Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Nach dem Brand an einem Kindergarten sucht die Polizei nach zwei Jungen, die vom Tatort wegliefen.

Die Ermittlungen der Polizei laufen
Kinder als Brandstifter?

Auf der Mittelstraße hat es am frühen Sonntagnachmittag, 27. September an einem Kindergarten gebrannt. Aufmersame Zeugen bemerkten gegen 14.40 Uhr Feuer bzw. Rauch und alarmierten daraufhin Feuerwehr und Polizei. Laut Zeugen liefen zwei Kinder danach  vom Tatort weg in Richtung Innenstadt. Beschreibung: Die beiden Jungen werden wie folgt beschrieben. Sie sind  etwa 11 bis 12 Jahr alt. Einer soll blond, der andere dunkelhaarig gewesen sein. Der blonde Junge trug demnach ein weißes T-Shirt...

  • Gladbeck
  • 28.09.20
Politik
 Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen (oben links), der Betriebsleiter des Rettungsdienstes des Kreises Kleve, Jürgen Baetzen (oben rechts), der Geschäftsführer der KKB, Gerhard Koenen (vorn links) und Emmerichs Bürgermeister Peter Hinze (vorn rechts) nahmen die Baufortschritte in Augenschein. 
Foto: Kreis Kleve/Markus van Offern

Fertigstellung des Neubaus in Emmerich ist für Ende 2021 geplant
Baubeginn für die neue Rettungswache

Der Baubeginn für die neue Rettungswache am Großen Wall in Emmerich ist erfolgt. Hier hatte der Kreis Kleve ein Grundstück mit einer Fläche von insgesamt 3.227 Quadratmetern erworben. Das Gelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Polizeiwache und dem St. Willibrord-Hospital. Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen freute sich über den Beginn der Arbeiten und unterstrich insbesondere die gute Lage des Grundstücks: „Schnelle Wege sind für die Einsätze des Rettungsdienstes ein ganz...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
Blaulicht
Ein mit Pflanzabfällen gefüllter Plastiksack brannte am Montagabend auf einem Balkon eines Hauses an der Lindenstraße, was die Gladbecker Feuerwehr auf den Plan rief.

Plastiksack auf einem Balkon brannte
Pflanzenabfälle in Flammen

Eine unklare Rauchentwicklung auf einem Balkon eines Hauses an der Lindenstraße in Gladbeck-Ost wurde der Feuerwehr am frühen Montagabend gemeldet. Die hauptamtliche Wache rückte in voller Stärke zu der Einsatzstelle aus und wurde dabei von der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Am Einsatzort brannten Pflanzenabfälle in einem Plastiksack auf einem Balkon im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Die Feuerwehr gelangte über tragbare Leitern auf den...

  • Gladbeck
  • 22.09.20
Blaulicht
2 Bilder

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken
Blaulicht: Feuerwehr rückte dreimal aus

Am Sonntag rückte die Feuerwehr dreimal zu unterschiedlichen Einsätzen aus. Der erste Einsatz führte die Einsatzkräfte in den Stadtteil Bruch. Hier war es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr konnte die Gefahrenquelle schnell beseitigen, den Rauch durch Querlüften aus der Wohnung entfernen und die Wohnung an die Mieterin zurück übergeben. Verkehrsunfall in der StadtmitteAm frühen Nachmittag führte ein erneuter Alarm zu einem...

  • Dinslaken
  • 21.09.20
Blaulicht
Personen kamen bei dem Brand auf dem Balkon einer Wohnung in einem dreigeschossigen Wohnhaus an der Hansemannstraße am Bahnhof Gladbeck-West zum Glück nicht zu Schaden.

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres
Wohnung ist nach Brand unbewohnbar

Am Freitag, 18. September, wurde die Gladbecker Feuerwehr um 7.24 Uhr über die Kreisleitstelle Recklinghausen zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus an der Hansemannstraße am Bahnhof-West in Stadtmitte gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr, die mit dem hauptamtlichen Löschzug sowie der Löscheinheit Süd der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 27 Einsatzkräften anrückte, wurde bereits klar, dass es sich um einen Brand auf einem Balkon im dritten...

  • Gladbeck
  • 19.09.20
  • 1
Blaulicht
Rauch zieht durch den Wald

Großeinsatz Waldbrand in Essen
Feuer weitet sich schnell auf eine Fläche 5000 m2 aus

Waldbrand in Essen Feuer weitet sich schnell auf eine Fläche 5000 m2 aus Der Waldbrand ist nahe der alten Isenburg. 3 Löschfahrzeuge sind zunächst im Einsatz Löschhubschrauber sind angefordert und haben mit den Löscharbeiten durch Wasserentnahme aus dem Baldeneysee begonnen. Das Feuer nimmt weiter zu. Anfangs brannten ca. 250 m², jetzt hat es sich schon auf 5000 m² ausgebreitet. Es waren offenbar zwei kleinere Brandherde nebeneinander, die sich zu einem großen Feuer vereinigt haben, heißt...

