Fischen

Beiträge zum Thema Fischen

Natur + Garten
Im Dienstgebäude des Kreises Unna wird es für Interessierte wieder zwischen Montag, 11. bis Freitag, 15. Mai, ernst. Archiv-Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Rechtzeitige Anmeldung für den Frühjahr
Fischerprüfung 2020

Wer sich rechtzeitig vorbereitet, ist gut vorbereitet: Entsprechend dieser Volksweisheit weist die Untere Fischereibehörde beim Kreis Unna bereits jetzt auf den nächsten Termin für die Fischerprüfung zur Erlangung des Fischereischeines hin. Kreis Unna. Ernst wird es wieder zwischen Montag, 11. bis Freitag, 15. Mai im Dienstgebäude des Kreises an der Platanenallee 16 in Unna. Anträge auf Zulassung zur Prüfung können von angehenden Petrijüngern ab sofort und bis spätestens Dienstag, 14. April...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.02.20
Politik

Angler müssen zusammen halten:
Ein Appell an alle Angler deutschlandweit:

Liebe Angelfreunde die FDP-Bundestagsfraktion hatte in der Fraktionssitzung am 4.6.2019 den Antrag „Freie Fahrt für Angler“ beschlossen, der am 23.10.2019 im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages beraten und Abgelehnt wurde. Die FDP wollte das man Anglern endlich die Durchfahrt auf Wegen und Straßen gewährt, die durchfahrtsbeschränkt, aber für den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr frei sind. Der Antrag wurde mit den Stimmen von Union, SPD und den Grünen abgelehnt. Dies...

  • Gladbeck
  • 02.11.19
  •  1
Natur + Garten
  10 Bilder

Kormoran
Eine Stunde 'Arbeit' am Tag reicht ihm zum Überleben

Alles eine Frage der Effektivität. Kormorane sind so gute Fischer, dass sie, im Gegensatz zu den meisten anderen Vögeln, in kurzer Zeit die täglich benötigte Nahrung gefangen haben. Bei ihren Tauchgängen in 1 bis 3 Metern Tiefe, die ca. 45 Sekunden dauern, kommt ihnen zu gute, dass ihr Gefieder wassereinlässig ist, weil die Luft zwischen den Federästen entweichen kann, was den Auftrieb vermindert. Durchsichtige Nickhäute dienen ihnen als ´Taucherbrille´. Weil sie so effektiv jagen, bleibt...

  • Essen-West
  • 24.08.19
  •  5
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Fit für die Prüfung
Vorbereitungskurs zur Fischereiprüfung

Altstadt. Der ASV Dorsten führt in diesem Jahr wieder einen Vorbereitungslehrgang zum Ablegen der Fischereiprüfung durch. Beginn der Ausbildung ist am 29. August im Vereinsheim des ASV Dorsten, Im Lippetal 22 in 46282 Dorsten. Der Kurs findet an zehn Tagen jeweils donnerstags von 19 Uhr – 21.30 Uhr statt. Der Kurs wird von einem zertifizierten Kursleiter geleitet. Die gesamte Kursgebühr beträgt 120 Euro und enthält Materialkosten, Kurs- und Prüfungsgebühr. Anmeldungen werden samstags...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Vereine + Ehrenamt
Steine am Quälingsteich wurden herausgerissen und ins Wasser geschleudert. Foto: Kariger

Gladbeck: Vandalismus und Müll verderben Angelspaß

Der 1. Vorsitzende der Angelfreunde Gladbeck, Lothar Komorek, meldet zunehmende Verwüstungen und illegale Müllentsorgung an Teichen und Anglerbuchten. "Nicht nur Abfalleimer, Tresore, Fahrräder oder Kindersportwagen, sondern vor allem jede Menge Reste Wohlstandsmüll" zählt er die unerwünschten Funde in den Angelgewässern auf. "Kürzlich wurden gelochte Steine am Quälingsteich in Rentfort-Nord, mit denen Anglersitzplätze geebnet werden, kurzerhand aus dem Boden gerissen und ins Wasser...

  • Gladbeck
  • 16.10.18
Natur + Garten
  10 Bilder

Wer fischt denn da?

