Flächenentwicklung

Beiträge zum Thema Flächenentwicklung

Politik
Für rund 8 Mio. Euro wird am Anleger das Leuchtturmprojekt gebaut. Nachts soll Beleuchtung dem sechsgeschossigen Neubau alle Ehre machen. „Arbeiten und Flanieren am Wasser“ ist der Leitgedanke der Architekten. Tagsüber werden hier hauptsächlich Start-ups und Unternehmen aus dem Sektor „Neue Technologien“ auf ca. 3.379 m² flexibler Bürofläche arbeiten. Im ersten Geschoss soll Gastronomie entstehen, deren öffentliche und barrierefreie Terrasse einen Ausblick über das Hafenareal erlaubt. Aussichtsreich wird der gemeinschaftliche Ruhe- und Aufenthaltsbereich auf der begrünten Dachterrasse.

Zukunftspläne im Bebauungsplan für Dortmunder Hafen festgelegt
Ziele am Hafen fixiert

Eine Promenade direkt am Ufer, Terrassen mit Cafés und kleinen Restaurants, markante Gebäude neben modernen Neubauten und viel Grün: Das hört sich nach Phoenix-See und nicht nach Nordstadt an. Doch die Speicherstraße am größten Kanalhafen Europas soll sich in den kommenden Jahren zu einem attraktiven Quartier entwickeln, ohne die Aktivitäten der Unternehmen im Hafen zu beeinträchtigen. Der erste Baukran dreht sich schon. Ein neues Wahrzeichen im Hafen sollen die „Port-Tower“ werden, es...

  • Dortmund-City
  • 25.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.