Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Die Feuerwehr war schnell vor Ort.
Foto: Feuerwehr Goch

Bewohnerin (82) erlitt Rauchvergiftung
Küche stand in Flammen

PFALZDORF. Nach einem Küchenbrand an der Straße "Sonneneck" in Pfalzdorf musste die 82-jährige Bewohnerin des betroffenen Hauses mit einer Rauchvergiftung vom Rettungsdienst behandelt werden. Das Feuer war im Bereich des Herdes entstanden und hatte auf die Küchenzeile übergegriffen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch setzten einen Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung ein. Die Flammen konnten gelöscht werden, bevor sie sich weiter ausdehnten. Anschließend...

  • Goch
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
Mit dem Pokal und einem Lächeln stellten sich die Löschknechte aus Uedem anschließend zum Siegerfoto auf.

Uedemer Löschknechte belegten bei einem historischen Spritzenwettbewerb Platz eins
Alt, aber leistungsfähig

UEDEM. Die Uedemer Löschknechte nahmen an einem Spritzenwettbewerb mit alten Feuerwehrpumpen in Geldern teil. Mit ihrer über 100 Jahre alten, historischen Pumpe und deren enormen Leisutngsfähigkeit begeisterten sie die Kameraden aus den anderen Städten sowie das Publikum vor Ort. Die Aufgaben umfassten die Bereiche Zielgenauigkeit, Geschicklichkeit und Leistungsfähigkeit. Ebenso wurde das Exerzieren der Gruppe bewertet. So mussten drei Eimer aus 15 Meter Entfernung befüllt, anschließend...

  • Uedem
  • 01.08.19
Blaulicht

Freiwillige Feuerwehr Goch rückte zweimal aus
Die Nacht der angebrannten Speisen

GOCH. Gleich zweimal in der vorletzten Nacht sorgten piepsende Rauchmelder für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch. Um 1.17 Uhr wurde Alarm für die Löschzüge Stadtmitte ausgelöst, weil Anwohner meldeten, im Bereich Feldstraße würden gleich mehrere Rauchmelder piepsen. Lokalisiert wurde die Einsatzstelle letztlich auf der Wiesenstraße zwischen Brücken- und Bahnhofstraße. In dem dortigen Reihenhaus war Essen auf einem Herd angebrannt, aus diesem Grund lösten die Rauchmelder aus....

  • Goch
  • 12.07.19
Blaulicht
 In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte in der Nähe des Campingplatzes in Goch ein Waldstück.

Wehr: "Natürliche Ursache unwahrscheinlich"
Brand nahe des Gocher Campingplatzes

PFALZDORF. Glimpflich verlief in der vergangenen Nacht ein Waldbrand am Gocher Berg in Pfalzdorf: Etwa 200 Meter von dem dortigen Campingplatz entfernt, zwischen der Reuterstraße und Am Gocher Berg brannte es auf einer Fläche von rund 50 Quadratmeter. Zum Glück bemerkten Gäste des Campingplatzes den Brandgeruch und machten sich mit einem Feuerlöscher bewaffnet zunächst auf die Suche nach der Quelle. Als sie tatsächlich im Wald ein Feuer entdeckten, alarmierten sie sofort die Feuerwehr und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.07.19
Blaulicht

Zuletzt ging ein Getreidefeld in Asperden in Flammen auf
Vier Brände in drei Tagen

ASPERDEN. In Asperden am Groote Laarweg hat am Montagnachmittag ein Getreidefeld auf einer Fläche von mehr als 12.000 Quadratmetern gebrannt. Vermutlich durch Mäharbeiten ist das Feuer entstanden. Die Löschgruppen Asperden, Kessel und Hassum sowie ein Fahrzeug der Löschzüge Stadtmitte waren vor Ort. Stadtbrandinspektor Georg Binn setzte acht Strahlrohre zur Brandbekämpfung ein. Die Wasserversorgung wurde zunächst durch die Tanks der Löschfahrzeuge und später dann durch zwei Hydranten...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.07.19
Blaulicht
Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch hatte den Brand schnell im Griff. 

Foto: Feuerwehr Goch

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch rückte aus
Schreck am frühen Morgen: Brand in der Tiefgarage

Sirenenalarm um kurz nach 6 Uhr in der Innenstadt. Es brannte in einer Tiefgarage am Ostring. GOCH. Nachdem das Feuer lokalisiert worden war, reichten zwei Strahlrohre zur Brandbekämpfung aus. Menschen wurden nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens ist unklar. Der Ostring war zwischen Rampenbrücke und Voßheider Straße für die Dauer des knapp 1,5 Stunden dauernden Einsatzes gesperrt. Vor Ort waren 30 Kräfte der Feuerwachen 1 und 2. Zunächst war die Lage vor Ort undurchsichtig. Brandrauch...

