 alarmiert. Bei Ankunft der Feuerwehr standen zwei Gartenlauben mit ihren Anbauten im Vollbrand auf einer Fläche von rund 25 mal sechs Meter Größe. Drei Atemschutztrupps löschten den Brand mit Strahlrohren im Innen- und Außenangriff. Dennoch wurde eine Laube teilweise, die andere vollständig zerstört. Im Laufe der...

  • Dortmund-Nord
  • 18.04.21
Blaulicht
Im Kreuzungsbereich Flughafen-/Hannöversche Straße in Brackel kam es zu dem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarztfahrzeugs.
3 Bilder

Frontalzusammenstoß auf der Kreuzung Flughafen-/Hannöversche Straße in Brackel
Zwei Insassen eines Notarztwagens schwer verletzt

Zu einem schwereren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarztwagens kam es am Freitagabend (16.4.) um 18.40 Uhr im Bereich der Kreuzung Flughafenstraße/Hannöversche Straße im Norden Brackels. Zwei Personen erlitten dabei schwere Verletzungen. Nach heute (18.4.) vorliegenden Erkenntnissen der Polizei befuhr die Besatzung eines Notarztwagens, ein Mercedes Vito, die Flughafenstraße in südlicher Richtung. Laut Feuerwehr befand sich das Notarzt-Einsatzfahrzeug auf der Rückfahrt von einem...

  • Dortmund-Ost
  • 18.04.21
Blaulicht
Laubenbrand
3 Bilder

Feuerwehr Dortmund
Es brannten mehrere Gartenlauben im Ortsteil Dortmund-Eving

Dortmund. Am heutigen Sonntagmorgen. 18. April. 2021 wurde die Feuerwehr Dortmund gegen 06:00 Uhr von Anwohnern zur Kleingartenanlage Eving e.V. alarmiert. Bei Ankunft der Feuerwehr standen zwei Gartenlauben mit ihren Anbauten im Vollbrand. Die Gartenlauben mit ihren Anbauten erstreckten sich auf eine Fläche von ca. 25m x 6m. Der Brand wurde von drei Atemschutztrupps mit Strahlrohren im Innen- und Außenangriff gelöscht. Im Laufe der Löscharbeiten waren insgesamt 6 Atemschutztrupps eingesetzt....

  • Dortmund
  • 18.04.21
Wirtschaft
Für 21 Brandmeisteranwärter*innen endete heute am Dortmunder Feuerwehr-Ausbildungszentrum an der Seilerstraße in Lindenhorst die 18-monatige Ausbildung zum/zur Brandmeister*in mit der Übergabe der Prüfungszeugnisse und Ernennungsurkunden.

Prüfungszeugnisse und Ernennungsurkunden im Ausbildungszentrum an der Seilerstraße in Lindenhorst überreicht
Intervallwechsel bei der Feuerwehr-Grundausbildung

Am heutigen Mittwoch (31.3.) endete für 21 Brandmeisteranwärter*innen die 18-monatige Ausbildung zum/zur Brandmeister*in. Unter ihnen befinden sich vier angehende Feuerwehrmänner und -frauen der Stadt Dortmund. Drei von ihnen feierten den Abschluss ihrer viereinhalbjährigen Kombiausbildung, in der sie zuerst eine handwerklich/technische Ausbildung bei der Stadt Dortmund absolvierten und im Anschluss die Ausbildung zum/zur Brandmeister*in begannen. Auch eine zuvor Tarifangestellte aus dem...

  • Dortmund-Nord
  • 31.03.21
Blaulicht
So sieht es aus, wenn eine Test-Warnmeldung des MoWaS-Systems auf einem digitalen Werbeträger in der City erscheint.

Dortmund warnt bei Katastrophen als erste NRW-Großstadt über City-Screens
Warnungen per Reklametafeln

Als erste Großstadt in NRW ist Dortmund jetzt über seine Stadtinformationtafeln an das bundeseigene Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossen und kann seinen Bürgerinnen und Bürger so im öffentlichen Raum digitale Katastrophenwarnungen senden. Die digitalen Tafeln zeigen im Katastrophenfall Warnungen, die automatisch vom zentralen Warnsystem ausgespielt werden. Ein stadtweiter Test verlief erfolgreich: Die Warnung wurde unmittelbar und korrekt auf den zehn digitalen Screens angezeigt. Feuerwehr...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Blaulicht
Das Auto schleuderte in eine Böschung in der B236-Kreuzung mit der B1 im Dortmunder Osten.

Vier Schwerverletzte am Sonntagmorgen
Voll besetztes Auto überschlägt sich an B236-Böschung in Dortmund

Die Insassen eines Volkswagen Golf sind am Sonntagmorgen, 21. März, durch einen Verkehrsunfall im Bereich der Freien-Vogel-Straße schwer verletzt worden. Offenbar war Alkohol im Spiel. Mehrere Zeugen meldeten gegen 6.15 Uhr einen auf dem Dach liegenden Pkw an einem kleinen Hang östlich der Bundesstraße 236. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Golf am frühen Morgen über die Freie-Vogel-Straße in Richtung Westen. In einer Kurve verlor die Fahrerin, beziehungsweise der Fahrer offenbar die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.21
Blaulicht
Die Feuerwehr musste helfen, nachdem selbst ein DHL-Mitarbeiter das Paketfach nicht hatte öffnen können (Symbolbild).

Jugendlicher blieb glücklicherweise unverletzt
Feuerwehr befreit eingeschlossenen Zwölfjährigen aus Paketfach einer Packstation in Asseln

Die Feuerwehr war am Samstagabend (20.3.) gefordert, einen Zwölfjährigen aus einem Paketfach in der DHL-Packstation in Asseln am Penny-Markt zu befreien. Gegen 18.50 Uhr hatte ein Anrufer gemeldet, dass ein Jugendlicher dort eingeschlossen sei.  Drei Zwölfjährige hatten zuvor an der DHL Packstation am Asselner Hellweg 143 gespielt. Dabei stieg einer der Jugendlichen in ein Paketfach, die beiden anderen schlossen das Fach und gaben einen Versandcode ein. Anschließend ließ sich das Fach, auch...

  • Dortmund-Ost
  • 21.03.21
Blaulicht
Oberbürgermeister Thomas Westphal hat gemeinsam mit Rechtsdezernent Norbert Dahmen und Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner die fünf neuen Fahrzeuge in Empfang genommen.

Neue Einsatzleitwagen für die Dortmunder Feuerwehr
Leistungsstarke Hilfe, wenn's brennt

Fünf neue Einsatzleitwagen (ELW) unterstützen den Bereich Führung und Lenkung der Feuerwehr Dortmund bei ihrem täglichen Einsatz zur Sicherheit der Bevölkerung in unserem Stadtgebiet. Oberbürgermeister Thomas Westphal hat heute gemeinsam mit Rechtsdezernent Norbert Dahmen und Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner die neuen Fahrzeuge direkt von den Herstellern in Empfang genommen. Die neuen ELW werden ab sofort im gesamten Stadtgebiet durch die übergeordneten Führungsdienste zentral von der...

  • Dortmund-City
  • 08.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.