fff

Beiträge zum Thema fff

Politik
"Rettet unser Klima": Auch Lieberfeld-Grundschüler trafen sich mit ihren Eltern im Westpark, um sich in Dortrmund nach dem Aufruf von Fridays for Future für Kimaschutz einzusetzen.
26 Bilder

Der Klimastreik in Dortmund beginnt für die jüngsten Klimaschützer mit Fridays for Future im Westpark
Heute mussten Aktivisten nicht blaumachen

Heute wird gestreikt, doch muss in Dortmund kein Schüler blaumachen. Erst am Nachmittag gegen 15 Uhr starteten die ersten der insgesamt 7 Demozüge zum globalen Klimastreik um 17 Uhr auf dem Hansaplatz. Der Jüngste versammelte sich um 16 Uhr im nahen Westpark. Während ein Vierbeiner noch auf dem Hundeplatz Bälle für Leckerlis holt, decken sich für die Demonstration in die City schon die ersten mit gebrannten Mandeln am Wagen im Westpark ein. Kita-Kinder sitzen singend auf einem Baum am Löwen....

  • Dortmund-City
  • 24.09.21
Politik
Zum globalen Klimastreik ruft Fridays for Future heute in Dortmund auf. Drei Laufzüge starten nachmittags im Kreuzviertel, in der Nordstadt und am Westpark. In die City führen ebenfalls um 17 Uhr zum hansaplatz Fahrrad-Demos aus Witten, Lünen, Huckarde und Lanstrop.

Heute führen in Dortmund 7 Stern-Demos zum Fridays for Future-Klimastreik auf den Hansaplatz
Polizei erwartet Staus vor der Kundgebung

Sie laufen und radeln heute fürs Klima. Weltweit geht Fridays for Future (FFF) für den globalen Klimastreik  auf die Straße. Allein in Deutschland sind über 450 Streiks angemeldet. Die Dortmunder Bewegung veranstaltet eine Sternenfahrt mit 7 Startpunkten, die alle um 17 Uhr zum  Hansaplatz zur Endkundgebung führen. "Zwei Tage vor der Bundestagswahl machen wir klar: Die Wahlen sind Klimawahlen. Doch keine der zur Wahl stehenden Parteien hat einen Plan für das 1,5 Grad Ziel und deshalb braucht es...

  • Dortmund-City
  • 24.09.21
Politik
Am Freitag, 24. September, ruft Fridays for Future gemeinsam mit Parents for Future und Campus for Future zum globalen Klimastreik auf. Vier Fahrrad-Demonstrationen und drei Lauf-Demos führen zu einer zentralen Abschlusskundgebung auf den Dortmunder Hansaplatz. Im Bild die FFF-Aktion 2019 auf dem Friedensplatz.

Fridays for Future plant 3 Lauf- und 4 Rad-Demonstrationen zum globalen Klimastreik in Dortmund
Kundgebung auf dem Hansaplatz

Unter dem Motto "Alle fürs Klima" lädt Fridays for Future Dortmund zu Läufen und Rad-Demonstrationen für den Schutz des Klimas ein. Am Freitag, 24. September, dem Tag des globalen Klimastreiks, starten vom Vinckeplatz im Kreuzviertel aus, aus der Nordstadt von der Josephkirche und vom Westpark um 16 Uhr Laufende, bereits um 15 Uhr Radtouren aus Lanstrop, Huckarde, Unna und Witten, die alle gegen 17 Uhr auf dem Hansaplatz zu einer Kundgebung in der Innenstadt eintreffen. Zwischenkundgebungen...

  • Dortmund-City
  • 21.09.21
Politik

Bürger-Initiative "Kornmarkt Witten"
Die Signale stehen auf „Grün“ für den Wittener Kornmarkt

„5390“ , das ist keine neue Wittener Postleitzahl, sondern die Anzahl gesammelter Unterschriften, die die Bürgerinitiative „Grüner Kornmarkt“ unter erschwerten Bedingungen durch die Corona-Auflagen gesammelt hat. Damit ist es nun endlich möglich, das Bürgerbegehren einzureichen und einen Bürgerentscheid bis zu den Bundestagswahlen zu erwirken. Das Bürgerbegehren an sich ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland und wichtig, um den tatsächlichen Bürgerwillen zu ermitteln. Daher...

