Filme

Beiträge zum Thema Filme

Kultur
Thomas Kehler (Stadtwerke Duisburg AG), Markus Kansy (Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften), Lisa Wulf (König-Brauerei GmbH) Christoph Späh (Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH) und Michael Beckmann (filmforum GmbH) stellten das neue Programm für das Stadtwerke-Sommerkino im Landschaftspark vor.

Vorhang auf, Film ab!
Stadtwerke-Sommerkino im Landschaftspark startet wieder

Zwischen dem 13. Juli und dem 21. August wird die alte Gießhalle im Landschaftspark-Nord wieder zum großen Freiluft-Kino. Für die Gestaltung des Filmprogramms ist wie schon vor der Corona-Pause das Filmforum verantwortlich. Neben aktuellen Hollywood-Blockbustern sollen auch einige Premierenvorstellungen auf der 16x8 Meter großen Leinwand laufen. Auch einige Neuerungen soll es geben.   Von Sascha Mangliers   Beinahe drei Jahre lang mussten Cineasten und Filmfreunde seit dem letzten Sommerkino...

  • Duisburg
  • 26.06.22
  • 1
Kultur
Nach den Akzenten ist vor den Akzenten. Jetzt wurde Bilanz zum diesjährigen Duisburger Kulturfestival gezogen und gleichzeitig die Planung für das kommende Jahr aufgenommen. Ein Highlight war diesmal „GAIA GAUDI“ der Schweizer Clown-Komödiantin Gardi Hutter. Sie hat Akzente gesetzt.
Foto: Hajo Schüler
4 Bilder

Duisburger Akzente - "Gemischte Bilanz"
„Die Kultur ist wieder da“

Der letzte Vorhang für die diesjährigen Duisburger Akzente ist gefallen. Grund genug für Verantwortlichen, eine erste Bilanz zu ziehen. Die fällt „gemischt“ aus. Freude, Enttäuschung, Hoffnung, Dankbarkeit, sogar Begeisterung finden gleichermaßen Platz im Fazit. Nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause und trotz hoher Inzidenzwerte brachten die Organisatoren der Akzente wieder ein Stück kulturelle Normalität ins Leben der Menschen zurück, wobei das Festival dieses Jahr ausnahmsweise ohne...

  • Duisburg
  • 09.04.22
Kultur
Dear Future Children - Hilda hält eine berührende Rede auf dem internationalen Klimagipfel in Kopenhagen 2019.

Anmeldungen ab sofort möglich
SchulKinoWochen NRW finden ab Ende Mai im filmforum statt

Die SchulKinoWochen NRW finden in diesem Jahr vom 30. Mai bis 15. Juni statt. Aufgrund der derzeitigen Pandemielage haben die Veranstalter „Vision Kino – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz“ und „FILM+SCHULE NRW“, einer gemeinsamen Initiative des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des NRW-Schulministeriums, gemeinsam die Verschiebung vom ursprünglichen Termin Ende Januar beschlossen, um den sicheren Besuch des außerschulischen Lernorts in mehr als 100 teilnehmenden Kinos zu...

  • Duisburg
  • 07.04.22
  • 1
Kultur
Kamerabildschirm mit Hauptdarsteller Marco Balthasar Najwer (rechts) und Schauspieler Marc Gruss (links). Foto: Victor Boldt
6 Bilder

Gelsenkirchener Regisseur dreht Kurzfilm
"Artheus" feiert Premiere im Herbst

Gerade erst werden die Corona-Einschränkungen wieder gelockert, da startet Urs Kessler schon voll durch: Mit dem Fantasy-Kurzfilm "Artheus" verwirklicht der Gelsenkirchener Regisseur und zugleich Produzent ein Herzensprojekt. Zu sehen sein soll das fertige Werk voraussichtlich im Herbst. Von Sara Drees Die Geschichte beginnt in einer Buchhandlung. Der junge Autor Paul, gespielt von Marco Balthasar Najwer, gibt dort seine erste Lesung. Mit einem Fantasy-Roman versucht er, in der Literaturszene...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.22
  • 1
  • 1
Kultur
Das Filmprogramm der 43. Duisburger Akzente startet am Dienstag mit DOGTOOTH.