Der Eisvogel ließ uns heute an seinem Mahl teilhaben. Zumindest rein optisch. Er drehte und warf mehrmals den erbeuteten Fisch so zurecht, bis er ihn mit dem Fischkopf voran hinunterwürgen konnte. Noch im Anschluss daran machte er mit seinem Körper mehrere aufwärts ruckelnde Bewegungen, um den Fisch in seinem Schlund weiter hinunter transportieren zu können. Wegen meines längeren Fotografierens wurden noch viele andere Spaziergänger aufmerksam, die sonst vorbeigegangen wären, sodass sich eine...

  • Dinslaken
  • 18.02.18
  •  8
  •  6
Natur + Garten
  2 Bilder

Vorbereitungskurse zur Fischereiprüfung SAV Schwerte

Aufgrund der großen Nachfrage, bietet der SAV in diesem Jahr erstmalig einen Vorbereitungskurse zur Fischereiprüfung im Frühjahr an. Somit kann die Saison mit dem neu erworbenen Fischereischein direkt begonnen werden. Wer noch dieses Jahr mit dem Angeln beginnen will oder den letzten Kurs verpasst hat, sollte sich die Zeit vom 04.03.18 bis zum 12.05.18 freihalten, denn da findet an mindestens 11 Tagen im Vereinsheim des SAV Schwerte (Hagener Strasse, Parkplatz Haus Ruhr) ein...

  • Schwerte
  • 22.01.18
Natur + Garten
  10 Bilder

Eisvogel lässt grüßen

Gestern hatte ich wieder einmal das Glück den Eisvogel über 1/2 Stunde beim " Mittagessen"- Jagen beobachten zu können. Welch ein Geschenk! Auf Foto 7 und 8 könnt ihr im Vollbildmodus erkennen, wie der Eisvogel seine Fischbeute verspeist. Mein Fotoapparat konnte sich nicht beherrschen, sodass er am Ende 102 Eisvogelfotos zustande gebracht hatte.

  • Dinslaken
  • 29.12.15
  •  4
  •  8
Überregionales

Butendorfer erlebte eine königliche Überraschung

Damit hatte der Butendorfer Heinz Holtkamp nun wirklich nicht gerechnet. Während seines Angelurlaubs in Norwegen, stand auf einmal das norwegische Kronprinzenpaar Haakon und Mette Marit in seiner Fischerhütte. Die Blaublüter waren sehr freundlich und ließen sich per Dolmetscher von dem deutschen Feriengast in die Geheimnisse des Fischfiletierens einweihen. Für Holtkamp, der gerade seinen 70. Geburtstag feierte und schon seit 20 Jahren auf den Lofoten angelt, wird dieses Ereignis...

  • Gladbeck
  • 07.10.14
Überregionales
Aus einfachen Mitteln wurde ein funktionsfähiges Musikinstrument erbaut: Die Tunalele.

Thunfisch rockt

Fetzige Sounds und stimmungsvolle Strophen lassen die Aula der Max-Kölges-Schule am Dichterviertel- Partnerschule des Handwerks, erklingen. Musikalisch begleitet wird der rund 20-köpfige Schülerchor vom Klang der eigens hergestellten Tunalelen. Tuna-was? Gitarrenbauer und Schreinermeister Dirk Jungbluth (51) erklärt das ungewöhnliche Projekt. In den letzten Wochen hat ein breit angelegtes Nachhaltigkeitsprojekt an der Max-Kölges-Schule für viel Wirbel gesorgt. Im Wahlpflichtbereich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.05.13
Natur + Garten
  10 Bilder

Einen Eimer mit humanem Stoffwechselendprodukt.......

.....haben Mitglieder des Hohenlimburger Angelvereines bei ihrer Müllsammelaktion am 09.03. gefunden und einer hygienischeren Entsorgung zugeführt. Das unappetitliche Fundstück stammt vermutlich vom Parkstreifen an der Mühlenbergstraße. Auf ein Bad an der Lenne haben die Angelfreunde trotz von unbekannten Spendern bereitgestellter Wanne wegen der kühlen Witterung leider verzichten müssen, es fehlte ohnehin der Stöpsel. Aber auch sonst kam wieder einiges zusammen, was eigentlich nicht in...