  • Witten
  • 11.06.21
Politik

Demokratie in Zeiten des Lockdowns:
Bürgerinitiative „Grüner Kornmarkt“ sammelt letzte Unterschriften

Der jahrelange Widerstand gegen die Bebauung des Wittener Kornmarktes erinnert ein wenig an die Geschichte des kleinen, gallischen Dorfes aus „Asterix“, das sich hartnäckig gegen die römischen Besatzer zur Wehr setzt. Immer wieder gab es Aktionsgruppen, die gegen die städtische Vereinnahmung des historischen Platzes waren und die mehr in dem Ort sahen als eine zu bebauende Fläche. So auch die Bürgerinitiative „Grüner Kornmarkt“, die sich 2019 gründete. Die im Vergleich zu den anderen...

  • Witten
  • 14.04.21
Politik

Abschluss des globalen Klimastreiks am Freitag 19.03.21 wird eine Lichter-Menschenkette sein...
Fridays for Future - Klimastreik in Dortmund und Witten

Zum "Globalen Klimastreik" am 19. März 2021 geht die Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" wieder weltweit auf die Straße. Auch in Dortmund und Witten finden Aktionen statt. Moderator Marek Schirmer unterhält sich mit Sarah Mack von "Fridays for Future Dortmund" und Celine Dalbavie von "Students for Future" in Witten. Die Aktivistinnen erklären im Beitrag von "Antenne Witten", warum sie für Klimagerechtigkeit streiken. Fridays for Future - Klimastreik in Dortmund und Witten Beitrag von...

  • Witten
  • 17.03.21
Politik

Erstellung eines umfassenden Klimakonzeptes für die Stadt Witten
Nach § 24 GEMEINDE ORDNUNG NRW unter Einbeziehung der Wittener Klimaanalyse von 2007

Offener Brief: Sehr geehrter Herr Bürgermeister König, wir haben die Jahre 2018 und 2019, die uns Hitzewellen in bisher unbekannten Ausmaßen erleben ließen, hinter uns gebracht und müssen erkennen, dass der Klimawandel auch in Witten bereits sehr weit fortgeschritten ist. Vertrocknete Fichten-bestände, siehe WAZ-Artikel vom 17.02.21, selbiges auch an weiteren Stellen in der Stadt. Auch die Süddeutsche hat 2018 einen umfangreichen Artikel dazu verfasst, hier ein paar Auszüge: „Auch im Mai ist...

  • Witten
  • 11.03.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Roland Mümken, Norbert Müsch und Jule Schwartz freuen sich auf den Nachhaltigkeitsmarkt am nächsten Samstag. Bis hier zum Rathaus werden die Info- und Verkaufsstände stehen.

FFF-Nachhaltigkeitsmarkt in Rees
15 Verkaufs- und Infostände ergänzen den Reeser Wochenmarkt

Die Reeser Ortsgruppe der Fridays for Future - Bewegung plant für den 24. Oktober 2020 einen Nachhaltigkeitsmarkt in der Reeser Innenstadt. 15 zusätzliche Stände, die sich alle mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigen, werden den regulären Wochenmarkt am Marktplatz erweitern. VON DIRK KLEINWEGEN Von 6 bis 16 Uhr wird die Straße entlang des Marktplatzes, von der Bäckerei Tenbült bis zur Höhe des Rathauses gesperrt, um Platz für die Stände zu bieten. Von 8 bis 15 Uhr ergänzen...

  • Rees
  • 19.10.20
Politik
Mit fünf Stern-Demonstrationszügen will die Bewegung Fridays for Future am 25. September in Dortmund zum Handeln angesichts der globalen Klimakrise aufrufen.

Fridays for Future ruft zum 5. Globalen Klimastreik auf: Dortmunder Aktivisten fordern "Kein Grad weiter"
5 Sterndemos führen zum Friedensplatz

Unter dem Motto "Kein Grad weiter" ruft Fridays for Future Dortmund am nächsten Freitag, dem 25. September, zum 5. globalen Klimastreik auf, um gemeinsam ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit zu setzen. Anstelle eines großen Demozugs wird es in Dortmund fünf kleinere Demozüge geben, die (sternförmig) um 18 Uhr auf den Friedensplatz zu einer großen Abschlusskundgebung münden. Im Mittelpunkt der Proteste steht der globale Charakter der Klimakrise. Während der Abschlusskundgebung tritt die...