  • Goch
  • 17.06.19
  •  1
Blaulicht
Das Unwetter in dieser Woche sorgte auf dem Gocher Stadtgebiet für Feuerwehr-Einsätze in den Ortsteilen Pfalzdorf, Nierswalde, Hassum und Asperden.

Wegen der Sturmschäden in Pfalzdorf, Nierswalde, Hassum und Asperden
Feuerwehr rückte mehrfach aus

Das Unwetter in dieser Woche sorgte auf dem Gocher Stadtgebiet für Feuerwehr-Einsätze in den Ortsteilen Pfalzdorf, Nierswalde, Hassum und Asperden. GOCH. Als in der Nacht der erste Alarm ausgelöst wurde, ging es für die Löschgruppe Nierswalde zu einem umgestürzten Baum an der Waldstraße. In der Folge beseitigten die Nierswalder Einsatzkräfte noch weitere kleinere umgestürzte Bäume sowie abgeknickte Äste in und um den Nierswalder Ortskern. Nahezu zeitlich mit dem Alarm für die Löschgruppe...

  • Goch
  • 06.06.19
Vereine + Ehrenamt

Gocher Jugendfeuerwehr doppelt erfolgreich

Beim Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren in Weeze ist die Gocher Jugenfeuerwehr am Samstag gleich doppelt erfolgreich gewesen. Die Mannschaft startete in zwei Gruppen und belegte die Plätze 1 und 3 der Wertung. Damit ist die Jugendfeuerwehr Goch erfolgreistes Team der Veranstaltung. Insgesamt haben 12 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Kleve teilgenommen. Stadtbrandinspektor Georg Binn gratulierte Gochs Jugendfeuerwehrchef Michael Janssen und seinem Team zu dem tollen Erfolg. Foto:...

  • Goch
  • 18.05.19
Kultur
Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Goch startet jetzt im Frühjahr neue Ausbildungskurse an Marschtrommel und Querflöte.

Freiwillige Feuerwehr Goch sucht musikalischen Nachwuchs
Spielmannszug bildet aus

GOCH. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Goch startet jetzt im Frühjahr neue Ausbildungskurse an Marschtrommel und Querflöte. Wer mindestens acht Jahre alt ist kann mitmachen. Das Instrument und die Uniform nach Aufnahme in den Spielmannszug werden kostenfrei gestellt, auch die Ausbildung ist entgeltfrei. Geprobt wird dienstags zwischen 18.30 und 20 Uhr in der Feuerwache am Höster Weg. Weitere Informationen gibt es bei Geschäftsführer Sven Janssen (Telefon: 0176/83252107, Email:...

  • Goch
  • 25.03.19
Vereine + Ehrenamt
Große Freude bei allen Beteiligten, als Bürgermeister Weber an der Feuerwache Uedem auftauchte und den Flori-Kids-Bus übergeben durfte. Dies wurde dank des Ebngagements von Gemeindebrandinspektor Alexander Janßen möglich, der sich nach Bekanntwerden sofort um Fördergelder des Landes NRW für die Anschaffung des Busses bewarb.

Uedems Bürgermeister Rainer Weber übergab den Flori-Kids-Bus
"Pampers-Bomber"in Dienst gestellt

„Hurra, endlich ist es soweit“, so klang der freudige Ausruf der Flori-Kids aus Uedem, als Ende Februar Uedems Bürgermeister Rainer Weber zur Feuerwehr kam um den „Pampersbomber“, wie der Bus auf Grund seiner Ausstattung mit Kindersitzen auch liebevoll genannt wird, zu übergeben. Uedem.Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Anschaffung eines Mannschafttransportfahrzeugs für die Kinderfeuerwehren im Land. Als Gemeindebrandinspektor Alexander Janßen vor etwas mehr als einem Jahr davon...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.19
Ratgeber

Die Feuerwehr: Gut, dass wir sie haben!

"Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit" lautet der Leitspruch auf der Web-Seite der Gocher Feuerwehr. Was sich für manchen wie ein laxer Slogan lesen mag, sollte jeder von uns als Würdigung und Mahnung zugleich verstehen. 462 mal rückten die Einsatzkräfte der Gocher Wehr im vergangenen Jahr aus, berichtete Stadtbrandinspektor Georg Binn bei der jüngsten Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. Eine hohe Zahl, die auch auf die Unwetterereignisse zurückzuführen ist. Die Helfer waren zur...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt
Mitglieder der Gocher Jugendfeuerwehr und ihre Ausbilder. Foto: FF Goch

Die Gocher Jugendfeuerwehr ist so groß wie nie
Immer mehr machen mit

GOCH. Ab dem kommenden Jahr wird die Jugendfeuerwehr in Goch zweigruppig sein. Es gibt dann 34 Mitglieder, so viele wie noch nie. "Es ist toll, dass unsere Jugendfeuerwehr so beliebt ist", sagt Feuerwehrchef Georg Binn. "Schließlich sind die Jugendfeuerwehrleute von heute unsere aktiven Mitglieder von morgen". Brandinspektor Michael Janßen, Leiter der Jugendfeuerwehr, teilt die Mannschaft im kommenden Jahr altersgerecht in zwei Gruppen ein. Getroffen wird sich donnerstags in der Feuerwache am...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.11.18
Ratgeber
2 Bilder

Wohnhaus in Hassum brannte - 40 Einsatzkräfte vor Ort
Gocher Feuerwehrleute kämpften mit schwerem Atemschutz gegen die Flammen

An der Hassumer Straße zwischen Goch und dem Ortsteil Hassum stand am Donnerstagmorgen ein Wohngebäude mit angrenzender Garage in Flammen. Als die ersten alarmierten Kräfte aus Hassum, Hommersum und der Stadtmitte um kurz nach 4 Uhr eintrafen, brannten beide Gebäudeteile in voller Ausdehnung. In dem Wohnhaus ist eine männliche Person gemeldet. Der 62jährige konnte vor Ort von der Feuerwehr nicht angetroffen werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen....

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.11.18
Ratgeber
Nur noch Schutt und Asche, wo einst Pfeile und Bögen lagerten. Foto: Feuerwehr Goch

Pfeile und Bögen wurden Opfer der Flammen - Holzhütte in Pfalzdorf abgebrannt

PFALZDORF. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist auf dem Gelände einer Bogensportanlage an der Motzfeldstraße in Pfalzdorf eine etwa zehn Quadratmeter große Holzhütte ausgebrannt. In ihr waren Bögen und Pfeile gelagert. Eine angrenzende Blechgarage wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. 20 Einsatzkräfte des Löschzuges Pfalzdorf und der Löschgruppe Nierswalde löschten den Brand mit drei Strahlrohren und unter schwerem Atemschutz. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor...

  • Goch
  • 27.09.18
Natur + Garten
Löscharbeiten, deren Ursache vermieden werden sollte.

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot die Wege zu verlassen ist bis zum 31.08.2018 gültig. Eine Verlängerung...

  • Wesel
  • 27.07.18
  •  3
Überregionales

Im Wald gegrillt und einen Brand verursacht - Feuerwehr musste ausrücken und fand noch Grillfleisch

Am Montagabend wurde die Polizei über einen Brand in einem Waldstück zwischen Flughafenring und Nordring informiert. Der 40-jähriger Weezer, der den Brand meldete, beobachtete noch drei Personen, die aus dem Waldstück kamen. Bei den Personen soll es sich um zwei Männer und eine Frau handeln. Am Brandort fanden die Beamten einen Einweggrill und Grillfleisch. Durch die Feuerwehr musste der Brand auf einer Fläche von circa 5m x 5m gelöscht werden.Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die...

  • Weeze
  • 19.06.18
Ratgeber
Fahrzeugübergabe in Pfalzdorf .
17 Bilder

Ein neues Fahrzeug für den Löschzug Pfalzdorf

PFALZDORF. Bürgermeister Ulrich Knickrehm und Stadtbrandinspektor Georg Binn, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch, haben ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Löschzug Pfalzdorf offiziell in Dienst gestellt. Das LF 10 löst ein 30 Jahre altes Vorgängerfahrzeug ab. "Die Ausstattung wurde speziell an die Bedürfnisse hier am Standort Pfalzdorf angepasst. Es sind ein Wassertank mit 1.200 Litern Fassungsvermögen und eine sehr leistungsfähige Pumpe eingebaut", freut sich...

  • Goch
  • 11.05.18
Überregionales
12 Bilder

Weezer Senioren Union beim Internationales Trainingszentrum am Airport Weeze

Flugzeugbrandbekämpfung, Eisenbahnunfall, Erdbebenopfer, Gebäudebrand oder der Kampf gegen Terror und Gewalt - diese Szenarien sind Beispiele, an denen für Feuerwehren, Rettungsdienste, Polizei und Militäreinheiten ein 38 ha große Fläche für Einzel und Multidisziplinäres Training auf dem Aerial der ehemaligen RAF Laarbruch, jetzt Airport Weeze, zur Verfügung steht. Alte Bunker, Unterkünfte als Hotelanlage umfunktioniert, Turnhalle, Maschinenräume, Trümmer, Eisenbahnen, und vieles mehr...