Zwischen Stillstand und Veränderung
Das Filmprogramm zu den 43. Duisburger Akzenten im filmforum

Mauern und wie man sie sprengt: Das filmforum holt die Filmreihe der im vergangenen Jahr abgesagten „43. Duisburger Akzente“ nach. „Mauern“, das Thema des letztjährigen Kulturfestivals, sorgt für Spannung(en). Denn Mauern baut man aus Motiven, die der Idee des Kinos zuwiderlaufen. Filme sind ein bewegendes Medium. Die Wände stehen starr. Das Programm, das der Filmredakteur Alexander Scholz für das filmforum kuratiert hat, überwindet den Widerspruch zwischen Stillstand und Veränderung. DOGTOOTH...

  • Duisburg
  • 14.03.22
Kultur

Internationaler Frauentag im Schloss Ringenberg
Filmabend im Schloss Ringenberg

Filmvorführung „Die Fremde“ 3. März 2022 19:00 – 21:00 Am Donnerstag, 03.03. zeigen wir zum Internationalen Weltfrauentag am 08.03.22 in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln den Film „Die Fremde“. Die Fremde ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2010 von Feo Aladağ mit Sibel Kekilli in der Titelrolle. Der Film feierte am 13. Februar 2010 seine Welturaufführung im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin und wurde hiernach international ausgezeichnet. Die Handlung: Ein...

  • Hamminkeln
  • 02.03.22
Kultur
Eva Linn vom Stadtlabor und Rico Quaschny vom Stadtarchiv freuen sich auf das vielseitige Programm vom 4. bis 9. März. Foto: Stadt Iserlohn

Stadtarchiv Iserlohn zu Gast im Stadtlabor
"Tage der Archive"

Iserlohn. Anlässlich des bundesweiten "Tages der Archive" ist das Stadtarchiv Iserlohn von Freitag, 4., bis Mittwoch, 9. März, zu Gast im Stadtlabor, Nordengraben 10, in Iserlohn. Mit Vorträgen, Filmen und anderen Angeboten gibt das Archiv-Team Einblicke in die Arbeit und die Nutzungsmöglichkeiten des Stadtarchivs. Filme und VorträgeAn fünf Tagen werden Vorträge über die Geschichte, Aufgaben und Bestände des Stadtarchivs sowie zum Einstieg in die Familienforschung angeboten. Außerdem gibt es...

  • Iserlohn
  • 02.03.22
Kultur
"Das schwarze Quadrat", ein komischer Kunstthriller, verspricht spannend und interessant zu sein.
2 Bilder

LeinwandSpecial: Die Winterpause ist beendet
Streifen, über die man spricht

Mit dem Western und Oscar-Anwärter „The power of the dog“ meldet sich LeinwandSpecial, die Kinoreihe der Volkshochschule mit den besonderen Filmen, aus der Winterpause zurück. Von März bis August dürfen sich Filmliebhaber wieder auf ein Dutzend aktuelle wie anspruchsvolle Filme freuen. Auf dem Programm stehen Tragikomödien, neue Krimis, Musikfilme, ungewöhnliche Dokus, eben Streifen, über die man spricht, aufregende und anrührende Filme, historische Stoffe und spannende Stories. Internationale...

  • Unna
  • 16.02.22
LK-Gemeinschaft
Auch Karneval in diesem Jahr wird aufgrund von Corona nicht ausgelassen und feiernd verbracht werden können. Die Aktiven Bürgerschaft Holzwickede weiß jedoch zu helfen und lädt zum Filmnachmittag ein.

Aktive Bürgerschaft Holzwickede
Filmnachmittag statt Karnevalsfete

Die Aktive Bürgerschaft Holzwickede zeigt zu Ehren von Karneval am Freitag, 25. Februar, alte Filme von Veranstaltungen der Seniorenbegegnungsstätte und lässt Karnevalsstimmung aufkommen. Auch, wenn aufgrund von Corona in diesem Jahr vielfach keine Karnevalsfeiern möglich sind, so möchte die Aktive Bürgerschaft Holzwickede am 25. Februar ein wenig Karnevalsstimmung verbreiten und lädt zu einem Filmnachmittag ein, bei dem Filmbeiträge von Karnevalsveranstaltungen und anderen...