  • Dortmund-City
  • 21.09.20
Kultur
 Baine Makadji aus Mali hilft im Fahrrad-Reparatur-Café. Foto Stadt Kamen

FFF: Fahrrad Fit mit Ferit Altas im Jugendkulturcafé
Hier gibts Hilfe, wenn der Reifen platt ist

Wenn das Fahrrad defekt ist, fehlt es oft an Wissen, am Können oder an der Zeit es wieder straßentauglich und verkehrssicher zu machen.Der Fahrrad-Reparatur-Treff im Jugendkulturcafé (JKC) bietet dabei seine Hilfe an. Ferits Fahrrad-Reparatur-Treff versteht sich in erster Linie als Hilfe-zur-Selbsthilfe-Aktion. Egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener – jeder darf die Werkstatt besuchen und selbst Hand anlegen und sich auch gegenseitig helfen. Unter ehrenamtlicher Anleitung können Kinder und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
  • 1
Politik
Am Freitag, 4. ,und am Freitag, 25. September, plant Fridays for Future, wie hier im Juni, wieder Demonstrationen in Dortmund.

Fridays for Future plant große Versammlungen in Dortmund im September
Geschützt demonstrieren

Zur Kommunalwahl und zum "Global Day of Climate Action", dem internationalen Streiktag von Fridays for Future (FFF), kündigt Fridays for Future Dortmund zwei große Versammlungen für September an. Dabei ist für die Organisatoren vor allem eins wichtig - ein ausgefeiltes Hygienekonzept auszuarbeiten, es umzusetzen und so alle Teilnehmenden vor Ansteckung zu schützen. "Wir haben uns dazu entschieden wieder auf die Straße zu gehen, Lärm zu machen und zu zeigen, dass die Klimakrise trotz des...

  • Dortmund-City
  • 17.08.20
  • 1
Politik
2 Bilder

„Eine Abwrackprämie 2.0 wäre ökologisch und sozial desaströs“
Fridays for Future zieht vor Parteizentralen von Düsseldorfer SPD und CDU

Zusammen mit dem Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf werden am Freitag junge Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future in Form eines Fahrradkorsos vor die Düsseldorfer Büros von SPD und CDU ziehen. Dort will das Bündnis einen offenen Brief überreichen, in dem es die beiden Parteien auffordert, Stellung gegen eine Abwrack- oder Autokaufprämie zu beziehen. Im Rahmen der Coronaschutzauflagen planen die Organisator*innen mit 20 Teilnehmenden. Seit mehreren Wochen wird der Vorschlag einer...

  • Düsseldorf
  • 28.05.20
Politik
Gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen stellt sich Attac am 24. April an die Seite von Fridays for Future und ruft auf zur Teilnahme am #NetzstreikFürsKlima.

Virtueller Protest
Breites Bündnis unterstützt Fridays for Future beim #NetzstreikFürsKlima

Ein breites Bündnis aus Sozial-, Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen, darunter Attac, unterstützt den dritten weltweiten Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung am 24. April. Der Streik wird erstmals rein virtuell als Livestream organisiert, da Klimaschutz-Demonstrationen mit Millionen Teilnehmenden zuzeit nicht möglich sind. Als Vorabaktion hat das Unterstützerbündnis eine Video-Collage gestaltet, die den Schriftzug "24. April #NetzstreikFürsKlima" ergibt. (Download Video-Collage, Video...

  • Dortmund
  • 24.04.20
Ratgeber

Fridays for Future Kleve sagt alle Veranstaltungen ab

Der Vorstand von Fridays for Future Kleve hat gestern offiziell mitgeteilt, dass alle Veranstaltungen bis zu den Osterferien abgesagt werden. Dazu zählen die Eröffnung der Geschäftsstelle am 28.03. und auch die geplante Demonstration am 24.04. Beide Termine werden abgesagt. Zusätzlich wird es bis zu den Osterferien keine offenen Treffen geben, die bisher jeden Dienstag stattgefunden haben. Weitere Informationen Rückfragen jederzeit unter dieser Email-Adresse ( kleve@fridaysforfuture.de).