  • Weeze
  • 27.03.18
Natur + Garten

Dachstuhlbrand! - Vermieter konnte alle Bewohner unverletzt anderweitig unterbringen

Am frühen Sonntagnachmittag geriet der Dachstuhl im mittleren Haus eines Reihenhauskomplexes auf der Alten Zollstraße in Weeze aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Nachbarhäuser waren sowohl durch das Feuer als auch durch die Löscharbeiten ebenfalls betroffen. Alle Bewohner der vier Häuser konnten unverletzt ihre Wohnungen verlassen und wurden durch den Vermieter vorübergehend anderweitig untergebracht. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und...

  • Weeze
  • 18.03.18
Überregionales

Vorfahrt missachtet - Beide Fahrer verletzt - Feuerwehr musste Straße von Benzin befreien

Eine Kleverin mit ihrem PKW die Landwehrstraße in Richtung Kalkarer Straße(B67). An der Einmündung Landwehrstraße/Kalkarer Straße wollte sie nach links auf die B67 abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Gochers, der über die Kalkarer Straße in Richtung Goch fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei sich beide Fahrzeugführer verletzten. Sie wurden mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus Kleve gebracht, konnten das Krankenhaus aber nach ambulanten Behandlung wieder...

  • Goch
  • 04.10.17
Ratgeber
17 Bilder

Elternhaus von Alt-Bürgermeister Willi Vaegs brannte - Ursache noch unklar - Jetzt mit dem offiziellen Bericht der Feuerwehr!

Der Brand eines Wohnhauses auf der Bahnhofstraße in Goch hat hunderte von Schaulustigen auf die Straße gelockt. Bei dem 1802 errichteten Gebäude handelte es sich um das Elternhaus von Alt-Bürgermeister Willi Vaegs, um die ehemalige Schmiede Vaegs. Der Gocher, einst selbst für die Feuerwehr aktiv, musste zusehen, wie die Kameraden mit aller Macht versuchten, den Brand zu löschen beziehungsweise ein Übergreifen auf benachbarte Häuser zu verneiden, was ihr auch erfolgreich gelang. Hans-Dieter...

  • Goch
  • 14.09.17
Ratgeber

"Dachdecker" setzen Gasbrenner ein und dann ein Haus in Brand

An einem Mehrfamilienhaus in Pfalzdorf ist am Donnerstag Vormittag ein Sachschaden von unklarer Höhe entstanden. Der Grund: Nach Dachdeckerarbeiten an einem Vordach über dem Hauseingang, bei denen auch ein Gasbrenner zum Einsatz kam, waren die Flammen offenbar hinter die Fassade geschlagen. Die Dämmung zwischen Rohbau und Klinkerfassade entzündete sich. Brandrauch drang aus dem Gemäuer, die Feuerwehr wurde alarmiert. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde die Fassade abgesucht, es war...

  • Goch
  • 11.09.17
Überregionales
37 Bilder

Tag der Offenen Tür bei der Feuerwehr Goch

Goch. Einen Riesenspaß hatten die großen und kleinen Besucher beim Tag der Offenen Tür der Feuerwehr Goch. Natürlich wurde auch sensibilisiert für den richtigen Brandschutz und was im Ernstfall zu tun ist. Viele Fotos gibt es hier von unserem Fotografen Steve.

  • Goch
  • 04.09.17
  •  1
Ratgeber
Ein Rauchdemohaus für den Kreis Kleve stellte die Provinzial in Kooperation mit dem Verband der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) zur Verfügung. V.l.n.r.: Klaus Thomas Riedel, Vorstandsmitglied VdF NRW, Stephan Derks, Kreisfeuerwehrverband Kleve, Johannes Hondong, Provinzial Geschäftsstellenleiter Goch, Norbert Jansen, stellv. Kreisbrandmeister, Reiner Gilles, Kreisbrandmeister, Tristan Krieger, Referent Brandschutzerziehung VdF NRW.

Rauchdemohaus für die Brandschutzerziehung steht in Goch

Wie schnell sich Brandrauch in einem Haus ausbreiten kann und wie ein Rauchwarnmelder rechtzeitig Alarm auslöst, kann mit einem Rauchdemohaus sehr anschaulich gezeigt werden. Im Rahmen der Brandschutzerziehung in Kindergärten oder zur Brandschutzaufklärung des Feuerwehrnachwuchses nutzen die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Kleve gerne Rauchdemohäuser, die sie bisher in Düsseldorf oder Duisburg ausleihen mussten. Jetzt hat die Provinzial Rheinland in Kooperation mit dem Verband der Feuerwehren...

  • Goch
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.