  • Holzwickede
  • 15.02.22
Kultur
Die Duisburger Filmwoche hat weit über die Grenzen der Region hinaus einen guten Ruf und ist längst eine Marke mit Strahlkraft. Das Foto entstand bei der Präsentation der 45. Duisburger Filmwoche und zeigt VHS-Direktor Volker Heckner, Kulturdezernentin Astrid Neese und den Kurator und künftigen Filmwochen-Leiter Alexander Scholz.
Foto: Reiner Terhorst

Neue Leitung für Duisburger Filmwoche
Alexander Scholz hat das Rennen gemacht

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Jetzt ist die Entscheidung gefallen. Die vakante Leitung der renommierten Duisburger Filmwoche ist so geregelt worden, wie es (nicht nur) Insider erwartet und sogar erhofft hatten. Alexander Scholz wird neuer Leiter. „Duisburg ist eine internationale Marke für den Dokumentarfilm geworden“, betonte im letzten November Kulturdezernentin Astrid Neese selbstbewusst und stolz, als sie im Filmforum am Dellplatz gemeinsam mit VHS-Direktor Volker Heckner...

  • Duisburg
  • 16.01.22
Kultur
Das Frauenkinoprogramm wird fortgesetzt. Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Haan und Hilden zeigen in Kooperation mit den Lux-Lichtspielen in Hilden (Benrather Straße 20) Filme von mit oder über Frauen.

Frauenkinoprogramm wird in Hilden fortgesetzt
Filme von mit oder über Frauen - präsentiert von den Gleichstellungsbeauftragten

Das Frauenkinoprogramm wird fortgesetzt. Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Haan und Hilden zeigen in Kooperation mit den Lux-Lichtspielen in Hilden (Benrather Straße 20) Filme von mit oder über Frauen. Die Frauenfilmreihe, die am Mittwoch, 12. Januar, um 19.30 Uhr beginnt, zeigt kämpferische, nachdenkliche oder abenteuerlustige Frauen. Zu jedem Film gibt es ein kurzes Input der Gleichstellungsbeauftragten und im Anschluss die Möglichkeit, sich über Gleichstellungsthemen zu informieren....

  • Hilden
  • 11.01.22
Kultur
Rahel Horschak lädt in die neu aufgestellte Bücherei ein.
Foto: Stadt Iserlohn

Büchereizweigstelle Letmathe und Melange laden ein
Vorweihnachtliches Lesespektakel

Iserlohn. Das Team der Büchereizweigstelle Letmathe hat umgeräumt und den Bestand der Medien neu ausgerichtet. Der neu gewonnene Kooperationspartner Melange und die Bücherei laden am Sonntag, 5. Dezember, zu einem "Vorweihnachtlichen Lesespektakel" mit drei Veranstaltungen, die teils als Lesungen, teils als Gespräch angedacht sind ein. Verschiedene LesungenDie Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit Stefan Keim: "Haben Sie’s heilig?". Danach geht es um 14.30 Uhr weiter mit Leslie Sternenfeld:...

  • Iserlohn
  • 20.11.21
Kultur
Die Duisburger Filmwoche hat weit über die Grenzen der Region hinaus einen guten Ruf und ist längst eine Marke mit Strahlkraft. Jetzt geht die 45. Ausgabe an den Start, zur Freude von VHS-Direktor Volker Heckner, Kulturdezernentin Astrid Neese und Kurator Alexander Scholz (v.l.).
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

45. Duisburger Filmwoche startet wieder in Präsenz – Neue Schichten freigelegt
„Aus 400 mach 16“

„Duisburg ist eine internationale Marke für den Dokumentarfilm geworden“, betonte Kulturdezernentin Astrid Neese selbstbewusst und stolz, als sie im Filmforum am Dellplatz gemeinsam mit VHS-Direktor Volker Heckner und Festival-Kurator Alexander Scholz das Programm der 45. Duisburger Filmwoche vorstellte. Nachdem die Filmwoche im vergangenen Jahr aufgrund des Lockdowns ausschließlich online stattfand, ist jetzt wieder Publikum zugelassen. Von Mittwoch, 10., bis Sonntag, 14. November, stehen zwei...

  • Duisburg
  • 19.10.21
Reisen + Entdecken
Rund zwei Wochen lang wird der Platz  vor Phoenix West zum Autokino mit besonderer Kulisse.

Am Hochofen auf Phoenix West startet das Filmnächte Dortmund Autokino
Filme vorm Hochofen

Ticket buchen, ins Auto setzen, zum Hochofen auf Phoenix West fahren und gemütlich den Lieblingsfilm genießen: Das geht ab Donnerstag (7.10.) für etwas mehr als zwei Wochen bis Sonntag (24.10.) im „Filmnächte Dortmund Autokino“. Neben ausgewählten Blockbustern steht das ein oder andere Extra-Highlight auf dem Programm – beispielsweise gibt es beim Wunschfilm einen Mietwagen zu gewinnen. Düster wie „Candyman“, witzig wie „Tom & Jerry“, schräg-romantisch wie „The Sunlit Night“ und rasant wie...