  • Hagen
  • 09.03.13
  •  4
Natur + Garten
  24 Bilder

Angel-AG der Wilhelm-Busch-Schule von den „Angelfreunden-Lenne“ Hohenlimburg unterstützt

Erstmals veranstaltet die Wilhelm-Busch-Schule in Hohenlimburg (Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung der Stadt Hagen) für ihre interessierten Schüler eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Thema „Angeln“. Seit Beginn und für die Dauer des laufenden Schuljahres soll den Jugendlichen in Theorie und Praxis Einblick in die Welt der Sportfischerei gewährt werden. Dabei soll der gesamte Bereich von den unterschiedlichen Angelmethoden einschließlich der entsprechenden...

  • Hagen
  • 26.09.12
Natur + Garten
Typische Landschaft bei Nonceveux
  12 Bilder

Schöne Tage in den Ardennen

Die Zeit war mal wieder viel zu kurz in den Belgischen Ardennen. Keine zwei Autostunden von Lünen findet man hier eine wunderschöne Landschaft vor. In den kleinen Orten, mit ihrem zum Teil morbiden Charme findet man noch echte Gastfreundschaft. In den Gasthäusern wird einem eine unvergleichlich gute Küche mit vielen Köstlichkeiten geboten. Die Preise für das Essen und die Unterkünfte sind in der Regel bezahlbar. Die Landschaft hat unglaublich viel zu bieten. Kleine wilde Flüsse laden zum...

  • Lünen
  • 23.09.12
  •  3
Vereine + Ehrenamt
  10 Bilder

Wasseramseln im Langenkamp/Hohenlimburg

Nachdem ich an mehreren Tagen vergeblich versucht hatte, eine Wasseramsel zu fotografieren, gelang mir heute gleich ein "Doppelpack". Leider droht der Schauplatz der folgenden Bilder durch den geplanten Ausbau der Kanustrecke dauerhaft aufgestaut zu werden und fällt dann wohl als Revier der Wasseramsel weg. Interessanterweise sind es die Angler, die sich daran stören...

  • Hagen
  • 25.02.12
  •  6
  •  1
Ratgeber

Geselliger Lennebewohner: Die Elritze

Die Elritze (Phoxinus phoxinus) ist ein kleinwüchsiger Schwarmfisch, der in der Lenne relativ häufig zu beobachten ist. Andere Bezeichnungen sind Bitterfisch, Piere oder auch Maipiere, was gleichzeitig ein Hinweis auf die bevorzugte Laichzeit dieser Fische ist. Die Elritze ist ein Wanderfisch. Sie sucht zum Laichen grobkiesige, relativ rasch fließende Flussabschnitte auf, da sie ihren Laich in das Kieslückensystem ablegt, das dann natürlich nicht durch Sedimente verstopft sein darf. In der...

  • Hagen
  • 09.02.12
  •  4
Politik
  5 Bilder

Blick in die Zukunft?

So oder so ähnlich könnte es demnächst immer an der Lenne in Hohenlimburg aussehen. Der durch den Regen in der vergangenen Woche leicht erhöhte Wasserstand entspricht in etwa dem, der durch die Erhöhung des Stauzieles an der Kanustrecke dauerhaft zu erwarten ist. Sollten dadurch etwa Reserven in der Aufnahmekapazität des Flussbettes wegfallen? In jedem Falle dürfen wir sagen: "bye, bye" Ringelnatter und Erdkröte, sucht euch ein anderes Domizil; Hundehalter, führt eure Tiere woanders aus...

  • Hagen
  • 15.01.12
  •  2
Ratgeber
Der Meister war wieder erfolgreich: Angelfreund Gerd mit einer prächtigen Bachforelle aus der Lenne

Räuberischer Lennebewohner: Die Bachforelle

Bachforellen (Salmo trutta fario) kommen in der Lenne in zwei Formen vor: einmal als die klassische „Rotgetupfte“ mit den charakteristischen weiß umrandeten roten Farbflecken (s. Foto), zum anderen in der Variante mit durchweg schwarzen Farbtupfern. Bachforellen sind ausgesprochen standorttreue Fische, das bedeutet, sie verlassen ihren einmal angenommenen Stammplatz nur zum Laichgeschäft und zur Jagd. Größere Exemplare beanspruchen dabei ein eigenes Revier, das vehement gegen...