  • Essen-Süd
  • 17.09.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Feuerwehrmann Manuel Stratmann, Löschzugführer Matthias Storm und Bürgermeister Christoph Gerwers (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe an den Löschzug. Foto: Stadt Rees

Löschzug Haldern ehrt Jubilare und nimmt Neuanschaffung entgegen
Langjährige und ein neues Fahrzeug

Vor kurzem konnte der Löschzug Haldern der Freiwilligen Feuerwehr Rees unter Corona-Bedingungen im Feuerwehrgerätehaus Haldern zusammenkommen. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Zum einen konnten mehrere Mitglieder des Löschzuges für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt werden, aber vor allem konnte dem Löschzug ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) übergeben werden. Dieses neue Feuerwehrfahrzeug war in einem aufwändigen Verfahren zusammen mit einem weiteren Löschfahrzeug für...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.20
Blaulicht
Verspätet startete die Auszählung der Briefwahlstimmen im neuen Gymnasium und der Hans-Böckler-Schule.

Kommunalwahlen 2020 in Bochum
Einsatz für Polizei und Feuerwehr am Briefwahlzentrum

Ungewöhnlich gefaltete Stimmzettel führten am heutigen Wahlsonntag, 13. September, zur Evakuierung des Bochumer Briefwahlzentrums - den beiden benachbarten Schulen Neues Gymnasium und Hans-Böckler-Realschule an der Querenburger Straße. Dorthin wurden am heutigen Sonntag gegen 17 Uhr die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gerufen. Dort hatten Wahlhelfer beim Sortieren der Briefwahlunterlagen zwei verdächtige Umschläge gefunden, die deutlich dicker waren, als das normale Kuvert.Daraufhin...

  • Bochum
  • 13.09.20
Blaulicht
Am frühen Samstagabend (12. September) wurden die Kräfte der Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Brand in die Eichholzstraße in Arnsberg alarmiert.

Arnsberg: Brand in der Eichholzstraße

Am frühen Samstagabend wurden die Kräfte der Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Brand in die Eichholzstraße in Arnsberg alarmiert. Anwohner hatten in einem Gebäude eine Rauchentwicklung festgestellt und die Rettungsleitstelle informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, war eine Rauchentwicklung, aus einer Holzfassade einer Garage festzustellen. Die Wohnungstür musste geöffnet werden und ein Trupp unter schweren Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Durch das...

  • Arnsberg
  • 13.09.20
Blaulicht
Am Samstagabend (12. September) gegen 21 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Einsatz in die Bahnhofstraße im Ortsteil Hüsten alarmiert.

Feuerwehr in Hüsten im Einsatz

Am Samstagabend gegen 21 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Einsatz in die Bahnhofstraße im Ortsteil Hüsten alarmiert. Bewohner eines Mehrfamilienhauses, hatten einen intensiven Brandgeruch im Gebäude festgestellt. Alle Bewohner waren beim Eintreffen der Kräfte bereits nicht mehr im Haus. Die Wehrmänner kontrollierten das Gebäude und kurze Zeit später konnte Entwarnung gegeben werden. An einem Nebeneingang war ein Blumenkübel in Brand geraten, dieser war für den...

  • Arnsberg
  • 13.09.20
Blaulicht
Einsatz wegen einer Katzenrettungsaktion. Foto: Feuerwehr Dinslaken

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken am Donnerstag
Katze gerettet

Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Dinslaken zu der Straße "Bucheckernweg" gerufen. Auf einem dortigen Einfamilienhaus saß seit dem Vortag eine Katze auf dem Dach. Das Tier hatte sich anscheinend überschätzt und war nicht mehr im Stande, selbstständig vom Dach zu kommen. Über die Drehleiter gelang ein Trupp der Feuerwehr zu dem verängstigten Stubenkater und konnte ihn so aus seiner misslichen Lage befreien. Am späten Vormittag meldeten besorgte Nachbarn einen ausgelösten...

  • Dinslaken
  • 10.09.20
Blaulicht

Spezialkkräfte der Polizei durchsuchen Wohnung in Lütgendortmund
Kiloweise Sprengstoff, Waffen und Weltkriegs-Mine gelagert

Nach dem Fund mehrerer chemischer Substanzen und Waffen seit Mittwoch (9.9.2020) in einem Haus an der Volksgartenstraße in Lütgendortmund setzten Spezialisten der Polizei und der Feuerwehr die Durchsuchungen am Samstag den vierten Tag in Folge fort. Dabei wurde eine kleine Menge an Waffen, Waffenteilen und Munition entdeckt. Eine kontrollierte Sprengung wie an den Vortagen sei bislang nicht erforderlich. Die Volksgartenstraße war wieder für mehrere Stunden gesperrt. Die Durchsuchungen...