  • Kleve
  • 17.03.20
Politik

Eröffnung der Fridays for Future - Geschäftsstelle in Kleve

Die Fridays for Future Ortsgruppe Kleve plant am Samstag, dem 28. März, ab 12 Uhr die Eröffnung ihrer Geschäftstelle. Diese befindet sich in der Van den Bergh Straße 6b. Die Gruppe, die in Kleve bereits seit einem Jahr existiert und sich der internationalen Fridays for Future Bewegung angeschlossen hat, lädt ab 11 Uhr in die Geschäftsstelle ein. Das Programm mit einigen Rednern, Informationen zur Ortsgruppe und Bekanntgabe der nächsten Aktionen startet um 12 Uhr. Zusätzlich soll es Musik und...

  • Kleve
  • 07.03.20
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt

Nächste Demonstration von Fridays for Future Kleve am 14. Februar

Die Fridays for Future Ortsgruppe Kleve plant am Freitag, dem 14. Februar, eine Demonstration. Diese soll, wie die ersten Demonstrationen der Gruppe, am Ehrenmal auf der Wiese gegenüber des Freiherr vom Stein Gymnasiums starten. Sie beginnt um 12 Uhr. Die Demo-Route der Gruppe, die Teil der bereits seit über einem Jahr bestehenden internationalen Fridays for Future – Bewegung ist, geht durch die Stadt und wird an der Geschäftsstelle der Aktivisten in der Van den Bergh Straße 6b enden. Auf einer...

  • Kleve
  • 01.02.20
  • 1
Politik

Weltklimagipfel endet enttäuschend
GRÜNE: Die Welt geht zu Grunde. Politiker ziehen sich aus der Verantwortung!

Der Weltklimagipfel in Madrid ist trotz 2-tägiger Verlängerung ohne nennenswertes Ergebnis zu Ende gegangen. Die unterschiedlichen Interessen der teilnehmenden Staaten waren nicht zu einem gemeinsamen Ziel zu vereinbaren. Laut Abschlusstext soll lediglich geprüft werden, was über die bisherigen freiwilligen Ziele hinaus nötig ist, um die Erderwärmung auf unter 2 Grad zu begrenzen. Dabei hätte dieser Klimagipfel den Kampf gegen die Erderwärmung auf internationaler Ebene voranbringen können, ja...

  • Wesel
  • 23.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gründung von Fridays for Future Kevelaer

Am Freitag, den 13.12. treffen sich junge engagierte und interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Umweltaktivisten um 18 Uhr im Kunst und Kultur Atelier in Kevelaer (Johannes-Stalenus-Platz 8), um eine Fridays for Future Ortsgruppe Kevelaer zu gründen. Bei dem Treffen sollen ein Vorstand, Sprecher und Deligierte gewählt sowie offizielle Vernetzungsgruppen aufgebaut werden. Anlass ist unter anderem der anstehende Vollzug des Baus der OW1 und die zu langsamen Klimaschutzbemühungen von...

  • Weeze
  • 09.12.19
Politik
Bild v.li.n.re.: Dr. Oliver Locker-Grütjen (Hochschule Rhein-Waal); Moderator Mario Mais (Studio 47 - Stadtfernsehen Duisburg); Jens Harnack (Stadtentwicklung und Umwelt, Bereich Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt, Stadt Rheinberg); Lea Kleinenkuhnen (Klima-Bündnis der EU-Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder|Alianza del Clima e.V., Büro Brüssel); Prof. Dr.-Ing. Frank Platte (Fakultät Life Sciences der Hochschule Rhein-Waal, Chemieingenieur); Jannik Berbalk (Fridays for Future Kleve); Michael Bay (Vorsitzender Umwelt- und Verkehrsausschuss Stadt Kleve).