  • Hagen
  • 15.12.11
  •  3
Ratgeber
Äsche aus der Lenne,    Foto: G.Borgmann

Lennebewohner mit "Fahne" : die Äsche

Die Äsche ist ein zu den Salmoniden gehörender, also lachsartiger Fisch, der klares, kühles und eher schnell strömendes Wasser bevorzugt. Ihren lateinischen Namen "thymallus thymallus" verdankt sie dem leichten Thymiangeruch, der von ihrem Fleisch ausgeht. Die Äsche ist ein äusserst wohlschmeckender Speisefisch, nicht nur für den Menschen: Obwohl sie prinzipiell auch Kleinlebewesen wie Bachflohkrebse oder aufsteigende Insektenlarven nicht verschmäht, sucht die Äsche als "Augenjäger" keine...

  • Hagen
  • 12.12.11
  •  13
LK-Gemeinschaft

Fotorätsel #5: Gibt´s doch garnicht?

Oder vielleicht doch? Zumindest wird mich heute abend oder spätestens morgen mein Angelfreund Christian anrufen und mir erzählen, dass er genau so einen "Salmo leuciscus seebergii" schon mindestens zwei oder drei Mal in seinem Leben gefangen hat. Wie auch immer : Der Kopf stammt vom ..........? Der Rumpf vom ..........? Die Bauch- und Afterflosse vom .........? Die Rücken- und Fettflosse von der ...............?

  • Hagen
  • 24.11.11
  •  12
Ratgeber
Häufig in Hochwasserpfützen zu finden:                        die Bachschmerle

Heimlicher Lennebewohner: "Barbatula barbatula"

Bachschmerlen sind gesellige, nachtaktive Kleinfische, die sich überwiegend am Gewässergrund aufhalten. Ihr Körper ist im Querschnitt nahezu rund und schuppenlos. Die Art erreicht in der Lenne i.d.R. eine Größe von 8-12 cm. Bei Einbruch der Nacht werden die Bachschmerlen aktiv und beginnen den Gewässergrund nach fressbaren organischen Reststoffen und Kleinlebewesen zu durchsuchen, wobei sie ihre sechs um das Maul herum angeordneten Barteln als Tast- und Geschmacksorgane einsetzt. ...

  • Hagen
  • 04.11.11
Überregionales
  11 Bilder

Rettungsaktion im Mühlengraben

Am Samstag Nachmittag bot sich den Besuchern der Veranstaltung "Menden bewegt sich" auf dem Heimweg ein außergewöhnliches Ereignis. Zwei Männer mit Keschern befanden sich im Mühlengrabenteich an der Mendener Mühle. Der Grund ihrer Tätigkeit dort war im Auftrag der Stadt Menden das Retten von Döbeln, Forellen und Eschen, die dort gefangen und an der kleinen Hönneinsel wieder ins Wasser frei gelassen wurden, weil der Mühlengraben bald wegen dem Einbau eines Wasserrades trocken gelegt werden...

  • Menden-Lendringsen
  • 03.07.11
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  20 Bilder

Ferienkinder hatten Spass bei den Anglern von "Rotfeder Alpen"

Menzelen. Einen erlebnisreichen Tag verbrachten 18 Kinder aus Alpen im Rahmen des Ferienkindertages der Gemeinde am Vereinsgewässer der Angelsportfreunde „Rotfeder“ in Bönning-Rill. Schon seit Bestehen der Aktion beteiligen sich die Angelsportler an dieser Aktion. Wied Michael Rosendahl, 1. Vorsitzender des Vereins betont, legt der heute 68 Mitglieder zählende Verein großen Wert auf die Nachwuchsarbeit. So fällt es ihnen auch nicht schwer immer etwas Interessantes für die kleinen Gäste auf die...

  • Alpen
  • 05.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.