  • Dortmund-West
  • 10.09.20
Blaulicht
5 Bilder

Kaminbrand forderte Heiligenhauser Feuerwehr mehrere Stunden

Ein Kaminbrand am Andersenweg verrauchte am Montagvormittag die Wohnräume eines Einfamilienhauses in Hetterscheidt. Die Feuerwehr reinigte über Stunden den Kamin, Unterstützung bekam sie von der Velberter Feuerwehr, die mit einer Drehleiter vor Ort war. Um 10.30 Uhr rückten die Kräfte der Feuerwehr Heiligenhaus in den Andersenweg aus. Der Kamin eines Einfamilienhauses wurde in Betrieb genommen und verrauchte daraufhin aus ungeklärter Ursache die Wohnräume. Die Feuerwehr Heiligenhaus musste,...

  • Heiligenhaus
  • 08.09.20
Blaulicht

Verkehrsunfall in Dinslaken
Verunglücktes E-Auto schaltete sich nach Unfall selbst ab

Am Samstagmorgen gegen 7.40 Uhr rückte der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 59 Fahrtrichtung Duisburg aus. Vor Ort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein E-Auto einen Unfall hatte. Der Fahrer war ansprechbar und befand sich bereits außerhalb des Fahrzeugs. Da sich das Fahrzeug augenscheinlich selber abgeschaltet hatte, musste die Feuerwehr lediglich auslaufende Betriebsmittel auffangen. Des Weiteren wurde bis zum Eintreffen des...

  • Dinslaken
  • 07.09.20
Blaulicht
Am Samstag, 5. September, gegen 2.20 Uhr wurde in der Straße Unterm Römberge der Brand eines Schuppens gemeldet. Wenig später kam die Nachricht, dass auch das anliegende Haus bis zum Dachstuhl betroffen war.

Kripo ermittelt
Brand in Arnsberg: Haus nicht mehr bewohnbar

Am Samstag, 5. September, gegen 2.20 Uhr wurde in der Straße Unterm Römberge der Brand eines Schuppens gemeldet. Wenig später kam die Nachricht, dass auch das anliegende Haus bis zum Dachstuhl betroffen war. Wie die Polizei mitteilt, konnten sich die Bewohner ins Freie retten und verblieben unverletzt. Im weiteren Verlaufgriff das Feuer auf eine Garage samt Fahrzeug über. Die Straße Unterm Römberge wurde zum Zwecke der Löscharbeiten bis 5.20 Uhr gesperrt. Das Mehrfamilienhausist...

  • Arnsberg
  • 05.09.20
Blaulicht
Nach dem Einsatz von Putzmitteln musste die Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus an der Rudolfstraße tätig werden.

Putzmittel verursachen Atemnot und Einsatz der Velberter Feuerwehr

Eine 33-jährige Velberterin musste Mittwoch-Mittag nach dem Einsatz von Putzmitteln notärztlich behandelt und zum Klinikum Niederberg transportiert werden. Die um 11.44 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus an der Rudolfstraße alarmierten Besatzungen von Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen fanden die Patientin über Atemnot klagend im Treppenraum vor. Zugleich stellten die Retter einen unangenehmen Geruch fest. Sie leiteten daher vorsichtshalber die Evakuierung des Gebäudes ein und forderten...

  • Velbert
  • 03.09.20
Blaulicht
Die beiden Zapfsäulen nach dem Zusammenprall.
5 Bilder

Gas und Bremse verwechselt
Velberterin rammt mit ihrem Fahrzeug zwei Tanksäulen

Eine 84-jährige Velberterin ist Mittwoch-Mittag mit ihrem Audi A3 auf das Gelände einer Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße gefahren, hat dabei eine Zapfsäule gerammt und schwer beschädigt sowie eine weitere überfahren und völlig zerstört. Wie sich herausstellte, hat sie Gas- und Brems-Pedal verwechselt. Die um 11.45 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte daraufhin mit der hauptamtlichen Wache und zwei freiwilligen Löschzügen aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte die Belegschaft der...

  • Velbert
  • 03.09.20
Blaulicht
Wie es zu dem Brand in dem verschlossenen Container an der Hofstraße kam, ist bislang unklar.
2 Bilder

Einsatz an der Hofstraße in Velbert
Feuer in Baucontainer

Weil an einem aufgestellten Baucontainer Rauch aus der hinteren rechten Dachecke austrat, wurde die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Velbert am gestrigen Mittwoch um 15.53 Uhr zum Parkhaus an der Hofstraße alarmiert. Während ein Trupp diesen Bereich mit einem C-Rohr kühlte, verschaffte sich ein zweiter, unter Atemschutz vorgehender Trupp gewaltsam Zugang, um an das Feuer im Innern des als Baubüro genutzten Containers zu gelangen. Mit einem C-Rohr brachten die Einsatzkräfte die Flammen...