Podiumsdiskussion Hochschule Rhein-Waal „Notwendige Entscheidungen und Strategien auf allen politischen Ebenen“

Klima: „Notwendige Entscheidungen und Strategien auf allen politischen Ebenen“ Das war das Thema einer Podiumsdiskussion am vergangenen Donnerstag zu dem das Laboratorium Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Duisburg-Niederrhein, der EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice Stadt Duisburg und die Hochschule Rhein-Waal geladen hatten. Nun sollte man meinen, dass dieses Thema alle angeht und der Hörsaal proppenvoll sein sollte. Doch weit gefehlt. Dabei ist das Thema so wichtig, ja sogar der...

  • Kleve
  • 29.11.19
  • 1
Politik

Fridays for Future
Weltweiter Umweltaktionstag am 29. November - Gladbeck ist wieder dabei

Am kommenden Freitag, den 29. November, findet die nächste weltweite Aktion von Fridays for Future und anderen statt. Auch in Gladbeck wird es wieder eine Demonstration und Kundgebung geben. Das ist auch dringend geboten, wie die neuesten erschreckenden Zahlen der Klimaerwärmung für Deutschland belegen, mit drohenden katastrophalen Folgen. Wie aus dem Kreis der Organisatoren an alle Interessierten mitgeteilt wurde, beginnt die Aktion um 11.55 Uhr auf dem Jovy-Platz. Der Demonstrationszug soll...

  • Gladbeck
  • 27.11.19
Politik

Der vierte internationale Streiktag von Fridays for Future
Fridays for Future Kleve: Route der Laternendemonstration am 29. November

Für die von Fridays for Future Kleve geplante Laternendemonstration am 29.11. steht nun die endgültige Route fest, die auch über den Klever Weihnachtsmarkt laufen wird. Die Demo – Route der Gruppe, die sich der internationalen Fridays for Future – Bewegung nach dem Vorbild von Greta Thunberg angeschlossen hat, startet mit einer Kundgebung am Bahnhof. Ab ca. 17:30 Uhr gehen die Klimaaktivist*innen dann über Herzogstraße und Hafenstraße geht es zum Weihnachtsmarkt auf dem Koekkoek-Platz, wo die...

  • Kleve
  • 20.11.19
  • 1
  • 1
Politik

Fridays For Future Kleve - Laternendemonstration in der Innenstadt

Am Freitag, 29. November, findet anlässlich des Internationalen Streiktags von Fridays For Future auch in Kleve eine Demonstration statt. Diese startet um 17 Uhr am Klever Bahnhof und wird mit Laternen und Lichtern begleitet. Die Demo – Route der Gruppe, die sich der internationalen Fridays for Future – Bewegung nach dem Vorbild von Greta Thunberg angeschlossen hat, startet mit einer Kundgebung am Bahnhof. Von dort aus möchten die, bereits seit Februar aktiven Klimaaktivist*innen, in Richtung...

  • Kleve
  • 15.11.19
  • 3
Vereine + Ehrenamt

Fridays for Future Ortsgruppe Kleve stellt sich neu auf

Am Freitag, den 01. November traf sich die lokale Fridays for Future Ortsgruppe zum „CleanUp“, also zu einer Säuberungsaktion, sowie zu einer Vollversammlung, in der es um die Zukunft der Ortsgruppe ging. Am zum Klever Bahnhof angrenzenden Parkplatz starteten acht fleißige Klimaaktivisten ihre Aufräumaktion. Nach einiger Zeit wechselte man den Standort und sammelte beim Minoritenplatz rund um das Klever Rathaus weiteren Müll. Nach rund zwei Stunden kamen einige Müllsäcke zusammen, sodass die...

  • Kleve
  • 06.11.19
  • 4
  • 1
Politik
13 Bilder

Fridays for Future - abendliche Klimademonstration in Kleve

Heute am 25. Oktober 2019 demonstrierten in Kleve erstmals die Anhänger der Fridays for Future Bewegung am Abend und damit möchte man erneut beweisen, dass es nicht alleine um das Fernbleiben des Unterrichts geht. Am 29. November findet wieder einen weltweiten Klima Streik geben. Auch die Klever Fridays for Future Bewegung wird wie beim Streik am 20. September (kurz vor dem UN-Klimagipfel) wieder dabei sein. Anlass für den 29. November ist die Weltklimakonferenz in Chile (2. bis 13. Dezember)....

  • Kleve
  • 25.10.19
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.