  • Dortmund-City
  • 07.10.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Für Jugendliche und junge Erwachsene
Kino zum kleinen Preis in den Ferien

Damit in den Herbstferien auch keine Langeweile aufkommt, zeigt das Jugendforum Dinslaken (JUFO) in Kooperation mit dem Lichtburg Center Dinslaken jeweils mittwochs vormittags einen Kinofilm inklusive Popcorn und Getränk für jeweils drei Euro. Am 13. Oktober ab 10.45 Uhr, zeigt das "JUFO" den Oskar-nomierten Film "The BLACKkKlansman" -  "im Kern ein verdammt unterhaltsamer 70er-Jahre-Copfilm mit erstaunlich viel Humor – und gerade weil er das ist, treffen die Spitzen gegen das rassistische...

  • Dinslaken
  • 04.10.21
Reisen + Entdecken

Filmvorführungen und Unterhaltung am Hochofen Phoenix West im Oktober
„Filmnächte Dortmund Auto-Kino“

Das Programm der „Filmnächte Dortmund, Auto-Kino“ steht fest: Vom 7. bis 24. Oktober laufen immer von Mittwoch bis Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit sehenswerte Filme vor der beeindruckenden Kulisse des alten Hörder Stahlwerks auf Phoenix West – vom sozialkritischen Schoker „Candyman“ über das beeindruckende Drama „The Father“ bis zum Comic-Blockbuster „The Suicide Squad“. Der Ticket-Vorverkauf ist gestartet. Im Auto vor dem erleuchteten Hochofen sitzen, Popcorn knuspern, Drinks und...

  • Dortmund-City
  • 27.09.21
Reisen + Entdecken
 Täglich können bis zu 500 Zuschauer ab dem 5. August mit einem Hygienekonzept openair Filme auf der großen Leinwand vorm Hochofen auf Phoenix-West erleben.

Kinoleinwand vor Dortmunder Hochofenkulisse: täglich Open-Air-Programm
Filme mit Ruhrpott-Flair

Tenet, Cruella, Yakari und passend zur Kulisse Bang Boom Bang: Die „Filmnächte Dortmund", das neue Open-Air-Kino der Stadt mit Ruhrpott-Flair, lockt mit breiten Programm zum Hochofen Phoenix West. Der Ticketverkauf für das Festival vom 5. August bis zum 5. September läuft. Aktuelle Blockbuster wie Cruella und The Little Things, Evergreens wie Ziemlich beste Freunde, Familienfilme wie Yakari oder Die Eiskönigin, exklusive Formate und natürlich der Ruhrpott-Klassiker Bang Boom Bang: Das Programm...

  • Dortmund-City
  • 02.08.21
Kultur
Vom Westfalenpark zum Baufeld 13 auf Phoenix-West an die Heinz-Nixdorf-Straße zieht die Leinwand der Dortmunder Filmnächte.

Dortmunder Filmnächte

Es ist das größte Open-Air-Kino- und -Konzert-Festival bundesweit: Die Agentur Neovaude holt die bekannten „Filmnächte” ab dem 5. August 2021 fest nach Dortmund. Ziehen die Veranstaltungen in Dresden vor dem Panorama der Semperoper bereits jährlich knapp 250.000 Menschen an, wird es in Dortmund auch der atemberaubende Blick auf den Hochofen Phoenix West sein, der einmalige Erinnerungen an unterhaltsame Abende schaffen wird. Am 5. August starten die „Filmnächte Dortmund”: Auf Baufeld 13 vor der...

  • Dortmund-City
  • 31.07.21
  • 1
  • 1
Kultur

Ab ins Kino
Lichtburg startet wieder

Der Lichtburg Filmpalast an der Elsässer Straße startet am Donnerstag, 1. Juli, seinen Betrieb mit „Nomadland“, „Ich bin Dein Mensch“ und „Judas an the black Messias“  und  zeigt damit wieder tolle Filme - zwei Oscar-Gewinnerfilmen sowie ein Berlinale-Gewinnerfilm. Der klare gemeinsame Nenner dieser Filme sind seine ausgezeichneten Darsteller und Filmemacher, die an die Kraft des Kinos glauben, um ihre besonderen Geschichten zu erzählen. Nähere Infos zum Programm, zu Tickets und Spielzeiten...