  • Velbert
  • 03.09.20
Blaulicht
Am Mittwochabend, 2. September, kam es zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Bruchhausen.

Brandeinsatz in Bruchhausen

Am Mittwochabend kam es zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Bruchhausen. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte ein Keilriemen eines Motors in einem Gebäude. Mitarbeiter des Betriebes führtenfrühzeitig Löschmaßnahmen durch, wodurch eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz vollständig gelöscht, zur Sicherheit wurde die Einhausung des Motors entfernt und auf Glutnester kontrolliert. Abschließend wurde das...

  • Arnsberg
  • 03.09.20
Blaulicht
Bei einem Unfall auf der A44 verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich.
2 Bilder

Auto überschlug sich
A 44 in Heiligenhaus nach Unfall gesperrt

Die A 44 in Heiligenhaus war gestern wegen eines Unfalls zeitweise gesperrt. Ein 20-jähriger Autofahrer war mit seinem Ford Fiesta von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.  Um 17.01Uhr waren Rettungsdienst und die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Velbert ausgerückt. Die Einsatzstelle befand sich am Ausbauende der Autobahn in der Ausfahrt Heiligenhaus - aufgrund der erheblich besseren Erreichbarkeit werden Einsätze auf der A 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf im genannten Abschnitt...

  • Heiligenhaus
  • 31.08.20
  • 1
Blaulicht
Gleich 3 mal musste die Feuerwehr Dinslaken zu fast gefährlichen Einsätzen ausrücken.

Feuerwehr Dinslaken rückte aus
PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine fast 11 Meter lange Ölspur

Nach dem es für die Feuerwehr Dinslaken im Laufe des Donnerstages einsatztechnisch ruhig von statten ging, mussten die Kräfte der Hauptwache mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug(HLF) um 22.10 Uhr zu einer Ölspur nach Hiesfeld ausrücken. Ein PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine über 10 Meter lange Ölspur. Die Besatzung des HLF beseitigte die Gefahrenstelle mit Ölbindemittel. Um 00:51 Uhr folgte dann der nächste Alarm, der nach Hiesfeld zur Holtener Straße führte. An einem "etwas in...

  • Dinslaken
  • 28.08.20
Blaulicht
Brandeinsatz am Donnerstagmorgen (20. August) in Bruchhausen: Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus einer Werkstatt sichtbar.
3 Bilder

Bruchhausen: Brand in Werkstatt

Am Donnerstagmorgen gegen 9:34 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr zu einem Brandeinsatz zum Westring in Bruchhausen alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus einer Werkstatt sichtbar. Wie die Feuerwehr Arnsberg mitteilt, wurden umgehend mehrere Löschangriffe von zwei Seiten der Halle aufgebaut. Unter schwerem Atemschutz wurden die Flammen von den vorgehenden Trupps bekämpft. Der Einsatzleiter erhöhte das Alarmstichwort, da weitere Kameraden der...

  • Arnsberg
  • 28.08.20
Blaulicht
Fotos (4): Feuerwehr Kamen
4 Bilder

Kamen: Zwei Gartenlauben standen in Brand
Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Am frühen Sonntagmorgen, 23. August, wurde die Feuerwehr Kamen in die Straße "Im Telgei" gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einheiten brannte dort eine Gartenlaube nahe der Bahnlinie. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Brand auf eine benachbarte Gartenlaube übergriff, die  schließlich auch im Vollbrand stand. Weitere Gartenlauben in unmittelbarer Nähe des Brandgeschehens konnten jedoch geschützt werden. Zwei Personen, die in einer vom Brand nicht betroffenen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.08.20
Blaulicht

Vorsätzliche Brandstiftung im Keller eines Mehrfamilienhauses
10.000 Euro Sachschaden

Am nächtlichen Dienstagmorgen, 11. August, wurden Feuerwehr und Polizei in Monheim am Rhein um 2.23 Uhr,  zu einem Brand an der Schöneberger Straße gerufen. Bewohner des Mehrfamilienreihenhauses mit drei Etagen im Berliner Viertel hatten Brandgeruch im Gebäude festgestellt und bei einer Nachschau Rauch bemerkt, der aus dem Gemeinschaftskeller des Gebäudes drang. Alle Hausbewohner wurden geweckt und über sichere Fluchtwege vorsorglich aus dem Gebäude geführt. Die Monheimer Feuerwehr konnte...

  • Monheim am Rhein
  • 11.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.