  • Oberhausen
  • 30.06.21
Kultur
Das filmforum in Duisburg ist das älteste kommunale Kino in Deutschland. Es wurde am 27. September 1970 eröffnet und konnte im vergangenen Jahr seinen 50. Geburtstag feiern.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
filmforum öffnet wieder ab 1. Juli

Im filmforum am Dellplatz in der Duisburger Innenstadt, Deutschlands ältestem kommunalen Kino, laufen nach über acht Monaten, in denen der Spielbetrieb Corona-bedingt ruhen musste, derzeit die Vorbereitungen zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Ab dem 1. Juli können sich Filmfreundinnen und Filmfreunde auf ein abwechslungsreiches Filmangebot mit vielen Highlights – die meisten bisher noch ungezeigt – freuen. Das Programm startet hochkarätig mit dem lang erwarteten Oscar-Gewinnerfilm...

  • Duisburg
  • 19.06.21
Vereine + Ehrenamt
Der Filmclub Hohenlimburg stößt auf sein 60-jähriges Bestehen an.

Hollywood Hohenlimburg
Jubiläumsfeier per Zoom-Meeting: Filmclub Hohenlimburg besteht seit 60 Jahren

Am 1. Juni 1961 wurde der Filmclub Hohenlimburg gegründet – damals unter dem Namen Hohenlimburger Amateur-Schmalfilmclub. Er hatte sein erstes Domizil in der Gaststätte „Zum Jagdhaus“ in Hohenlimburg-Oege. Das ist jetzt 60 Jahre her, und die Clubmitglieder möchten dies zum Anlass nehmen, zurückzublicken und an die Menschen zu denken, die den Verein geleitet und geprägt haben. Die Corona-Pandemie hat die Pläne für einen öffentlichen Empfang jedoch zunichte gemacht. Ursprünglich wollte der...

  • Hagen
  • 10.06.21
Kultur
8 Bilder

Kunst im Dorf
Ausstellung der Barendorfer Künstler noch bis zum 30. September

Seit dem vergangenen Freitag herrscht wieder Betriebsamkeit in der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn. Für einige Monate sind dort Kunstwerke ausgestellt, die Besucher kostenlos jederzeit betrachten können. Unter dem Motto „Kunst im Dorf“ haben sich die Barendorfer Künstler zusammengeschlossen, um auf der frei begehbaren Ausstellungsfläche einige ihrer Werke auszustellen. „Da schon im vergangenen Jahr aufgrund von Corona die Ateliernacht ausfallen musste, haben wir es in...

  • Iserlohn
  • 02.06.21
Kultur
Michael Beckmann ist Leiter des filmforums und begeistert über die Fördermittel. Mit dem Geld können alte Schätze digitalisiert und restauriert werden.

filmforum erhält Fördergelder zur Digitalisierung stadthistorischer Filme
Ein besseres Bild vom alten Duisburg

Das filmforum Duisburg freut sich über die Bewilligung von Fördermitteln zur Digitalisierung und Restaurierung wertvoller stadthistorischer Filme. Aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm der Beauftragten für Kultur und Medien (BKM) Neustart Kultur, welche durch die Deutsche Digitale Bibliothek vergeben wurden, erhielt das kommunale Kino 12.000 Euro. Die Fördersumme ermöglicht es, die besonders wertvollen Teile der hauseigenen filmhistorischen Sammlung der Stadt Duisburg mit den neuesten...

  • Duisburg
  • 24.05.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Nach den erfolgreichen Videos der "Wuselküche" gibt es in einem neuen Format spannende Experimente zu entdecken. Foto: Stadt Herdecke

Gucken, lachen, selber machen
Professor Wusion experimentiert: Neues Videoformat beim Wuselnest in Herdecke

Nachdem mittlerweile bereits vier Videos der Online-Koch- und Backschule „Wuselküche“ veröffentlicht wurden, haben sich die Mitarbeiter der beiden städtischen Kindertreffs etwas Neues gegen die Corona-Langeweile einfallen lassen. Im neuen Videoformat zeigen „Professor Wusion“, gespielt vom Jahrespraktikanten des Wuselnests, Marvin Birkholz, und sein „Assistent Atze“ (gespielt vom Erzieher der Wuseloase, Malte Steinmann) kindgerechte und spannende Experimente. Nach dem Videogucken können diese...

  • Hagen
  • 24.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.